Niconé - Luxation (17.06.16 / Katermukke ) abwechslungsreiches, atmosphärisches, smartes und mitreißendes Club-Album mit Features von u.a. Aquarius Heaven, Abby, Sascha Braemer, Ivy.

Niconé – Luxation

Der geneigte Fan erinnert sich immer noch mit Schaudern an das Röntgenbild, das am 31. Juli 2015 in der Niconé-Timeline auftauchte.

Zu sehen war ein linker Fuß, dessen Gelenke durch sieben Nägel fixiert worden waren. Das tat allein vom Hingucken schon weh. Der Herr Niconé war – nun ja – „irgendwie blöd aufgetreten“.

Niconé - Luxation (17.06.16 / Katermukke ) abwechslungsreiches, atmosphärisches, smartes und mitreißendes Club-Album mit Features von u.a. Aquarius Heaven, Abby, Sascha Braemer, Ivy.
Niconé – Luxation (17.06.16 / Katermukke ) abwechslungsreiches, atmosphärisches, smartes und mitreißendes Club-Album mit Features von u.a. Aquarius Heaven, Abby, Sascha Braemer, Ivy.
Der Arzt diagnostizierte eine sogenannte Lisfranc-Luxation, also eine Vedrehung/Verrenkung plus Bruch der Mittelfußgelenkknochen. Neben sehr großen Schmerzen bedeutet dies auch: Man ist für gut drei Monate komplett ans Bett bzw. Sofa gefesselt, weil der Fuß überhaupt nicht belastet werden darf. Das war das erste Mal in seiner langen Karriere, dass es unseren Helden Alexander Gerlach so richtig aus dem laufenden Betrieb kegelte.

Seit 2007 beglückt er uns als Niconé mit seinem ganz eigenen, sehr weltmännischen, eleganten und vielschichtigen Entwurf elektronischer Clubmusik. Zahlreiche Hits pflastern seinen Weg, von ´Una Rosa´ (2008) über ´Nur mal kurz´ (2009), ´Thänk You´ (2010, mit den Kumpels Sascha Braemer und Philip Bader), das 2011 ebenfalls mit Sascha Braemer produzierte Knalleralbum ´Romantic Thrills´ incl. des Mega-Tracks ´Caje (Album Edit´) sowie die Solo-Alben ´Let Love Begin´ (2013) und ´Slowen´ (2015).

Solomun – Selected Remixes 2009-2015

Solomun – Selected Remixes 2009-2015

Der DJ und Produzent Solomun veröffentlicht mit „Selected Remixes 2009-2015“ zum ersten mal eine Werkschau seiner eigenen Lieblings-Remixe.

Die Compilation gibt dem Hörer einen großartigen Überblick über die verschiedenen Facetten des Produzenten.

Solomun – Selected Remixes 2009-2015
Solomun – Selected Remixes 2009-2015

Es war eine der steilsten Karrieren im DJ-Zirkus der letzten Jahre: Mladen Solomun, über mehr als zehn Jahre hinweg ein respektierter Underground-DJ und –Produzent, stieg innerhalb kurzer Zeit in den weltweiten DJ-Olymp auf. Der dreifache DJ-Award Gewinner Solomun, der mit zwei eigenen Residencys auf Ibiza seit 2012 zu den ganz großen Protagonisten der Partyinsel zählt, verbindet Prominenz mit Underground.

Vor 10 Jahren gründete er in Hamburg sein Label Diynamic Music, das heute zu den wichtigsten Labels für zeitgemäße House- und Technomusik steht und weltweit Festivals mit labeleigenen Künstlern bestreitet. Besondere Aufmerksamkeit erfährt seit rund einem Jahr auch sein „Boiler Room“-set, das mit über zehn Millionen plays auf Youtube das am schnellsten wachsende Boiler Room-Video aller Zeiten ist und es unter allen bisherigen Boiler Room-Videos bereits auf den zweiten Platz geschafft hat.

SELECTED REMIXES 2009 – 2015

Alle Farben-1258_by_David_Rasche

Alle Farben – „Music Is My Best Friend“

Der Kreuzberger Frans Zimmer hat sich längst als feste Größe der nationalen und internationalen Clubszene etabliert.

Unter dem Pseudonym Alle Farben vereint er Genres, die auf den ersten Blick wenig gemeinsam haben – er überschreitet Grenzen, spielt mit Klassikern und gießt alles virtuos in elektronische Tanzmusik.

Alle Farben: Music Is My Best Friend
Alle Farben: Music Is My Best Friend
Alle Farben bereist als DJ die ganze Welt und hat bereits 2014 mit seinem Debütalbum „Synesthesia“, das klassisch mit Musikern im Studio produziert wurde, eine enorme Resonanz erzeugt. Die Single-Auskopplung „She Moves“ zum Beispiel knackte souverän die Top 15 der europäischen Airplay-Charts, meldete im Handumdrehen Goldstatus und steht aktuell sogar knapp vor Platin.

Ebenso furios startete „Supergirl“, seine Kollaboration mit YOUNOTUS und Anna Naklab, durch und sicherte sich nicht nur den Titel des unumstrittenen Sommerhits 2015, sondern legte Radioplaylisten in ganz Europa lahm und ging direkt Platin. Beste Vorzeichen um den Release seines zweiten Studio-Albums vorzubereiten. „Music Is My Best Friend“ erscheint am 3. Juni 2016!

Alle Farben presents: Music Is My Best Friend [OFFICIAL]

The Toy Dolls

The Toy Dolls – Tour im Oktober 2016

Die nordenglische Band The Toy Dolls darf sich zu Gute halten, Spaß und Punk noch lange vor der „Erfindung“ des Fun-Punk zusammengebracht zu haben.

The Toy Dolls
The Toy Dolls

Working Class-Credibility vermischten The Toy Dolls von Beginn an mit absurden Liedtexten und einer manchmal schon kabarettistische Züge annehmenden Live-Show.

Vor allem der ultradünne Frontmann Olga springt gerne in Supermann-Kostümen kreuz und quer über die Bühne und lässt seine Finger in den unmöglichsten Positionen über den Hals seiner Gitarre flitzen.

Zur Welt kommt Olga am 21. September 1962 unter dem bürgerlichen Namen Michael Algar im englischen South Shields. Im Teenageralter beginnt er in kurzlebigen lokalen Bands Gitarre zu spielen. Mit der Punkbewegung Mitte der 70er Jahre kommt auch Schwung in das eher verschlafene nordenglische Städtchen Sunderland. Olga, ein Fan von frühen Punkbands wie The Damned, Sham 69 und Peter & The Test Tube Babies gründet im Oktober 1979 mit Sänger Pete Zulu (Peter Robson), Bassist Flip (Philip Dugdale) und Trommler Mr. Colin Scott The Toy Dolls.

LionSphere

Lion Sphere

Vier junge Musiker aus Berlin, die sich gerade erst auf den Weg machen. Der Weg ist beileibe nicht das Ziel, aber das veränderliche Ziel gibt die Wahl der Wege vor.

LION SPHERE - Future Soul aus Berlin
LION SPHERE – Future Soul aus Berlin
Die Perspektiven, die sich so eröffnen, zetteln immer neue Möglichkeiten an. Sänger Joel Montagud, Keyboarder Dominik Petzold, Gitarrist Karim Hegazy und Drummer Fabian Rösch wissen genau, was sie miteinander wollen, doch sie gönnen sich den Luxus der Offenheit, gleichzeitig unterschiedliche Wege zu beschreiten. Nicht jedes Mitglied der Band muss immer dieselbe Abbiegung nehmen, denn je mehr Pfade man sich erschließt, aus desto mehr Richtungen kann man sich immer wieder dem gemeinsamen Punkt annähern.

Genau darum geht es bei Lion Sphere. Ihre Debüt-EP ist ein Spiel mit diesen Möglichkeiten. Nichts ist definiert, alles machbar. Der Katalog der gemeinsamen Bewegungsräume ist viel größer, als diese sechs Songs vermuten lassen. Die vier Musiker haben sich nicht im sprichwörtlichen Sandkasten kennengelernt, auch nicht in der Garage hinterm Haus ihre kollektive Sprache gefunden, sondern sind jüngst beim Musikstudium in Berlin aufeinander getroffen.

Dinosaur Jr. - "Give A Glimpse Of What Yer Not" - VÖ 05.08.2016 - Jagjaguwar / Cargo Records

Dinosaur Jr. kündigen neues Album an

Ok, die Anzeichen dafür, dass es ein neues und ausgesprochen famoses neues Dinosaur Jr. Album geben wird, waren durchaus sichtbarer Natur.

Dinosaur Jr. credit: Levi Walton
Dinosaur Jr. credit: Levi Walton

So spielten sie im letzten Jahr eine großartige Live-Show nach der anderen, nur um das 30-jährige Jubiläum ihrer selbstbenannten Debüt-LP zu feiern.

Mit dem Release des neuen Albums „Give A Glimpse Of What Yer Not“ hat dieses, im Jahr 2005 wiedergeborene, Trio mehr Alben im 21. Jahrhundert veröffentlicht als im 20. Jahrhundert. Hat man fast vergessen, ist aber so: Das originale Line-Up der Band (J Mascis, Lou Barlow & Murph) hat in ihrer Anfangszeit in den 80ern nur drei Full-Length Alben aufgenommen. Und sich dann getrennt. Und sich 2005 wiedervereinigt. Und entgegen allen Unkenrufen sind sie seither zusammen geblieben. Elf Jahre! Ok, mit ein paar Unterbrechungen. Geschenkt.

Denn wichtig ist heute. Und seit heute ist es offiziell: Mit „Give A Glimpse Of What Yer Not“ erscheint am 5. August 2016 ein neues Dinosaur Jr. Album via Jagjaguwar/Cargo Records!

MARK FORSTER neues Album "Tape" erscheint am 03.06.2016 - Single "Wir Sind Gross" ist der offizielle ZDF-EM Song

MARK FORSTER neues Album TAPE

Nächste Woche (03.06.2016) erscheint mit „Tape“ das dritte Album von MARK FORSTER. Zu sagen, Mark Forster wäre zurück, ist etwas untertrieben – er war ja eigentlich gar nicht weg. Aber: Mark Forster ist zurück.

MARK FORSTER neues Album "Tape" erscheint am 03.06.2016 - Single "Wir Sind Gross" ist der offizielle ZDF-EM Song
MARK FORSTER neues Album „Tape“ erscheint am 03.06.2016
– Single „Wir Sind Gross“ ist der offizielle ZDF-EM Song

Seine aktuelle Hitsingle »Wir sind groß« ist der offizielle ZDF-EM Song für die Übertragungen im ZDF.

Speziell für die jungen Radio-Wellen wird Mark Forster als EURO 2016-Reporter OnAir und im Netz für die ARD über seine persönlichen Eindrücke von allen Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und den Finalspielen berichten. Nach dem Match zwischen Deutschland und Polen am 16.06. wird Mark Forster auch live im ZDF zu sehen sein. In einer Expertenrunde tauscht er sich über das Spiel aus, auf das er mit Spannung blickt: »Polen ist in der Gruppe wahrscheinlich der schwerste Gegner und durch meine polnische Mama schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Ich hoffe auf ein tolles Spiel mit knappem Sieg für Deutschland: 2:1.«

Wild Beasts - Photo credit Tom Andrew

Wild Beasts kündigen ihr neues Album „Boy King“ an

Mit „Boy King“ melden sich Wild Beasts zurück und kündigen ihr neues Album für den 05.08.2016 an, was über Domino veröffentlicht wird. Gleichzeitig präsentiert die Band mit „Get My Bang“ ihre erste Single und das erste Video zum neuen Album, was in Belgrad von Oliver Grouix (Arcade Fire, Alt-J) gedreht wurde und Sänger Hayden Thorpe mit einer Justin Timberlake-meets-Trent Reznor Choreographie zeigt.

Wild Beasts - Photo credit Tom Andrew
Wild Beasts – Photo credit Tom Andrew
Auf ihrem 2014er Album „Present Tense“ waren Wild Beasts in einer nachdenklichen Stimmung und entwickelten eine Faszination für die Online-Kultur und elektronische Musik, „Boy King“ hingegen versetzte sie, wie Tom Fleming es ausdrückt, „back to being pissedoff“. Ihr allgegenwärtiges Talent für sinnliche Melodien, was sich in Hayden Thorpe und Tom Flemings Duett-Gesang, Ben Littles geschmeidigem Gitarren Groove und Chris Talbots starker Rhythmus Sektion zeigt, bringt auf „Boy King“ ein aggressives und knurrendes Biest zum Vorschein, das die dunklere Seite der Männlichkeit und Thorpes Psyche erforscht. Oder wie er selbst sagt, „nach fünf Alben musst ein ‚what the fuck?‘ Element sein.“

Der Herr Polaris - Mehr Innen als Außen

Der Herr Polaris – Mehr Innen als Außen

„Mehr Innen als Außen“, das neue Album von Der Herr Polaris, erscheint am 29. Juli bei Grand Hotel van Cleef. Es ist sein erstes Album dass über das Hamburger Label erscheint.

Der Herr Polaris - Mehr Innen als Außen
Der Herr Polaris – Mehr Innen als Außen

Der Augsburger Musiker Bruno Tenschert, so sein bürgerliche Name, vermischt deutschen Indiepop mit analog-elektronischen Elementen und Fullband-Instrumentrierung. Zum ersten Album-Song „Deine Wege“ gibt es jetzt bereits ein Live-Video.

Grand Hotel van Cleef kündigt das Signing von Der Herr Polaris wie folgt an:
„Er ist das neue Schaf in unserer Herde! Bitte begrüßen Sie neu auf Grand Hotel van Cleef: Der Herr Polaris aus der Augsburger Puppenkiste äääääh AUGSBURG.
Sein neues Album „Mehr Innen Als Außen“ hat uns nicht nur damit verzaubert, dass es uns gleich an eine deutsche Version von Notwists „Shrink“ erinnerte oder der erste Song darauf „Bier meiner Jugend“ heißt, nein, es war die unprätentiöse Geste an Brunos Musik.
Seine Texte eifern niemandem nach, sondern haben ein eigenes Vokabular, seine Songs instrumentiert er erdiger, lebendiger und analoger als die meisten. Ein tolles Album, dass wie ein schöner Arsch auf unseren Label-Eimer passt.“

ROB LYNCH

Neues Alben von ROB LYNCH bei Grand Hotel van Cleef

Das zweite Album von UK-Songwriter Rob Lynch hört auf den Namen „Baby, I’m A Runaway“ und erscheint am 22. Juli über Grand Hotel van Cleef. Den ersten neuen Song „Sure Thing“ gibt es ab heute zum Stream. Ebenfalls kündigt Rob Lynch heute sechs Deutschland-Shows an, um die Veröffentlichung des zweiten Albums zu feiern.

ROB LYNCH
ROB LYNCH

Mit seinem Debütalbum „All These Nights In Bars Will Somehow Save My Soul“ machte Rob Lynch 2013 erstmals hierzulande von sich hören: er eröffnete die Tour von Thees Uhlmann, spielte anschließend zahlreiche eigene Touren durch Deutschland mit ausverkauften Shows in Hamburg, Berlin und Köln. Einen ganzen Sommer spielte er sich mit der Vans Warped Tour durch die USA, ebenso stand er auf den Bühnen von Festivals wie dem Deichbrand, Groezrock oder Highfield. Auf all diesen Reisen sammelte er das Material für „Baby, I’m A Runaway“.

Nice-Guys-Film

THE NICE GUYS – Die perfekten Privatdetektive

Es gibt ein paar Fähigkeiten, die jeder erfolgreiche Ermittler besitzen sollte.

Vor allem, wenn man wie Privatdetektiv Holland March (Ryan Gosling) und Jackson Healy (Russell Crowe), der Mann fürs Grobe, im Buddy-Movie THE NICE GUYS unerwartet in einen lebensgefährlichen Fall verstrickt wird. Glücklicherweise sind alle überlebenswichtigen Skills bei dem ungleichen Paar in ganz besonderem Maße vorhanden, wie wir hier einmal anschaulich demonstrieren wollen.

Zielsicherheit

Ziel anvisieren, Flugbahn berechnen und dann lässig den Arm ausschwingen, um die Knarre mit dem perfekten Wurf schnell und effizient an den Kompagnon zu übergeben. Eine Kleinigkeit für Ermittler Holland March. Zumindest in der Theorie… Zugegebenermaßen muss da wohl noch etwas an den letzten Details der Wurftechnik gefeilt werden, ästhetisch ist an seinem „Schleuderwurf“ aber schon einmal nichts auszusetzen.

Ruhe bewahren!

Privatdetektiv Holland March ist ein wahrer Multitasking-Meister. Selbst auf dem stillen Örtchen hat er alles im Griff: Revolver in der Rechten, Zeitung als Sichtschutz vor dem besten Stück in der Linken und ein gekonnter… nun ja, fast gekonnter Fußtritt im Kampf gegen störrische Klotüren. Und dabei keine Spur von einer Panikattacke!

Chris Wayfarer - Homeless EP (Da Way)

Chris Wayfarer – Homeless EP (Da Way)

Mit seinem Release „Homeless“, welches am 02.05.2016 auf Da Way erschienen ist, geht Chris Wayfarer einen Schritt zurück und gleichzeitig zwei nach vorne: Im Titeltrack greift er sich Elemente aus der Bass Music, die seinen musikalischen Werdegang stark geprägt hat, und entwickelt diese zu einem zeitgemäßen Tech House Track weiter.

Chris Wayfarer - Homeless EP (Da Way)
Chris Wayfarer – Homeless EP (Da Way)

Dabei treffen Subbässe und dezent wobbelnde Synths auf einen Klangteppich aus dubbigen Sounds, Vocal Snippets und treibender Percussion.

Während „Homeless“ klar auf die Tanzfläche abzielt, präsentiert sich „Unknown Future“ ganz entspannt.

Chords und dezent eingesetzte Arpeggios fusionieren mit Acid ähnlichen Sounds zu einem leicht discolastigen Deep House Track.

Spätestens mit Einsetzen des Pianos versprüht „Unknown Future“ pures Sommerfeeling.

Beatport: https://pro.beatport.com/release/homeless-ep/1762149
iTunes: https://itunes.apple.com/de/album/homeless-ep/id1108686169
Amazon: https://www.amazon.de/Homeless-EP-Chris-Wayfarer/

Links
http://www.chris-wayfarer.com

Xavier Naidoo mit der Video Premiere zu „Das lass ich nicht zu“

Xavier Naidoo mit der Video Premiere zu „Das lass ich nicht zu“

Mit der zweiten Single „Das lass ich nicht zu“, aus seinem Nr. 1 Album „Nicht von dieser Welt 2“, widmet sich Xavier Naidoo dem Thema der häuslichen Gewalt gegen Frauen.

Xavier Naidoo mit der Video Premiere zu „Das lass ich nicht zu“
Xavier Naidoo mit der Video Premiere zu „Das lass ich nicht zu“
Leider ist dieses Thema stets aktuell. Hierzu wurden drei Versionen des Videos produziert, die eindringlicher nicht sein können. Unterlegt mit O-Tönen von Frauen die ihre Erlebnisse schildern, wird die Intensität dieses zu häufig tabuisierten Themas nochmals verdeutlicht.

Im Rahmen der großen AMPYA / Xavier Naidoo Kooperation wird es das Video zu „Das lass ich nicht zu“ vom 20.05. – 27.05.16 exklusiv auf AMPYA unter http://ampya.com/artists/xavier-naidoo/das-lass-ich-nicht-zu als Streaming geben.

Darüber hinaus gibt es vom 18.05. – 28.05.16 das exklusive Konzert „Allein mit Flügel – Live aus dem Mannheimer Schloss“ ebenfalls auf AMPAYA. In der imposanten Kulisse des Rittersaals im Mannheimer Schloss wurde das Konzert aufgezeichnet. Mit äußerst reduzierter Instrumentierung, die von Neil Palmer am Flügel kommt, verstärkt Xavier Naidoo allein mit seiner Stimme nochmals die Wirkung der Songtitel.

„Das lass ich nicht zu“ Videopremiere:

VARIOUS ARTISTS – KONTOR SUNSET CHILL 2016 DER SOUNDTRACK DEINES SOMMERS!

KONTOR SUNSET CHILL 2016

Die ’’Kontor Sunset Chill’’-Reihe gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Serien in ihrem Segment.

Sie verfügt über eine feste Fangemeinde und ist damit zu einem festen Chart-Garant in den offiziellen Media Control Verkaufs-Charts geworden!

VARIOUS ARTISTS – KONTOR SUNSET CHILL 2016 DER SOUNDTRACK DEINES SOMMERS!
VARIOUS ARTISTS – KONTOR SUNSET CHILL 2016
DER SOUNDTRACK DEINES SOMMERS!
Es ist also wieder an der Zeit mit der ’’Kontor Sunset Chill 2016’’ den Alltag hinter sich zu lassen und sich pünktlich zum Sommer in Urlaubsstimmung zu versetzen.

Sunny Vibes, coole Beats, leichte Sounds und ruhige Stimmen liefern den Soundtrack zu einem relaxten Lebensgefühl und laden zum Chillen auf dem Sofa oder der Sonnenliege ein.

Mit am Start ist die Crème de la Crème der Produzenten, Musiker, Remixer und Sänger, die auf drei CDs einen Soundcocktail aus 60 Deep House- und Chillout- Perlen liefern.

Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält und ein Muss für jedes Reisegepäck in diesem Sommer ist!

Einen musikalischen Vorgeschmack auf die ’’Kontor Sunset Chill 2016’’ gibt es hier:

Various Artists ’’Kontor Sunset Chill 2016’’
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 03.06.2016
Format: 3 CD-Set (Compilation)

Beehoover, das „brachialste Mini-Orchester der Welt!

BEEHOOVER – Primitive Powers

Beehoover gelten ja als das „brachialste Mini-Orchester der Welt“ (Slam Magazin).

Beehoover, das „brachialste Mini-Orchester der Welt!
Beehoover, das „brachialste Mini-Orchester der Welt!
Und genau so ist auch ihr neues Album Primitive Powers: brachial!

Außerdem komplex, ungewöhnlich, verrückt, krachig, unangenehm, unvorhersehbar, zerbrechlich, total naiv und heftigst groovend.

Wem diese exquisite Mischung, die nur so aus den Boxen suppt, egal ist, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Primitive Powers ist die fetteste Beehoover Scheibe überhaupt und lässt wie keine vorher erahnen, welche Wucht diese Band live ist.

Vergleiche mit wichtigen Szenevertretern, wie No Means No, Tool, Primus oder Melvins, können nur versuchen, einen Sound zu beschreiben, für den das Visions Magazin bereits eine eigene Definition gefunden hat: beehooveresk.

BEEHOOVER - Primitive Powers
BEEHOOVER – Primitive Powers
BEEHOOVER – Primitive Powers
Veröffentlichung: February 26, 2016
Label: Unundeux Records
Vertrieb: Cargo
Format: CD/LP/DD
Länge: 42 min

https://beehoover.bandcamp.com/album/primitive-powers

Popkultur Musik – Filme – News & Infos

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 75 76 77 Weiter