Scooter - Photo Credit: Robert Grischek

SCOOTER Album „Scooter Forever“

SCOOTER wären nicht SCOOTER würden sie mit dem Titel ihres 19. Studioalbums Understatement betreiben.

Mit SCOOTER FOREVER liefert die Formation im 25. Jahr ihrer Karriere angemessenen Interpretationsspielraum. So kann der Pakt zwischen den Fans und der Band SCOOTER treffend mit dem Wort ?Forever“ beschrieben werden.

Aber auch die Gültigkeit dessen, für das SCOOTER seit einem Vierteljahrhundert stehen: Hedonismus, Abfeiern, Kompromisslosigkeit und Treue.

Entgegen aller Unkenrufe stehen SCOOTER heute auf einem so festen Fundament, dass dies durch nichts erschüttert werden kann. Sie sind gewissermaßen „systemrelevant“ geworden.

Die Wahl des Albumtitels ist daher nicht vermessen, sondern fast schon ein Spiegel der Realität: SCOOTER FOREVER!

Scooter - Photo Credit: Robert Grischek
Scooter – Photo Credit: Robert Grischek

Einen maßgeblichen Anteil an diesem neuen Status SCOOTERs haben Michael Simon und Phil Speiser, denn sie sorgen für Kontinuität im fünften Kapitel – wobei das MCing von Frontmann und Mastermind H.P. Baxxter herauszuheben ist: So tight und präzise war sein Sprechgesang noch nie. Hinzugekommen sind ein Wissen und eine Lust an musikalischen Gegenwartstrends, die sich in einem komplexen Unterbau der Musik aus Bass, Breaks und Mikroimprovisationen auslebt.

Das neue Album ist dank der musikalischen, also der rhythmischen und melodiösen Ideen nichts anderes als ein umwerfendes, pumpendes, treibendes Powerhouse von einem Album geworden.

SCOOTER FOREVER – ein erneuter Meilenstein in der langjährigen Geschichte der Band! Zum Beweis shoutet H.P. Baxxter eine neue SCOOTER-Hymne namens ?In Rave We Trust“ in den Äther – eine perfekte Pop-Nummer mit einer so einfachen und genialen Melodie, dass wir uns verdutzt fragen, wieso noch keiner zuvor auf diesen kleinen Geniestreich gekommen ist. Oder „Kill The Cat“:

Ausdefiniert bis ins letzte Atomteilchen, treiben SCOOTER hier ihren eigenen Trademark-Sound in neue klangtechnische Dimensionen. Weitere Songs auf dem Album wie z.B. ?Wild & Wicked“ überzeugen mit großem Hit-Potential sowie signifikanten, hypergetunten Gitarrensounds.

Wie weit zurück H.P. Baxxters Geschichtsbewusstsein reicht, vermag die SCOOTER FOREVER Bonus-CD zu illustrieren, eine Sammlung von insgesamt zehn Rave-Klassikern, denen SCOOTER im 25. Jahr ihrer Karriere ihre Reverenz erweisen. Von Legend B.’s „Lost in Love“ über Infrequent Oscillations „Burning Phibes“ bis hin zu Jones & Stephensons „The First Rebirth“ versammeln Scooter zehn Killer-Tracks, die nach Meinung H.P. Baxxters niemals in Vergessenheit geraten dürfen.

H.P. Baxxter: „Auch das ist eine Seite von Scooter: Der Respekt vor den Leistungen unserer Helden. Für die zweite CD gingen wir weit zurück in den Sound der frühen Rave-Zeit und wählten einige Songs, die für die Gründung und weitere Entwicklung von Scooter Maßstab waren. Mit den Neuaufnahmen wollten wir einerseits den Vibe der Originale bewahren, die Songs aber zugleich mit Up-To-Date Sounds revitalisieren.“

SCOOTER FOREVER wird ab Februar 2018 weltweit den Fans präsentiert. So feiert die Band 25 Jahre nach ihrer Gründung ihr Jubiläum mit einer einjährig andauernden Party – und der ebenso ausgedehnten „100% SCOOTER – 25 Years WILD & WICKED“-Tour. Den Auftakt für diesen Partymarathon gaben SCOOTER bereits Anfang Juli dieses Jahres vor 20.000 Besuchern mit zwei spektakulären Open Air Shows in Leipzig und Mönchengladbach.

Scooter – Scooter Forever (Official Minimix HD):

Produkte von Amazon.de