Schlagwort-Archive: Pop

DYMD – ARMOR UP

Dymd – dahinter verbirgt sich ein junges Produzenten- und DJ Duo aus Deutschland. Angefangen haben sie mit einfachen Remixen und Bearbeitungen anderer Songs. Nach einiger Zeit versuchten sie dann, ihre ersten eigenen Kreationen im Melodic-Genre zu produzieren und konnten damit schon erste kleinere Erfolge feiern.

DYMD - ARMOR UP
DYMD – ARMOR UP
Mittlerweile können sie mehr als 65.000 Streams vorweisen und dass, obwohl sie erst am Anfang ihrer Karriere stehen. Dymd hat kein festes Genre, auf das sie ihre Musik beschränken wollen. Von melodischem Deep House, bis hin zu Radio- und House-Musik, setzten sie sich keinerlei Grenzen.

Mit ihrer neuen Single „Armor Up“ zeigen Dymd aka. die Brüder Julian und Oliver Fabi, dass sie genau wissen, wie man den Nerv der Zeit trifft. Die Single handelt von dem Ende einer Beziehung und wie man wieder zu Kräften kommt und positiv in die Zukunft blickt. Armor back up!

„Armor Up“ erscheint am 24.09.21 als Stream und Download.

DYMD
ARMOR UP

VÖ: 24.09.21

Henning Rechenberg "Relaxation"

Henning Rechenberg „Relaxation“

Henning Rechenberg lässt mit „Relaxation“ ein Thema anklingen, dass wohl viele umtreibt: Entspannung, im Sinne von Lockerung. Es geht also weniger darum, einfach nur die Füße hochzulegen. Vielmehr steht der Wunsch im Raum, wieder das Leben feiern zu können, ohne sich Gedanken machen zu müssen.

Henning Rechenberg "Relaxation"
Henning Rechenberg „Relaxation“
Und so schwebt „Relaxation“ von Beginn an mit Leichtigkeit über den Dancefloor und verbreitet akustisch das Gefühl von Freiheit: Fließende Pads und dezente Arpeggios liegen über einem brummelnden Lead, stetig von einem fordernden Drumgerüst angeschoben. Auf diese Weise inszeniert Henning Rechenberg mit einem langen Spannungsbogen eine Ode an die Unbeschwertheit, voller Openairs und Clubbesuche, in denen elektronische Klanggenüsse für die Tanzbeine zelebriert werden.

Takeshy´s Smart Cruising Interpretation hinterlässt akustisch eine dezentere Sichtweise zu „Relaxation“. Reduziert auf Themensnippets, die sich im Break intensivieren, cruist der Remix auf der Tanzfläche in den Sonnenaufgang oder zur nächsten Afterhour. Mit verspielten und zunehmend verdrehten Sounds sowie deepen Stabs, gezielt platziert für den Dancefloor.

Chris Wayfarer kehrt in seinem Remix zum Original zurück und erweitert das Thema von „Relaxation“. Unterlegt mit einem Breakbeat ergänzen Rhodes, Synths und glockenähnliche Sounds das eh schon fließende Klanggerüst und verleihen dem Wunsch nach Entspannung zusätzlichen Nachdruck.

Tamara Banez „Mayday“

Singer-Songwriterin Tamara Banez veröffentlicht deutschsprachigen Electropop Track „Mayday“

Tamara Banez ist Singer-Songwriterin* aus München und Entdeckung Konstantin Weckers. Mit ihrer Single „Mayday“ veröffentlicht die Synthesizer-affine Liedermacherin* einen deutschsprachigen Electropop Track als Vorboten zu ihrem Mini-Album, das im Februar 2022 auf Weckers Label „Sturm und Klang“ erscheinen wird.

„Mayday“ – Song + Musikvideo:

In Zusammenarbeit mit Techno-DJ und Produzent Tobias Petz entstand eine ebenso facettenreiche wie ungewöhnliche Melange: Da trifft elektronische Coolness auf energetischen Gesang, da mischen sich technoide Klänge mit Protestlyrik.

Überhaupt kann sich der eigens für Fridays for Future komponierte Track auch textlich sehen lassen: Thematisiert wird ein misslungener Dialog zwischen Erde und Menschheit, der eine erst ungläubige, dann zornige und schließlich völlig erschöpfte Erde zurücklässt.

Alles zusammen genommen ist „Mayday“ von Tamara Banez ein aufrüttelnder Titel, der mitreißt und doch tief nachdenklich stimmt.

Websites + Social Media
http://tamara-banez.de
https://www.hanikastraubbanez.de
https://facebook.com/tamarabanez
https://instagram.com/tamarabanez
https://twitter.com/tamarabanez

Carlos Santana „A Whiter Shade of Pale (feat. Steve Winwood)“ aus dem Album „Blessings And Miracles“

Carlos Santana veröffentlicht mit „A Whiter Shade of Pale (feat. Steve Winwood)” nächsten Song aus seinem neuen Album „Blessings And Miracles” (VÖ 15.10.2021)

Die mehrfach mit dem Grammy-Award ausgezeichnete Gitarren-Legende Carlos Santana kündigt ein neues Album mit dem Titel „Blessings And Miracles“ an – ein meisterhaftes Werk, auf dem sich das who is who der Musikbranche ein illustres Stell-Dich-ein gegeben hat. Es wird weltweit am 15. Oktober via BMG erscheinen! Nach der 1. Single-Auskopplung „Move“, für die die Musik-Ikone erneut mit dem Matchbox 20-Sänger Rob Thomas zusammenarbeitete, erscheint nun mit A Whiter Shade of Pale (feat. Steve Winwood)” der nächste Track vorab!

A Whiter Shade of Pale (feat. Steve Winwood)”:

Stream “Move”: https://santana.lnk.to/Move

Pre-order Blessings and Miracles:
https://santana.lnk.to/BlessingsnMiracles

Farbenfeuer „Sehnsucht“

Farbenfeuer veröffentlichen 2. Single/ Video „Sehnsucht“ – aus ihrem Debüt Album „Träume und Sehnsüchte“ (VÖ 14.01.2021)

Farbenfeuer
Farbenfeuer

Nach ihrer Debüt-Single „Auf zu neuen Ufern“ legt Farbenfeuer mit „Sehnsucht“, der 2. Auskopplung für das Album „Träume und Sehnsüchte“ (VÖ 14.01.20222), noch mal eins drauf. Der aufrichtige und persönliche Titel erzählt die Geschichte eines Pilgers auf der Suche nach „etwas wovon ich gar nichts weiß“. Man hat in der Tat den Eindruck, sich auf eine Reise durch innere Landschaften zu begeben, während man den Song hört. Musikalisch bunt durchgemischt: Von Balladen-Feeling über perkussive Gospel-Chorpassagen und rock’n‘rollige Saxlicks hin zu einem bombastischen orchestralen Finale!

Offizielles Video „Sehnsucht“:

Bunt, lebendig, fetzig, poetisch und tiefgehend. So lässt sich das Debütalbum „Träume und Sehnsüchte“ von Farbenfeuer kurz und knackig beschreiben. Max Weninger (22) und Tim Proy (19) – Kopf und Herz der 11-köpfigen Newcomerband aus dem südlichen Niederösterreich – vereinen spielerisch auf ihrer ersten Platte Elemente aus verschiedensten musikalischen Welten. Einflüsse von Pop- und Rocklegenden à la Queen, Paul Simon und Elton John sind genauso erkennbar wie Inspirationen aus Musicals und dem modernen progressiven Rock-Bereich. Während Proys verspielter Klavierstil seinen gefühlsgeladenen Gesang unterstreicht, fügen sich Weningers charismatische Gitarrensoli auf wunderbare Weise in die pompösen Chor-, Bläser- und Streicherarrangements.

TOM GREGORY - FOOTPRINTS

TOM GREGORY – FOOTPRINTS

Nach zweifacher Pole Position in den deutschen Airplaycharts (River, Fingertips), insgesamt mehr als 400 Mio. weltweiten Streams, sowie zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen u.a. in Deutschland, Frankreich, Kanada, Polen, Österreich und der Schweiz, hat sich Tom Gregory definitiv seinen festen Platz in der Musikszene erarbeitet.

Jetzt veröffentlicht der junge Brite seine neue Single „Footprints“ und zeigt damit einmal mehr wie facettenreich seine musikalischen Fähigkeiten sind.

„Ich habe den Song schon Anfang des Jahres geschrieben und wollte etwas erschaffen, was sich nicht nach dem typischen Tom Gregory-Sound anhört und die Leute überrascht. Und so entstand dann Footprints“. Mit den schnellen Beats erinnert er fast ein wenig an den Platin-Hit „Never Let Me Down“, den er mit dem internationalen DJ & Producer Duo VIZE im Frühjahr 2020 releaste.

TOM GREGORY - FOOTPRINTS
TOM GREGORY – FOOTPRINTS
Beim Hören ist es definitiv unmöglich die Füße still zu halten. Und das, obwohl der Song eigentlich eine bedrückendere Story hat. Es geht darum, von Menschen verlassen zu werden und wie diese Menschen auch Jahre später immer noch einen Einfluss auf einen haben können.

BEACHBAG – ON MY MIND

BEACHBAG – ON MY MIND

Das deutsche Dj & Producer Duo Beachbag kombiniert eingängige Vocals mit pulsierenden Basslines.

BEACHBAG – ON MY MIND
BEACHBAG – ON MY MIND
Genau der richtige Sound für jedes Sommerfestival. Die beiden gebürtigen Rosenheimer legen seit etlichen Jahren gemeinsam auf und starteten im Jahre 2013 mit ihren ersten Produktionen.

Der Beginn der langjährigen Partnerschaft mit dem bekannten Plattenlabel „Kontor Records“ ist der nächste Schritt in die Welt von BEACHBAG. In den letzten Jahren genossen viele Fans ihre Sets als Resident DJ Act auf der Therme Poolparty Event Serie.

Nun erscheint mit „On My MInd“ ihre mittlerweile 10. Veröffentlichung auf Kontor Records. Am 10.09. gibt es den Track überall als Stream & Download.

BEACHBAG – ON MY MIND
VÖ: 10.09.2021

Jake Shimabukuro kündigt ‚Jake & Friends‘ an

Jake Shimabukuro kündigt ‚Jake & Friends‘ an. Sein bisher kreativstes und ehrgeizigstes Album, auf dem das Who is Who der Musikwelt vertreten ist

“Jake & Friends“ enthält Kollaborationen mit Willie Nelson, Bette Midler, Jimmy Buffett, Kenny Loggins, Moon Taxi, Michael McDonald, Vince Gill und Amy Grant, Jon Anderson, Ziggy Marley, Warren Haynes, Jack Johnson, Billy Strings und vielen anderen
Am 12. November 2021 veröffentlicht der auf Hawaii geborene Ukulele-Spieler Jake Shimabukuro „Jake & Friends“, sein bisher kreativstes Projekt, bei dem er mit einem Who’s Who der Musikszene zusammenarbeitet, von Willie Nelson und Bette Midler bis Jimmy Buffett und Kenny Loggins.

In Bezug auf Größe und Umfang und in Anbetracht der schieren Anzahl an legendären Stars, die ihre unnachahmlichen Talente für das Projekt zur Verfügung gestellt haben, kann „Jake & Friends“ nur mit anderen Benchmark-Duett-Alben von Größen wie Frank Sinatra und Tony Bennett verglichen werden – ein Zeugnis dafür, wie weit der einzigartig begabte Jake gekommen ist. Höre Dir die ersten beiden Singles des Albums an, “Two High,” mit Moon Taxi und “Stardust,” mit Willie Nelson.

Tobias Bamborschke – Schmetterling im Winter

Tobias Bamborschke – Schmetterling im Winter

Lakonisch und mit heiterem Pathos vermisst der wütende Melancholiker Tobias Bamborschke die unbekannten Weiten seines Alltags.

Tobias Bamborschke – Schmetterling im Winter
Tobias Bamborschke – Schmetterling im Winter

Tobias Bamborschke macht Musik mit Isolation Berlin. Die Independent-Band ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Ihre Songs laufen auf 1Live genauso wie im Deutschlandfunk; auf den jungen, hippen Kanälen wie auf den bildungsbürgerlichen. Wie das sein kann? Es hat viel mit Bamborschkes Songtexten zu tun. Darin singt er mit hemmungslosem Pathos, wütender Melancholie und wohl dosiertem Witz über die eher dunklen Seiten des Daseins. Ihm gelingt das Kunststück, gleichermaßen literarisch anspruchsvoll, zugänglich und kaputt zu sein. Dabei kommt er ohne jegliche Larmoyanz daher und das macht Bamborschke zu einer einzigartigen Gestalt in der deutschen Musiklandschaft.

Bamborschkes Gedichte sind vielleicht noch eindringlichere Texte und viel mehr als nur Beiwerk. Sie scheinen beeinflusst von etwa Kaléko, Lasker-Schüler, Hesse, Trakl, Eichendorff, auch Jandl und H.C. Artmann sind nicht fern, aber wer weiß das schon und was heißt das schon? Bamborschke schlägt sich seinen eigenen Weg durch das Dickicht der Kunst. Und wenn der in Sichtweite und parallel zur Autobahn verläuft, dann ist ihm das offensichtlich und zurecht egal.

SvenRegener © CharlotteGoltermann

Sven Regener – Glitterschnitter

Willkommen in der Welt von Glitterschnitter, einem großen, wilden Roman über Liebe, Freundschaft, Verrat, Kunst und Wahn in einer seltsamen Stadt in einer seltsamen Zeit.

Sven Regener – Glitterschnitter
Sven Regener – Glitterschnitter
Die Lage in der Wiener Straße ist prekär: Charlie, Ferdi und Raimund wollen mit Glitterschnitter den Weg zum Ruhm beschreiten, aber es braucht mehr als eine Bohrmaschine, ein Schlagzeug und einen Synthie, um auf die Wall City Noise zu kommen. Wiemer will, dass H. R. ein Bild malt, H. R. will eine Ikea-Musterwohnung in seinem Zimmer aufbauen, Frank will Milchkaffee aufschäumen, Chrissie will, dass ihre Mutter endlich zurück nach Stuttgart geht, aber ihre Mutter muss erst noch einen Schrank an der Wand befestigen.

Die Frage, ob Klaus zwei verschiedene oder zweimal dieselbe Platzwunde zugefügt wurde, ist noch nicht geklärt, da werden bei den Berufs österreichern der ArschArt-Galerie bereits schöne Traditionen aus der Zeit der 1. Ottakringer Shakespeare-Kampfsportgesellschaft wiederbelebt.

Wird aus der Intimfrisur das Café an der Wien? Kann Wiemer einen alten Fixerstubenkollegen in Schach halten? Wird Kerstin einen 8mm-Bohrer für ihre 8mm-Dübel auftreiben? Wird der neue Kontaktbereichsbeamte immer weiter Kette rauchen? Soll man Bühnenbilder auf Dachfolie malen? Und warum ist die Wall City beim Wirtschaftssenator angesiedelt?

Moonbootica „Frustrated“

Moonbootica muss man nicht mehr extra vorstellen. Mit unzähligen Tourneen rund um den Globus, fünf veröffentlichten Alben seit ’98 und mehrfachen Top 100 Platzierungen von Alben und Singles in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sie einer der renommiertesten elektronischen Acts in Deutschland.

Im Laufe der Jahre haben Moonbootica immer wieder Grenzen und Genres überschritten, spielten DJ-Sets vor Tausenden auf großen Festivals, kehrten aber auch immer wieder in kleinere Underground-Clubs zurück, um dort für wenige Auserwählte zu spielen.

Diese Bandbreite spiegelt alle Aspekte der Arbeit von Moonbootica wider und genau das macht das Duo so einzigartig.

„Frustrated“ ist die Auftaktsingle ihres neuen Mini-Album-Konzepts „Off-Pop“, auf dem sie verschiedene musikalische Interpretationen innerhalb des Themas/Genres „Off-Pop“ erkunden.

„Frustrated“ ist ein Dance-Pop-Song über das Verliebtsein und den frustrierenden Teil nicht aufhören zu können, an diese Person zu denken.

Linkfire:https://BigTopAmsterdam.lnk.to/Frustrated

Moonbootica
Frustrated
VÖ: 03.09.2021
Label: Big Top Amsterdam

https://www.moonbootica.com/
https://www.facebook.com/Moonbootica
https://www.instagram.com/moonbootica_official/
https://www.youtube.com/user/MoonbooticaOfficial

THE DOORS L.A. WOMAN – 50th ANNIVERSARY DELUXE

3-CD/1-LP-Set erweitert das sechste Studioalbum von The Doors um mehr als zwei Stunden unveröffentlichter Session-Outtakes; erhältlich ab 3. Dezember bei Rhino

Das sagenumwobene Original-Demo von „Riders On The Storm“, jüngst auf einer unbeschrifteten Spule in den Archiven von The Doors entdeckt und ab jetzt erhältlich

Produzent Paul Rothchild bezeichnete das „Riders“-Demo als „Cocktail-Musik“ – bevor er aus dem Projekt ausschied

Im Amerikanischen spricht man davon, sein „Mojo“ gefunden zu haben, wenn man geradezu magische (Strahl-)Kraft besitzt. The Doors fanden ihr Mojo im November 1970, als sie „L.A. Woman“ über den Verlauf von sechs Tagen im Workshop aufnahmen, dem Proberaum der Band am Santa Monica Boulevard. Das Album war sowohl bei Kritikern als auch kommerziell ein voller Erfolg und ist international vielfach Gold- und Platin-dekoriert (Gold in DE), was kaum verwundert, denn es enthält einige der zeitlos besten Songs der Band, darunter den US-Top-20-Hit „Love Her Madly“, „Riders On The Storm“, den Titeltrack und – da ist es wieder, das Mojo – „Mr. Mojo Risin‘“.

5 WEST „ANYTHING CAN HAPPEN (BENNY BENASSI REMIX)“

Das aufstrebende Pop-Quartett 5 WEST hat sich in letzter Zeit nicht nur eine tolle Fan-gemeinde aufgebaut, sondern unterstützte bereits die legendäre irische Boyband „Boyzone“ auf ihrer UK-Tour 2019 und trat auf dem „President’s Ball“ in Kapstadt, „Gran Canaria Pride“ und dem „Unlock Festival“ mit „The Prince’s Trust“ auf.

5 WEST "ANYTHING CAN HAPPEN (BENNY BENASSI REMIX)"
5 WEST „ANYTHING CAN HAPPEN (BENNY BENASSI REMIX)“
Erst kürzlich wurden sie in der AW20-Print Edition des Rollacoaster-Magazins mit einem drei-seitigen Artikel vorgestellt und wollen nun an ihre vergangenen Singles „Last Time“, „Collide“ und „One Shot” anknüpfen.

Passend zu den warmen Sommermonaten releasen 5 WEST ihre neue Single „Anything Can Happen“, in der sie zeitgenössischen Pop-R&B mit sanften, eingänglichen Harmonien verbinden.

Abgerundet wird der Track mit dem unverwechselbaren Benny Benassi Sound, der den Track als einer der weltweit heißbegehrtesten Electro-House DJs in seinem vollen Remix Glanz erscheinen lässt. Eine Gute-Laune-Hymne vom Feinsten!

5 WEST
ANYTHING CAN HAPPEN (BENNY BENASSI REMIX)

BEACH SESSIONS 2021 Compiled and Mixed by Milk & Sugar

BEACH SESSIONS 2021 Compiled and Mixed by Milk & Sugar

Die Bikini- und Badehosen-Saison ist eröffnet…

Selten wurde ein Sommer sehnlicher erwartet als in diesem Jahr. Nun aber ist es endlich so weit, die Tage sind länger, die Nächte wärmer und die Stimmung ist freudig und voller Erwartung.

BEACH SESSIONS 2021 Compiled and Mixed by Milk & Sugar
BEACH SESSIONS 2021 Compiled and Mixed by Milk & Sugar
Mit all diesen positiven Entwicklungen steigt die Sehnsucht nach mit Palmen gesäumten Sandstränden, dem Anblick lebensfroher Menschen auf Poolliegen mit einem Cocktail in der Hand und dem Duft von Kokosöl und Sonnenmilch in der Luft.

Mit der aktuellen Ausgabe ihrer „Beach Sessions“-Compilationreihe bieten Milk & Sugar den perfekten Soundtrack dazu, lassen den Hörer eintauchen in das Gefühl von Sonne auf der Haut und Sand zwischen den Zehen.

Aufgeteilt in zwei Mixe, hat das Münchner Duo feinsten elektronischen Sound zusammengestellt, der für Entspannung am „Beach“ und Partystimmung am „Pool“ sorgt. Dort setzen Produzenten wie Purple Disco Machine, Lexer, DJ T. und Finnebassen große Emotionen und rhythmischen Bewegungsdrang frei.

Chilligere Klänge mit einem akustischen Blick aufs Meer gibt es anschließend mit feiner Musik von Chris Coco, Dennis Ferrer, Afterlife, Living Room und James Bright.

Elderbrook - Inner Light (ft. Bob Moses)

Elderbrook – Inner Light (ft. Bob Moses)

Die globalen Superstars der elektronischen Musik, Elderbrook und Bob Moses, haben sich für ihre neue Single „Inner Light“ zusammengetan.

Elderbrook - Inner Light (ft. Bob Moses)
Elderbrook – Inner Light (ft. Bob Moses)

Inner Light“ kündigt sich mit düsteren Klavierakkorden und zartem Gesang an, der sich zu einem euphorischen Crescendo aufbaut.

Es ist eine ergreifende, emotional geladene Dosis Electronica, die die Grenzen zwischen elektronischen und organischen Klängen verwischt.

Der Track folgt auf sein vorheriges Werk „Body“ und ist auch die erste Single aus Elderbrooks kommender EP, die Kollaborationen mit Künstlern wie Kolsch und Louis The Child enthält.

„Der Song handelt von jemandem, der zu selbstbewusst zum Tanzen ist“, erklärt Elderbrook. „Die Person, die ihn fragt, merkt, dass er unsicher ist, sagt ihm aber: ‚Mach dir keine Sorgen, vertraue deinem Instinkt‘ und folge deinem ‚inneren Licht‘.“

Als Live-Phänomen, autodidaktischer Multi-Instrumentalist, Produzent und Singer-Songwriter betrat Elderbrook 2017 die globale Bühne, indem er seine Stimme zur Verfügung stellte und zusammen mit Camelphat den Grammy-nominierten und Platinverkauften Hit „Cola“ schrieb.

Letztes Jahr veröffentlichte er sein Debütalbum „Why Do We Shake In The Cold?„, das über 100 Millionen Streams erreicht hat, und arbeitete mit Künstlern wie Rudimental, Martin Garrix, Black Coffee und Diplo zusammen.