Archiv der Kategorie: Musik

SCOOTER – DEVIL’S SYMPHONY

SCOOTER – DEVIL’S SYMPHONY

Gäbe es in der Raver-Welt einen Teufel, hätte er nun eine eigene Hymne!

SCOOTER – DEVIL’S SYMPHONY
SCOOTER – DEVIL’S SYMPHONY

Nach dem Meisterwerk God Save The Rave legt Deutschlands erfolgreichste Band SCOOTER direkt nach! Der neueste Streich DEVIL’S SYMPHONY ist wie zu erwarten ein astreines Brett und überzeugt auf allen Ebenen.

Eine überaus einprägsame Lead-Melodie und die nicht zuletzt beispiellosen Shouts von Frontman H.P. BAXXTER sowie ein kompromissloser Hardstyle Part verleihen der Nummer den ultimativen Rave-Charakter!

Neue Single GOD SAVE THE RAVE von SCOOTER - Kooperation mit TikTok und TikTok Star Falco Punch

SCOOTER 2019 – das sechste Kapitel der Bandgeschichte ist in vollem Gange und nicht aufzuhalten!

SCOOTER – GOD SAVE THE RAVE TOUR
14.08.2020 – God Save The Rave Tour – Freilichtbühne Peissnitz – Halle (Saale)
15.08.2020 – God Save The Rave Tour – Trabrennbahn – Hamburg Bahrenfeld
21.08.2020 – God Save The Rave Tour – Zitadelle (Spandau) – Berlin
22.08.2020 – God Save The Rave Tour – Open Air an der Emsland Arena – Lingen

SCOOTER – DEVIL’S SYMPHONY
VÖ: 11.10.2019

Produkte von Amazon.de

M!D!B!TCH „Kosmos Klaus“ Interview

Soeben erschien als digitaler Download bei Bandcamp das Album „Kosmos Klaus“ von Midibitch.

Ursprünglich sollte sich das Release mit der Kunst der Rezitation des vor 28 Jahren verstorbenen Schauspielers Klaus Kinski auseinandersetzen. Doch letzendlich wurde überraschend auf den stimmliche Beitrag von Kinski verzichtet. Das wollten wir genauer wissen und fragten nach. Zu den Hintergründen äußert sich Midibitch aka FRZA in einem per Chat geführten Interview.

M!D! B!TCH - KOSMOS KLAUS
M!D! B!TCH – KOSMOS KLAUS

Vorab für diejenigen, denen Kinski nur aus Parodien und YouTube-Schnipseln bekannt ist, ein paar Fakten: Klaus Kinski wurde 1926 als Klaus Günter Karl Nakszynski in Danzig geboren. Er ist der Vater von Pola, Nastassja und Nikolai Kinski.

Kinski war auf die Darstellung psychopathischer und getriebener Figuren spezialisiert und zählte in diesem Rollenfach auch international zu den gefragtesten Filmschauspielern. Als künstlerisch herausragend gilt seine jahrelange Zusammenarbeit mit dem deutschen Regisseur Werner Herzog, der ihn in Filmen wie Nosferatu – Phantom der Nacht, Aguirre, der Zorn Gottes und Fitzcarraldo engagierte.

International bekannt war Klaus Kinski zuvor durch Rollen in Edgar-Wallace-Filmen und Italowestern geworden. Kinski galt als schwierige und zu extremen Gefühls- und Wutausbrüchen neigende Persönlichkeit. Er verstarb 1991 in den USA. https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Kinski

Chris Wayfarer - Dialogue EP

Chris Wayfarer – Dialogue EP

Chris Wayfarer kehrt mit einer frischen EP auf Colour In Music zurück, inklusive zweier Remixe von Push 92 und MnD.

Chris Wayfarer - Dialogue EP
Chris Wayfarer – Dialogue EP
Getragen von Piano Chords, einer deepen Bassline und kurzen Vocalfetzen ist der erste Track „Elba“ kein Freund von Traurigkeit. Denn das mehr als solide Drum-Fundament schiebt den lebhaft groovenden Track mächtig an.

Push 92 hat seinen Remix ebenfalls um das Piano Chord herum aufgebaut. Allerdings wurde das Chord dabei kräftig durch die Mangel gezogen, auf den Kopf gestellt und mit Pads, flatterigen Synths und jeder Menge Percussion kombiniert.

„Dialogue“ von Chris Wayfarer wendet sich der dubbigen Seite von House Music zu, so wie man es eher von Colour In Music gewohnt ist. Diesmal lässt das reduzierte Drumgerüst viel Raum für die Sounds – entspannte Rhodesklänge, fließende Synthsequenzen und Brass Chords.

MnD reduziert das Original von „Dialogue“ auf seine Essenz. Herausgekommen ist dabei ein super minimalistischer aber dubby Remix mit schwebenden String Pads, shuffelnden Drum Patterns und dezent eingestreuten Stabs.

Chris Wayfarer – Dialogue EP Tracklist:

DeWolff – 7. Studioalbum „Tascam Tapes“

„No drum kit, no Hammond and no guitar amps”: DeWolff kündigen Veröffentlichung ihrer „Tascam Tapes” für Januar kommenden Jahres an.

 DeWolff - 7. Studioalbum "Tascam Tapes" am 10. Januar!
DeWolff – 7. Studioalbum „Tascam Tapes“ am 10. Januar!
Seit seiner Gründung im Jahr 2007 pflegt das niederländische Psychedelic- und Bluesrock-Trio DeWolff ein elektrisierendes, neben vielen anderen von Jimi Hendrix, Deep Purple und Led Zeppelin inspiriertes und in Nuancen immer wieder abgewandeltes Klangbild. Mit dessen ausgeprägtem Vintage-Charakter schlägt die Band ebenso clever wie erfolgreich Brücken vom Einst ins Jetzt.

Bei der Produktion ihres siebten Studioalbums „Tascam Tapes” haben Gitarrist und Sänger Pablo van den Poel, sein Bruder Luka (Schlagzeug) und Robin Piso (Keyboards, Bass) das Vintage-Konzept jetzt auf die Spitze getrieben: Nach dem Motto „Recorded on the road for less than 50 dollars, but sounding like a million bucks!” entstanden die „Tascam Tapes” mit minimalen Mitteln auf einem antiqiuerten portablen Vierspur-Rekorder namens Tascam Porta Two aus den 1980er-Jahren.

Entstanden ist dabei aufs Neue beseelter Retro-Rock vom Feinsten. Die „Tascam Tapes” erscheinen am 10. Januar 2020 auf CD, digital, als LP mit beigelegtem Download-Code, sowie als Musikcassette bei der Mascot Label Group. Eine Mini-Rockumentary zur Entstehung des Albums ist bereits jetzt hier online zu sehen:

OTTO - Over The Top Orchester

OTTO – Over The Top Orchester

Nach drei seltsamen Maxi-Singles auf obskuren Labels erscheint am 04.10.2019 das, sagen wir es ruhig: lang erwartete, erste Langspielalbum der Zwei-Mann-Orgelwahnsinn-Kapelle OTTO bei Bureau B.

OTTO - Over The Top Orchester
OTTO – Over The Top Orchester
Wir befinden uns in einem Wohnzimmer im Süden Deutschlands. Der Blick streift Stickbilder an den Wänden, eine Minibar, einen furnierten Beistelltisch mit verchromten Füßchen, der vor dem beigen Velour-Sofa steht und verharrt schließlich auf der elektrischen Heimorgel, die majestätisch zwischen zwei überdimensionierten Lautsprechern mitten im Raum steht. Willkommen in der Welt von OTTO.

Das Duo Alexander Arpeggio und Cid Hohner veröffentlicht seine Debüt-MaxiSingle „Greatest Hits” im Jahr 2016 auf dem niederländischen Label Charlois.
Die Musik ist frisch und zugleich mit zahlreichen Referenzen elektronischer Orgel-Musik der alten Schule versehen. Auf dem Cover: OTTO in fett geschriebenen Lettern über einer Fotografie der beiden Musiker vor einem Blumendekor auf einer massiven Heimorgel. Die Platte ist im Handumdrehen vergriffen und wird bald zu Sammlerpreisen gehandelt.

Die Aufnahmen erfolgen in Cid Hohners Heimstudio mit einer Hand voll verstaubter, elektronischer Tasteninstrumente, allen voran einer Heimorgel aus den frühen 1980er Jahren – natürlich mit integrierter Begleitcombo aus AutoBass und Rhythmuszuspielung.

Lost Frequencies - Alive and Feeling Fine

Lost Frequencies – Alive and Feeling Fine

Es war Lost Frequencies sommerartiger Signature-Sound, der 2015 die Welt im Sturm eroberte. Inzwischen zählt der mit mehrfach Gold, Platin und Diamant ausgezeichnete belgische Hit-Produzent und DJ Lost Frequencies (aka Felix de Laet) zu den Big-Playern der Dance-Szene.

Lost Frequencies - Alive and Feeling Fine
Lost Frequencies – Alive and Feeling Fine
2016 stellte er mit seinem Debütalbum „Less Is More“ bereits sein Können unter Beweis und beweist dies nun erneut mit seinem zweiten Album „Alive And Feeling Fine“.
Die erste Hälfte von „Alive And Feeling Fine“ jongliert mit einer Reihe von Lost Frequencies Hits, die nach seinem Debütalbum erschienen sind, darunter Crazy, Recognise, Melody sowie Truth Never Lies. Aber auch an neuen Tracks wird nicht gespart, unter anderem sind Kollaborationen mit Mokita und Throttle dabei.
Lost Frequencies ist nicht nur „Alive and Feeling Fine“, ihm geht es besser als je zuvor. Dies wird er mit einer monumentalen U.S. Tour unter Beweis stellen, die direkt nach Veröffentlichung des Albums beginnt.

Im November wird er zudem auch in drei deutschen Städten sein Album LIVE zum Besten geben: 28.11. // Hamburg, 29.11. // Berlin und 30.11. // Köln!
„Lost Frequencies – Alive and Feeling Fine“ erscheint am 04.10.2019 überall als 2CD-Set, Download & Stream.

Preis Der Freiheit – DVD

Am 09. November 2019 jährt sich der Tag des Mauerfalls zum 30. Mal. Anlässlich dieses historischen Ereignisses veröffentlicht Edel Motion einen Tag zuvor, am 08. November 2019, die DVD des bemerkenswerten Dreiteilers Preis Der Freiheit, der als Erstausstrahlung vom 04. – 06. November 2019, 20.15 Uhr im ZDF gezeigt wird.

Preis der Freiheit - dreiteiliges Ost-West-Drama zum 30. Jahrestag des Mauerfalls (DVD, Edel Motion)
Preis der Freiheit – dreiteiliges Ost-West-Drama zum 30. Jahrestag des Mauerfalls (DVD, Edel Motion)
Die gut recherchierte Fernsehproduktion beschreibt den Alltag einer in Linientreue und Widerstand geteilten Familie von 1987 bis zur offiziellen Wiedervereinigung Deutschlands 1990. Zwar ist Preis Der Freiheit in erster Linie ein deutsch-deutsches Familiendrama, das von den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Ost und West beeinflusst wird, aber auch ein fesselndes Stück Zeitgeschichte.

KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE CLOSING

KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE CLOSING

Die Festival Saison neigt sich dem Ende entgegen.

KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE CLOSING
KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE CLOSING
Auch dieses Jahr pilgerten unzählige Fans von Festival zu Festival, um ihre DJ Star Elite live zu erleben, Beats und Bässe aufzusaugen und dabei einen ganz speziellen Spirit zu erleben. Tomorrowland, Ultra Music Festival, Parookaville, Airbeat One, World Club Dome, Defqon.1 um nur einige zu nennen, hatten auch dieses Jahr wieder neue Besucherrekorde zu melden.

KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2019 – THE CLOSING enthält alle Hymnen der Festival Saison in den derzeit angesagtesten Genres EDM, Future House, Trance/Psy-Trance und Hardstyle. 3CDs, vollgepackt mit den Hits der weltweit größten DJs, u.a.: David Guetta, Martin Garrix, Armin van Buuren, Tiësto, Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell, Steve Aoki, Afrojack, Neelix, Timmy Trumpet, Wildstylez und vielen mehr.

Minimix:

Various Artists – „Kontor Festival Sounds 2019 – The Closing“
Label: Kontor Records GmbH
Format: 3CD-Set & Download
EAN: 4251603226731
VÖ: 27.09.2019

Loreena McKennitt “Live at The Royal Albert Hall”

Auf ihrer unglaublich erfolgreichen Frühjahrs – und Sommertour in Europa haben mehr als 80.000 Fans ihre Konzerte gesehen. Nun verkündet die kanadische Künstlerin, Loreena McKennitt, die sich bekannter Weise selbst auf ihrem eigenen Label Quinlan Road managt, den Release ihres neuen Live Albums am 01. November 2019.

Loreena McKennitt veröffentlich “Live at The Royal Albert Hall” am 1. November 2019
Loreena McKennitt veröffentlich “Live at The Royal Albert Hall” am 1. November 2019
“Live at The Royal Albert Hall” wurde am 13. März während ihrer Frühjahrstour in der 1871-erbauten Royal Albert Hall aufgenommen. Die Doppel-CD beinhaltet 20 Songs des Konzertes, sieben darunter wurden noch nie als live Aufnahme veröffentlicht, darunter sechs aus ihrem letzten Album ‘Lost Souls’ – das erste brandneue Studioalbum seit 2006.

“Live at The Royal Albert Hall” ist über alle bekannten Verkaufsstellen erhältlich, dazu über ihren Online Store und natürlich digital.

“Es war eine wundervolle Erfahrung in der Royal Albert Hall aufzutreten, vor allem mit der Historie, die einem dort zu Füßen liegt. Und es war besonders erfreulich, einige Musiker einzuladen, die bereits auf dem Album Lost Souls mitgewirkt haben und die nun live mit uns spielen konnten und diesen wundervollen Moment mit uns teilen konnten. Ich bin glücklich, dass wir dies für die Nachwelt erhalten können“ sagt McKennitt.

U.S. Star LUKE COMBS – neues Album „WHAT YOU SEE IS WHAT YOU GET“

LUKE COMBS hat ein neues Album aufgenommen: WHAT YOU SEE IS WHAT YOU GET. Und es mehren sich bereits die Hinweise darauf, dass die Platte mindestens so durch die Decke gehen wird wie sein Einstandswerk „This One’s For You“. Auf der anderen Seite des Atlantiks stellt sein Debüt seit knapp zweieinhalb Jahren einen Rekord nach dem anderen ein. Und drüben, im Mutterland der Country Music und des Country Rock, steht alles Kopf, wo immer der Country-Man der Stunde auftaucht.

U.S. Star LUKE COMBS – neues Album „WHAT YOU SEE IS WHAT YOU GET“ am 08.11.2019
U.S. Star LUKE COMBS – neues Album „WHAT YOU SEE IS WHAT YOU GET“ am 08.11.2019
Woran das liegt? LUKE COMBS verkörpert derzeit wie kein anderer Country-Musiker eins der wichtigsten sozialen Grundmanifeste des alten Amerika: man kann schaffen was man will, wenn man nur hart genug dafür arbeitet. Was sich wie ein Klischee liest, ist für LUKE COMBS gelebte Realität. Wer ihn je auf der Bühne während eines seiner schweißtreibenden Konzerte in einem proppenvollen Club in Nashville erlebt hat, versteht, warum er es schnell soweit gebracht hat. Der Mann gibt alles, überall. Ob alleine mit seiner Gitarre in einem Club, oder in den 20.000er-Arenen, die er längst landauf, landab füllt – LUKE COMBS ist wer er ist.

Weihnachten in Grantchester - Christmas Special DVD

Weihnachten in Grantchester – Christmas Special DVD

Grantchester, 1954: Das Fest der Liebe steht vor der Tür, und sogar der Traum von einer weißen Weihnacht soll in Erfüllung gehen.

Weihnachten in Grantchester - Christmas Special DVD
Weihnachten in Grantchester – Christmas Special DVD

Grantchester, 1954: Das Fest der Liebe steht vor der Tür, und sogar der Traum von einer weißen Weihnacht soll in Erfüllung gehen. Für den jungen Priester Sidney Chambers (James Norton) ist dies die arbeitsintensivste Zeit des Jahres, er jagt von einer festlichen Veranstaltung zur nächsten. Was ihm sehr gelegen kommt, da er so weniger Zeit hat, über seine Verflossene Amanda Hopkins (Morven Christie) nachzudenken. Amanda, mittlerweile hochschwanger und getrennt lebend von ihrem Ehemann, hat in der Nähe ihrer Tante CeCe Unterschlupf gefunden. Sidney liebt Amanda noch immer, aber eine Beziehung der beiden verstöße gegen jegliche gesellschaftlichen Konventionen.

Weihnachten in Grantchester Amanda Hopkins + Baby Grace + Sidney Chambers Doch nicht nur Sidney hat vor dem Weihnachtsfest alle Hände voll zu tun: So befindet sich Mrs. Maguire in der heißen Endphase der stressigen Plätzchenbackerei und mit seiner Idee, das jährliche Krippenspiel doch einmal als brecht’sches Bühnenstück zu interpretieren, steuert Jungvikar Leonard vorhersehbar auf eine mittlere Katastrophe zu. Nebenbei bemüht sich DI Geordie Keating (Robson Green), seinem wissbegierigen Töchterchen zu erklären, was es mit dem ominösen Begriff „Schoß“ auf sich hat. Dabei ist seine ausweichende Umschreibung, den Schoß als eine Art Handtasche zu definieren, nicht sonderlich dienlich…

Heimatlieder Aus Deutschland Funkeln - The Best Originals and Remixes of New German Folk

Heimatlieder Aus Deutschland Funkeln – The Best Originals and Remixes of New German Folk

„Mutige Experimente“ sind die Voraussetzung für „Heimatlieder aus Deutschland – Funkeln“ gewesen, und vielleicht ist auch nicht jedem gleich klar, was sich hinter dem Titel überhaupt verbirgt.

Heimatlieder Aus Deutschland Funkeln - The Best Originals and Remixes of New German Folk
Heimatlieder Aus Deutschland Funkeln – The Best Originals and Remixes of New German Folk
Schon 2013 gab es gefeierte Konzerte zum Kunstprojekt „Heimatlieder“, seinerzeit auch eine erste CD, und zu recht wurde wiederholt darauf hingewiesen, dass die arg angestaubte Volksliedszene hierdurch mit frischem Blut versehen wurde.

Hier darf ruhig einmal aus dem Beipackzettel zitiert werden : „Vorbild waren BBC Radiosessions aus den 1950er Jahren, als damals wie selbstverständlich Calypso mit Rock’n’Roll oder Jazz mit Schlager gemixt wurde und die Hörer begeistert dabei blieben“ (Jochen Kühling, Initiator).

Das Ergebnis ist so ungeheuer vielseitig und kulturell divers, dass man bei „Funkeln“ wirklich davon sprechen kann, dass hier mal etwas ganz anderes, Neues geschaffen wurde. „In diesen Heimatliedern entstehen Bilder der Sehnsucht und Hoffnung, wie wir sie bisher kaum kannten“ (Zitat SWR). Dabei sind unter anderem „La Caravane Du Maghreb“, das „Trio Fado“, Guido Möbius, der Koreanische Chor Berlin, Gudrun Gut und die „Amigas Cantan“.

Vera – Ein ganz spezieller Fall Staffel 8

Die Frau mit Schlapphut lässt Mörder zittern: Nordenglands Lieblings-Detektivin ist wieder da. Vier rätselhafte neue Fälle warten in der achten Staffel von „VERA – EIN GANZ SPEZIELLER FALL“ auf Brenda Blethyn. Die preisgekrönte britische Krimi-Serie liefert wieder spannende Unterhaltung der Extraklasse.

Vera – Ein ganz spezieller Fall Staffel 8
Vera – Ein ganz spezieller Fall Staffel 8
Die Frau mit dem Schlapphut ist wieder da – endlich! Ab dem 27. September 2019 ermittelt die Golden Globe-Preisträgerin Brenda Blethyn in der TV-Serie „VERA – EIN GANZ SPEZIELLER FALL“ wieder als etwas schrullige, aber brillante Detective Chief Inspector (DCI) Vera Stanhope. Bei der nordenglischen Northumberland & City Police löst sie gemeinsam mit ihrem Kollegen DC Aiden Healey vor der ma-lerischen Kulisse Nordost-Englands auch die kniffligsten Fälle.

Es ist bereits die achte Staffel, die der britische Sender ITV seit 2011 produzierte. Jede Staffel von „VERA – EIN GANZ SPEZIELLER FALL“ begeistert Publikum und Kritiker gleichermaßen. Die vier neuen Fälle sorgten mit knapp 9,3 Millionen Zuschauern sogar für einen neuen Einschaltrekord in Großbritannien.
Wie besessen von ihrer Arbeit löst sie die Verbrechen – witzig, mutig und energisch. Ihre gute Menschenkenntnis, ihr messerscharfer Verstand und ihr Kollege Detective Sergeant Aiden Healy sind ihre besten Waffen. Die spannenden Fälle spielen in den so rauen wie traumhaften Landschaften Northumberlands. Die Schauspieler Kenny Doughty als DC Aiden Healey und Kingsley Ben-Adir als Dr. Marcus Summer laufen ebenfalls zur Hochform auf.

Meshiaak - Karina-Wells

Australisches Thrash-Metal Quartett Meshiaak Album „Mask Of All Misery”

Als das australische Thrash-Metal Quartett Meshiaak vor gut drei Jahren sein mit Anklängen an Megadeth, Metallica, Machine Head, oder auch Alice in Chains und Slipknot versehenes Debütalbum-Biest „Alliance of Thieves” von der Leine ließ, rannte es damit offene Türen ein.

Australisches Thrash-Metal Quartett Meshiaak veröffentlicht neues Album "Mask Of All Misery" am 15. November!
Australisches Thrash-Metal Quartett Meshiaak veröffentlicht neues Album „Mask Of All Misery“ am 15. November!
Bei Genre-Fans wie auch Kritikern stieß der darauf zelebrierte Mix aus mächtigem Powermetal, progressiv strukturierten längeren Titeln und allerlei Hochgeschwindigkeits-Abfahrten auf bestmögliche Resonanz. So feierte die Zeitschrift Classic Rock „Alliance of Thieves” als „Mischung aus brütendem Progressive Rock und Heavy Rock”, das Magazin Powerplay beschied der Band, sie traktiere den Hörer dank unglaublicher Präzision und erstaunlicher Musikalität wie mit Knüppeln, und der Metal Hammer pries die Platte als einfallsreich vorgetragene „Attacke mit modernem Power- und Thrash Metal”.

CLIPPING veröffentlichen neues Lyric-Video zu „La Mala Ordina“!

CLIPPING „La Mala Ordina“

CLIPPING haben bereits vorige Woche Freitag ein lyrisches Video für „La Mala Ordina“ online gestellt – eine neue Single mit den Rapperinnen BENNY THE BUTCHER (Griselda/Shady Records) und ELCAMINO (Black Soprano Family) sowie der Noise Artistin THE RITA.

CLIPPING veröffentlichen neues Lyric-Video zu „La Mala Ordina“!
CLIPPING veröffentlichen neues Lyric-Video zu „La Mala Ordina“!
Das lyrische Video wurde von der Band selbst mit Hilfe von Cristina Bercovitz gedreht. Der Track ist eine Besonderheit aus CLIPPINGs bevorstehendem Album „There Existed An Addiction To Blood“, das am Freitag, den 18. Oktober, weltweit bei Sub Pop erhältlich sein wird.

„There Existed An Addiction To Blood“ ist CLIPPINGs Interpretation eines neuen Rap-Splitter-Genres unter Zuhilfenahme ihrer einzigartigen Lupe. CLIPPING wenden sich auf dem neuen Werk intensiv dem Horrorcore zu, eines bewusst absurden und kreativ bedeutsamen Subgenres, das Mitte der 90er Jahre blühte. Einige der bemerkenswertesten Pioniere hießen BROTHA LYNCH HUNG und GRAVEDIGGAZ, aber es umfasst auch bahnbrechende Werke der GETO BOYS, BONE THUGS-N-HARMONY und die nahezu vollständigen Veröffentlichungen des klassischen „Memphis cassette tape rap“.

Clipping – La Mala Ordina