Schlagwort-Archive: Pop

FLEETWOOD MAC – THEN PLAY ON

Fleetwood Mac’s drittes Studioalbum „Then Play On” wird am 18. September durch BMG auf CD und Vinyl wiederveröffentlicht. Diese hochwertige Wiederveröffentlichung erscheint als Bookpack Edition und beinhaltet alle 12 ursprünglich veröffentlichten Songs, sowie vier Bonus Songs.

Jeder Song wurde in halber Geschwindigkeit gemastered um den größtmöglichen Dynamikbereich in der Audioqualität zu ermöglichen. Darüber hinaus erscheint die 2LP Vinyl als hochwertige schwarze 180g Vinyl-Schallplatte für den bestmöglichen Klang.

Die CD wird mit einem Mediabook und die 2LP Vinyl mit einem 16-seitigen Bookpack erscheinen. Beide beinhalten brandneue Texte des Fleetwood-Biographen Anthony Bozza, sowie ein persönliches Vorwort von Mick Fleetwood.

Die Celebration Edition gilt als Auftakt für die im Laufe diesen Jahres kommende, weltweite Veröffentlichung des Konzertfilms „Mick Fleetwood And Friends Celebrate The Music Of Peter Green“.

„Then Play On“ wurde ursprünglich am 19. September 1969 veröffentlicht und war somit das erste Album von Fleetwood Mac zusammen mit Danny Kirwan, sowie das letzte Album in Zusammenarbeit mit Peter Green.

Der Albumtitel „Then Play On“ ist an die erste Zeile von Shakespeare’s Komödie „Twelfth Night“ (im Deutschen: „Was ihr wollt“) angelehnt, welche im Original lautet: „If music be the food of love, play on“. Anders als die ersten beiden Alben der Band, welche dem klassischen Blues zugeschrieben werden, bietet „Then Play On“ eine größere stilistische und musikalische Vielfalt.

AKA AKA

AKA AKA & JUNGE JUNGE – VALLUT BASS

Die DJ- und Produzenten-Duos AKA AKA und Junge Junge haben sich für ihre Kooperation „Vallut Bass“ zusammengetan.

AKA AKA & JUNGE JUNGE - VALLUT BASS
AKA AKA & JUNGE JUNGE – VALLUT BASS

Das in Berlin ansässige elektronische Duo AKA AKA, bestehend aus Hannes und Holger, hat sich 2008 auf einer Berliner Openair-Party kennengelernt und war direkt auf einer Wellenlänge.

AKA AKA
AKA AKA

Mit unterschiedlichen Sozialisationen ausgestattet, nutzen sie sowohl ihre divergierende Vergangenheit als auch das Projekt AKA AKA, um ihrem gemeinsamen Ehrgeiz einen Namen zu geben.

Das Duo legt auf allen großen Festivals auf wie dem Parookaville, NATURE ONE, SonneMondSterne, Ikarus Festival, Mayday, Sputnik Spring Break, Helene Beach Festival u.v.m.

Junge-Junge
Junge-Junge

Das DJ- und Produzenten Duo Junge Junge, bestehend aus Michael Noack und Rochus Grolle, hatte 2016 noch einen Underground Status.

Heute werden ihre Songs millionenfach gestreamt und mit Gold und Platin ausgezeichnet. Inzwischen sind die Fans mit ihren Pop-Produktionen wie „Run Run Run“ oder „Beautiful Girl“ besser vertraut, aber ihren Underground Ursprung hat das Duo trotzdem nicht vergessen.

Nun haben sich die beiden Duos für ihre gemeinsame Single „Vallut Bass“ zusammengeschlossen, die am 12.06.2020 überall als Stream & Download erscheint.

ALEX SCHULZ „SAVE A LIFE“

Gerade einmal dreizehn Jahre alt war Alex Schulz, als die US-Band The Fray im Frühjahr 2006 mit ihrer Single „How To Safe A Life“ der internationale Durchbruch gelang.

ALEX SCHULZ "SAVE A LIFE"
ALEX SCHULZ „SAVE A LIFE“
Gut möglich, dass der junge Stuttgarter das Lied damals irgendwann im Soundtrack der populären Krankenhaus-Serien „Grey’s Anatomy“ oder „Scrubs“ zum ersten Mal hörte, die nachweislich starken Einfluss auf den Chart- und Radio-Erfolg hatten. „How To Safe A Life“ kletterte bis auf Platz drei der US Billboard Charts, wurde mit Dreifach-Platin ausgezeichnet und sogar für einen Grammy nominiert. In der Folgezeit entwickelte sich der Song, den The Fray-Sänger Isaac Slade über seine Erfahrungen als Mentor in einem Sommercamp für Problem-Teenager geschrieben hatte, zum Welthit (u.a. Top 5 in Großbritannien, Schweden, Italien, Australien) und konnte sich auch hierzulande in den Single- und Airplay-Charts platzieren. Nun nahm sich Hit-Producer Alex Schulz der legendären Pop-Nummer an.

FALK – DER ERSTE SOMMER

FALK – dahinter steckt der Sänger & Songschreiber Sebastian Falk, der 10 Jahre lang mit englischen Texten deutschlandweit rund 400 Konzerte gespielt und fünf Alben veröffentlicht hat. Und das alles ohne Plattenfirma, ohne Management oder einer Bookingfirma.

FALK - DER ERSTE SOMMER
FALK – DER ERSTE SOMMER
Damit seine, jetzt 4-Jährige Tochter, bei einem Konzert auch mitsingen kann, kam 2017 der Wechsel zur Muttersprache. Und damit, noch mehr Authentizität in seine Musik. FALK kann jetzt noch echter und ehrlicher sein.

Die erste deutsche EP „NIE WIEDER ALLEIN“ folgte 2019, produziert von Mark Smith (Johannes Oerding, Ina Müller), und wurde von Monkeypress als „deutschsprachige Popmusik mit Hirn und ohne Peinlichkeiten“ gelobt. Wenn FALK seine Lieder singt, lässt er den Zuhörer komplett in seine Geschichten eintauchen und kehrt das innerste nach außen, denn anders geht es seiner Meinung nach nicht. Entweder Du zeigst alles oder lässt es bleiben.

Minutenmusik sagt „Er singt in einer unglaublich emotionalen Weise über Verlust, Trauer und Schmerz, dass man schon nach wenigen Sekunden Gänsehaut bekommt.“ und für den Soundchecker.köln sind es „Songs aus den Tiefen der menschlichen Seele. Ungemein authentisch und das ohne die hinlänglich bekannten Phrasen.“

THE HITMEN - MY ONLY VICE

THE HITMEN – MY ONLY VICE

Die in Deutschland ansässigen DJs und Produzenten „The Hitmen“ alias Michel Bein und Ronny Bibow sind Pioniere der stetig wachsenden Rave-Szene.

THE HITMEN - MY ONLY VICE
THE HITMEN – MY ONLY VICE
Mit Tracks wie „Like I Love You“, „Side By Side“ und „Energy Is You“ haben sie ihr Mutterlabel „Drop Out“ wie kein anderer Künstler gebrandmarkt.

Genau 15 Jahre nach ihrer ersten Veröffentlichung erscheint nun ihre Single „My Only Vice“, bei der sie erneut unter Beweis stellen, wie man energetische Akkordfolgen mit berührenden Frauenstimmen und passenden Beats kombiniert.

THE HITMEN – MY ONLY VICE
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 05.06.2020
Format: Download & Stream

KAMA VARDI Single „Whatever Will Be“

KAMA VARDI aus Israel mit erster Single „Whatever Will Be“ – aus dem Debüt Album „MoonTicket“.

Seit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „Whatever Will Be“ in Israel ist Kama Vardi schnell zu einer der vielversprechendsten Nachwuchsmusiker des Landes aufgestiegen. Der Song wurde in einigen der größten Sender und Playlisten aufgenommen, kam auf Platz 36 der von Shazam am meisten gesuchten Lieder in Israel und stand auf der offiziellen Liste der „100 besten Lieder des Jahres 2019“ von Apple Music. Die Top-Musikkritiker bezeichnen sie sogar als „eine der talentiertesten israelischen Künstler des Jahrzehnts“ (Ynet).

Aktuelles Video zur Single „Whatever Will Be“:

In „Whatever Will Be“ zählt jedes Wort. Es ist eine sanfte Reise durch die Fantasie wahrer, erderschütternder Liebe und der Akzeptanz, dass man sie vielleicht niemals findet. Die Hingabe an die Idee, dass das, was kommen muss – wird; Das, was auch immer sein wird, sein kann… und das ist in Ordnung. In einer Popkultur, die ständig auf der Suche nach Flucht ist, hat Kama Vardi keine Angst davor, verletzlich, ehrlich und poetisch zu sein, ohne dabei auf Kompromisse in Dynamik, Eingängigkeit und Zugänglichkeit einzugehen.

SCOOTER x FINCH ASOZIAL „BASSDRUM“

Da prallen zwei absolute Welten aufeinander – und passen doch perfekt zusammen!

Die Rede ist von Deutschlands erfolgreichster Band SCOOTER und Deutsch-Rap Schwergewicht FiNCH ASOZiAL!
Eine ungewöhnliche Combo, die sich ins Studio eingeschlossen und am Ende des Tages festgestellt hat: NUR DIE BASSDRUM BLEIBT!!

Die Mischung aus brachial treibenden Beats, H.P. BAXXTERs unverkennbare Shouts und den prägnanten Rap-Parts von FiNCH ASOZiAL machen den Track zu einem Party-Smasher der Extraklasse!
Alle Regler nach rechts, denn: NUR DIE BASSDRUM BLEIBT!

SCOOTER LIVE 2020/2021:
06.06.20 DE – Bayern 3 Auto Live Sommer / Autokino Volksplatz Ingolstadt
28.10.20 PL – Warsaw // Torwar
30.10.20 PL – Spodek // Katowice
07.11.20 PL – Hala Stulecia // Wrocalw
13.11.20 N – Oslo // Telenor Arena
30.04.21 UK – Glasgow // Venue tba (venue upgraded due to popular demand)
01.05.21 UK – Manchester // o2 Victoria Warehouse
02.05.21 UK – London // 02 Academy Brixton
13.08.21 DE – Berlin /// Zitadelle /// Verlegt vom 21.08.2020
14.08.21 DE – Halle /// Peißnitzinsel /// Verlegt vom 14.08.2020
19.08.21 DE – Kassel /// Messegelände /// Verlegt vom 13.08.2020
20.08.21 DE – Lingen /// Open Air an der Emslandarena
21.08.21 DE – Hamburg /// Trabrennbahn Bahrenfeld

ROYALIST mit Video Premiere zu ihrer ersten Single „Not Yourself“

„Der König ist tot, es lebe der König!“

ROYALIST steht für das Ende von Genregrenzen, Stereotypen und Kompromissen. Die junge Hamburger Band veröffentlicht am 05.06.2020 mit „Not Yourself“ ihre erste Single und öffnet damit das Tor zu ihrem Reich.

Eine mitreißende Mischung aus kraftvollen Riffs, schwebenden Synthesizern und akribisch ausproduzierten Beats prägen den neo-futuristischen Sound von ROYALIST. So entsteht durch das Verschmelzen verschiedenster Einflüsse ein eigener, innovativer Stil.

Video Premiere „Not Yourself“:

Seit 2019 arbeiten Paschi, Sam, Nico und Ricardo an ihrer Vision. Ein Produzent am Bass, ein Grafiker an den Drums, ein Social Media Experte an der Gitarre und eine gefühlvolle, außergewöhnliche Stimme, die Geschichte schreibt. Die vier Hamburger laufen ihren Träumen nicht hinterher, sondern zeichnen sie auf die Leinwand der Welt.
Jeder Ton, jede Zeile, jedes visuelle Element – jede Faser ist ROYALIST.

Der Vorhang fällt und die neuen Könige erheben sich!

Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/royalist.cult
https://www.instagram.com/royalist.cult/

VARIOUS ARTISTS "KONTOR SUNSET CHILL 2020

VARIOUS ARTISTS „KONTOR SUNSET CHILL 2020

Die „Kontor Sunset Chill“-Reihe ist seit Jahren die beliebteste und erfolgreichste Serie in ihrem Segment auf dem deutschen Markt und verfügt über eine feste Fangemeinde!

VARIOUS ARTISTS "KONTOR SUNSET CHILL 2020
VARIOUS ARTISTS „KONTOR SUNSET CHILL 2020
Ein fast vierstündiger Cocktail aus 60 Deep House & Chillout Perlen lässt den Alltagsstress vergessen und auch zuhause entspanntes Urlaubsfeeling aufkommen.

Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält und definitiv der Soundtrack für deinen Sommer 2020 wird.

Also lehne dich einfach zurück und genieße! Mit dabei sind Tracks von AKA AKA & Junge Junge, Blank & Jones, Joris Voorn, Ben Böhmer, Elderbrook, Sans Souci, Lane 8, Nora En Pure, Rodriguez Jr., Kidnap, Agoria, Budakid, Tensnake, Satin Jackets, Christian Löffler, Eagles & Butterflies, Pablo Nouvelle und vielen mehr!

Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es hier:

World Club Dome 2020

WORLD CLUB DOME 2020 -DIE OFFIZIELLE COMPILATION

Der „größte Club der Welt“ – auch bekannt unter dem Brand BigCityBeats WORLD CLUB DOME ist seit Jahren weltweit ein absolutes Highlight im Festival Sommer!

World Club Dome 2020
World Club Dome 2020
Die bekanntesten DJs der Welt wie David Guetta, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, Hardwell, W&W und viele mehr geben sich jedes Jahr in Frankfurt die Klinke in die Hand und bringen über 100.000 Menschen zum Tanzen, Lachen, Spaß haben! EDM, Trance, Techno und Hip-Hop im größten Sommer-Club der Welt! Insgesamt mehr als 200 Acts der weltweiten Spitzenliga, von denen jeder einzelne auf seine ganz eigene Art für einzigartigen Sound steht.

Durch die weltweite Corona-Pandemie wird der WORLD CLUB DOME das erste Mal in seiner Geschichte in diesem Jahr nicht in seiner gewohnten Form stattfinden können und ist somit auf 2021 verschoben! Am eigentlichen Festival Wochenende wird es dennoch einiges auf die Augen und Ohren geben – diverse Live-Sets von internationalen DJs sowie ein Autokino Konzert von Gestört Aber GeiL und Le Shuuk werden die Fans zum Ausrasten bringen! Pünktlich dazu erscheint auch die offizielle Compilation WORLD CLUB DOME 2020 – als 3CD, Stream und Download!

„Lola“ von The Kinks sein 50. Releasejubiläum

Ein Megahit wird 50! Am 12.06. feiert „Lola“ von The Kinks sein 50. Releasejubiläum. Die britische Kultband ruft daher den internationalen #LolaDay aus!

Am 12. Juni 1970 erschien mit „Lola“ ein bahnbrechender Song, mit dem The Kinks ihren Platz in der Geschichte der Musik zementieren sollten. In dieser Woche ruft die britische Kultband gemeinsam mit BMG den weltweiten #LolaDay aus, um das 50. Veröffentlichungsjubiläum ihrer wegweisenden Single gebührend zu feiern. Fans können ihre Fotos auf der Bandwebsite https://thekinks.lnk.to/LolafyYourPicturePR mit speziellen Online-Stickern „Lola-fizieren“. Außerdem werden hochkarätige Acts wie The Amazons und The Snuts den ganzen Tag über ihre Interpretationen des Tracks über die Online-Kanäle der Kinks veröffentlichen. https://thekinks.lnk.to/LolaDayPR

„Lola“ wurde Anfang 1970 von Ray Davis geschrieben und in den Morgan Studios in London aufgenommen. Der Track, der seiner Zeit voraus war, erzählt angeblich die romantische Geschichte eines Treffens eines jungen Mannes und einer Transgender-Person in einem Club in SoHo; eine Story, die offenbar auf eine Begegnung des Managers der Kinks zurückgeht. Ursprünglich als A-Seite des Tracks „Berkeley Mews“ aus der Session zum „Village Green Preservation Society“-Album in UK, und des von Dave Davies komponierten Stücks „Mindless Child Of Motherhood“ in den US veröffentlicht, wird die ikonische Hookline mittlerweile seit Dekaden rund um den Globus skandiert.

LOVRA feat. French Pirates "Wallet, Keys & Phone"

LOVRA feat. French Pirates „Wallet, Keys & Phone“

Mit fantastischen Remixen für Big Names wie Alle Farben, Jax Jones und Robin Schulz & Piso 21 („Oh Child“, 1,4 Millionen Spotify-Streams) sowie eigenen Releases (zusammen mit SERA) wie „Someone In The Dark“ (1,8 Millionen Spotify-Streams) gelang es der Berliner DJ und Produzentin LOVRA in den vergangenen Jahren, sich international einen hervorragenden Namen zu erarbeiten.

Darüber hinaus zählt sie zu den gefragtesten DJs, mit Auftritten bei internationalen Top-Festivals wie Tomorrowland, Parookaville, Melt!, World Club Dome, Helene Beach, Nature One, Beats for Love, Sea You, Electrisize, Panama, Magnetic, Ikarus, Love Sea und Artlake.

In den Jahren 2018 und 2019 hatte sie eine offizielle Residency bei David Guettas BIG-Party auf Ibiza und spielte jeden Montag im weltberühmten Ushuaia. Als Mitglied des Ministry Of Sound-Rosters, zu dem sie seit vier Jahren in Folge gehört, spielte sie in MoS-Clubs überall auf der Welt, u.a. in Griechenland, Singapur, Bangkok, Dubai und London. Sie wurde als Support für legendäre Acts wie Armand Van Helden, David Guetta, Klingande, Basement Jaxx, Todd Terry und Felix da Housecat gebucht und begleitete 2019 Klingande und David Guetta auf deren Tourneen durch Europa. Derzeit hat LOVRA über 200.000 monatliche Hörer auf Spotify, 55.000 Follower auf Instagram und 68.000 auf Facebook. Seit Kurzem steht sie bei Stefan Dabruck Management unter Vertrag und unterschrieb beim Sony Music/SDM-Joint Venture-Label Famouz Records.

BEACHBAG - DARKNESS

BEACHBAG – DARKNESS

Ein neuer Name am deutschen Deep-House Himmel. Beachbag ist das Pseudonym der Rosenheimer Produzenten und Djs, Tom und Andy.

BEACHBAG - DARKNESS
BEACHBAG – DARKNESS
Die beiden Jungs stehen für einen mitreißenden melodischen Style, welcher im Zusammenspiel der Pianoakkorde und einer fetten Baseline das Sommergefühl bei jedem Wetter bringt.

Ihre mittlerweile 4. Single „Darkness“ erscheint am 29.05. als Stream & Download.

BEACHBAG – DARKNESS
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 29.05.2020
Format: Download & Stream

Saltyskin "Trip"

Saltyskin „Trip“

Das Debüt-Album von Saltyskin klingt nach den wilden Winden Südafrikas, fruchtigen Feldern voller Orangenhaine, barfuß-durchtanzten Nächten, epischen Roadtrips entlang felsiger Küsten und sehnsüchtigen Träumereien. „TRIP“ trägt über die Meere der nasskalten Großstadtlichter hinaus in die Welt.

Saltyskin "Trip"
Saltyskin „Trip“
Um den Bühnenzauber für die Debüt-Platte einzufangen, spielte Laura Cuenca Serrano (Gesang, Klavier, Ukulele) im Spätsommer 2019 gemeinsam mit 6 Musikern ihre Songs in den Studios des
Bayerischen Rundfunks live ein. – Eine herausfordernde Aufnahmeart, die kaum Fehler verzeiht und eine einzigartige Momentaufnahme bietet. „Wir wollten etwas Echtes produzieren, das direkt aus
unseren Körpern auf die Platte fliegt.“

Die Band lebt in München und Berlin und hat internationale Wurzeln. Laura Cuenca Serrano schrieb 2017 gemeinsam mit einigen Musikern der Band den Soundtrack für einen Film, in dem sie die Hauptrolle spielte, und gründete 2018 in Kapstadt Saltyskin. Ihre ethnisch-gemischte Herkunft und ihr „Gypsy-Leben“, spiegelt sich auch in ihren Songs wieder. Während die ersten Single-Auskopplungen sich noch im Jazz-Nebel versteckten, geht TRIP in seiner Ganzheit selbstbewusst Richtung Pop auf Englisch und Spanisch.

Jacob Brass – Video Premiere zur Leadsingle „Reason“ – aus dem neuen Album „Circletown“

„Reason“ ist die Leadsingle zum neuen Album „Circletown“ (VÖ 21.05.2020) und die wahrscheinlich persönlichste Nummer von Jacob Brass. 

Der Song beschriebt, was es für Jacob bedeutet hat, Vater zu werden und alles für jemanden tun zu wollen wie eine Befreiung aus der Frage nach dem Sinn. Dabei überträgt er diese Emotion ganz natürlich auf den Zuhörer und kommt ganz ohne Kitsch oder Klischee aus.

Der Grund dafür ist einfach: Das Stück wurde ohne Plan oder Kalkül, sondern einfach so aus einem ehrlichen und puren Gefühl heraus von Jacob geschrieben, aufgenommen und in einem wunderschönen Video dargestellt.

Video Premiere „Reason“:

Hier ist Singer/Songwriter noch wörtlich zu nehmen, wo Künstler über die Dinge schreiben, die sie selbst bewegen, ohne Ghostwriter oder große Marketing Kampagnen im Hintergrund. Das Schöne an diesem Song ist auch, dass er doch weniger persönlich ist, als man denkt. Er wirkt nicht nur als Einblick in ein individuelles Leben oder im Familienkontext. Jeder kann beim Hören dieses Songs seinen ganz eigenen Reason finden, das Beste im Leben zu versuchen, ganz egal wer oder was das sein könnte.