Archiv der Kategorie: Musik

Plastik Funk

Carrillo feat. Barbara Tucker – Upside Down (Plastik Funk Mix)

Der Düsseldorfer Top-Act Plastik Funk ist spätestens seinem Festival-Hit „WHO“ mit Tujamo global ein Begriff.

Carrillo feat. Barbara Tucker - Upside Down (Plastik Funk Mix)
Carrillo feat. Barbara Tucker – Upside Down (Plastik Funk Mix)
Städte wie Miami, Las Vegas oder Singapur stehen wöchentlich auf dem Tour-Plan. Auch Plastik Funk’s aktuelle Produktionen finden regelmäßigen Support von DJ-Größen wie Martin Garrix, Dimitri Vegas & Like Mike oder Don Diablo.

Seit mehr als 10 Jahren tourt der deutsche House Music Act Plastik Funk durch die ganze Welt. Die besondere und unverwechselbare Interpretation von vielen Top-Hits hat Plastik Funk zu einem festen Bestandteil der internationalen Dance-Music-Szene gemacht! Plastik Funk’s musikalische Mischung verbindet klassische House Music Styles mit frischen Trends wie aktuell Future House und G-House, stets kombiniert mit Vocal House-Highlights.

Der Festival Überhit „WHO“ mit Tujamo, der von Tiesto, Steve Angello, Nicky Romero und Afrojack gefeiert wurde, machte Plastik Funk zu einem absoluten Top-Act. Mit dem erfolgreichsten Mix „Dr. Who!“ schafften sie es sogar in die Top 20 der UK Charts. Plastik Funk beehrte u.a. das Tomorrowland 2014 sowie das Ultra Music Festival in Miami und ist das ganze Jahr über ausgebucht.

Sunset City feat. Samantha Jade – Forget It All

Sunset City feat. Samantha Jade – Forget It All

Für ihre neue Single „Forget It All“ hat sich die australische Newcomer-Band Sunset City mit der ebenfalls australischen Sängerin Samantha Jade zusammengetan. Die Band, bestehend aus Parker, Matt und Rob, wird als die australische Antwort auf Maroon 5 gehandelt und ist bekannt für ihre Mischung aus Pop, Funk und Electronic.

Sunset City feat. Samantha Jade – Forget It All
Sunset City feat. Samantha Jade – Forget It All
Ihre Debütsingle „Pockets“ wurde im Sommer 2018 veröffentlicht und verankerte den Bandnamen Sunset City in den Köpfen der Menschen. On top zum Erfolg ihrer eigenen Dübtsingle haben die Jungs schon mit dem australischen DJ- und Produzenten Duo Bombs Away („Let You Down“) oder dem Hitproduzenten von „Starley – Call On Me“ Ryan Riback („Papercuts“) zusammengearbeitet.

Vorallem in Down Under haben sie sich schon einen großen Namen gemacht und tourten die letzten 18 Monate durch Australien mit Auftritten im Suncorp Stadion, bei den Commonwealth Games und beim begehrten Surfers Paradise Live.

Kleeberg EP „Idee 1000“

Kleeberg EP „Idee 1000“ und „Leben gelernt“ Track vorab!

Grooven, rocken und gleichzeitig innehalten und zum Nachdenken angeregt werden – geht das?

Kleeberg EP „Idee 1000“
Kleeberg EP „Idee 1000“
Und wie das geht – mit der aus Würzburg kommenden Band Kleeberg und ihrer am 01. Februar 2019 erscheinenden EP „Idee 1000“! Benjamin (Gesang, Gitarre), Sebastian (Klavier), Jannis (Bass) und Tobias (Schlagzeug) gelingt der unglaubliche Spagat. Sie legen musikalisch derart los, dass sämtliche Nachbarn, Nebenautos und andere unfreiwillige Mithörer gar nicht anders können, als alles stehen und liegen zu lassen und mitzurocken (bitte aber zumindest den Herd kontrollieren oder auf den Pannenstreifen ausweichen, Safety first!). Und im selben Augenblick transportieren sie Inhalte, die sich jede/r zu Herzen nehmen sollte, die so vehement wichtig sind in Zeiten des Umbruchs und der Krisen allerorten – wie lebt man das Leben, wie kriegt man Theorie und Praxis unter einen Hut, wie ist das mit der Liebe, wovon kann man im Leben lernen, was ist das Wesen der Inspiration und wie ist das mit der aktuellen deutschen Befindlichkeit.

Sons Of Morpheus

Sons Of Morpheus – The Wooden House Session

Viele träumen vom Musiker-Leben, aber nur die wenigsten ziehen es auch wirklich durch. Sons of Morpheus gehören zu Letzteren. Und wissen: Schweisstreibende Shows und nach Autogrammen fragende Fans bringt das genauso mit sich wie mühseliges Equipment-Schleppen, DIY-Ethos, Visumstress und korrupte Grenzbeamte.

Sons Of Morpheus - The Wooden House Session
Sons Of Morpheus – The Wooden House Session
Das Musikerleben ist ein Auf und Ab und für Sons of Morpheus trotzdem (oder vielleicht auch ein wenig deshalb) ein Leben, dass es sich zu leben lohnt.

Aber gehen wir der Reihe nach: Bevor Sons of Morpheus quer durch Europa tourten (u.a. mit Karma to Burn, Kamchatka oder Coven) und Konzerte in mittlerweile 17 verschiedenen Ländern inklusive den USA zockten, war da zuerst mal eine einfache Sache: Bock drauf, die Verstärker aufzudrehen und Rockmusik zu machen.

Einzig und alleine darum ging es Sänger und Gitarrist Manuel Bissig, als dieser vor einigen Jahren als «Rozbub» begann, die Bühnen der Schweiz unsicher zu machen. Der Name stand dabei programmatisch für den Sound: ehrlich, laut und ungeschliffen – wobei schon von Beginn weg klar war: Hier weiss jemand, was er macht.

ROCKIN’ THE BLUES – VERLOSUNGSAKTION!

Bestelle Dein Fanticket für eine der 5 Rockin‘ The Blues Festival Shows und sichere dir die Chance auf die neue Walter Trout CD ‚Survivor Blues‘.

Alle, die zwischen dem 28. Januar und 03. Februar 2019 ein oder mehrere Fantickets auf www.rockintheblues.com bestellen, kommen in den Verlosungstopf für 10 aktuelle Alben ‚Survivor Blues‘ von Walter Trout!!

Hier nochmal gleich die Termine des Blues Festival Ereignisses 2019:

23. Mai 2019 Berlin – Huxleys Neue Welt
25. Mai 2019 Köln – Carlswerk Victoria (nähe E-Werk/Palladium)
29. Mai 2019 München – Backstage Werk
30. Mai 2019 Frankfurt a.M. – Batschkapp
2. Juni 2019 Hamburg – Markthalle

Die Rockin‘ The Blues Tour kehrt im Mai 2019 mit neuer unglaublicher Besetzung zurück.

Walter Trout - credit: Austin Hargave
Walter Trout – credit: Austin Hargave

Dabei sind diesmal die Blues Rock Stars Jonny Lang und Walter Trout. Unterstützt werden sie noch vom britischen Newcomer Kris Barras.

Neben Auftritten aller drei Künstler wird es wieder am Ende jeden Abends eine Jam Session aller beteiligten Gitarristen geben.

REMO

REMO veröffentlicht sein drittes Album – „DAS BLEIBT FÜR IMMER“

Remo hat es wieder getan. Sein drittes Album wird am 01.02.2019 veröffentlicht. Nach seinen Erfolgsalben „Einfach so“ (2012, #53 der deutschen Albumcharts) und „Himmel im Kopf“ (2014, #35) ließ er sich mit der Veröffentlichung seines neuen Albums „DAS BLEIBT FÜR IMMER“ über vier Jahre Zeit.

REMO veröffentlicht sein drittes Album - „DAS BLEIBT FÜR IMMER"
REMO veröffentlicht sein drittes Album – „DAS BLEIBT FÜR IMMER“
Doch was war der Grund für diese längere Pause? Die Antwort lag einfach am Zeitmangel. Er spielte als Support-Act von Weltstars wie Mike & the Mechanics in der Berliner Columbiahalle, trat in der großen ZDF Silvester Show am Brandenburger Tor oder auf der Fanmeile am Brandenburger Tor auf. Außerdem ist er mit seiner Familie in der von Endemol Shine produzierten Erfolgssendung HOT ODER SCHROTT – DIE ALLESTESTER regelmäßig auf VOX zu sehen.

Aber vor allem hat Remo in der Zwischenzeit einen neuen Spielfilm produziert. Wie bereits zum ersten Film „Himmel im Kopf“ schrieb er auch hier wieder das Drehbuch selbst. Entstanden ist ein Rockmärchen mit dem Titel „DAS GEHEIMNISSVOLLE ALBUM“. Da stellt sich die Frage, ob das Album „DAS BLEIBT FÜR IMMER“ nun das besagte und verfilmte GEHEIMNISVOLLE ALBUM ist? Und Ja, ist es.

The Toten Crackhuren im Kofferraum „Bitchlifecrisis“

The Toten Crackhuren im Kofferraum „Bitchlifecrisis“

The Toten Crackhuren im Kofferraum – Deutschlands letzte RIOTGRRRRL-Band macht ihre „Bitchlifecrisis“ auf dem gleichnamigen Album zum Programm! Hier geht es um die nackte
Wahrheit.

The Toten Crackhuren im Kofferraum „Bitchlifecrisis“
The Toten Crackhuren im Kofferraum „Bitchlifecrisis“
Fünf Jahre haben The Toten Crackhuren im Kofferraum seit Erscheinen ihres letzten Albums jetzt versucht ihre Spätpubertät hinter sich zu lassen und sich selbst zu therapieren. Sie verstehen sich weniger als Band, mehr als Selbsthilfegruppe oder auch psychosoziales Experiment.

Sie kommen ebenso rotzig wie nachdenklich daher und ihre bildhafte Sprache bringt das Kopfkino in Gang. Ob Alltagsgeschehen „Jobcenterfotzen“, gescheiterte Liebesbeziehungen „Auf einem Bett aus Pizzaschachteln“ oder längst überfällige Songs wie „OK Ciao“ (feat. Pöbel MC), eine Liebeserklärung an den Weltuntergang!

Es geht um das wahre Leben da draußen!
„Bitchlifecrisis“ – ein Album über Hängengebliebensein, Erwachsenwerden, Lower Class – Feminismus, Gesellschaftsdruck und natürlich Sex und noch Mal Sex. Eine Karma-Bitch oder einfach nur eine geglückte Therapie?

Mit ihrer eigenen Mixtur aus Electro-Clash, NDW- & Frühpunk-Vibes, Rap-Kollaborationen und charmantem „Trap-Punk“ kann diese Platte jetzt schon als ein Klassiker in der Kategorie „übersteigerte männliche Egos triggern“ gehandelt werden. Natürlich bleibt die Band, wie der Name es vermuten lässt, auch auf ihrem dritten Album gewohnt politisch korrekt, vollkommen ernst.

Die Bruecke 4 - Thure Lindhardt als Henrik Sabroe + Porsche 911 G+ Sofia Helin als Saga Noren

Die Brücke – Das Finale , Staffel 4

Ein absolutes Thriller-Highlight und eine der erfolgreichsten skandinavischen Serien überhaupt ist die mehrfach ausgezeichnete deutsch-skandinavische Koproduktion Die Brücke (Originaltitel: dän. Broen, schwed. Bron), die sich perfekt in die Reihe nordischer Krimi-Pretiosen wie Kommissarin Lund, Wallander oder Kommissar Beck einreiht und mittlerweile geradezu Kult-Status erreicht hat.

Die Brücke – Das Finale, Staffel 4
Die Brücke – Das Finale, Staffel 4

Die ersten drei Staffeln von Die Brücke liefen weltweit mit sensationellem Erfolg, und auch hierzulande verfolgten Millionen TV-Zuschauer gebannt die herausragenden Mehrteiler. Selbst die Kritiker überschlugen sich mit geradezu euphorischen Lobeshymnen. Zudem wurde das Konzept von Die Brücke für verschiedene Ländergrenzen (USA – Mexiko, Großbritannien – Frankreich, Malaysia – Singapur, Estland – Russland) erfolgreich adaptiert. Die Ausstrahlung der deutsch-österreichischen Version mit Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek ist für 2019 beim Pay-TV-Sender Sky geplant. Nun darf ich Ihnen die BD/DVD der ab 18.11.2018 im Rahmen des ZDF-Sonntagskrimis ausgestrahlten 4. Staffel von Die Brücke präsentieren, die, wie schon die vorherigen, bei Edel:Motion (VÖ: 07.12.2018) erschien.

Josef Hien "Wenn Du nicht bei mir bist"

Josef Hien „Mit Dir“

Josef Hien – vom Whistleblower zum Liedermacher oder: Wie aus einer Abfindung ein Album wird.

Josef Hien "Mit Dir"
Josef Hien „Mit Dir“
Als Spielzeugverkäufer, Opernsänger, Konzert- und Eventmanager, Tennistrainer, Marketingleiter oder Koordinator für Altenheimumzüge hatte Josef Hien in seinem Leben bereits gearbeitet. Diese fröhliche Folge von Anstellungen fand ein jähes Ende, als er sich im letzten Unternehmen über die Zustände im Management ärgerte. Josef Hien wurde zum Kritiker und Whistleblower – und genau zu dieser Zeit fiel ihm eine alte Gitarre in die Hände. Sofort begann er zu schreiben, Lieder und Texte, offenbar schon lange fertig in seinem Kopf. Sein erstes Lied war eine böse Ballade über die Mißstände in seiner Firma und über die erlittenen Beschädigungen als Whistleblower, und er sang dieses Lied auf dem firmeneigenen Sommerfest. Die Musik wirkte – Anwälte wurden eingeschaltet, und die Zeit war reif um loszulassen. Der Job war weg; aber für Josef Hien hatten diese wenigen Minuten Gesang längst alles geändert, denn sie besiegelten seine Rückkehr als Musiker.

BROKEN BACK - Fotocredt: Paloma Pineda

BROKEN BACK – Young Love

Der bislang größte Broken Back-Hit „RIVA (Restart the Game)“ entsprang der Zusammenarbeit mit seinen Landsleuten Klingande – der gemeinsame Track konnte sich 2015 in Deutschland in den Top Ten der Offiziellen Deutschen Charts platzieren und wurde mit Gold ausgezeichnet.

BROKEN BACK - Young Love
BROKEN BACK – Young Love
Nach einer weiteren Klinganda-Kollabo im vergangenen Jahr („Wonders“) veröffentlicht Broken Back (alias Jérôme Louis Robert Fagnet) nun mit „Young Love“ seine erste Solo-Single seit 2017 und feiert gleichzeitig seinen Einstand bei seinem neuen Label Ultra Records. Einmal mehr schuf der 28-jährige Pariser einen traumhaft catchy Dance/Pop-Track mit liebenswerter Indie-Ästhetik, komplett mit wunderbar verhuschten Alt-J-esken Vocals und Wes Anderson-haften Visuals.

„’Young Love’ ist eine Einladung an die Albernheit, das kleine, verrückte Tier von der Leine zu lassen, das uns Unfug ins Ohr flüstert“, erklärt Broken Back. „Wahnsinn ist nie weit entfernt, und Spaß ist immer die beste Medizin“.

Im Video tummeln sich neben Broken Back allerlei skurrile Charaktere, die ein Dasein knapp jenseits der üblichen Norm leben und sich keinerlei Gedanken über die Meinung anderer machen. Kein Zweifel: wir könnten uns alle ein Beispiel an dem hochsympatischen Franzosen mit dem wilden Haarwuchs nehmen und einfach mal abschalten, entspannen und die kunterbunte Reise durchs Leben genießen.

Various Artists Kontor – Top Of The Clubs Vol. 81

Various Artists Kontor – Top Of The Clubs Vol. 81

Die „Kontor Top Of The Clubs“ ist Deutschlands # 1 Dance-Compilation-Serie und geht in die nunmehr 81. Runde.

Various Artists Kontor – Top Of The Clubs Vol. 81
Various Artists Kontor – Top Of The Clubs Vol. 81

Mit dabei sind die 69 aktuellsten und angesagtesten Club-Hits, abgemischt in drei exklusiven DJ-Mixen von Markus Gardeweg, Jerome und Dave202. Auf einer vierten Bonus-CD finden sich außerdem 23 ausgewählte Tracks von CD 1-3, ungemixt und in voller Spiellänge!

Das Ergebnis ist „upfront“ Clubsound, den es so auf keiner anderen Compilation zu hören gibt!

Hier kann man in die Compilation reinhören:

Various Artists „Kontor – Top Of The Clubs Vol. 81“
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 25.01.2019
Kat.-Nr.: 1020871KON
EAN-Code: 4251603208713
Format: 4 CD-Set & Download (Compilation)

Robbie Williams & Bob Sinclar

BOB SINCLAR feat. Robbie Williams – Eletrico Romantico

Los Angeles, Beginn des neuen Schuljahres: Bob Sinclar wird zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung von der französischen High School seiner Kinder eingeladen.

BOB SINCLAR feat. Robbie Williams - Eletrico Romantic
BOB SINCLAR feat. Robbie Williams – Eletrico Romantic
Unter den anwesenden Eltern ein gewisser Robbie Williams. Während des ersten atypischen Treffens, weit weg von Studios und Clubs, genügen wenige Worte, um die Idee einer künstlerischen Zusammenarbeit entstehen zu lassen. Schnell wurde die Idee in die Tat umgesetzt. Das Ergebnis: „Electrico Romantico“.

Die Single ist explosiv, groovy und sie bestätigt die musikalische Verschiebung, die Bob Sinclar bereits mit der Veröffentlichung von „I Believe“ im Sommer gestartet hat. Der Track dominiert seit knapp 15 Wochen die französische Radio-Landschaft.

Robbie Williams & Bob Sinclar
Robbie Williams & Bob Sinclar
Da sich hier zwei der herausragendsten Künstler des 21. Jahrhunderts zusammengetan haben, gibt es keinen Zweifel, dass sich „Electrico Romantico“ in die lange Liste ihrer großen Hits einreihen wird.

Bob Sinclar feat. Robbie Williams
Electrico Romantico

Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 18.01.2019

Produkte von Amazon.de

REESE WYNANS AND FRIENDS Album “Sweet Release”

Wenn ein über ein halbes Jahrhundert hinweg aktiver Musiker nach derart langer Zeit erstmals unter eigenem Namen ins Rampenlicht tritt, muss es ihn nach wie vor gehörig in den Fingern jucken.

REESE WYNANS AND FRIENDS Album “Sweet Release”
REESE WYNANS AND FRIENDS Album “Sweet Release”
Bei dem US-amerikanischen Keyboarder Reese Wynans ist dies ganz offensichtlich der Fall. Der heute 71-Jährige galt bereits als veritabler Rockveteran, als er sich 1985 Stevie Ray Vaughans Band Double Trouble anschloss, wo er bis zu Vaughans Unfalltod blieb. Seit 2015 gehört er zu den regelmäßigen Begleitern von Bluesrock-Superstar Joe Bonamassa. Bonamassa hat Wynans darin bestärkt, seinen schon eine Weile gehegten Plan vom Solodebüt nun endlich zu verwirklichen. Zwei Versprechen waren damit verbunden. Um das Album namens „Sweet Release” in Nashville/Tennessee aufzunehmen, wollte Joe Bonamassa eine Vielzahl passender Gastmusiker zusammentrommeln, die gemeinsam mit Wynans dessen gesamte Karriere stilgerecht Revue passieren lassen. Außerdem stellte er in Aussicht, dabei nicht nur selbst mitzuspielen, sondern zum ersten Mal überhaupt auch als Produzent zu agieren. Gesagt, getan – jetzt ist die Scheibe im Kasten: „Sweet Release” erscheint am 1. März 2019 auf CD, digital, sowie als LP mit beigelegtem Download-Code bei der Mascot Label Group.

Gary Hoey by David Brow

Gary Hoey “Neon Highway Blues”

Seit ziemlich genau 30 Jahren fegt der US-Amerikaner Gary Hoey jetzt als ewig energiegeladener Gitarren-Derwisch durch die Musikszene. Ausgelassen hat er dabei wenig: Hoey spielte harten Rock, Prog und Surfsound, von ihm gibt es Filmmusik, verrückt-verrockte Weihnachtslieder und vieles mehr. Verwurzelt ist der heute 58-Jährige jedoch im Bluesrock, den er gerne kernig und immer wieder einmal mit deutlichem Heavy-Einschlag zelebriert. So auch auf seinem neuen Album „Neon Highway Blues”.

Gary Hoey "Neon-Highway Blues"
Gary Hoey „Neon-Highway Blues“
Auf der von ihm selbst produzierten, im eigenen Studio aufgenommenen Platte präsentiert er sich aufs Neue als Meister dieses Faches und Virtuose auf seinem Instrument. Zusätzlich befeuert haben ihn dabei als Gastmusiker nicht nur seine Labelkollegen Eric Gales und Lance Lopez, sondern auch der in Europa noch nicht allzu bekannte, gleichwohl seit langem von Kennern gepriesene amerikanische Jazz- und Bluesgitarrist Josh Smith, sowie – der Apfel fällt nicht weit vom Stamm – sein 17-jähriger Sohn Ian Hoey. „Neon Highway Blues” erscheint am 15. März 2019 auf CD, digital, sowie als LP mit beigelegtem Download-Code bei der Mascot Label Group.

Rave Angst & Midi Bitch rework - Sunday Morning Self-Medication Acid

RAVE ANGST & MIDIBITCH reworks „Sunday Morning Self-Medication Acid“

Im Zuge der Veröffentlichung der EP „Dia Gnostica“ kam es zu einer Kollaboration zwischen RAVE ANGST und Midi Bitch.

Der deutsche Elektroniker und Ambientmusiker M!iD! B!TCH überarbeite den Track „Sunday Morning Self-Medication Acid“ von RAVE ANGST unter Einsatz von String-Synths und E-Gitarre und erschuf eine sehr sphärische und intensive Variation des treibenden Elektronic-Songs.

Der Bielefelder Elektronik-Künstler Alex Angst produziert unter dem Namen RAVE ANGST eindringliche, elektronische Klang- und Rhythmus-Landschaften mittels Modular-Synthesizer die von pumpenden Beats bis hin zu artifiziellen Soundscapes reichen.

Rave Angst & Midi Bitch rework - Sunday Morning Self-Medication Acid
Rave Angst & Midi Bitch rework – Sunday Morning Self-Medication Acid

Wer mehr von RAVE ANGST hören will, kann dies auf Bandcamp oder auf Soundcloud tun, es lohnt sich:

Die EP „Dia Gnostica“ von midibitch beinhaltet diesen Remix, erscheint Ende Januar 2019 und steht auf Bandcamp  zum Download bereit.

M!iD! B!TCH – Dia Gnostica EP

https://midibitch.bandcamp.com/album/dia-gnostica-ep