Schlagwort-Archive: Featured

Francis Ford Coppolas Meisterwerk Der Pate – Teil III in einer völlig neuen Fassung im Dezember im Home Entertainment

Francis Ford Coppolas Meisterwerk Der Pate – Teil III in einer völlig neuen Fassung

Im Dezember feiern wir das 30. Jubiläum von Der Pate – Teil III mit der Veröffentlichung einer frisch restaurierten und neu geschnittenen Fassung des Oscar®-prämierten Klassikers von Francis Ford Coppola.

Mario Puzos Der Pate, Epilog: Der Tod von Michael Corleone erscheint am 10. Dezember neu im digitalen und physischen Home Entertainment und wird als Download und Video on Demand auf allen gängigen Plattformen sowie als Blu-ray im Handel erhältlich sein.

Francis Ford Coppolas Meisterwerk Der Pate – Teil III in einer völlig neuen Fassung im Dezember im Home Entertainment
Francis Ford Coppolas Meisterwerk Der Pate – Teil III in einer völlig neuen Fassung
im Dezember im Home Entertainment

Mit der finalen Schnittversion des dritten Teils erfährt die Pate-Trilogie ihre Vollendung. Regisseur und Drehbuchautor Coppola verwirklicht in ihr die ursprüngliche Vision des Autors Puzo für das Finale der epischen Filmreihe. Das Material dafür wurde auf das Sorgfältigste restauriert, um dem Zuschauer das letzte Kapitel der Corleone-Saga in der besten Qualität neu zu präsentieren.

DIE PURPURNEN FLÜSSE – STAFFEL 2

Wann immer sich unerklärliche Mordfälle ereignen, werden Kommissar Pierre Niémans (Olivier Marchal, 36 – Tödliche Rivalen, Braquo, Kein Sterbenswort) und seine junge Kollegin Camille Delaunay (Erika Sainte, Baron Noir, Familienbande) an den Tatort gerufen.

Die beiden erfahrenen Ermittler arbeiten für das „Zentralbüro für Gewaltverbrechen“ und werden in die entlegensten Regionen Frankreichs entsendet, um komplexe Fälle zu lösen, welche die örtlichen Polizeibehörden überfordern. Jeder der vier bizarren Fälle hat eine mysteriöse Anmutung basierend auf regionalen Mythen oder vergessenen Bräuchen. Niémans und Delaunay sollen zwar den Behörden mit Rat und Tat zur Seite stehen, doch die Pariser Ermittler arbeiten am liebsten als Zweierteam, übernachten gerne mal am Ort ihrer direkten Mordermittlung und konfrontieren Zeugen, Tatverdächtige und ihre Kollegen in der Provinz mit hintersinnigen Fragen und unbequemen Wahrheiten. Eine Mordserie, die stark an die erbarmungslosen Hexenjagden im Mittelalter erinnert, skrupellose Reliquien-Diebstähle und Märtyrer-Tode sowie grausame Morde, die afrikanischen Opferritualen nachempfunden sind, erfordern all ihr Können. Und in einem Fall muss Camille sogar um ihren eigenen Sohn bangen. Gelingt es ihr, sein Leben zu retten?

THE STRAY CATS – Video Premiere ’Three Time’s A Charm’

Die STRAY CATS veröffentlichten am 11. September ihr Live Album ROCKED THIS TOWN: FROM LA TO LONDONüber Surfdog Records und wird über die Mascot Label Group als CD Boxset, Light Blue LP und Digital erhältlich gemacht.

Stray Cats - Photo By Russ Harrington
Stray Cats – Photo By Russ Harrington
Aufgenommen wurden die 23 Songs während der von Kritikern gefeierten 40. Jubiläumstour 2019. Man spürt förmlich den Rock‘n‘Roll Geist, den die Cats schweißtreibend auf die Bühnen brachten. Unvergleichlich virtuos und doch roh und komplett live.

Video Premiere ’Three Time’s A Charm’:

“THREE TIME’S A CHARM” is probably my favorite song from the “40” album – I remember when Brian first played it for me over the phone – He had told me he wanted to write one around Gene Vincent & The Blue Caps style where the drums follow the lyric. This one was perfect and we came up with a good drum part over the phone in 5 minutes. I don’t even think we had a demo for that one. Brian played guitar and I played drums right over the phone. It worked in the studio and it was a natural one to play live. I dig this one the most!“ – Slim Jim Phantom

ARETHA FRANKLIN – “ARETHA“ ERSTES BOXSET, DAS IHRE GESAMTE KARRIERE UMSPANNT

Aretha Franklin eine der größten amerikanischen Künstlerinnen aller Zeiten zu nennen, wäre eine Untertreibung. Ihre mehrere Oktaven umspannende Stimme hat im Verlauf einer unvergleichlichen, sechs Jahrzehnte währenden Karriere Millionen auf der ganzen Welt bewegt und ihr jede erdenkliche Auszeichnung eingebracht. Ihrem Legendenstatus als Queen of Soul wird über vier CDs auf einem neuen Boxset Rechnung getragen, dem ersten, das ihre gesamte Karriere umspannt, mit Songs von jedem Label, bei dem sie aufnahm.

ARETHA wird am 20. November auf CD und digital veröffentlicht. Unter den 81 neu remasterten Tracks der Sammlung sind 19 erstmals überhaupt auf CD und digital erhältlich, darunter alternative Versionen von Klassiker-songs, Demos, Raritäten und Live-Tracks wie ihre atemberaubende Performance von „(You Make Me Feel) Like A Natural Woman“ bei den Kennedy Center Honors 2015.

Um Franklins Leben und Karriere einzuordnen, wird die Sammlung begleitet von Liner Notes aus der Feder von Rochelle Riley, Autorin und Leiterin Kunst und Kultur der Stadt Detroit, und David Nathan, ein Musikjournalist und Soul-Historiker, der Franklin öfter als jeder andere lebende Schreiber interviewt hat.

Oliver Polak (mit Erobique): „Forever Corona“ liefert den Soundtrack für den Herbst.

Gemeinsam mit Erobique liefert Oliver Polak den überaus tanzbaren Soundtrack zur aktuellen Krise! Das haarige Video gibt es ab sofort zu sehen!

(Foto: Gerald von Foris)
(Foto: Gerald von Foris)

Corona Forever, Forever Corona. Wenn es nach Oliver Polak geht, werden bald alle einstimmen und dieses Lied singen: Die Kinder im Kindergarten, die Gläubigen im Gottesdienst, die Urlauber am Strand, die Dealer im Park, die Polizei auf dem Weg zum Einsatz, die Manager beim Zoom-Meeting, die Kassiererinnen im Supermarkt, die Wanderarbeiter im Schlachthaus. Corona Forever, Forever Corona.

Und das kam so: Oliver war wie immer mit seinem Hund Arthur unterwegs. Beim Spazierengehen durch die menschenleeren Straßen von Hamburg hatte er plötzlich einen Basslauf und eine kleine Melodie im Ohr – und den passenden Refrain dazu: Corona Forever, Forever Corona.

Oliver ging zu seinem Freund Carsten Meyer, besser bekannt als Erobique, und sang ihm seine Melodie vor. Carsten hat ein kleines Studio am Fischmarkt, in dem beiden gerade an einem Album arbeiten. Er setzte sich sofort ans Klavier. „Das ist bei uns immer so“, sagt Oliver. „Ich singe was, und Carsten fängt an zu spielen.“ Sie reimten „House“ auf „Mouse“ und „Everbody’smissing“ auf „Handshakes, hugsandkissing“. Zwei Sängerinnen aus Hamburg bildeten einen Chor, in dem man auf der Stelle Mitglied werden möchte, die Orchester-Begleitung kam aus dem Midi, und fertig war der Song: Corona Forever, Forever Corona.

Balthazar Staffel 1

Der attraktive Rechtsmediziner Raphaël Balthazar (Tomer Sisley) weiß zu gefallen: Er ist „très charmant“, meistens gut gelaunt, gleichwohl scharfsinnig wie scharfzüngig und flirtet auch gerne mal mit Kolleginnen.

Balthazar Staffel 1
Balthazar Staffel 1

In seinem aufreibenden Beruf ist der „Homme fatal“ jedoch eine echte Koryphäe und versteht wie kein anderer, Tote zum Sprechen zu bringen, hält er doch regelmäßig Zwiegespräche mit den Ermordeten (darunter sogar eine Katze!).

Der unkonventionelle Forensiker hat ein Faible für waghalsige Aktionen, seinen Renault Alpine A110 Berlinette und feine Küche. Balthazar: „Ich bin da, wo man mitbekommt, wie das Ende aussieht. Daher will ich das Leben genießen.“

Für ihn gelten keine Normen oder Konventionen (oder gar Geschwindkeitsbegrenzungen), wodurch er ebenso faszinierend wie anstrengend sein kann – eine echte Herausforderung für die Neue auf dem örtlichen Polizeirevier, Capitaine Hélène Bach (dargestellt von der aparten Hélène de Fougerolles, Romy Schneider-Preis-Trägerin und engagierte Tierschützerin).

Balthazars süffisante und direkte Art irritiert die geradlinige Kommissarin, wodurch das ungleiche Duo immer wieder aneinandergerät. Selbst bei den grauenvollsten Szenarien ist Balthazar nicht zurückhaltend mit schwarzhumorigen Kommentaren (beim Anblick zerteilter Leichen: „Ich vermute, dass man Suizid ausschließen kann – natürlich nur ohne Gewähr.“).

Kenny Wayne Shepherd by Ryan Swanich

Kenny Wayne Shepherd Band neues Album „Straight To You: Live“

Kenny Wayne Shepherd Band veröffentlicht neues Album „Straight To You: Live“ am 27. November 2020

Kenny Wayne Shepherd Band neues Album „Straight To You: Live“
Kenny Wayne Shepherd Band neues Album „Straight To You: Live“
Diesen Winter wird es das erste Kenny Wayne Shepherd Konzert Video geben. „Straight To You: Live“ wird am 27.11.2020 über Provogue Records veröffentlicht. Das Album erscheint als 2er LP (red transparent), CD + DVD, CD + Blu-ray und natürlich digital.

“Die Nachfrage gibt es schon sehr lange”, erklärt Shepherd. “Seit Jahrzehnten bitten uns die Leute eine Live Konzert Aufnahme zu machen, aber wir haben uns in all den Jahren sehr auf die Arbeit im Studio konzentriert. Jetzt wo der Live Sektor zum Stillstand gekommen ist, wollten wir als Band dem Wunsch der Fans endlich nachkommen.“

Das vor einem Jahrzehnt veröffentlichte erste und einzige Live Album Live! In Chicago erhielt damals sogar eine Grammy-Nominierung. In den letzten 10 Jahren hat der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Kenny Wayne Shepherd an Stärke gewonnen, vier großartige Studioalben veröffentlicht und ist mehrfach um die Welt getourt – von Brasilien nach Europa, Indien, Australien und natürlich Kanada und die Vereinigten Staaten.

Programm des 35. Unabhängigen FilmFest Osnabrück

Nach einer erzwungenen Kinopause in der ersten Jahreshälfte und einem heißen Sommer darf sich das Osnabrücker Publikum auf eine bunte Kinowoche im Herbst freuen: Das Programm des 35. Unabhängigen FilmFests Osnabrück ist online! Zur Wahl stehen 58 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus 37 Nationen, zu sehen auf den großen Leinwänden der vier Spielstätten Lagerhalle, Filmpassage, Filmtheater Hasetor, Haus der Jugend und in einer Sonderveranstaltung im Cinema Arthouse.

Internationale Gäste und ein umfassendes Rahmenprogramm tragen zur Festivalstimmung bei.

Das Programm teilt sich in fünf Langfilmsektionen mit gesellschaftlich und sozial engagierten Beiträgen, die Einblicke in nahe und ferne, vergangene und aktuelle Lebenswelten ermöglichen. Die Kamerareisen führen rund um den Erdball, mit Stationen wie Frankreich, Tunesien, Iran, Lesotho, Chile, USA, Bergkarabach und Osnabrück, folgen brasilianischen Skaterinnen, britischen Rock-Aktivist:innen, deutschen Leiharbeiter:innen und der mutigen chinesischen Menschenrechtsaktivistin Ximei im gleichnamigen Dokumentarfilm.

Eröffnet wird das Festival am 21. Oktober parallel in allen drei Spielstätten mit dem Film „Walchensee Forever“. Mit neugierig forschendem Blick arbeitet Regisseurin Janna Ji Wonders die erstaunliche Geschichte der Frauen ihrer Familie auf, deren Wünsche nach Ausbruch und Freiheit sie um die ganze Welt, aber stets zurück in das kleine Café am Walchensee führen.

The Georgia Thunderbolts ‚So You Wanna Change The World‘

The Georgia Thunderbolts veröffentlichen selbstbetitelte Debüt EP und präsentieren die Video Premiere zu ‚So You Wanna Change The World‘!

Abseits der Trampelpfade, jenseits der Hügel und versteckt, blüht Kreativität auf.

Ob am Ufer des Mississippi oder tief im Herzen Deutschlands – Rock’n’Roll lebt, atmet und brennt überall. Die Georgia Thunderbolts stammen aus Rome, GA, am Fuße der Appalachen. Ihr Stil ist durchdrungen von Southern Rock und Blues Rock. Auf ihrer selbstbetitelten Debüt-EP (VÖ 21.08.2020) beschwört das Quintett – TJ Lyle (Vocals, Harp, Piano), Riley Couzzourt (Gitarre), Logan Tolbert (Gitarre), Zach Everett (Bass, Vocals, Keyboard) und Bristol Perry (Schlagzeug) – einen bewährten Geist mit frischem Feuer.

“Wir streben diesen zeitlosen klassischen Sound mit einem modernen Touch an”, sagt Sänger TJ. “Wir haben diese Begierde und Spieldrang.” “Wir sind alle mit Rockmusik auf gewachsen”, fügt Gitarrist Riley hinzu. „Die Vintage Rockszene ist in aller Munde, und wir wollen unseren Beitrag leisten. Wenn ich mir drei Worte suchen müsste um uns als Band zu beschreiben, wären diese fleißig, entschlossen und bescheiden einfallen.“ Schlagzeuger Bristol Perry grinst: „Wenn ich drei Worte vorstellen müsste, wären diese Rock and Roll.“

FEAR NO EMPIRE veröffentlicht ihren Debut Song und das Video “REVOLT”

Mit ihren Punk Rock und Hip-Hop Wurzeln, erhebt Fear No Empire die Stimme gegen Rassismus, Unterdrückung, Polizeigewalt, Wählerunterdrückung, Homophobie, Diskriminierung und alle Formen der sozialen Ungerechtigkeit.

Mit dem Song und dem Video ‚Revolt‘ weisen Fear No Empire darauf hin, wie die Trump Administration die frustrierende und angsteinflößende Politik betreibt, Kinder der Immigranten von ihren Eltern zu trennen oder sogar einzusperren, erklärt Tabatabaee.

“Wir wollten das Image des Videos einfach und roh halten. Wir haben ‚Revolt‘ während der Quarantäne aufgenommen. Mit dem nötigen Abstand haben wir dies nur mit einem Freund gefilmt. Aber die Energie ist trotzdem sichtbar und wir sind sehr aufgeregt und stolz, es präsentieren zu können‘

Und hier ist das Video zu ‚Revolt‘:

Erhältlich auch auf allen digitalen Plattformen und Streaming Diensten!

Auch mit den kommenden Songs treten Fear No Empire gegen Diskriminierung, Bigotterie, Vorverurteilung, Rassismus und jegliche Art sozialer und menschlicher Ungerechtigkeit ein.

Weltweit gibt es Proteste, damit viele Leute endlich aufwachen, ihre Stimmen erheben und solidarisch für eine Veränderung gewaltlos kämpfen. Die Musik ist eine kraftvolle Stimme. Benutzt eure Stimmen und kämpft für Gleichheit und eine positive Veränderung.

The Georgia Thunderbolts Debüt EP

The Georgia Thunderbolts veröffentlichen selbstbetitelte Debüt EP und präsentieren die Video Premiere zu ‚So You Wanna Change The World’! Abseits der Trampelpfade, jenseits der Hügel und versteckt, blüht Kreativität auf.

Ob am Ufer des Mississippi oder tief im Herzen Deutschlands – Rock’n’Roll lebt, atmet und brennt überall. Die Georgia Thunderbolts stammen aus Rome, GA, am Fuße der Appalachen. Ihr Stil ist durchdrungen von Southern Rock und Blues Rock. Auf ihrer selbstbetitelten Debüt-EP (VÖ 21.08.2020) beschwört das Quintett – TJ Lyle (Vocals, Harp, Piano), Riley Couzzourt (Gitarre), Logan Tolbert (Gitarre), Zach Everett (Bass, Vocals, Keyboard) und Bristol Perry (Schlagzeug) – einen bewährten Geist mit frischem Feuer.

“Wir streben diesen zeitlosen klassischen Sound mit einem modernen Touch an”, sagt Sänger TJ. “Wir haben diese Begierde und Spieldrang.” “Wir sind alle mit Rockmusik auf gewachsen”, fügt Gitarrist Riley hinzu. „Die Vintage Rockszene ist in aller Munde, und wir wollen unseren Beitrag leisten. Wenn ich mir drei Worte suchen müsste um uns als Band zu beschreiben, wären diese fleißig, entschlossen und bescheiden einfallen.“ Schlagzeuger Bristol Perry grinst: „Wenn ich drei Worte vorstellen müsste, wären diese Rock and Roll.“

Antilopen Gang Credit:Katja Ruge

Antilopen Gang „Adrenochrom“

Die Antilopen Gang veröffentlicht heute ein neues Album mit dem Titel „Adrenochrom“ samt Musikvideo zum Song „Army Parka“. Für Frühjahr 2021 plant die Gang auf „Aufbruch Aufbruch“-Tour zu gehen.

Antilopen Gang Credit:Katja Ruge
Antilopen Gang Credit:Katja Ruge

Die Welt ist aus den Fugen geraten. Man ist fast versucht, sich eine Normalität zurückzuwünschen, die man stets abgelehnt hat. Alles ist anders, nur eins ist klar: Es wird eine Zeit vor und eine Zeit nach 2020 geben. Und dazwischen? Dazwischen verabreicht die Antilopen Gang der Menschheit ab heute mit ihrem neuen Album „Adrenochrom“ die längst überfällige Zwangsimpfung. Zeitgleich erscheint das Video zu „Army Parka“, die neue Single der Antilopen Gang. Ein Spätsommerhit voller Ladendiebstahlromantik.

Spontan in der Isolation entstanden, erscheint „Adrenochrom“ nur ein halbes Jahr nach Veröffentlichung ihres letzten Top Ten-Albums „Abbruch Abbruch“, das für die erste Jahreshälfte titelgebend war und sich somit gleichzeitig verhinderte wie auch verwirklichte. Wenn alle Konzerte ausfallen, dann meldet sich die geliebte und gehasste Antilopen Gang eben mit einem vollwertigen, brandheißen Album aus dem Lockdown zurück, das genug Stoff bietet, um auch in der zweiten Jahreshälfte geliebt und gehasst zu werden.

BLACK SABBATH feiert das 50. Jubiläum ihres Kult-Albums ‘PARANOID’

BLACK SABBATH feiert das 50. Jubiläum ihres Kult-Albums ‘PARANOID’ – Die Vinyl DELXUE EDITION erscheint am 9. Oktober!

Auf 5 LPs wird das Original Album, der seltene Quad Mix und zwei ihrer 1970-er Konzerte, hier erstmalig auf Vinyl, enthalten sein – Digital und als 4CD Set verfügbar!

Weitgehend angesehen als die Erfinder jenen Musikgenres, welches sich Heavy Metal nennt, zelebriert die aus Birmingham stammende Band Black Sabbath das 50. Jubiläum .ihres millionenfach verkauften Albums „Paranoid“ mit der Wiederveröffentlichung am 9. Oktober 2020. Die Edition wird es als 5 LP oder 4CD inklusive dem Vinyl Debut zweier Konzerte von 1970 geben.

Die PARANOID SUPER DELUXE EDITION beinhaltet das Original Album inklusive des seltenen 1974 Quad Mix des Albums. Seinerzeit erstmalig auf Vinyl und 8-Track Tonabnehmer veröffentlicht und schon lange nicht mehr erhältlich, wurde es jetzt zwecks bester Klangqualität auf Stereo gemixt. Dazu gibt es noch 2 Konzerte von 1970, aufgenommen in Montreux und Brüssel. Diese beiden Konzerte wurden hierfür zum allerersten Mal auf Vinyl gepresst! Das 5fach LP Set kommt im Hardcover mit ausführlichen Liner Notes, Interviews aller 4 Bandmitglieder, seltene Fotos, Memorabilia und einem Poster, sowie einem Nachdruck des Tourbooks, wie es auf der Paranoid Tour verkauft wurde.

THE STRAY CATS VERÖFFENTLICHEN NEUES LIVE ALBUM

Am 11. September 2020 veröffentlicht das legendäre amerikanische Rock’n’Roll Trio The Stray Cats, über das Label Surfdog, sein neues Live-Album Rocked This Town: From LA to London.

THE STRAY CATS VERÖFFENTLICHEN NEUES LIVE ALBUM 'ROCKED THIS TOWN: FROM LA TO LONDON' AM 11. SEPTEMBER 2020
THE STRAY CATS VERÖFFENTLICHEN NEUES LIVE ALBUM ‚ROCKED THIS TOWN: FROM LA TO LONDON‘ AM 11. SEPTEMBER 2020

Vertrieben von der Mascot Label Group erscheint diese 23 Tracks umfassende Sammlung als CD-Boxset, Light Blue 2erLP und Digital. Brian Setzer, Lee Rocker und Slim Jim Phantom trafen sich 2019 um ihr 40-jähriges Band Jubiläum zu feiern. Gemeinsam nahm man mit ‘40’ das erste Stray Cats Album in 26 Jahren auf und tourte damit durch die USA und Europa, um 40 Jahre zeitlosen Rock’n’Roll und Rockabilly zu feiern.

Stray Cats – Rock It Off (LIVE):

Stray Cats – Rocked This Town From LA to London (Promo Video):

Rocked This Town: From LA to London wurde auf der von Kritikern gefeierten Jubiläumstour aufgenommen. Man wird kaum glauben, dass so viel Rock’n’Roll Feuer von diesen drei Männern ausgeht, wenn sie ihre Songs schweißtreibend auf den Bühnen der Welt zelebrieren. Das Album enthält Stray Cats Klassiker wie ‘Stray Cats Strut’, ‘Rock This Town’, ‘Fishnet Stockings’, ‘Rumble In Brighton’ und ‘Runaway Boys’ und natürlich Songs vom aktuellen Album ‘40’. Produziert wurde das Live Album von den drei Gründungsmitgliedern der Multi-Platin Band und gemischt wurde Rocked This Town von Vance Powell (Jack White, Arctic Monkeys).

Florian Paul schrieb Titelsong „Das Ende vom Anfang“ zum gleichnamigen Film von Graf Bardamu

Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung „Das Ende vom Anfang“

Freitag, am 24. Juli, erscheint Florian Pauls Titelsong „Das Ende vom Anfang“ zum gleichnamigen Film von Graf Bardamu.

Florian Paul schrieb Titelsong „Das Ende vom Anfang“ zum gleichnamigen Film von Graf Bardamu
Florian Paul schrieb Titelsong „Das Ende vom Anfang“ zum gleichnamigen Film von Graf Bardamu

Rund um eine Geschichte von Liebe und Verrat, von Mord und Sehnsucht, spinnt Paul eine überwältigende Rockballade, die all die Kraft und Schönheit unerfüllter Liebe zum Ausdruck bringt.

Die Werke des vergessenen Regisseurs Graf Bardamu wurden erst vor einigen Jahren von zwei jungen Münchner Filmschaffenden wiederentdeckt. Darunter auch sein letzter und bislang unvollendeter Film „Das Ende vom Anfang“. Zu diesem Werk entstand zu seiner Zeit jedoch nur der Vorspann, da Bardamu während der Dreharbeiten unter tragischen Umständen ums Leben kam.

Florian Paul erhielt mit seiner „Kapelle der letzten Hoffnung“ den Auftrag einen Titelsong für diesen Vorspann zu schreiben. Dieser fasst die gesamte Geschichte des Drehbuches in knapp vier Minuten zusammen und ersetzt so den gesamten Rest des Films, indem er die vermutete Magie der fehlenden Bilder musikalisch zum Leben erweckt.