Schlagwort-Archive: Folk

Ben Reel

Diesen Frühling kommt die neue Single „Soldier of Love“ (VÖ 09. März 2018), gefolgt vom Album „Land Of Escape“ (VÖ 30. März 2018) von Ben Reel – ein begnadeter irischer Musiker.

Auf dem neuen Album finden sich 12 brandheiße Tracks. „Land Of Escape“ ist bereits das achte Studioalbum und wurde, wie die beiden vorhergehenden Alben in Ben Reel’s Studio in South Armagh (Irland) aufgenommen und produziert. Anders als das 2015 veröffentlichte Album 7th, klingt „Land Of Espace mehr nach handgemachtem Folk.

Seit dem ersten Debütalbum „This Is The Movie“ (1999), hat sich jedes weitere Album stetig und mit internationalen Kritiken aus Radio und Presse weiterentwickelt. Ben’s Musik verkörpert ehrlichen und bodenständigen Sound, der sich wie guter Wein über die Jahre hinweg entfaltet hat. Man findet die unterschiedlichsten Einflüsse, von Rock, Blues, Alt Folk/Americana, Country bis hin zu Reggae. Ein Melting Pot, der Ben Reels Musik einzigartig macht.

Ben Reel Single „Soldier of Love“ und Album „Land Of Escape“

Diesen Frühling kommt die neue Single „Soldier of Love“ (VÖ 09. März 2018), gefolgt vom Album.

 Neues aus Irland - Ben Reel mit neuer Single "Soldier of Love", neuem Album "Land Of Escape" am 30. März und Tour im Frühling!

Neues aus Irland – Ben Reel mit neuer Single „Soldier of Love“, neuem Album „Land Of Escape“ am 30. März und Tour im Frühling!
„Land Of Escape“ (VÖ 30. März 2018) von Ben Reel – ein begnadeter irischer Musiker. Auf dem neuen Album finden sich 12 brandheiße Tracks. „Land Of Escape“ ist bereits das achte Studioalbum und wurde, wie die beiden vorhergehenden Alben in Ben Reel’s Studio in South Armagh (Irland) aufgenommen und produziert.

Pre-Listening der aktuellen Single vorab hier:

Anders als das 2015 veröffentlichte Album 7th, klingt „Land Of Espace“ mehr nach handgemachtem Folk. Seit dem ersten Debütalbum „This Is The Movie“ (1999), hat sich jedes weitere Album stetig und mit internationalen Kritiken aus Radio und Presse weiterentwickelt. Ben’s Musik verkörpert ehrlichen und bodenständigen Sound, der sich wie guter Wein über die Jahre hinweg entfaltet hat. Man findet die unterschiedlichsten Einflüsse, von Rock, Blues, Alt Folk/Americana, Country bis hin zu Reggae. Ein Melting Pot, der Ben Reels Musik einzigartig macht.

VIAGGIO – II (FinestNoiseReleases/Radar)

VIAGGIO – II

Irgendwo an der Schnittstelle von World, Jazz, Ambient und Folk stehen VIAGGIO.

VIAGGIO – II (FinestNoiseReleases/Radar)
VIAGGIO – II (FinestNoiseReleases/Radar)

Die Band, deren Musiker, reichlich erfahren, aus Hamburg, Kiel und Neumüster stammen und uns musikalisch genau das präsentiert, was man durchaus als neu und unverbraucht bezeichnen könnte.

Nicht zuviel Jazz, um den Mainstream-Hörer abzuschrecken, aber genug, um auch den anspruchsvollen Musikkonsumenten für sich gewinnen zu können, genug, um auch offene über-den-Tellerrand-Gucker aus den oben benannten Genres in’s Boot zu holen.

Dass die vier Herren ihre Instrumente beherrschen, muss kaum erwähnt werden und dürfte sich von selbst verstehen.

Schlüssige, runde Kompositionen, fein verziert und dennoch ohne Firlefanz, alles wohl-dosiert mit viel Sinn für die Melodie. Die „II“ von Viaggio ist eine runde Sache geworden, und man kann sich sehr wohl vorstellen, diese Band dereinst auch irgendwo live sehen zu wollen.

BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album (FinestNoise/Radar)

BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album

Das schwedische Duo hatte ursprünglich eigentlich gar nicht vor, eine LP zu veröffentlichen, aber die Flut an Songs, die im Laufe einer Konzerttour durch Deutschland und die USA zusammengekommen waren, lies diese Idee in den Köpfen der beiden reifen.

BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album (FinestNoise/Radar)
BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album (FinestNoise/Radar)

Und irgendwie zwischen Country, Singer/Songwriter und Folk beweisen die beiden auf „Synergy“, dass man diesen Genres durchaus neues Leben einhauchen kann, wenn man sich auf dessen Wurzeln konzentriert, weniger musikalischen Schnickschnack als schlicht den Song in’s Zentrum des Bemühens stellt.

Musik ist die Sprache der Seele, und nichts bringt es treffender auf den Punkt. „Bara Jonson And Free“ bereiten gerade eine weitere Deutschland-Tour vor, wer das Duo, welches auch gerne mal mit Freunden als Quintett oder Sechser auftritt, einmal live erleben durfte, der wird auch diesmal zwischen Ostsee, Nordsee und Alpen dabei sein wollen.

Preis: EUR 9,99

ACOUSTIC GARDEN Album „concept emotional“

Nach dem Konzept der erfolgreichsten Musik Show aller Zeiten „MTV Unplugged“ formierte F.Buelow 1993 seine Coverband UNPLUGGED, und spielte alte und neuste Hits aller Genres im „Stecker raus“- Modus und fasste schnell Fuß im Rhein-Main-Gebiet. Der Name war Programm!

FINEST IN COUNTRY, FOLK & POP - Acoustic Garden - aktuelle Single/ Video "Away" und neues Album "concept emotional" am 23.02.2018
FINEST IN COUNTRY, FOLK & POP – Acoustic Garden – aktuelle Single/ Video „Away“ und neues Album „concept emotional“ am 23.02.2018

Einem von Buelow´s Bandkollegen war es trotz des Namens und Konzepts immer noch zu laut auf der Bühne. Für Ihn gründete er dann 1997 das einfühlsamere, mehr auf Stimmen und Akustik-Gitarren zugeschnittene Programm „Acoustic Garden“, was sich auch darin unterschied, dass von da an deutlich mehr eigenes Material mit einfloss.

Lange tingelte die Band, mal als Duo, mal als Trio von Lagerfeuer zu Lagerfeuer etlicher Firmen-Events und Privatveranstaltungen, Kneipenfestivals und kleinen Clubs. 2007 begann Buelow die ersten eigenen Acoustic Garden Songs aufzu-nehmen und reichte 2010 den Titel „under the xmas tree“ beim Weihnachts-songcontest  des SWR1 ein. Gemeinsam mit dem bosnischen Sänger/Gitarrist Jimmy S. gewannen Sie den Wettbewerb als erste Band und waren Eisbrecher für Chris de Burgh in Kaiserslautern.

FINEST IN COUNTRY, FOLK & POP - Acoustic Garden - aktuelle Single/ Video "Away" und neues Album "concept emotional" am 23.02.2018

Acoustic Garden aktuelle Single/ Video “Always“

Bereits in den Neunziger machte Frank Bülow (50), als er noch als Songwriter für Dance-Pop Acts wie Culture Beat oder ATC beschäftigt war, aus dem Motto „unlpugged“ eine gleichnamige Band, die sich darauf konzentrierte aktuelle Hits live im Akustik Gewand zu präsentieren.

FINEST IN COUNTRY, FOLK & POP - Acoustic Garden - aktuelle Single/ Video "Always" und neues Album "concept emotional" am 23.02.2018
FINEST IN COUNTRY, FOLK & POP – Acoustic Garden – aktuelle Single/ Video „Always“ und neues Album „concept emotional“ am 23.02.2018

Etwas später kam eigenes Material hinzu und aus UNPLUGGED wurde ACOUSTIC GARDEN. 2010 gewinnt die Formation den Weihnachtssongcontest des SWR1 mit dem aus Bülow´s Feder stammenden „under the xmas tree“, was einen Auftritt im Vorprogramm von Chris de Burgh zu Folge hatte.

Nach Auftritten mit den legendären Country Sisters, die auch im Videoclip zu „here i am“ zu sehen sind, ist die Band 2014 neu formiert und wird beim Deutschen Rock & Pop Preis in Siegen in der Kategorie Country & Folk den 2.Sieger.

Sven Wittmann (Bass,Voc.), Stefan Zirkel (Git.,Voc.), Fabian Michel (Git.,Voc) aus Wiesloch sind Bülow’s neue Mitstreiter und rockten bislang als COOL BREEZE mit Coverversionen von Simon & Garfunkel bis America die Bühnen des Rein-Neckar-Kreis.

MEINHARD – neue Single/ Video „Wasteland Wonderland“

Meinhard kehrt zurück ins Wunderland… 

MEINHARD - neue Single/ Video "Wasteland Wonderland"
MEINHARD – neue Single/ Video „Wasteland Wonderland“

Wie schon bei Alice im Originalwerk von Lewis Carroll liegen auch bei Meinhard ein paar Jahre zwischen den Besuchen im Wunderland. Nachdem in „Beyond Wonderland“ (produziert von John Fryer) analog zu „Alice im Wunderland“ die Welt in den Tiefen des Kaninchenbaus bereist wurde, so ist es jetzt an der Zeit, mit „Wasteland Wonderland“ in das Reich hinter den Spiegeln einzutauchen, wie es in Carrolls‘ zweitem Werk „Durch den Spiegel und was Alice dort fand“ erzählt wird.

Natürlich kreiert Meinhard einmal mehr eine ganz eigenständige Geschichte. In einer eigenwilligen Endzeit Interpretation, gespickt mit Anspielungen und Zitaten bezogen auf den Originaltext, geht es abermals auf musikalische Reise. Als Produzenten und Studiomusiker konnte Meinhard für das aktuelle Projekt Simon Michael (Subway to Sally) gewinnen. Bei der vorab erscheinenden Single „Wasteland Wonderland“ ist unter anderem auch Niel Mitra (Faun) sowohl im Song an den Synthesizern als auch im dazu gehörenden Musikvideo vertreten. Insgesamt darf man also auf weitere spannende musikalische Gäste auf dem kommenden, neuen Album in 2018 hoffen.

Aktuelles Video zur Single „Wasteland Wonderland“: 

ACOUSTIC GARDEN

Nach dem Konzept der erfolgreichsten Musik Show aller Zeiten „MTV Unplugged“ formierte F.Buelow 1993 seine Coverband UNPLUGGED, und spielte alte und neuste Hits aller Genres im „Stecker raus“- Modus und fasste schnell Fuß im Rhein-Main-Gebiet. Der Name war Programm!

FINEST IN COUNTRY, FOLK & POP - Acoustic Garden - aktuelle Single/ Video "Always" und neues Album "concept emotional" am 23.02.2018
FINEST IN COUNTRY, FOLK & POP – Acoustic Garden – aktuelle Single/ Video „Away“ und neues Album „concept emotional“ am 23.02.2018

Einem von Buelow´s Bandkollegen war es trotz des Namens und Konzepts immer noch zu laut auf der Bühne. Für Ihn gründete er dann 1997 das einfühlsamere, mehr auf Stimmen und Akustik-Gitarren zugeschnittene Programm „Acoustic Garden“, was sich auch darin unterschied, dass von da an deutlich mehr eigenes Material mit einfloss.

Acoustic Garden aktuelle Single/ Video “Always“

Lange tingelte die Band, mal als Duo, mal als Trio von Lagerfeuer zu Lagerfeuer etlicher Firmen-Events und Privatveranstaltungen, Kneipenfestivals und kleinen Clubs. 2007 begann Buelow die ersten eigenen Acoustic Garden Songs aufzu-nehmen und reichte 2010 den Titel „under the xmas tree“ beim Weihnachts-songcontest  des SWR1 ein. Gemeinsam mit dem bosnischen Sänger/Gitarrist Jimmy S. gewannen Sie den Wettbewerb als erste Band und waren Eisbrecher für Chris de Burgh in Kaiserslautern.

Andromeda Mega-Express Ochestra by Christoph-Soeder

Andromeda Mega Express Orchestra ab morgen auf Tour

Explosionen am Firmament, kollektive Streifzüge durch abenteuerliche Klanglandschaften: Andromeda Mega Express Orchestra sind zurück mit ihrem vierten Album „Vula“.

Nachdem das „genresprengende Faszinosum“ (FAZ) zuletzt das 10-jährige Jubiläum mit etlichen Live-Shows zelebriert hat, klingen AMEO im Jahr 2017 deutlich melodischer – aber kein bisschen weniger explosiv und unberechenbar.

ANDROMEDA MEGA EXPRESS ORCHESTRA - ALBUM: Vula (07.07.2017, via Alien Transistor)
ANDROMEDA MEGA EXPRESS ORCHESTRA –
ALBUM: Vula (07.07.2017, via Alien Transistor)

Flirrend bahnt es sich an, mit leichten Winden, tänzelnden Melodien, aber ihre Schuldigkeit tun die altbekannten Isothermen und Isotheren schließlich doch: Blitze zucken durch die vertonte Einträchtigkeit, ungeahnte Energien entladen sich, rollen rhythmisch wie Urgewalten über die Klanglandschaft hinweg. Indem sie inmitten der sich entfaltenden Dramatik mit vereinten Kräften nach wiederkehrenden Harmoniemomenten suchen, Schutzräume aufmachen, bricht das 18-köpfige Großensemble um Leiter und Komponist Daniel Glatzel auf ins vierte Album: „Vula“!

Thomas Andreas Beck

Thomas Andreas Beck – ernste Klänge mit dem Album „Stille führt“

Finster ist es in dem Wald, aus dem heraus Thomas Andreas Beck zu uns singt.

Thomas Andreas Beck – ernste Klänge mit dem Album „Stille führt“
Thomas Andreas Beck – ernste Klänge mit dem Album „Stille führt“
Leichen sind darin vergraben, hinter manchem Baum lauert ein längst vergessener Schmerz. Sehr österreichisch sind die Themen, sehr unösterreichisch ist sein genauer Blick auf diese.

Er schaut hin – auf die Vergangenheit, den allgegenwärtigen Missbrauch – sei er sexueller Natur oder einfach die „g’sunde Watschn“ – die pädagogische Drohung, den Krieg in den eigenen vier Wänden, Abtreibung, Selbstmord, Ohnmacht – Hoffnung?

„Heim“:

Die Hoffnung liegt im „Hinschauen“. Bevor die Therapie beginnt, muss man sich seinem Schmerz stellen und es wird nur wenige geben, die nicht ganz persönlich von einer Zeile oder einem Ton dieses Albums berührt werden. Von den einsamen Klängen dieses Satyrs, der die Saiten seiner Gitarre mit gefundenen Eisenteilen kratzt und mit ganzer Seele ansingt gegen die Verdrängung.

Thomas Andreas Beck
Thomas Andreas Beck
Thomas Andreas Beck ist kein Schulterklopfer und kein Mitraunzer. Er hat Lieder geschrieben, durch die uns unsere Traumata als immer wiederkehrende Ohrwürmer melodiös verfolgen. Traurig, schön und befreiend.

DAVID CROSBY - neues Album SKY TRAILS am 29. September

DAVID CROSBY – SKY TRAILS

Es läuft ziemlich gut für David Crosby: der Mann, der zweimal in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen wurde, erlebt gerade einen noch nie da gewesenen Ausbruch an Produktivität und Kreativität.

David Crosby - Spring Tour 2017 - Press Photo credit Henry Diltz
David Crosby – Spring Tour 2017 – Press Photo credit Henry Diltz
Sky Trails ist sein drittes Album mit eigenem Material innerhalb von vier Jahren und führt die furchtlose Folk Rock-Legende in eine neue Richtung, hin zu einem vollen Band-Sound mit tiefen, gefühlvollen Grooves. „Es ist ganz natürlich für mich”, sagt Crosby, der sich der Herausforderung der veränderten Songstrukturen freudig gestellt hat. „Ich habe mich in dem Bereich immer wohler gefühlt. Da ist Komplexität, Kniffligkeit und Subtilität in der Musik. Das mag ich.”

Der erste Song auf dem Album ist das mitreißende „She’s Got To Be Somewhere”, den Crosby und eine neunköpfige Band vor einiger Zeit in der Tonight Show zum ersten Mal gespielt haben. Der Track hört sich wie eine verloren gegangene Steely Dan-Aufnahme an, komplett mit kräftigen Bläsern, verrückten Gitarren und trällernden Melodien. „Wir haben das nicht bewusst gemacht”, sagt Crosby. „Es zieht uns ganz einfach in die Richtung, in die Donald [Fagen] geht. Ich habe Steely Dan von der ersten Note an geliebt.”

Loreena McKennitt - Live in Paris and Toronto

Loreena McKennitt veröffentlicht zwei weitere Meilensteine auf Vinyl am 07. April!

20 Jahre sind bereits vergangen, seitdem Loreena McKennitt ihre bis heute erfolgreichste Veröffentlichung auf den Markt gebracht hat: The Book Of Secrets. Dieses Jubliäum wird mit dem Release erstmalig auf Vinyl, in 180 g als limitierte Edition gefeiert.

Loreena McKennitt - The Book Of Secrets
Loreena McKennitt – The Book Of Secrets

„Ich habe so viele Abenteuer erlebt und habe viele lange Reisen unternommen aus welchen dann The Book Of Secrets entstanden ist. Meine Reise nach Sibirien, in die Toskana, May Day in Padstow und nach England. Ich hoffe, dass die Zuhörer diese Abenteuer fühlen können‘, sagt Loreena McKennitt.

Ebenfalls erhältich auf Vinyl ist Live in Paris and Toronto, ein Live Konzert, dass während der The Book Of Secrets Tour 1998 aufgenommen wurde und erstmalig 1999 auf CD veröffentlicht wurde. Live In Paris And Toronto wird ebenfalls auf 180 Gramm als Deluxe Limited Edition in Triple Gatefold Sleeve erhältlich sein.

Die starke Nachfrage auf dem Vinyl Sektor mit dem einmaligen Sound, den nur Vinyl bieten kann, hat die unabhängige kanadische Künstlerin Loreena McKennitt dazu veranlasst, zwei weitere Vinyl aus ihrem Backkatalog durch ihr eigenes Label, Quinlan Road, zu veröffentlichen.

DA ROCKA UND DA WAITLER (aka DRDW)

DA ROCKA UND DA WAITLER (aka DRDW) – neue Single „FEIA!“ und neues Album im April!

Ein Akkordeon und eine Gitarre. Da denkt man doch sofort an volkstümliche Glückseligkeit und schunkelnde Massen in einer Rentnershow, moderiert von Florian Silberschmied. Alle klatschen mit und neben den Biertischen parken die Rollatoren.

DA ROCKA UND DA WAITLER (aka DRDW) - neue Single "FEIA!" und neues Album im April!
DA ROCKA UND DA WAITLER (aka DRDW) – neue Single „FEIA!“ und neues Album im April!
Doch Vorurteile und Klischees können schnell wieder weggepackt werden. Was DA ROCKA UND DA WAITLER (aka DRDW) uns hier um die Ohren hauen, ist das krasse Gegenteil von weichgespülter Samstagabend-Unterhaltung. Man kommt vielmehr auf die Idee, ein gewisser Hubert von G. hätte sich mit den Jungs von Metallica zusammengetan, um ein Rockmonster zu erschaffen, das vor Energie nur so strotzt.

Dass DRDW diese Energie auch live entfachen können, haben sie kürzlich im Vorprogramm der Status-Quo-Abschiedstour bewiesen. In Deutschlands größten Konzertarenen warfen sie sich ins Getümmel, absolvierten 14 ausverkaufte Shows vor 150000 Zuschauern und sorgten für fliegende Mähnen.

Mit derselben Wucht wird jetzt ein neues Kapitel der Bandgeschichte aufgeschlagen: Am 07.04.2017 erscheint das Erstlingsalbum „DRDW“ via Soundtopeople GmbH im Vertrieb der Sony.

Aktuelles Video „FEIA!“:

David Hope mit neuer Single/ Video „Tough Love“ und gleichnamigen Album am 10. März!

Mit fast zwei Metern Körpergröße ist David Hope eine imposante Erscheinung und das Paradebeispiel eines Volksbarden – ein fahrender Sänger und umherstreifender Geschichtenerzähler.

Als einsamer Mann auf Reisen hat Hope die Haupt und Nebenstraßen seiner Heimat und Kontinentaleuropas bereist, gerüstet einzig mit seiner treuen Akustikgitarre, charmantem irischem Witz, verführerischen Geschichten und zum Nachdenken anregenden Songs, die von Herzen kommen.

David Hope ist zurück mit der neuen Single aus dem gleichnamigen, in Kürze erscheinenden Album „Tough Love“ (VÖ 10.03.2017). Nach dem Überraschungserfolg der ersten Single „Christmas Day“ in den Deutschen Airplay-charts, zeigt sich der große Ire von seiner besten Seite & schmettert einen gnadenlosgrandiosen Ohrwurm in die Gehörgänge der Hörer! Zahlreiche Live-Shows am laufenden Band zeigen die immer stärker wachsende Beliebtheit des Barden mit der unvergleichlichen Stimme. Auch Graham Candy hat David bereits als Support für seine Tour in Tschechien als Support eingeladen, weitere Größen der Branche scheinen bald auch hierzulande zu folgen….

Spätestens mit der Single und dem dazugehörigen Video „Tough Love“ ist die Rechnung mit David zu machen! Die Single erscheint übrigens am 10.02.2017…

David Hope – aktuelles Video zur Single „Christmas Day“

Mit fast zwei Metern Körpergröße ist David Hope eine imposante Erscheinung und das Paradebeispiel eines Volksbarden – ein fahrender Sänger und umherstreifender Geschichtenerzähler.

David Hope – aktuelles Video zur Single „Christmas Day“ und neues Album im März 2017
David Hope – aktuelles Video zur Single „Christmas Day“ und neues Album im März 2017

Als einsamer Mann auf Reisen hat Hope die Haupt- und Nebenstraßen seiner Heimat und Kontinentaleuropas bereist, gerüstet einzig mit seiner treuen Akustikgitarre, charmantem irischem Witz, verführerischen Geschichten und zum Nachdenken anregenden Songs, die von Herzen kommen.

Aber sobald er auf der Bühne steht, entwickelt dieser Troubadour eine geradezu elektrisierende Präsenz; die Künstler wie Howlin’ Wolf, Tom Waits und Luke Kelly evoziert und auch eine dunkle, kompromisslose Facette des vielseitigen Musikers zum Vorschein bringt.

cover-christmas-dayMit seiner neuen Single „Christmas Day“ (VÖ 18.11.2016) betritt David Hope die Tradition der englischen Weihnachtssongs, die nicht im üblichen Gewand daher kommen.

Lustig und tragisch zugleich, ehrlich und direkt. Überzeugt euch selbst…

Hier das aktuelle Video zu „Christmas Day“:

Im März 2017 erscheint dann das neue Album „Tough Love“. Dazu aber mehr im neuen Jahr!

Mehr Infos unter:
http://www.davidhope.ie
https://www.facebook.com/davidhopeofficial