Deutsche Telekom streamt die erste Show der Band Gorillaz in 360 Grad!

Weltpremiere für die Gorillaz und die Deutsche Telekom: Noch vor der Europa- und Nordamerikatour Ende des Jahres gibt die britische Band am 20. Juni 2017 im Kölner Palladium ihr Debüt einer Liveshow in 360 Grad. Unter dem Titel „Telekom Electronic BeatsPresents ‚Humanz‘ Live“ präsentiert die Telekom vier exklusive Album-Showcases zum neuen Gorillaz-Album „Humanz“. Die Shows sind der Höhepunkt einer umfangreichen Kooperation zwischen der erfolgreichsten virtuellen Band der Welt und der Telekom.

Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ in Köln am 20. Juni im HD-Livestream
Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ in Köln am 20. Juni im HD-Livestream
Unter anderem bietet die Telekom als Technologiepartner allen Fans über die kostenlose Augmented-Reality-App THE LENZ (iOS/Android) exklusive Gorillaz-Inhalte an. Darüber hinaus ermöglichte das Unternehmen kürzlich das weltweit erste Live-Interview mit 2D und Murdoc Niccals, den beiden virtuellen Charakteren der Bandgründer Damon Albarn und Jamie Hewlett.

Auftakt für die „Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ Showcases ist am 14. Juni in Warschau. Es folgen Shows in Budapest am 16. Juni und Katowice am 18. Juni. Mit der ersten Liveshow der Gorillaz in 360 Grad am 20. Juni in Köln folgt dann der Höhepunkt. So können Fans weltweit auf www.electronicbeats.net Teil dieses Musik-Erlebnisses werden.

Jonny Lang - Credit: Daniella_Hovsepian

Johnny Lang – erstes Studioalbum seit vier Jahren – „Signs“

Jonny Lang veröffentlicht sein neues Studioalbum „Signs“ am 25.08.2017 via Provogue / Mascot Label Group. Es ist das erste Album seit vier Jahren.

Johnny Lang kündigt sein erstes Studioalbum seit vier Jahren an - „Signs“ erscheint am 25.08.2017!
Johnny Lang kündigt sein erstes Studioalbum seit vier Jahren an – „Signs“ erscheint am 25.08.2017!
Der Opener „Make It Move“, der an eine verruchte Spelunke erinnert, erzählt davon, wie Lang sich zum Berg aufmacht, anstatt darauf zu warten, dass dieser zu ihm kommt. „Es gab Zeiten in meinem Leben in denen ich dachte, dass sich die Dinge von selbst erledigen würden. Stattdessen hätte ich mich selbst darum kümmern müssen.“, erklärt der Mitdreißiger aus North Dakota. „Proaktiv zu sein war lange meine Achillesverse und der Song handelt davon, von sich aus etwas ins Rollen zu bringen.“

„Make It Move“ kann ab sofort gratis unter www.jonnylang.com heruntergeladen werden.

Sowohl Fans, die Jonny Langs leidenschaftliches Gitarrenspiel verehren als auch jene, die ihn als ehrlichen und passionierten Songwriter schätzen, werden bei „Signs“ auf ihre Kosten kommen. Obwohl der den Purismus schon lange hinter sich gelassen hat, ist seine Hingabe an den Blues und das Gitarrenspiel offensichtlich. Dennoch hat er seinen modernen Anspruch, der ihn erst zu einem so einzigartigen Gitarristen gemacht hat, nie geopfert.

Legends of House – Compiled And Mixed by Milk & Sugar Release Date: 12.05.2017

Milk & Sugar präsentieren zum 20-jährigen Bestehen ihre neue Compilation „Legends Of House“

Das Jahr 2017 steht bei Milk & Sugar ganz im Zeichen legendärer House Music. Zum 20-jährigen Bestehen des Duos samt Label präsentieren die beiden DJs ihre neue Compilation “Legends Of House“, auf der sie die besten Housetunes aller Zeiten zu zwei köstlichen Mixen verschmelzen.

Legends of House – Compiled And Mixed by Milk & Sugar Release Date: 12.05.2017
Legends of House – Compiled And Mixed by Milk & Sugar Release Date: 12.05.2017
Das Aufkommen erster Produktionen in den frühen 1980er-Jahren in Chicago – von Künstlern wie Marshall Jefferson, Jesse Saunderson und Frankie Knuckles – gilt als Geburtsstunde des zukünftig stilprägenden Genres House Music. Mit den Wurzeln im Disco – ergänzt durch Beats und Bassdrum – ein musikalischer Gegenentwurf zum unterkühlten Techno aus Detroit.

Die Faszination von House Music geht in den Neunzigern um die Welt. Es entsteht eine neue Szene – so abwechslungsreich wie das Leben, so schillernd wie die Spiegelkugeln über den Tanzflächen und so bunt wie ihre Anhängerschar. Alles in allem getrieben von dem hedonistischen Grundgedanken, mit dem Durchschreiten der Clubtüren den Alltag hinter sich zu lassen. Es entstehen einzigartige Hymnen, die bis heute die Menschen vereinen – House Music Lover alter Tage und eine nachkommende Generation, die sich vom Spirit dieser Zeit inspirieren lässt.

NEO NOIRE – Neues Video

NEO NOIRE nennt sich die brandneue Band um die beiden Rock- und Metal-Urgesteine Thomas Baumgartner (Ex-GURDErotic JesusUndergod) und Frederyk Rotter (ZatokrevCrownThe Leaving), deren Line-Up von Franky Kalwies (Ex-Disgroove) und David Burger (Ex-Slag In Cullet) komplettiert wird.

Im Herbst 2016 spielten NEO NOIRE ihre ersten Shows und beendeten die Produktion ihres Debütalbums ELEMENTwelches am 5. Mai weltweit über Czar Of Revelations erschien.
In Zusammenarbeit mit Raphael Bovëy (MyRoom Studio) entstand ein musikalisches Monster, welches bereits im Vorfeld der Veröffentlichung bei Fans und Medien großes Interesse auslöste. Auf ihrem Debüt ELEMENT verstehen es NEO NOIRE geschickt, mit ihrem Sound Stile des Alternative- und Post-Rock mit Einflüssen von Psychedelic und Metal miteinander zu verschmelzen und somit eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Genres zu bauen.
Die Virtuosität mit welcher NEO NOIRE ihren „Hybrid Rock“ zelebri- eren, erinnert an die goldenen Zeiten von Bands der frühen 90er wie Jane’s Addiction oder Smashing Pumpkins – allerdings furios in die Gegenwart transformiert und ohne überflüssigen Pomp und Pathos.

ANDREAS DORAU DIE LIEBE UND DER ÄRGER DER ANDEREN (Staatsakt/Caroline International) 2CD/2LP/Deluxe Box Set/Digital VÖ: 07.07.2017

ANDREAS DORAU DIE LIEBE UND DER ÄRGER DER ANDEREN

Guten Tag, ich mache nun schon seit ca. 3000 Jahren eine wiederkehrende Beobachtung: Die Welt und ihre Einwohner beschäftigen sich anstelle mit sich selbst ständig mit der Idee Liebe. Und dem Ärger der anderen.

Manche machen das leidenschaftlich, viele zwanghaft, einige mit kostenloser Dummheit. Die meisten brauchen dafür viele Worte, sehr wenigen fällt dazu auch noch eine nötige Melodie ein. Höchster formaler Genuss ist in diesem Segment eher selten.

Zum Glück haben wir und die anderen ANDREAS DORAU. Dessen 10. Studioalbum steht nun bereit. Es ist mindestens 20 (in der Deluxe-Variante noch mehr) Stücke schwer und sicher das psychologisch durchtriebenste Doppelalbum deutscher Sprache des Sommers.

Photo credits: Gabriele Summen

Produziert mit und von 11 verschiedenen Freunden, weit entfernten Fremden und naheliegenden Verdächtigen. Und geschrieben auch mit anderen Anderen (etwa Carsten Friedrichs und Maurice Summen oder Francoise Cactus und Wolfgang Müller oder Snap! und T.Raumschmiere). Faktenwillige schauen sich die imposante Liste der Beteiligten an und machen sich an die Arbeit der Differenzierung.

Kontor Sports 2017 - My Personal Trainer Compilation (VÖ: 12.05.2017)

Kontor Sports 2017 – My Personal Trainer

Die „Kontor Sports 2017 – My Personal Trainer“ Compilation ist die perfekte musikalische Begleitung für das wöchentliche oder auch tägliche Sportprogramm.

Kontor Sports 2017 - My Personal Trainer Compilation (VÖ: 12.05.2017)
Kontor Sports 2017 – My Personal Trainer Compilation (VÖ: 12.05.2017)
Der Käufer erhält 40 top aktuelle Hit-Tracks in 3 Mixen für die unterschiedlichen sportlichen Phasen, optimal eingerahmt von einem Warm Up- und einem Cool Down-Teil.

Egal also ob es sich um ein kurzes Warm-Up oder den passenden Mix zum Joggen handelt, mit diesen Tracks und Mixes ist man stets in besten Händen und macht einen Personal Trainer fast überflüssig – in Kombination mit dem günstigen Preis ein unschlagbares Argument für die „Kontor Sports 2017“!

Various Artists ’’Kontor Sports 2017”
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 12.05.2016
Format: 2CD-Set & Download (Compilation)

Tracklist:

WARM UP
01. STARLEY – CALL ON ME (RYAN RIBACK REMIX)
5KM POWER RUN MIX
02. STEREOACT – DENKMAL
03. MARCAPASOS – AICHA
04. CONSOUL TRAININ – TAKE ME TO INFINITY
05. FRANK POLE FEAT. GREYSON CHANCE – ANYTHING
06. SMASH & VENGEROV – LOVE & PRIDE (DJ ANTOINE VS MAD MARK 2K17 REMIX)
07. DER HOUSEKASPER – YOU & I
08. JEROME FEAT. MICHELLE HORD – SHOULD HAVE KNOWN BETTER
09. TOMOTRONIX & ORANGEZ – TEARDROPS (JEROME REMIX)
10. STEPHEN OAKS & MICHAEL SEMBELLO FEAT. SPYZR – MANIAC

Kenny Wayne Shepherd – neues Album „Lay It On Down“

Kenny Wayne Shepherd gilt als berüchtigter Verkehrsrowdy und auch in seiner musikalischen Karriere scheinen weder Bremsen noch ein Rückwärtsgang zu existieren. Stattdessen rauschen frenetischer Applaus, unzählige Awards und mit Platin ausgezeichnete Alben unscharf an ihm vorbei und sind nach kurzer Zeit nicht mehr im Rückspiegel zu sehen.

 Kenny Wayne Shepherd  - neues Album "Lay It On Down" am 21. Juli!
Kenny Wayne Shepherd – neues Album „Lay It On Down“ am 21. Juli!

Mit seinem achten Studioalbum „Lay It On Down“ beweist der Gitarrist erneut, dass sein Fokus stets auf den Horizont gerichtet und er ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist. „Ich will mich nicht wiederholen, sondern immer etwas Neues ausprobieren. Jedes meiner Alben steht für Dinge in meinem Leben, die in genau diesem Moment wichtig für mich waren. Wie ein neues Kapitel in einem Buch.“, sagt das Aushängeschild des modernen Blues. Und beim Blättern durch die vorangegangenen Seiten offenbaren sich einige der mitreißendsten Geschichten des Genres.

Kenny Wayne Shepherd “LAY IT ON DOWN“ – EPK:

Olli Banjo - Großstadtdschungel / erstes Video aus dem gleichnamigen neuen Album

Olli Banjo – Großstadtdschungel erstes Video

Rap in Reinform. Richtig geil spitten. Richtig was wegflowen, Alle an die Wand stylen. Dass konnte Olli Banjo bekanntlich schon immer wie kaum ein Anderer.

Olli Banjo - Großstadtdschungel / erstes Video aus dem gleichnamigen neuen Album
Olli Banjo – Großstadtdschungel / erstes Video aus dem gleichnamigen neuen Album
Das neue Album bietet wieder straighten Rap, aber mit Subtext. Brandaktuelle Interpretation des Zeitgeistes. Gesellschaftskritische und politische Songs von einem Typen, der das Maul aufmacht und trotz der Thematiken nie die Technik aus den Augen verliert. Wenn alles im Chaos zu versinken droht, dann braucht es Haltung. Dann muss man etwas sagen, ja, sogar politisch werden. Rapskills und Inhalt schließen sich hier nicht aus, sondern werden in bester Olli-Banjo-Tradition miteinander verbunden.

Heute wird die erste, gleichnamige Single Großstadtdschungel incl. Video veröffentlicht.

Auf dem dazugehörigen Track schwingt sich Silberrücken Banjo an einer Liane durch die urbane Undurchdringlichkeit. Vorbei an den grellen Leuchtreklamen, den hyperaktiven Affen, fleischfressenden Pflanzen, den falschen Ratten und den flinken Mäusen. Matt-Grau bis stechend Neon, Poesie mit der blutigen Nase am Asphalt. Zynisch, politisch und doch voller Hoffnung. »Dieser Ort an dem alles zusammenkommt ist in meinen Augen die perfekte Metapher für den aktuellen Zeitgeist«, sagt Olli Banjo.

Déepalma Ibiza 2017

Déepalma Ibiza 2017

Kann man den Sommer hören? Man kann! Jedenfalls, wenn man in die neue Déepalma Mix-Compilation hineinlauscht. “Déepalma Ibiza 2017“ ist eine von den Kopplungen, welche die Atmosphäre Ibizas auf beeindruckende Weise widerspiegelt.

Déepalma Ibiza 2017
Déepalma Ibiza 2017

An den leiseren Stellen könnte man sogar meinen, die Blätter der Palmen am Strand rascheln zu hören.

Als ehemaliger Bewohner und regelmäßig wiederkehrender Gast-DJ der weißen Insel weiß Label Gründer Yves Murasca natürlich genau darüber Bescheid, was diesen Sommer hip sein wird. Genauso die beiden Déepalma Acts Rosario Galati aus Sizilien und Holter & Mogyoro aus Wien, welche zum zweiten Mal als zusätzliche Unterstützung für die Zusammenstellung gewonnen werden konnten.

Minimix:

Um dem Facettenreichtum der Insel gerecht zu werden, gliederten die DJs das Projekt in drei stilistische Teile: Der Sunset Mix lädt mit feinsten Deep House und Electronica Sounds von Künstlern wie Lexer, Dayne S, Joeski, Sascha Braemer oder Jan Blomqvist zum Chillen und Grooven in den Sonnenuntergang ein, gefolgt vom Pool Party Mix, dem partytauglichen Zwischenteil des Albums, mit feinstem House und Tech House aus den Federn von u.a. Purple Disco Machine, Robosonic, Mat.Joe, Dario D’Attis und Niconé, woraufhin der Beach Mix mit relaxten Nu-Disco Sounds von Giom, Chasing Kurt und Kellerkind – um nur einige zu nennen – als dritter Teil die Kopplung abschließt.

Marterias Album „Roswell“

Ein Ufo landet, heraus tritt ein Alien wie du und ich. Marteria hat in seiner beispiellosen Karriere vorgelebt, dass Alltägliches und vermeintlich Abwegiges oft nur eine Frage der Perspektive sind. Er hat das Anderssein zur Norm erhoben und damit eine ganze Generation inspiriert. Mit seinem neuen Album kehrt er nun zurück an einen sehr speziellen Ort. “Roswell” ist tief in ihm drin und gleichzeitig ganz weit draußen.

Am Anfang ist ein Geräusch, wie ein gestörtes Funksignal, aber mit einer klaren Botschaft: Da kommt was auf euch zu. Ein Breakbeat scheppert durch die Troposphäre, der Erdboden verschwimmt zu dunkler Materie, das Ufo setzt auf. Aus den Bordboxen dröhnen die ersten Zeilen des Albums: “Aus Area 51 wird Marteria 51, aus Roswell wird Rostock.”

MARTERIA – DAS GELD MUSS WEG

Es ist Marteria-Saison. “Aliens” rotiert bereits durch alle Playlisten des Frühsommers. Nun erscheint die zweite Single aus dem anstehenden Album “Roswell” welches am 26.05.17 veröffentlicht wird.

Marteria - Das Geld muss weg
Marteria – Das Geld muss weg

“Das Geld muss weg” ist ein Song mit doppeltem Boden, wie ihn einfach nur der Rostocker drauf hat: leichtherziger Hedonismus, fundamentale Gesellschaftskritik, eigenwillige Beats auf der Höhe der Zeit – und eine todsichere Hook für die ganz großen Arenen.

Das Geld muss weg. Das heißt bei Marteria zunächst mal: Es wird sich gegönnt. Dem ewigen Lebemann war das Hier und Jetzt stets wichtiger als das Bausparziel. Also rät er zum Erwerb der wirklich wichtigen Dinge: Austern und Sekt (“auch wenn’s dir nicht schmeckt”), eine Orang-Utan-Patenschaft, ein freier Nachmittag. Eben, das Geld muss weg.

Bei Marteria heißt das aber auch: Geld – die Triebfeder fast aller Übel dieser Welt, das ultimative Insignium des Gestern – muss endlich Platz machen für ein besseres, ein freieres, ein gerechteres Morgen.

Wofür andere ein bis vierzehn Doktorarbeiten brauchen, das verdichtet Marteria zu einem perfekten Popsong von gut drei Minuten. Jedes Wort eine Punchline, jede Zeile ein großes Bild. Und die Hook trägt das Bild von zigtausend in die Festival-Luft gereckten Händen (und Fäusten) schon in sich: Das Geld muss… WEG!!!

HEITER BIS WOLKIG - PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017

HEITER BIS WOLKIG MANIFEST – Punk-Rock Oper

Am 27.05.2017 ist es soweit! Das aktuelle Konzeptalbum MANIFEST der Kölner Kabarett Punks von HbW wird im Kölner Kunst-Freistaat ODONIEN seine Uraufführung als Bühnenstück erleben.

HEITER BIS WOLKIG - PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017
HEITER BIS WOLKIG – PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017

Eine derartige Form der Inszenierung hat es in Deutschland noch nicht gegeben. Die Gäste werden eingebunden in eine Inszenierung im Aktionskunst-Happening-Style, welche weite Teile der Eventlocation ODONIEN mit einbezieht. Unter dem Einsatz von Großbildprojektionen wird das Werk im altbewährtem HbW-Stil performt, unterstützt durch eine eigens für den Abend zusammengestellte Live-Band.

Neben den Standardtickets können HbW-Hardcore Fans spezielle, limitierte Eintrittskarten erwerben, durch die sie eine Statistenrolle übernehmen und hautnah zu tragenden Teilen des Bühnenwerkes werden. Das gesamte Event soll eine Aufzeichnung erfahren. Das wird ein wilder, zweistündiger Ritt für das Publikum!

Als support tritt die Band SZYMANSKI – Punk Rock aus Köln auf.

SCHLUSS MIT LUSTIG!
Unter dem Motto „Lacht kaputt was Euch kaputt macht“ machen Heiter bis Wolkig seit Mitte der 1980er Jahre Musiktheater im Sinne der Spaßguerilla. Songs wie Hey Rote Zora (1989) und 10 kleine Nazischweine (1992, mit Slime) avancierten zu Szenehits im Punk-Untergrund.

MisSiss - neues Album COLORS OF LOVE am 26. Mai 2017

MisSiss – COLORS OF LOVE

Die Liebe hat viele Farben, die nicht nur von Rosa bis Rot reichen… Auf der Suche nach der Liebe hat MisSiss mehr Farben und Facetten kennengelernt als ihr lieb war… Von erwartungsvollen Verliebtheiten über die große Liebe und deren Verlust reicht die Farbpalette bis hin zum Stalker und ungewollten Affären.

MisSiss - neues Album COLORS OF LOVE am 26. Mai 2017
MisSiss – neues Album COLORS OF LOVE am 26. Mai 2017
Und auch wenn sie es nicht immer gern zugegeben hat, sind alle Songs auf dem neuen Album der Singer-Songwriterin autobiografisch. Jede einzelne Geschichte, über die sie singt, trägt eine Farbe aus dieser Palette, und ist ein Teil des Lebens – wenngleich ihr dieses verliebte Kribbeln und emotionale Feuerwerke lieber sind als Herzschmerz und Tragödien.

Fragt man MisSiss nach ihrem aktuellen Beziehungsstatus, bekommt man mit einem herzlichen Lachen die Antwort: „In einer Liebesbeziehung mit der Kunst und der Musik! All meine Liebe und Hingabe fließt gerade in die Musik und das neue Album.“, worauf auch die Männerhand am Cover hinweist, auf der tätowiert „arte“ zu lesen ist.

Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehepreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit "Über Alles", seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.

Oliver Polak mit „Über Alles“ im Herbst 2017 auf Tournee.

Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehpreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit „Über Alles“, seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.

Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehepreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit "Über Alles", seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.
Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehepreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit „Über Alles“, seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.
Oliver Polak ist fett und immer schlecht gekleidet. Sagen die Ideenlosen. Vielleicht hat seine emsländisch jüdische Herkunft ihm den Sinn seines Lebens und seines einzigartigen Humors diktiert: eine nachhaltige Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Hass, Sex und Perversionen, jenseits der etablierten Tabus.

Der gebürtige Papenburger fällt im trostlos-unterhaltsamen Midlife-Crisis-Alter (40) jedoch nicht nur körperlich aus gewohnten Formen, sondern ist als deutsch jüdischer Stand-up-Comedian auch verbal unorthodox. Würde es ein „Lied der Juden“ geben, Oliver Polak wäre die verpönte erste Strophe: „Polak, Polak über alles!“

Als Fernsehmoderator wurde er jüngst für seine Late-Night-Show „Applaus und Raus“ mit dem Grimme-Preis 2017 ausgezeichnet und erhielt ausserdem für „Das Lachen der Anderen“ den Deutschen Fernsehpreis 2017. Er ist Kolumnist für Die Welt („Supersad“) und zweifacher Bestsellerautor („Ich darf das, ich bin Jude“ & „Der jüdische Patient“). Seine ausverkauften Bühnenshows „Jud Süss-Sauer“ und „Krankes Schwein“ spielte er in drei Ländern.

The Legendary – Debüt Album “Let’s Get A Little High“ am 19. Mai!

The Legendary bringen selbst den Kopf des typischen Nebenbei-Radio-Hörers zum Nicken.

The Legendary – Debüt Album “Let’s Get A Little High“ am 19. Mai!
The Legendary – Debüt Album “Let’s Get A Little High“ am 19. Mai!
Musikalische Zutaten von Acts wie Queens of the Stone Age, Led Zeppelin und Guns’N’Roses werden neu gemischt, modern gewürzt und zu einem höllisch scharfen Süppchen verkocht. So schließt The Legendary die Lücke vom Mainstream zum Heavy-Rock-Underground!

Die Geburtsstunde des damaligen Trios schlug 2014 in München. Mastermind Thorsten Rock (vocals/gitarre), der während seiner Zeit in Seattle bereits bei den Mitbegründern der Grunge-Ära Malfunkshun spielte, und Schlagzeuger Stefan Tönjes hatten nur ein musikalisches Ziel: schwitziger Rock’n’Roll mit großen Melodien!

Die erste EP Pirates wurde nur wenige Monate nach Bandgründung auf die ersten hungrigen Fans losgelassen. Im März 2015 folgte die Single „Kissin‘ Kate“ – ein Vorgeschmack auf das kommende Debütalbum. Bereits Ende 2014 nahm das Classic Rock Magazine den Song „If I Was a Girl“ in seinen Sampler auf, was der Band europaweite Beachtung einbrachte.

2015 gingen The Legendary auf Europa-Tournee mit den legendären Bluesrockern Tito & Tarantula. Nach der Tour übernahm Sebastian Philipp die frei gewordene Stelle am Bass und brachte seine jahrelange Erfahrung als Session- und Studiomusiker mit.

Popkultur Musik – Filme – News & Infos

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 105 106 107 Weiter