Schlagwort-Archive: Live

Romano - "Copyshop" (VÖ: 08.09.2017) unterhaltsam und humorvoll stellt Romano auf seinem zweiten Album viele Charaktere seiner Welt , sein Leben, seine Vergangenheit und seinen Alltag vor.

Romano – „Copyshop“

Romano hat das Fenster wieder runtergekurbelt und das Autoradio aufgedreht. Minimalbeats und Maximaltexte knallen raus.

Vor zwei Jahren tanzte der Rapper aus Köpenick raus aus dem Vorort, rein in die Welt, rappte über Metalkutten und einen Klaps auf den Po und erfand dabei ein neues Genre, in dem er jedes existierende auflöste. Der Mann, der in seiner Hood alle Nachbarn persönlich begrüßt, Straight outta Märchenviertel, fliegt 2017 ins ferne Hongkong und findet dort zu seinen Wurzeln zurück. In „Copyshop“ geht es um die Kopierläden, in denen Romano bis 2013 am Laserdrucker stand und um die Erkenntnisse, die er dort über die Welt gewann, während er die Menschen bei ihren Anstrengungen zur Vervielfältigung beobachtete.

Romanos zweites Album „Copyshop“ ist das grobe Gesellschaftsportrait eines Künstlers, der das Ohr am Rinnstein hat. Elf feine Wummertracks, sprudelnd wie halbtrockener Rotkäppchen-Sekt, die er im Winter nach einer ausgedehnten Tour durch die Herzen aufgenommen hat. Vorher ist Romano mit dem Tiefgeschwindigkeitszug Molly zur Ostsee gefahren – mal runterkommen, mal ruhiger werden – um sich dann in das Auge des Kapitalismus zu wagen. In Hongkong drehte Romano Anfang 2017 einen Kurzfilm zum Album, in dem er noch mehr über den Sozialisationsort und das Kulturverständnis „Copyshop“ erzählt und in dem ein Tarotkartenleger, eine glänzend grüne Jets-Jacke und der chinesische Rapper MastaMic keine unbeeindruckenden Rollen spielen.

Walter Trout Album: We’re All In This Together VÖ: 01.09.2017 durch Provogue / Mascot Label Group / Rough Trade

Walter Trout – Album: We’re All In This Together

Walter Trout ist das Herzstück der modernen Bluesrockszene. Er wird von der alten Garde respektiert, von den Youngstern verehrt und von seinen Fans, denen er nach jedem Konzert die Hände schüttelt, hoch geschätzt.

Walter Trout Album: We’re All In This Together VÖ: 01.09.2017 durch Provogue / Mascot Label Group / Rough Trade
Walter Trout Album: We’re All In This Together
VÖ: 01.09.2017 durch Provogue / Mascot Label Group / Rough Trade
Nach 50 Jahren im Business gilt er gleichermaßen als Glücksbringer als auch als der Leim, der die Bluesgemeinschaft zusammenhält, besonders in einer Zeit, in der die Welt noch nie so gespalten war. Nur jemand wie Walter Trout hat die Vision, das Talent und das nötige mit Stars gespickte Adressbuch, um ein Projekt in der Größenordnung von „We’re All In This Together“ auf die Beine zu stellen. „Es war ein ziemliches Stück Arbeit, dieses Album aufzunehmen.“, gibt er zu. „Zum Glück habe ich viele Freunde.“

Walter Trout – Pre-Listening aus dem neuen Album “We’re All In This Together”

am 01.09.2017 veröffentlicht Walter Trout sein brandneues Studioalbum “We’re All In This Together” via Provogue / Mascot Label Group / Rough Trade! Mit dabei sind 14 grandiose Gastmusiker (u. a. John Mayall, Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Sonny Landreth, Joe Louis Walter und Warren Haynes)!

Walter Trout & Band 2015
Walter Trout & Band 2015
Vorab gibt es nun zu Gonna Hurt Like Hell feat. Kenny Wayne Shepherd” ein weiteres Track Pre-Listening aus em kommenden Album, hier zu hören: https://youtu.be/M6AXc0k6LLY

Walter Trout ist das Herzstück der modernen Bluesrockszene. Er wird von der alten Garde respektiert, von den Youngstern verehrt und von seinen Fans, denen er nach jedem Konzert die Hände schüttelt, hochgeschätzt. Nach 50 Jahren im Business gilt er gleichermaßen als Glücksbringer als auch als der Leim, der die Bluesgemeinschaft zusammenhält, besonders in einer Zeit, in der die Welt noch nie so gespalten war. Nur jemand wie Walter Trout hat die Vision, das Talent und das nötige mit Stars gespickte Adressbuch, um ein Projekt in der Größenordnung von „We’re All In This Together“ auf die Beine zu stellen. „Es war ein ziemliches Stück Arbeit, dieses Album aufzunehmen.“, gibt er zu. „Zum Glück habe ich viele Freunde.“

Walter Trout veröffentlicht sein brandneues Studioalbum “We’re All In This Together” am 01.09.2017 mit 14 Gastmusikern (u. a. John Mayall, Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Sonny Landreth, Joe Louis Walter und Warren Haynes)

Walter Trout – We’re All In This Together

Walter Trout ist das Herzstück der modernen Bluesrockszene. Er wird von der alten Garde respektiert, von den Youngstern verehrt und von seinen Fans, denen er nach jedem Konzert die Hände schüttelt hochgeschätzt.

Walter Trout veröffentlicht sein brandneues Studioalbum “We’re All In This Together” am 01.09.2017 mit 14 Gastmusikern (u. a. John Mayall, Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Sonny Landreth, Joe Louis Walter und Warren Haynes)
Walter Trout veröffentlicht sein brandneues Studioalbum “We’re All In This Together” am 01.09.2017 mit 14 Gastmusikern
(u. a. John Mayall, Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Sonny Landreth, Joe Louis Walter und Warren Haynes)
Nach 50 Jahren im Business gilt er gleichermaßen als Glücksbringer als auch als der Leim, der die Bluesgemeinschaft zusammenhält, besonders in einer Zeit, in der die Welt noch nie so gespalten war. Nur jemand wie Walter Trout hat die Vision, das Talent und das nötige mit Stars gespickte Adressbuch, um ein Projekt in der Größenordnung von „We’re All In This Together“ auf die Beine zu stellen. „Es war ein ziemliches Stück Arbeit, dieses Album aufzunehmen.“, gibt er zu. „Zum Glück habe ich viele Freunde.“

Terrorgruppe „Hurra die Welt geht unter…“ Video Release heute

Eine geschmackvolle Coverversion darf auf keinem Live-Album der Terrorgruppe fehlen und „Hurra, die Welt geht unter“ von KIZ ist mit seinem epochalen Text das beste deutschsprachige Lied der Gegenwart.

Die Gitarrenpunk- & Aggropop-Version davon sollte aber auf keinen Fall nach Rap klingen, sondern mehr nach Hundegebell, ähnlich wie die Ansprache von CRASS in „Do they owe us a living“.

Und wenn man schon ein Lied einer anderen Band nachspielt, dann kann man ja auch gleich die Szenen aus dem Video dazu nachstellen – mit etwas kleinerer Kulisse und noch kleineren Hauptdarstellern. Blöd nur, dass Playmobilfiguren keine Glatzen haben, aber egal.

Terrorgruppe – Hurra, die Welt geht unter (hochoffizelles Video)

Die Live-Version dieses Klassikers der Gegenwart wurde im Berliner SO36 gefilmt – als zweiter Appetizer zum Doppel-Album „SUPERBLECHDOSE“ (21.07.17)

TERRORGRUPPE – „Superblechdose“
Destiny-170 / Aggropop-20
DoCD / DoCD-Premium / DoLP / Box-Set
Release: 21. Juli 2017
Broken Silence / Finetunes
EAN 42501537208930
File under: Punkrock / Aggropop / deutschsprachig

Live At Wacken 2016 - 27 Years Faster: Harder: Louder - VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA

Live At Wacken 2016 – 27 Years Faster: Harder: Louder

Seid bereit: Wacken 2016 kommt zu euch nach Haus und lässt die Wände wackeln. Wacken Feeling im eigenen Heim – besser, schneller, härter und lauter kann es nicht werden. Wie schon Lemmy sagte, ist die Musik zu laut, bist du zu alt!

 Live At Wacken 2016  - 27 Years Faster: Harder: Louder - VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA
Live At Wacken 2016 – 27 Years Faster: Harder: Louder – VÖ: 21. Juli 2017 Silver Lining Music/ ADA
Willkommen und genießt das ultimative Digipack für alle Fans des Heavy Metal des Hard Rock und überhaupt, für alle Fans des größten und besten Heavy Metal Festivals weltweit: dem Wacken Open Air, kurz W:O:A! Die besten Momente, die besten Performances des Jahres 2016 hier noch einmal auf einer Doppel CD und Doppel DVD. Der Release dieser fantastischen DVD/CD wird am 21. Juli 2017 sein und sollte mit dem Einkauf von Bier und in der Gemeinschaft von guten Freunden einhergehen. Natürlich kann man sich auch ein paar schmutzige Gummistiefel ins Zimmer stellen, dann kommt das Wacken Feeling noch realer J

Marteria haut „El Presidente“-Video raus!

Marteria haut „El Presidente“-Video raus!

Was war das denn bitte für ein wahnsinniger erster Juni-Sonntag!?

Marteria haut „El Presidente“-Video raus!
Marteria haut „El Presidente“-Video raus!

Nachdem der Auftritt am Freitag aufgrund einer Terrorwarnung abgesagt wurde, hat Marteria alle Hebel in Bewegung gesetzt und mit einer unglaublichen Energieleistung das Unmögliche möglich gemacht: Rock am Ring wurde am Sonntag dem 4. Juni 2017 nachgeholt und zusammen mit Rock im Park innerhalb von nur 7 Stunden (!) gespielt und abgerissen.

Noch nie zuvor war eine Band auf beiden Festivals an einem Tag. Alles für die Fans! Oder in Marterias Worten: „WIR HABEN UNS DEN RING ZURÜCK GEHOLT! ALLE ODER KEINER!“ Eine unvergessliche Aktion!

Als ob das nicht schon genug Action wäre, haben Marten und seine Jungs zwischen den Shows mal eben noch ein Video zu „El Presidente“ gedreht, das perfekt den Vibe dieses unvergesslichen Tages einfängt.

Turn Up im Privatjet, Golfcartcruisen auf dem Nürburgring, verrückte Angelaction und Cameos von Campino und Teutilla alias Arnim von den Beatsteaks inklusive:

„El Presidente“-Video

Produkte von Amazon.de

Feuertal-Festival 2017 – Videogrüße von Schandmaul, dArtagnan, Ignis Fatuu und Mila Mar

Auch in diesem Jahr findet das Feuertal-Festival wie gewohnt vom 25.08 -26.08.2017 auf der Waldbühne Hardt in Wuppertal statt! Zum gegebenen Anlass gibt es hier nun herzliche Videogrüße von Schandmaul, dArtagnan, Ignis Fatuu und Mila Mar…

Am Samstag, den 26.08.2017, gibt es zudem eine Feuertal-Aftershow-Party im Underground in Wuppertal. Hier werden DJ´s auflegen und ab 23 Uhr wird Punch´n´Judy für die richtige Live-Stimmung sorgen und das Underground zum Kochen bringen.

Familiäre Stimmung, tolle Kostüme, ganz besondere Atmosphäre, geniale Naturkulisse oder einfach nur geil – nur eine kleine Auswahl der Attribute, die dem größten und traditionsreichsten Festival in Wuppertal seit mehr als 13 Jahren anhaften. Das Feuertal Festival hat es seit seiner Premiere im Jahr 2002 geschafft, Kultstatus nicht nur innerhalb einer Szene und weit über die Grenzen Wuppertals hinaus zu erreichen.

Viele Faktoren müssen stimmen, um das Prädikat „Kult“ zu erreichen, beim Feuertal Festival stimmt einfach alles. Angefangen vom Line Up, welches immer die eine gute Mischung aus Szenegrößen, hoffnungsvollen Newcomern und absoluten Top Acts darstellt, über den angeschlossenen Mittelalter Markt bis hin zum Zeltlager, welches den Charakter eines familiären Treffens endgültig unterstreicht.

LAIBACH NEUES ALBUM – ALSO SPRACH ZARATHUSTRA VORABTRACK & TOURDATEN

Nachdem wir zuletzt bereits die Veröffentlichung von „Also Sprach Zarathustra”, dem jüngsten Album von Laibach, für den 14.07.2017 via Mute/[PIAS]/GoodToGo angekündigt hatten, gibt es nun einen ersten Vorabtrack sowie Tourdaten zu vermelden.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017
LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017
„Also sprach Zarathustra“ versammelt Musik, die Laibach ursprünglich für die Theateradaption eines der zentralen Werke Friedrich Nietzsches geschrieben haben. Das Stück, eine Produktion des Anton Podbevšek Teater (APT) unter Leitung von Regisseur Matjaž Berger, feierte im März letzten Jahres seine Premiere im slowenischen Novo Mesto. Das Stück „Das Nachtlied I“ ist hier zu hören: https://youtu.be/6svlYIS3NLI

Instruktives zum Projekt auch hier: http://www.laibach.org/thus-spoke-zarathustra/

LAIBACH NEUES ALBUM – ALSO SPRACH ZARATHUSTRA VORABTRACK:

AIBACH FESTIVAL / SOUND OF MUSIC DATES – TOURDATEN
24.06. PL-Poznan, Henryk Wieniawski Park – Laibach at Malta festival, performing with Poznan L’Autunno Chamber Orchestra
30.06. SI-Kranj, Summer Theatre Khislstein
19.07. IT-Cividale del Friuli/Udine, Piazza del Duomo – Mittelfest Festival 2017
16.08. BA- Sarajevo, Sarajevo Film Festival
21.09. NO-Stavanger, Folken, Kapittelfestivalen

Deutsche Telekom streamt die erste Show der Band Gorillaz in 360 Grad!

Weltpremiere für die Gorillaz und die Deutsche Telekom: Noch vor der Europa- und Nordamerikatour Ende des Jahres gibt die britische Band am 20. Juni 2017 im Kölner Palladium ihr Debüt einer Liveshow in 360 Grad. Unter dem Titel „Telekom Electronic BeatsPresents ‚Humanz‘ Live“ präsentiert die Telekom vier exklusive Album-Showcases zum neuen Gorillaz-Album „Humanz“. Die Shows sind der Höhepunkt einer umfangreichen Kooperation zwischen der erfolgreichsten virtuellen Band der Welt und der Telekom.

Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ in Köln am 20. Juni im HD-Livestream
Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ in Köln am 20. Juni im HD-Livestream
Unter anderem bietet die Telekom als Technologiepartner allen Fans über die kostenlose Augmented-Reality-App THE LENZ (iOS/Android) exklusive Gorillaz-Inhalte an. Darüber hinaus ermöglichte das Unternehmen kürzlich das weltweit erste Live-Interview mit 2D und Murdoc Niccals, den beiden virtuellen Charakteren der Bandgründer Damon Albarn und Jamie Hewlett.

Auftakt für die „Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ Showcases ist am 14. Juni in Warschau. Es folgen Shows in Budapest am 16. Juni und Katowice am 18. Juni. Mit der ersten Liveshow der Gorillaz in 360 Grad am 20. Juni in Köln folgt dann der Höhepunkt. So können Fans weltweit auf www.electronicbeats.net Teil dieses Musik-Erlebnisses werden.

HEITER BIS WOLKIG - PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017

HEITER BIS WOLKIG MANIFEST – Punk-Rock Oper

Am 27.05.2017 ist es soweit! Das aktuelle Konzeptalbum MANIFEST der Kölner Kabarett Punks von HbW wird im Kölner Kunst-Freistaat ODONIEN seine Uraufführung als Bühnenstück erleben.

HEITER BIS WOLKIG - PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017
HEITER BIS WOLKIG – PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017

Eine derartige Form der Inszenierung hat es in Deutschland noch nicht gegeben. Die Gäste werden eingebunden in eine Inszenierung im Aktionskunst-Happening-Style, welche weite Teile der Eventlocation ODONIEN mit einbezieht. Unter dem Einsatz von Großbildprojektionen wird das Werk im altbewährtem HbW-Stil performt, unterstützt durch eine eigens für den Abend zusammengestellte Live-Band.

Neben den Standardtickets können HbW-Hardcore Fans spezielle, limitierte Eintrittskarten erwerben, durch die sie eine Statistenrolle übernehmen und hautnah zu tragenden Teilen des Bühnenwerkes werden. Das gesamte Event soll eine Aufzeichnung erfahren. Das wird ein wilder, zweistündiger Ritt für das Publikum!

Als support tritt die Band SZYMANSKI – Punk Rock aus Köln auf.

SCHLUSS MIT LUSTIG!
Unter dem Motto „Lacht kaputt was Euch kaputt macht“ machen Heiter bis Wolkig seit Mitte der 1980er Jahre Musiktheater im Sinne der Spaßguerilla. Songs wie Hey Rote Zora (1989) und 10 kleine Nazischweine (1992, mit Slime) avancierten zu Szenehits im Punk-Untergrund.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA

LAIBACH kündigen die Veröffentlichung ihres jüngsten Albums an. „Also Sprach Zarathustra”, der Nachfolger des 2014er Werkes Spectre”, erscheint am 14.07.2017 via Mute/[PIAS]/GoodToGo.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017
LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

Das Album versammelt Musik, die Laibach ursprünglich für die Theateradaption eines der zentralen Werke Friedrich Nietzsches geschrieben haben. Das Stück, eine Produktion des Anton Podbevšek Teater (APT) unter Leitung von Regisseur Matjaž Berger, feierte im März letzten Jahres seine Premiere im slowenischen Novo Mesto.

Ihre jüngste Tournee beginnt am 01.05. mit einer Show in Jeonju, Südkorea, was Laibach gewissermaßen zur ersten Rockband der Welt macht, die in Süd- und Nordkorea gespielt hat. In Zagreb wird es wiederum eine Performance mit dem Slowenischen Symphonie Orchester RTV geben, das zudem Arrangements für das Album eingespielt hat. Mehr zur Tour siehe unten. An deutschen Daten wird zurzeit noch gearbeitet.

LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

„Schweigen ist schlimmer; alle verschwiegenere Wahrheiten werden giftig.«
Friedrich Nietzsche, Also Sprach Zarathustra

MARTERIA - ANTIMARTERIA FILM

MARTERIA – ANTIMARTERIA FILM

Gestern Abend war Marteria bei „Circus HalliGalli“ zu Gast und hat das Geheimnis um das ominöse Hashtag #antiMARTERIA gelüftet, über das der ein oder andere in der letzten Zeit schon beim Stalken von Martens Social-Media-Accounts gestolpert sein dürfte.

MARTERIA - ANTIMARTERIA FILM
MARTERIA – ANTIMARTERIA FILM
„antiMARTERIA“ ist der Titel des Films, den Marteria in den letzten Monaten gemeinsam mit Specter Berlin geplant und in einem 4-wöchigen Dreh in Kapstadt visualisiert hat.

Die beiden nehmen uns mit in eine Welt aus Townships und Trailerparks, weit raus ins Universum und wieder zurück.

Mittendrin: Marteria und das mysteriöse Elfenbeinpulver. In Nebenrollen: Aliens, Superhelden und ein Cast der Extraklasse aus Schauspiel und Musik.Herausgekommen ist dabei ein bombastisches Bewegtbildspektakel.

Den ersten Teaser für die cineastische Großtat von Specter Berlin könnt ihr hier sehen:

Antimarteria Trailer:

ROSWELL TOUR 2017
https://www.facebook.com/pg/marteria.official/events/
30.11.2017 Hamburg – Sporthalle
01.12.2017 Bremen – ÖVB-Arena
02.12.2017 Köln – Lanxess Arena
04.12.2017 Münster – Halle Münsterland
05.12.2017 München – Zenith
06.12.2017 Stuttgart – Porsche Arena
08.12.2017 Wien – Gasometer
13.12.2017 Dresden – Messe
15.12.2017 Hannover – Swiss Life Hall
16.12.2017 Schwerin – Kongresshalle
19.12.2017 Rostock – Stadthalle • Rostock

Joe Bonamassa - "Live At Carnegie Hall - An Acoustic Evening"/ VÖ 23.06.2017

Joe Bonamassa veröffentlicht “Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening“

Am 21. und 22. Januar 2016 spielte der grammynominierte und mit Goldawards ausgezeichnete Bluesrock-Gitarrist und Singer-Songwriter Joe Bonamassa zwei einzigartige Akustikkonzerte in der renommierten Carnegie Hall in New York City.

Die Aufzeichnung der beiden Shows erscheint am 23.06.2017 unter dem Titel „Joe Bonamassa Live At Carnegie Hall – An Acoustic Evening“ als Doppel-CD, Doppel DVD, Blu-Ray und 3 LP-Edition via Provogue. Zu hören sind nicht nur seine größten Hits in neuem Arrangement, sondern auch einige brandneue Songs. „Live At Carnegie Hall“ kann ab 19.04.2017 vorbestellt werden.

Das Konzert ist Teil einer besonderen Akustiktour, auf der Bonamassa mit einem Weltklasse-Ensemble auftrat. Neben Reese Wynans (Klavier), Anton Fig (Schlagzeug) und Eric Bazilian (Mandoline, Drehleier, Saxophon, Akustikgitarre, Gesang) ist die chinesische Cellistin und Erhuistin Tinao Guo zu hören, deren Repertoire von Klassik bis zu Heavy Metal reicht. Auch der ägyptische Percussionist und Komponist Hossam Ramzy ist mit von der Partie. Er schrieb nicht nur dutzende Filmsoundtracks, sondern war auch an Jimmy Page und Robert Plants „No Quarter: Unledded Tour“ beteiligt. Für den Backgroundgesang sorgen Mahalia Barnes, Juanita Tippins und Gary Pinto aus Australien.

ALEXANDER MARCUS - Zur Videopremiere von ?Schwachkopf Manfred" lädt der King alle Manfreds zur Tour ein - Foto: Karsten Grossmann

ALEXANDER MARCUS – Der King ist zurück!

Electrolore-Fans schweben auf Wolke Sieben: ALEXANDER MARCUS – Der King ist zurück!

ALEXANDER MARCUS - Zur Videopremiere von ?Schwachkopf Manfred" lädt der King alle Manfreds zur Tour ein - Foto: Karsten Grossmann
ALEXANDER MARCUS – Zur Videopremiere von ?Schwachkopf Manfred“ lädt der King alle Manfreds zur Tour ein – Foto: Karsten Grossmann
Nachdem er seine Fans schon vor kurzem mit einem Werbespot für Maya Mate verzückte, steht jetzt die neue Single „Schwachkopf Martin“ als Vorbote zum neuen Longplayer „10 Jahre Electrolore – das ultimative Album“ an.

ALEXANDER MARCUS ist ein Phänomen. Er ist wohl der außergewöhnlichste Künstler der Republik, der erste wirkliche YouTube-Star Deutschlands mit inzwischen weit über 60 Millionen Klicks. Er tanzte uns den „Homo Dance“, servierte sein „Hawaii Toast“ und planschte im See zu „Papaya“.

Jetzt gibt es endlich einen Vorgeschmack auf das neue Schaffenswerk des Meisters. Seine neue Single „Schwachkopf Manfred“ lässt tief in das Seelenleben des ALEXANDER MARCUS blicken. Er erzählt von seinem blöden Onkel Manfred, den er überhaupt nicht leiden konnte. Wieder einmal hat der schrille Barde viel Emotion und Erkenntnisse in seinen Text gesteckt, verknüpft mit einer Melodie, die zum Tanzen einlädt.