WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar

WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar

Temperaturen um den Gefrierpunkt, kurze Tage und nur wenig Sonnenschein – es gehört einiges dazu, dem mitunter deprimierenden Winter zu trotzen.

WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar
WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar
Das vielversprechendste Mittel gegen Kälte und Stimmungstief ist Musik – und die gibt es mit Milk & Sugar’s neuer „Winter Sessions 2019“ gleich im Doppelpack. Auf zwei CDs versammelt die Compilation das Beste, das die Szene aus den Genres Deep House, House und Electronica zu bieten hat.

In bewährter Milk & Sugar-Manier präsentiert „Winter Sessions 2019“ große Namen, talentierte Newcomer sowie besondere Remixe und bringt es so auf spannende 31 Tracks. Mit dabei sind u. A. Lexer, Aaron & Deckert, Steve Bug & Clé, Maya Jane Coles und Chasing Kurt, die im Love Nation-Mix auf CD1 Euphorie versprühen. Mit Produktionen von Purple Disco Machine, Superlover, David Penn und Full Intention wird der House Nation-Mix auf CD2 dann endgültig zum Allheilmittel gegen kältebedingte Tanzmüdigkeit.

Für den perfekten Spannungsbogen steuern Milk & Sugar obendrein zwei eigene Stücke bei: „Has Your Man Got Soul“ gibt es im Remix von Chasing Kurt auf CD1. Für „Need You In My Life“ auf CD2 arbeiteten die zwei mit dem US-amerikanischen Sänger Roland Clark zusammen.

Eric Gales – The Bookend

Eric Gales – The Bookend

Für einen famosen Rock-Gitarristen wie Eric Gales kann es gleichermaßen Fluch und Segen bedeuten, immer wieder mit Übervater Jimi Hendrix in einen Topf geworfen zu werden.

Eric Gales – The Bookend
Eric Gales – The Bookend
Häufiger einmal bekam der US-Amerikaner zu hören, er sei dem Hendrix’schen Klangkosmos allzu stark verhaftet, so zum Beispiel nach Erscheinen seiner Alben „Crystal Vision“ (2006) und „Psychedelic Underground“ (2007). Nicht zuletzt deshalb markierte Gales’ 2017 veröffentlichte Comeback-Platte „Middle of the Road” einen wichtigen Wendepunkt: Stilistisch absolut eigenständig wirbelte er auf der crisp produzierten Scheibe mitreißend zwischen Powerrock und Psychedelia, Blues, Funk und Soul – unmissverständlich die Message: Wo Gales draufsteht, steckt auch Gales drin! Der früher von allerlei Irrungen und Wirrungen gebeutelte Musiker präsentierte sich auf dem autobiographisch geprägten Album darüber hinaus persönlich gefestigt und entsprechend optimistisch. Und er fuhr damit kommerziell einen der größten Erfolge seiner Laufbahn ein, was sich unter anderem in einer Platzierung auf Rang vier der amerikanischen Billboard Blues Charts und an der Spitze Blues Charts bei iTunes manifestierte. In dieselbe Kerbe wie „Middle of the Road” schlägt jetzt der von Eric Gales gemeinsam mit Mono Neon (Bass) und Aaron Haggerty (Drums) eingespielte neue Longplayer „The Bookends”. „The Bookends” erscheint am 8. Februar 2019 auf CD, digital, sowie als LP mit beigelegtem Download-Code bei der Mascot Label Group.

THK - Chop of A Brick ft. Vic Rippa

THK veröffentlichen „CHOP OF A BRICK“ feat. Vic Rippa

THK ist ein herausragendes Elektro-Duo, gegründet von DJ Glenn Forrestgate und Produzent Style da Kid.

THK - Chop of A Brick ft. Vic Rippa
THK – Chop of A Brick ft. Vic Rippa
Seit 1994 ist Glenn als A&R in der Elektroszene unterwegs und Style arbeitet als Sound-Designer und produziert seit seinen frühen Teenagertagen Releases. Die Tatsache, dass die beiden als Künstler und Manager zusammengearbeitet haben – Glenn hat über vier Jahre Styles Soloprojekt gemanaged – hat dazu geführt, dass ihr Verhältnis mit der Zeit sehr eng wurde und der Übergang dazu, zusammen Musik zu produzieren sich völlig natürlich anfühlte.

Als Duo haben beide Künstler das Ziel, der Elektro-Landschaft eine frische Note zu geben, indem sie ganz verschiedene Geschmäcker aus unterschiedlichen Genres miteinander vermischen, während ihre DJ Mash-ups gleichzeitig wie Originale klingen.

Ihr neuer Release »Chop of a Brick« feat. Vic Rippa ist das perfekte Beispiel für THKs aufregende Herangehensweise: Sie verbindet Rap, Trap und klassischen House zu einem unangepassten Elektro-Track mit wuchtigem Sound-Design und heftigen Texten. Die Kollaboration mit Vic Rippa, dem charismatischen Musiker und Songwriter aus Bay St. Louis, Mississippi, mit seinem einzigartigen Sound, nachdenklichen Lyrics und massiven Beats, katapultiert den Track durch seine intensive Energie direkt noch einen Level höher.

TÜSN - Trendelburg

TÜSN Comic-Video zu “Kranke Heile Welt“ aus neuem Album “Trendelburg“

Nordhessen, 15. Jahrhundert: Ein Riese. Mit drei gleichsam hochgewachsenen Töchtern. Eine fieser als die andere. Und Trendula war der Überlieferung nach die mieseste überhaupt. Irdisch derart so untragbar soll sie gewesen sein, dass ein richtender Blitz sie erschlagen musste. Als Strafe dafür, dass sie ihre Schwestern zuvor aufs Derbste drangsaliert und ihnen das Leben auf Erden zur Hölle gemacht hatte. Welch schaurige Saga, welch trister Ort: Trendelburg.

Trendelburg, 21. Jahrhundert: Eine Kleinstadt. In Nordhessen und acht Teilen. Dort trifft man heute auf Normalwüchsige, runde siebzig Einwohner pro Quadratkilometer. Und mit etwas Phantasie sieht man nah der sagenumwobenen Burg heute noch Spuren des besagten Blitzeinschlags, diese Krater des Daseins oder einfach nur: tiefe, dunkle Löcher.

TÜSN – Kranke Heile Welt

Welt, hier: Eine Farce. Ausgenommen, aufgebläht und saugend. Das schwere Los des Lost-im-Überfluss-Seins. Kaum ein Biest mehr in dir, dafür so viele Biester da draußen. Lauernd, kauernd. Die Konzerne, diese Staaten, dieses Second Life, das keines ist. It’s Finstergram. Das Los traf Trendula. Sie führten also Trendula auf das Feld hinaus und ließen sie allein. Da schoß ein
greller Blitz vom Himmel herunter und verschlang die Gottlose. Der Blitz hatte zwei tiefe Löcher in den Erdboden gerissen, die noch bis auf diesen Tag zu sehen sind…
…es ist die Trendula, die noch heute keine Ruhe finden kann.

Klingande & Broken Back – Wonders

Nach seiner erfolgreichen US Tour, legt der französische DJ und Producer Klingande nun eine Akustik- und zwei Remix-Versionen seines Tracks ‘Wonders’ mit Broken Back vor.

Die Akustik-Version lässt den Track in völlig neuem Gewand erscheinen und beeindruckt durch seine sanfte und langsame Piano Umsetzung in Melodie und leichter Perkussion. Passend dazu Broken Backs stimmlicher Beitrag.

Neben der Akustik Version, liefern das französische DJ Duo FDVM einen Groove-lastigen Club Mix, während der Monte Fino Chill Mix zum Zurücklehnen einlädt und den Track durch besondere Saiteninstrumentation neu erfindet. Der Original Mix hält sich nach wie vor konstant im Streaming mit bislang über 3 Millionen Streams auf Spotify.

Die Kollaboration der beiden begann im Jahr 2014, als Klingande den Singer / Songwriter Broken Back auf YouTube entdeckte und prompt in sein Studio in Lille einlud, was schließlich in ihrer ersten musikalischen Zusammenarbeit mit dem Track ‘RIVA’ resultierte. Der Track erreicht bis dato über 80 Millionen Aufrufe im Web.
Broken Back ist indes selbst viel unterwegs und performte über 250 Konzerte in den letzten zwei Jahren. Nebenbei erreichte sein erstes Solo Album Gold Status.

Avantasia - Promofoto

AVANTASIA »Moonglow«

Tobias Sammet’s AVANTASIA veröffentlicht am 1. Februar 2019 sein 8. Studioalbum „Moonglow“ und wird seine Fans damit überraschen: Opulent, detailverliebt, melancholisch und vor allem persönlich, ist es künstlerisch genauso herausragend wie das faszinierendes Cover Artwork des renommierten schwedischen Zeichners Alexander Jansson.

Tobias Sammet's AVANTASIA veröffentlichen neues Album »Moonglow« am 01. Februar 2019 und enthüllen Coverartwork, Tracklist und Gastsänger!
Tobias Sammet’s AVANTASIA veröffentlichen neues Album »Moonglow« am 01. Februar 2019 und enthüllen Coverartwork, Tracklist und Gastsänger!

Dazu brillieren neben bekannten AVANTASIA- Gastsängern wie Michael Kiske (HELLOWEEN), Ronnie Atkins (PRETTY MAIDS), Eric Martin (MR. BIG), Geoff Tate (Original-QUEENSRYCHE), Jorn Lande und Bob Catley (MAGNUM) auch neue Gäste wie Candice Night (BLACKMORE’S NIGHT), Hansi Kürsch (BLIND GUARDIAN, DEMONS & WIZARDS) und Mille Petrozza (KREATOR).

Bereits im Dezember erscheint vorab die elfminütige Single ‚The Raven Child‘.

Über zwei Jahre hat sich Tobias Sammet Zeit genommen, um neue Ideen zu sammeln, in andere Welten einzutauchen, sein Innerstes nach außen zu kehren und mit „Moonglow“ ein neues AVANTASIA-Kapitel aufzuschlagen. Ohne Zeitdruck oder Verpflichtungen und losgelöst von Zugeständnissen an den Musikmarkt verbarrikadierte sich der Sänger und Songwriter im eigens eingerichteten „The Great Mystery“-Studio und schrieb Tag und Nacht an dem neuen Material, bis sich schließlich elf Tracks zu einem Werk zusammenfügten, das „Moonglow“ heißt und auch für den Künstler selbst neue Maßstäbe setzt:

LOVRA

Nick Martin & LOVRA – Always On My Mind

Nachdem Nick Martin im letzten Jahr mit seinem Remix von ALESSOs „Falling“ und ROBIN SCHULZ und HUGELs „I Believe I’m Fine“ im großen Stil beeindruckte, veröffentlichte der aufstrebende griechische DJ und Produzent in diesem Jahr seine Single „Cool Love“ in Zusammenarbeit mit Carly Paige.

Nick Martin & LOVRA - Always On My Mind
Nick Martin & LOVRA – Always On My Mind
Nun meldet sich der Grieche mit einem atemberaubenden neuen Track in Zusammenarbeit mit der deutschen DJane LOVRA zurück: „Always On My Mind“.

LOVRA (LOVe + LauRA = LOVRA) konnte sowohl als Produzentin, wie auch als talentierte DJane in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn überzeugen und begeisterte ihre Fans in diesem Jahr u.a. mit ihrer Single „My Beat“ und mit ihrem Remix von Robin Schulz „Oh Child“ auf sämtlichen Festivals.

LOVRA
LOVRA
So legte sie während der diesjährigen Festival-Saison auf Festivals wie dem Melt! Festival, Tomorrowland Festival, Helene Beach Festival, Nature One Festival, Love Sea Festival oder auch auf dem Artlake Festival auf. Darüber hinaus war sie den Sommer über bemerkenswerte 17 Mal als Opening Act für keinen geringeren als DJ Ikone David Guetta im Ushuaïa auf Ibiza zu sehen.

The Team – 2. Staffel

Drei Länder, drei Ermittler und ein Fall von organisierter Krimina¬lität: In der europäischen Koproduktion The Team II ermittelt das neue Joint Investigation Team (JIT) der Europol-Polizeieinheit aus Belgien, Dänemark und Deutschland über die Staatsgrenzen hinweg gegen das große und ausgeklügelte System eines internationalen kriminellen Netzwerks, das durch den Handel mit Raubkunst Terrorismus finanziert.

The Team – 2. Staffel
The Team – 2. Staffel
Auch die 2. Staffel der erfolgreichen Thrillerserie (Staffel 1 verfolgten 3½ Millionen Fernsehzuschauer) ist nicht nur inhaltlich und produktionstechnisch großes europäisches „Kino“! Verschiedene Länder waren am Dreh dieses Mehrteilers beteiligt, der sich nicht nur durch die aufwändige Produktion, sondern vor allem den Sprachenmix und die internationalen Drehorte (Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Jordanien und Österreich) von vielen TV-Produktionen unterscheidet.

Zudem ist die Serie natürlich exzellent besetzt mit Darstellern wie der mehrfach ausgezeichnete deutsche Charaktermime Jürgen Vogel (Kleine Haie, Polizeiruf 110, Tatort, Sass, Die Welle und unzählige weitere Produktionen, die den Rahmen sprengen würden), der dänischen Schauspielerin Marie Bach Hansen (Gefährliche Seilschaften, Die Erbschaft) und der Belgierin Lynn van Royen (Zimmer 108, Tabula Rasa) in den Hauptrollen. Ferner agieren in The Team II in weiteren Rollen Marie Bäumer (Der Schuh Des Manitu, Das Adlon, Brief An Mein Leben, 3 Tage In Quiberon, u.v.m.), Nora Waldstätten, Navid Negahban, Sarah Perles, Manuel Rubey, Erwin Steinhauer, Natalia Avelon oder Tom Vermeir.

Die purpurnen Flüsse - Staffel 1

Die purpurnen Flüsse – Staffel 1

Die Adaption erfolgreicher Spielfilme ins Serienformat liegt nach wie vor im Trend; 12 Monkeys, Der Name Der Rose, Die Welle, Der Herr Der Ringe, Lethal Weapon, Minority Report, Sleepy Hollow oder High Fidelity sind nur einige populäre Beispiele, wie man Blockbuster adäquat als Serie weiterführen kann.

Die purpurnen Flüsse - Staffel 1
Die purpurnen Flüsse – Staffel 1
Eine weitere eindrucksvolle Serienumsetzung eines Kultfilms ist die belgisch-deutsch-französische Co-Produktion Die Purpurnen Flüsse nach dem gleichnamigen Roman des Bestsellerautors Jean-Christophe Grangé, der zugleich die Drehbücher der vier neuen Thriller verfasste. Grangés hervorragend recherchierte Werke sind weltweit bekannt für ihre Spannung, die originelle Stoffe und ungewöhnlichen Schauplätze und wurden bislang in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

Darüber hinaus schreibt er Artikel für verschiedene internationale Zeitungen (u. a. „Der Spiegel“, „Stern“, „Paris Match“, „The Observer“ oder die „Sunday Times“). Seit 2001 ist der Franzose auch als Drehbuchautor tätig und verfasste unter anderem die Vorlage zum historischen Kriminalfilm Vidocq. Hierzulande bekannt wurde Jean-Christophe Grangé vor allem durch die großartige Verfilmung seines Romans Die Purpurnen Flüsse mit Jean Reno und Vincent Cassel. Auch das Reboot (Ausstrahlung von vier Folgen in Spielfilmlänge im Rahmen des ZDF-Montagskinos ab dem 05.11.2018 um 22.15 Uhr) nimmt die Zuschauer mit in eine Welt von zwielichtigen Sektierern, unerbittlichen Racheengeln, monströsen Satanisten und steht der beklemmenden Atmosphäre des Originals in nichts nach…

SING MEINEN SONG - DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 5 (VÖ 27.11.18)

SING MEINEN SONG – DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 5

Für weihnachtliche Stimmung sorgt nicht nur Kerzenschein und Dekoration sondern auch die Hit-Bescherung von Rea Garvey, Leslie Clio, „Alphaville“-Sänger Marian Gold, Judith Holofernes, „Revolverheld“-Frontmann Johannes Strate, Mary Roos und Mark Forster in dem fünften „Sing meinen Song Das Weihnachtskonzert“.

SING MEINEN SONG - DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 5 (VÖ 27.11.18)
SING MEINEN SONG – DAS WEIHNACHTSKONZERT VOL. 5 (VÖ 27.11.18)
In der gemütlichen Berghütte im österreichischen Ellmau stimmten sich die Künstler der fünften Staffel „Sing meinen Song Das Tauschkonzert“ in fröhlicher Runde auf das Fest der Liebe ein. Mit dabei natürlich die traditionellen Wichtelgeschenke und die Möglichkeit sich einen Songwunsch erfüllen zu lassen sowie seinen persönlichen Weihnachtssong zu performen.

Johannes Strate erzählt von Plätzchenfreude „In der Weihnachtsbäckerei“, Mary Roos wünscht sich mit „Lass es schneien“ eine weiße Weihnacht und Rea Garveys Interpretation von „Fairytale of New York“ gemeinsam mit Leslie Clio entführt in ein wunderbares Weihnachtsmärchen. Mark Forster überrascht mit dem Bing-Crosby-Song „White Christmas“ und Leslie Clio überzeugt die Kollegen mit „What a Wonderful World“. Judith Holofernes und Johannes Strate sorgen mit ihrem Duett von „Baby it’s cold outside“ für das richtige Gefühl, was dieses Weihnachtskonzert so besonders macht.

10 YEARS DOCKLANDS – DAY & NIGHT

Am 01. Juni 2019 wird Münster zum 10. Mal zur Pilgerstätte für alle Freunde ehrlich elektronischer Musik, wenn das DOCKLANDS FESTIVAL 2019 seine Pforten öffnet.

Als herzliches Dankeschön zum 10-Jährigen enthält jedes Ticket fette Add Ons: Bereits zum Early Bird Ticket bekommt man ein Starterpaket von 3 Euro Wertmarken für Drinks (entspricht z.B. 3x Wasser auf dem Festival) geschenkt. On top berechtigt das Ticket zur Nutzung von Bus & Bahn im Westfalentarif am gesamten Veranstaltungstag und am Folgetag bis 11 Uhr!

Das einzigartige Event vereint das imposante BIG STAGE FEELING tagsüber mit intimer energetischer Clubatmosphäre bei Nacht rund um das legendäre Hawerkamp Gelände und den Stadthafen 2. Die beeindruckende Main Stage liefert technoid futuristische Atmosphäre der Extraklasse dank Visuals mit bahnbrechender Notch Builder Pro Technologie. Die Canal Stage gliedert sich in die tropisch anmutende Umgebung des beliebten Coconut Beach ein und versprüht Sommerfeeling pur mit Pool, Sand und Palmen. Die Tree Stage wird zum 10-Jährigen mit neuem Konzept in neuem Glanz erstrahlen.

TheDay - Midnight Parade

The Day – Midnight Parade

Laura Loeters und Gregor Sonnenberg alias The Day sind ein Duo, das seine Gegensätze nicht nur zulässt, sondern sogar genussvoll zelebriert.

 The Day by Lumi Lausas
The Day by Lumi Lausas
Wieso sonst sollte eine Band mit so einem frei deutbaren Namen ihr erstes volles Album ausgerechnet „Midnight Parade“ nennen? Auch abseits von diesem reizenden Kontrast gilt: Man stößt bei ihnen eher auf Widersprüche als auch Eindeutigkeiten. Aber das macht die Sache wie so oft nur noch spannender.

Schließlich trifft bei The Day ein träumerisch anmutender Dream-Pop auf einen von Hardcore gelernten DIY-Ethos, der Lo-Fi-Schwellen in der Produktion ausdrücklich zulässt. Eine internationale Fernbeziehungskonstellation trifft auf einen fast schon feierlich ausgedrückten paneuropäischen Gedanken der Vereinigung (der traurigerweise gerade in diesen Monaten nicht zu oft betont werden kann). Daran schließen sich in den Songs Thematiken an, die Privates und Politisches genausooft verbinden wie gegenüberstellen. Außerdem eine Musik, die in ihrem Eskapismus Utopie genauso ausdrückt wie Melancholie und sich so gegen allzu festgelegte Deutungszusammenhänge verwehrt.
So verworren sich das lesen mag, so stark klingt „Midnight Parade“ aber auch.

The Day – Grow (official video)

MACSAT "Badaboom"

MACSAT „Badaboom“

Schon kurz nach der offiziellen Bandgründung von MACSAT im Jahre 2015 und nach nur fünf Proben spielte die Truppe bereits ihre erste Show auf einem kleinen Festival in Norddeutschland.

MACSAT "Badaboom"
MACSAT „Badaboom“
Seitdem wurden etliche Clubshows und Festivalauftritte absolviert und MACSAT konnten sich mit vielen namhaften Bands die Bühne teilen.

Den Vorlieben der einzelnen Bandmitglieder entsprechend ist die musikalische Spannbreite sehr groß und reicht von Reggae über Ska bis hin zu Rock und Punk. War es anfangs wohl noch Unentschlossenheit, so hat sich die Mischung aus deutsch- und englischsprachigen Texten mittlerweile als Markenzeichen der Band etabliert und ermöglicht es ihnen auch im Ausland aufzutreten.

Alle fünf Musiker konnten bisher schon reichlich Bühnenerfahrung in Bands wie Nerd Academy, Rampires, The 27 Red, 2feelGr8 und El Bosso meets the Skadiolas sammeln, was man ihren stets energiegeladenen Liveshows auch von der ersten bis zur letzten Sekunde anmerkt. Als Quellen ihrer musikalischen Inspiration kann man zum Beispiel Sublime, Rancid, Jaya The Cat, The Clash oder The Mighty Mighty Bosstones anführen.

Jaya The Cat - MACSAT Split Pack-Shot

Jaya The Cat und MACSAT – Split EP

Bereits im Jahr 2003 haben die beiden Kumpels Olli und Claas unter dem Namen MACSAT ein Album mit dem Titel „4-Track-Pioneers“ aufgenommen und in Eigenregie veröffentlicht.

Jaya The Cat und MACSAT - Split EP
Jaya The Cat und MACSAT – Split EP
Den musikalischen Vorlieben der beiden entsprechend war die Spannbreite sehr groß und reichte von Reggae über Ska bis hin zu Rock und Punk. Damals handelte es sich aber eher um ein reines Studioprojekt als um eine richtige Band und so wurden einfach kurzerhand viele befreundete Musiker zu den Aufnahmen eingeladen.

Die gemeinsame Geschichte von Jaya The Cat und MACSAT begann indirekt nur ein Jahr später, als Claas von Olli eine Musikkassette in die Hand gedrückt bekam. Auf der ersten Seite war ein Album der Mighty Mighty Bosstones und auf der zweiten Seite stand der Titel „First Beer Of A New Day“ von einer ihm bis dahin unbekannten Band namens Jaya The Cat. Schwups in das Autoradio eingelegt, zurückgespult und auf Play gedrückt. Der Sound schlug direkt ein wie eine Bombe und machte innerhalb von Sekunden aus einem Ahnungslosen einen riesigen Fan.

Kris Barras (by Andrew-Knowles)

ROCKIN’ THE BLUES – DAS BLUES FESTIVAL EREIGNIS 2019 – Early Bird Aktion*

Nach einem erfolgreichem Start 2018, kehrt die Rockin‘ The Blues Tour 2019 mit neuer unglaublicher Besetzung zurück.

WalterTrout (by Austin Hargave)
WalterTrout (by Austin Hargave)

Dabei sind diesmal die Blues Rock Stars Walter Trout und Jonny Lang. Unterstützt werden sie noch vom britischen Newcomer Kris Barras. Die Tour wird diesmal durch Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande und England führen. In Deutschland wird in Berlin, Köln, München, Frankfurt und Hamburg Station gemacht.

Neben Auftritten aller drei Künstler wird es wieder am Ende jeden Abends eine Jam Session aller beteiligten Gitarristen geben.

Jonny Lang (by Daniella_Hovsepian)
Jonny Lang (by Daniella_Hovsepian)

Ebenfalls mit dabei ist wieder ein High-End Kopfhörer Turm von Bowers & Wilkins, auf dem der Fan noch unveröffentlichte Songs hören kann.

Natürlich gibt es auch wieder den umfangreichen Merchandise-Bereich mit großartigen Angeboten aus dem Katalog der Mascot Label Group.

*Teilnahme an der Early Bird Aktion:
Jeder der ein Online Ticket über www.rockintheblues, oder www.reservix.de bis zum 30.11.2018 erwirbt, nimmt automatisch an der Verlosung des 10er LP bzw. 15er CD Paket und der signierten Gitarre teil. Die Gewinner werden unmittelbar nach Ende der Aktion kontaktiert.

Popkultur Musik – Filme – News & Infos