Schlagwort-Archive: Metal

Arch Enemy veröffentlichen neues Studioalbum im September

Arch Enemy veröffentlichen neues Studioalbum im September

Die schwedische Band Arch Enemy veröffentlicht ihr neues Album „Will To Power“ am 08. September 2017 über Century Media.

Arch Enemy veröffentlichen neues Studioalbum im September
Arch Enemy 04/2017

Mitte der 1990er Jahre galt Death Metal als tot. Ein Genre in der Sackgasse. Da kamen Arch Enemy gerade richtig, um dieser extremen Ausdrucksform des Metal neues Leben einzuhauchen. Michael Amott, der bereits mit Carcass Death Metal-Geschichte schrieb, gründete die Band. Das Albumdebüt wurde besonders in Japan erfolgreich. Kurze Zeit später nahmen Century Media die Band unter Vertrag. Zur Jahrtausendwende verließ Gründungsmitglied Johan Liiva die Band und der Gesang wurde von der deutschen Sängerin Angela Gossow besetzt. Und spätestens mit diesem personellen Wechsel erreichen Arch Enemy ein Alleinstellungsmerkmal. „Unsere Kernphilosophie als Band hat sich nie groß geändert“, sagt Michael Amott heute. „Wir wollen immer noch intensiven Metal mit extremem Gesang und viel Melodie machen“.

Live At Wacken 2016 - 27 Years Faster: Harder: Louder - VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA

Live At Wacken 2016 – 27 Years Faster: Harder: Louder

Seid bereit: Wacken 2016 kommt zu euch nach Haus und lässt die Wände wackeln. Wacken Feeling im eigenen Heim – besser, schneller, härter und lauter kann es nicht werden. Wie schon Lemmy sagte, ist die Musik zu laut, bist du zu alt!

 Live At Wacken 2016  - 27 Years Faster: Harder: Louder - VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA
Live At Wacken 2016 – 27 Years Faster: Harder: Louder – VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA
Willkommen und genießt das ultimative Digipack für alle Fans des Heavy Metal des Hard Rock und überhaupt, für alle Fans des größten und besten Heavy Metal Festivals weltweit: dem Wacken Open Air, kurz W:O:A! Die besten Momente, die besten Performances des Jahres 2016 hier noch einmal auf einer Doppel CD und Doppel DVD. Der Release dieser fantastischen DVD/CD wird am 21. Juli 2017 sein und sollte mit dem Einkauf von Bier und in der Gemeinschaft von guten Freunden einhergehen. Natürlich kann man sich auch ein paar schmutzige Gummistiefel ins Zimmer stellen, dann kommt das Wacken Feeling noch realer J

Feuertal-Festival 2017 – Videogrüße von Schandmaul, dArtagnan, Ignis Fatuu und Mila Mar

Auch in diesem Jahr findet das Feuertal-Festival wie gewohnt vom 25.08 -26.08.2017 auf der Waldbühne Hardt in Wuppertal statt! Zum gegebenen Anlass gibt es hier nun herzliche Videogrüße von Schandmaul, dArtagnan, Ignis Fatuu und Mila Mar…

Am Samstag, den 26.08.2017, gibt es zudem eine Feuertal-Aftershow-Party im Underground in Wuppertal. Hier werden DJ´s auflegen und ab 23 Uhr wird Punch´n´Judy für die richtige Live-Stimmung sorgen und das Underground zum Kochen bringen.

Familiäre Stimmung, tolle Kostüme, ganz besondere Atmosphäre, geniale Naturkulisse oder einfach nur geil – nur eine kleine Auswahl der Attribute, die dem größten und traditionsreichsten Festival in Wuppertal seit mehr als 13 Jahren anhaften. Das Feuertal Festival hat es seit seiner Premiere im Jahr 2002 geschafft, Kultstatus nicht nur innerhalb einer Szene und weit über die Grenzen Wuppertals hinaus zu erreichen.

Viele Faktoren müssen stimmen, um das Prädikat „Kult“ zu erreichen, beim Feuertal Festival stimmt einfach alles. Angefangen vom Line Up, welches immer die eine gute Mischung aus Szenegrößen, hoffnungsvollen Newcomern und absoluten Top Acts darstellt, über den angeschlossenen Mittelalter Markt bis hin zum Zeltlager, welches den Charakter eines familiären Treffens endgültig unterstreicht.

VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“

VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“

Das dänische Quartett VOLA veröffentlicht heute ihre Akustik EP “October Session“ weltweit über alle digitalen Verkaufsplattformen!

VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“
VOLA veröffentlichen EP “October Session“ und neues Video “Stry The Skies“

Die EP beinhaltet 2 akustische Versionen von “Gutter Moon“ und “Stry The Skies“. Beide Tracks stammen in ihrem Original vom aktuellen Album “Inmazes”, das im letzten Jahr veröffentlicht wurde undein Mix aus 70er Progressive Rock, modernem Elektro, Industrial und Extreme Metal ist. Die Tracks von der neuen “October Session“ EP waren bisher nur auf der Vinyl Version des Albums erhältlich…

BURNING WITCHES

BURNING WITCHES sind momentan der mit Abstand heisseste Export aus der Alpenrepublik mit dem Release ihres selbstbetitelten Debüts der Schweizer Newcomerinnen!

Das Debütalbum wurde produziert von V.O. Pulver (PANZER, DESTRUCTION, PRO-PAIN) und Schmier von DESTRUCTION und aufgenommen in Pulver’s Little Creek Studio in der Schweiz.

Burning Witches haben schon vor dem eigentlichen Album Veröffentlichungstermin hohe Wellen geschlagen. Die Single des Schweizer Nachwuchses an der All-Girl-Metal-Front wurde als das „Demo des Monats“ bereits im Metal Hammer und Rock Hard ausgezeichnet. Melodiöse Gitarren treffen auf powervollen Metal aus der Schweiz mit Einflüssen aus Power- und Speed-Metal und Elementen aus dem traditionellen Metal, immer gepaart mit unglaublichem Groove und Ausdruckskraft.

Die Band bestehend aus Seraina (Vocals), Romana (Guitars), Alea (Guitars), Jay (Bass) und Lala (Drums) präsentieren ihr Debütalbum mit den brandneuen Songs vom Album mit dem Titel ‚Burning Witches‘. Besucht die ‚Witches‘ auf Facebook!

NEO NOIRE – Neues Video

NEO NOIRE nennt sich die brandneue Band um die beiden Rock- und Metal-Urgesteine Thomas Baumgartner (Ex-GURDErotic JesusUndergod) und Frederyk Rotter (ZatokrevCrownThe Leaving), deren Line-Up von Franky Kalwies (Ex-Disgroove) und David Burger (Ex-Slag In Cullet) komplettiert wird.

Im Herbst 2016 spielten NEO NOIRE ihre ersten Shows und beendeten die Produktion ihres Debütalbums ELEMENTwelches am 5. Mai weltweit über Czar Of Revelations erschien.
In Zusammenarbeit mit Raphael Bovëy (MyRoom Studio) entstand ein musikalisches Monster, welches bereits im Vorfeld der Veröffentlichung bei Fans und Medien großes Interesse auslöste. Auf ihrem Debüt ELEMENT verstehen es NEO NOIRE geschickt, mit ihrem Sound Stile des Alternative- und Post-Rock mit Einflüssen von Psychedelic und Metal miteinander zu verschmelzen und somit eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Genres zu bauen.
Die Virtuosität mit welcher NEO NOIRE ihren „Hybrid Rock“ zelebri- eren, erinnert an die goldenen Zeiten von Bands der frühen 90er wie Jane’s Addiction oder Smashing Pumpkins – allerdings furios in die Gegenwart transformiert und ohne überflüssigen Pomp und Pathos.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA

LAIBACH kündigen die Veröffentlichung ihres jüngsten Albums an. „Also Sprach Zarathustra”, der Nachfolger des 2014er Werkes Spectre”, erscheint am 14.07.2017 via Mute/[PIAS]/GoodToGo.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017
LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

Das Album versammelt Musik, die Laibach ursprünglich für die Theateradaption eines der zentralen Werke Friedrich Nietzsches geschrieben haben. Das Stück, eine Produktion des Anton Podbevšek Teater (APT) unter Leitung von Regisseur Matjaž Berger, feierte im März letzten Jahres seine Premiere im slowenischen Novo Mesto.

Ihre jüngste Tournee beginnt am 01.05. mit einer Show in Jeonju, Südkorea, was Laibach gewissermaßen zur ersten Rockband der Welt macht, die in Süd- und Nordkorea gespielt hat. In Zagreb wird es wiederum eine Performance mit dem Slowenischen Symphonie Orchester RTV geben, das zudem Arrangements für das Album eingespielt hat. Mehr zur Tour siehe unten. An deutschen Daten wird zurzeit noch gearbeitet.

LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

„Schweigen ist schlimmer; alle verschwiegenere Wahrheiten werden giftig.«
Friedrich Nietzsche, Also Sprach Zarathustra

Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben aus den 1980er Jahren in aufwendiger Form wieder

Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben

Am 09.06.2017 veröffentlichen Kreator ihre ersten vier Studioalben „Endless Pain“, „Pleasure To Kill“, „Terrible Certainty“ und „Extreme Aggression“ in neu gemasterter Form auf Vinyl, CD und digital wieder. Die Re-Issues kommen in neu überarbeitetem Artwork, jeder Menge Bonusmaterial und umfangreichen Liner Notes von Sänger, Gitarrist und Bandkopf Mille Petrozza.

Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben aus den 1980er Jahren in aufwendiger Form wieder
Kreator veröffentlichen ihre vier Klassiker-Alben aus den 1980er Jahren in aufwendiger Form wieder
Kreator gelten zweifelsohne als wichtigste und wegweisendste Thrash Metal-Band Deutschlands. Ihr aktuelles Studioalbum „Gods Of Violence“ erschien im Januar 2017 und schoss von 0 auf Platz 1 in die deutschen Albumcharts. Im Sommer werden Mille Petrozza und co. zahlreiche Festivals headlinen, unter anderem das ehrwürdige Wacken Open Air. Kreator sind auch 2017 wahnsinnig relevant.

Angefangen hat alles 1985 mit der Veröffentlichung des ersten Kreator-Albums „Endless Pain“. Ein paar Kids aus Essen-Altenessen formten eine Band, ließen ihren ersten Plattenvertrag von der Mutter des Sängers unterschreiben, weil sie noch minderjährig waren und knüppelten inspiriert von Metallica und Venom zehn Songs im Studio ein. Der Grundstein für eine beispiellose Karriere war gelegt. Es folgten die nicht minder bahnbrechenden Alben „Pleasure To Kill“ (1986), „Terrible Certainty“ (1987) und „Extreme Aggression“ (1989). Mit dem letzten Album gelang sogar der Durchbruch in den USA. Kreator machten sich auf, Legenden zu werden. Ihre 1980er Album gelten als wichtiger Einfluss für zahlreiche spätere Black und Death Metal Bands.

Ayreon – wählt das beste Fanvideo zu „The Source Will Flow”!

Ayreon – Online-Wettbewerb auf der Band-Website: Jetzt mitmachen – wählt das beste Fanvideo zu „The Source Will Flow”!

Ab Donnerstag, dem 23. März, läuft auf der Website von Arjen Anthony Lucassen ein Wettbewerb, bei dem man über das beste von Fans produzierte Video zum neuen Ayreon-Track „The Source Will Flow” abstimmen kann.

Der Contest dauert eine Woche, anschließend wird das Video mit den meisten Stimmen im YouTube-Kanal von Ayreon und auf der Facebook-Seite des Musikers zu sehen sein. Unter allen Teilnehmern verlost Lucassens neue Plattenfirma, die Mascot Label Group, ein besonders attraktives Ayreon-Fanpackage als Hauptpreis sowie Ayreon-Überraschungen für drei weitere Gewinner. Zur Abstimmung geht es hier entlang: http://www.arjenlucassen.com/ay8/video-contest.

Arjen by Lori Linstruth
Arjen by Lori Linstruth

Anfang Februar hatte Arjen Lucassen Musikvideo-begeisterte Ayreonauten via Facebook dazu aufgerufen, sich zu „The Source Will Flow” etwas einfallen zu lassen. Über hundert Fans schickten ihre Ideen ein, die vier besten daraus entstandenen Filme sind jetzt online zu bewundern.

Lucassen zeigt sich begeistert, er sagt: „Jetzt sollen die Fans auch das letzte Wort darüber haben, welches dieser Videos auf meinen Social-Media-Plattformen zum Einsatz kommt. Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt!”

NEO NOIRE Album

Neo Noire – Home – Neues Lyric-Video

NEO NOIRE nennt sich die brandneue Band um die beiden Rock- und Metal-Urgesteine Thomas Baumgartner (Ex-GURD, Erotic Jesus, Undergod) und Frederyk Rotter (Zatokrev, Crown, The Leaving), deren Line-Up von Franky Kalwies (Ex-Disgroove) und David Burger (Ex-Slag In Cullet) komplettiert wird.

In Zusammenarbeit mit Raphael Bovëy (MyRoom Studio) ist ein musikalisches Monster entstanden.

NEO NOIRE Album
NEO NOIRE Album

Auf ihrem Debüt ELEMENT verstehen es NEO NOIRE geschickt, mit ihrem Sound Stile des Alternative Rock mit Einflüssen von Psychedelic und Metal miteinander zu verschmelzen und somit eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Genres zu bauen.

Die Virtuosität mit welcher NEO NOIRE ihren „Hybrid Rock“ zelebrieren, erinnert an die goldenen Zeiten von Bands der frühen 90er wie Jane’s Addiction oder Smashing Pumpkins – allerdings furios in die Gegenwart transformiert und ohne überflüssigen Pomp und Pathos.

Tourdaten:
12.04. CH-Berne Rössli Bar
21.04. CH-Winterthur Salzhaus
12.05. CH-Basel Kaserne
07.06. CH-Zürich Ebrietas
16.11. ESP-Madrid TBA
17.11. ESP-Seville Sala Even
18.11. ESP-Malaga Eventual Music

Official hp: http://www.neonoire.net
Facebook: https://www.facebook.com/neonoiremusic
Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCv1dNo5V-cpsDDNX0SGRC3g

Null Positiv – Video Premiere zum Titelsong “Koma“

Nachdem Null Positiv mit ihrem ersten Video “Unvergessen“ vor VÖ ihres Debütalbums “Koma“ schon für viel Aufmerksamkeit gesorgt haben (aktuell über 78.000 Views bei youtube), gibt es nun mit dem neuen Video zum Titelsong “Koma“ das nächste Brett vorab!

Video Premiere zum Titelsong “Koma“:

Fette Gitarrenriffs und krasse Drums treffen auf eine Frontsängerin die beim ersten Hören von einem anderen Stern erscheint. Growl und Scream a la Maria Brink von In This Moment wechseln souverän mit hartem Rockgesang oder gefühlvollsten ruhigen Tönen. Es scheint nichts zu geben was Sängerin Elli Berlin nicht mag oder kann.

Klischeebehaftete und eher flache textliche Aussagen sind nicht das Ding der Band… Null Positiv begreift Musik noch als Sprachrohr mit echten Inhalten!

Das Debütalbum “Koma“ am 01. April 2017 und man kann sagen: Es ist großartig! Mittlerweile sind so bekannte Namen wie Oliver Pinelli (Unheilig, Wolfsheim) und John Seymour (U2, Architects) fest im Team integriert. Die ganze Scheibe besticht durch ihren Einfallsreichtum und ihre Vielfalt. „Die Ruhe vor dem Sturm ist längst vorbei“ – die ersten Worte des Titelsongs „Koma“, ja das wird auch für Null Positiv zutreffen.

WHEN ICARUS FALLS - Resilience

WHEN ICARUS FALLS – Resilience

2007 in Lausanne gegründet, haben When Icarus Falls schon immer ein dunkleres musikalisches Universum ausgekundschaftet, oszilierend irgendwo zwischen wabernden Atmosphären und schweren Riffs.

WHEN ICARUS FALLS - Resilience
WHEN ICARUS FALLS – Resilience
Nicht zuletzt auch dank ihrer intensiven Live-Performance hat die Band mittlerweile zwischen Europa und China amtlich Kilometer unter die Räder gekriegt, und Bühnen bespielt. Das Schweizer Quintett hat bisher drei Alben veröffentlicht: «Over The Frozen Seas» (Get A Life! Records, 2009), das Konzept-Album «Aegean», das die fünf Stufen des Sterbens gemäss der bekannten Psychiaterin Elisabeth Kübler-Ross thematisiert (Headstrong Music, 2012), und «Circles» (Blue Wave, 2014).

Nach über einer Dekade mit klarem Fokus auf brutale musikalische Landschaften, war es an der Zeit für When Icarus Falls’ Mitglieder, die Perspektive weiter zu entwickeln, und die Band aus diesem zu engen Universum zu befreien. Der anstehende, vierte Release der Band – «Resilience» (Czar Of Crickets Productions, 2017) – illustriert dies selber am Besten, er integriert und kombiniert Einflüsse des Touareg-Blues, Jazz und elektronischer Musik in Post-Rock Grundlagen.

Null Positiv mit Debütalbum „Koma“ im April und Video Premiere zu „Unvergessen“

Mit ihrer ersten Veröffentlichung, der EP „Krieger“, hat Null Positiv eine Menge Staub aufgewirbelt.

Null Positiv mit Debütalbum „Koma“ im April und Video Premiere zu „Unvergessen
Null Positiv mit Debütalbum „Koma“ im April und Video Premiere zu „Unvergessen

Fette Gitarrenriffs und krasse Drums treffen auf eine Frontsängerin die beim ersten Hören von einem anderen Stern erscheint. Growl und Scream a la Maria Brink von In This Moment wechseln souverän mit hartem Rockgesang oder gefühlvollsten ruhigen Tönen. Es scheint nichts zu geben was Sängerin Elli Berlin nicht mag oder kann.

Klischeebehaftete und eher flache textliche Aussagen sind nicht das Ding der Band… Null Positiv begreift Musik noch als Sprachrohr mit echten Inhalten!

Gestartet sind Null Positiv 2015 ohne Lottogewinn oder Plattenfirma aber mit einem Sack voll musikalischer Ideen, Riesentalent und der inneren Erkenntnis genau diese Art von Musik leben zu wollen. Schnell nahmen die Gedanken Form an. Es wurden Songs geschrieben und in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht. Dazu kamen Musikvideos in einer Qualität die eher selten zu finden ist. Die Klickzahlen gaben der Band Recht, Null Positiv bekam immer mehr Zuspruch.

Das Czar Fest 2017 bietet zahlreiche Highlights

Das Czar Fest 2017

Das kleine, aber feine Basler Plattenlabel Czar of Crickets Productions von Frederyk Rotter ist bekannt für seine musikalisch offene und nicht auf Kommerz schielende Ideologie.

 Das Czar Fest 2017 bietet zahlreiche Highlights

Das Czar Fest 2017 bietet zahlreiche Highlights
Während anfänglich der Fokus der Label-Veröffentlichungen noch im Bereich Metal lag, haben im Verlauf der Jahre zahlreiche Bands verschiedenster musikalischer Genres & Stile bei Czar of Crickets ihre Heimat gefunden. Mittlerweile zählt das Basler Indie-Label über 50 internationale Veröffentlichungen – zu einem Grossteil von Schweizer Künstlern & Bands.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Labels hat im Mai 2016 in der Kaserne Basel das erste Czar Fest stattgefunden. Das zweitägige Musikfestival war ein grosser Publikumserfolg und auch die Medien lobten das Festival wegen seines Underground- Charmes und der musikalischen Bandbreite.

Nach der erfolgreich geglückten Erstauflage wird es am 14. April (Revelations Day) und 15. April (Bullets Day) 2017 eine weitere Ausgabe des bereits jetzt mit Kultstatus geadelten Czar Fest geben – wieder in Zusammenarbeit mit der Kaserne Basel. Ziel des Festivals ist es, die besten Schweizer Bands, unabhängig von ihrem Bekanntheitsgrad, zusammenzubringen und präsentieren.

Ayreon – Biografie

Fans von Progressive Rock und Progressive Metal muss man Arjen Anthony Lucassen nicht groß vorstellen.

Arjen by Lori Linstruth
Arjen by Lori Linstruth
Seit mehr als 20 Jahren veröffentlicht der Multiinstrumentalist aus den Niederlanden unter dem Projektnamen Ayreon höchst aufwändig produzierte Konzeptalben mit verzwackten Storylines, auf denen er – für gewöhnlich von namhaften Gastmusikern begleitet – gewaltige Kathedralen aus Klang errichtet. Seine neue Plattenfirma, die Mascot Label Group, legt derzeit weite Teile des Ayreon-Backkataloges neu auf. So sind einige Alben jetzt erstmals auch als Vinylausgaben erhältlich. Lucassen selbst hat unterdessen letzte Hand an seinen neuen Longplayer „The Source” gelegt. Er erscheint am 28. April 2017 als Earbook (4 CDs + DVD), als Digibook (2 CDs + DVD) sowie als Doppel-LP.