Schlagwort-Archive: Metal

MORBID ANGEL – neues Album “Kingdoms Disdained“ erscheint am 1. Dezember 2017

MORBID ANGEL – neues Album „Kingdoms Disdained“

Morbid Angel veröffentlichen ihr langerwartetes neues Studioalbum am 1. Dezember 2017 über Silver Lining Music. Wieder vereint auf dem Album sind Gitarrist und Gründer Trey Azagthoth und Bassist und Sänger Steve Tucker und bieten einen apokalyptischen Soundtrack.

MORBID ANGEL – neues Album “Kingdoms Disdained“ erscheint am 1. Dezember 2017
MORBID ANGEL – neues Album “Kingdoms Disdained“ erscheint am 1. Dezember 2017
Einmal das Album durchspielen und sofort wird klar, dass es sich bei “Kingdoms Disdained“ um versengende, aufwieglerische Musik handelt – ein wahres auditives Dokument einer Welt, die in unbekannte Verzweiflung versinkt. „Der Album Titel sagt schon eine Menge aus“, bemerkt Tucker, „ jeder hat es satt und keiner weiß, wie man es in Ordnung bringen kann. Wir haben alle diese Kleinkriege, die um uns wüten, in der Nachbarschaft, in den Städten, in den Ländern und es gibt viele Menschen, die mit ihren verschiedenen Meinungen Chaos kreieren und jeder macht, was er für richtig hält. Das alles gibt uns das Gefühl die Welt hat einen Punkt von äußerster Verrückheit und Verwirrung erreicht.“

10Years - byEricBranch

10 Years „(how to live) AS GHOSTS”

Der Alternative Metal-Band 10 Years eine ungewöhnlich wechselhafte Geschichte zu attestieren, ist bestimmt nicht übertrieben.

10 Years „(how to live) AS GHOSTS”
Die bei den bisher sieben veröffentlichten Alben jeweils aktiven Besetzungen auf Anhieb rekapitulieren zu wollen, gerät zu einer kniffligen Übung. Maßgeblich für das Songwriting und die musikalische Ausrichtung der Gruppe aus Knoxville, Tennessee sind über weite Strecken die Gründungsmitglieder Brian Vodinh (Gitarre und Schlagzeug) und Matt Wantland (Gitarre) gewesen, die jedoch beide bei der zuletzt erschienen Platte „From Birth to Burial” (2015) nicht mehr mit von der Partie waren. Zwar kam „From Birth to Burial” allenthalben bestens an, trotzdem drohte die Scheibe zum Schwanengesang von 10 Years zu werden – darauf deutete schon ihr vielsagender Titel hin, der auf das Konto von Sänger Jesse Hasek geht. Hasek sagt: „Ohne Brian und Matt fühlte es sich nicht mehr gut an. Ich dachte, das würde unser letztes Lebeszeichen.“ Irrtum, es sollte anders kommen: Vodinh und Wantland sind inzwischen zurück und die Band bricht mit einem neuen Label im Rücken zu neuen Ufern auf. Der neue Longplayer von 10 Years erscheint am 27. Oktober 2017 bei Mascot Records auf CD, als LP und zum Download. Sein Titel: „(how to live) AS GHOSTS“.

Annihilator 2017 - by_Jasmina Vrcko

ANNIHILATOR “FOR THE DEMENTED”

Seit 1989 haben ANNIHILATOR ständig Alben veröffentlicht und touren erfolgreich die Welt.

Neues Studioalbum “FOR THE DEMENTED” Die kanadischen Trash Metal Helden veröffentlichen ihr 16tes Studioalbum am 3. November 2017
Neues Studioalbum “FOR THE DEMENTED” – Die kanadischen Trash Metal Helden veröffentlichen ihr 16tes Studioalbum am 3. November 2017

Jeff Waters und seine (jeweiligen) Mannen sind eine Konstante im Bereich des Heavy Metal / Thrash Metal und haben vielgelobte Klassiker auf den Markt gebracht und dies bereits seit dem Debut Album “Alice In Hell”, (1990), “Never, Neverland” (1995) “King of The Kill” oder “Schizo Deluxe” (2005) bis hin zur 2015-er Veröffentlichung “Suicide Society.”

ANNIHILATOR ist Jeff Waters, und er beschreibt seinen Stil: “Meine Musik wurde von Hunderten meiner Lieblingsbands und Musiker beeinflusst, man kann die Einflüsse erkennen, wenn man sich den ANNIHILATOR Backkatalog durchhört. Es ist ein Bonus und eine Ehre wenn Bands, die ich bewundere dann auch noch sagen, ich hatte etwas mit ihrer Spielweise zu tun oder war gar die Inspiration zu einem Song!”

Motörhead - “Under Cöver“ am 01. September! Inklusive der bisher unveröffentlichten Cover Version des David Bowie Songs “Heroes”

Motörhead – Video zum David Bowie Klassiker „Heroes“ jetzt online!

Im Rahmen der Motörhead –  “Under Cöver“ VÖ am 01. September ist ab sofort das neue Video zum David Bowie Klassiker “Heroes” hier zu sehen.

Motörhead - “Under Cöver“ am 01. September! Inklusive der bisher unveröffentlichten Cover Version des David Bowie Songs “Heroes”
Motörhead – “Under Cöver“ am 01. September! Inklusive der bisher unveröffentlichten Cover Version des David Bowie Songs “Heroes”
Lemmy, Phil und Mikkey haben über die Jahre in Motörhead immer mal wieder einen favorisierten Song rausgesucht und ihn in guter alter Motörhead Manier gecovert. Ihm den typischen Rock’n’Roll Touch verliehen, mit den extra Motörhead  Kanten und Ecken.

Die besten Coversongs werden nun auf Under Cöver veröffentlicht, einschließlich der zeitlosen David Bowie Hymne ‚Heroes‘. Der Song wurde während der Bad Magic Session im Jahr 2015 aufgenommen und ist einer der letzten Songs, die die Band zusammen aufgenommen hat.

‚Es ist so ein großartiger Bowie-Song, einer seiner besten und ich konnte mir vorstellen, dass es  sehr gut werden würde, und so war es auch. Lemmy hat unsere Version geliebt‘, sagt Phil Campbell.

Mikkey Dee: ‘ Lemmy war sehr, sehr stolz auf den Song, nicht nur weil er so gut geworden ist, auch weil es sehr viel Spaß gemacht hat. Und das sollte ja so sein, das diese Art von Projekte einfach nur Spaß machen.‘

Siberian Meat Grinder's Album “METAL BEAR STOMP”

Siberian Meat Grinder’s Album “METAL BEAR STOMP”

BAAANG! Siberian Meat Grinder’s new album “METAL BEAR STOMP” out on Destiny Records – October 13, 2017!

Siberian Meat Grinder's Album “METAL BEAR STOMP”
Siberian Meat Grinder’s Album “METAL BEAR STOMP”
12 tracks – a boiling mix of ultra-speed thrash, NYC hardcore, hip-hop, black metal and a whole bunch of other genres grinded and cooked in a band’s unique style making you bang the remains of your brains away. Album art was created by the legendary Sean Taggart himself – the author of art for such bands as Napalm Death, Cro-Mags, Crumbsuckers, Agnostic Front and other classic acts. Pull your boots on, sing along to the anthems of illegal graffiti, death-inducing moshpits, dark forest rituals and constant touring; then prepare to stomp with the Bear-Tsar!
Info about PRE-ORDERS of CD, limited col. LP, Digital… soon!

Neues Video von Siberian Meat Grinder “No Way Back”:

Instagram:https://www.instagram.com/siberianmeatgrinder/
Facebook: https://www.facebook.com/SIBERIANMEATGRINDER
Youtube: https://www.youtube.com/user/smgtsar

Motörhead - “Under Cöver“ am 01. September! Inklusive der bisher unveröffentlichten Cover Version des David Bowie Songs “Heroes”

Motörhead „Undercöver“

Lemmy, Phil und Mikkey haben über die Jahre in Motörhead immer mal wieder einen favorisierten Song rausgesucht und ihn in guter alter Motörhead Manier gecovert. Ihm den typischen Rock’n’Roll Touch verliehen, mit den extra Motörhead Kanten und Ecken.

Motörhead - “Under Cöver“ am 01. September! Inklusive der bisher unveröffentlichten Cover Version des David Bowie Songs “Heroes”
Motörhead – “Under Cöver“ am 01. September! Inklusive der bisher unveröffentlichten Cover Version des David Bowie Songs “Heroes”
Die besten Coversongs werden nun auf Under Cöver veröffentlicht, einschließlich der zeitlosen David Bowie Hymne ‚Heroes‘. Der Song wurde während der Bad Magic Session im Jahr 2015 aufgenommen und ist einer der letzten Songs, die die Band zusammen aufgenommen hat.

‚Es ist so ein großartiger Bowie-Song, einer seiner besten und ich konnte mir vorstellen, dass es sehr gut werden würde, und so war es auch. Lemmy hat unsere Version geliebt‘, sagt Phil Campbell.

Mikkey Dee: ‘ Lemmy war sehr, sehr stolz auf den Song, nicht nur weil er so gut geworden ist, auch weil es sehr viel Spaß gemacht hat. Und das sollte ja so sein, das diese Art von Projekte einfach nur Spaß machen.‘

Arch Enemy veröffentlichen neues Studioalbum im September

Arch Enemy veröffentlichen neues Studioalbum im September

Die schwedische Band Arch Enemy veröffentlicht ihr neues Album „Will To Power“ am 08. September 2017 über Century Media.

Arch Enemy veröffentlichen neues Studioalbum im September
Arch Enemy 04/2017

Mitte der 1990er Jahre galt Death Metal als tot. Ein Genre in der Sackgasse. Da kamen Arch Enemy gerade richtig, um dieser extremen Ausdrucksform des Metal neues Leben einzuhauchen. Michael Amott, der bereits mit Carcass Death Metal-Geschichte schrieb, gründete die Band. Das Albumdebüt wurde besonders in Japan erfolgreich. Kurze Zeit später nahmen Century Media die Band unter Vertrag. Zur Jahrtausendwende verließ Gründungsmitglied Johan Liiva die Band und der Gesang wurde von der deutschen Sängerin Angela Gossow besetzt. Und spätestens mit diesem personellen Wechsel erreichen Arch Enemy ein Alleinstellungsmerkmal. „Unsere Kernphilosophie als Band hat sich nie groß geändert“, sagt Michael Amott heute. „Wir wollen immer noch intensiven Metal mit extremem Gesang und viel Melodie machen“.

Live At Wacken 2016 - 27 Years Faster: Harder: Louder - VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA

Live At Wacken 2016 – 27 Years Faster: Harder: Louder

Seid bereit: Wacken 2016 kommt zu euch nach Haus und lässt die Wände wackeln. Wacken Feeling im eigenen Heim – besser, schneller, härter und lauter kann es nicht werden. Wie schon Lemmy sagte, ist die Musik zu laut, bist du zu alt!

 Live At Wacken 2016  - 27 Years Faster: Harder: Louder - VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA
Live At Wacken 2016 – 27 Years Faster: Harder: Louder – VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA
Willkommen und genießt das ultimative Digipack für alle Fans des Heavy Metal des Hard Rock und überhaupt, für alle Fans des größten und besten Heavy Metal Festivals weltweit: dem Wacken Open Air, kurz W:O:A! Die besten Momente, die besten Performances des Jahres 2016 hier noch einmal auf einer Doppel CD und Doppel DVD. Der Release dieser fantastischen DVD/CD wird am 21. Juli 2017 sein und sollte mit dem Einkauf von Bier und in der Gemeinschaft von guten Freunden einhergehen. Natürlich kann man sich auch ein paar schmutzige Gummistiefel ins Zimmer stellen, dann kommt das Wacken Feeling noch realer J

Feuertal-Festival 2017 – Videogrüße von Schandmaul, dArtagnan, Ignis Fatuu und Mila Mar

Auch in diesem Jahr findet das Feuertal-Festival wie gewohnt vom 25.08 -26.08.2017 auf der Waldbühne Hardt in Wuppertal statt! Zum gegebenen Anlass gibt es hier nun herzliche Videogrüße von Schandmaul, dArtagnan, Ignis Fatuu und Mila Mar…

Am Samstag, den 26.08.2017, gibt es zudem eine Feuertal-Aftershow-Party im Underground in Wuppertal. Hier werden DJ´s auflegen und ab 23 Uhr wird Punch´n´Judy für die richtige Live-Stimmung sorgen und das Underground zum Kochen bringen.

Familiäre Stimmung, tolle Kostüme, ganz besondere Atmosphäre, geniale Naturkulisse oder einfach nur geil – nur eine kleine Auswahl der Attribute, die dem größten und traditionsreichsten Festival in Wuppertal seit mehr als 13 Jahren anhaften. Das Feuertal Festival hat es seit seiner Premiere im Jahr 2002 geschafft, Kultstatus nicht nur innerhalb einer Szene und weit über die Grenzen Wuppertals hinaus zu erreichen.

Viele Faktoren müssen stimmen, um das Prädikat „Kult“ zu erreichen, beim Feuertal Festival stimmt einfach alles. Angefangen vom Line Up, welches immer die eine gute Mischung aus Szenegrößen, hoffnungsvollen Newcomern und absoluten Top Acts darstellt, über den angeschlossenen Mittelalter Markt bis hin zum Zeltlager, welches den Charakter eines familiären Treffens endgültig unterstreicht.

VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“

VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“

Das dänische Quartett VOLA veröffentlicht heute ihre Akustik EP “October Session“ weltweit über alle digitalen Verkaufsplattformen!

VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“
VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“

Die EP beinhaltet 2 akustische Versionen von “Gutter Moon“ und “Stry The Skies“. Beide Tracks stammen in ihrem Original vom aktuellen Album “Inmazes”, das im letzten Jahr veröffentlicht wurde undein Mix aus 70er Progressive Rock, modernem Elektro, Industrial und Extreme Metal ist. Die Tracks von der neuen “October Session“ EP waren bisher nur auf der Vinyl Version des Albums erhältlich…

BURNING WITCHES

BURNING WITCHES sind momentan der mit Abstand heisseste Export aus der Alpenrepublik mit dem Release ihres selbstbetitelten Debüts der Schweizer Newcomerinnen!

Das Debütalbum wurde produziert von V.O. Pulver (PANZER, DESTRUCTION, PRO-PAIN) und Schmier von DESTRUCTION und aufgenommen in Pulver’s Little Creek Studio in der Schweiz.

Burning Witches haben schon vor dem eigentlichen Album Veröffentlichungstermin hohe Wellen geschlagen. Die Single des Schweizer Nachwuchses an der All-Girl-Metal-Front wurde als das „Demo des Monats“ bereits im Metal Hammer und Rock Hard ausgezeichnet. Melodiöse Gitarren treffen auf powervollen Metal aus der Schweiz mit Einflüssen aus Power- und Speed-Metal und Elementen aus dem traditionellen Metal, immer gepaart mit unglaublichem Groove und Ausdruckskraft.

Die Band bestehend aus Seraina (Vocals), Romana (Guitars), Alea (Guitars), Jay (Bass) und Lala (Drums) präsentieren ihr Debütalbum mit den brandneuen Songs vom Album mit dem Titel ‚Burning Witches‘. Besucht die ‚Witches‘ auf Facebook!

NEO NOIRE – Neues Video

NEO NOIRE nennt sich die brandneue Band um die beiden Rock- und Metal-Urgesteine Thomas Baumgartner (Ex-GURDErotic JesusUndergod) und Frederyk Rotter (ZatokrevCrownThe Leaving), deren Line-Up von Franky Kalwies (Ex-Disgroove) und David Burger (Ex-Slag In Cullet) komplettiert wird.

Im Herbst 2016 spielten NEO NOIRE ihre ersten Shows und beendeten die Produktion ihres Debütalbums ELEMENTwelches am 5. Mai weltweit über Czar Of Revelations erschien.
In Zusammenarbeit mit Raphael Bovëy (MyRoom Studio) entstand ein musikalisches Monster, welches bereits im Vorfeld der Veröffentlichung bei Fans und Medien großes Interesse auslöste. Auf ihrem Debüt ELEMENT verstehen es NEO NOIRE geschickt, mit ihrem Sound Stile des Alternative- und Post-Rock mit Einflüssen von Psychedelic und Metal miteinander zu verschmelzen und somit eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Genres zu bauen.
Die Virtuosität mit welcher NEO NOIRE ihren „Hybrid Rock“ zelebri- eren, erinnert an die goldenen Zeiten von Bands der frühen 90er wie Jane’s Addiction oder Smashing Pumpkins – allerdings furios in die Gegenwart transformiert und ohne überflüssigen Pomp und Pathos.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA

LAIBACH kündigen die Veröffentlichung ihres jüngsten Albums an. „Also Sprach Zarathustra”, der Nachfolger des 2014er Werkes Spectre”, erscheint am 14.07.2017 via Mute/[PIAS]/GoodToGo.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017
LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

Das Album versammelt Musik, die Laibach ursprünglich für die Theateradaption eines der zentralen Werke Friedrich Nietzsches geschrieben haben. Das Stück, eine Produktion des Anton Podbevšek Teater (APT) unter Leitung von Regisseur Matjaž Berger, feierte im März letzten Jahres seine Premiere im slowenischen Novo Mesto.

Ihre jüngste Tournee beginnt am 01.05. mit einer Show in Jeonju, Südkorea, was Laibach gewissermaßen zur ersten Rockband der Welt macht, die in Süd- und Nordkorea gespielt hat. In Zagreb wird es wiederum eine Performance mit dem Slowenischen Symphonie Orchester RTV geben, das zudem Arrangements für das Album eingespielt hat. Mehr zur Tour siehe unten. An deutschen Daten wird zurzeit noch gearbeitet.

LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

„Schweigen ist schlimmer; alle verschwiegenere Wahrheiten werden giftig.«
Friedrich Nietzsche, Also Sprach Zarathustra

Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben aus den 1980er Jahren in aufwendiger Form wieder

Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben

Am 09.06.2017 veröffentlichen Kreator ihre ersten vier Studioalben „Endless Pain“, „Pleasure To Kill“, „Terrible Certainty“ und „Extreme Aggression“ in neu gemasterter Form auf Vinyl, CD und digital wieder. Die Re-Issues kommen in neu überarbeitetem Artwork, jeder Menge Bonusmaterial und umfangreichen Liner Notes von Sänger, Gitarrist und Bandkopf Mille Petrozza.

Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben aus den 1980er Jahren in aufwendiger Form wieder
Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben aus den 1980er Jahren in aufwendiger Form wieder
Kreator gelten zweifelsohne als wichtigste und wegweisendste Thrash Metal-Band Deutschlands. Ihr aktuelles Studioalbum „Gods Of Violence“ erschien im Januar 2017 und schoss von 0 auf Platz 1 in die deutschen Albumcharts. Im Sommer werden Mille Petrozza und co. zahlreiche Festivals headlinen, unter anderem das ehrwürdige Wacken Open Air. Kreator sind auch 2017 wahnsinnig relevant.

Angefangen hat alles 1985 mit der Veröffentlichung des ersten Kreator-Albums „Endless Pain“. Ein paar Kids aus Essen-Altenessen formten eine Band, ließen ihren ersten Plattenvertrag von der Mutter des Sängers unterschreiben, weil sie noch minderjährig waren und knüppelten inspiriert von Metallica und Venom zehn Songs im Studio ein. Der Grundstein für eine beispiellose Karriere war gelegt. Es folgten die nicht minder bahnbrechenden Alben „Pleasure To Kill“ (1986), „Terrible Certainty“ (1987) und „Extreme Aggression“ (1989). Mit dem letzten Album gelang sogar der Durchbruch in den USA. Kreator machten sich auf, Legenden zu werden. Ihre 1980er Album gelten als wichtiger Einfluss für zahlreiche spätere Black und Death Metal Bands.

Ayreon – wählt das beste Fanvideo zu „The Source Will Flow”!

Ayreon – Online-Wettbewerb auf der Band-Website: Jetzt mitmachen – wählt das beste Fanvideo zu „The Source Will Flow”!

Ab Donnerstag, dem 23. März, läuft auf der Website von Arjen Anthony Lucassen ein Wettbewerb, bei dem man über das beste von Fans produzierte Video zum neuen Ayreon-Track „The Source Will Flow” abstimmen kann.

Der Contest dauert eine Woche, anschließend wird das Video mit den meisten Stimmen im YouTube-Kanal von Ayreon und auf der Facebook-Seite des Musikers zu sehen sein. Unter allen Teilnehmern verlost Lucassens neue Plattenfirma, die Mascot Label Group, ein besonders attraktives Ayreon-Fanpackage als Hauptpreis sowie Ayreon-Überraschungen für drei weitere Gewinner. Zur Abstimmung geht es hier entlang: http://www.arjenlucassen.com/ay8/video-contest.

Arjen by Lori Linstruth
Arjen by Lori Linstruth

Anfang Februar hatte Arjen Lucassen Musikvideo-begeisterte Ayreonauten via Facebook dazu aufgerufen, sich zu „The Source Will Flow” etwas einfallen zu lassen. Über hundert Fans schickten ihre Ideen ein, die vier besten daraus entstandenen Filme sind jetzt online zu bewundern.

Lucassen zeigt sich begeistert, er sagt: „Jetzt sollen die Fans auch das letzte Wort darüber haben, welches dieser Videos auf meinen Social-Media-Plattformen zum Einsatz kommt. Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt!”