Schlagwort-Archive: Festival

Timmy Trumpet „Just In Case“

Timmy Trumpet „Just In Case“

Intime Gefühle und mächtige Beats: Timmy Trumpet veröffentlicht seine neue Single „Just In Case“.  Der Australier ist frisch bestätigt für das Lollapalooza Berlin am 25. September

Timmy Trumpet „Just In Case“
Timmy Trumpet „Just In Case“

Dass Timmy Trumpet große Festival-Beats beherrscht, ist bekannt. Ebenso stark ist er jedoch, wenn es um intime Zwischentöne geht, wie seine neue Single „Just In Case“ eindrucksvoll zeigt. Der Song paart emotionale Hooks mit unerschütterlichen Beats und warmen Basslines – perfekte Klänge für endlose Sommer-Sonnenuntergänge, die uns hoffentlich schon bald erwarten. Alle mit gebrochenem Herzen können sich schon jetzt Heilung holen, denn „Just In Case“ ist ab sofort über Spinnin’ Records erhältlich.

Das offizielle Musikvideo ansehen:

Ob live auf der Bühne oder im Studio – Timmy Trumpet ist eines der größten Phänomene der Dance Music und hat sich zu einem der gefragtesten Acts des Genres entwickelt. Der australische DJ/Produzent/Live-Instrumentalist landete schon früh zahlreiche Hits, darunter gewaltige Festival-Favoriten wie „Freaks“, „Party Till We Die“ zusammen mit MAKJ und Andrew W.K., „Oracle“, „Punjabi“, „Rockstar“ und „PSY or DIE“ mit Carnage.

OPEN BEATZ Festival 2022

Das große Electronic Dance Music Festival in Süddeutschland kehrt zurück.

OPEN BEATZ, Süddeutschlands großes elektronische Musik Festival ist nach zwei Jahren Pause wieder zurück. Nachdem am letzten Sonntag die neuesten Bestimmungen des Bayerischen Kabinetts zur Corona-Lage erlassen und damit alle Regeln aufgehoben wurden, sind somit weder Maske noch Abstandsregelungen oder Impf-, Genesen- oder Testnachweis mehr notwendig. Damit erstrahlt 2022 das Festivalgelände in Herzogenaurach bei Nürnberg wieder in bunten Farben und bis zu 20.000 Besucher werden vor den fünf Bühnen ausgelassen das Comeback des Festivals feiern, das jedes Jahr ein Highlight der EDM, Techno und Hardstyle Szene ist.

Vom 28. bis 31. Juli 2022 findet das diesjährige OPEN BEATZ Festival in Herzogenaurach statt. Endlich können die Besucher wieder an ganzen vier Tagen ausgelassen feiern, tanzen und Spaß haben. DJ’s aus allen Genres der elektronischen Musik sind mit dabei. Von Deep House, Minimal, Techno, Tech-House, EDM, Progressive-House, Trance, Dubstep, Hardstyle bis Hardcore erwartet die Freunde feinster elektronischer Musik bei einem der größten Electronic Dance Music Festivals in Süddeutschland.

ICONS Live, 4./5. Juni 2022 Stadion Het Kasteel Rotterdam

Am 4. und 5. Juni verwandelt sich das Rotterdamer Fußballstadion Het Kasteel in das musikalische Epizentrum Europas.

Mit der soeben verkündeten Konzertreihe ICONS Live werden mehr als fünfzehn nationale und internationale Top-Acts in den Niederlanden auftreten. Einige davon waren noch nie live in den Niederlanden zu erleben, andere sind schon lange nicht mehr dort gewesen oder haben noch nie gemeinsam auf einer Bühne gestanden.

So werden die weltberühmten amerikanischen Superstars Ja Rule & Ashanti am Sonntag, den 5. Juni, eine exklusive gemeinsame Performance im Rahmen der R&B-Konzertreihe geben. Armand van Helden, eine der absoluten Housemusic-Ikonen, der schon seit über sieben Jahren nicht mehr in Holland aufgelegt hat, wird am Samstag, den 4. Juni, neben Roger Sanchez, Martin Solveig und anderen als Headliner bei ICONS Live mit dabei sein.

Die Ticketregistrierung ist ab sofort über icons-live.events möglich.

ICONS Live zeichnet sich dadurch aus, dass es mehrere Konzerte zusammen als ein Showpaket anbietet. Das Stadion Het Kasteel in Rotterdam fungiert als einzigartiger Veranstaltungsort, der noch nie ein so großes Musikkonzept beherbergt hat. Unter dem Motto „eine Ode an…“ konzentrieren sich die einzelnen Tage jeweils auf ein anderes Genre, meist mit Acts aus den 90er und 00er Jahren. Wir alle kennen die Songs auswendig, jetzt können wir sie live erleben.

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Las Vegas Edition 2022

Sie ist die Welthauptstadt des Entertainments: Las Vegas. Und er ist „der größte Club der Welt“: der BigCityBeats WORLD CLUB DOME.

Was passiert, wenn das Flair der blinkenden und leuchtenden Show-Metropole am 3., 4. und 5. Juni 2022 nach Frankfurt exportiert wird? Was geschieht, wenn die erfolgreichsten Superstars aus allen Bereichen der Clubmusik auf 30 Bühnen spielen?

Was ereignet sich, wenn mehr als 300 DJs, Acts und Artists mit rund 200.000 World Clubbern indoor und open Air zusammen feiern? Dann entsteht zum bereits achten Mal der für drei Tage größte Club der Welt mit dem längsten roten Teppich der Welt.

Und zu diesem Happening der Superlative wurde nun eine neue Phase des Line-ups bekanntgegeben. Nebst den bisher bestätigten Künstlern wie David Guetta, DJ Snake, Robin Schulz, Scooter, Steve Aoki, Sven Väth und Le Shuuk wird das Line-up nun um 40 weitere hochkarätige Top-Acts verstärkt.

Das einzige elektronische Festival in Deutschland mit zwei Mainstages

AIRBEAT ONE präsentiert HARDWELLs Comeback in Deutschland

HARDWELLs Comeback AIRBEAT ONE

Nach über drei dreijähriger Pause als DJ kehrt HARDWELL endlich  zurück an die Turntables. Und sein Comeback kommt mit einem Paukenschlag. Der zweimalige Number 1 DJ of the World geht auf große Tour.

AIRBEAT ONE präsentiert HARDWELLs Comeback in Deutschland
AIRBEAT ONE präsentiert HARDWELLs Comeback in Deutschland
Mit „REBELS NEVER DIE“ stürmt er 2022 die großen Bühnen der Welt und feiert am 21. Oktober 2022 seine erste Deutschlandshow in der Barclays Arena Hamburg. AIRBEAT ONE Festival-Feeling in der Hansestadt.

Robbert van de Corput alias Hardwell ist ein niederländischer DJ und Musikproduzent, der mit Tracks wie Spaceman, Apollo, Young Again und Sally weltweit die Charts stürmte. 2010 und 2012 konnte er mit seinen Auftritten bei Tomorrowland und dem Ultra Music Festival die Massen begeistern und eine gigantische Aufmerksamkeit auf sich ziehen. 2013 und 2014 sprang er die Spitze der DJ Mag Top 100, der wichtigsten DJ-Rangliste weltweit. Hardwell, der hauptsächlich im Electro-House und Big Room zu Hause ist, galt jahrelang als fester Bestandteil der großen Events und Festivals auf der ganzen Welt. Im Spätsommer 2018 zog sich der Gründer des Plattenlabels Revealed Recordings aber vom Tourleben zurück, um mehr Zeit für sich und seine Familie zu haben.

DECIBEL OPEN AIR REVEALS ITS FOURTH EDITION

Das Decibel Open Air ist bereit für seine große Rückkehr mit seiner vierten Ausgabe. Eines der am meisten erwarteten Festivals im weltweiten Kalender findet am 10. und 11. September von 12 bis 24 Uhr im Parco delle Cascine in Florenz in Italien, statt.

Nach einer zweijährigen Pause aufgrund von Covid-19 kehrt Decibel Open Air mit einer neuen Location, drei Bühnen, darunter eine neue und mehr als 40 Künstlern zurück, die die besten internationalen DJs und Live-Acts repräsentieren, mit einer riesigen und eklektischen Auswahl an Künstlern.

Auf den Decibel Open Air Bühnen werden Paul Kalkbrenner, Caribou, Cosmo (live), Reinier Zonneveld und Vitalic, Amelie Lens, Fisher, Marco Carola, Michael Bibi, Nina Kraviz, Peggy Gou und Richie Hawtin (DJ-Set) auftreten. Auf den Decibel Open Air-Bühnen werden auch elrow, die verrückteste Partyhoster der Welt, und Terminal V, eines der größten britischen Indoor-Festivals, zu Gast sein. 999999999, Adiel, Dimmish, Elkka, Fideles, Giorgia Angiuli, Giulia Tess, I Hate Models, Jessy Lanza, Kölsch, Mace, Overmono, Pan-Pot, Pôngo, Sara Mozzillo, Stephan Jolk, T78, Tamburi Neri, Toni Varga, Viviana Casanova und Wade sind weitere Künstler, die antreten werden. Das vollständige Programm wird in einigen Wochen bekannt gegeben.

Mayday "30 Years"

Mayday „30 Years“

Mayday – ein fester und nicht wegzudenkender Name und damit fester Bestandteil der Rave-Szene in ganz Europa!

Mayday "30 Years"
Mayday „30 Years“
Eines der erfolgreichsten elektronischen Indoor-Events feiert das unglaubliche Jubiläum von 30 Jahren!!

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums erscheint jetzt die ultimative und mit Liebe zusammengestellte Compilation “ Mayday – 30 Years“

Mit dabei Pioniere der letzter drei Jahrzehnte wie Jam & Spoon, Yello, Emmanuel Top, Westbam, Arrow, Cosmic Baby, The Prodigy, Moby, Sunbeam, Marusha, RMB, Sono, Artbat, Neelix und viele mehr!

Natürlich darf die Mayday Hymne schlechthin „Members Of Mayday – Sonic Empire” nicht fehlen!

Diese Zusammenstellung ist ein absolutes MUSS für alle Rave-Fans, denn seit 1991 steht Mayday für: True Rave!

MAYDAY – 30 YEARS

CD1

  1. MEMBERS OF MAYDAY – SONIC EMPIRE
  2. STORM – STORM
  3. EMMANUEL TOP – TONE
  4. NEELIX – 1000 STERNE
  5. ATB – ECSTASY (MORTEN GRANAU REMIX)
  6. ARMIN VAN BUUREN – BLAH BLAH BLAH
  7. MELLOW TRAX – PHUTURE VIBES
  8. BLANK & JONES – CREAM (PAUL VAN DYK MIX)
  9. KAI TRACID – TRANCE & ACID

EXIT FESTIVAL FÜHRT BITCOIN-ZAHLUNG FÜR TICKETVERKÄUFE EIN

Das EXIT Festival freut sich, der Krypto-Revolution beizutreten und ist wahrscheinlich das erste große Festival der Welt, das den Ticketverkauf über das digitale Zahlungssystem Bitcoin ermöglicht.

Die Veranstaltung in Novi Sad ist auch auf dem Weg, das erste große internationale Festival der Saison zu werden, mit Headlinern wie David Guetta, DJ Snake, Tyga, Asaf Avidan, Eric Prydz b2b Four Tet, Boris Brejcha, Solomun, Sabaton und vielen mehr.

Mit dem Wachstum von Blockchain, digitaler Währung und nicht-fungiblen Token (NFTs) hat EXIT erkannt, dass Festivals sich anpassen und neue Technologien annehmen sollten, um den Bedürfnissen ihres Publikums gerecht zu werden, um zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

„Das Potenzial von Blockchain, digitalem Austausch und Währung ist aufregend und wir wollten sicherstellen, dass wir an der Spitze stehen und neue Technologien nutzen und in der Lage sind, mit unserem technisch versierten Publikum zu interagieren, während sich die Technologie weiterentwickelt und verändert“, sagt EXIT Festival CEO & Gründer Dusan Kovacevic.

Various Artists "Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening"

Various Artists „Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening“

Seit nunmehr über einem Jahr können leider keine Musik Festivals stattfinden und die Fans können ihre DJ-Stars nicht live erleben.

Various Artists "Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening"
Various Artists „Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening“
Mit der „Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening“ Compilation bringt Kontor Records allen Party People das Festival Feeling nach Hause oder direkt auf das Handy! Mit den besten Main Stage Tracks in the Mix heißt es also aufdrehen & abgehen, auch in den eigenen vier Wänden!

Mit dabei sind Tracks von David Guetta, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike, Armin van Buuren, VINAI, Jerome, Timmy Trumpet, W&W, Scooter, Lost Frequencies, Gabry Ponte, Mike Candys, Harris & Ford, Klaas, Neptunica, LUNAX, LIZOT, le Shuuk, Alesso, Showtek, Blasterjaxx, Brennan Heart, Headhunterz, Jebroer und vielen mehr!

Mit dem Minimix reinhören:

20 neue Namen für 20 Jahre EXIT Festival!

20 neue Namen für 20 Jahre EXIT Festival! Asaf Avidan, Artbat, Meduza, Sabaton, Hot Since 82 und mehr sind auf dem Weg.

Das EXIT Festival ist auf dem besten Weg, das erste große internationale Festival des Jahres 2021 zu werden und die Organisatoren freuen sich, 20 neue Namen zum All-Star-Line-up des Events hinzuzufügen. Neben bereits bestätigten Headlinern wie David Guetta, DJ Snake, Tyga, Eric Prydz, Four Tet, Solomun, Boris Brejcha, Paul Kalkbrenner, Nina Kraviz, Honey Dijon, Metronomy oder Sheck Wes, begrüßt das in Novi Sad ansässige Event nun Asaf Avidan, Artbat, Meduza, Sabaton, Hot Since 82 und viele mehr im Line-Up für die diesjährigen Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum.

Die offizielle Ankündigung der lokalen Behörden in der letzten Woche, die grünes Licht für die 2021er Ausgabe des EXIT gegeben haben, sorgte für Aufregung unter den Festivalfans weltweit und gab Hoffnung, dass wir uns auf das baldige Ende der Pandemie freuen können. EXIT feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen, aber neben Geburtstagstorten wird es auch die Feier des neu gefundenen Lebens sein, die vom 8. bis 11. Juli an den magischen Ort der Festung Petrovaradin zurückkehrt.

EMAF 2021: „Possessed“

Mit seinem Thema „Possessed“ [„Besessen“] legt das EMAF in diesem Jahr den Fokus auf Fragen des Eigentums und Formen des Besitzens. Gezeigt werden Filme, Installationen, Performances und Vorträge, die untersuchen, wie Besitzverhältnisse unsere globale Gegenwart und Zukunft bestimmen und wie sie mit unserer jüngeren Vergangenheit verwoben sind. Sie zeigen auf, wie Objekte, Räume oder Erfahrungen von uns Besitz ergreifen und dabei alternative Formen des Miteinanders ermöglichen.

Und indem sie mit Strategien der Aneignung, der Distribution und des Entzugs experimentieren, schlagen sie neue Formen der Präsenz in und Partizipation an den Räumen und Institutionen von Film und Medienkunst vor. Während Ausstellung, Filmprogramm und Talks sich je unterschiedlichen Aspekten des Themenschwerpunkts widmen, nehmen einzelne Formate gezielt ihre Zusammenhänge und Wechselbeziehungen in den Blick.

Die von Inga Seidler kuratierte Ausstellung nimmt Besitz und Kolonialismus beziehungsweise (rassistischen) Kapitalismus als Ausgangspunkt. In den ausgewählten Arbeiten geht es um Ungleichheiten, die dieses System des Besitztums (und Eigentumsrechts) hervorgebracht hat: die Enteignung oder den Entzug von Land, Subjektivität, Geschichte(n), Erinnerungen und Rechten. Sie werfen ein Licht darauf, wie sich dies im Bereich des Digitalen fortsetzt und auf die Verbindung von Technologie und Abstraktion zurückwirkt. Die Schau präsentiert zudem Werke von Künstler:innen und Aktivist:innen, die alternative Formen des Besitzes, verschiedene Modelle des Zusammenlebens unter Verzicht auf Eigentum sowie veränderte gesellschaftliche Realitäten imaginieren.

Friedensnobelpreisträger und EXIT realisierten Festivalprojekte im Jahr 2020!

Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP), die größte humanitäre Organisation der Welt, hat letzte Woche mit dem Friedensnobelpreis, die weltweit bedeutendste Anerkennung erhalten! Bei der Verleihungszeremonie des Friedensnobelpreises, die in Oslo stattfand, wurde das WFP für „seine Bemühungen zur Bekämpfung des Hungers, für seinen Beitrag zur Verbesserung der Friedensbedingungen in den von Konflikten betroffenen Gebieten und für seine Rolle als treibende Kraft bei den Bemühungen den Einsatz von Hunger als Kriegs- und Konfliktwaffe zu verhindern“, ausgezeichnet.

Anfang August starteten das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen und das EXIT Festival eine neue Phase des Life Stream-Projekts, um gemeinsam Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, die durch die Covid-19-Pandemie an den Rand des extremen Hungers geraten sind. Die Realisierung des Projekts begann am 3. September mit dem Panel „Bewusste Musik”. Dort gaben der Direktor von WFP David Beasley und der Gründer vom EXIT Festival Dušan KovaÄeviÄ dem Projekt ihre Stimme. Nach der Podiumsdiskussion fand dann vom 3. bis 6. September in der Festung Petrovaradin das erste Livestream-Festival statt, an dem einige der weltweit führenden Artists der elektronischen Musik wie Charlotte de Witte, Carl Cox, Paul van Dyk, Hot Since 82 und viele weitere teilnahmen. Vom 17. bis 27. September wurden die Aufzeichnungen der Auftritte ausgestrahlt und auf den Plattformen Facebook und Youtube bis heute über 4,5 Millionen Mal angeklickt.

Programm des 35. Unabhängigen FilmFest Osnabrück

Nach einer erzwungenen Kinopause in der ersten Jahreshälfte und einem heißen Sommer darf sich das Osnabrücker Publikum auf eine bunte Kinowoche im Herbst freuen: Das Programm des 35. Unabhängigen FilmFests Osnabrück ist online! Zur Wahl stehen 58 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus 37 Nationen, zu sehen auf den großen Leinwänden der vier Spielstätten Lagerhalle, Filmpassage, Filmtheater Hasetor, Haus der Jugend und in einer Sonderveranstaltung im Cinema Arthouse.

Internationale Gäste und ein umfassendes Rahmenprogramm tragen zur Festivalstimmung bei.

Das Programm teilt sich in fünf Langfilmsektionen mit gesellschaftlich und sozial engagierten Beiträgen, die Einblicke in nahe und ferne, vergangene und aktuelle Lebenswelten ermöglichen. Die Kamerareisen führen rund um den Erdball, mit Stationen wie Frankreich, Tunesien, Iran, Lesotho, Chile, USA, Bergkarabach und Osnabrück, folgen brasilianischen Skaterinnen, britischen Rock-Aktivist:innen, deutschen Leiharbeiter:innen und der mutigen chinesischen Menschenrechtsaktivistin Ximei im gleichnamigen Dokumentarfilm.

Eröffnet wird das Festival am 21. Oktober parallel in allen drei Spielstätten mit dem Film „Walchensee Forever“. Mit neugierig forschendem Blick arbeitet Regisseurin Janna Ji Wonders die erstaunliche Geschichte der Frauen ihrer Familie auf, deren Wünsche nach Ausbruch und Freiheit sie um die ganze Welt, aber stets zurück in das kleine Café am Walchensee führen.

Das erste elektronische Live-Event vor Publikum

Das erste elektronische Live-Event vor Publikum: Der Kontor DJ Delivery Service wird zum Festival! Am 11.07.2020 mit Vize, Jerome, Harris & Ford, Neptunica, Markus Gardeweg und TMW

Kontor Records hat es sich zur Aufgabe gemacht, seit Tag 1 der in Deutschland herrschenden COVID-19 Pandemie, den Fans der elektronischen Music ihre Lieblingstunes ins Wohnzimmer zu liefern. Mit dem KONTOR DJ DELIVERY SERVICE streamt Kontor Records seit dem 17. März täglich DJ-Sets auf Facebook, Youtube und twitch und hat dabei täglich bis zu 250.000 Zuschauer. Das Hamburger Plattenlabel ist dafür sogar mit dem Förderpreis „Unternehmer helfen“ des Gunnar-Uldall-Wirschaftspreises ausgezeichnet worden.

Jetzt geht Kontor in Zusammenarbeit mit Addicted to Music noch einen Schritt weiter. Der Kontor DJ Delivery Service wird vom digitalen Happening zum echten Festival! Durch die neuesten Lockerungen ist es jetzt gelungen, das erste elektronische Live-Event vor echtem Publikum zu veranstalten – #keinautokino.

Für die Festival-Ausgabe des DJ Delivery Service hat Kontor Records ein Line-Up zusammengestellt, das sich gewaschen hat. Mit VIZE, Jerome, Harris & Ford, Neptunica, Markus Gardeweg und TMW sind elektronische Top-Acts mit dabei, die aktuell fünf Singles in den Top 100 der offiziellen deutschen Charts stellen und sage und schreibe über 18 Millionen monatliche Hörer auf Spotify vereinen.

Vika Kirchenbauer und Lawrence Abu Hamdan gewinnen Preise des EMAF 2020

Die beiden Jurys des European Media Art Festival haben die diesjährigen Preisträger*innen bekannt gegeben.

Vika Kirchenbauer erhält nicht nur den EMAF-Medienkunstpreis des Verbands der Deutschen Filmkritik (VDFK, dotiert mit 1.000 Euro), sondern auch den mit 3.000 Euro dotierten EMAF-Award – für ihre Arbeit „Untitled Sequence of Gaps“. Lawrence Abu Hamdan wird für sein Video „Once Removed“ mit dem mit 2.000 Euro dotierten Dialog-Preis des Auswärtigen Amtes ausgezeichnet.

Die internationale Jury begründete die Verleihung des EMAF-Award für eine richtungsweisende Arbeit in der Medienkunst an „Untitled Sequence of Gaps“ von Vika Kirchenbauer so: „Indem sie Bilder aus der Kindheit und Gedanken über verlorene oder überschriebene Erinnerungen mit allgemeinen Überlegungen zur Physik des Sehens und der Sichtbarkeit verbindet, erzeugt Kirchenbauer eine dichte Reflexion über die Machtstrukturen des Sehens und gesehen Werdens. Im Oszillieren zwischen öffentlichen und privaten Bildern, wissenschaftlichen und persönlichen Erkenntnissen, physikalischen Phänomenen und subjektiven Empfindungen legt sie immer wieder ihren Finger in die Lücken der Erinnerungsproduktion – nicht um sie zu schließen, sondern um sie als offene Räume für das noch nicht Sichtbare zu bewahren.“ Die Jury bestand in diesem Jahr aus Greg de Cuir Jr (Belgrad), Tasja Langenbach (Köln) und Tinne Zenner (Kopenhagen).