Schlagwort-Archive: Ambient

Tricky – „Ununiform“

Tricky ist zurück – mit seinem 13. Album! Es erscheint im September mit dem Titel “Ununiform” auf seinem eigenen Label False Idols, vertrieben durch !K7 Music. Ein stürmisches, intensives musikalisches Werk, das Tricky von seiner bislang wohl radikalsten Seite zeigt. Und zugleich ein Ausflug in glückliche und zufriedene Gefilde. Es sind Aufnahmen, die den legendären britischen Produzenten bei der Konfrontation mit seinem Vermächtnis, seiner Geschichte, seiner Familie, ja sogar mit dem Tod, zeigen. Und bei alldem findet er zugleich dennoch Frieden.

Es ist das erste vollständig produzierte Album, seitdem Tricky vor drei Jahren nach Berlin gezogen ist. Während viele Menschen in die Club-Haupstadt Europas ziehen, um Party zu machen, gab es bei Trickyeine ganz andere Motivation. Für ihn war es ein klarer Cut, in jeder Hinsicht. “Ich mag es hier, weil ich nicht jeden kenne. Ich esse gutes Essen, gehe spazieren, habe ein Fahrrad. Ich versuche mehr nach mir zu schauen. Ich trinke hier nicht. Manche Leute würden es langweilig nennen, aber ich wache um 9 Uhr morgens auf und schlafe um 11 Uhr abends. Ich passe einfach auf mich auf.”

Shakespeare trifft Hollywood Hills - Humboldt "Grounded"

Shakespeare trifft Hollywood Hills – Humboldt „Grounded“

Humboldt ist Musiker, Produzent und DJ aus Berlin, würde er sein Gesicht zeigen, wäre er dir sicher bekannt.

Shakespeare trifft Hollywood Hills - Humboldt "Grounded"
Shakespeare trifft Hollywood Hills – Humboldt „Grounded“

Aber gerade deshalb bleibt er als Persönlichkeit lieber im Hintergrund und lässt seine Musik und Videos sprechen.

Im aktuellen Fall der Single „Grounded“ trifft ein König aus alten Tagen als Sugardaddy auf seine junge Frau und deren Toyboys – untermalt vom melodischen Rauschen und sanften Vocals von Humboldt. Der Track und auch der Vorgänger „From Above“ erzählen mal von Hoffnung und Einsamkeit, mal von Tanzlust und Sehnsucht.

Hier könnt ihr euch das Video zu „Grounded“ anschauen:

Der Titel der Anfang Juni erscheinenden EP „Mamihlapinatapai“ ist dem prägnantesten Wort der Welt entlehnt. Der Stamm der Yaghan aus Feuerland versteht darunter den Moment des Blickkontaktes zwischen zwei Menschen, von denen jeder wünschte, der andere würde das machen, was beide insgeheim begehren, aber keiner der beiden traut sich, es wirklich zu tun. Die Komplexität und Vielschichtigkeit dieses Wortes, sowie die Verschmelzung zu einem Ganzen, spiegelt Humboldts Musik sehr treffend wider.

Lion Sphere

Vier junge Musiker aus Berlin, die sich gerade erst auf den Weg machen. Der Weg ist beileibe nicht das Ziel, aber das veränderliche Ziel gibt die Wahl der Wege vor.

LION SPHERE - Future Soul aus Berlin
LION SPHERE – Future Soul aus Berlin
Die Perspektiven, die sich so eröffnen, zetteln immer neue Möglichkeiten an. Sänger Joel Montagud, Keyboarder Dominik Petzold, Gitarrist Karim Hegazy und Drummer Fabian Rösch wissen genau, was sie miteinander wollen, doch sie gönnen sich den Luxus der Offenheit, gleichzeitig unterschiedliche Wege zu beschreiten. Nicht jedes Mitglied der Band muss immer dieselbe Abbiegung nehmen, denn je mehr Pfade man sich erschließt, aus desto mehr Richtungen kann man sich immer wieder dem gemeinsamen Punkt annähern.

Genau darum geht es bei Lion Sphere. Ihre Debüt-EP ist ein Spiel mit diesen Möglichkeiten. Nichts ist definiert, alles machbar. Der Katalog der gemeinsamen Bewegungsräume ist viel größer, als diese sechs Songs vermuten lassen. Die vier Musiker haben sich nicht im sprichwörtlichen Sandkasten kennengelernt, auch nicht in der Garage hinterm Haus ihre kollektive Sprache gefunden, sondern sind jüngst beim Musikstudium in Berlin aufeinander getroffen.

VARIOUS ARTISTS – KONTOR SUNSET CHILL 2016 DER SOUNDTRACK DEINES SOMMERS!

KONTOR SUNSET CHILL 2016

Die ’’Kontor Sunset Chill’’-Reihe gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Serien in ihrem Segment.

Sie verfügt über eine feste Fangemeinde und ist damit zu einem festen Chart-Garant in den offiziellen Media Control Verkaufs-Charts geworden!

VARIOUS ARTISTS – KONTOR SUNSET CHILL 2016 DER SOUNDTRACK DEINES SOMMERS!
VARIOUS ARTISTS – KONTOR SUNSET CHILL 2016
DER SOUNDTRACK DEINES SOMMERS!
Es ist also wieder an der Zeit mit der ’’Kontor Sunset Chill 2016’’ den Alltag hinter sich zu lassen und sich pünktlich zum Sommer in Urlaubsstimmung zu versetzen.

Sunny Vibes, coole Beats, leichte Sounds und ruhige Stimmen liefern den Soundtrack zu einem relaxten Lebensgefühl und laden zum Chillen auf dem Sofa oder der Sonnenliege ein.

Mit am Start ist die Crème de la Crème der Produzenten, Musiker, Remixer und Sänger, die auf drei CDs einen Soundcocktail aus 60 Deep House- und Chillout- Perlen liefern.

Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält und ein Muss für jedes Reisegepäck in diesem Sommer ist!

Einen musikalischen Vorgeschmack auf die ’’Kontor Sunset Chill 2016’’ gibt es hier:

Various Artists ’’Kontor Sunset Chill 2016’’
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 03.06.2016
Format: 3 CD-Set (Compilation)

Lollapalooza: Startschuss für den Grünen Kiez 2016

Lollapalooza: Startschuss für den Grünen Kiez 2016

Im zweiten Jahr von Lollapalooza Berlin wird das Programm im Grünen Kiez am 10. und 11. September 2016 unter dem Leitthema ‚Klimawandel’ erweitert. Erneut sind gemeinnützige Vereine, NGOs sowie engagierte Unternehmen und Akteure zur Teilnahme aufgerufen

Lollapalooza: Startschuss für den Grünen Kiez 2016
Lollapalooza: Startschuss für den Grünen Kiez 2016

Nachdem das exklusive Line-up für das diesjährige Festivalerlebnis mit Auftritten von Radiohead, Kings Of Leon, Major Lazer, Paul Kalkbrenner und vielen anderen komplett verkündet ist, ist es an der Zeit, in den nächsten Wochen das vielseitige Kunst- und Kulturprogramm von Lollapalooza Berlin bekanntzugeben. Wir starten mit dem Grünen Kiez.

Auch in diesem Jahr lädt das Lollapalooza Berlin wieder in den Grünen Kiez ein: hier dreht sich alles um nachhaltiges und soziales Verantwortungsbewusstsein. ‚Mit dem Grünen Kiez möchten wir allen Festivalbesuchern die Möglichkeit geben, sich zum diesjährigen Thema ‚Klimawandel’ für nachhaltige und soziale Aspekte zu begeistern. Hier sind alle BesucherInnen eingeladen, neue Lösungen und Ansätze für eine bessere Welt zu entdecken, mit der Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Das Areal rund um den Grünen Kiez wird somit die grüne Seele des Festivals bilden.’, so Festivalleiterin Fruzsina Szép.

Suff Daddy – Birdsongs

Suff Daddy – Birdsongs

Der Berliner Produzent Suff Daddy ist Teil der seit einigen Jahren sehr vitalen deutschen Beat-Produzenten Szene, die sich dem instrumentalen HipHop verschrieben hat.

Suff Daddy – Birdsongs
Suff Daddy – Birdsongs

Solo, aber auch gemeinsam mit seiner Producer- Band, den Betty Ford Boys, hat er bereits 2 beziehungsweise 3 LPs veröffentlicht, sowie diverse Produktionen & Remixe für Acts wie Mayer Hawthorne, Die Fantastischen Vier, Lion Babe, Elhzi, Guilty Simpson, Oddisee, Phat Kat, Flo Mega und Morlockk Dilemma.

Nachdem er 2015 seine DJ-Shows erfolgreich aus Deutschland auf ganz Europa verlagern konnte, u.a. mit einem Boiler Room in London, durfte er auch Anderson Paak bei seinen Deutschland Shows als Support begleiten.

Seine Produktionen zeichnen sich durch ganz eigene Ästhetik, Rhythmus und Sounddesign aus, der Suff Daddy Signature-Sound halt. Trockene Drums, warme Basslines und Synthies, die so auch aus einer kalifornischen Beat- schmiede kommen könnten.

Suff Daddy – Macrowave (official music video)

Ein paar Jahre nach seiner letzten Platte war es für Suff Daddy nun an der Zeit sein neues Gruppy Dumb Studio einzuweihen. Tief verwurzelt in seinem klassischen Suff Daddy-Sound entstand ein Album, das sich in die Entwicklung von Suff Daddy als Producer und Mensch nahtlos einfügen lässt.

Series Aphonos: Tanger THE STILL - Album

Series Aphonos: Tanger THE STILL – Album

Das ist das Debut Album der in Berlin ansässigen Instrumentalisten um Chris Abrahams von The Necks. Es erscheint am 22. April 2016 als LP (mit CD) und als Download, auf Seriés Aphōnos.

Series Aphonos: Tanger THE STILL - Album
Series Aphonos: Tanger THE STILL – Album
THE STILL sind ein Ensemble internationaler Musiker, die in Berlin zusammenkommen und hynotische, perfekt arrangierte Instrumentalmusik schaffen, was ihnen bereits zu Kultstatus in der Untergrund Musik Szene hier verholfen hat.

Den Kern bilden der experimentelle Drummer/Perkussonist Steve Heather zusammen mit seinem australischen Freund Chris Abrahams (The Necks) am Piano, dem Kanadier Derek Shirley am Kontrabass, sowie dem deutschen Gitarristen mit dem wundervollen Namen Rico Repetente, und schließlich Thomas Meadowcraft an Orgel / Revox-Tonbandgerät.

Gelegentlich gibt es eine erweiterte Version der Besetzung mit Hornbläsern. Eine Einstimmung für minimalistische, lässige Grooves und Geräuschkulissen ist so geschaffen.

Es ist für wahr gesund, dich selbst hin und wieder in diesem verzauberten Gefühlszustand zu verlieren. Die Leute bezahlen gutes Geld dafür ihren Kopf so frei zu bekommen, und die meisten von euch, die das hier lesen, werden es einfach nur genial finden.

Johannes Motschmann. Neuer Clip. Album-Release. Release-Konzert.

Der Berliner Komponist Johannes Motschmann vereint in seinem elektro-akustischen Trioalbum große Traditionslinien der deutschen Musikgeschichte: Klassik und Elektronische Musik.

Das Johannes Motschmann Trio
Das Johannes Motschmann Trio
Rau, melancholisch und dunkel ist der live gespielte Elektrosound seines Albums. In dieser Musik spiegelt sich zugleich der Werdegang von Motschmann, der Komposition, Klavier und elektronische Musik studierte und bereits für große Orchester komponiert hat.

Schon als Jugendlicher spielte er in unterschiedlichen Bands, liebte New Wave und Elektronische Musik gleichermaßen.

Motschmann nimmt alle diese Einflüsse auf, mischt Ambient-, Industrial- und Dronesounds mit Klangfeldern, die immer wieder Assoziationen zur klassischen Musik erzeugen.

Johannes MotschmannDie Rhythmen von Electric Fields sind minutiös als Notentexte entworfen und wurden von dem Trio im Studio live eingespielt. An der Seite Johannes Motschmanns stehen der Multipercussionist David Panzl und der Tonmeister Boris Bolles, der neben weiteren Synthesizerparts auch Violin-Melodien beisteuert.

Johannes Motschmann studierte Komposition bei Wolfgang Rihm und Hanspeter Kyburz, außerdem Klavier und Elektronische Musik.

Er lebt als freischaffender Komponist in Berlin. Zu den Interpreten seiner Musik zählen u.a. das Ensemble Modern, NDR-Radiophilharmonie, SWR Sinfonieorchester und die Klassikband Spark.

Cat's Eyes spielen Guerrilla-Gig im Buckingham Palace!

Cat’s Eyes Guerillia Gig im Buckingham Palace!

The Horrors Frontmann schleicht sich mit seinem Projekt Cat’s Eyes in den Königspalast!

Cat's Eyes spielen Guerrilla-Gig im Buckingham Palace!
Cat’s Eyes spielen Guerrilla-Gig im Buckingham Palace!
Das Pop-Noir Duo Cat’s Eyes mit The Horrors Frontmann Faris Badwan und Sopranistin Rachel Zeffira hat einen echten Coup gelandet: Während einer Kunstgesprächsrunde im Buckingham Palace schlichen sich die beiden Musiker ein und performten mehrere Songs ihres kommenden Albums „Treasure House“ mit historischen Instrumenten. Die anwesenden Gäste und Diplomaten wurden im Glauben gelassen, es handle sich dabei um authentische Kompositionen aus der Renaissance, die im Zusammenhang mit der Kunstsammlung der Queen stehen.

Badwan sang, während Zeffira ein Dulzian spielte. Begleitet wurden sie von einem Flöten-Quintett, welches ebenso ahnungslos wie die Gäste war. Unklar ist allerdings wie das Duo es schaffte sich Eintritt zu einem privaten Empfang eines ausländischen Botschafters im „sichersten Ort Londons“ zu verschaffen. Die britischen Medien von der Daily Mail über den Mirror bis hin zur Times feierten diesen Coup des Duos mit zahlreichen Schlagzeilen, sowie TV und Radio-Beiträgen.

Die Performance gibt es hier zu sehen:

Chris Wayfarer - Illusions EP

Chris Wayfarer – Illusions EP

Illusions heißt das neue Release von Chris Wayfarer, welches am 04.12.2015 auf dem Lissabonner Label „The South Connection Records“ als digital download veröffentlicht wurde.

Chris Wayfarer - Illusions EP
Chris Wayfarer – Illusions EP
Obwohl beide Tracks sich ungewohnt technoid präsentieren, lässt sich dennoch Chris Wayfarer´s eigene musikalische Handschrift wieder erkennen: Während „Illusions“ mit seinen deepen Sounds und Bass Music Anleihen eher weich zu schweben scheint und durchaus auch auf einem Housefloor vorzeigbar wäre, erweist sich „Simple And Stupid“ als das Gegenteil: Zunächst mit einer verspielten Melodie beginnend, lässt der Track ab dem Break seine Hüllen fallen und zeigt sich dann von geradezu brachialer Gewalt.

Doch eines verbindet die Tunes: Beide laden zu einer tanzbaren Klangreise ein.

Stores:
Beatport: https://pro.beatport.com/release/illusions/1667475
Juno: http://www.junodownload.com/products/chris-wayfarer-illusions/2956235-02/
Digital Tunes: https://www.digital-tunes.net/releases/illusions/19

Links
http://www.thesouthconnection.com
https://www.facebook.com/Thesouthconnection/?fref=ts
https://soundcloud.com/southconnection

SWANS - White Light From The Mouth Of Infinity & Love of Life

SWANS – White Light From The Mouth Of Infinity & Love of Life

Swans setzen die Kollaboration von Mute und Young God Records mit den Wiederveröffentlichungen von White Light from the Mouth of Infinity and Love of Life fort.

SWANS - White Light From The Mouth Of Infinity & Love of Life
SWANS – White Light From The Mouth Of Infinity & Love of Life

Beide Alben werden gemeinsam als limitiertes Vinyl Box Set mit dem originalen Artwork wiederveröffentlicht, das zudem Zeichnungen von Deryk Thomas enthält. Die „2500 micron black lined box“ (Grafiker-Jargon) – mit dem Originallogo in Silberfoliendruck auf schwarzem Tonpapier – wird darüber hinaus 2 Poster, eine CD mit outtakes und kontemporären Liveaufnahmen enthalten sowie einen Downloadcode für beide Alben.

Neben der Vinylversion ist auch eine drei CDs umfassende Ausgabe geplant, der ebenfalls ein Downloadcode beigelegt ist.

White Light from the Mouth of Infinity,

Das siebte Album der Swans, veröffentlicht 1991, gilt als Ursprung der zweiten Phase des Swans’schen Werks. Von Stereogum beschrieben als “…the glistening, glimmering sounds of the pensive countryside”, wird es zum ersten Mal seit 1991 wieder auf Vinyl erhältlich sein. Die Vinylversion enthält zudem das Stück „Blind“, das auf dem Originalrelease nicht zu finden ist.

ARCA – MUTANT

Arcas neues Studioalbum Mutant wird am 20.11.2015 via Mute/GoodToGo als CD, Download und Doppel-LP veröffentlicht.

ARCA – MUTANT
ARCA – MUTANT

Das Artwork stammt erneut von seinem Freund und Langzeit-Kollaborateur Jesse Kanda.

„Je weiter sich Alejandro Ghersi vom Mainstream entfernt, desto entschlossener scheinen ihm dessen aufmerksamste Vertreter hinterherzulaufen.

Als sich das Management von Kanye West an den venezolanischen Produzenten wandte und um die Einsendung einiger Arbeitsproben bat, schickte Ghersi die verrückteste Musik zurück, die er bis zu diesem Zeitpunkt unter seinem Künstlernamen Arca komponiert hatte.

SELF_2_by_ArcaKurz darauf gehörte er zu den 26 Produzenten, die mehr oder weniger maßgeblich an der Fertigstellung von Wests jüngstem Album Yeezus beteiligt waren. Auch FKA Twigs hat etwas erkannt in den fremdartigen Tracks von Arca und gemeinsam mit ihm den umgekrempelten R ‘n’ B ihres Debütalbums entworfen.

Verglichen mit Arcas eigener [Musik] klingt dieses allerdings wie die gewöhnlichste Musik der Welt. (…)Ghersi verschmilzt so vollständig mit seinen Maschinen, dass sich kaum noch sagen lässt, wo der Mensch aufhört und die Technik beginnt.

Dabei entsteht Unerhörtes im besten Sinn – Geräusche, wie sie die Welt noch nicht gehört hat.“ (Zeit Online)

TYA "Echoes"

TYA „Echoes“

„Ein Echo entsteht, wenn Reflexionen einer Schallwelle so stark verzögert sind, dass man diesen Schall als separates Hörereignis wahrnehmen kann“, so beschreibt es Wikipedia. Martin Scherl hat für sein viertes Album den Titel „echoes“ gewählt, weil seine Musik immer auch Reflexionen von Gefühlen, Zuständen oder Ausdruck bestimmter Stimmungen unterschiedlicher Lebenslagen sind.

TYA "Echoes"
TYA „Echoes“
Diese hallen in seinen Stücken Musik wider und werden zu eigenen Motiven und Liedern – eigenen Hörereignissen. Scherls Emotionen bilden die Grundlage für seine Kompositionen. Daraus schöpft er Inspiration und Kreativität.

Als Künstler ist „Tya – Echoes“ sein Versuch, Echos beziehungsweise Stimmungen musikalisch zu senden, um Menschen zu erreichen, zu berühren und jenseits der Sprache emotional mit ihnen zu kommunizieren. Sein Wunsch ist es, Menschen teilhaben zu lassen an der Liebe und Energie, die er als Künstler und Musiker erfährt und die er aus dem Kreativprozess des Schreibens der Stücke von „Tya – Echoes“ schöpft.

Seine Intention ist immer darauf gerichtet, positive Energie zu senden, auch wenn oder gerade weil manche Songs zwischen Melancholie und Fröhlichkeit oder düsteren und hellen Klangbildern wechseln – ebenso wie sich im Leben positive und weniger positive Gefühle abwechseln. Grundsätzlich ist Scherls Grundstimmung lebensbejahend – seine Stücke spiegeln diese Lebensfreude wider.

Alexander Hacke veröffentlicht Autobiographie "KRACH - Verzerrte Erinnerungen"

Alexander Hacke veröffentlicht Autobiographie „KRACH – Verzerrte Erinnerungen“

Krach ist die Autobiographie eines Ausnahmemusikers und Zeitzeugen der Berliner Untergrund-Musik-, Kunst- und Filmszene.

Alexander Hacke veröffentlicht Autobiographie "KRACH - Verzerrte Erinnerungen"
Alexander Hacke veröffentlicht Autobiographie „KRACH – Verzerrte Erinnerungen“
Alexander Hacke wurde 1965 in Berlin geboren und ist Musiker, Produzent und Komponist. Er ist Mitglied der Einstürzenden Neubauten und veröffentlicht daneben auch als Solomusiker und spielt in verschiedenen Bands, u.a. mit seiner Frau, der Musikerin und Künstlerin Danielle de Picciotto. Zudem komponiert Hacke sehr erfolgreich Film- und Theatermusik, u.a. für die Filme von Fatih Akim

Vom genialen Dilettanten, der die Schule hinschmiss, um seinen Traum zu leben, hin zum Ausnahme-Autodidakten, der als Musiker und als Komponist von Filmmusik in der Hochkultur angekommen ist, ohne seine Lust auf Neues und Abwegiges aufzugeben – so ließe sich die Karriere von Alexander Hacke in einem Satz beschreiben. Aber Hackes bisheriges Leben war weit ereignisreicher, die Menschen, die ihn auf einzelnen Stationen begleiteten, spannender, die Einflüsse, denen er sich aussetzte, inspirierender, als diese kurze Beschreibung glauben machen lässt.

ALEXANDER HACKE Krach – Verzerrte Erinnerungen

Vögel Die Erde Essen

Vögel Die Erde Essen Debütalbum „Besuch Von Innen“

Die experimentelle Punk-Noise-Art-Rock Band VÖGEL DIE ERDE ESSEN aus Berlin veröffentlicht am 11. September 2015 ihr Debütalbum “Besuch Von Innen“ auf Kreismusik / Soulfood.

Vögel Die Erde Essen
Vögel Die Erde Essen
Nach einem Konzert von VÖGEL DIE ERDE ESSEN kam mal jemand aus dem Publikum zur Band und erzählte, er hätte gerade das Gefühl gehabt, einen brennenden Zug an sich vorbeifahren zu sehen.

So ist natürlich auch “Besuch von innen”, das offizielle Debütalbum der drei Berliner, ein ziemlicher Brecher. Ein Brecher, auf dem Moritz Bossmann (u.a. Gitarrist bei Die Tentakel von Delphi um Käptn Peng), Jan Preissler (auch beim Berliner.Wiener Ambient-Duo waelder aktiv) und Oli Friedrich (Schlagzeug u.a. bei Georg auf Lieder) auf neun Stücken ihrer Vorliebe für Chaos und apokalyptischen Humor freien Lauf lassen.

“Besuch von innen” erinnert irgendwie an einen Science-Fiction-Film aus den 50ern, die kantigen Punkparts könnten die Neuvertonung eines Ed Wood Films sein, während die ausufernden Krautrockpassagen eher eine Film-Noir-Ästhetik haben. Nicht stumpf, sondern als wilde Party kommt das Jüngste Gericht daher.