Sebel – Wie deutsch kann man sein?

Pottpoet oder Pottprolet? Sebel ist, wie er ist und kann nicht anders.

Sebel kommt mit neuem Album „Wie Deutsch kann man sein?“
Es gibt Currywurst Schranke, also rot-weiß. Das kühle Pils wird ein wenig schneller weggeschluckt und ungestümer nachbestellt. Ein Handschlag ist hier deutlich fester. Auch schon mal hart am Rande der Schmerzgrenze. Die Mäuler werden hier auch weiter aufgerissen, als sonst wo.

Zechenkinder eben. Derbe ehrlich und direkt. Ohne Schnörkel und Verrenkungen. Aber mögen sie einen, ist die Weggefährtenschaft umso treuer. Jetzt hat auch die Musik ein solches Zechenkind: Sebel, der rockende Vollblutmusiker alter Schule aus Wanne-Eickel. Ganz in der Laß jucken, Kumpel-Manier nimmt er sich das Leben unter dem Grauschleier im Pott vor. Nach der Maxi „Scheiss auf die Disco“, legt Sebel jetzt mit „Wie deutsch kann man sein?“ ein vollständiges Album nach.

Das Klischee lebt in der Provinz

So ist das Ruhrgebiet! Sind der Ruhrpott, seine Bilder von rauchenden Schloten und grauen Industriegebäuden und seine malochenden Menschen wirklich noch so oder ist inzwischen nicht sogar das Klischee überholt?

Miss-Kookie-Blue-Night-Shadow CD Cover Artwork

MISS KOOKIE ist zurück – sweeter than chocolate

Miss Kookie ist zurück – sweeter than chocolate. Die charmante Engländerin aus dem geschichtsträchtigen Cambridge verzauberte uns schon im letzten Sommer mit ihrem Faible für die 20er und 30er Jahre.

Miss-Kookie-Blue-Night-Shadow CD Cover Artwork
Miss Kookie „Blue Night Shadow“
Mit ihrer Debüt-Single „Puttin’ On The Ritz“ enterte sie die Deutschen Charts und tanzte sich in allen großen TV-Shows in die Herzen der Zuschauer. Jetzt geht es mit ihrer zweiten Single „Blue Night Shadow“ (VÖ 03. August 2012) und ihrem Debüt-Album „Kookies & Kream“ (VÖ: 17. August 2012) weiter.

„Miss Kookie“ wurde als Beverley Jane Sharples geboren, doch schon ihr Vater nannte sie „Kookie“. Von dem begnadeten Sänger erhielt sie auch die Gabe zu singen. Das Tanzen hingegen bekam sie von der Mutter in die Wiege gelegt, die im Londoner West End im Theater und in Musicals als Tänzerin arbeitete. Und so sang und tanzte Beverley schon bevor sie überhaupt reden konnte.

Janina and the Deeds The Crown of Life CD

Janina and the Deeds brandneue Single „The Crown of Life“

Geradeaus, erdig, ehrlich! Das sind „Janina and the Deeds“, die mit ihren Songs mitten ins Herz des Zeitgeists treffen.

Janina and the Deeds The Crown of Life CD
Janina and the Deeds brandneue Single „The Crown of Life“
Griffige Gesangslinien, bissige und bilderreiche Texte sowie die geradlinige Produktion zeichnen Frontfrau Janina Dietz und ihre vier Bandmitglieder Robert Papst, Tony Spagone, Maurizio Saccomanno und Eddie Daum aus.

Mit der neuen Single „The Crown of Life“ melden sich Janina and the Deeds ambitioniert zurück.

Das neue Album ist für den Herbst dieses Jahres geplant und wird mit einem krönenden Highlight getoppt: Janina and the Deeds spielen den Support für das Deutschland Konzert von Sir Bob Geldof am 26. Oktober in Rosenheim!

Blicken wir einmal auf die Anfänge von Janina and the Deeds. Der international renommierte Produzent Robert Papst wird bei einem Konzert auf Janina Dietz aufmerksam. Für den Ariel Werbespot “Shake it” schreibt Papst den Song “ByeByeBye“für Janina, der im August 2010 erscheint. Nach dem großen Erfolg dieses Projektes entschliessen sich beide die Zusammenarbeit zu erweitern und ein gemeinsames Album zu produzieren. Gesagt, getan.

CAN - The Lost Tapes CD Cover

CAN – The Lost Tapes

Spoon Records UK Ltd. & Mute Artists geben ihren Entschluss bekannt, die CAN LOST TAPES Box nach dem enormen Erfolg in UK, USA und Rest der Welt auch in Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen, mit MUTE ARTISTS zu veröffentlichen.

CAN - The Lost Tapes CD Cover
CAN - The Lost Tapes
The Lost Tapesist eine Sammlung von 30 unveröffentlichten CAN-Tracks aus den Jahren 1968 – 1977, die als 3 CD Box am 13.07.2012 mit ausführlichen Linernotes von Irmin Schmidt und einem Essay von Ian Harrison im 28-seitigen 10-Inch Booklet bei Mute veröffentlicht werden.

Sie müssten eigentlich The Forgotten Tapes heißen – denn jahrzehntelang waren die Bänder tatsächlich in Vergessenheit geraten.

Insofern sind diese Aufnahmen keine Outtakes, Rarities, Versionen oder B-Ware; sondern bisher unbekanntes CAN-Material. Kuratiert von Irmin Schmidt und Daniel Miller, stellten Schmidt und Jono Podmore aus der riesigen Sammlung die vorliegende Compilation zusammen, Podmore machte schließlich den Edit. Und damit sind wir auch schon bei der Geschichte der Lost Tapes.

Ballermann 2012

Ballermann 2012

Der Sommer steht vor der Tür und die Ballermann Saison ist in vollem Gange!

Ballermann 2012
Ballermann 2012
Millionen Menschen pilgern Jahr für Jahr an die Playa de Palma zu Balneario 6, Mega Park, Bierkönig & Co. den Ballermann, um das exzessive Partyleben für ein paar Tage voll auszuschöpfen.

Da darf natürlich der passende Soundtrack nicht fehlen. Die neue Compilation „Ballermann 2012“ erscheint am 29. Juni bei Edel:Records und liefert auf drei CDs satte 63 Party- und Abgeh-Tracks.

Mit dabei sind die aktuellen Chart- und Clubhits von OCEANA, DJ ANTOINE FEAT. TOM DICE, MIKE CANDYS & EVELYN FEAT. PATRICK MILLER, JASON DERULO, FLO RIDA FEAT. SIA, CASCADA, uva.

Aber auch die Ballermann Residents und Partyschlager-Könige um JÜRGEN DREWS, NORMAN LANGEN, PETER WACKEL, HOWIE NUVO, TOBEE, BB JÜRGEN, MARKUS LUCA, WILLIE HERREN und DJ DÜSE dürfen natürlich nicht fehlen.

Die neue Ballermann 2012 ist der ultimative Mallorca-Begleiter und Partysoundtrack für diesen Sommer und ab dem 29.06.2012 im Handel sowie als Download (u.a. iTunes, Musicload.de) erhältlich.

REMO Album „Einfach so“

REMO mit dem Comeback-Album

Nach „Nie mehr Lieben ohne Liebe“ erscheint am 13. Juli sein neues Album „Einfach so“.

REMO Album „Einfach so“
REMO mit dem Comeback-Album „Einfach so“
Raymund Philipp Hopf, kurz REMO ist mit ganzer Leidenschaft Musiker. Der 51-jährige, verheiratete, dreifache Familienvater wusste schon mit 14 Jahren, dass er einmal Musiker werden wollte und startete schon damals seine ersten Bandversuche.

Die ersten Schritte ins Profilager machte der gebürtige Berliner mit seiner ersten Single „Wir sind jung“ bei Teldec (1983). 1988 schaffte er zusammen mit dem Produzenten Norbert Endlich, eine echte Bekanntheit in der ehemaligen DDR, seinen Durchbruch und bekam von einer Plattenfirma einen Vertrag über zwei Alben.

Titel wie „Verknallt in Dich“, „Cafe“ oder der damals größte Hit „Irgendwann“ eroberten die Rundfunk-Charts. Nur Remo missfiel auf einmal die Musikrichtung, die ihm vorgegeben wurde. Unstimmigkeiten mit der Plattenfirma veranlassten ihn vorerst dazu, die Musikkarriere zu beenden.

Remo selbst beschreibt es so: „Ich sagte Tschüß, ging nach Hause und die Karriere war im Arsch. Ich war aber irgendwie glücklich.“

PARKA

PARKA mit neuem Video zu „Wieder Ich“

Fenster runter und Radio laut – der Sommer kommt und PARKA haben den Soundtrack.

PARKA
PARKA mit neuem Video zu "Wieder Ich"
Nach ihrem krachenden Debutalbum „Raus“ kommt passend am 01. Juni die Single „Wieder Ich“.

Es ist kein typischer Sommer-Sonne-Gute-Laune Song, obwohl er durchaus mit Sound & Style des Genres spielt.

Hier und da blitzen mal Sounds auf, die entfernt an die Red Hot Chili Peppers oder The Virgins erinnern, und doch durchziehen Gesang und Text die drückend-schwüle Hitze zwischen Köln und Berlin, Hamburg und München…

„Wieder ich“ ist im Prinzip so, wie man sich einen guten Sommer vorstellt: voller Lebensfreude, mit einem Hauch bittersüßer Melancholie und der verdammt noch mal coolsten Sonnenbrille der Stadt…

Der Song erzählt von der Endlosigkeit eines Sommers, von einer kleinen Großstadtliebe in durchgemachten Nächten, von Trunkenheit und Aufwachen – und von den Versprechungen und Verwirrungen, sich in alldem zu verlieren und wieder zu finden.

Neben der Originalversion hat die Band auch eine wunderschöne, sehr chillige Akustikversion des Songs aufgenommen, die ebenfalls auf der CD ist.

>> Video zu „Wieder Ich“

Ballermann XXL Party Fun 2012 CD Cover

Ballermann XXL Party Fun 2012

3…2…1… die Partysaison auf Malle wird gerade mit dem legendären Mallorca Opening eingeläutet. Das ist natürlich der richtige Zeitpunkt Euch auch eine andere Mallorca-Legende ans Herz zu legen: die aktuelle Ballermann-Compilation!

Ballermann XXL Party Fun 2012 CD Cover
Ballermann XXL Party Fun 2012

Auf dieser Compilation finden die Nachtschwärmer vom Ballermann und alle daheim gebliebenen alles was man für eine heiße Partynacht braucht.

Wir liefern Euch den perfekten Soundtrack zum Feiern, Flirten und F…

Mit der Compilation „Ballermann XXL Party Fun 2012“ erscheint ein fettes, XXL 3’er -Album mit allen Hits des Sommers.

Die Macher der CD sind seit Jahren begeisterte Malle Experten und deswegen ist auf dieser CD alles drin, was wichtig ist und in der Malle-Party-Saison 2012 die Charts entern wird.

Bereits zu Beginn der anstehenden Saison wurden die 60 Titel der CD mühevoll recherchiert und jetzt auf CD und als Download (erhältlich in sämtlichen Download-Shops wie u.a. iTunes, Musicload.de) veröffentlicht.

Das Rezept dieses Compilation-Cocktails besteht aus einer gewohnt guten Basis an relevanten Chart-Stürmern, verfeinert mit den Klassikern der Malle-Szene und abgerundet mit oberheißen Tanzflächenmagneten!

GlasBlasSingQuintett – Durch dieses Land muss ein Schluck gehen!

„Was wollen denn die hier?“ Blicken und Gemurmel dieser Art sieht sich das GlasBlasSing Quintett oft ausgesetzt, wenn es mit seinem Instrumentarium eine Bühne betritt.

GlasBlasSingQuintett - einzigartige Virtuosen auf der Flasche!/ "Liedgut auf Leergut" und "Keine Macht den Dosen"
Doch im Handumdrehen wandelt sich anfängliches Misstrauen in tosende Begeisterung, sobald die fünf in Berlin lebenden Musiker, jeder mit zwei Sträußen Flaschen in den Händen, auf diesen das erste Lied anstimmen.

Von „Don´t Worry Be Happy” bis “Don´t Be Cruel”, von „Mission Impossible“ bis „My Sharona“, von Beatles bis Bach, ob geblasen, geschlagen, geworfen oder mit den Daumen geploppt – es finden sich immer ein paar Lieder im Kasten, die man so garantiert noch nirgendwo gehört und gesehen hat – ein einzigartiger Klangkörper!

Augenzwinkernde Eigenkompositionen geben zwischendurch immer wieder Einblicke in die Freuden und Nöte des Flaschenmusiker-Alltags.

Den Recycling-Gedanken tief verinnerlicht bereist das Ensemble die Lande, um den Menschen Mut und Freude einzuhauchen und sie auf den GlasBlasSing Quintett Leitfaden einzuschwören: „Durch dieses Land muss ein Schluck gehen!“

Trailer zur DVD:

Saitenfeuer CD Cover

Saitenfeuer „Auf und davon 2012“

Dem Alltag entfliehen und alles Schlechte hinter sich lassen. Auf und davon 2012 ist das Debütalbum der Leipziger Newcomer Saitenfeuer und wenn man die Songs der fünf Jungs hört möchte man eigentlich genau das Gegenteil, verweilen und abrocken!

Saitenfeuer CD Cover
Saitenfeuer „Auf und davon 2012“
14 Tracks, die im Spacelab Tonstudio produziert wurden und die allesamt rockig und groovig nach vorne gehen.

Man hat auch großes vor, denn zusammen mit der Community von BetterThanHell (dem Haus-Label von BETONTOD) treibt man mit diesem Album die sagenhafte Entwicklung der Band weiter voran und man darf gespannt sein, was da in 2012 außer einer ausgedehnten Tour, dem neuen Album und einem ersten Video noch so alles auf die Fans von Saitenfeuer wartet.

Sie sind jedenfalls immer für eine Überraschung gut und wenn Sänger Carsten singt „wir bringen den Stein ins Rollen“ ist dies mehr als eine Floskel, sondern genau das was da gerade mit den Jungs passiert, eine Lawine, die unaufhaltsam immer mehr Fans in ihren Bann zieht und sie mit Sicherheit schon in kurzer Zeit auf den großen Bühnen dieses Landes landen lässt. Auf und davon und ab durch die Mitte!

Slagsmålsklubben "The Garage" CD Artwork

Slagsmålsklubben „The Garage“

Slagsmålsklubben aka SMK sind ein sechsköpfiges Elektropop-Krawall-Ensemble aus Schweden. Der Bandname ist eine Übersetzung des Film-Titels „Fight Club“ ins Schwedische.

Slagsmålsklubben "The Garage" CD Artwork
Slagsmålsklubben "The Garage"
„The Garage“ ist ihr viertes Album und Slagsmålsklubben geben dem Tanzaffen nach wie vor ordentlich Zucker – und reichen diesen mit zappeligen Beats, pumpenden Bässen und fast trashigen Keyboardsounds.

Turbulenter Happy Rave überbordend vollgestopft mit tänzelnden Melodien, dass das Grinsen auch ohne Rave-Smarties ins Gesicht gemeißelt wird.

Wenn die sechs Jungs von Slagsmålsklubben an ihren Synthesizern stehen,dann ist das für das Publikum so etwas wie ein geheimes Supermario-Bonuslevel. 8-Bit Elektropop, bei dem Donkey Kong sich vor Freude im digitalen Grabe umdrehen würde.

Alte C64-Computer, käsig überbackene Casio-Keyboards – hauptsache bunt schillernd und laut.

„The Garage“ ist eine fantastisch anregende Partyplatte

Glitterbug - Cancerboy Cover Artworks

Glitterbug – Cancerboy

Am 04.05.12 wird „CANCERBOY“, das neue Album des Kölner Produzenten GLITTERBUG via Kompakt veröffentlicht.

Glitterbug - Cancerboy Cover Artworks
Glitterbug - Cancerboy ( VÖ: 04.05.12 ) eine intime, autobiographische Reise durch Ambient und Deep Techno

Glitterbug aka Till Rohmann ist ein begnadeter, wagemutiger und zeitloser Produzent, immun gegen Hypes und saisonale Sub-Genre-Moden.

Er spricht eine ganz individuelle musikalische Sprache, die sich nahtlos zwischen Deep Techno und abstrakter, intimer Komposition bewegt, immer emotional, ergreifend und nahezu plastisch visuell.

Ob deeper Techno, Remixe, experimentelle Musik oder Kompositionen für Film oder audio-visuelle Installationen, in seiner Musik schwingt immer eine tiefe, emotionale, geradezu visuelle Ebene mit.

Glitterbug kreiert einzigartige auditive Landschaften, elektroakustische Erlebnisse, gefühlsgeladen, einnehmend und voller Energie.

Auf „Cancerboy“, seinem dritten Studioalbum, verschmilzt Glitterbug diesen intensiven musikalischen Ausdruck mit schwerem Inhalt.

„Cancerboy“ ist eine intime, autobiographische Reise, in der Glitterbug eines der elementarsten Erlebnisse seines Lebens verarbeitet: seinen Kampf gegen Krebs, den er als Kind überlebt hat.

„Cancerboy“ ist ein Album an der Grenze des Bewusstseins. Entfernte Reverbs und analoge Rauheit gewinnen Präsenz, und zum Vorschein kommt ein abgründiger, intensiver, impliziter Sound: offen, direkt und nah.

Laid Back "Cosy Land" CD Cover

Laid Back „Cosy Land“

In den 80ern feierte das dänische Duo LAID BACK mit ihrer entspannten Mischung aus Synthie Pop, Electronic-, Funk- und Reggaeelementen große Hits.

Laid Back "Cosy Land" CD Cover
Laid Back "Cosy Land"

In Deutschland waren vor allem Songs wie „Sunshine Reggae“ oder „Bakerman“ hoch in den Charts. In USA dagegen war es der Anti-Drug-Song „White Horse“, der heute als Meilenstein und Klassiker der elektronischen Musik in den 80ern gilt.

2010 überraschten Tim Stahl und John Guldberg ihre Fans mit Cocaine Cool – einem Song der auch schon in der Zeit von “White Horse” entstanden ist. 2011 wurde dann der sehr gelungene Bakerman Remix von Soul Clap veröffentlicht. Laid Back sind zurück, arbeiten an einem neuen Album und planen eine Welttournee.

Mit „COSYLAND“ präsentiert das Duo vorab im Mai 2012 ein Mini-Album mit teils unveröffentlichtem Material und Songs aus unfinished grooves von den „White Horse“ Jam-Sessions 1981.

Analoge 8-Spur Bänder wurden digitalisiert, Drumbeats, Bass und Vocals addiert und im Studio neu bearbeitet.

Laid Back verbinden analoge 70er Electronica – irgendwo zwischen Giorgio Moroder und Jean-Michel-Jarre – mit ihrem typischen, subtilen Electro-Funk.

Schlager 2012 Folge 1 CD Cover

Schlager 2012 Folge 1

Der Frühling steht unweigerlich vor der Tür! Das erkennt auch die Schlager-Welt. Auf der brandneuen Compilation SCHLAGER 2012 Folge 1 finden sich die aktuellen Hits der Saison wieder.

Schlager 2012 Folge 1 CD Cover
Schlager 2012 Folge 1

Die Doppel-CD ist optisch im zur Jahreszeit passenden Krokus-Lila gehalten und beinhaltet alle die Schlager-Interpreten, die so beliebt sind – mit ihren ganz aktuellen Songs.

Helene Fischer eröffnet die CD mit ihrem Hit „Wär heut mein letzter Tag“, den die meisten aus dem Radio kennen. Viele weitere Radio-Schlager sind auf CD1 der Doppel-CD enthalten, so u.a. „Rosen ohne Dornen“ (Andrea Jürgens), „Das ist Leben“ (Alexander Klaws) oder „Alles wird gut“ von Hubertus von Garnier.
Weitere Top-Stars auf CD1 der Schlager 2012 Folge 1: Mary Roos, Jörg Bausch, Höhner, De Randfichten, Anna-Maria Zimmermann, Diana Sorbello, Marianne Rosenberg und Jürgen Drews, der den Hit Roland Kaiser-Hit „Am Ende bleiben Tränen“ performt. Gelungen!

Aber auch Teil 2 der Schlager 2012 Folge 1 hat einiges zu bieten: Roland Kaiser singt „Du Wunderbare“ und Hansi Hinterseer möchte es noch einmal tun („Lieb mich noch mal“).

Die Jazzkantine spielt Volkslieder CD Cover

Die Jazzkantine spielt Volkslieder!

Die Köche der Jazzkantine haben sich auf eine Forschungsreise ins Innere der deutschen Seele begeben, zu den Ursprüngen von Gesang und Gemüt: sie erkunden unser aller »Heimat« und sie erforschen dabei die Wurzeln populärer Musik im Volkslied.

Die Jazzkantine spielt Volkslieder CD Cover
Die Jazzkantine spielt Volkslieder!

Die Jazzkantine greift mit vollen Händen in die Schatzkiste des Deutschen Liedgutes, fördert ein Füllhorn heimatlicher Klänge zu Tage und startet eine Herz erfrischende Verjüngungskur im unverwechselbaren Sound:

Die Jazzkantine schafft herrlich freche und bewegend anrührende Neuinterpretationen von Kinderliedern wie das Lied vom »Bi-Ba-But­zemann«, von politischen Liedern wie »Die Gedanken sind frei«, Liebesliedern wie »Wenn ich ein Vöglein wär« und von Wanderliedern wie »Im Frühtau zu Berge«.

Dazu kommen Klassiker wie »Kein schöner Land« oder Schillers & Beet­hovens »Ode an die Freude«, heimatliches Immergrün wie »Am Brunnen vor dem Tore« und die Uraufführung »Mutter Türkei«.

Die solistischen Gefährtinnen und Mitwanderer auf der Volkslied-Tour sind der Kieler Autor Peter Schanz, »DePhazz«-Sängerin Pat Appleton, Sam Leigh-Brown (»Hip Teens«), der schwedische Posaunist Nils
Landgren, Sängerin / Saxofonistin Cathrin Groth sowie die Rapper Michel (Ex-Such a Surge) und Carlos.

Popkultur Musik – Filme – News & Infos

Seiten: Zurück 1 2 3 ... 108 109 110 111 112 113 114 ... 122 123 124 Weiter