Schlagwort-Archive: Singer-Songwriter

Ex-Battle-Rapper Kex Kuhl kündigt sein Debütalbum an

Der ehemalige Battle-Rapper Kex Kuhl veröffentlicht sein Debütalbum „Stokkholm“. Ein Album voll mit persönlichen, selbstreflektierenden Gefühlen und Selbstzweifeln. Das Album erscheint am 13. Juli 2018 auf Department Musik.

Der ehemalige Battle-Rapper Kex Kuhl kündigt sein Debütalbum für Juli an - Credits: Julian Schröpel
Der ehemalige Battle-Rapper Kex Kuhl kündigt sein Debütalbum für Juli an – Credits: Julian Schröpel
Taha Cakmak ist Kex Kuhl. Am 13. Juli 2018 erscheint sein Debütalbum „Stokkholm“ über Department Musik. „Stokkholm“ handelt nicht von der Stadt, es handelt von Menschen. In der Psychologie gibt es das gleichnamige Syndrom, das hat Taha zu dem titelgebenden Track inspiriert. Das Album möchte die vergangenen Jahre reflektieren, zwei EPs sind erschienen, Kex Kuhl hatte zuletzt mit „Ausgehen“ von der „5UND30“-EP einen kleinen Indie-Hit, der die letzten Monate finanziert hat. Erste eigene Tour, das erste Mal beim splash! Festival, ein paar Umzüge und 50 Tattoos sind dazugekommen.

„Stokkholm“ kommt komplett ohne Beats aus, alle Songs wurden auf einer alten, krummbäuchigen Akustikgitarre komponiert und später im Studio komplett organisch (d.h. ohne Samples) aufgenommen. Es ging um Akkorde und Melodien, nicht um Beats und Cuts. Was Taha an Melodien im Kopf hatte und was er textlich zum Ausdruck bringen wollte, passte nicht in das Korsett von klassischem Hiphop, konnte nicht gesampled werden, musste komplett neu geschrieben werden.

Destiny Recs: Video "Eisenhüttenstadt" der ACHT EIMER HÜHNERHERZEN

Acht Eimer Hühnerherzen – Eisenhüttenstadt

Sie brauchen keine Angeber und große Weltreisen oder einen Mister-the-sky-is-the-limit als Nachbarn, den ACHT EIMER HÜHNERHERZEN reichen schon 94,2 Kilometer bis Eisenhüttenstadt für ihren Nylon-Punk und die Liebhaberei.

Destiny Recs: Video "Eisenhüttenstadt" der ACHT EIMER HÜHNERHERZEN
Destiny Recs: Video „Eisenhüttenstadt“ der ACHT EIMER HÜHNERHERZEN
Das Wort „Nylon“ resultiert aus der Verwendung von ausschließlich Nylon-Saiten auf den Gitarren – die Westerngitarre wird verachtet.

Acht Eimer Hühnerherzen – Eisenhüttenstadt

Der charmant unterproduzierte Clip wurde allerdings gar nicht in Eisenhüttenstadt gedreht, sondern bei Teltow, nur 10 Kilometer vor Berlin. Kamera und Regie von König Siebart (Cut von Uli Sailor). Und es war Sommer.

https://de-de.facebook.com/AchtEimerHuehnerherzen/

GIL EDWARDS – Celebrate (A1 Records/SPV)

GIL EDWARDS – Celebrate

„Fesselnde Geschichten aus dem Leben, gesammelt auf den Straßen der Welt, unterwegs von Bar zu Bar ziehend und dazu süße, warme Harmonien: das ist die Mischung, mit welcher Gil Edwards seine Zuhörer begeistert und was ihn hervorstechen lässt.

GIL EDWARDS – Celebrate (A1 Records/SPV)
GIL EDWARDS – Celebrate (A1 Records/SPV)
Mit seiner markanten, energetischen Stimme berichtet er von seinen Erlebnissen und Erfahrungen aus dem letzten halben Jahrhundert.“ Soweit das Info. Edwards stammt aus den USA, lebt aber bereits seit vielen Jahren in Norwegen.

Und er ist, bei allem Respekt, ein alter Hase, der schon seit Ende der neunziger Jahre im Geschäft ist. „Can’t Give It Up“ hieß seine seinerzeit erste Produktion, danach ließ er sich viel Zeit, fünf Jahre, eine halbe Ewigkeit.

Aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben, und so steht Gil Edwards vor allem auch für Qualität: Auch auf „Celebrate“ ist nichts Dahingeschludert, alles wohlfeil durcharrangiert und mit feinem Sound versehen.

Dazu klug arrangierte Songs mit einem feinen Händchen für die Melodie. Ab Anfang April auf Tour! Don’t miss it!

GIL EDWARDS – Celebrate (A1 Records/SPV)

Ben Reel

Diesen Frühling kommt die neue Single „Soldier of Love“ (VÖ 09. März 2018), gefolgt vom Album „Land Of Escape“ (VÖ 30. März 2018) von Ben Reel – ein begnadeter irischer Musiker.

Auf dem neuen Album finden sich 12 brandheiße Tracks. „Land Of Escape“ ist bereits das achte Studioalbum und wurde, wie die beiden vorhergehenden Alben in Ben Reel’s Studio in South Armagh (Irland) aufgenommen und produziert. Anders als das 2015 veröffentlichte Album 7th, klingt „Land Of Espace mehr nach handgemachtem Folk.

Seit dem ersten Debütalbum „This Is The Movie“ (1999), hat sich jedes weitere Album stetig und mit internationalen Kritiken aus Radio und Presse weiterentwickelt. Ben’s Musik verkörpert ehrlichen und bodenständigen Sound, der sich wie guter Wein über die Jahre hinweg entfaltet hat. Man findet die unterschiedlichsten Einflüsse, von Rock, Blues, Alt Folk/Americana, Country bis hin zu Reggae. Ein Melting Pot, der Ben Reels Musik einzigartig macht.

Ben Reel Single „Soldier of Love“ und Album „Land Of Escape“

Diesen Frühling kommt die neue Single „Soldier of Love“ (VÖ 09. März 2018), gefolgt vom Album.

 Neues aus Irland - Ben Reel mit neuer Single "Soldier of Love", neuem Album "Land Of Escape" am 30. März und Tour im Frühling!

Neues aus Irland – Ben Reel mit neuer Single „Soldier of Love“, neuem Album „Land Of Escape“ am 30. März und Tour im Frühling!
„Land Of Escape“ (VÖ 30. März 2018) von Ben Reel – ein begnadeter irischer Musiker. Auf dem neuen Album finden sich 12 brandheiße Tracks. „Land Of Escape“ ist bereits das achte Studioalbum und wurde, wie die beiden vorhergehenden Alben in Ben Reel’s Studio in South Armagh (Irland) aufgenommen und produziert.

Pre-Listening der aktuellen Single vorab hier:

Anders als das 2015 veröffentlichte Album 7th, klingt „Land Of Espace“ mehr nach handgemachtem Folk. Seit dem ersten Debütalbum „This Is The Movie“ (1999), hat sich jedes weitere Album stetig und mit internationalen Kritiken aus Radio und Presse weiterentwickelt. Ben’s Musik verkörpert ehrlichen und bodenständigen Sound, der sich wie guter Wein über die Jahre hinweg entfaltet hat. Man findet die unterschiedlichsten Einflüsse, von Rock, Blues, Alt Folk/Americana, Country bis hin zu Reggae. Ein Melting Pot, der Ben Reels Musik einzigartig macht.

BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album (FinestNoise/Radar)

BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album

Das schwedische Duo hatte ursprünglich eigentlich gar nicht vor, eine LP zu veröffentlichen, aber die Flut an Songs, die im Laufe einer Konzerttour durch Deutschland und die USA zusammengekommen waren, lies diese Idee in den Köpfen der beiden reifen.

BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album (FinestNoise/Radar)
BARA JONSON AND FREE Synergy – The Album (FinestNoise/Radar)

Und irgendwie zwischen Country, Singer/Songwriter und Folk beweisen die beiden auf „Synergy“, dass man diesen Genres durchaus neues Leben einhauchen kann, wenn man sich auf dessen Wurzeln konzentriert, weniger musikalischen Schnickschnack als schlicht den Song in’s Zentrum des Bemühens stellt.

Musik ist die Sprache der Seele, und nichts bringt es treffender auf den Punkt. „Bara Jonson And Free“ bereiten gerade eine weitere Deutschland-Tour vor, wer das Duo, welches auch gerne mal mit Freunden als Quintett oder Sechser auftritt, einmal live erleben durfte, der wird auch diesmal zwischen Ostsee, Nordsee und Alpen dabei sein wollen.

Preis: EUR 9,99
Konstantin Wecker - „Poesie und Widerstand – live“ – Neue DVD über ein ganz besonderes Geburtstagsfest am 16.02.2018

Konstantin Wecker – „Poesie und Widerstand – live“ – DVD

München. Im Juni 2017 startete Konstantin Wecker seine Jubiläumstour „Poesie und Widerstand“ mit fünf fulminanten Auftritten im jeweils restlos ausverkauften Circus Krone.

Konstantin Wecker - „Poesie und Widerstand – live“ – Neue DVD über ein ganz besonderes Geburtstagsfest am 16.02.2018
Konstantin Wecker – „Poesie und Widerstand – live“ – Neue DVD über ein ganz besonderes Geburtstagsfest am 16.02.2018

Jetzt kann man mit der gleichnamigen Live-DVD (VÖ 16.02.2018) diese fast dreistündigen Konzerterlebnisse anlässlich Konstantin Weckers 70. Geburtstag auch zuhause genießen. Hochkarätige Ehrengäste machen die Aufnahmen, zu der der Bayerische Rundfunk den brillanten Ton beisteuerte, zu einem wahren Juwel für Augen und Ohren.

Unter anderem gaben sich an dem Abend das Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast, der sizilianische Cantautore Pippo Pollina, der Liedermacher Dominik Plangger aus Südtirol sowie das österreichische Spring String Quartett die Ehre.

Konstantin Wecker „Empört euch“:

Zu hören und sehen sind auf der DVD, die mit dem exklusiven Bonusmaterial eine Laufzeit von nahezu fünf Stunden hat, auch Konstantin Weckers langjährige Bühnenpartner Jo Barnikel am Klavier und Fany Kammerlander am Cello. Mit dabei sind auch die Gitarristen Jens Fischer und Severin Trogbacher sowie der Perkussionist Wolfgang Gleixner.

Thomas Andreas Beck

Thomas Andreas Beck – ernste Klänge mit dem Album „Stille führt“

Finster ist es in dem Wald, aus dem heraus Thomas Andreas Beck zu uns singt.

Thomas Andreas Beck – ernste Klänge mit dem Album „Stille führt“
Thomas Andreas Beck – ernste Klänge mit dem Album „Stille führt“
Leichen sind darin vergraben, hinter manchem Baum lauert ein längst vergessener Schmerz. Sehr österreichisch sind die Themen, sehr unösterreichisch ist sein genauer Blick auf diese.

Er schaut hin – auf die Vergangenheit, den allgegenwärtigen Missbrauch – sei er sexueller Natur oder einfach die „g’sunde Watschn“ – die pädagogische Drohung, den Krieg in den eigenen vier Wänden, Abtreibung, Selbstmord, Ohnmacht – Hoffnung?

„Heim“:

Die Hoffnung liegt im „Hinschauen“. Bevor die Therapie beginnt, muss man sich seinem Schmerz stellen und es wird nur wenige geben, die nicht ganz persönlich von einer Zeile oder einem Ton dieses Albums berührt werden. Von den einsamen Klängen dieses Satyrs, der die Saiten seiner Gitarre mit gefundenen Eisenteilen kratzt und mit ganzer Seele ansingt gegen die Verdrängung.

Thomas Andreas Beck
Thomas Andreas Beck
Thomas Andreas Beck ist kein Schulterklopfer und kein Mitraunzer. Er hat Lieder geschrieben, durch die uns unsere Traumata als immer wiederkehrende Ohrwürmer melodiös verfolgen. Traurig, schön und befreiend.

TOMMY FINKE - neues Album "Ein Herz für Anarchie" am 28. Juli!

TOMMY FINKE – neues Album „Ein Herz für Anarchie“

Tommy Finkes viertes Album „Ein Herz für Anarchie“ bietet melancholisch-euphorischen Singer-/Songwriter-Rock mit Aufrichtigkeit und einem famosen Händchen für treffsichere Sprachbilder.

TOMMY FINKE - neues Album "Ein Herz für Anarchie" am 28. Juli!
TOMMY FINKE – neues Album „Ein Herz für Anarchie“ am 28. Juli!
Die teils nachdenklichen, teils ungestümen und übermütigen Songs wurzeln tief in Traditionen der Siebziger- bis frühen Nullerjahre. Rio Reiser wird hier ebenso lebendig wie der aufgekratzte britische Post-Wave der Jahrtausendwende, ein Hauch elektronische Spielfreude und der Mut zur großen Geste.

Finke klingt frisch wie nie, doch sein Weitblick richtet sich nach hinten und überspringt mit Schwung die vergangenen zehn Jahre, als hätte es die gespielte Pseudozerbrechlichkeit und den selbstbesoffenen Betroffenheitspathos der deutschsprachigen Popwelt in der Zwischenzeit nie gegeben. Seine „Lieder mit Herz und Verstand gegen das postfaktische Zeitalter“ sind nicht länger die eines einsamen Grünschnabels mit Gitarre, sondern die eines musikalischen Masterminds mit Vollinstrumentierung und Lebenserfahrung, der große akustische Filme zwischen frühen Coldplay, mittleren The Cure und spätem Bosse auf die Leinwand bringt. Oliver Uschmann

Das neue Album erscheint am 28. Juli! Vorab gibt es mit dem Titeltrack „Ein Herz für Anarchie“ schon mal hier etwas zu hören…

Konstantin Wecker mit neuem Video zu „Den Parolen keine Chance“

Vorab zu seinem neuen Doppelalbum „Poesie und Widerstand“ und gerade passend zur aktuellen politischen Lage veröffentlicht Konstantin Wecker nun mit “Den Parolen keine Chance“ ein neues Video.

Rebellisch poetisch - „Poesie und Widerstand“ – die neue CD von Konstantin Wecker am 26. Mai!
Rebellisch poetisch – „Poesie und Widerstand“ – die neue CD von Konstantin Wecker am 26. Mai!

Er ist 70. Doch müde ist Konstantin Wecker noch lange nicht. Das beweist die neue CD des Liedermachers, die er anlässlich seines runden Geburtstages veröffentlicht. Mit dem Doppelalbum „Poesie und Widerstand“ nimmt der Münchner Musiker seine Hörer mit auf einen Streifzug durch sein über 50-jähriges Schaffen. Die am 26. Mai erscheinende Werkschau beinhaltet 31 seiner persönlichen Lieblingstitel, die der Komponist live im Münchner Tonstudio eingespielt und damit auch ein bisschen neu erfunden hat – mal Solo, mal im Trio, mal mit Orchesterarrangements.

Für die neuaufgeweckten Interpretationen alter Klassiker sowie den brandneuen Song „Den Parolen keine Chance“ mit Beethoven-Anklängen holte sich der Träger des Kleinkunstpreises 2017 lang jährige Bühnenpartner an die Seite. Neben seinem Alter Ego am Klavier, Jo Barnikel, sind auch die Cellistin Fany Kammerlander, die Multiinstrumentalisten Wolfgang Gleixner, Jens Fischer der Gitarrist Severin Trogbacher sowie weitere internationale Gastmusiker, Sänger und Sängerinnen dabei. Dazu zählen unter anderem die österreichische Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager, die südamerikanische Sängerin Gaby Moreno, der Clueso-Drummer Tim Neuhaus sowie die Eurovision Song Contest-Abräumerin Conchita Wurst. Der sizilianische Cantautore Pippo Pollina, Gothic-Rocker Asp sowie der Türke Cetin Oraner lassen den Wecker-Song „Sage Nein“ in mehreren Sprachen erklingen.

Stephan Sulke – Liebe ist nichts für Anfänger

Stephan Sulke – Liebe ist nichts für Anfänger

Stephan Sulke auf Staatsakt. Das darf man gelinde gesagt als Sensation bezeichnen: der großartige deutschsprachige Musiker Stephan Sulke veröffentlicht sein kommendes Album „Liebe ist nichts für Anfänger“ bei Staatsakt!

Stephan Sulke – Liebe ist nichts für Anfänger
Stephan Sulke – Liebe ist nichts für Anfänger
„Für mich ist das alles wie ein Traum! Sulke hat mich in meinem Elternhaus die ganze Kindheit und frühe Jugend über begleitet. Ich habe ihn immer für den größten Songschreiber in deutscher Sprache gehalten. Und tue es bis heute!“, so Staatsakt-Geschäftsführer Maurice Summen über sein jüngstes Signing.

„Ich habe gehört, dass beim Label staatsakt die gescheiten Künstler des Landes ihre Platten veröffentlichen. Da gab es für mich keine weiteren Fragen!“, ergänzt Stephan Sulke.

„Liebe ist nichts für Anfänger“ ist dabei ein typisches Sulke-Album geworden. Persönlich, hautnah, herzzerreißend, mit zum Teil bitterböser Gesellschaftskritik garniert und dabei musikalisch immer eine exquisite Wahl. Sulke hat wie immer alles selbst geschrieben, aufgenommen, abgemischt. Auch die Cover-Illustration: Made by Sulke.

Blöde – Stephan Sulke

Die Blödiane von Staatsakt („Das aufregendste Plattenlabel Berlins“ Die Tageszeitung) schreiben immer so tolle, inspirierte Newsletter, so dass wir einfach nicht anders können als diese direkt online zu stellen. Los gehts:

Es gesehen immer noch Zeichen und Wunder. Nee, sie geschehen. Und erst dann werden sie gesehen. Das sind biblische Worte, liebe Autokorrektur.

Noch lange vor Deiner Zeit. Wunderwaffe Zufall schlägt mal wieder zu wie der Blitz vor die Füße eines tumben Erdenbewohners. Ja, dort wo gestern noch trockene Dürre ist heute urplötzlich fruchtbares Land. Immer ein guter Grund den Göttern zu danken, wenn mal wieder was an den Bäumen wächst.

Auch hier im Hause staatsakt hat sich über den Winter ein fruchtbarer Zufall eingeschlichen. Nein, wir sind nicht schwanger. Aber fast. Es ist nur so: Der von uns verehrte Musiker Stephan Sulke fragte uns, ob wir nicht Lust hätten sein neues Album herauszubringen. Da sind wir natürlich gleich alle ausgeflippt vor lauter Freude.

Denn ich – also die Person, die hier diesen Newsletter immer schreiben muss – habe dank meiner Eltern schon immer viel Sulke gehört.

David Hope – aktuelles Video zur Single „Christmas Day“

Mit fast zwei Metern Körpergröße ist David Hope eine imposante Erscheinung und das Paradebeispiel eines Volksbarden – ein fahrender Sänger und umherstreifender Geschichtenerzähler.

David Hope – aktuelles Video zur Single „Christmas Day“ und neues Album im März 2017
David Hope – aktuelles Video zur Single „Christmas Day“ und neues Album im März 2017

Als einsamer Mann auf Reisen hat Hope die Haupt- und Nebenstraßen seiner Heimat und Kontinentaleuropas bereist, gerüstet einzig mit seiner treuen Akustikgitarre, charmantem irischem Witz, verführerischen Geschichten und zum Nachdenken anregenden Songs, die von Herzen kommen.

Aber sobald er auf der Bühne steht, entwickelt dieser Troubadour eine geradezu elektrisierende Präsenz; die Künstler wie Howlin’ Wolf, Tom Waits und Luke Kelly evoziert und auch eine dunkle, kompromisslose Facette des vielseitigen Musikers zum Vorschein bringt.

cover-christmas-dayMit seiner neuen Single „Christmas Day“ (VÖ 18.11.2016) betritt David Hope die Tradition der englischen Weihnachtssongs, die nicht im üblichen Gewand daher kommen.

Lustig und tragisch zugleich, ehrlich und direkt. Überzeugt euch selbst…

Hier das aktuelle Video zu „Christmas Day“:

Im März 2017 erscheint dann das neue Album „Tough Love“. Dazu aber mehr im neuen Jahr!

Mehr Infos unter:
http://www.davidhope.ie
https://www.facebook.com/davidhopeofficial

Konstantin Weckers Erfolgsprogramm „Ohne Warum“ als Live-CD und live unterwegs im Dezember

Konstantin Weckers Erfolgsprogramm „Ohne Warum“ als Live-CD

Die Seele berühren – Die Tournee ist vorbei. Die Lieder bleiben. Über 100 Mal stand der Münchner Liedermacher Konstantin Wecker in den vergangenen Monaten mit seinem umjubelten Programm „Ohne Warum“ in Deutschland, Österreich und in der Schweiz in oftmals ausverkauften Sälen auf der Bühne.

 Konstantin Weckers Erfolgsprogramm „Ohne Warum“ als Live-CD und live unterwegs im Dezember

Konstantin Weckers Erfolgsprogramm „Ohne Warum“ als Live-CD und live unterwegs im Dezember

Nun wird das unvergessliche Konzerterlebnis noch einmal Wirklichkeit. Aufgrund der großen Nachfrage erscheint am 25.11.2016 die brandneue CD „Ohne Warum – Live“.

Noch einmal kann man sich mit dem Musiker und seiner fulminanten Band zum heiligen Tanz aufmachen, vom Glück des Gebens erfahren und beginnen mit dem Herzen zu denken.

Die Auswahl der insgesamt 16 Stücke umfasst Klassiker wie „Es ist schon in Ordnung“, „Fast ein Held“ und „Wenn unsere Brüder kommen“ sowie aktuelle Songs, darunter „An meine Kinder“, „Der Krieg“ und „Ich habe einen Traum“. Sie alle vereinen Poesie und Widerstand, Liebe und Zärtlichkeit. Doch Wut ist eben nicht genug. Und so wärmen die wundervollen Klänge in der nun beginnenden kalten Jahreszeit wie der schöne Sommer. Sie machen Mut und weckern ganz tief in die Seele – dorthin, wo es mitunter ganz schon brennt.

Konstantin Weckers Erfolgsprogramm "Ohne Warum" als Live-CD/ VÖ 25.11.2016 und live im Dezember!

Konstantin Weckers Erfolgsprogramm „Ohne Warum“ als Live-CD und live unterwegs im Dezember

Die Seele berühren – Die Tournee ist vorbei. Die Lieder bleiben. Über 100 Mal stand der Münchner Liedermacher Konstantin Wecker in den vergangenen Monaten mit seinem umjubelten Programm „Ohne Warum“ in Deutschland, Österreich und in der Schweiz in oftmals ausverkauften Sälen auf der Bühne.

 Konstantin Weckers Erfolgsprogramm "Ohne Warum" als Live-CD/ VÖ 25.11.2016 und live im Dezember!
Konstantin Weckers Erfolgsprogramm „Ohne Warum“ als Live-CD/ VÖ 25.11.2016 und live im Dezember!

Nun wird das unvergessliche Konzerterlebnis noch einmal Wirklichkeit. Aufgrund der großen Nachfrage erscheint am 25.11.2016 die brandneue CD „Ohne Warum – Live“.

Noch einmal kann man sich mit dem Musiker und seiner fulminanten Band zum heiligen Tanz aufmachen, vom Glück des Gebens erfahren und beginnen mit dem Herzen zu denken.

Die Auswahl der insgesamt 16 Stücke umfasst Klassiker wie „Es ist schon in Ordnung“, „Fast ein Held“ und „Wenn unsere Brüder kommen“ sowie aktuelle Songs, darunter „An meine Kinder“, „Der Krieg“ und „Ich habe einen Traum“. Sie alle vereinen Poesie und Widerstand, Liebe und Zärtlichkeit. Doch Wut ist eben nicht genug. Und so wärmen die wundervollen Klänge in der nun beginnenden kalten Jahreszeit wie der schöne Sommer. Sie machen Mut und weckern ganz tief in die Seele – dorthin, wo es mitunter ganz schon brennt.