Curse Of Lono - As I Fell

CURSE OF LONO – “As I Fell”

Nur 14 Monate nach ihrem brillanten, von Presse und Fans gleichermaßen gelobten Debüt „Severed“ legen CURSE OF LONO am 17.August 2018 ihr zweites Album „As I Fell“ vor.

Curse Of Lono - As I Fell
Curse Of Lono – As I Fell
Bereits 2016 sorgte die 5-köpfige Londoner Band um ex-Hey Negrita-Frontmann Felix Bechtolsheimer mit ihrer ersten EP für Aufsehen, denn die Songs ließen nicht nur die englische Presse in Lobeshymnen ausbrechen; die vier Titel bilden auch den Soundtrack für den düsteren Kurzfilm „Saturday Night“ des Regisseurs Alex Walker( produziert von Felix Bechtolsheimer), mit dem die Truppe u.a. bei den Independent Film Festivals in Los Angeles und London Auszeichnungen in der Kategorie „Best Music Video“ abräumten.

Das daraufhin mit Spannung erwartete Debütalbum „Severed“ bescherte CURSE OF LONO weitere fantastische Kritiken der internationalen Presse und landete vielerorts in den Top Ten der Jahreswertungen der Magazine als bestes Album 2017.

Auftritte bei allen wichtigen Festivals in England, eine Europatour mit Chuck Prophet, eine UK-Tour mit Low Cut Connie und eine lange Liste von umjubelten Einzelshows, wie z.B. im Vorprogramm von Tito & Tarantula bei dessen Gastspiel in Nürnberg, waren die Folge.

Keine Frage, die harmonie-geladene musikalische Mischung der Band aus Americana, Roots, Rhythm & Blues, Pop und düsterem Alternative Rock, die sowohl Ikonen wie The Doors und The Velvet Underground Tribut zollt, als auch an moderne Indie-Rock Vertreter wie War On Drugs oder Wilco denken lässt, geht direkt ins Herz und setzt sich unweigerlich in den Köpfen der Zuhörer fest.
Es ist, als höre man den Soundtrack eines Roadmovies; als schaue man sich einen dieser Arthouse-Filme an, in dem die Protagonisten als aufrechte, tragische Helden des Alltags vor allem emotional und oftmals auch physisch ordentlich Federn lassen müssen, bevor zum Abspann die Abendsonne auf der Leinwand erscheint. Daher – und auch, weil keine der gängigen Genre-Bezeichnungen den Sound der Band so richtig zu beschreiben vermag – heißt die musikalische Schublade für CURSE OF LONO „Cinematic Rock“.

Curse Of Lono - Credit: Jonny Donovan
Curse Of Lono – Credit: Jonny Donovan
Zum neuen Album „As I Fell“, das am 17. August 2018 erscheint, gibt es daher auch den Dokumentarfilm „Somewhere In Their Heads“ vom Filmemacher Gregg Houston, u.a. bekannt für seine Documetaries über Noel Gallagher, Two Door Cinema Club oder Foy Vance.

Die 11 Songs des Albums greifen zwar auch vom Debüt bekannte Themen wie rasende, selbst-zerstörerische Eifersucht („Valentine“) oder die dunklen Zeiten von Felix‘ Kampf gegen die Heroin-Sucht („And It Shows“) auf, doch betritt Frontmann Felix Bechtolsheimer in seinen Texten dieses Mal auch neues Terrain. Besonders erwähnenswert ist hierbei der Song „Leuven“ der von Felix‘ Großvater handelt, welcher als Halb-Jude im national-sozialistischen Deutschland aufwuchs und sich 1954 bei einem der schwersten Zugunglücke in der Geschichte Belgiens unter den Fahrgästen des Zuges befand, der die deutschen Schlachtenbummler, die zum Fußball-Länderspiel Deutschland gegen England ins Londoner Wembley Stadion gereist waren, wieder nach Hause bringen sollte. „Leuven“ ist die zweite Single-Auskopplung vom Album „As I Fell“ und erscheint am 13.Juli.

Die Produktion der 11 Album-Songs hat wieder Oli Bayston (Boxed In) übernommen, der bereits beim CURSE OF LONO -Debüt an den Reglern saß.

Nach einer absolvierten Headliner-Tour durch das Vereinigte Königreich und diversen Festival-Shows in UK, werden CURSE OF LONO im Juli im Rahmen einer kurzen Tournee mit Southside Johnny auch für drei Shows in Deutschland und der Schweiz vorbeischauen:
17.Juli 2018 Osnabrück, Rosenhof
18.Juli 2018 Hamburg, Fabrik
19.Juli 2018 CH-Zürich, Kaufleuten

Trackliste „As I Fell“
1. Valentine
2. Way To Mars
3. And It Shows
4. I’d Start A War For You
5. Kathleen 11. Leuven
6. Blackout Fever
7. Tell Me About Your Love
8. As I Fell
9. The Affair
10. No Trouble

www.curseoflonoband.com
www.facebook.com/curseoflonoband
twitter.com/curseoflonoband

Line-Up:
Felix Bechtolsheimer (Vocals, Gitarre); Joe Hazell (Lead Gitarre, Vocals); Dani Ruiz Hernandez (Keyboards, Vocals); Charis Anderson (Bass, Vocals); Neil Findlay (Schlagzeug)

Artist: Curse Of Lono
Album: „As I Fell”

Label: Submarine Cat Records
Vertrieb: Soulfood (G,S,A)
VÖ: 17.August 2018

Produkte von Amazon.de