MASCOT RECORDS VERÖFFENTLICHT ‘CHRISTMAS ROCKS’ E.P.

Die Tage werden kürzer und die Nächte dunkler, es wird kälter und funkelnde Lichter schmücken Häuser, Bäume, Straßen und Schaufenster. In der Ferne ertönt ein leises Klingeln der Glocken, welche auf der ganzen Welt die Weihnachtszeit verkünden. Aber wartet! Horcht! Was ist das für ein Sound den wir da hören? Oh mein Gott, es sind P.O.D., 10 Years, Crobot, Ayreon, Otherwise, Black Stone Cherry und Dragged Under – oder täuscht mich mein Ohr?

Ab dem 27. November kannst Du über deine Lieblings-Streaming-Plattform die erste Weihnachts-EP von Mascot Records ‘CHRISTMAS ROCKS‘ hören. Als kleinen Apéritif gibt es heute schon zwei Songs von P.O.D. (‚Christmas Lullaby‘) und Crobot (‚What Child Is This?‘)…

Wie bei einem Weihnachtskalender wird vom 29.10. bis 27.11. wöchentlich auf den Streaming Plattformen ein musikalischer Leckerbissen enthüllt!

P.O.D.‘s ‚Christmas Lullaby‘ ist eine wunderschön ergreifende akustische Ballade. „Christmas Lullaby gibt mir Hoffnung in diesen unsicheren Zeiten. Es gibt dir einen positiven, schönen Weihnachts-Vibe. Der Song soll ein gutes Gefühl geben, aber auch zum Nachdenken anregen“, sagt Marcos Curiel.

JEROME Jupiter (Brennan Heart Remix)

Jerome ist seit 9 Jahren das Aushängeschild für Kontor Records! Der DJ, Produzent und Entertainer mit internationalen Wurzeln ist in der Dance Szene kein unbeschriebenes Blatt.

Seine Single „Light“ ist inzwischen mit Gold in Deutschland & Österreich ausgezeichnet worden und sein Follow-Up „Take My Hand“ ist auf dem besten Weg dorthin. Aktuelle Collabs mit Gabry Ponte und Le Shuuk, sowie Remix Aufträge von Armin van Buuren, Timmy Trumpet & Sam Feldt folgten.

Ende August veröffentlichte Jerome seine neue Single „Jupiter“, die den Vorgängern in Nichts nachsteht und mit Jeromes Signature Sound sich bei jedem Fan sofort ins Gehör einbrennt.

Nun legt Hardstyle-Legende Brennan Heart mit seinem neuen Jupiter Remix nach. Der niederländische DJ/Producer ist seit „Light“ Fan von Jerome und betitelt seinen Mix selber „als einen der besten Remixe, den er jemals produziert hat“. Support gibt es von Timmy Trumpet, Dr Phunk und Le Shuuk. Der „Jerome – Jupiter (Brennan Heart Remix)“ erscheint am 30.10.2020 überall als Stream & Download.

JEROME
Jupiter (Brennan Heart Remix)

Label: Kontor Records
VÖ: 30.10.2020

LOUD LUXURY & FRANK WALTER FEAT. STEPHEN PUTH „LIKE GOLD“

Die kanadischen Streamingstars Loud Luxury haben ihre hitgetränkte Diskographie um eine weitere Ohrwurm-Single erweitert.

LOUD LUXURY & FRANK WALTER FEAT. STEPHEN PUTH "LIKE GOLD"
LOUD LUXURY & FRANK WALTER FEAT. STEPHEN PUTH „LIKE GOLD“
Heiß erwartet seit der Veröffentlichung ihrer „Nights Like This EP“ im März 2020, arbeitete das Duo für „Like Gold“ Hand in Hand mit dem für 2020 JUNO nominierten und ebenfalls aus Kanada stammenden DJ und Produzenten Frank Walker sowie dem amerikanischen Singer-Songwriter Stephen Puth.

Nach mehreren erstklassigen Singles, die im Rahmen ihrer „Nights Like This EP“ veröffentlicht wurden, ist „Like Gold“ der nächste Dance-Pop Hybrid Track von Loud Luxury.

„Wir sind seit unserer Studienzeit mit Frank befreundet und spielen Shows in ganz Kanada“, erklären Loud Luxury. „Als wir nach Los Angeles zogen, lernten wir Stephen kennen und wurden schnell gute Freunde. Die Vocals für ‚Like Gold‘ entstanden tatsächlich, als er bei uns zu Hause zum Grillen war. Nach ein paar Drinks überzeugten wir Stephen in das Studio zu springen und so begann der Song. Es war für uns etwas ganz Besonderes unsere Herkunft und unseren heutigen Standpunkt in einem Song zusammenzubringen. Wir hoffen, es gefällt euch!“

AUTOGRAF – THE ACE OF YOU

Als sich Jake Carpenter, Louis Kha und Mikul Wing zum ersten Mal in Chicago trafen, beschlossen sie ein allumfassendes Kunstprojekt zu starten, woraus Autograf entstand. Sie kamen aus verschiedenen Bereichen, als sie Autograf gründeten. Jake ging zur Schule für Bildhauerei, Mikul machte Straßenkunst und hatte Galerien in der ganzen Stadt, während Louis ein Derivatehändler war.

Das Trio begann seine Entwicklung mit der Veröffentlichung von Remixen populärer Künstler, bevor sie ihre Debütsingle „Dream“ veröffentlichten. Dieser Song katapultierte Autograf weit hinaus und erlaubte ihnen ihren Traum, Vollzeitmusiker zu werden, Wirklichkeit werden zu lassen. Seitdem veröffentlichten sie stetig neue, erfolgreiche Tracks, einschließlich „Nobody Knows ft. WYNNE“, „Simple ft. Victoria Zaro“ oder auch „Dead Soon ft. Lils & Bonsai Mammal“ uvm. Die Musik des Trios läuft auch bei populären Fernsehserien, wie „The Innocents“ auf Netflix, „The Blacklist“ von NBC und ist Teil großer Werbekampagnen von Louis Vuitton und Nike.

Sie haben Erfolg in ganz Nordamerika, spielen auf Festivals wie dem Coachella, Lollapalooza, EDC Las Vegas und haben zahlreiche Shows rund um den Globus u.a. in Thailand, Indonesien, Brasilien, Spanien, den Niederlanden, Frankreich und viele mehr. Kunst war und ist immer noch ein großer Teil des Projekts.

Nick Howard „BRAVE“

Nick Howard’s neuer Song „BRAVE“ gibt Mut in der schwierigen Corona-Zeit

Nick Howards musikalische Reise liest sich wie ein spannendes Drehbuch. Ursprünglich aus Großbritannien stammend, hat er den größten Teil seines Lebens in den USA verbracht. Er hat über 1000 Shows auf der ganzen Welt gespielt, sechs Alben veröffentlicht und mit seinen Songs in vier Ländern die iTunes-Charts angeführt. In nur zwei Monaten konnte er sogar Deutsch lernen und gewann 2012 die TV-Show „The Voice of Germany“.

Neben Max Giesinger und Michael Schulte ist auch Nick Howard nach wie vor fest im Musikbusiness verankert. Die „Corona-Krise“ hat auch ihn stark getroffen, war er doch zuvor weltweit auf Tour unterwegs. Doch Nick lässt sich davon nicht unterkriegen. Er will mit seiner neuen Single „Brave“ den Menschen Hoffnung und Mut in dieser schwierigen Phase geben. Der Song wird inmitten einer Pandemie und einer Zeit globaler Unruhen veröffentlicht. Diese Umstände inspirierten Nick ein Lied zu schreiben, das die Menschen auffordert, für das einzustehen, was richtig ist; für den Frieden und diejenigen einzutreten, die weniger Glück haben als wir selbst und für diejenigen, die keine Stimme haben.

Ein besonderes Stück Heimatkunde: der beeindruckende ZDF-Zweiteiler Altes Land

ZDF-Zweiteiler „Altes Land“ DVD

„Im Alten Land, am Elbdeich zwischen Obstbäumen und Fachwerkhäusern, ist es sehr idyllisch. Man darf nur nicht den Fehler machen, auf dem Land die heile Welt zu suchen. Die gibt es hier genauso wenig wie in der Stadt.“ (Dörte Hansen)

Ein besonderes Stück Heimatkunde: der beeindruckende ZDF-Zweiteiler Altes Land
Ein besonderes Stück Heimatkunde: der beeindruckende ZDF-Zweiteiler Altes Land
Das Alte Land zwischen Stade und Hamburg ist bekannt für seine Obstfelder und die wunderschöne Landschaft entlang der Elbe. Die großen Fachwerkhöfe zeugen von einflussreichen Familien, die über Jahrhunderte ihr Geld mit dem Anbau von Äpfeln, Kirschen und anderen regionalen Früchten verdienten.

Von diesem malerischen Fleckchen Erde und ihren eigentümlichen Bewohnern berichtet die 1964 in Husum geborene Autorin Dörte Hansen in ihrem Erstlingswerk Altes Land. Die über sieben Jahrzehnte, auf mehreren, ineinander verwobenen Zeitebenen erzählte Geschichte von drei Frauen und drei Generationen war DER Überraschungserfolg des Jahres 2015, wurde zum „Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels“ gekürt und avancierte darüber hinaus zum Jahresbestseller 2015 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Bis heute hat sich der Roman bereits über eine Million Mal verkauft.

FEAR NO EMPIRE Single und Video für “Destroyer“

FEAR NO EMPIRE veröffentlicht nächste Single und Video für “Destroyer“ – Debut EP VÖ digital 29. Oktober 2020

Am 19. August haben Fear No Empire ihren musikalischen Protest mit dem Release ihres Debut Songs und dem Video für ‚Revolt‘ begonnen und ihn konsequent weitergeführt mit der VÖ verschiedener Singles aus ihrer Debut EP.

Video Premiere ”Destroyer“:

Erhältlich auf allen digitalen Plattformen und Streamingdiensten!

Stream der kompletten EP: https://avex.Ink.to/FNE1028-EP

Ein Teil der Einnahmen wird an die ACLU-AMERICAN CIVIL LIBERTIES UNION gespendet!

Fear No Empire sind: Ali Tabatabaee – Vocals (Zebrahead,) Ben Ozz – Bass (Zebrahead,) Dan Palmer – Guitar (Zebrahead, Death By Stereo,) und Mike Cambra – Drums (The Adolescents, Death by Stereo and Common War.)

Mit ihren Punk Rock und Hip-Hop Wurzeln, erhebt Fear No Empire die Stimme gegen Rassismus, Unterdrückung, Polizeigewalt, Wählerunterdrückung, Homophobie, Diskriminierung und alle Formen der sozialen Ungerechtigkeit. Mit allen Songs treten Fear No Empire gegen Diskriminierung, Bigotterie, Vorverurteilung, Rassismus und jegliche Art sozialer und menschlicher Ungerechtigkeit ein.

Die ersten drei Songs haben bereits über 250.000 Views und Streams bekommen.

DJ Sammy "Sunlight"

DJ Sammy „Sunlight“

„Sunlight“ ist einer von DJ Sammys Lieblingssongs. Der Track wurde 2002 auf seinem Heaven Album veröffentlicht, das sich millionenfach verkaufte.

 DJ Sammy "Sunlight"
DJ Sammy „Sunlight“
Mit Platz 6 in Schottland, 8 in den UK Charts, 12 in Belgien, 21 in Irland, 28 in den Niederlanden, Top 40 in Australien und Top 50 in Deutschland war der Song auch als Single äußerst erfolgreich.

Jetzt ist „Sunlight“ mit frischen Mixen zurück und DJ Sammy schickt uns im Herbst die Sonne aus Palma de Mallorca in die Herzen. Die Vocals für Sunlight (2020) hat erneut Loona eingesungen, die dem Track auch jetzt eine ganz besondere Note verleihen. „Das Sonnenlicht ist essentiell wichtig für uns und unser Wohlbefinden. Wenn die Sonne scheint, geht es uns gut. Wir fühlen uns glücklich und lächeln. Genau das war die Stimmung, als wir den Song damals schrieben und produzierten. Und genau das ist es, was wir jetzt wieder brauchen. Positive Gedanken in dieser schwierigen Zeit. Mit dem Licht der Sonne fühlen wir uns gleich besser,“ sagt der mallorquinische DJ-Star.

KYANU - OWN THE WORLD

KYANU – OWN THE WORLD

Er ist erst 18 Jahre alt, aber der aufstrebende DJ, Produzent und Songwriter KYANU hat sich in der elektronischen Szene bereits einen Namen gemacht.

KYANU - OWN THE WORLD
KYANU – OWN THE WORLD
Er hat bereits mit Artists wie Twoloud oder Sidney Samson zusammengearbeitet und seine Tracks wurden von DJs wie David Guetta, Martin Garrix, Hardwell oder Don Diablo unterstützt.

Jetzt hat KYANU seine neue Single „Own The World“ am Start und wird es mit Sicherheit wieder in die Playlisten unzähliger Top-DJs schaffen.

KYANU – OWN THE WORLD
VÖ: 16.10.2020
Label: Kontor Records

JOACHIM PASTOR FEAT. EKE - BE SOMEONE (LOST FREQUENCIES REMIX)

JOACHIM PASTOR FEAT. EKE – BE SOMEONE (LOST FREQUENCIES REMIX)

Frisch nach der Veröffentlichung seiner mit Spannung erwarteten „Cup Of Beats EP“ und dem Aufstieg zum erfolgreichsten belgischen Künstler in den niederländischen Top 40 Charts, festigt Lost Frequencies seinen Superstar-Status nun auch erneut an der Remix-Front. Diesmal mixte der belgische Hitmacher Joachim Pastors „Be Someone“ (feat. EKE), die dritte Single aus dem kommenden Debütalbum des Franzosen.

JOACHIM PASTOR FEAT. EKE - BE SOMEONE (LOST FREQUENCIES REMIX)
JOACHIM PASTOR FEAT. EKE – BE SOMEONE (LOST FREQUENCIES REMIX)
Dieser Remix von Joachim Pastors „Be Someone“, der während des spektakulären Live-Sets von Lost Frequencies auf dem Dach des Königspalastes in Brüssel sein Debüt feierte, bietet eine reinen und wirklich fesselnden Sound. Von den zarten Tönen und der reinen Musikalität des Intros bis hin zu den sanften Beats, ergänzt dieser Remix gekonnt die Magie des Originals mit dem charakteristischen Lost Frequencies-Sound, den die Musikwelt so liebt.

Joachim Pastor: „Ich erinnere mich noch, wie ich zum ersten Mal den Remix von Lost Frequencies hörte. Ich war so glücklich, weil ich das Gefühl hatte, dass er die wahre DNA seines Stils hatte; man kann ihn schon an den ersten Noten erkennen, weshalb ich ihn zehnmal hintereinander gehört habe. Felix ist so ein netter Kerl und er ist seiner Identität über all die Jahre hinweg treu geblieben. Er hat seinen eigenen Stil entwickelt und das ist es, was es bedeutet, Künstler zu sein.“

NORA EN PURE FEAT. TIM MORRISON – COME AWAY

In Zusammenarbeit mit dem australischen Künstler Tim Morrison, präsentiert Nora En Pure nun ihre neue Single „Come Away“ – Eine einzigartige, ergreifende Gesangskreation.

NORA EN PURE FEAT. TIM MORRISON - COME AWAY
NORA EN PURE FEAT. TIM MORRISON – COME AWAY

Durch das gekonnte Zusammenspiel der dynamischen Synthesizer mit gefühlvollem Gesang, einer sanften Bassline und filmischen Streichern, schafft „Come Away“ das perfekte Gleichgewicht zwischen melodischem Tanz und radiotauglichem Taktgefühl.

“Nora en Pure feat. Tim Morrison – come away” erscheint am 23.10.2020 überall als Stream & Download.

NORA EN PURE FEAT. TIM MORRISON – COME AWAY
VÖ: 23.10.2020
Label: Kontor Records

Scooter veröffentlicht mit „FCK 2020“ neue Single

Deutschlands erfolgreichster Dance-Techno Act, Scooter, veröffentlicht mit „FCK 2020“ neue Single und zieht bitteres Fazit über das Jahr 2020

Scooter veröffentlicht mit „FCK 2020“ neue Single
Scooter veröffentlicht mit „FCK 2020“ neue Single
Neben vielen anderen Künstlern, Veranstaltern und Technikern traf das Jahr 2020 auch die Band Scooter samt Crew hart. Aufgrund der Covid 19 Pandemie sah sich die Formation gezwungen, ihre ausverkauften GOD SAVE THE RAVE Open Air Konzerte – sowie sämtliche geplante Festival Shows in das nächste Jahr zu verschieben. Doch damit nicht genug, auch Frontmann H.P. Baxxter war zusätzlich unmittelbar betroffen: Im Frühsommer infizierte er sich im Urlaub mit dem Corona-Virus und litt an leichten Symptomen.

Unterm Strich, ein Jahr zum Vergessen oder im Scooter-Jargon formuliert: Fuck 2020!
Am Freitag, den 23.10.2020, erscheint ihre neue gleichnamige Single „FCK 2020“. Eine rebellische Techno-Hymne in typischer Scooter-Manie mit krachenden Beats und einem unmissverständlichem Statement: „I Don’t Give A Penny – Fuck 2020!”

BLACK STONE CHERRY – Video Premiere zu „In Love With The Pain“

Am 30. Oktober veröffentlichen Black Stone Cherry ihr neues Studioalbum „The Human Condition“ über Mascot Records / Mascot Label Group. Das Album ist erhältlich als Red Transparent Vinyl, Limited Edition CD Boxset und digital. Vorbestellungen unter: smarturl.it/BSC-MLG.

Vorab gibt es eine weitere Video Premiere zu „In Love With The Pain“, hier zu sehen:

Zu Song gibt es noch folgenden Kommentar von der Band:

„‚In Love With The Pai’n is one of the unexpected classics that we didn’t even know we needed! We wrote that song years ago with a couple friends of ours, Scott Lindsey and Stephen Styles, with the intention to pitch it to another artist. However, it kept making its way back into our minds while listening to old demos. So we decided to give it a chance and re-worked it to put our BSC stamp on it, and we are so happy we did! It’s a favorite!“

Am Veröffentlichungstag werden Black Stone Cherry ihr neues Albums „The Human Condition“ am Abend via Livestream-Event “Live From The Sky” vorstellen. Die von Black Bear Engergy (www.blackbearb12.com) gesponserte Show, wird im SkyPac in Bowling Green, Kentucky stattfinden.

EUROPE - “FREITAG ABEND MIT DER BAND”

EUROPE – “FREITAG ABEND MIT DER BAND”

…eine Serie von Video/Audio Material aufgenommen während des Lockdown!

EUROPE - “FREITAG ABEND MIT DER BAND”
EUROPE – “FREITAG ABEND MIT DER BAND”
EUROPE haben sich während der Zeit des Lockdown etwas Besonderes ausgedacht. Über den Youtube Kanal (europethebandtv) der Band und auf den Social Media Seiten findet man musikalische und visuelle Leckerbissen unter dem Titel “FRIDAY NIGHTS WITH EUROPE THE BAND”.

Wie schon die Überschrift sagt, wird die Band EUROPE jeden Freitag an fünf aufeinanderfolgenden Wochen speziell neu eingespielte ‘Greatest Hits’ veröffentlichten – allesamt aufgenommen während des Lockdown aufgrund der Corona Pandemie. Gestartet wird am 23. Oktober 2020 konsekutiv jeden Freitag bis zum 27.November 2020. Alle Live Konzerte kann man lediglich für 7 Tage sehen.

Das gesamte Footage wurde vom langjährigen Video Partner Patric Ullaeus zusammengestellt, gemixt wurde es von Kevin Shirley.

Joey Tempest: “Wir wollten was ganz besonderes für unsere Fans und alle Rockbegeisterten tun. Wir haben alte Songs neu eingespielt und ihnen dadurch ein neues Gesicht gegeben. Das alles geschah über den Sommer in unseren Heimstudios und Rehearsal Räumen. Wir haben so viel Spaß gehabt, wieder zusammen zu spielen. Und dann haben wir entschieden, “Friday Nights With Europe The Band” zu starten und das hat uns noch glücklicher gemacht. Wir hoffen, dass diese exklusiven Abende unsere Fans unterhalten wird und wir sie damit erfreuen können, da wir ja nicht touren können. Vergesst uns nicht und schaut es euch an!

FEAR NO EMPIRE veröffentlicht Single und Video für “SUPER SPREADER”

Für Masken und gegen Ignoranz!

“You’re a Super Spreader, oblivious that it’s now or never, you’re a Super Spreader, delirious cuz you think ya know better” – Fear No Empire

Die Zahl der COVID-19 Opfer in den USA hat inzwischen einiges über 200.000 überschritten und Experten warnen, dass die Zahl sich bis zum Jahresende verdoppeln kann. Fear No Empire geht in dem neuen Lied „Super Spreader“ darauf ein, dass Selbstsucht und Egoismus der Masken Gegner zum Verhängnis führt.

Youtube Audio „Super Spreader“:

Fear No Empire sind: Ali Tabatabaee – Vocals (Zebrahead,) Ben Ozz – Bass (Zebrahead,) Dan Palmer – Guitar (Zebrahead, Death By Stereo,) und Mike Cambra – Drums (The Adolescents, Death by Stereo and Common War). Mit ihren Punk Rock und Hip-Hop Wurzeln, erhebt Fear No Empire die Stimme gegen Rassismus, Unterdrückung, Polizeigewalt, Wählerunterdrückung, Homophobie, Diskriminierung und alle Formen der sozialen Ungerechtigkeit.

COVID-19 ist zurzeit der Grund, der die meisten Todesopfer in den USA fordert und fast 7 Millionen sind infiziert. „Super Spreader verdammt die egoistische Handlungsweise und die verwirrte ‘Rationalität’ der Maskengegner. Es ist bewiesen, dass Masken dich und andere schützen” erklärt Frontmann Tabatabaee.

Popkultur Musik – Filme – News & Infos