Archiv der Kategorie: Musik

MOLLY’S PECK „Ray Of Light“

MOLLY’S PECK – deutsch-brasilianisches Duo veröffentlicht erste Single „Ray Of Light“ aus ihrem kommendem Album „Hope You Don’t Mind“

MOLLY'S PECK "Ray Of Light"
MOLLY’S PECK „Ray Of Light“

MOLLY’S PECK – Das sind Julia Selbherr (Deutschland) und Guilherme Castelhano (Brasilien). Zwei ausgebildete Musiker, die aus zwei völlig verschiedenen Musikstilen und Teilen der Welt kommen, finden die perfekte Mischung aus Soul und Blues und erleben die aufregendste Zeit ihres Lebens.

„…von Los Angeles über Valencia nach Berlin. Wir leben für die Musik und haben endlich die Chance unseren Traum gemeinsam zu verwirklichen…“

‘Der authentische blue-eyed Soul von MOLLY’S PECK bringt einen liebevollen und erfrischenden Stil in die Musikindustrie und begeistert das Publikum mit starkem Gesang und expressiven Gitarrenlinien. Ihre Songs behandeln Themen sowie politische Blindheit, den Willen für die wahre Liebe zu kämpfen und auch ganz simple Dinge sowie einfach das Leben zu genießen.

Die Musik spiegelt die musikalische und persönliche Reise des deutsch-brasilianischen Paares wieder, die sie in den letzten fünf Jahren geprägt hat. Ihre Mission ist es, ihre Musik mit Jedem zu teilen und sich dabei selbst treu zu bleiben.

DIMARO & ALBERT NEVE FEAT. MINGUE „Never Let You Go“

Der außergewöhnlich talentierte belgische DJ und Musikproduzent Dimaro präsentiert seine mit Spannung erwartete neue Single „Never Let You Go“ in Zusammenarbeit mit dem spanischen Produzenten Albert Neve und der niederländischen Sängerin Mingue.

DIMARO & ALBERT NEVE FEAT. MINGUE "Never Let You Go"
DIMARO & ALBERT NEVE FEAT. MINGUE „Never Let You Go“
Albert Neve begann seine Musikkarriere bereits im Alter von nur 15 Jahren, machte sich dann mit herausragenden Remixen schnell einen Namen und erlangte so auch Unterstützung von DJ Größen wie Armin van Buuren, Afrojack, Hardwell oder auch Nicky Romero.

Mingue liebt es mit Produzenten aus der ganzen Welt zu arbeiten und kollaborierte bereits sehr erfolgreich mit Größen wie EDX, Zonderling, LVNDSCAPE oder auch Bolier. Ihre warme und kristallklare Stimme verleiht jedem Song einen unverwechselbaren Sound.

„Never Let You Go“ ist eine einzigartige Dance-Hymne und die perfekte Mischung aus anspruchsvollen Vocals und den für Dimaro so typisch treibenden, pumpenden Dance Sound, der in jedem Club und auf jedem Festival für eine Wahnsinnsstimmung sorgen wird.

Einem weiteren großen Erfolg für Dimaro in Zusammenarbeit mit Albert Neve und Mingue steht damit nichts im Weg!

MADE FOR YOU "No More"

MADE FOR YOU „No More“

Made For You, das ist einerseits die housige Seite von Steve Brian, der für seine Progressive-House Bretter bei Spotify wohlbekannt ist und zusammen mit DJ & House Producer Nathan Rux das Projekt ins Leben gerufen hat.

MADE FOR YOU "No More"
MADE FOR YOU „No More“
Made For You steht für klassischen, sowie modernen Vocal Piano House, der „Back 2 the roots“ Club Feeling mit neuen Grooves vereint.
Hier macht es die Mischung aus, die vor allem absolut „Timeless“ klingt!

Made For You
No More (Single)

Label: Kontor Records
VÖ: 27.03.2020

Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues "Corona Roads" - alle Einnahmen werden an "Ärzte ohne Grenzen" gespendet

Chris Kramer & Beatbox ’n‘ Blues „Corona Roads“ – alle Einnahmen werden an „Ärzte ohne Grenzen“ gespendet

Chris Kramer, Vollblutmusiker (Mundharmonika-Virtuose, Gitarrist, Sänger) mit unermüdlichem Schaffensdrang, der das Tour-Leben liebt, regelmäßig in Deutschland und auch europaweit unterwegs ist, muss sich ebenfalls mit der aktuellen Situation arrangieren.

 Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues "Corona Roads" - alle Einnahmen werden an "Ärzte ohne Grenzen" gespendet
Chris Kramer & Beatbox ’n‘ Blues „Corona Roads“ – alle Einnahmen werden an „Ärzte ohne Grenzen“ gespendet
Jeder entwickelt jetzt seine eigene Strategie. Chris Kramer hat ein Lied komponiert, es mit seiner Band Chris Kramer & Beatbox ´n´ Blues aufgenommen und Filmemacher auf der ganzen Welt kontaktiert, kleine Sequenzen aus ihren Heimatstädten aufzunehmen. Bilder aus Mumbai/Indien, Budapest/Ungarn, Poznań/Polen , Helsinki/Finnland, Marl/Deutschland, Washington D.C./USA, Amman/Jordanien schaffen es gemeinsam mit der Music, genau das Gefühl der ungewissen Spannung, die sich jetzt wie ein Schleier über die Welt legt wiederzugeben. Leere Straßen überall auf der Welt führen uns Menschen auf eine unheimliche Art und Weise zusammen und vereinen uns im Hoffen und Bangen jetzt doch das Richtige zu tun. Zuhause bleiben!

Kramer hat mit „Corona Roads“ einen überaus emotionalen Song geschrieben. Der Song ist sein Versuch, seine Anteilnahme mit Hilfe seiner Musik auszudrücken.

Außerdem kann der Song auch auf allen Streamingdiensten gehört werden: https://orcd.co/x8vvk35

Chris Wayfarer - Less Elbows More Vibes

Chris Wayfarer – Less Elbows More Vibes

Es gehört scheinbar zum guten Ton, erst einmal die Ellenbogen auszufahren und damit seinen Standpunkt zu verdeutlichen. Hauptsache, das Ego gewinnt um jeden Preis. Egal, um was es in der Sache letztendlich geht. Da schütteln wir nur mit dem Kopf und wünschen uns wieder mehr Miteinander: Lasst uns zusammen chillen und gemeinsam gute Vibes verbreiten.

Chris Wayfarer - Less Elbows More Vibes
Chris Wayfarer – Less Elbows More Vibes
Und die dürfen durchaus fordernd sein, zum Beispiel auf der Tanzfläche. Genau dort, wo sich der Titeltrack „Less Elbows, More Vibes“ richtig wohl fühlt. Denn die Rhodes, das dezent eingesetzte Flute-Sample und der durchaus giftig wirkende Brass-Sound entwickeln durch das Drumgerüst eine gehörige Schubkraft. Bis zum Break, wo der Deep House Track von Streichern untermalt eine Verschnaufpause einlegt, bevor er wieder Fuß auf der Tanzfläche fasst.

„May“ steht dem Titeltrack in nichts nach, lässt es aber etwas dezenter angehen. Und auch etwas deeper. Langsam schlüpft das Gitarrenriff zwischen den Chords hervor und entfaltet seine volle Wirkung mit dem Einsetzen der Bassline. Gleiches Spiel nach dem Break, nur das hier Rhodes und ganz vornehm spiccatoartig spielende Streicher erst spät einsetzen. Den entspannten Vibes des Deep House Tracks tut das keinen Abbruch.

SPARKS – Video Premiere „One For The Ages“

In einem intakten Universum würde man Ron und Russell Mael ganze akademische Studienreihen widmen. Ebenso, wie man es heute mit Dylan, Bowie oder den Beatles tut. Städtische Einrichtungen oder Parks wären nach ihnen benannt, Denkmäler würden ihnen zu Ehren errichtet. Im Denken eines Wissenden käme ihnen eben diese Bedeutung zu.

Mit „One For The Ages“ kündigen die Pop-Pioniere von den Sparks – namentlich die aus Los Angeles stammenden Brüder Ron und Russell Mael – eine neue Single aus ihrem 24. Studioalbum „A Steady Drip, Drip, Drip“ an, die ab sofort via BMG auf sämtlichen Streaming-Plattformen erhältlich ist.

Der unter der Regie des estnischen Animationskünstlers Chintis Lundgren entstandene Animations-Clip zu „One For The Ages“ feiert nun seine Premiere auf YouTube, hier zu sehen:

„One For The Ages“ ist HIER als Stream und Download erhältlich.

„Wer von uns würde sich nicht wünschen, die Zeiten zu überdauern? Sei es in seinem kreativen Bestreben, in einer persönlichen Beziehung oder vielleicht als der nächste Michael Jordan?“ – Ron Mael

Loud Luxury „Nights Like This (EP)“

Nachdem LOUD LUXURY in den letzten zwei Monaten alle zwei Wochen mit neuen Songs den Schwung aufgebaut hat, hat das kanadische DJ Duo endlich den abschließenden Teil ihrer NIGHTS LIKE THIS EP enthüllt. AFTERTASTE wurde gemeinsam mit der in Los Angeles lebenden Popkünstlerin MORGAN ST. JEAN kreiert und ist die perfekte Zugabe für eine so vielfältige und farbenfrohe EP!

Loud Luxury "Nights Like This (EP)"
Loud Luxury „Nights Like This (EP)“
Die sprichwörtliche Kirsche auf ihrer NIGHTS LIKE THIS EP, AFTERTASTE, ist ein Beweis für den Aufstieg des kanadischen Star DJs. Mit leuchtenden Akkorden, gefühlvollem Gesang und Club-Rocking-Drums dient dieser hutverdächtige Track nicht nur als perfekter Abschluss-Track, sondern bietet auch das ganze Jahr über unbestreitbares Potenzial für die Tanzfläche.

„Wir haben Morgan in unserem ersten Jahr in LA getroffen“, sagt Andrew Fedyk von LOUD LUXURY über den Sänger des Tracks. „Wir wurden seltsamerweise durch BMI eingeführt. Wir waren auf einer „Songwriter Speed Dating“ – Session und sie kam zu unserer Wohnung, in der wir früher gelebt haben und wir haben einfach rumgehangen. Das ursprüngliche Lied, das sie schrieb, war viel langsamer, aber wir nahmen die Idee mit auf eine Reise nach Jamaika und waren einfach wirklich inspiriert von der Musik und den Klängen und Partys dort. Also nahmen wir die Stimme und drehten sie um, um völlig neue Energie in sie zu bringen. Hier kommt die Stimmung von „Nachgeschmack“ her.“

AVAION "When you go"

AVAION „When you go“

Mit seiner Vorgänger-Single „Pieces” eroberte der Multiinstrumentalist und Songwriter AVAION die Welt der elektronischen Musik im Sturm.

AVAION "When you go"
AVAION „When you go“
Der Song fand seinen Weg bis in die (von AVAIONs Heimat Süddeutschland aus gesehen) entlegensten Regionen der Welt wie Südafrika und Lateinamerika, wo sich Musikfans in seinen hypnotischen Sound verliebten – tief, intensiv und voll pumpender Dynamik.

Nach 1,6 Millionen Spotify-Streams und Millionen von YouTube-Views auf angesagten Kanälen wie Selected und MrSuicideSheep ist es nun an der Zeit für die nächste Veröffentlichung. „When You Go“ wirft dabei dieselbe Frage auf wie bereits der Vorläufer – ist der Track nun ein ruhiger, düsterer Song oder ein waschechter Stomper?

AVAION gelingt es auf unvergleichliche Art und Weise, die beiden scheinbar gegensätzlichen Stilelemente souverän miteinander zu verbinden und eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen.

Artist: AVAION
Title: When you go

RD: 27.03.2020

NORA EN PURE & LIKA MORGAN „In The Air Tonight“

Das unumstrittene Multitalent NORA EN PURE veröffentlicht ihre erste Single im neuen Jahrzehnt und setzt mit ihrer Version von Phil Collins Mega Hit IN THE AIR TONIGHT neue Maßstäbe.

NORA EN PURE & LIKA MORGAN "In The Air Tonight"
NORA EN PURE & LIKA MORGAN „In The Air Tonight“
Mit LIKA MORGAN, die den legendären Gesang des Originals alle Ehre macht, erhält der Hörer ein zeitloses Instrumentalarrangement und hochfliegende Synthesizer.

Der Track baut sich mit Spannung über seine Dauer auf und führt zu einem epischen Orchester-Crescendo, das mit dramatischer Percussion und LIKA MORGAN’s kraftvollem Gesang seinen Höhepunkt findet.

IN THE AIR TONIGHT beleuchtet die klassische Seite des musikalischen Repertoires von NORA EN PURE und ist – neben ihren konstant erfolgreichen Deep House Hits – ein Beweis für ihre schier unendlichen Produktionsfähigkeiten!


NORA EN PURE & LIKA MORGAN
In The Air Tonight

VÖ: 27.03.2020

DIE HAPPY sagen STAY HOME

DIE HAPPY sagen STAY HOME in ihrem neuen Video zu „Here I Am“ – aus dem kommenden Album „GUESS WHAT!“ (VÖ 10. April)

Am 10. April 2020 erscheint mit „GUESS WHAT!“ die neunte Studio-Platte von DIE HAPPY, die nun schon seit über 25 Jahren und mehr als 1200 Konzerten die großen und kleinen Bühnen Europas rocken.

Es ist immer noch Popcore mit mächtigen Grooves, harten Riffs und Refrains zum Mitgröhlen! Im Herbst 2020 geht es zudem mit dem neuen Album im Gepäck wieder auf Tour, soweit es die Situation dann auch zulässt!.

Nun präsentieren DIE HAPPY heute die Video Premiere zu „Here I Am“… Aufgrund von COVID19 und den aktuellen europaweiten Reisebeschränkungen musste der Videodreh für „Here I Am“ allerdings auf die Apartments der Band beschränkt werden! Herausgekommen ist ein Aufruf zu STAY HOME und dennoch ein humorvolles Video dazu… da kommt man wirklich auf Ideen… also habt Spaß am neuen Video!

Video Premiere „Here I Am“ (STAY HOME):

Immer noch aktuell…

Video zu „Love Suicide“:

Video zu „Guess What“:

Markus Gardeweg „Respect“

Markus Gardeweg ist nun bereits seit über 20 Jahren erfolgreich in der Musikbranche unterwegs.

Markus Gardeweg "Respect"
Markus Gardeweg „Respect“
Sein größter kommerzieller Erfolg war das 2004 erschienene Remake des 80er-Jahre-Klassikers „25 Years“ von The Catch, das in den Clubs und bei zahlreichen Radiosendern rauf und runter lief und die Dance Charts im Sturm eroberte. Remixe für u.a. ATB, DJ Antoine und Lisa Stansfield folgten wenig später mit ähnlich durchschlagendem Erfolg. Während er zu Anfang seiner Karriere jedes Wochenende in den angesagtesten Clubs von München bis hin nach Moskau an den Decks stand, um seinen zeitlosen und euphorisierenden Housesound unter das Volk zu bringen, ist er heute vorwiegend in den Hamburger Clubs sowie auf Festivals wie dem World Club Dome, Airbeat One oder dem Helene Beach Festival zu finden.

Im letzten Jahr veröffentlichte er u.a. seine erfolgreiche Single „Grand Piano“ in Zusammenarbeit mit seinem langjährigen DJ Kollegen Tom Shark. Die Single der beiden House Legenden hat allein auf Spotify über 1,4 Mio. Streams und ist auch nach wie vor in der Spotify Playlist „Chillout Lounge“ mit über 1,1 Mio. Follower zu finden.

Vandenberg mit Comeback-Album „2020”

Vandenberg mit Comeback-Album „2020” am 29. Mai – Track Pre-Listening “Shadows of the Night” jetzt online!

Die abgewetzte alte Lederjacke an, Jeanskutte drüber und mitten hinein in eine furiose Abfahrt: Der niederländische Gitarrist und Hardrock-Haudegen Adrian Vandenberg (Whitesnake, Manic Eden, Vandenberg’s MoonKings) lässt wieder bitten!

Vandenberg mit Comeback-Album „2020” am 29. Mai - Track Pre-Listening “Shadows of the Night” jetzt online!
Vandenberg mit Comeback-Album „2020” am 29. Mai – Track Pre-Listening “Shadows of the Night” jetzt online!
Die Nachricht ist noch ziemlich frisch: Adrian Vandenberg hat seine vor allem in den 1980er-Jahren sehr erfolgreiche Band Vandenberg mit runderneuerter Besetzung wieder auf die Beine gestellt. Neben dem inzwischen 65-Jährigen selbst gehören Ronnie Romero, der Sänger von Ritchie Blackmore’s Rainbow, als stimmgewaltiger neuer Frontmann sowie Randy van der Elsen (zuletzt bei der NWoBHM-Band Tank) und Schlagzeuger Koen Herfst (Studiomusiker unter anderem für Bobby Kimball, Epica und Doro) zur reformierten Gruppe. Das Comeback-Album „2020” erscheint am 29. Mai dieses Jahres als CD, digital, und als LP mit beigelegtem Download-Code bei der Mascot Label Group.

Track Premiere feiert aktuell das Static Video zu “Shadows of the Night”, hier zu sehen und zu hören:

Jebroer "Weltuntergang Hymnen"

Jebroer „Weltuntergang Hymnen“

Die ganze Welt ist in Unsicherheit. Im Moment könnte man meinen es herrscht Chaos. Niemand weiß, was uns erwartet. Das ist nichts neues, wird aber nun wohl auch den ewig feiernden Hedonisten klar. Unterhaltungs-Musik bringt Menschen zusammen und nimmt ein wenig die Angst auch wenn es das ganze Drama nicht vergessen lässt. Wem danach ist kann gemeinsam mit JEBROER die Hymne WELTUNTERGANG singen.

Jebroer "Weltuntergang Hymnen"
Jebroer „Weltuntergang Hymnen“
Der niederländische Superstar, der für seine Mischung aus Hardstyle und Rap bekannt ist und damit sämtliche Hallen füllt, will dieses Jahr Deutschland endgültig erobern! Wohl nicht mehr mit gefüllten Hallen aber dafür kommt er mit brandneuer Musik um die Ecke – und zwar komplett in deutscher Sprache!

Nach Hits wie KIND EINES TEUFELS oder ENGEL und der massiv erfolgreichen Zusammenarbeit MUTTER mit den österreichischen Hardstyle-Heroes HARRIS & FORD ist JEBROER’s neue Single WELTUNTERGANG HYMNEN der erste Vorbote seines von dem einen oder anderen mit Spannung erwarteten deutschen Albums SECHS!

Das Album SECHS wird am 12. Juni veröffentlicht! Weiter geht er, der Tanz auf dem Vulkan. Scheißegal, Sterben wird man nur einmal und das wird jetzt klar.

ESKEI83 feat. H. Kenneth "Walk Away"

ESKEI83 feat. H. Kenneth „Walk Away“

Neue Single von FAMOUZ-Signing ESKEI83! Als Follow-Up zu seiner Rave-Hymne „What U R“, die Mitte Februar erschien, legt der DJ/Producer nun eine brandneue Single vor – „Walk Away“ ist ein fantastischer Mix aus Future Bass und Modern Pop.

ESKEI83 feat. H. Kenneth "Walk Away"
ESKEI83 feat. H. Kenneth „Walk Away“
Die Vocals steuerte der aus Nashville stammende Singer/Songwriter H. Kenneth bei.

ESKEI83 ist der aktuell gefragteste Future Bass- und Trap-Artist Deutschlands – der weltweit gebuchten DJs ist überdies der bis dato einzige deutsche Red Bull DJ World Champion.

Sein bislang größter Erfolg stammt aus dem Jahr 2017: sein Track “Rave” mit Drunken Masters avancierte zum absoluten Club- und Festival-Hit und war 2017 meist gespielter Track bei Radio Fritz.

ESKEI83 feat. H. Kenneth
Walk Away

Lovra - Foto: Rico Zartner

LOVRA „Not 2Day“

Mit fantastischen Remixen für Big Names wie Alle Farben, Jax Jones und Robin Schulz & Piso 21 („Oh Child“, 1,3 Millionen Spotify-Streams) sowie eigenen Releases (zusammen mit SERA) wie „Someone In The Dark“ (1,8 Millionen Spotify-Streams) gelang es der Berliner DJ und Produzentin LOVRA in den vergangenen Jahren, sich international einen hervorragenden Namen zu erarbeiten.

LOVRA "Not 2Day"
LOVRA „Not 2Day“

Darüber hinaus zählt sie zu den gefragtesten DJs, mit Auftritten bei internationalen Top-Festivals wie Tomorrowland, Parookaville, Melt!, World Club Dome, Helene Beach, Nature One, Beats for Love, Sea You, Electrisize, Panama, Magnetic, Ikarus, Love Sea und Artlake. In den Jahren 2018 und 2019 hatte sie eine offizielle Residency bei David Guettas BIG-Party auf Ibiza und spielte jeden Montag im weltberühmten Ushuaia.

Als Mitglied des Ministry Of Sound-Rosters, zu dem sie seit vier Jahren in Folge gehört, spielte sie in MoS-Clubs überall auf der Welt, u.a. in Griechenland, Singapur, Bangkok, Dubai und London.