Ajay Mathur für den 36. deutschen Rock & Pop Preis 2018 nominiert

Das neue Album Little Boat, des mehrfach ausgezeichneten und Grammy-nominierten Singer-Songwriter und Weltbürger Ajay Mathur wurde im Frühjahr dieses Jahres auf seine Jungfernfahrt in gewohnter Weise eingeführt.

Schnell von Playlists und Fans aufgenommen, hat die Musik und die Botschaft der Resilienz sowohl bei Zuhörern als auch bei Kritikern Resonanz gefunden. Nun ist Ajay für den 36. deutschen Rock & Pop Preise 2018 in der Kategorie „Singer-Songwriter“ nominiert worden. Der Finale findet bei einen LIVE Veranstaltung am 8. Dezember 2018 in Siegen (NRW) statt.

“Little Boat“ nimmt unerwartete Passagiere auf!

Anders als seine früheren Projekten hat Ajay’s Little Boat ein eigenes Leben entwickelt und unerwartete Passagiere mit auf dem Weg aufgenommen. Unabhängig voneinander hörten digitale Künstler aus verschiedenen Ecken der Welt, darunter aus Istanbul und Warschau, sowie ein Argentinier aus Los Angeles einen unwiderstehlichen Ruf und fühlten sich berufen, auf Little Boat’s Reise ihre eigene wertvolle Fracht hinzuzufügen. Das Ergebnis ist ein farbenfrohes, komplexes und fantasievolles Werk mit animierten Begleitungen zu Ajay’s Liedern. Das erste Werk, das Mitte des Jahres veröffentlicht wurde, ist die psychedelisch skurrile, lebendige Video-Hommage an den Titelsong „Little Boat“, kompiliert von dem jungen Türkischen Künstler Mertcan Mertbilek, hier zu sehen:

Dazu hat Mertcan Mertbilek auch noch ein sehr ausführliches und tolles Video Statement geliefert, hier zu sehen: https://youtu.be/_7ptVUFUzs4

Neues Video ‚My Wallet is a House of Cards‘

Das nächste, der jetzt veröffentlicht wird, ist ein provokatives, animiertes Video zum stampfenden Blues-Rocker ‚My Wallet is a House of Cards‘. Die Bilder wurden vom rebellischen Geist des Songs inspiriert und zeigen eine schonungslose Karikatur des Konsums und einer zunehmend verschuldeten Gesellschaft. Dieses packende Video wurde unter der Regie von den Argentinischen Künstler Ciro Ayala, der in Los Angeles lebt und arbeitet, erstellt. Das neue Video ist hier zu sehen:

Weitere Videos sind in Arbeit und werden Anfang 2019 Wellen schlagen.

Videokünstler sind nicht die einzigen Passagiere, die auf Little Boat’s Reise aufgesprungen sind. Neben den digitalen Schätzen sind ein illustriertes Kinderbuch eines Schriftstellers aus Delhi in Indien, sowie ein abendfüllender Roman von einem in der Schweiz lebenden Amerikanischen Schriftsteller, welche aus den Themen in ‚Little Boat’ seine Geschichte webt, in Arbeit.

Es ist klar zu sehen, dass Little Boat Wellen geschlagen und Menschen in jedem Hafen auf seinem Weg berührt hat. Selten inspiriert ein Album diese Art von organischer Reaktion und wie jedes wahre Abenteuer auf offener See ist es unmöglich zu sagen, in welcher Weise die Winde als nächstes wehen werden. Die Musik von ‚Little Boat’ hat eine völlig neue Route auf unbekannten Gewässern eröffnet. Dieses kleine Boot ist auf Kurs neue und unkartierte Welten zu entdecken und zu öffnen.

Mehr Infos unter:www.ajaymathur.com

Produkte von Amazon.de