Schlagwort-Archive: CD

Will Gregory Moog Ensemble - Heat Ray (VÖ: 14.06., Mute/[PIAS])

Will Gregory Moog Ensemble – Heat Ray

In der Mathematik können wir wunderbare Musik finden. In wunderbarer Musik können wir Mathematik finden. Melodiebögen, kreisförmige Strukturen, Sequenzen, Muster.

Will Gregory Moog Ensemble - Heat Ray (VÖ: 14.06., Mute/[PIAS])
Will Gregory Moog Ensemble – Heat Ray (VÖ: 14.06., Mute/[PIAS])
Das Debütalbum des Will Gregory Moog Ensemble mit dem BBC National Orchestra of Wales überträgt all diese Entdeckungen und all die Glückseligkeit, die darin zu finden ist, in grundlegenden Klänge analoger Synthesizer. Inspiriert wurde das hier vorliegende Album von Archimdes, dazu mehr in der beliegenden Bio.

Für den Moment beginnen wir noch einmal ganz von vorne: Will Gregorys (Goldfrapp) Liebesaffäre mit dem Moog begann nämlich bereits in seiner Kindheit mit einem Exemplar von Wendy Carlos‘ „Switched-On Bach“-Album. Später, in seinen 20ern, kaufte er einen Minimoog und begann damit zu improvisieren.“It was such an expressive instrument – I absolutely loved it,” erinnert er sich heute, “…the raw quality you could get from it, when its low frequencies could sound like an animal, or like the sound of the sea. This was at a time when digital music became dominant, so it felt good to have an analogue beast fighting against the tide.“

Zwei Jahrzehnte später setzte er ihn auf Goldfrapps Debütalbum „Felt Mountain“ ein. Nochmals Jahre später, bei einer Autofahrt, hörte er wieder etwas von „Switched-On Bach“ im Radio und wurde in seine Vergangenheit zurückkatapultiert; er erinnerte sich an dieses Instrument und begann sich zu fragen, wie man es live in einem Ensemble von Mono-Synthesizern einsetzen könnte, zusammen mit anderen Synthesizer-Spieler*innen, die er auf seinen Reisen getroffen hatte.

Seitdem existiert und spielt das Will Gregory Moog Ensemble, das zeitweise aus bis zu vierzehn Musiker*innen besteht, kleine Gigs und Festivals. „Heat Ray“ ist ihr erstes gemeinsames Album, das in Zusammenarbeit mit dem BBC National Orchestra of Wales entstanden ist.

https://www.willgregorymoogensemble.co.uk/

Endlich der zweite Teil des Kenny Wayne Shepherd Albums ‘Dirt On My Diamonds’

Am 20. September erscheint endlich der zweite Teil des Kenny Wayne Shepherd Albums ‘Dirt On My Diamonds. Vol. 2’

Erste Single-Auskopplung/ Video ‚I Got A Woman‘ jetzt online

Der mehrfach mit Platin ausgezeichnete und Grammy-nominierte Blues Superstar Kenny Wayne Shepherd kündigt das mit Spannung erwartete Album „Dirt On My Diamonds Vol. 2“ an. Das Album, das am 20. September über Mascot/Provogue Records erscheinen soll, festigt Shepherds Status als Kraftpaket im modernen Rock. Angekündigt wird das Album mit der pulsierenden Single „I Got A Woman“, die ab sofort erhältlich ist.

Offizielles Lyric Video „I Got A Woman“:

Das Album „Dirt On My Diamonds Vol. 2“ kann man hier vorbestellen: https://lnk.to/KennyWayneShepherd

‘Dirt On My Diamonds, Volume 2’ setzt die musikalische Reise fort, die mit ‘Volume 1’ im vergangenen November begann. „Als ich anfing, diese Songs zu schreiben, haben sich zwei verschiedene Identitäten herauskristallisiert“, erklärt Shepherd. „Beide Alben haben den gleichen Geist, aber die Songs, Sounds und Grooves sind einzigartig. Wir beschlossen, die Veröffentlichungen zeitlich zu staffeln, um dem heutigen Musikkonsum gerecht zu werden – im Grunde ein Doppelalbum zu schaffen. Unser kreativer Schwung war stark, also haben wir ihn beibehalten.“

Das Album wird nun mit „I Got A Woman“ angekündigt, ein Song bei dem Shepherds kraftvolles Riff von einem dynamischen Bläsersatz ergänzt wird. „Für mich ist es die Antwort auf „Woman Like You“, den ersten Track auf „The Traveler““, bemerkt Shepherd. „Auf dieser Platte hat er sie, und sie ist alles, was er sich erhofft hat.“

Die Tracks auf ‚Volume 2‘ wurden während der Schreibsessions in den FAME Studios in Muscle Shoals, Alabama, geboren. „Der ganze Grund, warum wir nach Muscle Shoals fuhren, war, die Atmosphäre aufzusaugen, die in diesem Raum seit so vielen Jahrzehnten herrscht“, sagt Shepherd.

Die Aufnahmen fanden in den Band House Studios in Los Angeles statt, nur wenige Tage bevor das Studio abgerissen wurde. „Es war ein wirklich cooles, intimes Studio der alten Schule mit analogem Equipment, aber es wurde abgerissen, gleich nachdem wir diese Aufnahmen gemacht hatten“, sagt Shepherd.

Zum ersten Mal in seiner langen Karriere war Shepherd gezwungen, neues Material zurückzuhalten, und er gibt zu, dass es eine Qual war, diese neuen Songs unter Verschluss zu halten. „Bei den Proben klingen sie großartig, und wir konnten es kaum erwarten, sie zu spielen“, sagt er. Jetzt endlich ist der Vorreiter des Rock ’n‘ Roll des 21. Jahrhunderts bereit, dem Projekt „Dirt On My Diamonds mit Volume 2“ die Krone aufzusetzen.

„Es sind zwei einzigartige Alben, die für sich alleine stehen“, meint Shepherd, „aber zusammen ergeben sie ein überzeugendes Paket. Wir hatten in meiner bisherigen Karriere einen enormen Erfolg, und ich bin so dankbar dafür. Aber selbst jetzt habe ich das Gefühl, dass es musikalisch immer noch mehr zu erforschen gibt. Ich möchte einfach weiter an die Grenzen gehen.“

Shepherds kommende Tourpläne sind umfangreich. Ab Juli wird er in Großstädten in ganz Nord Amerika auftreten, darunter St. Louis, Milwaukee und Baton Rouge. Im September steht seine Rückkehr zur Experience Hendrix Tour auf dem Programm, die ihn zu einer Vielzahl von Veranstaltungsorten von Küste zu Küste führen wird, darunter Seattle, Spokane und Santa Rosa, um den Fans die Möglichkeit zu geben, seine elektrisierende Performance live zu erleben. Derweil wird ebenfalls für Europa eine Tournee vorbereitet.

Mehr Infos unter:
https://www.kennywayneshepherd.net/

Dampf veröffentlichen neues Studio Album „No Angels Alive“

Dampf veröffentlichen ihr neues Studio Album „No Angels Alive“ am 23. August 2024 – neue Single / Video „Masquerade“ jetzt veröffentlicht

Powermetaller Dampf veröffentlichen ihr neues Studio Album „No Angels Alive“ am 23. August 2024 – neue Single / Video „Masquerade“ jetzt veröffentlicht
Powermetaller Dampf veröffentlichen ihr neues Studio Album „No Angels Alive“ am 23. August 2024 – neue Single / Video „Masquerade“ jetzt veröffentlicht

Die schwedischen Powermetaller DAMPF veröffentlicht ihr zweites Album „No Angels Alive“ am 23. August über Silver Lining Music. Unter der Leitung von Singer/Songwriter A-TRON (alias Martin Erikson – E-Type) und Keyboarder/Songwriter Beak ist No Angels Alive ein All-in-10-Song-Storytelling-Erlebnis, das umfangreiche und dennoch eng verbundene stilistische Zutaten mit Hardrock, Thrash, melodischem Power Metal und elektronischen Kanten verbindet. Aufgenommen in den Yard Street Studios (Solna, Schweden) und produziert von Jona TeeDAMPFs zweites Studioalbum, No Angels Alive, ist nichts für schwache Nerven und war auch nie dafür gedacht.

DAMPF wurde von Erikson und Beak 2021 aus der Taufe gehoben und besticht mit purer, bombastischer und brutaler Kraft, die mit melodischen Reisen in Räume und Orte verschmolzen ist, vor denen sich die meisten fürchten würden.

In DAMPF können wir uns mit allen möglichen Geschichten beschäftigen: dem Dunklen, dem Seltsamen, dem Unheimlichen… die verrotteten Teile des Waldes und der Natur oder seltsame Götter oder seltsame Menschen oder kleine Menschen, die unter dem Moos leben“, erklärt Erikson. „Wir haben diese Band auch gegründet, damit wir es uns erlauben können, an all diese Orte zu gehen, für die man nicht bestimmt istEs ist so befreiend, eine Band zu haben, bei der man sagen kann: ‚Ja, lass uns das machen‘, ohne sich auch nur im Entferntesten Gedanken darüber zu machen, ob es ‚passt‘ oder nicht.“

Komplettiert von Bhéara (aka Olivia Thörn /Gesang), Haderajja (aka David Wallin / Schlagzeug – Hammerfall), Bahari (aka Pontus Egberg /Bass – King DiamondThe Poodles), Skaeggyxa (aka Love Magnusson / Gitarre – Dynazty), Sha-Zam’s (aka Sam Söderlindh / Gitarre) und Arkoūda (aka Björn Åkesson /Growl), begeben sich DAMPF auf eine theatralische Reise durch die zeitlosen historischen Korridore der menschlichen Dunkelheit und ihr Opus, No Angels Alive, spielt sich wie ein großes kollektives Performance-Stück, mit einem angeborenen Sinn für schöne, eingängige Melodien, die neben der allgemeinen Brutalität von DAMPF viel Raum und Kontext finden.

„Masquerade“, die erste Single aus dem Album hat eine eingängige, melodische Sensibilität und zeigt in einer bestimmten historischen Geschichte – und der heutigen Gesellschaft – das Illusion tödlich sein kann.

Single / Video „Masquerade“ gibt es hier:

Das Lied erforscht den dunklen Geist und die Seele von Jacob Johan Anckarström, einem verärgerten schwedischen Militäroffizier, dessen Wut und Unzufriedenheit mit dem schwedischen König Gustav III. ihn dazu brachte, auf einem Maskenball einen Königsmordversuch anzustreben, bevor er ihn am 16. März 1792 an der Königlichen Oper Stockholm ermordete.  Dies geschah vor 300 Jahren, aber die ‚bösen Augen‘ schmieden auch in der heutigen Zeit noch Pläne: Bei der heutigen ‚Maskerade‘ geht es darum, die Menschen im Dunkeln zu halten, ihnen Brot und Wasser zu geben und sie mit dem, was sie an der Oberfläche sehen, glücklich zu machen, was natürlich nur die Dunkelheit außer Sichtweite und im Schatten gedeihen lässt.“ – Martin Erikson

Seid gewarnt: DAMPF werden eure Sensibilitäten und Grenzen fröhlich ausdehnen: „Wir können so dunkel, so schwarz gehen … Wir können damit überall hingehen. Wir können einfach in unsere eigenen Köpfe gehen und die Türen öffnen, die so viele Jahre verschlossen waren. Es gibt keine Regeln für DAMPF. Wir brauchen keine Leute, die sagen, dass sie es lieben. Wenn sie uns sagen, dass sie es ganz anders und sehr einzigartig finden, ist das so viel besser.“ Gruselig und doch farbenfroh, heavy und doch eingängig, hört man No Angels Alive mit einem genrelosen Geist und einem offenen Herzen; die Belohnungen dieses immensen und einzigartigen Albums werden reichlich sein.

No Angels Alive wird auf CD, Digipak, 12″ goldenem und schwarzem Splatter-Vinyl, digitalen Formaten und speziellen D2C-Produkten und -Bundles veröffentlicht. Kann ab dem 5. Juni 2024 an diesem Standort vorbestellt werden

No Angels Alive Trackliste:
1. No Angels Alive
2. Masquerade’
3. Ghost
4. Might As Well Have Died
5. Heart Of Darkness
6. War With The World
7. Hellfire
8. Away
9. Mists Of Avalon (Don’t Wake Me Up)
10. Dark Side Of My Moon

DAMPF sind:
Martin Erikson [A-TRON] – Gesang
Olivia Thörn [Bhéara] – Gesang
Beak – Keyboard
David Wallin [Haderajja] – Schlagzeug
Pontus Egberg [Bahari] – Bass
Sam Söderlindh [Sha-Zam’s] – Gitarre
Love Magnusson [Skaeggyxa] – Gitarre
Björn Åkesson [Arkoūda] – Growls

Mehr Infos unter:
www.facebook.com/dampf.official
www.instagram.com/dampf_official
www.youtube.com/@dampfofficial
www.dampf-official.com

CLAUDE „Parler Français“

Der niederländische Ausnahme-Sänger Claude feierte sein internationales Debüt mit seiner mitreißenden englisch-französischen Hymne „Ladada (Mes Dernier Mots)“. Die niederländisch-französische Version des Songs erhielt Platinstatus, wurde mehr als 50 Millionen Mal gestreamt und führte diverse Charts an – darunter die niederländischen Top 40 sowie die Top 50 der Spotify-Charts.

CLAUDE "Parler Français"
CLAUDE „Parler Français“

Der Song zog das Publikum in fünfzehn Ländern in seinen Bann, landete in zahlreichen Playlists und wurde vielfach auf Radiosendern rund um den Globus gespielt. Jetzt macht der lebensfrohe und talentierte Sänger den nächsten Schritt in seiner weltweiten Karriere. Mit dem Release seiner neuen englisch-französischen Single „Parler Français“ nimmt Claude die Fans mit auf eine tanzbare Reise über eine vergehende Liebe, die man nicht loslassen will. Mit diesem Song kündigt Claude sein mit Spannung erwartetes Debütalbum an, das im kommenden Herbst erscheinen soll. „Parler Français“ ist ab sofort als Stream und Download verfügbar.

Über Claude:

Claudes Debütsingle „Ladada (Mes Dernier Mots)“ gehört – laut den niederländischen Top-40-Charts – zur Top 5 der größten niederländischen Hits, die jemals veröffentlicht wurden. Seit seinem Über-Hit ist Claude durch zahlreiche Länder wie Deutschland, Belgien, Frankreich, Griechenland, Monaco und Italien gereist, um den Song zu promoten. In Italien erreichte „Ladada (Mes Dernier Mots)“ sogar Platz eins der Shazam Top 200 und war einer der meistgespielten Songs im Radio. Der Song schaffte es auch in Griechenland und Weißrussland in die Top 10 der Airplay-Charts und sicherte sich in vielen anderen Ländern einen Platz in den Airplay-Top-100. Nach dem Platin-Song „Layla“ und dem gefeierten Titel „Écoutez- Moi“ ist Claude weiter auf dem besten Weg bis nach ganz oben. Sein neuestes Meisterwerk „Parler Français‘‘ ist die perfekte Einstimmung auf sein Debütalbum.

Im Jahr 2022 betrat der junge, energiegeladene Claude mit seiner eingängigen Debütsingle „Ladada (Mes Dernier Mots)“ die internationale Musikszene. Die Single erreichte mit über 50 Millionen Streams Platinstatus und belegte sowohl in den niederländischen Top 40 als auch in den Top 50 Charts von Spotify Platz 1. Darüber hinaus war der Song in den Niederlanden auf Platz 4 der meistgestreamten Songs des Jahres 2023 auf Spotify. Claudes Erfolg kennt keine Grenzen, denn die englisch-französische Version „Ladada (Mes Dernier Mots)“ erklomm in über fünfzehn Ländern die Charts. Seine Promotiontouren führten ihn nach Deutschland, Belgien, Frankreich, Griechenland, Monaco und Italien und unterstreichen seine große Popularität. In Italien erreichte der Track sogar die Spitze der Shazam Top 200 und wurde landesweit zu einem der meistgespielten Songs im Radio. Diese breite Unterstützung erstreckte sich auch auf andere Länder, wo der Song z.B. in Griechenland und Weißrussland in den Top 10 der Airplay-Charts landete und in vielen anderen Ländern die Top 100 der Airplay-Charts erreichte.

Seit der Veröffentlichung von „Ladada (Mes Dernier Mots)“ ist Claude zu einem der gefragtesten Nachwuchskünstler in den Niederlanden geworden.

Sein erster offizieller Auftritt fand im kultigen Ziggo Dome in Amsterdam statt, einem Veranstaltungsort mit einer beachtlichen Kapazität von 17.000 Menschen – ein Meilenstein, von dem viele Künstler nur träumen können. Am Kings Day, dem größten niederländischen Feiertag, trat Claude dort vor 40.000 Menschen auf. Außerdem sorgte er am Liberation Day für einen denkwürdigen Moment, als der niederländische König Willem Alexander und Königin Maxima seinen Song mitsangen.

Nach dem Erfolg von „Ladada (Mon Dernier Mot)“ setzte Claude seine Erfolgssträhne mit dem international gefeierten Platin-Hit „Layla“ fort. Mit seiner Single „Écoutez-Moi“ ging Claude 2024 mit seiner Band auf eine ausverkaufte Tour durch die Niederlande. Außerdem kündigt Claude die Veröffentlichung seines Debütalbums mit der neuen Single „Parler Français“ an. Die Veröffentlichung des Albums ist für den Herbst 2024 geplant. Bevor es losgeht, genießt der Sänger noch einen Sommer voller Festivalauftritte mit seiner kompletten Band. Claude ist bereit für die nächsten großen Schritte im Jahr 2024.

CLAUDE
Parler Français
VÖ: 17.05.2024

Adam Leon veröffentlicht sehr persönliche Single „Little Secret“ auf Tap-Water Records

Adam Leon, der aufstrebende Star aus Großbritannien, hat am 31. Mai 2024 seine neueste Single „Little Secret“ über Tap-Water Records veröffentlicht.

„Little Secret“ berührt auf emotionaler Ebene, da es sich mit dem sensiblen Thema der psychischen Gesundheit auseinandersetzt. Es ist die erste Single aus dem kommenden Album „Forever Young“, das für die zweite Jahreshälfte geplant ist.

Offizielles Video „Little Secret“:

„Little Secret“ ist hier erhältlich: https://save-it.cc/artistms/little-secret

Produziert vom renommierten Hollywood-Produzenten Brian Reeves, setzt sich „Little Secrets“ mit dem gesellschaftlichen Druck auseinander, denen Menschen mit mentalen Problemen ausgesetzt sind. Die Single soll ermutigen, sich von diesem Stigma zu befreien. Jeder Mensch kämpft innerlich mit seinen Lastern und versucht mit seinen Emotionen klarzukommen. Adam Leons berührende Texte spiegeln seinen eigenen Weg wider und beschreibt die Erfahrungen vieler, die sich mit der Erwartung von Stoizismus im Angesicht innerer Kämpfe auseinandergesetzt haben.

Über den Song sagt Adam Leon: „‘Little Secret‘ ist ein sehr persönlicher Song für mich und wahrscheinlich auch für viele andere Männer, da wir alle in einer Welt aufgewachsen sind, in der man seine Emotionen und inneren Kämpfe oder Probleme nicht zeigen darf – in der es nicht erlaubt ist, zu weinen: ‚it’s okay to be broken inside, Just lie and smile‘.“

Mit seiner unverblümten Ehrlichkeit und seiner berührenden Stimme ist „Little Secret“ in der Lage, einen tiefgreifenden Eindruck bei den Hörern zu hinterlassen und Gespräche über psychisches Wohlbefinden und die Bedeutung von Verletzlichkeit anzuregen.

„Little Secret“, ist seit dem 31. Mai 2024 weltweit zum Streaming und Download auf allen wichtigen Plattformen erhältlich.

Mehr Informationen:
https://www.facebook.com/adamleonmusic
https://www.instagram.com/adamleon69/
https://www.youtube.com/@adamleon4693
https://adam-leon.com/

DEFECTS mit neuem Video zum Song “Echo Chamber”

Die aufstrebenden britischen Metaller Defects veröffentlichte am Freitag das offizielle Video zu ihrem Song „Echo Chamber“, passend zur Veröffentlichung ihres Debütalbums „Modern Error“, das auf Mascot Records erscheint.

Defects werden drei spezielle UK-Headline-Shows rund um die Veröffentlichung ihres Debütalbums spielen und sich außerdem Of Mice & Men auf ihrer Tour durch Großbritannien und Europa im Juni anschließen. Außerdem werden sie auf Festivals wie Download (UK), Graspop (Belgien), Rockharz (Deutschland) und Rock the Lakes (Schweiz) auftreten.

Über den neuen Song sagt Sänger Tony Maue: „Echo Chamber ist einer unserer stärksten Songs, der mir die Möglichkeit gab, meine Gefühle der letzten 16 Jahre zu verarbeiten. Es ist ein Song, der darüber reflektiert, was es bedeutet, immer noch hier zu sein und sich vorwärts zu bewegen und das Trauma, das damit einhergeht. Er dient auch dazu, den Elefanten im Raum anzusprechen und endlich die Tür zu diesem Kapitel meines Lebens zu schließen. Ich schaffe mir meinen eigenen Abschluss, anstatt danach zu suchen.”

„Modern Error“ist atemberaubend roh und voller Emotionen. Vom Konzept her ist es ein zutiefst kathartisches Album, das Sänger Tony Maue als Gefäß dient, um seine Gedanken über das Trauma zu ordnen, in jungen Jahren in Obhut genommen zu werden. Durch das Album ziehen sich Maues Erfahrungen, die Verbindung der fünf Bandmitglieder und die Frage, warum es in diesem Moment, genau jetzt, die richtige Zeit für diese Band ist, zu existieren. Für sich selbst genauso wie für alle anderen.

Bereits sechs Songs wurden aus dem Album ausgekoppelt. Jetzt kommt mit „Modern Error“endlich das Album, welches eine ergreifende Botschaft enthält. Es handelt von der mentalen Herausforderungen die mit dem Lockdown einhergingen und welchen Kurs die gesamte Welt seitdem eingeschlagen hat.

Ob wohl die Band erst jetzt ihr Debütalbum veröffentlicht, konnten sie in den letzten Jahren schon einige Tour und Festival-Erfahrungen sammeln. So spielten sie mit Of Mice & Men und Orbit Culture, Bullet for My Valentine, In Flames und Funeral for a Friend. Zu Gast waren sie bereits beim Bloodstock, 2000Trees und The Great Escape Festival.

Alle fünf Mitglieder haben ihre eigene Geschichte – Tony Maue (Gesang), Luke Genders (Gitarre), James Threadwell (Gitarre), David Silver (Bass) und Harry Jennings (Schlagzeug) – und das Album besticht durch die Härte und Aggressivität von Lamb Of God und Machine Head, einen Linkin Park-ähnlichen Sinn für Melodie und einen Hauch der Furchtlosigkeit von Bring Me The Horizon. Trotz des schweren Themas brennt es vor Vitalität, Kraft und Leidenschaft, und darin verwoben ist ihre Sicht auf die Welt.

„Man hat uns immer gesagt, dass wir nach Perfektion streben sollen, aber ich glaube nicht, dass irgendjemand perfekt sein kann“, meint Maue. „Wir sind alle in gewisser Weise fehlerhaft, aber das macht uns alle einzigartig.“

Tour Daten
22.06. – Graspop Festival – B-Dessel
24.06. – Rockhal, L-Esch-Sur-Alzette w/Of Mice & Men
26.06. – MusikZentrum, Hannover w/Of Mice & Men
03.07. – Rockharz Festival – Ballenstedt
16.08. – Rock the Lakes Festival – CH-Vallamand

Das Debüt Album ‘Modern Error’ erschien am vergangenen Freitag bei Mascot Records

Echo Chamber Video:

Weitere Videolinks: Broken Bloodlines | Lockdown | Modern Error | Dream Awake

Defects Online:
https://www.facebook.com/Defects
https://www.youtube.com/@DefectsOfficial
https://www.instagram.com/wearedefects/
https://www.twitter.com/wearedefects
https://open.spotify.com/intl-de/artist/1GcIqiLEyWGgVdglxShjZ3?si=ryrccUWHSJauLcrgYT8M1w&nd=1

Konstantin Wecker „Der Soundtrack meines Lebens

Das neue Album von Konstantin Wecker „Der Soundtrack meines Lebens (Tollwood München – Live)“ von der großen Wecker-Filmmusik-Gala des Münchner Musikers, Liedermachers und Komponisten erscheint am 31. Mai 2024

Live Termine ab Oktober 2024 – Konstantin Wecker „Der Soundtrack meines Lebens“

Am Anfang stand eine Vision. Die Idee für einen großen Galaabend mit einer Auswahl seiner eigenen Filmmusiken und Lieder mit Orchester: Konstantin Wecker – Der Soundtrack meines Lebens feierte exklusiv auf dem Tollwood Sommerfestival 2023 seine Weltpremiere!

Es war ein unvergesslicher und atemberaubender Konzertabend: Konstantin Wecker präsentierte in einer dreistündigen Bühnenshow den einzigartigen und opulenten Sound seiner Filmmusiken, begleitet von seiner Band und dem Orchester der Bayerischen Philharmonie. Das Publikum und die vielen Schauspielstars, Regisseure und Musikerkollegen unter den Gästen waren begeistert: von Mario Adorf, Friedrich von Thun bis Jo Baier. Standing Ovations!

Jetzt erscheint der Mitschnitt dieses grandiosen Konzerts als Live-Album: Konstantin Wecker – Der Soundtrack meines Lebens (Tollwood München – Live) ist ab 31. Mai 2024 im Handel als limitierte 3-LP, 2-CD und als Download und Stream erhältlich oder bestellbar über wecker.de und direkt beim Label: https://sturm-und-klang.de/shop

Zu hören und erleben sind über 30 Lieder und Filmmusiken sowie die Moderationen und Texte von Konstantin Wecker.

Trailer „Der Soundtrack meines Lebens (Tollwood München – Live)“:

Für echte Wecker-Fans und alle Liebhaber des Films ist das neue Wecker-Album ein absolutes Muss: Denn Wecker verneigt sich mit diesem Live-Album zugleich vor berühmten Schauspieler*innen und Regisseur*innen der letzten 45 Jahre. Längst sind seine Kompositionen Teil der deutschen Filmgeschichte. Denn Wecker hat Filmmusiken geschrieben für Meisterwerke von Regielegenden wie Margarethe von Trotta, Michael Verhoeven, Peter Patzak, Marianne Rosenbaum oder Helmut Dietl.

Wer kann die Titelmusik der Münchner Kultserie Kir Royal von Helmut Dietl über den Klatsch-Reporter Baby Schimmerlos nicht mitpfeifen oder hat den Sound von Schtonk, einer der erfolgreichsten deutschen Kinofilmsatiren aller Zeiten, nicht im Ohr, wenn er oder sie sich an die Groteske über die gefälschten Hitlertagebücher erinnert?

Konstantin Wecker (76) hat in den letzten Jahrzehnten dutzende Kinofilme, TV-Serien und beliebte Fernsehfilme mit seiner Musik und seinen Kompositionen und unverwechselbaren Melodien geprägt. Zum Beispiel Filme wie Schtonk, Die Weiße Rose, Peppermint Frieden, Schwestern oder die Balance des Glücks, Mit 50 küssen Männer anders, Liesl Karlstadt und Karl Valentin oder Apollonia.

Das Live-Album ist ein bewegendes Dokument der Filmmusik und nicht nur für die Fans des Sängers ein Muss, sondern auch für all diejenigen, die sich ganz einfach gemütlich zurücklehnen und noch einmal in die schillernde Filmwelt der vergangenen fünf Jahrzehnte eintauchen möchten.

Konstantin Wecker live 2024 – Der Soundtrack meines Lebens:

05.10.2024        München           Circus Krone
07.10.2024        Berlin                 Philharmonie
08.10.2024        Dresden             Kulturpalast
22.10.2024        Düsseldorf        Tonhalle
23.10.2024        Köln                    Philharmonie
24.10.2024        Dortmund         Konzerthaus
02.11.2024        Bremen                            Die Glocke
03.11.2024        Hamburg           Laeiszhalle
04.11.2024        Hannover          Theater am Aegi
12.11.2024        Leipzig                Gewandhaus
02.12.2024        Freiburg             Konzerthaus
03.12.2024        Stuttgart            Liederhalle
08.12.2024        A – Wien             Konzerthaus
10.12.2024        Frankfurt a. Main           Alte Oper

Mehr Infos zur Tour: https://wecker.de/konstantin-wecker-soundtrack-meines-lebens

Tickets: https://konstantinwecker.reservix.de/events

Mehr Infos unter:
https://wecker.de/
https://wecker.de/termine
https://www.facebook.com/konstantinweckeroffiziell
https://www.youtube.com/@Weckerswelt
https://www.laut.fm/weckerswelt

 

The Cold Stares “The Southern”

The Cold Stares veröffentlichen neues Album “The Southern” am 06. September 2024. Neue Single und offizielles Video “Coming Home” jetzt online!

The Cold Stares werden in der Presse und von Fans oft liebevoll als Südstaaten Band bezeichnet, obwohl sie ein modernes Blues-Rock-Power-Trio aus Evansville, Indiana, sind. Nichts desto trotz hat die Musik und das Songwriting der dreiköpfigen Band eine gewisse Südstaaten-Qualität. Vielleicht liegt es daran, dass Gitarrist und Sänger Chris Tapp und Schlagzeuger Brian Mullins aus West-Kentucky stammen.

„Als es an der Zeit war, dieses Album aufzunehmen, habe ich darüber nachgedacht, dass uns jeder dieses Southern-Rock-Etikett verpasst hat, und beschlossen, absichtlich Songs zu schreiben, die das erforschen“, sagt Sänger und Gitarrist Chris Tapp. „Dabei wurde mir klar, dass Südstaaten für mich mehr sind als nur ein Akzent und die typischen Songs. Es geht um Familie und Tradition.“

Die 2012 gegründete Band The Cold Stares begann ihre Karriere als Duo, erweiterte aber 2022 mit dem Bassisten Bryce Klueh ihren klanglichen Horizont. The Cold Stares erreichten Platz 1 der Blues-Rock-Album-Charts von Amazon Music und erhielten erstklassige Aufträge für Werbespots bei großen Fernsehsendern und für Sportspiele. Ihr Song „Mojo Hand“ ist der Trailersong für Cyberpunk 2077 und hat über 10 Millionen Streams auf YouTube erreicht. Die Band hat die Bühne mit unter anderem Larkin Poe, Rival Sons und Grand Funk Railroad geteilt.

Obwohl das Trio seine Ursprünge unterhalb der Mason-Dixon-Linie hat, hat die Gruppe einen schwammigeren Sound als erwartet. Fuzzed-out-Gitarren, Riffs im Zep-Stil und flinke Improvisationen im Cream-Stil sind ebenso zu hören wie Anspielungen auf den Delta-Blues.

„Unsere Version des Südens ist anders. Als Brian und ich jung waren, saßen wir mit den alten Jungs in der örtlichen Lodge zusammen,  damals spielten sie immer noch die alten Hits von Bad Company, Robin Trower und AC/DC, gemischt mit Country und Southern Rock“, sagt Tapp. „Als ich ‚All Right Now‘ von Free hörte, dachte ich, sie kämen aus Georgia!“

Tapps cineastisches Songwriting ist geprägt von den Geschichten, die ihm sein Großvater erzählte; einige davon waren so wild wie der Westen im 19. Jahrhundert.

Es ist nur angemessen, dass The Cold Stares auf “The Southern” einen Song namens „Coming Home“ haben. Es ist ein klagendes, bluesiges Lied, gespielt auf der Dobro. Hier singt Tapp: ‚My Father said son don’t forget to pray/Cause you know there will come a day/When this old world turns against you/You better have a plan to make your way.‘

„Blow Wind Blow“ versprüht ein unheilvolles Classic-Rock-Gefühl mit einem Text, der von der Dust-Bowl-Ära in Oklahoma inspiriert ist. „In dem Song geht es darum, wie harte Zeiten jemanden zurück in deine Arme treiben können, damit du ihm helfen kannst“, verrät Tapp.

Offizielles Video “Coming Home”:

Lyric Video „Horse To Water“:

Album Pre-Order: https://lnk.to/TheColdStares

„Mortality Blues“ ist ein unheimlicher moderner Delta-Blues, voll von eindringlichen Südstaaten-Bildern und Themen, darunter auch ein Thema über den mythologisierten Bluesgitarristen Robert Johnson, den Tapp ebenfalls auf seiner Resonatorgitarre (Dobro) spielt. Bei diesem Song muss Tapp natürlich an seinen Kampf gegen seine Krebserkrankung und sein Überleben denken. Eine Passage im Song lautet: I can’t see how some folks set their mind on dying/When I’m doing my best, just to stay alive.

Beim Song ‚Looking for a Fight‘ klingen die Cold Stares wie eine Mischung aus der Stoner-Rock-Band Clutch und der Fleetwood Mac Ära mit Peter Green. Das Stück erforscht die politische Polarisierung mit einem Southern-Rock-Touch.

“The Southern” gibt der Band die Möglichkeit ihre Südstaaten-Wurzeln zu teilen. “Wir sind so stolz darauf, auf diesem Album den Hut vor Kentucky zu ziehen und Botschafter des Südens zu sein“, sagt Tapp.

Mehr Infos unter:
www.thecoldstares.com
www.facebook.com/thecoldstares
www.instagram.com/thecoldstares/
www.music.youtube.com/channel/UC3qnQAH-365p1QqVA8y-0_A
www.twitter.com/thecoldstares

Vaile veröffentlicht ihre neueste Single „Echo in meinem Kopf“

Hattest du schon mal ein Déjà vu? Glaubst du an Geister und Erinnerungen, die als Energien zwischen den Welten erhalten bleiben? Wohin gehen wir nach dem Tod? Wohin gehen all die großen Gefühle, die wir mit einander und füreinander empfinden. Vergeht alles im Nichts, oder bleibt etwas davon in uns erhalten, folgt uns wie ein Schatten, erfüllt uns wie ein Echo?

„Echo in meinem Kopf“ ist der neue Song der aus Hamburg stammenden Wahlberlinerin und Singer-Songwriterin Vaile, in der sie uns sagen will, dass etwas für immer bleibt, wie ein Echo.

Video Premiere „Echo in meinem Kopf“:

Hier erhältlich: https://frautz-music.dmh.fan/echoPR

Vaile… eine, die aus den Furchen, Rissen und Kratzern des Lebens Klangworte hämmert. Vaile trägt uns auf zerbrechlichen Klangteppichen davon und schüttelt unsere Herzen mit brachialen Trommeln. Mit Wagemut und Schmerz. Mit Trotz in den Tönen und ungestümem, unbändigem Optimismus für das Leben.

Seit ihrem Debütalbum als „große Entdeckung“ (WOM Journal) und „Erbin von Tori Amos“ („Keyboards“) gefeiert, zeichnen sich ihre Songs durch magisch inszenierte, ruhige Momente aus – im zarten Wechsel mit krachender, entfesselter Energie. In ihrem Musikstudio in Berlin schreibt sie die Songs für ihre eigenen Alben, Musik für die Bühne (Musical „DasFeuerzeug“ nach H.C.Andersen, „Die Schatzinsel“ nach R.L.Stevenson u.v.m.) und Filme (ARD „Tatort“, Sat 1 „Klinik unter Planen“, Sat 1 Gold Blue Planet TV).

Vaile hat mit 18 Jahren drei Monate im skandinavischen Wald gelebt, nur begleitet von ihren beiden Ponys. Sie macht diese Wildnis-Reisen immer noch, es gibt darüber sogar ein Buch mit dem Titel „Frei Sein“ (Droemer Knaur).

Weiter aktuell…

Video „In meinem Weg“:

Hier erhältlich und als Stream: https://dmh.fan/InMeinemWeg

Mehr Infos unter:
http://www.vaile.de/home/
https://www.instagram.com/vailefuchs/
https://www.facebook.com/Vaileofficial
https://www.youtube.com/user/vailemusic

Jörg Lornsen veröffentlicht seine neue Single und das Video „Augen zu Kopf aus“

Loslassen, die Kontrolle verlieren, sich fallen lassen, sich gehen lassen, das ist die Kunst wirklich ins Leben einzutauchen und für einen Moment alles hinter sich zu lassen.

Jörg Lornsen nimmt uns mit in die Nacht und fordert uns auf mal alles zu vergessen, beim Tanzen, beim Feiern.

Ein Aufruf für alle, aber auch für sich selbst einen Platz und einen Zeitraum zu finden in dem, wie in Traum und Fantasie alles möglich zu sein scheint, um Freiheit in Ablenkung zu finden.

„Augen zu Kopf aus“ will nicht viel, aber etwas Wesentliches: Die Lust am Spass wiederzuentdecken und auszuleben.

Video Premiere „Augen zu Kopf aus“:

Hier erhältlich: https://frautz-music.dmh.fan/augenzukopfausPR

18.05.24 – Berlin, Karneval der Kulturen
Jörg Lornsen live in Berlin Kreuzberg, Zossener Str. & Baruther Str.,
am 18.05 2024 von 15.30 Uhr -16.00 Uhr in der Music Corner auf dem Strassenfest des Karnevals der Kulturen.

Weiter aktuell… Single/ Video „Milliarden Bilder“:

„Milliarden Bilder“ hier streamen: https://song.link/4gsghfg48tjxq

Weitere Infos unter:
http://www.joerglornsen.de/home
https://www.instagram.com/joerg_lornsen
https://www.tiktok.com/@joerg_lornsen
https://www.facebook.com/joerglornsen

Milk & Sugar ´´Miami Sessions 2024“

Am 19. April veröffentlicht Milk & Sugar die nächste Ausgabe seiner beliebten Miami Sessions Mix-Reihe, um das Frühjahr 2024 musikalisch einzuläuten.

Seit die erste Winter Music Conference 1985 in Miami stattfand, wuchs das elektronischen Musik- Event unaufhaltsam und entwickelte sich schnell zu einer der bedeutendsten Messen seiner Art. Seit einigen Jahren wird im Rahmen dieses Events eine Compilation von Milk & Sugar Recordings veröffentlicht.

Gemischt vom Labelinhaber Milk & Sugar selbst, bietet auch die diesjährige Ausgabe einen allumfassenden und bahnbrechenden Einblick in das, was die elektronische Musikszene zu bieten hat.

In seinen beiden Mixen gibt es Musik zu hören von großen Künstlern der Szene wie Claptone, Purple Disco Machine, James Hype, The Cube Guys, David Penn, Wh0, Riva Starr, Cinthie, Miguel Migs und vielen mehr. Mit ?Forgivin Me“ steuert Milk & Sugar außerdem seinen ganz eigenen Miami-Track bei.

Milk & Sugar ´´Miami Sessions 2024“ erscheint offiziell am 19. April 2024. Die Download-Edition für Deejays ist bereits ab dem 29. März 2024 auf Beatport und Traxsource erhältlich.

MiniMix Miami Session 2024:

MIAMI SESSIONS 2024 // compiled and mixed by Milk & Sugar
2 x CD // 30 Tracks // 2 DJ Mixes
Including Purple Disco Machine, Claptone, David Penn, James Hype, Ninetoes, Riva Starr, Pete Heller, CASSIMM, Low Steppa, Cinthie, Mr. V, Saison, Miguel Migs and many more.

CD1 // HOUSE NATION
01. Balthazar – Losers (Purple Disco Machine Remix)
02. Wamdue Project – King Of My Castle (Purple Disco Machine Extended Remix)
03. Ninetoes – Finder (Kraver Remix)
04. Larse – A Part Of (Riva Starr Extended Saturn Mix)
05. Earth N Days – In My House (Qubiko Extended Remix)
06. Wh0 feat. Kathy Brown – Believer (Extended Mix)
07. Milk & Sugar – Forgivin Me (Extended Mix)
08. David Penn & The Cube Guys – In The Air (CASSIMM Extended Remix)
09. CASSIMM – Feel So Good (Extended Mix)
10. Claptone feat. lau.ra – Beautiful (James Hype Extended Remix)
11. Pete Heller’s Big Love – Big Love (David Penn Extended Remix)
12. Kataa, Some & Different – Love Affair (Extended Mix)
13. The Ger-Man – Give It Up (Extended Mix)
14. Adelphi Music Factory – More Than Words (Extended Mix)
15. Low Steppa, Crusy – BFG (Extended Mix)

CD2 // LOVE NATION
01. Zeeo feat. Wado – What I’m Thinking (Milk & Sugar Extended Edit)
02. Mattei & Omich, Joe Smooth – Miura (Smooth Vocal Rework)
03. Cinthie – Just Us (Original Mix)
04. Tommy Mambretti & Mr. V – House (Extended Mix)
05. Delistic – Big Dick (Original Mix)
06. Rick Marshall – Rhodes (Original Mix)
07. Miguel Migs – Lost Messages (Migs Salted Vault Dub)
08. Sebb Junior, Hatiras – Breathe (Feel Fine) (Extended Mix)
09. Chris Stussy – No Turning Back (Original Mix)
10. Local Options – Beautiful Place (Original Mix)
11. Paco Caniza – Get The Love (Original Mix)
12. Saison – Moments (Original Mix)
13. Chemars – Autumn Jazz (Original Mix)
14. Craig Knight & Tom Caruso – The Truth (Extended Mix)
15. Sebb Junior & Sammy Deuce – Throw The Dice (Alex Lo Faro Extended Remix)

Loreerna McKennitt – The Mask and Mirror Live

Die einzigartige Aufnahme von 1994 ist eine Mischung aus keltischen, spanischen und marokkanischen Einflüssen

Am 14. Juni 2024 wird das bahnbrechende Album der kanadischen Juno Award Gewinnerin, Loreena McKennitt„The Mask and Mirror Live“ veröffentlicht. Das komplette Album wurde am 19. Mai 1994 live im Palace Of Fine Arts in San Francisco aufgenommen, ursprünglich gedacht für die Radio Syndikate in den USA & Kanada.

Diese Veröffentlichung erscheint zu Ehren des 30. Jubiläums von The Mask and Mirror – das Album, das von Fans und den Medien gleichermaßen als Durchbruch gefeiert und hochgelobt wurde. Mit den Songs auf diesem Album entstand erstmalig eine Vermischung keltischer Originalsongs mit dem Sound von Südeuropa, Nordafrika und dem Nahen Osten.

Die 10 Tracks auf „The Mask and Mirror Live“ beinhalten beliebte Songs wie ‘Marrakesh Night Market, ‘Full Circle,’ ‘The Mystic’s Dream’ und ‘The Bonny Swans’ und das Listing kommt mit 7 Songs, die bis dato noch nie auf einem Album veröffentlicht wurden.

„The Mask and Mirror“ erreichte Verkaufszahlen von unglaublichen 3 Millionen Alben weltweit. Das Werk mit dem kommerziellen Durchbruch auf 4 Kontinenten, wurde auch zum Wendepunkt in McKennitt’s Karriere: Platin Auszeichnungen in Kanada, Australien, Italien und den USA; Gold in Spanien, Frankreich, Argentinien und Deutschland.

“Ich habe mich seinerzeit vorbereitet indem ich nach Galizien und anderen keltischen Regionen in Spanien gereist bin, dann nach Marokko – zuerst Marrakesch und dann in die marokkanische Wüste – einfach um mich inspirieren zu lassen. Dies hat mich mit der Musik und der Literatur Spaniens  im 15. Jahrhundert in Verbindung gebracht, auch mit allen Facetten des Judentums; des Islams und der Christen und ich wurde in die faszinierende Welt der Geschichte, Religion und der kulturellen Befruchtung in den Bann gezogen”, erinnert sich McKennitt.

“Music full of somber depths, spiritual longings and age-old echoes,” schrieb die the LA Times im Mai 1994.

McKennitt kommt im Sommer zurück nach Europa mit der The Mask and Mirror 30th Anniversary Tour. Darunter sind Outdoor Festivals und natürlich auch einige historische, beindruckenden Venues  wie zum Beispiel das Odeon of Herodes Atticus in Athen.

Deutschland Termine live:

  1. Juli 2024      Tollwood Festival, München
  2. Juli 2024      Zitadelle, Mainz
  3. Juli 2024      Tanzbrunnen, Köln

Die Veröffentlichung wird es in drei Formaten geben: CD, 180g Vinyl und auf allen digitalen Plattformen.

CD TRACK LISTING

  1. The Mystic’s Dream (7:22)
  2. The Bonny Swans (6:54)
  3. The Dark Night Of The Soul (6:13)*
  4. Marrakesh Night Market (6:45)*
  5. Full Circle (4:44) *
  6. Santiago (5:24)
  7. The Two Trees (6:48)*
  8. Prospero’s Speech (4:06)*
  9. Huron ‘Beltane’ Fire Dance (5:57)*
  10. Stolen Child (5:17)*

* bisher unveröffentlicht

VINYL TRACK LISTING

SIDE A

  1. The Mystic’s Dream (7:22)
  2. The Bonny Swans (6:54)
  3. The Dark Night Of The Soul (6:13)*
  4. Marrakesh Night Market (6:45)*

SIDE B

  1. Full Circle (4:44) *
  2. Santiago (5:24)
  3. The Two Trees (6:48)*
  4. Prospero’s Speech (4:06)*

*bisher unveröffentlicht

Mehr Infos unter: https://loreenamckennitt.com/

Grand Slam veröffentlichen das Video zu „Spitfire“

Grand Slam veröffentlichen das Video zu „Spitfire“, die zweite Single aus dem neuen Studioalbum „Wheel Of Fortune“/ VÖ 07. Juni via Silver Lining Music

„Ich kann es kaum erwarten, dass ihr euch diesen Track anhört. Es ist ein absolutes Monster! Wir hatten bereits die Musik, aber der Text gefiel uns allen nicht so gut.  Ich ging an diesem Abend unter erheblichem Druck der Jungs ins Bett und las eine unglaubliche Geschichte über einen 12-jährigen Jungen, der Höhenangst hatte und seine Angst überwand, indem er von einem hohen Brett sprang. Schließlich zog er von Südafrika nach Oxford, England, und wurde im Alter von 19 Jahren ein Spitfire-Ass!“ So entstand der Text zu „Spitfire“, erzählt Frontmann Mike Dyer.

„Ich hatte eine grobe Arrangement-Idee für Spitfire“, fügt Gitarrist und Mitbegründer Laurence Archer hinzu, „aber erst als wir alle im Studio zusammenkamen, fanden wir das wahre Gefühl für den Song und er verwandelte sich in das Monster, das er ist.“

‚Spitfire‘ Official Video:

Video von Fred Johanson

Wheel Of Fortune wird am 7. Juni in digitalen und physischen Formaten veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden: https://lnk.to/GrandSlamWheelOfFortune
Die erste Single/das erste Video des Albums, ‚There Goes My Heart‘, kann an dieser Stelle gestreamt werden  (Video unter der Regie von Paul M Green).

Grand Slam, die 1984 von Phil Lynott (THIN LIZZY) gegründet wurden, waren leider nur zwei Jahre aktiv, da Phil Lynott 1986 viel zu früh verstarb. In Schockstarre verfallen, waren die verbliebenen Bandmitglieder lange nicht zu bewegen, etwas Neues zu machen bis Laurence Archer 2016 die Band aus dem langen Schlaf erweckte.

Grand Slam – Gründungsmitglied Laurence Archer und Frontman Mike Dyer stellen unmissverständlich klar, dass sie eine Schicksalsstrecke hinter sich haben und noch immer Unvollendetes im Raum stand.

Grand Slam ist bis jetzt relativ unbekannt, kommt aber mit dem Phil Lynott/ Thin Lizzy Bonus. Die besten musikalischen Elemente aus der Gründungszeit wurden auf Wheel Of Fortune wieder aufgenommen und darunter ist auch der von Phil Lynott seinerzeit geschrieben Song ‚We Come Together (In Harlem)‘, bis dato unveröffentlicht. Nein, es ist keine Rückkehr aus der Vergangenheit – es ist ein Neuanfang und Grand Slam haben den Wunsch, mit jedem Song auf Wheel Of Fortune zu den Fans durchzudringen.
Ich möchte, dass jeder uns als eine neue Band sieht… und für alle die, die Grand Slam seit 1984 nicht mehr gehört haben, wünsche ich mir, dass man sieht, dass es hier um eine Erneuerung geht, die das Projekt frisch in die heutige Zeit transportiert.“ – Laurence Archer

Zusammen mit Benjy Reid (Drums) und Rocky Newton (Bass) wurden Zukunftspläne geschmiedet und durch Covid kam leider wieder alles zum einstweiligen Stillstand. Dies ist auch der Grund, warum gleichzeitig das Backkatalogalbum Hit The Ground von 2019 wiederveröffentlicht wird. Es sollte eigentlich schon vorher geschehen.

“Wir haben eine Richtung, die fest in meinem Herzen verankert ist. Diese Band ist wirklich besonders finde ich und   ich bin mächtig stolz darauf!  – Mike Dyer

Wheel Of Fortune ist eine klare Aussage hinsichtlich der Songwriting Struktur von Archer, gepaart mit Dyer’s erkennbarer Liebe zur Sprache.

Wheel Of Fortune wird digital, 140g splattered Vinyl und auf CD veröffentlicht und kann hier vorbestellt werden:  https://lnk.to/GrandSlamWheelOfFortune

Gleichzeitig wiederveröffentlicht Grand Slam das Debutalbum Hit The Ground. Erstmalig auf dem Markt 2019, bekam das Album jetzt ein Makeover.

Re-mixed, re-mastered und mit neuem Artwork wird Hit The Ground – Revised am 10. Mai in digitaler Form und am 7. Juni in den physischen Formaten veröffentlicht.

Vorbestellung hier: https://lnk.to/GrandSlamWheelOfFortune

GRAND SLAM:
Mike Dyer – Gesang
Laurence Archer – Gitarre
Benjy Reid – Schlagzeug
Rocky Newton – Bass

Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/grandslamrocks
https://www.instagram.com/grandslamrocks
https://www.twitter.com/grandslamrocks
https://www.youtube.com/@grandslam9567
https://www.grandslamrocks.com

Angeekelt „Christine“

Angeekelt veröffentlichen das Live-Video zum Titelsong vom kommenden Album „Christine“ (VÖ 24.04.2024)

Mit dem Livevideo von „Christine“, das auf dem Papalala-Festival 2023 aufgenommen worden ist, veröffentlichen Angeekelt den Titelsong des kommenden Albums. Damals ganz frisch geschrieben und das erste Mal präsentiert, wurde der Song später der Titeltrack des zweiten Albums. Der Song huldigt der Lust an alten Fahrzeugen und der Lust an ihnen zu basteln und zu schrauben.

Videolink „Christine“ live auf dem Papalala-Festival 2023:

Das Album „Christine“ erscheint am 24.04.2024 bei Holyhead Records und wird vom Schreibstark-Verlag vertrieben, wo das Album für 12 Euro versandkostenfrei bestellt werden kann. Es enthält 13 knallige Punk´n´Roll Songs, die thematisch zwischen Spaß und dem Ernst des Lebens stehen.

Dabei setzt die Band immer wieder mit einem Augenzwinkern kritische Textpassagen, die durchaus zum Nachdenken anregen. Musikalisch wird wieder druckvoller Rock´n´Roll geboten, der mit Punk- und Metaleinflüssen, mehr als nur ein wenig gespickt ist. Die Band setzt ihren Stil des ersten Albums „Auf die Fresse Rock´n´Roll“ konsequent fort, ohne dabei in langweilige Wiederholungen zu verfallen.

Weiter aktuell…

Lyric Video „Reisefieber“:

Die CD-Release Party wird am 27.04 stattfinden. Die Band wird hierbei das gesamte Album live spielen.

Mehr Infos unter:
https://www.facebook.com/Angeekelt
http://www.promoportal-germany.net
http://www.facebook.com/promoportalGermany

Smash Into Pieces veröffentlichen neues Album „Ghost Code“

Wachsam, aber im Blindflug gefangen. Es ist, als ob wir nicht sehen würden, was direkt vor unseren Augen liegt.“ – Smash Into Pieces – Ghost Code

Screenshot

Mit den Erfolgen der Singles „Six Feet Under“ und „Heroes Are Calling“, die auf mehreren Streaming-Plattformen wie Spotify die Hitlisten anführten und die größten Radiocharts dominierten, haben Smash Into Pieces einen beachtlichen Erfolg erzielt. Die Single „Six Feet Under“ wurde sogar mit Doppelplatin ausgezeichnet. Jetzt erscheint ihr neues Album „Ghost Code“, das sich als wahres 12-Track-Meisterwerk präsentiert.

Smash Into Pieces sind nicht nur für ihr futuristisches und apokalyptisches Image bekannt, sondern auch für die Schaffung der kinoreifen Miniserie ‚ARCADIA WORLD‘, die sich in einer parallelen virtuellen Realität entfaltet. Ihre Arena-Chöre und dynamischen Live-Auftritte definieren die Band. Wie ein Kritiker es nach ihrem kürzlichen Londoner Auftritt formulierte: „Die Live-Erfahrung von SMASH ist vergleichbar mit dem Mittelpunkt eines digitalen kybernetischen Zirkus, bei dem das gesamte Publikum singt, als wäre es verzaubert“.

Mit über einer halben Milliarde kombinierter Streams und Views wurde spätestens nach ihrem Support von Rocklegenden wie Evanescence und Within Temptation auf der „Worlds Collide Tour“ 2022 das globale Ansehen von Smash Into Pieces gefestigt.

Das Jahr 2023 begann äußerst stark mit der Single „Six Feet Under“, die im Februar den dritten Platz beim schwedischen Eurovision erreichte, gefolgt von einer umfassenden Europatournee mit Starset im Februar/März, einer eigenen US-Tour im Frühling, einem vollgepackten Festivalsommer und einer ausverkauften eigenen Tour im Herbst, insgesamt über 150 Live-Auftritten.

2024 begann mit einem weiteren Auftritt bei der schwedischen Eurovision, bei der sie die erste TV-Show gewannen und sich einen Platz im großen Finale am 9. März sicherten. Die aktuelle Headliner-Tournee in Skandinavien von Februar bis April, eine USA-/Kanada-Headliner-Tournee von April bis Juni, ein festivalreicher Sommer sowie eine Europatour im Herbst sollen diesen Schwung mitnehmen.

Alles, was zwischen uns und unseren Träumen steht, zerschlagen wir in Stücke.“

Linkfire: https://orcd.co/ghostcode

Mehr Infos unter:

Website Spotify YouTube Facebook Instagram Twitter TikTok Smash Heads