Schlagwort-Archive: Pop

STEREOACT – Lockermachen Durchfedern

Doppel-Platin und Dreifach-Gold für „Die Immer Lacht“, sowie dreifache ECHO-Nominierung und millionenfach geklickte Videos: Was für eine Erfolgsgeschichte!

Stereoact veröffentlichen zum Ende des Jahres ihr neues Album "Lockermachen Durchfedern"
Stereoact veröffentlichen zum Ende des Jahres ihr neues Album „Lockermachen Durchfedern“
Begonnen hat Stereoacts Durchbruch im beschaulichen Annaberg. Hier produzierten Rico und Sebastian ihre ersten, eigenen Bootlegs und begannen fortan als DJ-Team gemeinsam die Clubs in der Umgebung unsicher zu machen.

Im Jahre 2015 wurden die beiden DJs und Produzenten dann auf ein YouTube-Video, der damals noch völlig unbekannten Sängerin Kerstin Ott aufmerksam und produzierten hieraus kurzerhand ihren Mega-Hit „Die Immer Lacht“. Mittlerweile wurden über 1.000.000 Einheiten unter das Volk gebracht und der dazugehörige Clip ist YouTubes erfolgreichstes deutschsprachiges Musikvideo aller Zeiten und kann mit über 121 Millionen Aufrufen aufwarten!

Fortan ging es in einem unglaublichen Tempo für die beiden Jungs aus dem Erzgebirge weiter. Stereoact veröffentlichten ihr Debütalbum „Tanzansage“ und liefern seitdem einen Single-Hit nach dem anderen ab. Sie spielen Woche für Woche in ausverkauften Clubs und auf den großen Festivals. Ihr eigenes Konzert im Oktober 2017 in Leipzig war binnen kürzester Zeit ausverkauft. Eine Fortsetzung für das kommende Jahr ist bereits fest eingeplant.

Doc Schocko by Gabriele Summen

Doc Schoko – Stadt der Lieder

Doc Schoko denkt sich überall und dauernd Musik aus. Mit Freundinnen und Freunden, allein oder zusammen mit vielen anderen, auf jedem erreichbaren Instrument.

Doc Schoko - Stadt der Lieder - VÖ: 02.02.2018
Doc Schoko – Stadt der Lieder – VÖ: 02.02.2018
Wenn er loslegt, wenn Doc Schoko also spielt, singt und damit anrührt und unterhält, bestärkt er so die unterschiedlichsten Menschen in seiner Umgebung, selber Worte zu finden und dazu Farben mit Klängen zu malen, kurz: Musik zu machen. Auf diese Weise wirkt Doc Schoko als leider noch viel zu oft übersehener Musician`s musician, der anderen Mut eingibt.

Und eine Lust, die auch ihn selbst ansteckt. Doc Schoko liefert dafür seit langer Zeit immer wieder beste Beispiele. Wenn er gerade nicht als Support Act mit der einen legendären Band tourt, mit einer anderen legendären Band im Studio aufnimmt oder Kompositionen für Theaterstücke schreibt und aufführt, dann veröffentlicht er in aller Ruhe und Gelassenheit Lieder unter seinem Namen.

Martin Garrix & David Guetta veröffentlichen das hymnische So Far Away (feat. Jamie Scott & Romy Dya)

Martin Garrix & David Guetta „So Far Away“

Schauen wir zurück auf August, als Martin Garrix die Hauptbühne von Tomorrowland, vollgepackt mit exklusivem neuem Material, gerockt hat. Eines der Highlights war, als er David Guetta auf die Bühne holte, und sie ihren Track „So Far Away“ zum ersten Mal spielten, welcher seit letztem Freitag bei allen digitalen Anbietern verfügbar ist.

Als ein besonders entspanntes Werk von diesem Powerhouse-Duo, bietet der Track wunderschöne männliche und weibliche Vocals von Jaime Scott und Romy Dya. Melancholische Gitarrenriffs hauchen dem Stück Leben ein und untermalen Scotts weiche Stimme. Die Übergänge und Chöre bilden kraftvolle stimmliche Harmonien und dann reißt einen der unglaubliche Bass mit Kicks, Vox-Synths und Larger-Than-Life Akkorden einfach mit. Romys mehr flehende Stimme bildet einen süßen Gegenpart zu Scotts Vocals, die Emotionen und Energie aufbauen, um sich am Ende in melodischer Perfektion zu vereinen. Wunderschöne Streicherarrangements bilden das Outro und runden das perfekte Paket ab.

Martin Garrix & David Guetta – So Far Away (feat. Jamie Scott & Romy Dya) (Official Video)

Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen "Black Coffee" am 26. Januar

Beth Hart & Joe Bonamassa ‘Black Coffee’

Bereits vier Jahre liegt das letzte gemeinsame Album von Bluesrock-Röhre Beth Hart und Gitarrenikone Joe Bonamassa inzwischen zurück. „Seesaw“ (2013) wurde seinerzeit von Kritikern hoch gelobt, führte die Spitze der Billboard Blues Charts an und war sogar für einen Grammy nominiert.

Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen "Black Coffee" am 26. Januar
Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen „Black Coffee“ am 26. Januar
Seither widmeten sich die beiden sowohl im Studio als auch live hauptsächlich ihren Soloprojekten. Mit „Black Coffee“, das am 26.01.2018 erscheint, kehrt das kraftvolle Duo endlich zurück: gemeinsam haben sie zehn Juwelen des Soul neu interpretiert und in ein fesselndes Hörerlebnis verwandelt.

Mit an Bord war erneut Produzent Kevin „The Caveman“ Shirley (Joe Bonamassa, Led Zeppelin, Black Crowes, Aerosmith, Iron Maiden, Rush). Zusammen begaben sie sich auf eine spannende Achterbahnfahrt durch das Repertoire von Edgar Winter, Etta, James, Ike & Tina Turner/Steve Marriott, Ella Fitzgerald, Lil’ Green, LaVern Baker, Howlin’ Wolf, Lucinda Williams und Klaus Waldeck.

LOST FREQUENCIES & ZONDERLING – CRAZY

LOST FREQUENCIES & ZONDERLING – CRAZY

Crazy“ ist die brandneue Single des Erfolgs-DJs und Produzenten Lost Frequencies.

LOST FREQUENCIES &  ZONDERLING – CRAZY
LOST FREQUENCIES & ZONDERLING – CRAZY
Förmlich ansteckend mit frischen Feel-Good Vibes strahlt der Track Gefühle längst vergangener Zeiten im typischen Sound von Felix De Laet aus.

Ein astreines Team-Up mit dem holländischen DJ-Duo Zonderling, macht den Song zu einer charakteristischen Energiebombe, die sich jetzt schon die Logenplätze auf jeder Playlist gesichert hat und das nächste Kapitel von Lost Frequencies einläutet. Mit unglaublichen 1 Milliarde Streams auf Spotify, drei Airplay Top Hits (Are You With Me, Reality, What Is Love), Gold und Platin Auszeichnungen knüpft Felix jetzt direkt an diesen Erfolg an.

Zonderling stammen aus dem Norden Hollands und haben sich über die Regeln der aktuellen Dance-Welt gestellt. Die innovativen und freakigen Sounds setzen genau die richtigen Impulse, die sie in einer langen Reihe an Releases noch nie enttäuscht haben.

Preis: EUR 0,99
Dita and Sebastien (© Camille Vivier)

Dita von Teese kündigt ihr Debütalbum für Februar 2018 an

Die amerikanische Burlesque-Künstlerin, Model und Fashion Designerin Dita von Teese veröffentlicht am 16. Februar 2018 ihr erstes Album. Produziert und ihr auf den Leib geschrieben wurde es vom französischen Musiker Sébastien Tellier. Mit „Rendez-vous“ wurde auch gleich ein erster Song veröffentlicht.

Dita and Sebastien (© Camille Vivier)
Dita and Sebastien (© Camille Vivier)

„Ich bin keine professionelle Sängerin“, gibt Dita von Teese unumwunden zu. „Es ist sogar so, dass es mich sehr verunsichert meine eigene Stimme aufzunehmen. Aber ich habe großen Spaß an diesem Thrill, Dinge zu tun, die sich außerhalb meiner Komfortzone bewegen“. Schon in der Vergangenheit leistete von Teese Vocals-Beiträge auf Tonträgern von Monarchy und Die Antwoord. Musiker, die die im US-Bundesstaat Michigan geborene Künstlerin sehr verehrt und die sie eingeladen haben, auf ihren Werken mitzuwirken.

Dita von Teese – Rendez-vous (Official Audio)

Jedoch sei nichts von dem vergleichbar mit diesem Projekt, das sie mit Sébastien Tellier ins Leben rief. Schon seit langer Zeit ist Dita von Teese ein Fan des französischen Songschreibers und Sängers. Wann immer Tellier in Kalifornien tourt, versucht von Teese seine Konzerte zu besuchen. Auf der anderen Seite lud sie Sébastien Tellier ins „Crazy Horse“ in Paris ein, als sie das erste Mal dort performte. Damals vermochte sie noch nicht davon zu träumen, dass Tellier einmal ein komplettes Album nur für sie schreiben würde.

VARIOUS ARTISTS ’’TOMORROWLAND – AMICORUM SPECTACULUM’’

VARIOUS ARTISTS ’’TOMORROWLAND – AMICORUM SPECTACULUM’’ 2CD-Edition

Die CD-Releases zum legendären „Tomorrowland“ Festival gehören zu den erfolgreichsten Dance Compilations auf dem deutschen Markt.

VARIOUS ARTISTS  ’’TOMORROWLAND – AMICORUM SPECTACULUM’’
VARIOUS ARTISTS ’’TOMORROWLAND – AMICORUM SPECTACULUM’’
Die „Tomorrowland – Amicorum Spectaculum“ 2017 Edition ist sofort nach ihrer Veröffentlichung auf Platz 3 der offiziellen Media Control Compilation-Charts eingestiegen.

Jetzt gibt es dieses Premium-Produkt wieder als günstige 2CD-Edition im hochwertigen Digipac mit exklusiven DJ-Mixen von den Top-Stars Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Lost Frequencies & Martin Garrix.

Bei diesem Line-Up bleiben keine Wünsche offen und das „Tomorrowland“-Feeling ist garantiert.

Various Artists ’’Tomorrowland – Amicorum Spectaculum”
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 24.11.2017
Format: 2CD-Set & Download (Compilation)

Null Positiv – Europatour + Neues Album 2018

66 Tage / 57 Shows in 26 Ländern! Gemeinsam mit Therion (Schweden) und Imperial Age (Russland) geht es für Null Positiv ab Februar 2018 auf grosse Europatour.

Die Band die erst 2017 mit ihrem Debütalbum „Koma“ großes Aufsehen erregte kündigt gleichzeitig für Juni ihr zweites Album an.

In Deutschland hält die Band in Essen, Bremen, Berlin, Köln, Flensburg, München und Jena.

Alle Live Termine und weitere Infos unter: www.nullpositiv.com

Produkte von Amazon.de

LEFs HYPERSOMNIAC

LEFs HYPERSOMNIAC

New York, 23. November 2017 – Sänger/Komponist Lorenzo Esposito Fornasari (LEF)hat einen starken Eindruck hinterlassen mit seinem kraftvollen, ausdruckstarken Gesang durch diverse RareNoise Erscheinungen mit Obake, Seven Mutations, Owls, O.R.k., Somma und Berserk.

LEFs HYPERSOMNIAC
LEFs HYPERSOMNIAC

Aber sein eigenes Debut als Leader, das umfassende Multimedia Projekt HyperSomniac, ist bisher mit Abstand das ehrgeizigste und beeindruckendste Projekt. LEF’s Musik ist der Soundtrack zu einer dystopischen Geschichte, die er zusammen mit Pier Luigi Rocca entwickelt hat, und die von einer Gesellschaft der Zukunft unter Bewusstseinskontrolle handelt.

Ein Online Comic mit expressiven Zeichnungen von Nana Octopus Dalla Porta wird unterlegt mit dem dazu passenden düsteren Soundtrack einer All-Star Band mit Bassist Bill Laswell, Gitarrist Eivind Aarset, Trompeter Nils Petter Molvaer, Schlagzeuger Kenneth Kapstad (Motorpsycho), Saxofonistin Rebecca Sneddon (Free Nelson Mandoomjazz) und Organist Ståle Storløkken (Supersilent, Motorpsycho, Reflections in Cosmo).

„Ich wollte mit extrem talentierten Musikern an diesem Projekt arbeiten, mit denen ich auch bereits in der Vergangenheit das Privileg hatte spielen zu dürfen“, erklärt LEF. „Das war auch wichtig für den Sound, den ich generieren wollte. Ich habe mit Bill an zwei Projekten gearbeitet, geleitet von meinem ‚brother-in-music‘ Eraldo Bernocchi – Somma und Ashes. Bill ist Gott, mehr muss ich nicht sagen. Nils Petter Molvaer war bei Somma auch dabei. Ich bin ein großer Fan seines Sounds. Eivind hatte eine wichtige Rolle in Berserk.

Cecilie Sadolin „Pseudo Random“

Junge dänische Komponistin und Sängerin nimmt uns mit auf eine experimentelle Entdeckungsreise.

 

Das Album „Pseudo Random“ ist eine Hommage an das abstrakte musikalische Grenzland.

Elegante, experimentelle Streicher, die in harte elektronische Beats übergehen und düstere, manipulierte Töne, die sich in Pop-Melodien verwandeln. Und unterwegs taucht eine zerbrechliche und starke weibliche Stimme auf, die Geheimnisse und Geschichten von Licht und Dunkelheit erzählt.

Die Stimme gehört Komponistin und Sängerin Cecilie Sadolin, die mit ihrem ersten Album „Pseudo Random“ die Zuhörer auf eine experimentelle und anspruchsvolle musikalische Entdeckungsreise einlädt:

„Pseudo Random“ ist ein Aufstand gegen Image und Oberfläche und ist eine Hommage an die Musik ohne Grenzen, Musik, die aus einer Mischung aus verschiedenen Musikgenres besteht.

Der Albumtitel bezieht sich auf einen Algorithmus, der Zufallszahlen erzeugt. Das erzählt Cecilie Sadolin, die das Album selber komponiert und geschrieben hat. Nachdem sie die EP „Nordic Craft“ herausgegeben hatte, arbeitete sie als Hintergrundsängerin für die dänische Jazz-Sängerin Cæcilie Nordby und die dänische DR Big Band. Außerdem machte sie eine Ausbildung zur rhythmischen Sängerin in Dänemark.

VARIOUS ARTISTS "KONTOR SUNSET CHILL 2018 – WINTER EDITION" 60 TRACKS | FAST 4 STUNDEN FEINSTER DEEP HOUSE & CHILL SOUND 3 CD-SET / DOWNLOAD: OUT 01.12.2017!

KONTOR SUNSET CHILL 2018 – WINTER EDITION

Die ’’Kontor Sunset Chill’’-Reihe ist seit Jahren die beliebteste und erfolgreichste Serie in ihrem Segment auf dem deutschen Markt und verfügt über eine feste Fangemeinde!

VARIOUS ARTISTS "KONTOR SUNSET CHILL 2018 – WINTER EDITION" 60 TRACKS | FAST 4 STUNDEN FEINSTER DEEP HOUSE & CHILL SOUND 3 CD-SET / DOWNLOAD: OUT 01.12.2017!
VARIOUS ARTISTS „KONTOR SUNSET CHILL 2018 – WINTER EDITION“
60 TRACKS | FAST 4 STUNDEN FEINSTER DEEP HOUSE & CHILL SOUND
3 CD-SET / DOWNLOAD: OUT 01.12.2017!
Ein fast vierstündiger Cocktail aus 60 Deep House & Chillout Perlen liefert den Soundtrack zu einem relaxten Lebensgefühl und erzeugt auch in der kalten Jahreszeit chilliges Urlaubsfeeling pur auf dem heimischen Sofa.

Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält und in diesem Jahr ein Must-Have unter dem Weihnachtsbaum ist.

Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es hier:

Various Artists ’’Kontor Sunset Chill 2018 – Winter Edition’’
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 01.12.2017
Format: 3 CD-Set & Download (Compilation)

V.A. DIE MEGA 90ER - BEST OF

V.A. DIE MEGA 90ER – BEST OF

EURODANCE: Keine Musikrichtung brachte seit den 90ern bis heute mehr Party-Laune und gute Stimmung.

V.A. DIE MEGA 90ER - BEST OF
V.A. DIE MEGA 90ER – BEST OF
Heutzutage auf Parties nicht mehr wegzudenken und ein absoluter Party-Garant! Bereits seit mehreren Jahren tourt die breit angelegte Tour „Die Mega 90er“ bundesweit erfolgreich durch die größten Hallen Deutschlands und der Schweiz und begeistert Jahr für Jahr über 100.000 tanzwütige Eurodance-Fans. Bereits für 2018 sind weitere 15 Termine angesetzt!

Den perfekten Soundtrack zur Party des Jahres liefert die passende Compilation „DIE MEGA 90ER – BEST OF“! Nachdem zwei mehr als erfolgreiche Volumes aus der Reihe bereits erschienen sind, findet man nun auf „DIE MEGA 90ER – BEST OF“ die absolute Creme da la Creme der 90er-Bewegung. Das fette 2-CD Package mit 42 Tracks ist prall gefüllt mit Top-Acts wie Culture Beat, Captain Jack, Haddaway, 2 Unlimited, Scooter, Corona, U96, Fun Factory, Gala, Mr. President, Eiffel 65 und vielen mehr!

DIE MEGA 90ER – BEST OF KOMMENDE TERMINE 2017/2018

24.11.2017 Hamburg, Barclaycard Arena
02.12.2017 München, Olympiahalle
23.12.2017 Köln, Lanxess Arena
24.03.2018 Ulm, Ratiopharm Arena
14.04.2018 Ludwigsburg, MHP Arena
14.04.2018 Bielefeld, Seidenstickerhalle
30.04.2018 Villingen, Helios Arena
30.04.2018 Zürich, Hallenstadion
14.07.2018 Aspach, Mechatronik Arena
10.08.2018 Berlin Lübars, Freizeit- und Erholungspark
25.08.2018 Hof, Volksfestplatz
20.10.2018 Sindelfingen, Glaspalast
03.11.2018 Dortmund, Westfalenhallen
03.11.2018 Bielefeld, Seidenstickerhalle
24.11.2018 Hof, Freiheitshalle
01.12.2018 Ulm, Ratiopharm Arena
08.12.2018 Ludwigsburg, MHP Arena
08.12.2018 Hamburg, Barclaycard Arena

The Crüxshadows – neues Video ‚Home‘ jetzt online!

Mit „Home“ liefern The Crüxshadows um Mastermind Rogue die dritte Single von Ihrem am 01.09.2017 erschienen Album „Astromythology“ ab zu dem im Sommer ein hochemotionales Video gedreht wurde.

THE CRÜXSHADOWS Album „Astromythology“
THE CRÜXSHADOWS Album „Astromythology“
Auf der kürzlich absolvierten Europatournee sollte „Home“ dann noch eine existenzielle Bedeutung bekommen. Denn Als die Band die USA Richtung Europa verlies, wirbelte „Irma“, einer der stärksten Hurrikane aller Zeiten vor der Heimat in Florida. Täglich die die Bilder der Verwüstung in den Medien und nur Kontakt via Skype mit der Heimat. Da bekamen Textpassagen wie „I want to go home to the place i used to live“ eine noch tiefer Bedeutung. Aber auch die Bilder der Flüchtlinge tagtäglich Weltweit und auch das nahende „Home for Christmas“ scheint „Home“ von The Crüxshadows in diesem Kontext alle zu vereinen. „Home“ ist definitiv ein weiteres Highlight aus dem wohl besten The Crüxshadows Album, dass über die Genregrenzen hinweg Fans wie Kritiker überzeugt.

Neues Video „Home“:

Steve Aoki feat. Lauren Jauregui „All Night“

Als DJ und Produzent ist er seit Jahren schlichtweg allgegenwärtig und aus der internationalen Dance Szene daher auch nicht mehr wegzudenken: Steve Aoki.

Steve Aoki feat. Lauren Jauregui - All Night
Steve Aoki feat. Lauren Jauregui – All Night
Nach seinen jüngsten Zusammenarbeiten mit Urban Größen wie Gucci Mane, Lil Yachty, 2 Chainz oder Lil Uzi Vert, fängt der Virtuose auf seinem neuen Song nun die zarte aber brilliante Stimme von Lauren Jauregui ein.

Begeistert von deren unglaublichem Gesangstalent beschreibt Aoki die Zusammenarbeit mit der Sängerin von “Fith Harmony” als wahres Kinderspiel.

Wie gut die beiden miteinander harmonieren beweist die der Groove sowie die Eingängigkeit von “All Night” auf ganzer Linie.

Link Lyric Video Steve Aoki feat. Lauren Jauregui – All Night

Steve Aoki feat. Lauren Jauregui
All Night (Single)
VÖ: 17. November 2017

SING MEINEN SONG - DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 4 am 28.11.2017

SING MEINEN SONG – DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 4

Nicht nur das exklusive Haus unter der südlichen Sonne Afrikas, sondern auch die gemütliche Hütte im österreichischen Ellmau ist fester Bestandteil der erfolgreichen Musikshow „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“. Denn in der heimeligen Chalet-Atmosphäre kommt so richtig Weihnachtsstimmung auf.

SING MEINEN SONG - DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 4 am 28.11.2017
SING MEINEN SONG – DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 4 am 28.11.2017
Zum musikalischen Weihnachtsspecial trafen sich nun erneut Mark Forster, Stefanie Kloß von Silbermond, Gentleman, Moses Pelham, Lena, Michael Patrick Kelly und das Gastgeberduo Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss. Dabei werden sie sowohl ihre persönlichen Lieblings-Weihnachtshits präsentieren als auch besinnliche Songs von ihren Kollegen wünschen.
So zeigt Mark Forster seine Version von „Jingle Bells“ und Moses Pelham feat. Michael Patrick Kelly interpretieren den Song „Wir Sind Eins“. Die Damen der Runde zeigen ihre ausdrucksstarken Stimmen in „All I Want For Christmas“, den Lena vorstellt und Stefanie Kloß übernimmt „Oh Holy Night“. Für ein weihnachtliches Reggae-Feeling sorgt Gentleman mit „Santa Claus, Do You Ever Come To The Ghetto“ und Stefanie Kloß und Mark Forster präsentierten ihren neuen, für diesen Anlass geschriebenen, Song „Dezember“.