Archiv der Kategorie: Musik

AESLY – FJORDLAND

Das in Deutschland ansässige Duo AESLY schlägt wieder zu. Diesmal sind sie mit einer ansehnlichen 2-Track-EP zurück.

Die Synthesizer-Fans wissen, wie man solide melodische und progressive House-Musik produziert und wie man die Aufmerksamkeit unseres engagierten A&R-Teams auf sich zieht.

AESLY zeigen ihre genialen Fähigkeiten am besten in diesen beiden Tracks. Machen Sie sich bereit für verträumte Atmosphären, kantige Arpeggio-Linien und rumpelnde Bässe, die perfekt mit groovigen Percussion-Patterns und treibenden Kickdrums verschmelzen, um diese Tracks zum besten Weg zu machen, in ein vielversprechendes neues Jahr zu tanzen.

AESLY – FJORDLAND
Label: Enormous Chills
Genre: Melodic House & Techno

ALI LOVE & NICKY NIGHT TIME FEAT. BREAKBOT – UBIQUITY

Nicky Night Time und Ali Love haben sich für eine hypnotisierende neue Single names ‚Ubiquity feat. Breakbot‘ zusammengetan. Gefüllt mit klassischem Disco-Flair, Funk-Riffs und ansteckenden Vocals sorgt der Track sofort für verträumte Dancefloor-Vibes.

Da jeder Künstler in einem anderen Land lebt, hat ‚Ubiquity‘ bereits einen Weg rund um den Globus hinter sich. Ali Love erklärt, wie der Track zustande kam: „‚Ubiquity‘ begann sein Leben in Australien bei dem großen Nicky Night Time und war zuerst ein reiner Schlagzeug- und Gitarren-Track. Dann machte er sich auf den Weg nach London, wo ich sehr früh am Morgen E-Bass und Gesang einspielte und hinzufügen konnte. Ich erinnere mich, dass aus irgendeinem Grund etwa acht japanische Mädchen in meiner Wohnung waren, man könnte also sagen, dass das den Vibe des Songs noch verstärkt hat. Man spürt, dass hier eine Party stattfindet. Das Stück reiste dann nach LA, wo Nicky zufällig Breakbot hinzuzog, der die erstaunlichen Streicher- und Bläser-Parts schrieb und somit den Song eindeutig in die Stratosphäre schickte.

Various Artists „Kontor – Top Of The Clubs Vol. 88

Auf der Volume 88 finden sich die 69 besten und angesagtesten Club-Tracks, für deren Zusammenstellung und Mixing sich neben den beiden Residents Jerome und Markus Gardeweg dieses Mal Mike Candys mit seinem musikalischen Gespür verantwortlich zeichnet.

Das Ergebnis ist „upfront“ Clubsound im exklusiven DJ-Mix, den es so auf keiner anderen Compilation zu hören gibt. Auf einer Bonus-CD gibt es außerdem ausgewählte Tracks von CD 1-3, ungemixt und in voller Spiellänge!

PAUL ELSTAK & OUT OF COOKIES FEAT. RENAE - CALL HOME

PAUL ELSTAK & OUT OF COOKIES FEAT. RENAE – CALL HOME

Am 15. Januar 2021 startet Happy Hardcore Urgestein DJ Paul Elstak mit seiner neuen Hymne CALL HOME ins neue Jahr!

PAUL ELSTAK & OUT OF COOKIES FEAT. RENAE - CALL HOME
PAUL ELSTAK & OUT OF COOKIES FEAT. RENAE – CALL HOME
Verstärkung hat er sich hier von Out Of Cookies und Renae geholt! CALL HOME strahlt mit dem charakteristischen 90er-Sound eine absolute Feel Good Message aus!
Nach dem 25-jährigen Jubiläum seines weltweiten Hits „Rainbow In The Sky“, der über 27 Millionen Streams auf Spotify zählt, ist CALL HOME der Track, welcher der Hörer direkt in dieses Jahrzehnt zurückversetzt!

Für diesen Track hat sich Paul Elstak mit dem EDM-Produzenten Out Of Cookies und der Künstlerin Renae zusammengetan. Out Of Cookies tourten auf der ganzen Welt, nachdem deren Track „Break It Down“ 2016 von Oliver Heldens auf der Miami Music Week gespielt wurde und Unterstützung von DJs wie Martin Garrix und Avicii erhielt. Die talentierte Renae bekam ihre Songs „Voices“ und „Loving U“ in den wichtigsten Spotify-Wiedergabelisten in den Niederlanden.

PAUL ELSTAK & OUT OF COOKIES FEAT. RENAE – CALL HOME
VÖ: 15.01.21

JEBROER X HARRIS & FORD – THE MASTER

Nach Ihrer erfolgreichen Mega-Collab „Mutter“, die mit insgesamt knapp 10 Millionen Streams für Furore sorgte, stehen Jebroer und Harris & Ford nun mit ihrem nächsten Track in den Startlöchern. Ihre neue Single „The Master“ überzeugt mit einer hypnotischen Melodie sowie Super-Saws und einer treibende Bassline, die für den typischen Hardstyle-Sound sorgen.

Der niederländische Musiker Jebroer ist weit über die Landesgrenzen hinaus für seine Kombination von Rap mit Hardstyle bekannt. Er wurde schon mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet und arbeitete für seine Songs u.a. mit Hardstyle-Größen wie Timmy Trumpet, Scooter, DJ Paul Elstak und Dr Phunk zusammen. In diesem Jahr veröffentlichte der mehrsprachige Künstler bereits zwei der drei Teile seines Albums ZesSechsSix, das auf Niederländisch, Deutsch und Englisch erscheint.

© Nick Rainer | www.nickrainer.com
Das DJ- und Produzentenduo Harris & Ford zählt zu Österreichs erfolgreichsten Acts und ist seit Jahren in der internationalen Hardstyle-Szene verankert. Die beiden produzierten zuletzt Hits wie „God Save the Rave“ (mit Scooter), „Freitag, Samstag“ (mit Finch Aszozial), „Moskau“ (mit Da Tweekaz), „Addicted to the Bass“ (mit Brennan Heart) und viele weitere. Mittlerweile verzeichnen sie weltweit mehr als 200 Millionen Streams.

Joseph Williams. Photo by Alex Solca.

JOSEPH WILLIAMS PRÄSENTIERT SEIN NEUES VIDEO ZUM SONG “LIBERTY MAN”

Joseph Williams und sein Label The Players Club (Mascot Label Group) präsentieren “Liberty Man”, den zweiten Track aus Williams’ kommendem neuen Studioalbum mit dem Titel Denizen Tenant. Das dazugehörige Video wurde vom Künstler selbst produziert und gedreht.

Zum Song sagt Williams: “Liberty Man ist mein neuester Song mit David Paich. Außerdem sind meine Toto-Brüder Simon Phillips und Leland Sklar auf dem Track zu hören. Mit dabei waren auch der unglaubliche Michael Landau und natürlich mein Partner Steve Lukather! Der Song ist simpel.

Joseph Williams. Photo by Alex Solca.
Photo taken in Los Angeles on 09/04/20.

Ich liebe und schätze die Freiheit, zu kommen und zu gehen, wohin ich will. Es ist ein verwegener Song mit einem sechs Achtel Takt im typischen Toto-Vibe!” Sowohl Joseph Williams als auch Steve Lukather werden am 26. Februar 2021 gleichzeitig Soloalben veröffentlichen. Beide Künstler haben maßgeblich an den Werken des jeweils anderen mitgewirkt.

Mit “Never Saw You Coming” präsentierte Williams bereits seinen ersten Song aus dem neuen Album Denizen Tenant.

STEVE LUKATHER VERÖFFENTLICHT NEUES VIDEO ZUM SONG “SERPENT SOUL”

Steve Lukather und The Players Club / Mascot Label Group präsentieren “Serpent Soul”, den bereits zweiten Titel aus Luke’s kommendem neuen Studioalbum „I Found The Sun Again“. Das Video wurde mit Fotos und Videoclips von Mini Carlsson, die während der Aufnahmen im Studio entstanden sind, zusammen gestellt.

Video “Serpent Soul”:

Über den Song “Serpent Soul” sagt Luke: “You can fucking figure out who the song is about.”

Bereits am 20. August diesen Jahres präsentierte das Label „Run To Me“ von Lukathers bevorstehender Veröffentlichung I Found The Sun Again.
Das Video dazu ist hier zu sehen:

Das Album wurde von Ken Freeman mit produziert und abgemischt. Unter den Musikern auf diesem Album finden sich Wegbegleiter die seit Jahrzehnten in Lukathers Leben eine Rolle spielen. Unter ihnen sind der Schlagzeuger Greg Bissonette, der Keyboarder Jeff Babko und die Bassisten Jorgen Carlsson und John Pierce.

Saxon veröffentlichen mit ‘SPEED KING’ die zweite Single vom INSPIRATIONS COVER ALBUM

Die legendären britischen Heavy Metal Heros Saxon präsentieren mit ‘Speed King’ Deep Purples Klassiker von ihrem 1970er Album Deep Purple In Rock. Es ist die zweite Vorab-Single von ihrem Cover Album ‘Inspirations’, das am 19. März 2021 erscheint.

Official Video ‘Speed King’:

Pre-Order: https://smarturl.it/SAXONINSPIRATIONS

“Ohne ‘Speed King’ gäbe es kein ‘Motorcycle Man’ ” sagt Biff Byford um die Wichtigkeit dieses Songs noch einmal festzustellen. „Ich liebe die Attitüde, Energie und die Schnelligkeit dieses Liedes, und nicht zu vergessen, den lauten, schreienden Gesang. Ich habe dieses Stück vorher noch nie gesunden, aber ich habe viel Spaß gehabt, dies endlich mal zu tun”

Inspirations_Cover_4000px_8bit_rgb_300dpi
“Inspirations” wird am 19. März 2021 über Silver Lining veröffentlicht und bringt den Ball mit der ersten Auskopplung, dem The Rolling Stones Hit: “Paint It Black” ins Rollen. Biff Byford kommentiert: “Ich liebte und liebe diese Band seit ich sie zum ersten Mal gehört und gesehen habe. Ich habe auch die Beatles gut gefunden, aber die Stones haben eher meine rebellische Seite in mir zum Klingen gebracht, der ikonische Look – so unglaublich viele gute Songs und eine super Einstellung zur Musik!”

Dumpstaphunk kündigen neues Album mit dem Titel “Where Do We Go From Here” an

NEW ORLEANS, LA – 11. Januar 2021 – New Orleans Funk Powerhouse Dumpstaphunk kündigen ihr neues Album Where Do We Go From Here an, das am 23. April 2021 (via Mascot Label Group / The Funk Garage) erscheinen wird.

Es ist das erste Album der Band seit sieben Jahren und zweifelsohne das stärkste und politischste ihrer Karriere. Zu den bereits veröffentlichten Singles gehören Justice 2020, das kürzlich von der New York Times als einer der besten Songs des Jahres 2020 bezeichnet wurde, und der nachdenkliche Titeltrack Where Do We Go From Here. Die Platte stellt ohne Zweifel ein relevantes Statement dar.

Offizielles Video zu „Justice 2020“:

Single „Where Do We Go From Here“:

Das Album kann man unter folgendem Link vorbestellen: https://smarturl.it/Dumpstaphunk

Um die Ankündigung zu feiern, haben Dumpstaphunk im NPR’s World Café Songs aus dem kommenden Album aufgeführt. Weltweit können sich Fans diese Performance und ein exklusives Interview mit Bandleader Ivan Neville online anschauen, hier zu sehen: https://www.npr.org/2021/01/11/955697127/dumpstaphunk-captures-what-nasty-funky-sound-is-all-about

Lucy van Kuhl – neues zum kommenden Album „Lucy van Kuhl & die Es-Chord-Band: ALLES AUF LIEBE“

In Lucy van Kuhls neuen Album „Alles auf Liebe“, das am 29.01.2021 bei Konstantin Weckers Label „Sturm&Klang“ erscheint, besingt die Klavier-Kabarettistin und Liedermacherin dieses uns alle unser Leben lang bewegende Thema, schwärmend, bitterböse, melancholisch: die Liebe hat eben viele Facetten.

Und alleine macht Liebe ja keinen Spaß: so wird sie begleitet von der „Es-Chord-Band“ (Lorenzo Riessler, Schlagzeug; Nenad Uskokovic, Violoncello). Zusätzlich hat sie in einem Lied einen prominenten Duett-Partner: Konstantin Wecker.

Mit einem neuen EPK beschreibt Lucy van Kuhl das neue Album jetzt auch per Video Interview. Dazu gehören Liedpassagen genauso, wie Einblicke in die Aufnahmen und Inhalte zum neuen Album, hier zu sehen:

Alles auf Liebe – wie jetzt? Na klar, wir denken erst mal an Roulette. Vielleicht auch an Liebe als Droge. Solls ja geben. Und schon bereitet Lucy van Kuhl uns die erste Überraschung. Denn ihre Frage heißt: Was reimt sich ALLES AUF LIEBE? Neidvoll fällt der Blick auf andere Sprachen, in denen sich so sinnreich und klangvoll „amour“ auf „toujours“ reimt, „amore“ auf „cuore“ und „amor“ auf „matador“. Da haben wir mit „Liebe-Triebe-Hiebe“ nicht gerade das poetische Glückslos gezogen. Im Gegensatz zu diesem Album von Lucy van Kuhl. Hier ziehen Sie gleich fünfzehn Hauptgewinne. Versprochen.

Emotionen pur und Vielfältigkeit – Beowulf‐AG mit neue EP „When Wulfs Play Music“

Emotionen pur und Vielfältigkeit, kennzeichnen unsere erste EP wohl am besten. Viel Arbeit, Schweiß, Liebe und Bemühungen haben wir investiert und nun zahlt es sich endlich alles aus.

Beowulf‐AG ist stolz darauf, dass am 29.01.2021 „When Wulfs Play Music“ offiziell veröffentlicht wird. Das, was unser EP so besonders macht ist, dass von allem etwas dabei ist, für Jung sowie für Alt. Musik ist und war schon immer ein wichtiger Punkt in unserer Familie, der viel mit unseren Gefühlen und den Familien‐Angelegenheiten zu tun hat.

So zeigen wir besonders mit unserem Song „Heaven“, dass man sich von der Musik leiten lassen soll und nicht zu viele Gedanken darüber verschwenden sollte, was andere denken. Wir lassen uns deshalb in keine Schublade stecken, sondern machen die Art von Musik, die wir mögen.

So geht es in „Before my Time“ um den Glauben an Wunder, das Geheimnisvolle und die eigene Fantasiewelt, die einen durch das Leben führt.

Gefühle der Trauer und des Verlustes werden in „Delfin“ zum Ausdruck gebracht, die unserer verstorbenen Mama, Oma oder Tante Gerti gewidmet sind.

BUDDERSIDE – ANIMATED VIDEO “PARDON ME” FEATURING PHIL CAMPBELL (MOTÖRHEAD)

Neues Album ‘SPIRITUAL VIOLENCE’ am 26. März 2021 VIA MOTÖRHEAD MUSIC/SILVER LINING MUSIC

4PAN1T1PKSTC

BUDDERSIDE veröffentlicht das offizielle Video zur 2. Single“Pardon Me” featuring Motörheads Phil Campbell vom kommenden Album ‘SPIRITUAL VIOLENCE‘, welches am 26 März 2021 über Motörhead Music/Silver Lining Music veröffentlicht wird. “Pardon Me” ist inspiriert von Lemmy Kilmister, der seinerzeit die Band Budderside auf seinen Label unter Vertrag nahm.

Das Animationsvideo “Pardon Me” wurde, wie Patrick Stone kommentiert: “inspiriert durch das Treffen, Kennenlernen und Arbeiten für Motörhead und nicht zuletzt durch die Großzügigkeit von Lemmy Kilmister, uns auf seinem Label zu signen.“

Stone erklärt, dass “’Pardon Me’ ein Schwur ist. Ein Blick auf das Leben von der Perspektive, die nur unser Hero Lemmy Kilmister hatte. Es ist ein Versprechen seinem Namen alle Ehre zu machen, Lemmy, einer der großartigsten Menschen, der je gelebt hat“

Official Video ‘Pardon Me feat. Phil Campbell of Motörhead: https://youtu.be/nu1Btb34RbI

Pre-Order: https://smarturl.it/spiritual-violence

PHIL CAMPBELL lobte die Band: “Check out Budderside for a slice of real modern Rock N Roll pie…Brilliant!”

NEWCLAESS FEAT. JON PAUL – OPEN ROADS

Newclaess ist ein DJ- und Produzenten Duo aus Süddeutschland, bestehend aus Jan Neuhaus und Tobias Claessens, welches sich bereits einen Namen in der Musikszene gemacht hat.

Bei ihren letzten Veröffentlichungen erhielten sie Support von Größen wie u.a. Martin Garrix, Lost Frequencies, Hardwell, Nicky Romero uvm. oder kollaborierten u.a. mit dem DJ / Produzenten Cuebrick für ihre gemeinsame Single „Fly“, die knapp 4 Millionen Streams allein auf Spotify aufweist. Sie legten bereits auf dem Lake Festival in Österreich sowie auf dem Open Beatz Festival auf, bei dem sie mit „On Fire“ die offizielle Open Beatz-Hymne 2017 beisteuerten. Mit diversen Veröffentlichungen bei großen Labels wie Universal Music, Sony Music oder auch Armada Music verbreiten Newclaess ihre Leidenschaft und Liebe zur Musik und führen dies nun auf dem Hamburger Dance-Label Kontor Records fort.

Für Newclaess beginnt mit dem Release von „Open Roads“ nach über 10 Jahren Bandgeschichte ein neues Kapitel. Der Umzug nach Berlin im Jahr 2020 macht sich nun auch musikalisch bemerkbar, Grund dafür ist nicht zuletzt ein völlig neuer Ansatz in sämtlichen Kreativprozessen.

JAXX INC. – LADY LUCK

Der französische DJ / Produzent Jaxx Inc. wird beeinflusst von House Music, Groovy & Jackin House, French & Chicago House, Tech-House und einem Hauch von sanftem Techno.

JAXX INC. - LADY LUCK
JAXX INC. – LADY LUCK
Nach einem schüchternen Start mit Bigroom-Sounds vor einigen Jahren ist er wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt. Er veröffentlichte Musik auf Labels wie Smash The House, Ego Music, Dirty Dutch oder Kontor Records.

Zudem produzierte er Remixes für Künstler wie u.a. Sam Feldt oder Like Mike. Jaxx Inc. spielte darüber hinaus seine DJ-Sets in Clubs und auf Festivals in Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Kroatien und Ibiza und erhielt bereits Support von DJ-Größen wie Tiësto, Dimitri Vegas & Like Mike, Bob Sinclar, Claptone, NERVO und vielen mehr …

Nun meldet sich der Franzose mit seiner neuen Single zurück. Hierbei hat er sich Jamie Woon’s Song „Lady Luck“ angenommen und diesem ein neues Gewand verliehen.

„Jaxx Inc. – Lady Luck“ erscheint am 08.01.21 als Stream & Download.

JAXX INC. – LADY LUCK
VÖ: 08.01.2021

Gary Numan veröffentlicht neues Studioalbum „Intruder“

‚Intruder‘ ist der erste neue Song und die Leadsingle, den die Ikone Gary Numan am Montag, 11.01.21,aus seinem neuen Studioalbum veröffentlichen wird. 2017 erschien sein letztes Album ‚Savage: Songs From a Broken World‘, das in Großbritannien sensationell auf Platz 2 der Charts einstieg.

Das kommende Album, ebenfalls mit dem Titel ‚Intruder‘, wird am 21. Mai 2021 erscheinen – sein 18. Soloalbum. Für ‚Intruder‘ arbeitet Gary wieder mit dem Produzenten Ade Fenton zusammen, der bereits vier von der Kritik gelobte Alben für Numan produziert hat: „Jagged“, „Dead Son Rising“, „Splinter“ und „Savage“.

Während „Savage“ die Erde als unfruchtbares Ödland darstellte, in dem Menschlichkeit und Kultur durch die Auswirkungen der globalen Erwärmung weitgehend zerstört wurden, präsentiert „Intruder“ eine frische, aber komplementäre Erzählung. Es ist eine philosophische Untersuchung einer möglichen zukünftigen Apokalypse: Der Planet kann nur überleben, indem er seine Bewohner reinigt.

Numan erklärt: „Intruder“ betrachtet den Klimawandel aus der Sicht des Planeten. Wenn die Erde so sprechen und fühlen könnte, wie wir es tun, was würde sie sagen? Wie würde es sich anfühlen? Die Songs versuchen größtenteils, diese Stimme zu sein oder zumindest auszudrücken, was ich glaube, dass die Erde im Moment fühlen muss.“