Schlagwort-Archive: Vinyl

“THE MONTREUX YEARS”-SERIES LIVEALBEN VON NINA SIMONE UND ETTA JAMES

Das Montreux Jazz Festival kündigt heute die Veröffentlichung von „Nina Simone: The Montreux Years“ und „Etta James: The Montreux Years“ an.

Beide Releases erscheinen am Freitag, den 28. Mai 2021. Die Livealben werden in verschiedenen Formatkonfigurationen wie Doppel-LP sowie als Doppel-CD erhältlich sein und außergewöhnliche Sammlungen der größten Auftritte der beiden Musikikonen auf dem Montreux Jazz Festival enthalten. Zusätzlich beinhalten die Alben bisher unveröffentlichtes, zu altem Glanz restauriertes Material und mehr.

Beide Alben – „Nina Simone: The Montreux Years“ und „Etta James: The Montreux Years“ sind unter folgendem Link vorzubestellen: https://montreuxyears.lnk.to/albumsPR

Vorab gibt es auch schon direkt zwei Songs, die über alle gängigen Anbieter digital ab jetzt erhältlich sind, die da wären…

Nina Simone „Four Women“ (Live at Casino Montreux, 13th July 1990)

Etta James “Breakin‘ Up Somebody’s Home (Live at Casino Montreux, 18th July 1990)“:

Jean-Michel Jarre veröffentlicht Soundtrack „AMAZÔNIA“

Jean-Michel Jarre veröffentlicht Soundtrack „AMAZÔNIA“ für Sebastiao Salgado-Ausstellung (VÖ 07.04.). Livestream am 06.04 um 18 Uhr.

Jean-Michel Jarre veröffentlicht Soundtrack "AMAZÔNIA"
Jean-Michel Jarre veröffentlicht Soundtrack „AMAZÔNIA“

Der Visionär und Elektropionier Jean-Michel Jarre hat einen 52-minütigen Soundtrack für die Ausstellung „Amazônia“ komponiert – das neue Projekt des preisgekrönten Fotografen und Filmemachers Sebastião Salgado. Die Kooperation feiert ihre Vernissage in der Philharmonie de Paris und markiert Jarres nächsten Geniestreich nach der epischen VR-Performance in der Kathedrale von Nôtre Dame, die am Silvesterabend weltweit 75 Millionen Zuschauer anzog.

„Amazônia“ ist eine immersive Ausstellung, die den Besucher mit mehr als 200 Fotografien und anderen Medien in den brasilianischen Amazonas-Regenwald entführt. Salgado bereiste die Region sechs Jahre lang und hielt dabei seinen persönlichen Blick auf Wälder, Flüsse, Berge und Menschen fest. Viele der Arbeiten sind erstmals öffentlich zu sehen. Das Herzstück der Ausstellung ist die Einladung zu einem multisensorischen Erlebnis: dazu, den Amazonas zu sehen und zu hören und über die Zukunft der Artenvielfalt und den Platz des Menschen in der Schöpfung nachzudenken.

Van Morrison - Credit by Bradley Quinn

VAN MORRISON – NEUES DOPPEL-ALBUM „LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1”

Van Morrison wird am 7. Mai 2021 das Doppelalbum „Latest Record Project: Volume 1“ via Exile/ BMG veröffentlichen – eine insgesamt 28 Tracks umfassende Auseinandersetzung mit seiner ungebrochenen Liebe zu Blues, R&B, Jazz und Soul. Der 42. Longplayer ist zweifelsohne Van Morrisons dynamischstes, aber auch zeitgemäßestes Album seit Jahren und wie sehr man auch seine klassischen Alben lieben mag, dieses neue Projekt beweist, dass er in der Gegenwart verhaftet ist und nach wie vor ein Künstler voller Integrität ist, der hohes Ansehen genießt.

VAN MORRISON - NEUES DOPPEL-ALBUM LATEST RECORD PROJECT VOLUME 1
VAN MORRISON – NEUES DOPPEL-ALBUM LATEST RECORD PROJECT VOLUME 1

„Ich entferne mich von den gefühlt immer gleichen Songs, den immer gleichen Alben“, sagt Morrison. „Dieser Typ hat 500 Songs gemacht, vielleicht mehr, also warum geht es immer nur um dieselben zehn? Es ist der Versuch, aus dieser Box herauszukommen.“

„Latest Record Project: Volume 1“ resultiert aus der erzwungenen Zeit der Isolation. Da er nicht auf Tournee gehen konnte, beschäftigte sich Morrison kontinuierlich mit Songwriting – entwickelte Ideen am Klavier, auf der Gitarre oder mit dem Saxophon. Das Ergebnis ist eine Fülle von neuem Material, das mit einer verblüffenden Direktheit und Lebendigkeit daherkommt, die vor allem durch die Zusammenarbeit mit der Rhythmusgruppe herrührt, zu der eine unmittelbare, spontane connection vorhanden war.

EWÏG FROST

EWÏG FROST „Aïn’t No Saïnt“

Die österreichischen Speedmetal Punks EWÏG FROST rund um Mastermind Nïïtro fahren mit ihrem neuen Album „Aïn’t No Saïnt“ brettharte Geschütze auf.

EWÏG FROST
EWÏG FROST
Das brennende Verlangen nach purem Rock’n’Roll treibt die Wiener Speed Metal Punks EWÏG FROST aus der Hölle empor um von Österreich aus, die Bühnen dieser Welt zu erstürmen. In beinahe 20 Jahren tätowierte Mastermind Nïïtro (Komposition, Text, Gitarre & Gesang) mit acht Veröffentlichungen seine dunklen Botschaften in die Seelen begeisterter Fans. Einflüsse großartiger Szeneikonen wie MOTÖRHEAD und DISCHARGE, CELTIC FROST und VENOM bis hin zu DARKTHRONE und CARPATHIAN FOREST fusionieren unter Einwirkung der geballten Energie des Power-Trios. Mit ihrem explosiven Cocktail aus Metal, Punk und Rock’n’Roll werden EWÏG FROST früher oder später auch Rest der Welt in Schutt und Asche legen.

Wenn EWÏG FROSTs infernale Motoren aufheulen, bleibt kein Stein auf dem Anderen. Seit 2003 liefern sie den perfekten Soundtrack, um mit Vollgas durch die postapokalyptische Wüste zu rasen, während einem das Ende der Welt im Nacken sitzt. Stück für Stück perfektionierten sie ihren rauen, mit Blues-Licks durchzogenen Sound, der ihre endzeitlichen Visionen lautstark manifestiert. Im Laufe der Jahre wüteten EWÏG FROST durch die Kontinente und teilten sich die Bühne mit Bands wie DOOM, DISCHARGE, TOXIC HOLOCAUST oder EXHUMED. Kein Wunder also, dass sie das Heavy Zine Stormbringer als “Österreichs feinstes Black’n’Thrash Inferno” bezeichnete.

MOTÖRHEAD – “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”

Motörhead und Deutschland … eine durchgängige Liebesaffäre!

MOTÖRHEAD - “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”
MOTÖRHEAD – “LOUDER THAN NOISE… LIVE IN BERLIN”

Während der 40jährigen Karriere der Grammy Gewinner Motörhead, standen die deutschen Fans immer loyal und fanatisch an der Seite ihrer Band und gaben der lautesten Rock’n’Roll Band jeden Support. Alle Touren waren Jahr für Jahr ausverkauft und so auch die Show am 5. Dezember 2012 im Velodrom in Berlin. Einer ihrer größten deutschen Gigs vor 12.000 verrückten, außer sich vor Freude, hinreißenden Fans erlebten sie auf ihrer Kings of The Road Tour.

Glücklicherweise wurde diese Show aufgenommen und wird am 23. April 2021 über Silver Lining Music mit dem Titel: Louder Than Noise… Live in Berlin in den Formaten CD mit Bonus DVD, Doppel- Vinyl und auf allen Streaming Plattformen veröffentlicht.

BLACK SABBATH VOL 4 REVISITED

Black Sabbath veröffentlichten innerhalb von zwei Jahren ihr viertes Album 1972 mit Vol 4. Bepackt mit vielen Klassikern wie “Supernaut,” “Changes,” und “Snowblind,” vergößerte die Band mit diesem Album ihre Popularität und erreichte die Top 10 in UK und die Top 20 in den Billboard Charts in den USA. Das Album wurde mit Gold und Platin ausgezeichnet. In Deutschland erreichte das Album seinerzeit Platz 14.

BLACK SABBATH VOL 4 REVISITED
BLACK SABBATH VOL 4 REVISITED

Vol 4 ist neu remastert und kommt mit 20 unveröffentlichten Studio- und Liveaufnahmen.

Die VOL 4: SUPER DELUXE EDITION wird am 12. Februar 2021 als 4-CD Set und 5-LP Set auf 180 Gramm Vinyl veröffentlicht. Beide Versionen kommen mit einem ausführlichen Booklet mit Liner Notes und Quotes aller vier Bandmitglieder, seltenen Fotos und mit einem Poster mit einem bis dato unveröffentlichten Artwork des Albums, welches unter dem Arbeitstitel Snowblind lief.

Die neue Version des Original Albums ist ebenfalls digital und bei allen Streaming Services erhältlich.

Schön aufgepolstert mit einem frischen Remastering und einem super Arrangement haben sich die komplexen Grooves auf Vol 4 nie besser angehört.

The Kinks veröffentlichen neues Comic Book Video “Lola“ (2020 Remaster) von Biff Comics

“Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One” – 50th Anniversary-Neuauflage erscheint am 11. Dezember in verschiedenen Formaten via BMG

Mit dem Comic Book Video von Biff Comics gibt es jetzt “Lola“ (2020 Remaster) auch vorab zu hören… hier geht’s lang:

„Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One“, kurz „Lola Versus Powerman“ oder einfach nur „Lola“ ist das achte Studioalbum von The Kinks. Das im Jahr 1970 aufgenommene und veröffentlichte Konzeptalbum war seiner Zeit voraus; eine satirische Beleuchtung der Musikindustrie mit ihren Musikverlagen, Gewerkschaften, Presse, Buchhaltern, Managern und dem Leben auf Tour. Ein Alltime-Klassiker der Kinks-Alben.

Um das 50. Release-Jubiläum standesgemäß einzuläuten, lüften The Kinks nun ihre Pläne zur Wiederveröffentlichung in diversen Formaten: So erscheint „Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One“ als liebevoll zusammengestelltes Deluxe-Boxset, als Einzel-LP, als Deluxe-Doppel-CD, als Einzel-CD sowie in digitaler Form am 11. Dezember via BMG.

Ab sofort hier vorzubestellen: https://thekinks.lnk.to/Lola50AnniversaryPR

Der neue Track “The Follower – Any Time 2020” ist hier zu hören:
https://thekinks.lnk.to/AnyTime2020PR

  • Limited Edition, Deluxe 10” Slipcased Book-Pack (enthält ein 60-seitiges Buch , 3 X CDs, 2 X 7”-Singles, 4 X Farbdrucke)

MICK FLEETWOOD & FRIENDS CELEBRATE THE MUSIC OF PETER GREEN AND THE EARLY YEARS OF FLEETWOOD MAC

MIT “THE GREEN MANALISHI (WITH THE TWO PRONGED CROWN)” erscheint nun der erste Track aus der Show.

Der Song wird am 27.11.2020 als 12“ VINYL SINGLE im Rahmen der Black Friday Record Store Day 2020 Edition veröffentlicht und ist hier zu sehen und hören: https://mfaf.lnk.to/ManalishiPR

Am 25. Februar 2020 – nur kurz bevor der erste Covid19-Fall im Vereinigten Königreich entdeckt wurde und die sich immer weiter ausbreitende Pandemie den Stopp fast des gesamten gesellschaftlichen Lebens der modernen Welt nötig machte – fand im legendären London Palladium ein ganz besonderes Konzert statt, bei dem die Songs von Peter Green und der Originalbesetzung von Fleetwood Mac gefeiert wurden.

Das Publikum dieser restlos ausverkauften Show sollte Zeuge eines einzigartigen Events werden, welches das bisher letzte Livekonzert überhaupt darstellt. Mit dem tragischen Tod von Peter Green im Juli 2020 bekommt die Show rückblickend eine weitere, ergreifende Bedeutung.

Die Besetzung bestand aus einer wahren Allstar-Formation, die in dieser besonderen Nacht eine tiefe, und manchmal unvermutet kosmische Verbindung zu den Songs aufbaute.

The Kinks – “Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One” – 50th Anniversary-Neuauflage

The Kinks – “Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One” – 50th Anniversary-Neuauflage erscheint am 11. Dezember in verschiedenen Formaten via BMG

„Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One“, kurz „Lola Versus Powerman“ oder einfach nur „Lola“ ist das achte Studioalbum von The Kinks. Das im Jahr 1970 aufgenommene und veröffentlichte Konzeptalbum war seiner Zeit voraus; eine satirische Beleuchtung der Musikindustrie mit ihren Musikverlagen, Gewerkschaften, Presse, Buchhaltern, Managern und dem Leben auf Tour. Ein Alltime-Klassiker der Kinks-Alben.

Um das 50. Release-Jubiläum standesgemäß einzuläuten, lüften The Kinks nun ihre Pläne zur Wiederveröffentlichung in diversen Formaten: So erscheint „Lola Versus Powerman And The Moneygoround, Part One“ als liebevoll zusammengestelltes Deluxe-Boxset, als Einzel-LP, als Deluxe-Doppel-CD, als Einzel-CD sowie in digitaler Form am 11. Dezember via BMG.

Ab sofort hier vorzubestellen: https://thekinks.lnk.to/Lola50AnniversaryPR

Der neue Track “The Follower – Any Time 2020” ist hier zu hören:
https://thekinks.lnk.to/AnyTime2020PR

  • Limited Edition, Deluxe 10” Slipcased Book-Pack (enthält ein 60-seitiges Buch , 3 X CDs, 2 X 7”-Singles, 4 X Farbdrucke)
  • 1LP Gatefold
  • 2CD Buch im Hardcover
  • 1CD Softpack

Dragged Under aus Seattle – Video Premiere zu „Feel It“

Dragged Under aus Seattle werden am 13. November eine Deluxe-Version ihres Debütalbums “The World Is In Your Way“ mit zwei Bonustracks – „Just Like Me“ und „Feel It“ über ihre neues Label Mascot Records veröffentlichen.

Nach den offiziellen Videos zu „Just Like Me“, „Hypochondria“ und „Chelsea“ gibt es nun brandneu die Video Premiere zu „Feel It“, einem der Bonus Tracks des kommenden Album und hier zu sehen…

Video Premiere zu „Feel It“:

Musikalisch schlagen Tony Cappocchi [Gesang], Ryan Bruce [Gitarre], Sean Rosario [Gitarre], Hans Hessburg [Bass] und Kalen Anderson [Schlagzeug] eine Brücke zu Punk, Hardcore, Metal und Alternative Rock.

Tony und Ryan machten ihre ersten Erfahrungen bei der Washingtoner Underground Lieblingen Rest Repose. Inspiriert von den Genre Kollegen Beartooth und Cave In, kristallisierte sich ihre Vision heraus. Sie gründeten Dragged Under und während den Touren mit The Used und Dead America veröffentlichten sie ihr Debüt The World Is In Your Way selber.

ARETHA FRANKLIN – “ARETHA“ ERSTES BOXSET, DAS IHRE GESAMTE KARRIERE UMSPANNT

Aretha Franklin eine der größten amerikanischen Künstlerinnen aller Zeiten zu nennen, wäre eine Untertreibung. Ihre mehrere Oktaven umspannende Stimme hat im Verlauf einer unvergleichlichen, sechs Jahrzehnte währenden Karriere Millionen auf der ganzen Welt bewegt und ihr jede erdenkliche Auszeichnung eingebracht. Ihrem Legendenstatus als Queen of Soul wird über vier CDs auf einem neuen Boxset Rechnung getragen, dem ersten, das ihre gesamte Karriere umspannt, mit Songs von jedem Label, bei dem sie aufnahm.

ARETHA wird am 20. November auf CD und digital veröffentlicht. Unter den 81 neu remasterten Tracks der Sammlung sind 19 erstmals überhaupt auf CD und digital erhältlich, darunter alternative Versionen von Klassiker-songs, Demos, Raritäten und Live-Tracks wie ihre atemberaubende Performance von „(You Make Me Feel) Like A Natural Woman“ bei den Kennedy Center Honors 2015.

Um Franklins Leben und Karriere einzuordnen, wird die Sammlung begleitet von Liner Notes aus der Feder von Rochelle Riley, Autorin und Leiterin Kunst und Kultur der Stadt Detroit, und David Nathan, ein Musikjournalist und Soul-Historiker, der Franklin öfter als jeder andere lebende Schreiber interviewt hat.

PINK FLOYDS „DELICATE SOUND OF THUNDER“ RESTORED. RE-EDITED. REMIXED

Warner Music kündigt die Veröffentlichung von Pink Floyds „Delicate Sound Of Thunder“ auf Blu-ray, DVD, 2-CD, 3-Disc-Vinyl- und Deluxe 4-Disc-Edition mit Bonustracks für den 20. November 2020 an.

Quer durch die unterschiedlichen Formate fängt die Veröffentlichung von „Delicate Sound Of Thunder“ eine Band in Hochform ein. Neben dem zeitlosen Live-Album und kompletten Konzertfilm (restauriert und neu editiert vom originalen 35mm-Film und erweitert um 5.1 Surround-Sound), die Teil des Boxsets „The Later Years“ sind, alle Editionen werden mit einem 24-seitigen Foto-Booklets geliefert, die 4-Disc-Edition hat ein 40-seitiges Foto-Booklet, ein Tourposter und Postkarten. Das 3-LP 180g-Vinyl-Set enthält 9 Songs, die nicht auf der 1988-er Veröffentlichung des Albums enthalten waren, die 2-CD enthält 8 weitere Tracks im Vergleich zur Originalveröffentlichung.

1987 feierten Pink Floyd eine triumphale Wiederauferstehung. Die legendäre britische Band, gegründet 1967, hatte den Verlust zweier Gründungsmitglieder zu verkraften gehabt: Keyboarder / Sänger Richard Wright, der nach den Sessions zu „The Wall“ 1979 ausstieg, und Bassist und Texter Roger Waters, der 1985 eine Solo-Karriere einschlug, nicht lange nach dem 1983er-Album „The Final Cut“.

SHAKIN’ STEVENS veröffentlicht Kollektion seiner Solo Singles

Shakin’ Stevens, einer der erfolgreichsten Künstler der britischen Charts-Geschichte und seit 40 Jahren ein großer internationaler Star, feiert in diesen November seinen unglaublichen Katalog.

BMG wird eine aufwendige, 19-Discs umfassende Anthologie „Fire In The Blood“ veröffentlichen und sein Atelier-werk mit seltenen Schätzen und Live-Leckerbissen komplettieren. Gekrönt wird dieser tolle Überblick durch die Singled Out-Kollektion auf 3CD, 2LP und in verschiedenen digitalen Versionen.

Anlässlich der Ankündigung hat Shaky den bisher unveröffentlichten Gospelsong „I Need You Now“ veröffentlicht. „Hin und wieder hört man etwas in der Stimmung eines Songs, das einen dazu bringt, ihn aufnehmen zu wollen – und genau das ist passiert, als ich diesen Gospelsong zum allerersten Mal hörte. Ich nahm ihn auf, ging dann aber zu einem anderen Projekt über, was manchmal passiert“, erinnert er sich. „Aber gute Songs kommen immer an die Oberfläche, und es war großartig, ihn wieder zu entdecken und diesen bisher unveröffentlichten Song, auf Fire In The Blood veröffentlichen zu können.

Video „I Need You Now“:

Dragged Under Video „Just Like Me“ und Album “The World Is In Your Way“

Dragged Under aus Seattle werden am 13. November eine Deluxe-Version ihres Debütalbums “The World Is In Your Way“ mit zwei Bonustracks – „Just Like Me“ und „Feel It“ über ihre neues Label Mascot Records veröffentlichen.

Das offizielle Video zu ‚Just Like Me‘ feiert heute übrigens Premiere und ist hier zu sehen: https://youtu.be/b37Gvny-h5g

Pre-Order: https://smarturl.it/Dragged-Under

Musikalisch schlagen Tony Cappocchi [Gesang], Ryan Bruce [Gitarre], Sean Rosario [Gitarre], Hans Hessburg [Bass] und Kalen Anderson [Schlagzeug] eine Brücke zu Punk, Hardcore, Metal und Alternative Rock.

Tony und Ryan machten ihre ersten Erfahrungen bei der Washingtoner Underground Lieblingen Rest Repose. Inspiriert von den Genre Kollegen Beartooth und Cave In, kristallisierte sich ihre Vision heraus. Sie gründeten Dragged Under und während den Touren mit The Used und Dead America veröffentlichten sie ihr Debüt The World Is In Your Way selber.

BLACK SABBATH Bassist GEEZER BUTLER mit Re-Release seiner drei Solo Alben

Black Sabbath Bassist Geezer Butler hat sich nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht und drei Soloalben aufgenommen; zu dem Zeitpunkt sehr fortschrittliche Musik.

1995 wurde sein erstes Soloalbum ‘Plastic Planet’ veröffentlicht, 1997 ‘Black Science’ und mit ‘Ohmwork’ wurde die Trilogie 2005 komplettiert. Alle drei Alben werden jetzt erstmalig auf Vinyl erscheinen, die CDs sind ebenfalls wieder erhältlich und haben ein neues Cover Artwork bekommen.

‘Plastic Planet’ wurde im Original unter dem Namen g/z/r featuring Burton C. Bell / Fear Factory (Gesang) als klassisches 90iger Jahre Metal Album veröffentlicht. Die Songs auf dem Album verschmelzen stilistisch ineinander. Geezers dunkle Blues Rock Leidenschaft gepaart mit dem industriell beeinflussten Metal Sound. Das Schlüsselelement, das Genre in die 90iger zu pushen.

Neben Bell agierte Peter Howse (Pedro), Geezers Langzeit-Kollaborateur, der auch 1985 als Gründungsmitglied der Geezer Butler Band zeichnete und bei allen Versionen GZR/Geezer dabei war. Am Schlagzeug saß Deen Castronovo, der für die kraftvollen Rhythmen zuständig war und der mit heavy Grooves für den mechanisch anmutenden Sound auf ‚Plastic Planet‘ sorgte. Bei den Songtexten hat Butler technologische, Sci-Fi und Schreckensvisionen Themen mit sozialen Anliegen gemischt und sie speziell bei ‘Drive Boy, Shooting’ und ‘The Invisible’ in Angriff genommen.