Schlagwort-Archive: Dance

HOLI GAUDY 2015 - die offizielle Compilation zur großen Festival-Tour

HOLI GAUDY 2015 – die offizielle Compilation zur großen Festival-Tour

Das Jahr 2015 bleibt bunt: Nach über 100.000 begeisterten Besuchern im letzten Jahr kehrt die Original HOLI GAUDY Festival-Tour zurück und geht ab Anfang Mai 2015 wieder mit über 20 Terminen in Deutschland und der Schweiz auf große Tournee.

 HOLI GAUDY 2015 - die offizielle Compilation zur großen Festival-Tour
HOLI GAUDY 2015 – die offizielle Compilation zur großen Festival-Tour
Unter dem Motto „Colour Your Day“ lädt die HOLI GAUDY Festival-Tour die Besucher ein, gemeinsam mit hochkarätigen Musik-Acts das große Farbspektakel zu feiern. Mit dabei selbstverständlich auch HOLI GAUDY – Resident DJ CUEBRICK!!!

Passend zum buntesten Festival des Jahres erscheint bereits im März die offizielle Compilation: HOLI GAUDY 2015!
2 CDs randvoll gepackt mit 40 Tracks aus dem Besten der aktuellen EDM-Hits sowie erstklassigem Deep House!

Star-DJs wie Hardwell, Armin van Buuren, Lost Frequencies, Robin Schulz, Jupiter Project, Dash Berlin, Kölsch, The Avener und viele weitere sorgen für den optimalen Festival-Sound! Die offizielle Holi Gaudy 2015 Hymne „Unity“ von Cuebrick darf auf der Compilation natürlich nicht fehlen!

Das Festival wird ab März 2015 von RTL2, BigFM, rautemusikFM und weiteren Partnern begleitet und unterstützt!

MIAMI SESSIONS 2015 Compiled and Mixed by Milk&Sugar

MIAMI SESSIONS 2015 Compiled and Mixed by Milk&Sugar

Wenn dieses Jahr im März die Winter Music Conference in Miami zum 30. Mal ihre Tore öffnet, wird wieder ein neues Kapitel über den anhaltenden weltweiten Erfolg von elektronischer Musik aufgeschlagen werden.

MIAMI SESSIONS 2015 Compiled and Mixed by Milk&Sugar
MIAMI SESSIONS 2015 Compiled and Mixed by Milk&Sugar
Die seit 1985 parallel zum Springbreak in Florida stattfindende Messe verwandelt ganz Miami für eine Woche in eine niemals zu Ende gehende Party – der perfekte Ort, um neue Musik-Trends zu entdecken, oder zur Musik seiner Lieblings-DJs Tag und Nacht zu tanzen.

Somit der perfekte Anlass zur Veröffentlichung der alljährlichen MIAMI SESSIONS Compilation von Milk & Sugar Recordings, wie immer gespickt mit den feinsten Houseperlen und handverlesenen Tracks – gemixt und zusammengestellt vom weltweit erfolgreichen DJ-Duo Milk & Sugar.

Neben zahlreichen exklusiv auf dieser Doppel-CD enthaltenen Tunes im typischen Milk & Sugar-Stil tummeln sich auch einige Topnames aus dem Deephouse Genre auf dieser Compilation – the deeper side of House! Tracks und Mixes kommen dieses Jahr von Caribou, Purple Disco Machine, Royksopp, Maceo Plex, Lexer, Yves Murasca, Ben Delay, Barbara Tucker, Harry Romero, Tapesh, Sandy Rivera, David Penn, Milk & Sugar vs. Simon Harris und vielen anderen mehr.

MICHAEL CALFAN „Treasured Soul“

MICHAEL CALFAN „Treasured Soul“

Mit dem Remix von Oliver Heldens Megahit „Koala“ hat er kürzlich die internationalen Dancefloors zum Ausrasten gebracht – jetzt legt der französische DJ und Producer Michael Calfan mit seiner neuen Single „Treasured Soul“ ein wahres Schätzchen von einer Club-Hymne nach!

MICHAEL CALFAN „Treasured Soul“
MICHAEL CALFAN „Treasured Soul“
Er ist einer der bekanntesten Vertreter eines ganz neuen, frischen und unverbrauchten Sounds: Calfan bringt mit seinem „Soul House“ nicht nur die Crowd zum Schwitzen, sondern lässt auch die Herzen seines Publikums tanzen, wie der Franzose mit seinem brandneuen Hit „Treasured Soul“ demonstriert.

In einer Zeit, in der der Lautstärkepegel innerhalb der Clubmusik scheinbar jede Woche ein Stückchen weiter ansteigt, taucht Michael Calfan genau zur richtigen Zeit auf! Und seine Zahlen sind mehr als beeindruckend: BBC Radio 1-Moderator Pete Tong stellte den Tanzflächenfiller gerade in seiner Sendung vor, der daraufhin auf einem 4. Platz der Beatport-Charts peakte und sich immer noch wacker in den Top 10 hält.

Und auch auf Soundcloud verzeichnen die Remixe von „Treasured Soul“ mittlerweile über 1,2 Millionen Plays, davon alleine 780.000 vom Original!

Airbeat-One Dance Festival 2015 - Die ersten Acts

Airbeat-One Dance Festival 2015 – Die ersten Acts

Vom 16. bis 18.Juli 2015 findet die 14. Ausgabe des norddeutschen Festivals auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe statt.

Airbeat-One Dance Festival 2015 - Die ersten Acts
Airbeat-One Dance Festival 2015 – Die ersten Acts

Nach und nach wurden jetzt die ersten 30 Acts bekanntgegeben, und darunter sind echte Kracher.

Von den insgesamt neun Headlinern, stehen neben Alesso, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike auch Trance Legende Armin van Buuren für die Mainstage fest.

Doch fünf Headliner fehlen noch, und die haben es in sich. Aber auch die anderen der insgesamt vier großen Areas bieten in diesem Jahr ein spektakuläres Line Up.

Im Maincircus, der Floor für alle Fans der härteren Styles konnten Frontliner, Zatox, Korsakoff, Coone und Brennan Heart schon bestätigt werden. Im Terminal stehen unter anderem der Durchstarter Robin Schulz, Lexy & K-Paul, Wankelmut, Lexer sowie Watermät an den Decks.

Armin van Buuren
Armin van Buuren

Auf der Second Stage, dem zweiten Open-Air Floor wird es in diesem Jahr wieder progressive trancig werden. Mehr als 40 DJs beschallen diese Bühne. Schon bestätigt sind Astrix, Captain Hook, Morten Granau, Ritmo, Audiomatic und Bubble.

Cosmic Gate – Wake Your Mind Sessions 001

Cosmic Gate – Wake Your Mind Sessions 001

Mit „Cosmic Gate – Wake Your Mind Sessions 001“ ist das Duo weiter auf der Überholspur, denn so erfolgreich wie es 2014 endete, geht es 2015 weiter!

Cosmic Gate – Wake Your Mind Sessions 001
Cosmic Gate – Wake Your Mind Sessions 001
Im Zuge ihrer WYM-Radiosendung präsentieren Nic & Bossi aka. Cosmic Gate das Konzept ihrer brandneuen Hit Compilation. „Wake Your Mind Sessions 001“ kombiniert dabei die Highlights aus DJ Sets,  Radioshows und den neuesten Produktionen.

Auf  den beiden CDs befinden sich Features von Above & Beyond, Gareth Emery & Arty sowie der Elektro-Kult-Gruppe GusGus.  Außerdem beweisen viele Newcomer, wie z.B. ilan Bluestone, Genix, LTN, Steve Brian oder Ost & Meyer, ihr Können. Und natürlich sind auch Hits wie ‘Yai (Here We Go Again)’, JES’s Vocal Mix von ‘Yai’, Nic Chagall’s ‘This Time’ und Steve Brian’s Remake von ‘Happyness’ vertreten. Zudem gibt es auch noch weitere Remixes von Maceo Plex, Jerome Isma-Ae, Alexander Popov, Andrew Bennett u.v.m.

MILK&SUGAR vs Simon Harris ‘Bass (How Low Can You Go)’

MILK&SUGAR vs Simon Harris ‘Bass (How Low Can You Go)’

Auch 2014 war wieder ein erfolgreiches Jahr für MILK & SUGAR. Mit “Canto Del Pilón” erreichten sie in weiten Teilen Europas die Top-Ten der Verkaufscharts, und auch ihre nachfolgende Produktion mit House-Legende Barbara Tucker fand ein großes Echo in der Clubszene.

MILK&SUGAR vs Simon Harris ‘Bass (How Low Can You Go)’
MILK&SUGAR vs Simon Harris ‘Bass (How Low Can You Go)’
Dieses Jahr sind sie zurück mit einer Neuauflage des 1988 Klassikers “Bass (How Low Can You Go)”. Zuerst veröffentlicht auf Pete Tong´s Label FFFR im Jahr 1988, erreichte das Original den ersten Platz in den UK-Charts, und bescherte Grammy-Preisträger Simon Harris zusammen mit Professor Griff von Public Enemy seinen Durchbruch als DJ und Produzent.

Jetzt, 27 Jahre später, haben MILK & SUGAR diesen Kulttrack wieder aus der Vensenkung geholt und aufpoliert zu einem Anwärter auf den Clubhit der Sommersaison 2015.

Dem Münchner Duo gelingt auf ihrer neuen Produktion der Spagat, den Retro-Vibe des Originals beizubehalten, und doch den Track soundmäßig in die Gegenwart zu transportieren, unter anderem unter Verwendung der legendären Drummachine der 80er, einer Roland TR808, für den Rhythmus.

Kontor Festival Sounds - The Opening Season 2015

Kontor Festival Sounds – The Opening Season 2015

Ab dem 6. März läutet Kontor Records die Festival Saison 2015 ein. Mit der brandneuen „Kontor Festival Sounds – The Opening Season 2015“ kommt ein drei CDs umfassendes Box-Set auf den Markt, das den aktuellsten EDM Sound auf seiner Tracklist versammelt hat.

Kontor Festival Sounds - The Opening Season 2015
Kontor Festival Sounds – The Opening Season 2015

Alles was international und national im EDM Bigroom Genre eine Rolle spielt, treffen wir auf dieser Compilation an. Welche Songs und Mixe sich auf diesem Sampler versammelt haben, checken wir im folgenden Artikel. Den offiziellen Minimix zur „Kontor Festival Sounds – The Opening Season 2015“ haben wir unter diesem Artikel für euch eingebunden.

Die erste CD
Obligatorisch für Kontor Sampler sind die 20 Titel pro CD. Das ist bei der „Kontor Festival Sounds – The Opening Season 2015“ nicht anders. Auf allen drei CDs befinden sich die Songs in einem durchgehenden DJ-Mix. Los geht es auf der erste Silberscheibe mit Hardwell und seiner hochaktuellen „Eclipse“, die wir unter anderem auch auf seinem aktuellen Album „United We Are“ finden. Es folgen echte Tomorrowland und Festival Highlights wie „Dimitri Vegas & Like Mike vs. Fedde Le Grand – Tales Of Tomorrow (feat. Julian Perretta)“, „Blasterjaxx & DBSTF feat. Ryder – Beautiful World“ oder auch „Sick Individuals – Skyline“. Diese CD hat es in sich!

LANE 8 „I Got What You Need (Every Night) (feat. Bipolar Sunshine)“

LANE 8 „I Got What You Need (Every Night) (feat. Bipolar Sunshine)“

Hinter dem mysteriösen Namen Lane 8 steckt der im sonnigen Kalifornien geborene DJ und Producer Daniel Goldstein, der spätestens seit den lobenden Worten von BBC Radio 1-Moderator Pete Tong in aller Munde bzw. auf allen Dancefloors ist.

LANE 8 „I Got What You Need (Every Night) (feat. Bipolar Sunshine)“
LANE 8 „I Got What You Need (Every Night) (feat. Bipolar Sunshine)“

Von dem britischen Tastemaker als „Future star“ gehandelt, zählt der mittlerweile in Leipzig beheimatete Twenty-Something zu den momentan angesagtesten und vielversprechendsten Namen in Sachen House Music.

Mit seinen auf Anjuna veröffentlichten Tracks wie „Be Mine“, „The One/ Nothing You Can Say“, „Every Night“ oder „Diamonds“ hat Goldstein in der Vergangenheit schon in schöner Regelmäßigkeit Spitzenpositionen auf Hype Machine belegt und wurde auch von BBC Radio 1-Moderatoren wie Pete Tong, B. Traits, Annie Mac oder Zane Lowe hart abgefeiert.

Nach tatkräftigem Support von Größen wie The Magician bis ODESZA und Above & Beyond bis Annie Mac hat die renommierte EDM-Plattform www.inthemix.com den Anjunadeep-Labelact kürzlich ganz offiziell zu einem der „Top 25 trail-blazing producers“ gekürt.

NATURE ONE - BEST OF 20 YEARS

NATURE ONE – BEST OF 20 YEARS

Seit 20 Jahren ist die NATURE ONE eines der größten und legendärsten Festivals und ein fester Bestandteil der Rave- und EDM-Szene in ganz Europa!

NATURE ONE - BEST OF 20 YEARS
NATURE ONE – BEST OF 20 YEARS

In all den Jahren ist eine regelrechte Bewegung und Tradition aus treuen Fans und DJs entstanden! Jahr für Jahr legen die weltweit besten und einflussreichsten DJ’s auf und bringt die Crowd buchstäblich zum Kochen!

Eine Non-Stop Party Freitag Abend bis Sonntag Morgen sowie eine spektakuläre Show aus Lasern und Pyrotechnik runden das Event der Superlative ab!

Genug Gründe, um zum ersten Mal die offizielle Nature One Best Of Compilation zu veröffentlichen: NATURE ONE – BEST OF 20 YEARS! 4 CDs, randvoll mit 80 Nature One-Klassikern aus den letzten 20 Jahren! Von House zu Techno, von Trance zu Rave – diese mit Liebe zusammengestellte Compilation lässt keine Wünsche offen und gab es so noch nie auf CD!

Klassiker von Rave-Pionieren wie Armin van Buuren, Calvin Harris, Swedish House Mafia, Kernkraft 400, Lexy & K-Paul, ATB, Energy 52, Cherrymoon Trax, RMB, Dune oder The Thrillseekers dürfen auf der Compilation „Nature One – Best of 20 Years“ natürlich nicht fehlen!

Mysteryland 2014

MYSTERYLAND wird ein Wochenendfestival

Amsterdam, 10. Februar 2015 – ID&T freut sich, bekanntgeben zu können, dass sich Mysteryland Niederlande von einer eintägigen Veranstaltung zu einem ganzen Wochenende voller Unfug weiterentwickelt hat.

MYSTERYLAND wird ein Wochenendfestival
MYSTERYLAND wird ein Wochenendfestival
Ja, Partygänger können jetzt ein ganzes Wochenende lang in Haarlemmermeer feiern. Mit der Verlängerung um einen weiteren Tag erhalten die Festivalbesucher noch mehr Zeit und Raum, um das immense Angebot an Musik, Kunst und Kultur zu genießen. Um das Erlebnis abzurunden, können die Besucher auf dem Holy Ground-Campingplatz neben dem Festivalgelände übernachten. Am Samstag den 29. und Sonntag den 30. August werden im Mysteryland alle Register gezogen, um den hohen Erwartungen an dieses besondere Ereignis gerecht zu werden. Der Ticketvorverkauf für das Festival – jedes Jahr ausverkauft – startet am Samstag den 7. März um 10 Uhr (MEZ).

Ein Wunsch der Fans
„Endlich ist es so weit. Seit die Mysteryland-Veranstaltung in Floriade organisiert wird, berichten Besucher immer wieder, dass sie eigentlich mehr Zeit bräuchten, um alle Attraktionen wirklich entdecken und genießen zu können. Wir sind sehr froh, dass wir diesem Wunsch nun nachkommen und noch mehr Kreativen, Künstlern und Talenten eine Bühne bieten können“, sagt Duncan Stutterheim, Gründer von ID & T. Weitere erfolgreiche Wochenend-Ausgaben werden auf der ganzen Welt organisiert – eine in einem Tal in den Anden in Chile sowie eine auf dem Gelände des legendären Woodstock-Festivals in Bethel Woods, New York (USA).

Top Ten Hit für Partysänger Tobee

Top Ten Hit für Partysänger Tobee

Der Teufel tanzt durch die deutschen Single Charts. Denn Schlagersänger Tobee steigt in dieser Woche mit seinem neuesten Stimmungskracher „Jetzt ist der Teufel los“ von Null auf Platz 7 in die offiziellen Top 100 ein. Damit ist der „Teufel“ der heißeste Hit zur Karnevalszeit und schon jetzt Anwärter auf den Party-Hit des Jahres.

Top Ten Hit für Partysänger Tobee
Top Ten Hit für Partysänger Tobee
Ein Schlager-Schunkel-Stimmungssong in den ehrwürdigen Top Ten der deutschen Single Top 100? Das ist Sensation und absolute Seltenheit zugleich. Zum ersten Mal seit „Das Rote Pferd“ (2007) hat es ein Titel aus dem Partyschlager-Genre wieder so weit nach vorne in die Single-Hitparade geschafft.

Für Stimmungskanone Tobee ist der Charteinstieg die vorläufige Krönung seiner bereits 10jährigen Karriere: „Platz sieben fühlt sich gerade an wie Wolke Sieben!“, jubelt der sympathische Schwabe. „Ich bin unendlich stolz auf diesen Erfolg und auf meine Fans! Ihr seid alle Top Ten!“.

Die Fans spielten bei diesem Triumph eine besondere Rolle: Im Zuge einer bislang noch nie dagewesenen Social Media-Aktion konnten sie über eine extra dafür programmierte Smartphone-App ihre ganz persönliche Version des Songs einsingen. Unzählige Nachwuchs-Schlagersänger machten mit und so wurden in den letzten Wochen über 300 Versionen von „Jetzt ist der Teufel los“ produziert und veröffentlicht.

VARIOUS ARTISTS – KONTOR TOP OF THE CLUBS VOL. 65

VARIOUS ARTISTS – KONTOR TOP OF THE CLUBS VOL. 65

Die ’’Kontor Top Of The Clubs’’ ist Deutschlands Nr. 1 Dance Compilation-Reihe.

VARIOUS ARTISTS – KONTOR TOP OF THE CLUBS VOL. 65
VARIOUS ARTISTS – KONTOR TOP OF THE CLUBS VOL. 65
Sie erscheint in der nunmehr 65. Ausgabe und ist DER Trendsetter in Sachen Dance & Club Music.

Und kurz vor Weihnachten gibt es mit der limitierten Edition der Vol. 65 eine ganz besondere Überraschung für alle Kontor Fans: eine exklusive Kontor USB PowerBank, also einen externen Akku mit 2.200mAh Kapazität zum Aufladen des Handy & anderer USB-Geräte.

Also ein nützliches Gerät, das jeder gebrauchen kann!

Selbstverständlich sind auch auf der Volume 65 wieder die 60 aktuellsten und angesagtesten Club-Tracks vertreten, die bis dato zum Teil noch unveröffentlicht, und damit erstmalig und exklusiv auf einer Compilation zu hören sind.

VARIOUS ARTISTS – KONTOR TOP OF THE CLUBS VOL. 65 Limited Edition
VARIOUS ARTISTS – KONTOR TOP OF THE CLUBS VOL. 65 Limited Edition
Für die Zusammenstellung und das Mixing des fetten 3CD-Set zeichnen sich neben Resident Markus Gardeweg die Top-DJs Rene Rodrigezz und Jerome mit ihrem musikalischen Gespür verantwortlich.

Das Ergebnis ist vier Stunden „upfront“ Clubsound im exklusiven DJ-Mix, den es so auf keiner anderen Compilation zu hören gibt.

FAUL „Something New“

„Changes“ hat die Karten neu gemischt: Release in 25 Ländern.

FAUL „Something New“
FAUL „Something New“
In allen mindestens Top 20, in neun davon Top 5 und in Deutschland souverän auf No.1. Platinstatus, Schampus und demnächst unfassbare 28 Millionen Klicks auf YouTube.

So etwas nennt man dann wohl einen waschechten interkontinentalen Hit.

Und den nächsten Traum hat sich Maxime aka Faul, das DJ-Übertalent aus Paris, mit der neuen Single selbst erfüllt.

Er hat einen Track produziert, der anders ist, als was er bisher gemacht hat, minimalistischer, pulsintensiver.

Dafür grub er Tief im Fundus der Musik, die er schon als Jugendlicher verehrt hat. „Something New“ ist samtweich, spielt Saxophon, schmeckt nach Liebe – und beschert Faul vermutlich gleich den nächsten Royal Flush.

Cover FAUL_Something NewFAUL
„Something New“
Four Music (Sony Music)
VÖ: 31. Oktober 2014

KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR 2014

KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR 2014

Deutschlands führende Dance-Marke präsentiert auch dieses Jahr wieder den ultimativen musikalischen Jahresrückblick.

Die „Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXIV“ versammelt die 60 grössten Club- und Dance-Hits aus 2014, aufgeteilt in verschiedene Genres, in einem fetten 3CD-Set.

Das Ergebnis ist bester Club Sound im Nonstop-Mix, den es so auf keiner anderen Jahrescompilation zu hören gibt. Eine Collection, die für jeden Dance-Musik Fan ein MUSS ist!

KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR 2014 Tracklist:

CD1: Top Of The Clubs
01. Martin Tungevaag – Wicked Wonderland
02. David Guetta & Showtek feat. Vassy – Bad
03. Oliver Heldens & Becky Hill – Gecko (Overdrive)
04. Avicii – Hey Brother
05. Kiesza – Hideaway
06. Calvin Harris – Summer
07. Marlon Roudette – When The Beat Drops Out (Florian Paetzold Remix)
08. DJ Antoine – Light It Up (DJ Antoine vs Mad Mark 2k14 Edit)
09. ATB with Boss and Swan – Raging Bull
10. Cascada feat. Tris – Madness
11. Alexandra Stan – Dance
12. Bodybangers – Megamix
13. Michael Mind Project – IGNITE
14. R.I.O. feat. U-Jean – One In A Million
15. ItaloBrothers – Up ’n Away
16. Scooter – Bigroom Blitz
17. Tujamo & Plastik Funk feat. Sneakbo – Dr. Who!
18. Mike Candys feat. Maury – Miracles
19. Go Freek – We Can Ride (Dom Dolla Remix)
20. Sigma – Nobody To Love