Midibitch "Kosmose"

M!D! B!TCH „KOSMOSE“

„KOSMOSE“ so der Titel des aktuellen Albums von Midi Bitch erschien kurz nach dem Release der (recht langen) aber kurzweiligen EP und shließt nahezu natlos da an wo „Dia Gnostica“ bereits einen Aufschlag machte.

Midibitch "Kosmose"
Midibitch „Kosmose“

Das Elektroniker-Projekt wendet sich dem klassischen Synthesizer und der elektronischen Klangsynthese zu und produziert ein wahrlich entzückendes Kleinod von blubbernden und schmierenden Flächen untermalt von überwiegend minimalistischen Rhythmen. Hier und da rattert eine 808 mit viel Hall durch den Midi-Orbit flankiert von Moogbässen und analogen Synthesizer Kaskaden.

Die Instrumental-Songs wirken insgesamt wenig überladen und sehr aufgeräumt und haben nichts mit dem 70er Synthi-Kitsch eines Vangelis oder Jean Michel Jarre gemeinsam, sondern sind vielmehr in der späten Krautrock-Phase zuhause, wo sich der Rock aus dem Kraut verabschiedete und zur deutschen Elektronik wurde.

Acht Tracks die sich zwischen Tunnelrealitäten und Schwarzer Materie bewegen, und sich als Post-Synthesizer-Elektronik beschreiben lassen. Ein Kessel Buntes mit verschiedensten Zutaten aus den experimentellen Ingridenzien des Pink Floyd, Wendy Carlos, Jean-Michel Jarre Quadranten. Nicht ganz so catchy wie ein Kosmischer Läufer, nicht so repetetiv wie The Emperor Machine, hier und da deutlich düster und eher eine alternative Vangelis-Realität mit Anleihen bei John Carpenter und Tangerine Dream.

Death in Paradise – Staffel 7

Nachdem sich die Fans der beliebten Krimiserie Death In Paradise am Ende der 6. Staffel von Ermittler Humphrey Goodman verabschieden mussten (glücklicherweise aus einem wesentlich erfreulicheren Grund als bei den „verschiedenen” Vorgängern), dürfen sie sich nun in Staffel 7 auf den neuen Detective Inspector Jack Mooney (dargestellt vom mehrfach ausgezeichneten irischen Schauspieler, Comedian und Autoren Ardal O’Hanlon) freuen!

Death in Paradise - Staffel 7
Death in Paradise – Staffel 7
Nach dem Tod seiner Frau kehrt Mooney dem kalten grauen London den Rücken, um mit seiner Tochter auf der Trauminsel Saint Marie einen Neubeginn zu wagen. Mooney hat wie jeder neue Ankömmling anfangs seine Probleme mit dem tropischen Klima und lässigen Lebensstil, aber mit Hilfe seines Teams Catherine Bordey, Dwayne Myers und J. P. Hooper findet er sich schnell in seinem neuen Zuhause zurecht. Zwar wird der offenherzige Jack Mooney häufig unterschätzt, doch verbirgt sich unter der charmanten irischen Oberfläche ein brillanter Geist. Wegen seiner respektvollen Art und seiner Vorliebe für eine nette Plauderei glaubt manch‘ ein Verdächtiger, ihn hinters Licht führen zu können. Jedoch wird er schnell eines Besseren belehrt, denn – ohne spoilern zu wollen: Mooneys meist unkonventionelle Herangehensweise löst jeden Fall, und davon gibt es auch in Staffel 7 wieder reichlich…

Orso - Paninoteca

Orso – Paninoteca

Poch! Poch! Hier kommt Orso („Bär“ in Italienisch). Denselben Namen trägt die Lausanner Rock/Metal Band, die 2015 gegründet wurde. Deren Mitglieder stülpten sich Orsos Fell über, der nach jahrelanger Zirkuskarriere schlussendlich in die Wildnis entlassen wurde.

Orso - Paninoteca
Orso – Paninoteca
Kreiert aus den Überresten von Bands wie Kruger und June DeVille, wandert der Bär Orso nun durch abgelegene Wälder und Einöden. Er kennt keinen Meister und lässt sich nicht zämen – was auch der Grund dafür ist, dass die Band keinen Gesang benötigt.

Du kannst versuchen, dich dem Tier zu nähern. Doch wirst du entdeckt, beweg‘ dich nicht, denn du könntest damit seine schlimmsten Instinkte wecken.
Die schleppende, massive Musik von Orso – bestehend aus drei Gitarren, einem Bass und Schlagzeug – ist durchzogen von düsterer Melancholie. Wer jemals einen einsamen, traurig anmutenden Polarbären in einer Doku über den Klimawandel gesehen hat, weiss wovon hier die Rede ist.

Aber nebst Melancholie, steht Orso auch für erbarmungslose, kathartische Kraft; der Bär als Symbol für Zähigkeit und Stärke – eine eindrucksvolle, aber auch furchteinflössende Figur. Stelle sie dir vor, starr stehend, ausgestopft in einem Museum, die Zähne gefletscht, bereit die Beute in Stücke zu reissen…

Melby (c) Sara Björkegren

MELBY „None Of This Makes Me Worry“

Das in Stockholm ansässige Psych-Pop-Quartett MELBY veröffentlicht in Kürze sein Debütalbum „None Of This Makes Me Worry“.

MELBY "None Of This Makes Me Worry"
MELBY „None Of This Makes Me Worry“
Seit der Veröffentlichung der erste Single „Human“ Anfang 2016 geht es für das in Stockholm ansässige Psych-Pop-Quartett Melby beständig vorwärts. Die Debüt-EP (2017) erhält internationale Aufmerksamkeit: Amazing Radio, The Line Of Best Fit oder Ja Ja Ja, die immer zu einem frühen Zeitpunkt die richtige Nase beweisen, sind begeistert. Melby werden zu einem der aufregendsten Namen der schwedischen Indie-Szene. Die Band tourt, spielt Konzerte in London und Berlin, und arbeitet die ganze Zeit an ihrem Debütalbum.

Melby werden in Schweden oft mit Dungen und Amason verglichen, ihr dynamischer Sound, mit Einflüssen aus Folk, Psych, Indie und Pop, geht aber darüber hinaus. Der leichte, semi-psychedelic Folk-Pop des Quartetts wird von Matilda Wiezells bezaubernder, klarer Stimme getragen, The Line of Best Fit bezeichnet die Band als „Otherworldly, and wholly brilliant“.

AFROJACK feat. RAE SREMMURD & STANAJ – SOBER

Von der britischen Zeitschrift „DJ Mag“ wurde AFROJACK im letzten Jahr auf #8 der „Top 100 DJs“ gewählt und ist damit bereits zum sechsten Mal in den Top 10 vertreten.

Afrojack feat. Rae Sremmurd & Stanaj - Sober
Afrojack feat. Rae Sremmurd & Stanaj – Sober
Mit 6 Millionen monatlichen Hörern auf Spotify hat AFROJACK eine weltweit angewachsene Fanbase, die stetig steigt!

Nach Hits und Kollaborationen mit David Guetta, Sia, Charlie XCX, French Montana, Wiz Khalifa, Snoop Dogg und Chris Brown gehört AFROJACK mit weitem Abstand zu den weltweit erfolgreichsten und einflussreichsten DJs. Für den Remix von Madonnas „Revolver“ gewann AFROJACK zusammen mit Co-Remixer David Guetta einen Grammy.

Für seine Headliner Residenz kehrt AFROJACK in diesem Jahr wieder nach Las Vegas ins XS Las Vegas zurück und ist das Jahr über auf den größten Festival weltweit wie dem „Tomorrowland Winter 2019“, „Ultra Miami 2019“, „Neversea 2019“ und dem „Tomorrowland 2019“ zu sehen.

Afrojack
Afrojack
Alle Indikatoren stehen dafür, dass auch das Jahr 2019 ganz im Zeichen von AFROJACK stehen wird!
Die brandneue Zusammenarbeit von DJ Mastermind AFROJACK mit den US-Überstars RAE SREMMURD und Ausnahmetalent STANAJ zeigt einen aufregenden Kontrast, der die Zuhörer einnimmt!

Tobias Sammet's AVANTASIA veröffentlichen neues Album »Moonglow« am 01. Februar 2019 und enthüllen Coverartwork, Tracklist und Gastsänger!

AVANTASIA veröffentlichen ein neues Lyric-Video zum Song ‚Alchemy‘!

Nachdem „Moonglow“, das neue Album von TOBIAS SAMMET’s AVANTASIA weltweit die Charts erobert hat, veröffentlicht die Band ein neues Lyric Video zum mystischen Song ‚Alchemy‘.

Seht euch das neue Lyric Video an:

TOBIAS SAMMET‘ kommentiert: „Als ich ‚Alchemy‘ schrieb, hatte ich direkt Geoff‘s Stimme im Hinterkopf. Wie für viele Sänger aus dem traditionellen Metal übten Alben wie QUEENSRYCHE‘s ‚Rage For Order‘ oder ‚Operation Mindcrime‘ auf mich auch wegen des innovativen Gesangs eine große Faszination aus und beeinflussten mich stark. Diese Art von Geoff‘s Gesang war genau das, was mir jetzt für AVANTASIA vorschwebte. Und als wir dann gemeinsam im Studio standen, war die Stimmung einfach unbeschreiblich. Geoff hat einen großartigen Job abgeliefert, und auch wenn tausende Sänger von ihm beeinflusst wurden und wir alle versuchten, so wie er zu klingen, so gibt es doch nur einen Geoff Tate! Was für ein Zugewinn für die AVANTASIA-Familie – ich kann es kaum erwarten, mit Geoff und der ganzen Truppe in ein paar Tagen auf Welttournee zu gehen.“

filous & Louis III „All My Friends Are Rich“

filous & Louis III „All My Friends Are Rich“

Nach dem Erfolg der Single „Bicyle” feat. klei und einem (gewohnt) großartigen Remix des Alina Baraz-Smashs „Floating“ feat. Khalid hat der österreichische Produzent filous einen neuen Ohrwurm am Start: „All My Friends Are Rich”.

filous & Louis III „All My Friends Are Rich“
filous & Louis III „All My Friends Are Rich“
Für die Vocals holte er sich den in London lebenden Sänger Louis III ins Studio. Mit seinem R&B-beeinflusster Pop hatte der junge Deutsch/St. Lucianer in jüngster Vergangenheit für großes Aufsehen gesorgt und wurde völlig zurecht von i-D, Highsnobiety und der BBC als „one to watch“ abgefeiert. Auch mit „All My Friends“ bleibt filous seinem Stil treu: der Song ist durchwirkt von einem ansteckenden Feelgood-Vibe, besticht mit unwiderstehlichem Flow, pfiffiger Instrumentierung und einer catchy Hookline. Der Text widmet sich auf sarkastische Weise dem Lifestyle der Eliten, wobei Louis III jede Zeile mit perfekt verspielter Kadenz serviert.

Armin van Buuren (Foto: Ruud Baan)

Armin van Buuren – Turn It Up

Nachdem Armin van Buuren jüngst mit seinem Track „Blah Blah Blah“ nicht nur weltweit die Dance-Szene begeistern konnte, sondern auch die Verkaufscharts in Deutschland, Österreich und der Schweiz stürmte, war es nur eine Frage der Zeit, bis er uns seine Follow Up Single präsentiert.

Armin van Buuren - Turn It Up
Armin van Buuren – Turn It Up
Diese trägt den Namen „Turn It Up“ und ist eine gebührende Nachfolge-Single für seinen mittlerweile mehrfach mit Gold ausgezeichneten „Über-Hit“.

Ob beim Ultra Music Festival in Miami oder beim Tomorrowland in Belgien, Armin van Buuren ist immer einer der Main-Acts auf den größten Elektro-Festivals rund um den Globus. Er gehört seit Jahren zu den weltweit erfolgreichsten DJs und Produzenten. Nicht umsonst ist er mittlerweile fünfmal von Lesern der britischen Zeitschrift „DJ Mag“ zum besten DJ der Welt gewählt worden. Seine eigene Radiosendung „A State Of Trance“ hat wöchentlich mehr als 40 Millionen Hörer in über 80 Ländern.

Armin van Buuren (Foto: Ruud Baan)
Armin van Buuren (Foto: Ruud Baan)
Mit „Turn It Up“ hat Armin van Buuren erneut eine vernichtend starke Single erschaffen, die mit Sicherheit an den Erfolg von „Blah Blah Blah“ anknüpfen wird und schnell zum Main Stage Dauerbrenner avancieren wird.

Topo La Maskara & MC Fioti - Panda Pon

TOPO LA MÁSKARA & MC FIOTI – PANDA PON

Noch immer tanzen die Menschen weltweit zu BUM BUM TAM TAM des brasilianischen Ausnahme-Talents MC FIOTI!

Topo La Maskara & MC Fioti - Panda Pon
Topo La Maskara & MC Fioti – Panda Pon

Jetzt legt er – zusammen mit TOPO LA MÁSKARA nach und schmeißt wiederholt einen heißen Kandidaten für den Sommerhit des Jahres 2019 ins Rennen: TOPO LA MÁSKARA & MC FIOTI – PANDA PON!

In Südamerika schon im Club & Radio gefeiert, wird PANDA PON jetzt auf die ganze Welt losgelassen! Tanz- und Ohrwurm-Garantie ist hier gesetzt!

Mit der weltbekannten „Curura“ Flöten-Melodie von Toto Momposina, welche auch schon in Timbaland feat. Magoo’s „Indian Flute“ oder R. Kelly’s „Thoia Thoing” verwendet wurde, hat man alles, was man für einen richtigen Sommerhit braucht.

Juan José Brito Castillo, besser bekannt als TOPO LA MÁSKARA, ist erfolgreicher Sänger und Musikproduzent.

Nachdem er 2012 den Hit seiner Heimat „Qué Mujer Tan Chula“ produzierte, nahm seine künstlerische Laufbahn eine neue Wendung. Seitdem arbeitet und produziert er unter anderem für dominikanischen Künstler wie Shelow Shaw, Mozart La Para und viele weitere.

MIAMI SESSIONS 2019 - Compiled and Mixed by Milk & Sugar

V.A. Milk & Sugar Miami Sessions 2019

Milk & Sugar veröffentlichen neue Mix-Compilation „Miami Sessions 2019“ und leiten musikalisch den Frühling ein.

MIAMI SESSIONS 2019  - Compiled and Mixed by Milk & Sugar
MIAMI SESSIONS 2019 -Compiled and Mixed by Milk & Sugar
Mitte der 1980er-Jahre und damit zur Geburtsstunde der elektronischen Tanzmusik hat sich in Miami eine Musikmesse etabliert, die bis heute zu den wichtigsten und spannendsten ihrer Art gehört. Die Winter Music Conference findet 2019 bereits zum 34. Mal statt, und seit einigen Jahren begleitet eine Compilation aus dem Hause Milk & Sugar Recordings genau dieses Event der Superlative. Auf zwei CDs konserviert „Miami Sessions“ das, was vier Tage lang unter der Sonne Floridas für DJs, Produzenten und Labelbetreiber Pflicht und Kür gleichermaßen ist.

Gemixt von den Labelbetreibern Mike Milk und Steven Harding höchstpersönlich, birgt auch die diesjährige Kopplung einen allumfassenden und wegweisenden Blick auf das, was die Szene in Sachen Deep House, Electronica und House gerade zu bieten hat. Mit „That Body“ steuern Milk & Sugar ihren ganz eigenen Miami- Track bei und lassen ihren beiden CDs zudem Musik aus den Studios von Künstlern wie Claptone, Purple Disco Machine, Maya Jane Coles, Monolink, Mousse T., David Penn, Roger Sanchez und vielen weiteren angedeihen.

NATURE ONE – THE HISTORY (1995 – 2019)

NATURE ONE – THE HISTORY (1995 – 2019)

Seit 25 Jahren ist die NATURE ONE eines der größten und legendärsten Festivals und damit ein fester Bestandteil der Rave- und EDM-Szene in ganz Europa!

NATURE ONE – THE HISTORY (1995 – 2019)
NATURE ONE – THE HISTORY (1995 – 2019)
In all den Jahren ist eine regelrechte Bewegung und Tradition aus treuen Fans und den weltweit besten und einflussreichsten DJ’s entstanden, die bis heute anhält und das Areal ein ganzen Wochenende zum Kochen bringt.

Eine spektakuläre Show aus Lasern und Pyrotechnik rundet das Event der Superlative ab!
Grund genug, dieses phantastische Jubiläum gebührend mit der offiziellen Nature One Best Of Compilation zu feiern: NATURE ONE – THE HISTORY (1995 – 2019)!

4 CDs, randvoll mit 80 absoluten Nature One-Klassikern aus den letzten 25 Jahren! Von House zu Techno, von Trance zu Rave – diese mit viel Liebe zusammengestellte Compilation lässt keine Wünsche offen und erscheint als solche erstmalig!

Klassiker von Rave-Pionieren wie u.a. Armin van Buuren, Calvin Harris, Avicii, Swedish House Mafia, ATB, Dimitri Vegas & Like Mike, Marc Romboy, Extrawelt, Kölsch, Faithless, Zombie Nation, Emanuel Top, DJ Hooligan, Cherrymoon Trax, Gary D., RMB, Komakino, Rave Nation dürfen auf der Compilation „NATURE ONE – THE HISTORY (1995 – 2019)!“ natürlich nicht fehlen!

Monster Truck – Headline Tour und Video ‘Denim Danger’

Monster Truck – Headline Tour im April/Mai 2019 und neues Reveal Lyric Video ‘Denim Danger’

Die kanadischen Rock-Schwergewichte Monster Truck gehen bald auf Headline-Tour im April/Mai 2019 mit 26 Konzerten durch Europa. Dabei werden sie ihr neues Album „True Rockers“, das am 7. September 2018 über Mascot Records erschien, live vorstellen. In Deutschland sind sie in folgenden Städten zu sehen: in Köln am 3. Mai 2019 in der Kantine, in Frankfurt am 4. Mai 2019 im Gibson, in München am 6. Mai 2019 im Backstage Werk, in Berlin am 17. Mai 2019 im Huxleys und in Hamburg am 18. Mai 2019 im Uebel & Gefährlich.

Monster Truck – Headline Tour im April/Mai 2019 und neues Reveal Lyric Video ‘Denim Danger’
Monster Truck – Headline Tour im April/Mai 2019 und neues Reveal Lyric Video ‘Denim Danger’
Tickets sind u.a. hier erhältlich: www.myticket.de

Aus aktuellem Anlass schiebt die Band mit dem Video zu ‘Denim Danger’ noch ein brandneues Lyric Video hinterher, zu sehen hier:

Zum Song sagt Singer/Bassist Jon Harvey: “Denim Danger is a classic Monster Truck song about an imaginary street gang. Equal parts Sons Of Anarchy and West Side Story. It’s become a crowd favourite because it talks about having pride in your town and people love wherever they are from or grew up“.

King Legba And The Loas - Back From The Dead

King Legba And The Loas – Back From The Dead

Es war eine zeitlang still um das Voodoo Garage Rock’N’Roll Power-Trio. Schliesslich hatte Frontmann Tobi Glanzmann ernsthaft mit seiner Gesundheit zu kämpfen – nicht umsonst lautet der Titel des neuen Albums BACK FROM THE DEAD. Nun ist das neue Material jedoch umso energiegeladener, nicht zuletzt weil Tobi der Totenwelt gehörig den Stinkefinger zeigt.

King Legba And The Loas - Back From The Dead
King Legba And The Loas – Back From The Dead
KING LEGBA & THE LOAS entfachen eine rohe Produktion von acht Krachern, welche den Bogen von bluesigem Garage Rock bis zu Psychedelic und Stoner Rock spannen. Dies ist Musik für Freunde von ehrlichen und erdigen Klängen. Produziert wurde in Schweden bei keinem anderen als Tomas Skoksberg (Hellacopters, Entombed, Backyard Babies)

Den Titelsong BACK FROM THE DEAD hier anhören:

King Legba wurde im Sommer 2011 von Marco Grementieri (Bs, Vox), und Tobi Glanzmann (Vox, Git) gegründet. Der Drummer Silvio Spadino komplettiert das Line Up des Trios.

Die Mitglieder der Band sind in der Schweizer Musiklandschaft allesamt keine Unbekannten mehr, und waren zuvor in diversen Bands aktiv.

Follow The Money 2

Zu welchen Verbrechen sind Menschen in ihrem Streben nach Reichtum fähig? Die dänische TV-Produktion Follow The Money blickt in die Abgründe der Wirtschaftskriminalität – in den Banken, den Vorstandsetagen und an der Börse und erzählt eine packende Geschichte über Spekulanten, Betrüger und Firmenmogule, die – getrieben von Ehrgeiz, Gier und Macht – auf ihrer Jagd nach Reichtum buchstäblich über Leichen gehen. Denn am Ende zählen nur die Macht, der Gewinn und das Geld.

Die 2. Staffel des eindrucksvollen Dramas über schmutzige Geschäfte im Banker-Milieu setzt dort an, wo Staffel 1 hochdramatisch endete:

Nach 18 Monaten wird die junge Juristin Claudia Moreno vorzeitig aus der Haft entlassen und bemüht sich nach ihrer Freilassung um einen Neubeginn. Auf ihrer Suche nach einem Job trifft sie erneut auf den mächtigen Knud Christensen, der Claudia ein Angebot macht, das sie unmöglich ausschlagen kann. Die engagierten Ermittler Mads Justesen und Alf Rybjerg von der Wirtschaftskripo haben die brisanten Geschehnisse rund um den Energiekonzern Energreen jedoch nicht vergessen und behalten die ambitionierte Claudia weiterhin im Auge. Überdies hoffen Mads und Alf noch immer auf die Verhaftung von Sander, dem CEO von Energreen, der nach wie vor spurlos verschwunden ist. Auch Knud Christensen ist den beiden Polizisten ein Dorn im Auge, da dieser für seine sinisteren Machenschaften nie zur Rechenschaft gezogen wurde und weiterhin im Hintergrund die Fäden zieht…

Hanna Svensson – Blutsbande

Nicht nur Schauspieler Ricky Gervais sondern auch schwedische und britische Kritiker reagierten geradezu enthusiastisch nach Ausstrahlung der skandinavischen Serie Hanna Svensson – Blutsbande (Innan vi dör) und lobten insbesondere die außergewöhnliche inszenatorische Kraft, die sich deutlich von anderen konventionellen Krimiserien unterscheidet.

Und in der Tat ragt die mit Marie Richardson, Adam Pålsson und Alexej Manvelov perfekt besetzte Serie (in Schweden mit einem Marktanteil von 43% die erfolgreichste der vergangenen Jahre) aus der Riege des gewohnten Nordic Noir-Genres heraus. Bei Hanna Svensson – Blutsbande geht es nicht nur um abscheuliche Verbrechen in düsteren Bildern. Vielmehr dreht sich die Handlung um dramatische Familienkonstellationen, brutale Clan- und Bandenkriminalität, moralisch grenzwertige Polizeiarbeit, Rache und Intrigen, Vertuschung und Verrat.

Popkultur Musik – Filme – News & Infos