Schlagwort-Archive: Featured

Olli Banjo feat. Prinz Pi - Verdammt lang her / die dritte Videoauskopplung blickt leicht nostalgisch auf das unbeschwerte Damals

Olli Banjo feat. Prinz Pi – Verdammt lang her

Auf der dritten Single/Video-Auskopplung „Verdammt lang her“ treffen mit Olli Banjo und Prinz Pi erneut zwei Schwergewichte des Rap aufeinander.

Olli Banjo feat. Prinz Pi - Verdammt lang her / die dritte Videoauskopplung blickt leicht nostalgisch auf das unbeschwerte Damals
Olli Banjo feat. Prinz Pi – Verdammt lang her / die dritte Videoauskopplung blickt leicht nostalgisch auf das unbeschwerte Damals
Olli Banjo zählt mit seinen Rap Skillz zu den absoluten TOP Rappern Deutschlands. Man merkt gleich: Hier ist einer am Werk, der nicht nur Technik, sondern auch Themen hat.

Olli Banjo ©robertmaschke
Olli Banjo ©robertmaschke

Weil er nicht einfach nur flext, sondern in seinen Endlosreimketten doppelte Böden und Botschaften verbaut und dieses Konstrukt mit Extraportionen Ironie, Genie und Wahnsinn versieht und ganz nebenbei einen kleinen Hit aus dem Armgelenk schüttelt.

Olli Banjo feat. Prinz Pi – Verdammt lang her (Official Video)

Zusammen mit Prinz Pi schickt Olli Banjo mit „Verdammt lang her“ einen Titel ins Rennen, der das Zeug zum Ohrwurm hat.

Hier blicken beide leicht nostalgisch auf das unbeschwerte Damals, als man noch mit dem BMX Rad um die Häuser fuhr, E.T. im Kino lief und man sich ausschließlich von Raider und Sprite ernährte… Der perfekte Sommer!

Marteria haut „El Presidente“-Video raus!

Marteria haut „El Presidente“-Video raus!

Was war das denn bitte für ein wahnsinniger erster Juni-Sonntag!?

Marteria haut „El Presidente“-Video raus!
Marteria haut „El Presidente“-Video raus!

Nachdem der Auftritt am Freitag aufgrund einer Terrorwarnung abgesagt wurde, hat Marteria alle Hebel in Bewegung gesetzt und mit einer unglaublichen Energieleistung das Unmögliche möglich gemacht: Rock am Ring wurde am Sonntag dem 4. Juni 2017 nachgeholt und zusammen mit Rock im Park innerhalb von nur 7 Stunden (!) gespielt und abgerissen.

Noch nie zuvor war eine Band auf beiden Festivals an einem Tag. Alles für die Fans! Oder in Marterias Worten: „WIR HABEN UNS DEN RING ZURÜCK GEHOLT! ALLE ODER KEINER!“ Eine unvergessliche Aktion!

Als ob das nicht schon genug Action wäre, haben Marten und seine Jungs zwischen den Shows mal eben noch ein Video zu „El Presidente“ gedreht, das perfekt den Vibe dieses unvergesslichen Tages einfängt.

Turn Up im Privatjet, Golfcartcruisen auf dem Nürburgring, verrückte Angelaction und Cameos von Campino und Teutilla alias Arnim von den Beatsteaks inklusive:

„El Presidente“-Video

Produkte von Amazon.de

MARTERIA - ANTIMARTERIA FILM

antiMARTERIA – EIN FILM VON MARTERIA UND SPECTER BERLIN

Marteria hat einen Film gemacht. “antiMARTERIA” nimmt den Vibe von “Roswell” auf und stellt die Songs des Albums in einen größeren, einen universellen Kontext.

MARTERIA - ANTIMARTERIA FILM
MARTERIA – ANTIMARTERIA FILM

Gemeinsam mit Regisseur und Autor Specter Berlin nimmt Marteria uns mit in eine Welt aus Townships und Trailerparks, weit raus ins All und wieder zurück ins Hier und Jetzt. Mittendrin: Marteria, Marsimoto und das mysteriöse Elfenbeinpulver. In Nebenrollen: Aliens, Superhelden, Göttinnen und ein spektakulärer Cast.

Am Anfang war eine Idee: ein fiktives indigenes Volk in einem nicht näher bestimmten afrikanischen Land, mit Stoßzähnen aus Elfenbein. Dieser Prämisse entspringt die Handlung von “antiMARTERIA”, auf diesem Bild basiert seine Botschaft. Denn aus den Zähnen wird ein mysteriöses Pulver gewonnen: die beste und begehrteste Droge des Universums – und gleichzeitig ein Symbol globaler Schuld.

Hans Maria Richter (© Andreas Hornoff)

„Hey Hey Hey“ Hans Maria Richter

„Hey Hey Hey“ Hans Maria Richter (aka Knut Stenert von Samba) zeigt Video und kündigt Releasekonzert an.

„Das Eine wird durch Verwandlung das Andere, und in neuem Wechsel wird Dieses wieder zu Jenem.“

Hans Maria Richter (© Andreas Hornoff)
Hans Maria Richter (© Andreas Hornoff)
Worte, die vor geraumer Zeit ein gewisser Heraklit sprach, der bis heute für einen großen Denker gehalten wird und die zum einen die Profanität weiser Wort beweisen und zum anderen aber dennoch nicht gänzlich unpassend sind für die Verwandlung, die Knut Stenert im Laufe seiner Musiker-Laufbahn seit der ersten Samba-Platten im Jahr 1994 bis zum heutigen Tage durchgemacht hat.

Da passt es gut, dass er, statt wie andere musikalische Schicksalsgenossen mit 20 Jahre alten Erfolgsalben durchs Land zu touren, als Hans Maria Richter mit seinem neuen Album „Die Welt zu Gast beim Feind“ zurück auf Los geht und sich in die Rolle des zynischen Romantikers begibt, der es aufgegeben hat, an etwas festzuhalten, das sowieso allen zu entgleiten droht.

Hans Maria Richter – HeyHeyHey

Olli Banjo feat. Samy Deluxe - Pass ma gut zu / zweites Video mit einer Kollabo der beiden Godfathers of Rap

Olli Banjo feat. Samy Deluxe – Pass ma gut zu

Rap in Reinform. Richtig geil spitten. Richtig was wegflowen, Alle an die Wand stylen. Dass konnte Olli Banjo bekanntlich schon immer wie kaum ein Anderer.

Olli Banjo feat. Samy Deluxe - Pass ma gut zu  / zweites Video mit einer Kollabo der beiden Godfathers of Rap
Olli Banjo feat. Samy Deluxe – Pass ma gut zu / zweites Video mit einer Kollabo der beiden Godfathers of Rap
Am 14.07.2017 wird Großstadtdschungel, das neue Album von Olli Banjo veröffentlicht!

auf der zweiten Single/Video-Auskopplung „Pass ma gut zu“ treffen mit Olli Banjo und Samy Deluxe zwei Godfathers of Rap aufeinander.

Olli Banjo feat. Samy Deluxe – Pass ma gut zu

Das neue Album bietet wieder straighten Rap, aber mit Subtext. Brandaktuelle Interpretation des Zeitgeistes. Gesellschaftskritische und politische Songs von einem Typen, der das Maul aufmacht und trotz der Thematiken nie die Technik aus den Augen verliert. Wenn alles im Chaos zu versinken droht, dann braucht es Haltung. Dann muss man etwas sagen, ja, sogar politisch werden. Rapskills und Inhalt schließen sich hier nicht aus, sondern werden in bester Olli-Banjo-Tradition miteinander verbunden.

Grönland veröffentlicht die Werkschau "DAS IST DAF" von DAF am 29.09.2017 als Vinyl-Box

Werkschau „DAS IST DAF“ von DAF als Vinyl-Box

DAF werden am 29.09.2017 eine umfangreiche Vinyl-Box mit dem Titel „DAS IST DAF“ veröffentlichen. Diese Box beinhaltet neben den ersten vier originalen DAF Vinyl-Alben jede Menge Extras.

Grönland veröffentlicht die Werkschau "DAS IST DAF" von DAF am 29.09.2017 als Vinyl-Box
Grönland veröffentlicht die Werkschau „DAS IST DAF“ von DAF am 29.09.2017 als Vinyl-Box
Die Musik, die man auf den vier klassischen Alben von DAF hört, ist die Musik eines historischen Umbruchs; ein epochaler Moment; eine Urszene: Danach ist nichts mehr, wie es vorher gewesen ist; alles, was in den folgenden Jahren und Jahrzehnten an wirklich neuer Musik in die Welt gelangt ist, lässt sich als Fortsetzung und Variation begreifen. „Wir wollten etwas ganz Neues erschaffen, wir wollten so klingen wie vor uns niemand sonst“, sagt Robert Görl; „wir wollten weg von allem, was die Popmusik bis dahin prägte, weg von den Gitarren, von den Strophen und den Refrains; wir wollten alles weglassen, was es an Ornamenten und Schnörkeln gab“, sagt Gabi Delgado.

Deutsche Telekom streamt die erste Show der Band Gorillaz in 360 Grad!

Weltpremiere für die Gorillaz und die Deutsche Telekom: Noch vor der Europa- und Nordamerikatour Ende des Jahres gibt die britische Band am 20. Juni 2017 im Kölner Palladium ihr Debüt einer Liveshow in 360 Grad. Unter dem Titel „Telekom Electronic BeatsPresents ‚Humanz‘ Live“ präsentiert die Telekom vier exklusive Album-Showcases zum neuen Gorillaz-Album „Humanz“. Die Shows sind der Höhepunkt einer umfangreichen Kooperation zwischen der erfolgreichsten virtuellen Band der Welt und der Telekom.

Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ in Köln am 20. Juni im HD-Livestream
Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ in Köln am 20. Juni im HD-Livestream
Unter anderem bietet die Telekom als Technologiepartner allen Fans über die kostenlose Augmented-Reality-App THE LENZ (iOS/Android) exklusive Gorillaz-Inhalte an. Darüber hinaus ermöglichte das Unternehmen kürzlich das weltweit erste Live-Interview mit 2D und Murdoc Niccals, den beiden virtuellen Charakteren der Bandgründer Damon Albarn und Jamie Hewlett.

Auftakt für die „Telekom Electronic Beats Presents ‚Humanz‘ Live“ Showcases ist am 14. Juni in Warschau. Es folgen Shows in Budapest am 16. Juni und Katowice am 18. Juni. Mit der ersten Liveshow der Gorillaz in 360 Grad am 20. Juni in Köln folgt dann der Höhepunkt. So können Fans weltweit auf www.electronicbeats.net Teil dieses Musik-Erlebnisses werden.

NEO NOIRE – Neues Video

NEO NOIRE nennt sich die brandneue Band um die beiden Rock- und Metal-Urgesteine Thomas Baumgartner (Ex-GURDErotic JesusUndergod) und Frederyk Rotter (ZatokrevCrownThe Leaving), deren Line-Up von Franky Kalwies (Ex-Disgroove) und David Burger (Ex-Slag In Cullet) komplettiert wird.

Im Herbst 2016 spielten NEO NOIRE ihre ersten Shows und beendeten die Produktion ihres Debütalbums ELEMENTwelches am 5. Mai weltweit über Czar Of Revelations erschien.
In Zusammenarbeit mit Raphael Bovëy (MyRoom Studio) entstand ein musikalisches Monster, welches bereits im Vorfeld der Veröffentlichung bei Fans und Medien großes Interesse auslöste. Auf ihrem Debüt ELEMENT verstehen es NEO NOIRE geschickt, mit ihrem Sound Stile des Alternative- und Post-Rock mit Einflüssen von Psychedelic und Metal miteinander zu verschmelzen und somit eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Genres zu bauen.
Die Virtuosität mit welcher NEO NOIRE ihren „Hybrid Rock“ zelebri- eren, erinnert an die goldenen Zeiten von Bands der frühen 90er wie Jane’s Addiction oder Smashing Pumpkins – allerdings furios in die Gegenwart transformiert und ohne überflüssigen Pomp und Pathos.

HEITER BIS WOLKIG - PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017

HEITER BIS WOLKIG MANIFEST – Punk-Rock Oper

Am 27.05.2017 ist es soweit! Das aktuelle Konzeptalbum MANIFEST der Kölner Kabarett Punks von HbW wird im Kölner Kunst-Freistaat ODONIEN seine Uraufführung als Bühnenstück erleben.

HEITER BIS WOLKIG - PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017
HEITER BIS WOLKIG – PUNKROCK OPER erscheint am 19.05.2017 und Releasekonzert in Köln am 27.05.2017

Eine derartige Form der Inszenierung hat es in Deutschland noch nicht gegeben. Die Gäste werden eingebunden in eine Inszenierung im Aktionskunst-Happening-Style, welche weite Teile der Eventlocation ODONIEN mit einbezieht. Unter dem Einsatz von Großbildprojektionen wird das Werk im altbewährtem HbW-Stil performt, unterstützt durch eine eigens für den Abend zusammengestellte Live-Band.

Neben den Standardtickets können HbW-Hardcore Fans spezielle, limitierte Eintrittskarten erwerben, durch die sie eine Statistenrolle übernehmen und hautnah zu tragenden Teilen des Bühnenwerkes werden. Das gesamte Event soll eine Aufzeichnung erfahren. Das wird ein wilder, zweistündiger Ritt für das Publikum!

Als support tritt die Band SZYMANSKI – Punk Rock aus Köln auf.

SCHLUSS MIT LUSTIG!
Unter dem Motto „Lacht kaputt was Euch kaputt macht“ machen Heiter bis Wolkig seit Mitte der 1980er Jahre Musiktheater im Sinne der Spaßguerilla. Songs wie Hey Rote Zora (1989) und 10 kleine Nazischweine (1992, mit Slime) avancierten zu Szenehits im Punk-Untergrund.

Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehepreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit "Über Alles", seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.

Oliver Polak mit „Über Alles“ im Herbst 2017 auf Tournee.

Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehpreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit „Über Alles“, seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.

Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehepreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit "Über Alles", seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.
Nach dem Gewinn des Deutschen Fernsehepreises und dem Gewinn des Grimme Preises 2017 geht Oliver Polak mit „Über Alles“, seinem neuen Stand up Programm im Herbst 2017 auf Tournee.
Oliver Polak ist fett und immer schlecht gekleidet. Sagen die Ideenlosen. Vielleicht hat seine emsländisch jüdische Herkunft ihm den Sinn seines Lebens und seines einzigartigen Humors diktiert: eine nachhaltige Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Hass, Sex und Perversionen, jenseits der etablierten Tabus.

Der gebürtige Papenburger fällt im trostlos-unterhaltsamen Midlife-Crisis-Alter (40) jedoch nicht nur körperlich aus gewohnten Formen, sondern ist als deutsch jüdischer Stand-up-Comedian auch verbal unorthodox. Würde es ein „Lied der Juden“ geben, Oliver Polak wäre die verpönte erste Strophe: „Polak, Polak über alles!“

Als Fernsehmoderator wurde er jüngst für seine Late-Night-Show „Applaus und Raus“ mit dem Grimme-Preis 2017 ausgezeichnet und erhielt ausserdem für „Das Lachen der Anderen“ den Deutschen Fernsehpreis 2017. Er ist Kolumnist für Die Welt („Supersad“) und zweifacher Bestsellerautor („Ich darf das, ich bin Jude“ & „Der jüdische Patient“). Seine ausverkauften Bühnenshows „Jud Süss-Sauer“ und „Krankes Schwein“ spielte er in drei Ländern.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA

LAIBACH kündigen die Veröffentlichung ihres jüngsten Albums an. „Also Sprach Zarathustra”, der Nachfolger des 2014er Werkes Spectre”, erscheint am 14.07.2017 via Mute/[PIAS]/GoodToGo.

LAIBACH ALSO SPRACH ZARATHUSTRA NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017
LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

Das Album versammelt Musik, die Laibach ursprünglich für die Theateradaption eines der zentralen Werke Friedrich Nietzsches geschrieben haben. Das Stück, eine Produktion des Anton Podbevšek Teater (APT) unter Leitung von Regisseur Matjaž Berger, feierte im März letzten Jahres seine Premiere im slowenischen Novo Mesto.

Ihre jüngste Tournee beginnt am 01.05. mit einer Show in Jeonju, Südkorea, was Laibach gewissermaßen zur ersten Rockband der Welt macht, die in Süd- und Nordkorea gespielt hat. In Zagreb wird es wiederum eine Performance mit dem Slowenischen Symphonie Orchester RTV geben, das zudem Arrangements für das Album eingespielt hat. Mehr zur Tour siehe unten. An deutschen Daten wird zurzeit noch gearbeitet.

LAIBACH
ALSO SPRACH ZARATHUSTRA
NEUES ALBUM ERSCHEINT AM 14.07.2017

„Schweigen ist schlimmer; alle verschwiegenere Wahrheiten werden giftig.«
Friedrich Nietzsche, Also Sprach Zarathustra

5 JAHRE UNCLE M - Jubiläums-Sampler

5 Years of UNCLE M MUSIC

Das kleine Label/PR-Hybrid feiert seinen 5. Geburtstag! Zur Feier des Tages hauen Uncle M einen „5 Years of Uncle M“ Sampler raus, für den uns viele alte Weggefährten und neue Freunde unveröffentlichtes Material, Live-Songs, Raritäten, Cover-Versionen oder andere Neuheiten bereitgestellt haben.

5 JAHRE UNCLE M - Jubiläums-Sampler
5 JAHRE UNCLE M – Jubiläums-Sampler
Die Trackliste ist eine Reise quer durch 5 Jahre Uncle M (und ein Ausblick auf unsere nächsten Releases). Von laut bis leise, von ernst gemeint bis Kannmanmalmachen.

Neu und unveröffentlichte Songs gibt es zum Beispiel von den englischen Punkrock-Veteranen Templeton Pek sowie von Myelin (der neuen Band des ehemaligen Apologies, I Have None Frontmannes Dan Bond!).
Restorations, eine der Lieblingsbands von Uncle M-Gründer Mirko, steuern eine Live-Version des Songs „Most Likely a Spy“ bei.

Exklusiv für uns aufgenommen wurden auch viele Cover-Versionen, darunter der Fall Out Boy Klassiker „Grand Theft Autumn / Where Is Your Boy“ von Flash Forward. Antillectual covern den Kid Dynamite Hit „Wrist Rocket“, The Bennies haben sich eine (zugedröhnte Version von) „Bankrobber“ von The Clash vorgenommen, Minipax die Ramones („Bonzo Goes To Bitburg“). Matze Rossi covered sich selbst mit einer Akustik-Version des Songs „Oh My My My“, der ursprünglich von seiner „lauten“ Band Bad Drugs stammt.

Paul Weller (Credit: Tom Beard)

Paul Weller veröffentlicht sein neues Studioalbum „A Kind Revolution“

Paul Weller veröffentlicht am 12. Mai 2017 sein neues, 13. Studioalbum „A Kind Revolution“ bei Parlophone/Warner Music. Im Mai und Juni wird Weller in Deutschland live zu sehen sein.

Paul Weller veröffentlicht sein neues Studioalbum "A Kind Revolution"
Paul Weller veröffentlicht sein neues Studioalbum „A Kind Revolution“
Paul Weller hat im Jahr 2017 so einige Jubiläen zu feiern: vor 40 Jahren erschien das erste The Jam-Album „In The City“. Vor 25 Jahren veröffentlichte Weller sein erstes Soloalbum. Für viele Künstler wären derlei runde Geburtstage Anlass für erschöpfende Retrospektiven und Re-Issues. Paul Weller dagegen hat immer den Blick nach vorn gerichtet und veröffentlicht mit „A Kind Revolution“ ein neues Studioalbum.

Weller begann mit den Arbeiten zu „A Kind Revolution“ unmittelbar nach Fertigstellung des Vorgänger-Werks „Saturns Pattern“, das im Jahr 2015 erschien. Paul Wellers neues Album wurde mit Hilfe seiner Live-Band aufgenommen: Andy Crofts, Ben Gordelier, Steve Cradock und Steve Pilgrim. Auf dem Eröffnungsstück „Woo Sé Mama“ sind die beiden legendären Soul-Sängerinnen P.P. Arnold und Madeline Bell zu hören, während der große Boy George auf dem Song „One Tear“ Vocals beisteuert.

Ab 31. März 2017 auf Tour: Stiff Little Fingers

Stiff Little Fingers – März 2017 auf Tour

Nach ihrem großen Erfolg mit dem von Kritikern und Fans gleichermaßen geschätzten Album „No Going Back“ (2014) und dem Livealbum/DVD „Best Served Loud“ kommt die Punkrocklegende Stiff Little Fingers ab dem 31. März erneut in deutsche Clubs. Kaum zu glauben, aber die Kultband feiert dieses Jahr ihr 40jähriges Jubiläum!

Ab 31. März 2017 auf Tour: Stiff Little Fingers
Ab 31. März 2017 auf Tour: Stiff Little Fingers
Stiff Little Fingers wurden 1977 im nordirischen Belfast gegründet. Neben Bands wie The Clash, Sex Pistols, The Jam, Buzzcocks, Undertones, Sham 69, The Stranglers und Anderen gehören die Nordiren mit zur Speerspitze der Punk-Bewegung.

Ursprünglich schrieben sie Songs wie „Suspect Device“ und „Wasted Life“ direkt aus ihrem Leben, sind sie doch mitten während der Unruhen in Nordirland aufgewachsen. Das waren die ersten Stücke, die ihre spezielle Handschrift trugen: Texte, die persönliches und poltisches miteinander verschmolzen, Musik, die die Energie des Punkrocks mit ins Ohr gehenden Hooks verband und eine Haltung, die Ehrlichkeit und Engagement miteinschloss.

1979 waren sie die erste Independent-Band überhaupt, die mit ihrem Debütalbum „Inflammable Material“ die Top 20 Charts in England enterte. Bis dahin waren die Top 20 fest in der Hand der großen Plattenfirmen, der sogenannten Majors.

MARTERIA – ALIENS feat. Teutilla

“Aliens” ist die erste Single aus Marterias neuem Album “Roswell”, das am 26. Mai 2017 bei Four Music erscheint

Marteria Roswell
Marteria Roswell

In den zehn Jahren seiner einzigartigen Karriere hat Marteria deutsche Popmusik erneuert und die Sprache dieses Landes geprägt. Nun kehrt der Rostocker mit seiner neuen Single zurück. “Aliens” ist eine Hymne für alle Underdogs und Außenseiter, voll Euphorie und trotzigem Stolz.

“Aliens” ist ein typischer Marteria-Song und bietet gleichzeitig eine völlig neue Perspektive. Mit seiner positiven Botschaft bietet er eine dringend benötigte Alternative zur aktuellen Un-Kultur der Ausgrenzung und Polemik. In Marterias Welt sind alle willkommen – auch Aliens wie du und ich!

Marteria – Aliens feat. Teutilla (Official Video)

Die coolen Jungs, die vor dem McDonalds eine zertretene Cola-Dose hin und her kicken. Die Mädels mit Skateboard und Sprühdose im Rucksack. Die ewig feiernden Filous. Die Eingewanderten und anderen Einheimischen, die von Vater Staat mit Argwohn beäugt werden.

Marteria fühlt sich ihnen noch immer zugehörig, auch als gemachter Mann mit A-Promi-Status. Mit “Aliens” schenkt er ihnen eine neue Hymne und macht nebenbei das oft bemühte Bild des Außerirdischen wieder cool: “Wir sind gottverwandte Aliens!”