Various Artists "Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening"

Various Artists „Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening“

Seit nunmehr über einem Jahr können leider keine Musik Festivals stattfinden und die Fans können ihre DJ-Stars nicht live erleben.

Various Artists "Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening"
Various Artists „Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening“
Mit der „Kontor Festival Sounds 2021 – The Awakening“ Compilation bringt Kontor Records allen Party People das Festival Feeling nach Hause oder direkt auf das Handy! Mit den besten Main Stage Tracks in the Mix heißt es also aufdrehen & abgehen, auch in den eigenen vier Wänden!

Mit dabei sind Tracks von David Guetta, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike, Armin van Buuren, VINAI, Jerome, Timmy Trumpet, W&W, Scooter, Lost Frequencies, Gabry Ponte, Mike Candys, Harris & Ford, Klaas, Neptunica, LUNAX, LIZOT, le Shuuk, Alesso, Showtek, Blasterjaxx, Brennan Heart, Headhunterz, Jebroer und vielen mehr!

Mit dem Minimix reinhören:

VIZE & ALOTT "Prock House"

VIZE & ALOTT „Prock House“

VIZE können mit mehr als einer Milliarde Streams, über 250 Millionen YouTube Views, sowie zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen aufwarten und dominieren damit eindrucksvoll die deutsche und internationale Dance-Szene. Hinter dem 2018 gegründeten Berliner Projekt VIZE stehen Erfolgsproduzent Vitali Zestovskih und DJ Johannes Vimalavong.

VIZE & ALOTT "Prock House"
VIZE & ALOTT „Prock House“
Zusammen mit Newcomer ALOTT präsentieren sie nun ihr Debütalbum, welches den Titel „Prock House“ trägt. VIZE ist es gelungen innerhalb weniger Monate ein komplett neues Musikgenre namens Slaphouse zu erfinden und zu etablieren. Doch die Soundtüftler entwickeln sich ständig weiter und scha­ffen mit Prock House jetzt bereits die nächste Musikfarbe. Wie der Name schon erahnen lässt, ist es eine Mischung aus Progressive Rock und House Music.

VIZE & ALOTT
Prock House (Album)

VÖ: 07.05.2021
Label: Kontor Records

VIZE & ALOTT TRACKLIST Prock House

CD1:
1. VIZE x ALOTT – Vital Rush
2. VIZE x ALOTT – I’m Losing Myself
3. VIZE x ALOTT – Zeitgeist
4. VIZE x ALOTT – End of Slaphouse
5. VIZE x ALOTT – Away
6. VIZE x ALOTT – Notorious
7. VIZE x ALOTT – Directions
8. VIZE x ALOTT – Arrival
9. VIZE x ALOTT – Like This
10. VIZE x ALOTT – Over You
11. VIZE x ALOTT – Tomorrow
12. VIZE x ALOTT x NOON – Thirteen

STROBE

AINT & Strobe – Kids Of NYC

Mit dem neuen Sommer Smasher „Kids of NYC“ repräsentieren AINT & Strobe Kinder auf der ganzen Welt und erinnern uns daran, den größten Schatz, den wir haben, zu erkennen und zu bewahren.

AINT & Strobe - Kids Of NYC
AINT & Strobe – Kids Of NYC
Sie sind noch keine Väter, doch für AINT & Strobe sind Kinder viel mehr als nur kleine Menschen. Kinder sind große Wunder.

Sie haben einfache Lösungen für scheinbar unlösbare Probleme parat, stellen vermeintlich einfache Fragen, die Erwachsene zum Staunen und Nachdenken bringen! Kurz gesagt: Kinder sind unsere Zukunft und haben eine Stimme, die gehört werden muss!

Durch AINT’s entspannten Dance-Tune, gebündelt mit Strobe’s bekanntem Progressive Sound und den dazu lebhaften afrikanischen Gesängen, erschaffen das Produzenten Power-Team eine energievolle Stimmung und bringt einen in Partylaune – gerade rechtzeitig für die kommenden Sommertage!

STROBE
STROBE
AINT & STROBE – KIDS OF NYC
VÖ: 06.05.2021

Schitt’s Creek Staffel 2

Die von Daniel Levy (David Rose) gemeinsam mit seinem Vater Eugene (Johnny Rose) konzipierte Serie ist eine warmherzige Hommage an alle Exzentriker dieser Welt und setzt darüber hinaus ein humorvolles Zeichen gegen Homophobie, Bigotterie und Rassismus.

Doch nicht nur die ehemals stinkreichen und flamboyanten Roses, Patriarch Johnny, seine überdrehte Gattin, Ex-Schauspielerin Moira (Catherine O’Hara) und der kapriziöse Nachwuchs, der pansexuelle David und Model-Tochter Alexis (Annie Murphy) werden überaus liebenswert karikiert, sondern auch die nicht minder skurrilen „Ureinwohner“ des kleinen Kaffs Schitt’s Creek (allen voran Chris Elliot als nervender Bürgermeister Robert Schitt).

Nachdem sein erneuter Versuch die Stadt zu verkaufen scheitert, gibt es für Johnny Rose keinen Ausweg aus Schitt’s Creek. Die einst millionenschwere Familie Rose muss zu einer deprimierenden Erkenntnis kommen: Ihr Ausflug nach Schitt’s Creek könnte zu einem verlängerten Aufenthalt werden.

Während Johnny weiterhin seine Familie aus der traurigen Kleinstadt zu befreien versucht, macht Moira sich daran, die Stadt nach ihrem Geschmack zu verschönern. Dabei müssen ihre verwöhnten Kinder David und Alexis das in ihrem früheren Leben Undenkbare tun – sich Jobs suchen. Die Roses werden wieder zu ihrem alten Strahlen zurückfinden – und sei es in Schitt’s Creek…

Crobot und Mascot Records präsentieren „Kiss It Goodbye“

Crobot und Mascot Records haben die weltweite Veröffentlichung einer EP mit dem Titel „Rat Child“ für den 18. Juni angekündigt.

Die komplette Trackliste enthält „Mountain“ (featuring Frank Bello), „Kiss It Goodbye“ (featuring Howard Jones), „Everyone Dies“ (featuring Stix Zadina) und den Titelsong „Rat Child“.

Heute präsentieren die Band und Mascot Records das Musikvideo zu „Kiss It Goodbye“, das hier zu sehen ist:

Sänger Brandon Yeagley erklärt: „Beim Song ‚Kiss It Goodbye‘ schloß sich für uns ein Kreis. Wir bewundern Howard Jones‘ Fähigkeiten seit wir selber Musik machen, und dieser Kerl ist hier im Beast-Modus. Diese Gitarren klingen, als wären sie direkt aus einem Alien-Film entsprungen – dieser Song ist in Acid-Spucke getränkt! Howard wurde uns durch gemeinsame Freunde vorgestellt. Wir waren schon immer große Fans von seinem melodischen Fußabdruck und seinen einzigartigen Melodien. Als wir hörten, dass er daran interessiert wäre, mit uns zu schreiben, waren wir mehr als begeistert. Er flog nach Austin und verbrachte ein paar Tage mit uns im Studio. Wir hatten eine so tolle Chemie mit ihm und schrieben diesen Song. Wir dachten, er wäre ein sicherer Kandidat für Motherbrain, aber aus welchen Gründen auch immer, wurde er nicht mit auf das Album genommen. Es schien wie eine Farce, einen so großartigen Song im Regal liegen zu lassen. Also freuen wir uns, dass die Welt ihn jetzt hören kann.“ Howard Jones fügt hinzu: „Ich hatte eine großartige Zeit beim Schreiben von ‚Kiss It Goodbye‘ mit Crobot! Ihr Sound und ihre Energie sind ansteckend, und ich wollte diese Möglichkeit der Zusammenarbeit mit ihnen auf keinen Fall verpassen. Ich hoffe, es gefällt euch allen!“

Madism x Kigali BTL

“Back To Life” ist etwas, auf das wir uns alle nach diesem langen Lockdown sehnen. Und je näher wir dem Sommer kommen, desto mehr scheint dieses Ziel erreichbar.

Der niederländische Produzent Madism liefert den passenden Soundtrack, mit dem wir in unsere normalen Leben zurückkehren. Er würzt den unsterblichen Chorus des Soul II Soul Hits mit neuen Versen und tanzbaren Beats.

Der niederländische Produzent Madism kam quasi über Nacht und etablierte sich als einer der nachgefragtesten DJs seiner Zeit. Mit seinem Tropical/deep sound hat der 29-jährige mittlerweile für alle Größen des Genres Remixe angefertigt – so hat er bisher unter anderem mit Lewis Capaldi, James Arthur, Dermot Kennedy, Sam Smith , JP Saxe, Julia Michaels, The Killers, James Bay, Paloma Faith, Zoe Wees, Ella Henderson zusammenarbeiten dürfen. Seine Remixe und eigenen Singles können über 100 Millionen Streams über alle Plattformen verzeichnen.

Sein Interesse an Musik begann früh – so hat er bereits mit sechs Jahren angefangen Klavier zu spielen und mit Freunden zu musizieren. Sein Erfolg ist nur eine logische Konsequenz seiner Hingabe und Willenskraft, sein Können immer weiter zu verfeinern. The sky is the limit.

Deeperlove - Say It To Me EP

DEEPERLOVE – SAY IT TO ME EP

Der deutsche House-Produzent und DJ Deeperlove ist mit seiner 4-Track „Say It To Me EP“ zurück.

Deeperlove - Say It To Me EP
Deeperlove – Say It To Me EP
Nach seiner letzten Kollaboration „Move Like That“ mit dem DJ-Duo twoloud und Remixen des russischen Duos Volac sowie dem aufstrebenden Tech-House-Produzenten Qubiko, liefert er uns direkt neues Material.

Die zwei EP-Titel „Say It To Me“ und „Come Closer“ kombinieren kräftige sowie gefühlvolle Female-Vox mit klassischen House-Vibes. Der dritte Track „Illness“ rundet das Ganze mit knackigen Tech-House-Beats ab. Zusammengefasst: Ein Rundum-Sorglos-Package im feinsten House-Style.

DEEPERLOVE – SAY IT TO ME EP
VÖ: 30.04.2021

NEPTUNICA x NEW BEAT ORDER x BASTL – THE HILLS

Neptunica meldet sich mit seiner neuen Single „The Hills“ zurück. Für das Slaphouse-Cover hat er sich mit New Beat Order und BASTL zusammengetan. Ein düsterer Track mit genretypischen Bass-Sounds, antreibenden Drums und emotionalen Vocals.

NEPTUNICA x NEW BEAT ORDER x BASTL – THE HILLS
NEPTUNICA x NEW BEAT ORDER x BASTL – THE HILLS
Seit mittlerweile mehr als fünf Jahren mischt Neptunica (aka Maximilian Bohnet) die internationale Musikszene gewaltig auf. Weltweit über 60 Mio. Streams, mehr als 40 Mio. YouTube-Views, Features in den beliebtesten Playlisten und Remixes für namhafte Künstler wie Armin van Buuren, Tom Gregory, Lost Frequencies oder Gestört Aber GeiL sprechen eine eindeutige Sprache.

DJ und Produzent New Beat Order kommt aus Spanien und gehört zu den meistgehörten Dance-Acts des Landes. Dort spielte der 22-jährige bereits Radio-Shows auf den größten Sendern wie Los 40 Dance und Maxima FM. Support erhielt er darüber hinaus auch von Big Names wie Alesso, R3HAB, Alok und vielen mehr.

BASTL ist ein deutscher Slaphouse- und Future-House-Produzent. Aufgewachsen in Bayern lernte er früh das Klavierspielen, bevor er im Alter von 20 Jahren anfing, elektronische Musik zu produzieren. Heute hört man seine Musik unter anderem in Sets von Künstlern wie Sam Feldt, Harris & Ford oder Fabian Farell.

20 neue Namen für 20 Jahre EXIT Festival!

20 neue Namen für 20 Jahre EXIT Festival! Asaf Avidan, Artbat, Meduza, Sabaton, Hot Since 82 und mehr sind auf dem Weg.

Das EXIT Festival ist auf dem besten Weg, das erste große internationale Festival des Jahres 2021 zu werden und die Organisatoren freuen sich, 20 neue Namen zum All-Star-Line-up des Events hinzuzufügen. Neben bereits bestätigten Headlinern wie David Guetta, DJ Snake, Tyga, Eric Prydz, Four Tet, Solomun, Boris Brejcha, Paul Kalkbrenner, Nina Kraviz, Honey Dijon, Metronomy oder Sheck Wes, begrüßt das in Novi Sad ansässige Event nun Asaf Avidan, Artbat, Meduza, Sabaton, Hot Since 82 und viele mehr im Line-Up für die diesjährigen Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum.

Die offizielle Ankündigung der lokalen Behörden in der letzten Woche, die grünes Licht für die 2021er Ausgabe des EXIT gegeben haben, sorgte für Aufregung unter den Festivalfans weltweit und gab Hoffnung, dass wir uns auf das baldige Ende der Pandemie freuen können. EXIT feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen, aber neben Geburtstagstorten wird es auch die Feier des neu gefundenen Lebens sein, die vom 8. bis 11. Juli an den magischen Ort der Festung Petrovaradin zurückkehrt.

DJ ANTOINE & DEEP VICE – WHEN YOU WANT SOME LOVE (JEROME EDIT)

DJ Antoine präsentierte uns Mitte März seine neue Hit-Single „When You Want Some Love“. Sänger und Co-Autor Jenson Vaughan alias Deep Vice ist bereits von großen DJ Antoine-Hits bekannt, wie „Bella Vita“, „Holiday“, „El Paradiso“ und „La Vie En Rose“. Zusammen mit Studio Partner Mad Mark haben sie ein einzigartiges Meisterwerk produziert.

Nun hat sich der Hamburger DJ, Produzent und Entertainer Jerome an einen brachialen Remix gemacht. Jerome ist seit zehn Jahren das Aushängeschild von Kontor Records.

Für seine Single „Light“ wurde er in Deutschland und Österreich mit Gold ausgezeichnet. 2020 war er gleichzeitig mit drei Singles in den Top 100 Single Charts vertreten. Neben dem Erfolg seiner Singles „Take My Hand“, „Lonely“ (Gold in Polen) oder „You & Me“ sind aber auch seine zahlreichen Remixes für Big Names wie Timmy Trumpet, Armin van Buuren, Sam Feldt, The Underdog Project, Brennan Heart, VINAI u.v.m. hervorzuheben. Mit mehr als 3 Millionen monatlichen Hörern und insgesamt über 280 Millionen Streams, allein auf Spotify ist Jerome nicht mehr aus der Dance-Szene wegzudenken.

Remix von SOMMA zu „I Don’t Know Why“

Auf seiner brandneuen Single „I Don`t Know Why“ präsentiert sich der deutsche Electronic Music-Producer und Multiinstrumentalist AVAION von einer ungeschminkten und eindringlichen emotionalen Seite.

Ein Ausdruck seiner tiefsten Empfindungen, mit dem das aufstrebende Must-Watch-Talent einen Spiegel seines ganz persönlichen Gefühlslebens vorlegt, in dem sich auch sein Publikum sofort wiederfindet.

Mit den rhythmisch tickenden Percussions beginnt der Track in einer nachdenklichen Stimmung, die sich zum tonangebenden Element in AVAIONs melancholischem Signature-Sound entwickelt hat und später in eine fesselnd schräge Retro-Synth-Melodie mündet.

Begleitet von sanften weiblichen Backing-Vocals schlägt AVAIONs sofort wiedererkennbare, zurückgelehnte Gesangsperformance die Brücke zwischen introspektiven Texten und tanzbaren Grooves.

Mit seiner neuen Single untermauert AVAION sein einzigartiges Händchen für die Verbindung aus einer weiten atmosphärischen Bandbreite seiner Songs und einem minimalistischen Ansatz, für den das Multitalent bekannt ist. Einmal mehr unterstreicht er seine Fähigkeit, aus einer spartanischen Instrumentierung euphorisch-melancholische Stimmungen zu zaubern.

Visualizer SOMMA Remix:

„Honesty, honestly it takes it outta me
They say the truth will set you free
I don’t know why
I lie“

SupportYourDJ.com präsentiert exklusiv Maarten De Jong

SupportYourDJ.com präsentiert exklusiv Maarten De Jong mit seinem Special Own Production Set

SupportYourDJ.com hat sich zum Ziel gesetzt, Liebhaber elektronischer Beats zu unterhalten, zu begeistern und Musik in Zeiten vom weltweiten Konzert- und Club-Lockdown wieder zu einem Teil ihres Lebens zu machen. Dafür stellen DJs exklusive Sets, DJ-Workshops, Tutorials, Meet-and-Greets und weitere unique Inhalte für die neue Plattform zur Verfügung, die sich die Fans in den ersten zwei Wochen nach dem Upload für 3,99 Euro beliebig oft anschauen können.

Am 30. April erwartet uns auf SupportYourDJ.com exklusiv ein ganz besonderes Stück Musik. Maarten De Jong wird dort nämlich ein Special Own Production Set veröffentlichen und abermals sein riesiges Repertoire an Beats präsentieren.

Im Jahre 2007 begann er unter dem Pseudonym „Maarten de Jong“ seine Solokarriere. Seine erste Veröffentlichung brachte ihm direkt den Support weltweit renommierter DJ’s. In der Folge boten Ikonen wie Tiësto, Armin van Buuren und Sander Van Doorn ihre Unterstützung an. Was kann man zum Start seiner Sololaufbahn mehr erwarten? Doch auch das wurde noch getoppt, indem „Mono“, die erste Nummer auf dem Label von Sander van Doorn sich auf Nr. 1 der Beatport Charts platzierte. Seine hochgelobten Studiofähigkeiten führten anschließend zu einigen hochgelobten Releases, wie einem Remix für Armin Van Buurens „Last Stop Before Heaven“ oder auch einer Kollaboration mit Max Graham unter dem Titel „Lekker“.

PARADOKS - FLOURISH

PARADOKS – FLOURISH

Nach seiner „Flying Particles“-EP im letzten Jahr kehrt der belgische Melodie-Meister Paradoks mit dem ätherischen und fesselnden Track „Flourish“ zurück.

Paradoks entführt den Hörer in ein majestätisches und erhabenes Reich und entwirft ein spärliches Instrumental-Arrangement, das sorgfältig schwebende Synthesizer, luftige Pads und zarte Klaviertasten miteinander verwebt und alles in allem zu einer zeitlosen Produktion führt.

Der talentierte Produzent aus Belgien wurde bei seiner Musik von Künstlern wie Lane 8, Kollektiv Turmstrasse, Solee, Eelke Kleijn unterstützt, um nur einige zu nennen.

Durch seine Veröffentlichungen auf angesehenen Labels wie Parquet recordings, hat Paradoks seinen eigenen Sound geprägt: Er schöpft seine introspektiven Melodien aus seinem autodidaktischen zeitgenössischen Klavierhintergrund und kombiniert sie mit kraftvollen Basslines und Drums, die Gefühle vermitteln und gleichzeitig die Energie der Tanzfläche hochhalten. Dies, kombiniert mit einer großen Aufmerksamkeit für das Publikum, wenn er auftritt, ist das, was seine Musik auszeichnet.

PARADOKS - FLOURISH
PARADOKS – FLOURISH
Paradoks teilte sich den Stand weltweit mit Namen wie Coyu, Noir, Alex Niggemann, M.A.N.D.Y, Mr. C und vielen mehr… Und seine Musik erreichte zweimal in weniger als einem Jahr die Top 1 in Beatport „Progressive house“, wobei seine „Eternal“ EP bis in die Top 6 der Beatport Hauptseite aufstieg.

ARMIN VAN BUUREN & MAOR LEVI – DIVINO

Die Trance-Koryphäe Armin van Buuren hat sich mit dem erfolgreichen Melodic-Trance-Produzenten Maor Levi zusammengetan, um mit „Divino“ eine außergewöhnliche Kollaboration auf ASOT zu veröffentlichen.

Mit Eleganz und Kraft vom ersten Beat an entwickeln die beiden eine euphorische Klanglandschaft mit schwebenden Synthies und majestätischen Melodien, gepaart mit einem treibenden Beat, der den Hörer in die Tiefen des Dancefloors entführt.


ARMIN VAN BUUREN & MAOR LEVI – DIVINO
VÖ: 23.04.2021

EL PROFESOR – BONGO CHA CHA CHA (SUMMER ANTHEM)

EL PROFESOR – BONGO CHA CHA CHA (SUMMER ANTHEM)

„Bongo la, bongo cha cha cha”! In den letzten Wochen gab es kaum einen Weg, um diesen Song herumzukommen, zu dem es bereits weit über eine Million Videos auf TikTok gibt.

EL PROFESOR – BONGO CHA CHA CHA (SUMMER ANTHEM)
EL PROFESOR – BONGO CHA CHA CHA (SUMMER ANTHEM)
Nachdem der mysteriöse Hit-Produzent EL PROFESOR schon 2018 mit dem von der GfK zum offiziellen Sommerhit des Jahres gewählten Tracks BELLA CIAO im HUGEL Remix Gold und Platin abstaubte und die Charts in Europa beherrschte, hat er nun aus dieser Viral-Sensation seinen nächsten Sommerhit geformt. EL PROFESOR verleiht dem Klassiker ein frisches, zeitgemäßes Gewand, das in den kommenden Monaten aus jeder Box dröhnen wird und nicht mehr aus dem Ohr geht!

Der Sommer kann kommen – und mit ihm der Hit „Bongo Cha Cha Cha (Summer Anthem)“!

EL PROFESOR – BONGO CHA CHA CHA (SUMMER ANTHEM)

Popkultur Musik – Filme – News & Infos