Schlagwort-Archive: CD

Riva-Starr-I-Was-Drunk-CD-Cover

RIVA STARR – I WAS DRUNK- Das neue Kultvideo aus dem Netz!

Stefano Miele aka Riva Starr ist keinesfalls ein Neuling in der Szene. Er produziert und veröffentlicht seit nunmehr 10 Jahren eine Vielzahl von Sounds unter verschiedenen Pseudonymen, wobei bereits zwei Alben entstanden sind.

Wer ist Riva Starr?

Riva Starr is a name that should be very familiar to anyone with an interest in modern house music. Having shot to the top after a string of head turning releases and remixes on some of the most talked about labels, Riva Starr couldn’t be hotter right now. What’s quite remarkable though is how quickly Stefano Miele, aka Riva Starr, has established himself so prominently on a DJ/producer circuit that’s notoriously difficult to break into. It doesn’t hurt that Claude VonStroke and Jesse Rose, the two men who sit on top of the pile, happen to be two of his biggest fans.

Riva-Starr-I-Was-Drunk-CD-Cover
RIVA STARR - I WAS DRUNK- Das neue Kultvideo aus dem Netz!
So, how did the man from Naples rise from unknown to major player in just 2 years? Well, the truth is that Stef is no newcomer to making music; in fact he’s been producing and releasing a wide-range of sounds under different guises for the past 10 years, including 2 albums.

Hardstyle-CD-21-CD-Cover

HARDSTYLE VOL. 21

This is the future of the harder styles Wow! Was für ein Hardstyle Jahr. Hunderttausende stürmten die diesjährigen Mega Sommer Raves und viele Noobies wurden einmal mehr zu echten Hardstyle Maniacs.

Hardstyle-CD-21-CD-Cover
Blutonium & Dutch Master Works present HARDSTYLE VOL. 21 44 ultimate bass banging trackx
Dutch Master & Wildstylez lieferten dieses Jahr dazu die Hits des Jahres (Recalled To Life & No Time To Waste (Defqon1 Anthem 2010) – zu hören auf Hardstyle Vol.20). Ein Grund mehr HARDSTYLE VOL. 21 vom Aufsteiger des Jahres mixen zu lassen – Dutch Master.

Showtek werden auf Vol. 22 wieder das Ruder in die Hand nehmen. Auf CD2 zeigt das Scantraxx Zugpferd Wildstylez seine Definition des modernen Hardstyles.

Blutonium & Dutch Master Works pres. HARDSTYLE VOL. 21 wird Euch ab Freitag, den 22. Oktober 2010 wieder die 44 heißesten Tracks der härteren Sorte um die Ohren blasen. Auf einer Doppel-CD oder als Digital Download gibt es nicht nur die größten Hits, sondern auch jede Menge neue, exklusive und bisher unveröffentlichte Tracks – und das in brillianter Qualität und wie immer perfekt gemixt.

POETS OF THE FALL band Foto

Poets Of The Fall – Album Pre-Listening ’Twilight Theater’

Am 29.10.2010 veröffentlichen die Finnen von Poets Of The Fall nun auch hier in Deutschland ihr aktuelles Album ‘Twilight Theater’.

POETS OF THE FALL band Foto
POETS OF THE FALL gelungener Mix aus Rock, Pop, Metal und Einer Prise Industrial Sound

Das vierte Album des erfolgreichen Trios aus Helsinki, das genau wie die drei Vorgänger immer die Poleposition in den heimischen Charts erreicht hat, ist ein gelungener Mix aus Rock, Pop, Metal und Einer Prise Industrial Sound.

Wer vorab schon mal in das Album hören möchte, der kann das hier und jetzt im Album Pre-Listening tun…

Album Pre-Listening ’Twilight Theater’: www.netinfect.de/media/poets_of_the_fall,815,show.html

Hier das Video der aktuellen Single „War“:

Um den Release des neuen Albums gebührend zu feiern und weil sich die Band für mittlerweile über 100.000 Facebook Freunde bedanken möchte, haben sie sich folgende Competition ausgedacht…

Wer ein signiertes Album und ein „Poets Of The Fall“ T-Shirt sein eigen nennen möchte, muss gut aufpassen, was im „War“ Video passiert…und eine einfache Frage beantworten:

Alan Wakes Frau Alice and der böse Clown halten im Clip einige Ballons in der Hand. Welche Farbe haben diese Ballons?

DJ-Dag-Dr-Motte-Sunfighter-CD-Cover

DJ Dag vs. Dr. Motte Sunfighter

Der Track zum 25 Jährigen DJ Jubiläum der zwei Urgesteine

DJ-Dag-Dr-Motte-Sunfighter-CD-Cover
DJ Dag vs. Dr. Motte - Sunfighter - Der Track zum 25 Jährigen DJ Jubiläum der zwei Urgesteine

DJ Dag und Dr. Motte, zwei Urgesteine der internationalen Technoszene, haben sich zu ihrem 25-jährigen DJ-Jubiläum als Krieger der Sonne verbündet. „Sunfighter“ ist, nach „Der Klang der Familie“, der zweite Release auf Dr. Mottes neuem Label „PRAXXIZ“.

Es ist eine Reflexion des bisherigen Schaffens der beiden Künstler.

Ein viertel Jahrhundert ist es nun schon her, das DJ Dag seine erste Platte im Club spielte. Ruhiger ist es aber keineswegs um ihn geworden. Sein 25-jähriges DJ Jubiläum feierte er im Juni ausgiebig im Frankfurter Cocoon Club.

Dag, der im September seinen 50. Geburtstag zelebrierte, prägte Anfang der 1990er maßgeblich den „Sound of Frankfurt“. Nach einer langen Discographie eigener Produktionen und Remixe wollte er sein Jubiläum eigentlich zum Anlass nehmen, die Plattenkiste danach ruhen zu lassen und sich anderen Dingen zu widmen. Als der Zeitpunkt immer näher rückte, spürte er allerdings, dass er mit Herzblut DJ ist und beschloss den Rücktritt vom Rücktritt. Wir werden also noch lange seinen Progressive Trance Sound genießen können, dem er die ganzen Jahre so treu geblieben ist.

Norah-Jones-CD-Cover

Norah Jones „…Featuring“

Diese Compilation hat es wahrlich in sich. Wie ließe sich schöner und beeindruckender erklären, über welch außergewöhnliche Klasse und welches Können Norah Jones verfügt, welch tiefen Eindruck die aparte Sängerin auf Künstlerkollegen jeglicher Couleur macht, als mit einem karriereumspannenden Kompendium ihrer unglaublich vielfältigen Kollaborationen.

Norah-Jones-CD-Cover
Norah Jones "…Featuring"

„…Featuring“ ist eine vor Stars geradezu überbordende Sammlung von Songs, welche die mit unzähligen Platinalben und etlichen Grammys ausgezeichnete Künstlerin innerhalb ihrer ein knappes Jahrzehnt umfassenden Karriere gemeinsam mit unterschiedlichsten Bands und Solokünstlern aufgenommen hat.

Zu den 18 Songs dieses stilistisch entsprechend breit gefächerten Blue-Note-Albums zählen Duette mit Legenden wie Ray Charles, Willie Nelson und Dolly Parton ebenso wie Aufnahmen mit angesagten Acts unserer Zeit wie Ryan Adams, OutKast und den Foo Fighters.

„Es ist ebenso aufregend wie schmeichelhaft und amüsant, wenn ich gebeten werde, mit jemandem zu singen, den ich verehre“, so Norah Jones.

„Es lockt dich einfach aus der Reserve, wenn du etwas mit anderen Künstlern zusammen machst. Du weißt nie, was dich erwartet – es ist ein wenig so, als sei man noch ein Kind und habe sich zum Spielen verabredet.“

Paolo Fresu "Blue Note Years" CD Cover

Paolo Fresu „Blue Note Years“

Der 1961 in Berchidda auf Sardinien geborene Trompeter, Flügelhornist, Komponist und Bandleader Paolo Fresu gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den meistbeschäftigten und vielseitigsten Musikern der europäischen Jazzszene.

Paolo Fresu "Blue Note Years" CD Cover
Paolo Fresu "Blue Note Years"

Sein eindrucksvolles stilistisches Spektrum reicht vom Modern- und Mainstream-Jazz über traditionelle Musik seiner Heimat bis hin zu Experimenten mit elektronischen und nordafrikanischen Klängen.

Zudem hat er ein Ennio-Morricone-Tribut aufgenommen, schreibt Musik für Film, Fernsehen, Theater und Ballett, leitet und organisiert renommierte Jazzfestivals und gibt Seminare an Musikhochschulen in aller Welt.

Bei aller Umtriebigkeit, (Fresus Diskographie umfasst rund 220 Alben, darunter über dreißig als Leader), gab es gleichwohl so etwas wie eine Konstante im künstlerischen Leben des vielfach preisgekrönten Ausnahmemusikers: das Paolo Fresu Quintet, mit dem er über 20 Jahre lang zusammenspielte und große Erfolge feierte.

Zu Ehren dieses Ausnahmemusikers veröffentlicht Blue Note Italy jetzt auf einer Doppel-CD mit insgesamt 32 Tracks, eine Auswahl der besten Stücke Fresus, zusammengestellt aus dem Fundus seiner bisher bei Blue Note veröffentlichten acht Alben, aufgenommen zwischen 2004 und 2009.

Ein Hochgenuss für jeden Jazzliebhaber!

www.paolofresu.it

Erik-Truffaz-In between CD Cover

Erik Truffaz „In Between“

Erik Truffaz zählt zweifellos zu den umtriebigsten Jazzmusikern unserer Zeit.

Erik-Truffaz-In between CD Cover
Erik Truffaz "In Between" CD

Seit seinem Blue-Note-Debüt aus dem Jahr 1997 hat der in der Schweiz geborene Franzose auf mehr als zehn höchst abwechslungsreichen Alben demonstriert, zu welch abenteuerlichen Grenzüberschreitungen er mit seinem Jazztrompetenspiel in der Lage ist.

Dass dieser kosmopolitische Jazzer bei seinen Reisen und Tourneen durch die Welt immer wieder ungewöhnliche Begegnungen mit Musikern aus ganz anderen Bereichen sucht, zeigte sich besonders beeindruckend auf seinem letzten Werk, dem Dreifachalbum „Rendez-vous“, auf dem er in Paris mit dem Rapper Sly Johnson artistische Vokalstücke, im indischen Benares mit dem Tabla-Spieler Apurba Mukherjee und der Sängerin Indrani Mukherjee elegische Ragas und in Mexiko mit Murcof elektronische Vexierspiele aufnahm.

Im Gegensatz zu diesem höchst experimentellen Unterfangen ist das neue Album „In Between“ eher eine Rückbesinnung auf alte Stärken – und das in mehrfacher Hinsicht.

Die Aufnahmen entstanden nicht nur mit jenem altbewährten Quartett, mit dem Truffaz auch seine frühen Meisterwerke wie „Out Of A Dream“ (1997) und „The Dawn“ (1998) sowie „The Walk Of The Giant Turtle“ (2003) einspielte, sie strahlen auch mitunter diese stoische Ruhe und Gravität aus, die mit dazu beigetragen haben, dass der Trompeter in der Vergangenheit so oft mit Miles Davis verglichen wurde.

Gregory-Porter-CD-Cover-Water

Gregory Porter Water

Mit einer Stimme die liebkost oder konfrontiert, umarmt oder ermahnt, beweist Gregory Porter ein so hohes Maß an gesanglicher Kunst, dass Jazz-Star Wynton Marsalis ihn als „einen fantastischen jungen Sänger“ beschrieb. Ein Fakt, der viel für Porters Debütalbum „Water“ erwarten lässt.

Gregory-Porter-CD-Cover-Water
Gregory Porter "Water"

„Water“ reflektiert Porters Talent für die Giganten des Blues, Gospel und Soul, die ihn während seiner gesamten Karriere beeinflusst haben.

Nat King Cole, Joe Williams und Donny Hathaway haben ihn genauso geprägt wie der Pastor der Kirche, in die er als Kind immer ging.

Sie alle werden nie erahnen, wie mächtig ihr Anteil daran war, dass aus Gregory Porter ein hochtalentierter Künstler wurde.

In dem er Song von Hathaway und Cole sang, half es ihm seinen eigenen Gesangsstil zu schärfen und seine eigene Weltansicht zu finden. Die sieben eigenen Kompositionen sowie seine Interpretationen von „But Beautiful“ und „Skylark“ enthalten eine so hohe emotionale Intensität, dass sie „Water“ zu einem äußerst eloquenten Debütalbum machen.

poets-of-the-fall-twilight-theater-CD-Cover

Poets Of The Fall „Twilight Theater“

Am 29. Oktober diesen Jahres erscheint das (in Finnland goldgekrönte) Album „Twilight Theater“ von Poets Of The Fall nun auch endlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

poets-of-the-fall-twilight-theater-CD-Cover
POETS OF THE FALL: „Twilight Theater“ kommt am 29. Oktober 2010!

Das vierte Album des erfolgreichen Trios aus Helsinki, das genau wie die drei Vorgänger immer die Poleposition in den heimischen Charts erreicht hat, ist ein gelungener Mix aus Rock, Pop, Metal und Einer Prise Industrial Sound.

Die Game Community kennt bereits die erste Single „Late Goodbye“ aus dem Soundtrack zum Game Max Payne mit dem Sänger Marko, Gitarrist Olli und Keyboarder Captain auch außerhalb Finnlands entsprechend für Aufmerksamkeit sorgen konnten.

Poets Of The Fall VIDEO:

Poets Of The Fall Bandinfo:

Die finnische Rockband Poets Of The Fall mit Sänger Marko, Gitarrist Olli und Keyboarder Captain sind seit 7 Jahren in der Musikszene Finnlands mehr als erfolgreich. Die spezielle Mischung aus Pop, Rock, Metal und Industrial Sounds bescherte ihnen viermal hintereinander die Pole Position in den heimischen Albumcharts.

Rooga ’Behind The Mirror’ CD Cover

Rooga „Behind the Mirror“

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land..“Bei ROOGA reichen sich Dornröschen, Aschenputtel und Schneewittchen die Hand und erzählen auf dem neuen Album „Behind the Mirror“ ein modernes Märchen.

Rooga ’Behind The Mirror’ CD Cover
Rooga ’Behind The Mirror’ aktuelle CD

Die seit 2006 bestehende Wiener Band ROOGA beschreitet mit ihrem neuen Album „Behind the Mirror“ (VÖ: 29.10.2010, Artist Station Records) völlig neue Wege und verbindet kraftvolle Rockmusik mit eingängigen Melodien und märchenhaften Texten, die in andere Welten entführen, dabei aber stets erschreckend real sind.

Es wird ein Blick hinter den Spiegel riskiert, auf das was übrigbleibt, wenn der Schein verblasst.

Dieses Bild kann manchmal verstören, oft ernüchtern, schafft es aber stets, den Betrachter zu fesseln.

Und die Moral von der Geschichte? Ein hörens-, sehens- und fühlenswertes Album – lasst euch verzaubern…

Die Wiener Band ROOGA wurde 2006 gegründet und besteht seither aus Sängerin Kati, Gitarrist Alex, Bassist Victor und Schlagzeuger Klaus.
Noch vor der Veröffentlichung des ersten Albums konnten einige Achtungserfolge wie der Sieg beim österreichweiten Local Heroes Bandcontest 2006 und beim europaweiten International Live Award 2007 erreicht werden.

Black Country Communion CD Cover

Black Country Communion

Bei Black Country Communion braucht man sich eigentlich nur das Line Up ansehen und man weiß direkt, was die Stunde geschlagen hat…

Black Country Communion CD Cover
Black Country Communion – die neue Supergroup des Hard Rocks – Debut Album

Black CountryCommunion sind Glenn Hughes (Deep Purple, Black Sabbath), Joe Bonamassa, Jason Bonham (Foreigner, Led Zeppelin) und Derek Sherinian (Dream Theater, Alice Cooper

Das aktuelle Album ist jetzt seit mehr als seiner Woche veröffentlicht und mittlerweile in Deutschland auf Platz 15 der Album Charts eingeschlagen!

Black Country Communion – die neue Supergroup des Hard Rocks – Debut Album und Video!

Black Country Communion sind Glenn Hughes (Deep Purple, Black Sabbath), Joe Bonamassa, Jason Bonham (Foreigner, Led Zeppelin) und Derek Sherinian (Dream Theater, Alice Cooper).

Am 20. September stellte die neue Supergroup des Hard Rocks ihr Debütalbum einer kleinen Schar von 100 geladenen Journalisten aus aller Welt in London vor.

Die Band spielte 8 ihrer Songs aus ihrem Album ‚Black Country Communion‘ (out now).

Eliane-Elias CD Cover

Eliane Elias „Eliane Elias Plays Live“

Die Pianistin / Sängerin / Songwriterin Eliane Elias ist für ihren charakteristischen, unverkennbaren Stil bekannt, der ihre brasilianischen Wurzeln und ihre sinnliche, verlockende Stimme mit ihren beeindruckenden instrumentalen Fähigkeiten als Jazzinstrumentalistin, klassische Musikerin und Komponistin kombiniert.

Eliane-Elias CD Cover
Eliane Elias neue CD "Eliane Elias Plays Live"

Geboren in Sao Paulo, Brasilien, zeigte sich Eliane Elias‘ musikalisches Talent schon früh. Ab ihrem siebten Lebensjahr nahm sie Klavierunterricht und transkribierte bereits mit zwölf Soli der großen Jazzmeister, darunter Bill Evans, Bud Powell und Art Tatum.

Mit fünfzehn unterrichtete sie Piano und Improvisation an einer der renommiertesten Musikschulen Brasiliens.

Ihre Karriere als Bühnenkünstlerin begann in Brasilien im Alter von siebzehn Jahren, als sie mit dem brasilianischen Sänger/Songwriter Toquinho und dem großen Dichter Vinicius de Moraes, unter anderem als Koautor/Texter von Antonio Carlos Jobim bekannt, zu arbeiten begann.

1981 ging sie nach New York, wo sie 1982 mit dem renommierten Ensemble Steps Ahead arbeitete.

Geri Allen & Timeline - Live CD

Geri Allen & Timeline – Live

„Geri Allen & Timeline – LIVE“ ist das erste Live aufgenommene Album in Geri Allens zwanzig Jahre währender Karriere. Aufgenommen wurde dieses Meisterwerk im Oberlin Konservatorium in Ohio und am Reed College in Portland, Oregon.

Geri Allen & Timeline - Live CD
Geri Allen & Timeline - Live

Diese zwei großartigen Live-Performances zeigen Allen’s Arbeit in ihrer realen Form als Interaktion von Musik, Tanz und Trommeln.

Das Album lässt den Tanz und die Musik miteinander verschmelzen.

Allen lässt verschiedene Stile zusammenfließen und woraus etwas ganz Neues, unerwartet Großes entsteht. Die Einflüsse des Bebob sind deutlich zu hören, überraschen aber in dem Mix mit HipHop-Einflüssen.

Neben Geri Allen haben bei den Live-Aufnahmen große Künstler wie der Meister am Bass, Kenny Davis, der Drummer Kassa Overall und der Steptänzer Maurice Chestnut mitgewirkt und die Kunst ihres Schaffens höchster Qualität zur Geltung gebracht.

Geri Allen, die in Pontiac/Michigan geboren wurde, ist eine der ersten Musikerinnen ihrer Generation, die eine so unglaublich große Range besitzt, das sie graziös von einem zum nächsten Jazz Universum spielen kann.

Sonic-Delivery-CD-Cover

SONIC DELIVERY „A Thousand Years“ EP

Seit den Zeiten, in denen Vico Torriani Zeilen wie „Im Sommer schiint‘ d’Sunne, im Winter da schneit’s, in der Schweiz …“ sang, hat sich im Alpenstaat einiges verändert.

Sonic-Delivery-CD-Cover
SONIC DELIVERY „A Thousand Years“ EP

Ein schönes Beispiel ist der Kanton Aargau, nahe Zürich. Hier wird das Postkarten-Idyll aus Seen und Wiesen mittlerweile durch Autobahnen und Industrie ergänzt, die scheinbare Gegensätze vereinigt. Hier leben und arbeiten SONIC DELIVERY, die mit „A Thousand Years“ ihr erstes ‚richtiges’ musikalisches Lebenszeichen abliefern.

Für Sänger Lars, Gitarrist Sascha und Schlagzeuger Cry G steht die Musik an erster Stelle, dicht gefolgt von Enthusiasmus und Hingabe.

Das sind die Dinge, die ihnen wichtig sind. Das zum (Über-)leben nötige Geld besorgt man sich durch einen Job hier, einen anderen dort – „Querfinanzierung“ nennen die drei das grinsend. Doch das große Ziel ist ein anderes.

„Wir wollen es jetzt wirklich wissen!“, klarer und entschlossener kann eine Aussage kaum sein. Und die Songs der jungen Band zeigen: das sollte klappen! Dass die „A Thousand Years“ EP ein Debüt sein soll, kann man angesichts einer Quote von drei Tracks und drei Volltreffern kaum glauben. Was die Schweizer in Sachen detaillierter Arrangements, spielerischem Können und eingängigen Kompositionen zu bieten haben, braucht die Konkurrenz nicht zu scheuen.

POINT WHITMARK 30: Der Seelenkünder CD Cover

POINT WHITMARK 30: Der Seelenkünder

Konnte sich Derek vor der Explosion im Hafenbecken von Casa Vargas in Sicherheit bringen?

POINT WHITMARK 30: Der Seelenkünder CD Cover
POINT WHITMARK 30: Der Seelenkünder

Oder hat der Fluch des Schwarzen Okulars auch ihn das Leben gekostet?

Auf der Suche nach ihrem Freund werden Jay und Tom an Bord der Isidora gefangen gesetzt und weit hinaus auf den Ozean entführt.

Quälende Ungewissheit bringt sie an den Rand der Verzweiflung.

Doch dann wird die dreihundert Jahre alte Karavelle von einer Nebelwand verschlungen.

Im Kampf ums Überleben offenbart sich den Jungen die Wahrheit über das Erbe des Seelenkünders.

Die Fortsetzung von „29: Der Seelenkünder“ (Teil 1 von 2)

POINT WHITMARK 30: Der Seelenkünder

UPC: 0602527201634
Katalognummer: 06025 2720163 4
ISBN: 978-3-8291-2324-2
Gesamtspielzeit: ca. 63 Minuten
Altersempfehlung ab 08 Jahren

Nach einer Erzählung von Bob Lexington
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg

Drehbuch: Andreas Gloge & Volker Sassenberg
Musik: Matthias Günthert, Markus Segschneider, Volker Sassenberg & Manuel Rösler
Ton & Schnitt: Volker Sassenberg & Marc Sander
Tonassistenz: Ramona Heinisch
Illustration: Ingo Masjoshusmann
Regie: Volker Sassenberg
Produktion: Volker Sassenberg