WILD CULTURE „VOULEZ VOUS“

Kein Zweifel: ein Song über „Sex am Nachmittag“ war wirklich mehr als überfällig. 43 Jahre nachdem die Softrock-Truppe Starland Vocal Band uns mit dem Song „Afternoon Delight“ ein FSK0-taugliches Synonym für „casual daytime sex“ bescherte, legt das österreichische Produzenten Duo Wild Culture nun mit „Voulez Vous“ nun einen extrem catchy und soundtechnisch höchst zeitgemäßen Beitrag zum Thema vor.

WILD CULTURE veröffentlichen flirty Gute-Laune-Sommerhit "VOULEZ VOUS"
WILD CULTURE veröffentlichen flirty Gute-Laune-Sommerhit „VOULEZ VOUS“
Der Song entstand in einer Zusammenarbeit mit den Berliner Songwritern French Pirates & HYM (eigentlich Kristine Bogan aus New York & Sedric Perry aus Philadelphia), die die fantastische Latin/House/Pop-Nummer nicht nur mit einer spitzenmäßigen Hookline, sondern auch mit einer ordentlichen Portion anzüglicher Schlüpfrigkeit aufhübschten. Und wie sich das für eine derartige Nummer gehört: in englischer und französischer Sprache.

„Der Song entstand in einer verrückten Session in Berlin“, erklären die Wild Culture-Mitglieder Felix Brunnhuber und Florian Fellier. Für die Hookline des flirty Gute-Laune-Sommerhits griffen die vier auf den beliebten Seventies-Disco-Anmachspruch „Voulez-vous coucher avec moi?“ zurück. Das Ergebnis ist eine sehr poppige Nummer mit Latin Flair, Good-Feeling-Rhythmus mit eingängigen Drums. Der Song regt das Kopfkino an und die massive Bassline spricht die Körperregionen unterhalb des Bauchs an. „Voulez Vous“ ist vielleicht der perfekte Song zum Sex haben, um jemanden aufzureißen oder einfach nur in der Sonne zu tanzen.“

SIGALA & BECKY HILL ‘WISH YOU WELL’

Der für den BRIT Award nominierte britische DJ, Produzent und Künstler Sigala hat zusammen mit der britischen Künstlerin Becky Hill als Sängerin und Songwriterin am 24. Mai über Ministry of Sound die neue Single „Wish You Well“ veröffentlicht.

SIGALA & BECKY HILL Die neue Single ‘WISH YOU WELL’
SIGALA & BECKY HILL
Die neue Single ‘WISH YOU WELL’
„Wish You Well“ ist die erste neue Musikreihe von Sigala nach der Veröffentlichung seines Debütalbums „Brighter Days“, das im Herbst letzten Jahres herauskam. Das Album enthielt ‚Lullaby‘, den sechstmeistgespielten Titel im UK-Radio des letzten Jahres, und die Nummer Eins, ‚Easy Love‘. Brighter Days ist bereits ein BRIT Certified Breakthrough-Album, das offiziell Silberstatus erreicht hat, allein in Großbritannien über 60.000 mal verkauft wurde und somit das höchste Charting-Dance-Debütalbum des letzten Jahres ist.

Die britische Künstlerin und Songwriterin Becky Hill ist eine der aufstrebenden britischen Stars und Hit-Macherinnen. Sie ist bekannt für das Schreiben und Singen von Soul-Rühr-Tracks wie ‚False Alarm‘ mit Matoma, ‚Afterglow‘ mit Wilkinson und ‚Back & Forth‘ mit Jonas Blue und MK mit den Top 20 des Jahres 2018 in Großbritannien, Beckys zweite Zusammenarbeit mit MK, nach dem Erfolg des Paares mit ihrem 2016 mit Gold zertifizierten Hit ‚Piece of Me‘ (über 75 Millionen Streams). Die Single „Sunrise In The East“ aus dem Jahr 2018 und die neueste Single „I Could Get Get To This“ wurden von Trendmachern wie Popjustice, Scott Mills und Annie Mac hoch gelobt.

KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE OPENING SEASON

KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE OPENING SEASON

Die Festival Saison 2019 ist in vollem Gange!

 KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE OPENING SEASON
KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE OPENING SEASON
Unzählige Dance Jünger werden wieder von Festival zu Festival pilgern, um ihre DJ Stars live zu erleben, Beats und Bässe aufzusaugen und dabei einen ganz speziellen Spirit zu erleben. Tomorrowland, Ultra Music Festival, Airbeat One, BigCityBeats World Club Dome, Parookaville, Defqon.1 um nur einige zu nennen, sind bereits wieder restlos ausverkauft.

KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE OPENING SEASON enthält alle Hymnen der diesjährigen Festival Saison in den derzeit angesagtesten Genres EDM, Future House, Trance/Psy-Trance und Hardstyle. 3CDs, vollgepackt mit den Hits der weltweit größten DJs, u.a.: Martin Garrix, David Guetta, Armin van Buuren, Tiësto, Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell, Steve Aoki, Timmy Trumpet, The Chainsmokers, Don Diablo, Oliver Heldens, Afrojack, W&W, Vini Vici, Headhunterz und vielen mehr.

MINIMIX:

Various Artists – Kontor Festival Sounds 2019 – The Opening Season
Label: Kontor Records GmbH
Format: 3CD-Set & Online
VÖ: 14.06.2019

Damim – A Fine Game Of Nil

Die Londoner Death/Thrash Metal Berserker DAMIM (mit Nathanael Underwood, Ex-Akercocke) haben sich mit Apocalyptic Witchcraft Recordings zusammengetan, um 2019 ihr neues Album mit dem Titel „A Fine Game Of Nil“ zu releasen.

Damim - A Fine Game Of Nil
Damim – A Fine Game Of Nil
Das bevorstehende Album wurde von Neil Kernon (Nile, Cannibal Corpse, Judas Priest, Nevermore usw.) abgemischt, beinhaltet Gastauftritte von Ilia (Indesinence/Binah/Necromaniac) & Louis Coates (Agonyst) und wird am 28. Juni 2019 über Apocalyptic Witchcraft & Czar Of Crickets Productions veröffentlicht.

Die Band kommentiert: „Wir haben das Privileg, ankündigen zu dürfen, dass wir„ A Fine Game Of Nil “über Apocalyptic Witchcraft Recordings veröffentlichen werden, welches sich Releases von Grössen wie The Infernal Sea, Skaldic Curse, The Antichrist Imperium und From The Bogs Of Aughiska anschließt, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem dermassen fokussierten, talentierten, reaktionsschnellen & außergewöhnlich professionellen
Label.

Bei „A Fine Game Of Nil“ gab es keine Kompromisse – wir haben uns für unsere Kompositionen und die Produktion genügend viel Zeit genommen um schliesslich einige unserer bisher anspruchsvollsten Werke zu schaffen. Neil Kernon, der bereits mit Acts wie Nile („Annihilation Of The Wicked“), Nevermore („The Politics Of Ecstasy“) und Judas Priest („Unleashed In The East“) zusammenarbeitete, übernahm auch dieses Projekt, was schliesslich zu einem phänomenalen Resultat führte.

Singel "Daedalus" von Midi Bitch

Midi Bitch „DAEDALUS“ Single

Im Zuge des aktuellen Releases des Elektronic-Instrumental-Musikers M!D!B!TCH „Kosmophobie“ wurde eine weitere Single, mit insgesamt 3 Tracks auf Bandcamp veröffentlicht.

Singel "Daedalus" von Midi Bitch
Singel „Daedalus“ von Midi Bitch
Thematisch schlagen die 3 Songs in die selbe Kerbe der letzten beiden Alben „Kosmose“ und „Kosmophobie“ und zeigen erneut des Musikers Vorliebe für krautige Elektronische Klänge der späten 1970er.

Auch wenn sich musikalischen Assoziationen zur Klaus Schulze, Tangerine Dream hier und da aufdrängen, haben wir es hier nicht mit einer weiteren Generation der elektronischen Berliner Schule, wie einst Bernd Kistenmacher, zu tun, sondern müssen feststellen, das der Produzent FRZA sein ganz eigenes Elektronik-Kraut-Süppchen kocht. Der einstige SANKT OTTEN Keyboarder bemüht sich immer wieder um einen Brückenschlag zu verschiedenen Elektronic-Genres, was sich auch an den für Kraut-Elektronica untypischem Einsatz einer 303 und anderen eher technoiden Klangerzeugern der Moderne festmachen lässt. Insgesamt sehr spannende Instrumental-Songs, mit eingestreuten Samples und einer noch transparenteren Produktion, die sich trotz Homerecording durchaus mit großen Werken der Elektronik messen darf.

Saxon feiert vier unglaubliche Metal-Jahrzehnte – ‘The Eagle Has Landed 40 (Live)’

1979 war ein monumentales Jahr für den britischen Hard Rock mit der Geburt des New Wave Of British Heavy Metal und dem anschließenden Aufstieg zukünftiger Giganten des Genres.

https://www.scrumstudy.com/freeresources
https://www.scrumstudy.com/freeresources
Nach 40 Jahren und 22 Studioalbum-Veröffentlichungen zählen Saxon zur Speerspitze und Vorreitern des British Heavy Metal und unterstreichen dies nicht nur mit einer Reihe Kult- Shows in legendären Spielstätten sondern mit der Veröffentlichung ‚The Eagle Has Landed 40 Live‘ am 02. August 2019.

Auf drei CD’s gibt Saxon einen Einblick über ausgewählte 40 ikonische Songs, die ihre Karriere gefestigt haben. Die Auswahl hat Frontmann und Gründer, Biff Byford selbst getroffen, einen Querschnitt der besten Live Performances, aufgenommen in einer Zeitspanne über 12 Jahre. Von “State of Grace” über “Machine Gun” hin zu “20,000 Ft”, The Eagle Has Landed 40 (Live) genießt man die Reise mit Saxon: Laut, stolz und nur das Beste mit der Vollblut Band, die sie zu den Vorreitern des Heavy Metal gemacht haben.

Video ‘747 Strangers In Th Night (Live)‘ official Video:

Things That Need To Be Fixed

Things That Need To Be Fixed – Album NEVEREST

In den fünf Köpfen der Mitglieder von Things That Need To Be Fixed aus München ist der Pop-Punk-Vibe eigentlich tief verankert.

Dennoch definiert sich ihr Sound durch verschiedenste Einflüsse aus Punkrock, Metalcore und Rap zu einer ambitionierten Form des Pop-Punk, auch bekannt als Easycore. Hierbei sind die typisch fetzigen, gut gelaunten Riffs des Pop-Punk zwar ein Grundbaustein; wuchtige Breakdowns, Scream-Gesang oder auch gerappte Parts diversifizieren jedoch das Genre.

Things That Need To Be Fixed – Album NEVEREST am 28. Juni und Videopremiere zu OCEAN
Things That Need To Be Fixed – Album NEVEREST am 28. Juni und Videopremiere zu OCEAN
So überzeugen Things, wie sie sich kurz nennen, mit einem abwechslungsreichen und in jedem Song überraschenden Sound.

Die Band lebt von ihrem Ideenreichtum und der harmonischen Bereitschaft jedes einzelnen, sich auf die anderen einzulassen. Diese von Motivation nur so strotzende Stimmung spiegelt sich auf ihrem am 28. Juni erscheinenden Album NEVEREST wider – niemals zu ruhen, bis das nächste gemeinsame Ziel erreicht ist. Das Selbstbewusstsein ist in den Songs deutlich zu spüren, denn NEVEREST reißt sofort mit: die Refrains sind catchy und laden zum Mitsingen ein, die Lead-Gitarren eingängig.

Milk & Sugar „Summer Sessions 2019“

Milk & Sugar „Summer Sessions 2019“

Milk & Sugar veröffentlichen neue Mix-Compilation „Summer Sessions 2019“ und leiten musikalisch den Sommer ein.

Milk & Sugar „Summer Sessions 2019“
Milk & Sugar „Summer Sessions 2019“
Es sind nur noch wenige Wochen, bis der Sommer endlich wieder Einzug hält und die hinter uns liegende dunkle Jahreszeit vergessen macht. Es ist die Zeit der Festivals, der Open Airs und der Strandpartys, die uns bevor steht. Und es ist die Zeit der „Summer Sessions“, die sich mit einer Auswahl an allerfeinsten House- und Deep House-Tunes perfekt in diese schillernd-schöne Zukunftsvision einfügt.

Zuständig für die Selektion der Stücke für die diesjährige Compilation waren erneut die Milk&Sugar-Label-Köpfe Milk aka Michael Kronenberger und Sugar aka Steffen Harding höchstpersönlich. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem außergewöhnlichen Sinn für Sound haben sie zwei Mixe erstellt, die Meer, Strand und Sonne sowie
das damit einhergehende Lebensgefühl ganz easy nach Hause transportieren.

Und so sind auch dieses Mal wieder nur die besten und angesagtesten Künstler der Szene vertreten, darunter David Penn, Superlover, Claptone, Piemont, Maya Jane Coles und Monolink. Mit „Riding High“ schicken Milk & Sugar selbst eine Kooperation mit Andrey Exx feat. Alilce Russell voraus, die den bunten Reigen eröffnet.

Various Artists "Kontor Sunset Chill 2019"

Various Artists „Kontor Sunset Chill 2019“

Die ’’Kontor Sunset Chill’’-Reihe ist seit Jahren die beliebteste und erfolgreichste Serie in ihrem Segment auf dem deutschen Markt und verfügt über eine feste Fangemeinde! Ein fast vierstündiger Cocktail aus 60 Deep House & Chillout Perlen lässt den Alltagsstress vergessen und sonnige Urlaubsstimmung aufkommen.

Various Artists "Kontor Sunset Chill 2019"
Various Artists „Kontor Sunset Chill 2019“
Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält und definitiv der Soundtrack für deinen Sommer 2019 wird.

Also lehne dich einfach zurück und genieße! Mit dabei sind Tracks von YOTTO + JAN BLOMQVIST + CLAPTONE + SANS SOUCI + NORA EN PURE + EDX + PEGGY GOU + ELI & FUR + &ME + ELDERBROOK + CHRIS MALINCHAK + LYCORISCORIS + MAYA JANE COLE + HVOB + BEN BÖHMER und vielen mehr!

Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es hier:

Various Artists „Kontor Sunset Chill 2019“
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 07.06.2019
Format: 3 CD, Download & Streaming Version (Compilation)

BROCKEN BACK x HENRI PFR – WAKE UP

BROCKEN BACK x HENRI PFR – WAKE UP

Für seine brandneue Single „Wake Up“ tat sich der französische Sänger, Songwriter und Produzent Broken Back mit seinem belgischen Kollegen Henri PFR zusammen: gemeinsam schufen die beiden einen treibenden House/Electro-Pop-Track mit starken Einflüssen nordafrikanischer Musik und extrem einprägsamer Hookline, der sich – aus akutem Mangel einer gängigen Genre-Bezeichnung – möglicherweise mit dem Begriff „Maghreb House“ einigermaßen zutreffend beschreiben lässt.

BROCKEN BACK x HENRI PFR – WAKE UP
BROCKEN BACK x HENRI PFR – WAKE UP
Hinter Broken Back steckt der aus Saint-Malo stammende Musiker Jérôme Fagnet. Der bislang größte Hit des 28-Jährigen, „RIVA (Restart the Game)“, stammt aus dem Jahr 2015 und entsprang der Zusammenarbeit mit seinen Landsleuten Klingande – der gemeinsame Track konnte sich in Deutschland in den Top Ten der Offiziellen Deutschen Charts platzieren und wurde mit Gold ausgezeichnet.

Nach einer weiteren Klingande-Kollabo im vergangenen Jahr („Wonders“) feierte Jerome, der seinen Projektnamen einer langwierigen Wirbelverletzung verdankt, mit „Young Love“ im Januar 2019 seinen Einstand bei seinem neuen Label Ultra Records. Für die Entstehung von „Wake Up“ ging er eine Kollaboration mit dem aus Brüssel stammenden Chill Wave/Summer House/Deep House-Produzenten und – DJ Henri PFR ein.

Ilka Bessin liest: Abgeschminkt. Das Leben ist schön – von einfach war nie die Rede

„Kleine Rebellin, Brillenschlange, Pummelchen, sozialistisches Vorzeigekind, schwarzes Schaf der Familie, Klassenkasper, Nachwuchspoetin, Traumtänzerin, Türsteherin…“ – Ilka Bessin über Kindheit und Jugend in der DDR

Ilka Bessin liest: Abgeschminkt.  Das Leben ist schön – von einfach war nie die Rede
Ilka Bessin liest: Abgeschminkt. Das Leben ist schön – von einfach war nie die Rede
Ihre Vita gleicht fast dem amerikanischen Traum „vom Tellerwäscher zum Millionär“: Die 1971 in Luckenwalde geborene Ilka Bessin machte eine Ausbildung zur Köchin, arbeitete als Kellnerin, Hotelfachfrau und Animateurin und war vier Jahre lang arbeitslos. Aus dieser Misere heraus entwickelte die Brandenburgerin die Idee für ein unkonventionelles Comedy-Programm mit einer skurrilen Kunstfigur: der schnodderigen Plattenbau-Königin Cindy aus Marzahn. Im pinkfarbenen Samt-Jogger und mit Diadem in der wuscheligen Plastikperücke begeisterte die Stand-Up-Komikerin mit zumeist schwarzhumorigen und sarkastischen Geschichten aus dem Leben als übergewichtige Langzeitarbeitslose ihr Publikum… Die nie um einen Spruch verlegene Trash-Ikone war 15 Jahre lang so erfolgreich, dass sie nicht nur „Wetten dass..?“ als Assistentin schmückte, es widmete dem deutschen Phänomen Cindy sogar die angesehene New York Times 2012 einen ganzen Artikel in ihrer Samstagsausgabe („An overweight 6-foot-2-inch Valkyrie of a woman in a pink velour sweatsuit…“).

Pablo Infernal – Video Premiere „Devil’s Heart“

Pablo Infernal – Video Premiere „Devil’s Heart“

Pablo Infernal – Video Premiere „Devil’s Heart“ – aus dem aktuellen Album „Monologues“

Wenn du dich mit dem Teufel einlässt… Pablo Infernal – die Schweizer Antwort auf Tenacious D serviert euch brandneu ein animiertes Musikvideo zu „Devil’s Heart“ aus der Hand des in Wien aktiven Videoartist „Interceptor Beyond“. Die Geschichte führt geradewegs in die Hölle und zurück.

Pablo Infernal präsentieren ihren neusten Streich: Mit dem animierten Video zu „Devil’s Heart“ melden sich die vier Schweizer erstmals nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Monologues“ (10/2018, Panta R&E) zurück. Der Song, der den zweiten von fünf Teilen der konzeptualisierten B-Seite des Albums bildet, drückt nach einem sanften Intro mächtig auf das Gaspedal – analog dazu erzählt das Video eine gescheiterte Liebesgeschichte, die mit Blumen, Sonnenschein und Schmetterlingen beginnt und nach einem Abstecher durch die Hölle und zurück in Scherben endet.

Konzipiert und kreiert wurde das mit Unterhaltung geladene Video von Interceptor Beyond, einem ambitionierten Regisseur, Motion Designer und Illustrator aus Wien. Gemeinsam bedienen Video und Musik das Markenzeichen von Pablo Infernal: Die selbstironische Darstellung jedes Rock’n’Roll Klischees. Das bewegte Bild bietet nämlich die Auflösung zur vermeintlichen Macho-Botschaft des Songs („Baby don’t you understand? What a man’s got to do“) und der entsprechenden Reaktion darauf des anderen Geschlechts. Beide bekommen schlussendlich die Rechnung für ihr dümmliches Verhalten präsentiert.

Grantchester - Staffel 1 DVD

Grantchester – Staffel 1 DVD

Grantchester war nicht nur Sehnsuchtsmotiv des laut W. B. Yates und Virginia Woolfe einstmals schönsten Mannes Englands, sondern der Titel einer neuen britischen Krimiserie, die mit annähernd 7,7 Millionen Zuschauern einen sensationellen Serienstart im Vereinigten Königreich hinlegte.

Grantchester - Staffel 1 DVD
Grantchester – Staffel 1 DVD
Mittlerweile wurde bereits Staffel 4 bei ITV ausgestrahlt und kann nach wie vor durchschnittlich 6 – 6,5 Millionen Krimifans vor die Bildschirme locken. Die Handlung spielt 1953 im kleinen Ort Grantchester in der englischen Grafschaft Cambridgeshire. Die charismatischen Helden dieser charmanten und humorvollen Krimiserie sind der junge Vikar Sidney Chambers (Brit-Hottie James Norton, Doctor Who, Rush, Mr. Turner, Happy Valley), der nicht nur (seinerzeit moderner) Jazzmusik und einem guten Glas Whiskey zugetan ist, sondern auch durchaus der holden Damenwelt, was ihn immer wieder mal in einige Schwierigkeiten bringt… (Sidney Chambers: „Wer will schon neben einem Geistlichen sitzen?“. Daraufhin Chambers‘ Schwester Jennifer: „Aber neben einem wie Dir schon…“).

Stockholm Requiem DVD

Stockholm Requiem DVD

„Kooperation und Freundlichkeit, so lautet hier die Devise…“. Bei der Einführung von Fredrika Bergman (Liv Mjönes) ins Team der Stockholmer Spezialeinheit für schwere Straftaten um Teamleiter Alex Recht (Jonas Karlsson) und Peder Rydh (Alexej Manvelov), wird die Chefin Aina Gedda (Jessica Liedberg) sofort Lügen gestraft, denn Fredrika wird extrem frostig und abweisend empfangen und zunächst völlig ignoriert.

Stockholm Requiem DVD
Stockholm Requiem DVD
Auch die wenig elegante Vorstellung „Das hier ist unsere neue zivile Fachkraft Bergman. Sie hat einen Master in Kriminologie und Rechtswissenschaften. Sie ist also gelinde gesagt hochqualifiziert. Sie hat auf jeden Fall die mit Abstand höchste Qualifikation von Euch allen hier zusammen.“ trägt nicht gerade dazu bei, dass Fredrika von den neuen Kollegen freundlich aufgenommen wird.

OPEN BEATZ 2019

Das OPEN BEATZ Festival in Herzogenaurach findet in diesem Jahr vom 18. bis 21. Juli 2019 statt. Süddeutschlands größtes OpenAir Festival für elektronische Musik liefert DJ’s aus allen Genres der elektronischen Musik. Von EDM über Techno und Hardstyle bis hin zu Goa, Hardcore, Trance und Bass House werden nahezu alle Genres auf insgesamt sieben Stages präsentiert.

Wer in unmittelbarer Nähe des Festivalareals schlafen möchte, der kann seine Zelte von Donnerstag, den 18. Juli, bis zum Sonntag den 21. Juli im Camping-Bereich aufschlagen. Das Gelände befindet sich nur ein paar Gehminuten vom Zentrum des Festivals entfernt.

Auf der Camping-Area finden alle Besucher neben Schlafmöglichkeiten auch einen Badeweiher, ein Volleyballfeld, eine Kirche und viele weitere Freizeitaktivitäten. Wer selbst keine Lust hat, ein Zelt aufbauen, der kann fertig aufgebaute Zelte buchen. FestiTent baut jedem ein Wunschzelt für 2 – 4 Personen mit wählbarem Zubehör auf.

Popkultur Musik – Filme – News & Infos