All Articles by Lektor

2472 Articles
Jebroer "Weltuntergang Hymnen"

Jebroer „Weltuntergang Hymnen“

Die ganze Welt ist in Unsicherheit. Im Moment könnte man meinen es herrscht Chaos. Niemand weiß, was uns erwartet. Das ist nichts neues, wird aber nun wohl auch den ewig feiernden Hedonisten klar. Unterhaltungs-Musik bringt Menschen zusammen und nimmt ein wenig die Angst auch wenn es das ganze Drama nicht vergessen lässt. Wem danach ist kann gemeinsam mit JEBROER die Hymne WELTUNTERGANG singen.

Jebroer "Weltuntergang Hymnen"
Jebroer „Weltuntergang Hymnen“
Der niederländische Superstar, der für seine Mischung aus Hardstyle und Rap bekannt ist und damit sämtliche Hallen füllt, will dieses Jahr Deutschland endgültig erobern! Wohl nicht mehr mit gefüllten Hallen aber dafür kommt er mit brandneuer Musik um die Ecke – und zwar komplett in deutscher Sprache!

Nach Hits wie KIND EINES TEUFELS oder ENGEL und der massiv erfolgreichen Zusammenarbeit MUTTER mit den österreichischen Hardstyle-Heroes HARRIS & FORD ist JEBROER’s neue Single WELTUNTERGANG HYMNEN der erste Vorbote seines von dem einen oder anderen mit Spannung erwarteten deutschen Albums SECHS!

Das Album SECHS wird am 12. Juni veröffentlicht! Weiter geht er, der Tanz auf dem Vulkan. Scheißegal, Sterben wird man nur einmal und das wird jetzt klar.

ESKEI83 feat. H. Kenneth "Walk Away"

ESKEI83 feat. H. Kenneth „Walk Away“

Neue Single von FAMOUZ-Signing ESKEI83! Als Follow-Up zu seiner Rave-Hymne „What U R“, die Mitte Februar erschien, legt der DJ/Producer nun eine brandneue Single vor – „Walk Away“ ist ein fantastischer Mix aus Future Bass und Modern Pop.

ESKEI83 feat. H. Kenneth "Walk Away"
ESKEI83 feat. H. Kenneth „Walk Away“
Die Vocals steuerte der aus Nashville stammende Singer/Songwriter H. Kenneth bei.

ESKEI83 ist der aktuell gefragteste Future Bass- und Trap-Artist Deutschlands – der weltweit gebuchten DJs ist überdies der bis dato einzige deutsche Red Bull DJ World Champion.

Sein bislang größter Erfolg stammt aus dem Jahr 2017: sein Track “Rave” mit Drunken Masters avancierte zum absoluten Club- und Festival-Hit und war 2017 meist gespielter Track bei Radio Fritz.

ESKEI83 feat. H. Kenneth
Walk Away

Lovra - Foto: Rico Zartner

LOVRA „Not 2Day“

Mit fantastischen Remixen für Big Names wie Alle Farben, Jax Jones und Robin Schulz & Piso 21 („Oh Child“, 1,3 Millionen Spotify-Streams) sowie eigenen Releases (zusammen mit SERA) wie „Someone In The Dark“ (1,8 Millionen Spotify-Streams) gelang es der Berliner DJ und Produzentin LOVRA in den vergangenen Jahren, sich international einen hervorragenden Namen zu erarbeiten.

LOVRA "Not 2Day"
LOVRA „Not 2Day“

Darüber hinaus zählt sie zu den gefragtesten DJs, mit Auftritten bei internationalen Top-Festivals wie Tomorrowland, Parookaville, Melt!, World Club Dome, Helene Beach, Nature One, Beats for Love, Sea You, Electrisize, Panama, Magnetic, Ikarus, Love Sea und Artlake. In den Jahren 2018 und 2019 hatte sie eine offizielle Residency bei David Guettas BIG-Party auf Ibiza und spielte jeden Montag im weltberühmten Ushuaia.

Als Mitglied des Ministry Of Sound-Rosters, zu dem sie seit vier Jahren in Folge gehört, spielte sie in MoS-Clubs überall auf der Welt, u.a. in Griechenland, Singapur, Bangkok, Dubai und London.

Nick Cave „Stranger Than Kindness“

Nick Cave „Stranger Than Kindness“

Eine Reise in den kreativen Kosmos des Ausnahmekünstlers Nick Cave: Am 8. Oktober 2020 erscheint Nick Caves „Stranger Than Kindness“ als zweisprachige Ausgabe im Verlag Kiepenheuer & Witsch.

Nick Cave „Stranger Than Kindness“
Cover der englischen Originalausgabe Nick Cave „Stranger Than Kindness“. Das Cover für die zweisprachige Ausgabe von Kiepenheuer & Witsch liegt noch nicht vor.

Dieses einzigartige Buch gewährt intime Einblicke in den Schaffensprozess eines außergewöhnlichen Künstlers und lädt ein, Nick Caves Leben und Werk, seine Inspirationsquellen und die Welt, die sich in seiner Musik und seinen Texte niederschlägt, neu kennenzulernen.

„Stranger Than Kindness“ stellt die Frage nach dem, was uns prägt und uns zu dem Menschen macht, der wir sind. Eine Ode an die Neugierde und die Macht der Kreativität.
Mit zahlreichen Abbildungen und Faksimiles von Kunstwerken, handschriftlichen Songtexten, Fotos und Artefakten aus Caves Privatbesitz sowie einordnenden Kommentaren und Reflexionen von Nick Cave, der Kunstexpertin Janine Barrand und der Autorin Darcey Steinke.

Ein Muss für alle Fans von Nick Cave, „einem der größten Geschichtenerzähler des Rock“ (Der Spiegel)!

TONI KATER „Die Schönen Dinge Sind Gefährlich“

Es ist nun mal, wie es eben ist: Die schönen Dingen bergen immer auch ein gewisses Risiko. Das aktuelle Album der Berliner Musikerin Anett Ecklebe, alias Toni Kater, berührt die Seele mit „poetisch-doppeldeutigen Texten“, aber Sie zeigt eben auch, was sie musikalisch zu bieten hat.

Nicht zuletzt hat die Berlinerin bereits einige Alben veröffentlicht und jede Menge Theater- und sogar Filmmusiken geschrieben.

Das, was sie macht, kann sie – und das hört man auch auf „Die Schönen Dinge“. Toni Kater liebt die leisen Töne, die „Kieler Nachrichten“ haben sie mal als „unkokett“ bezeichnet, was die Sache ziemlich gut trifft. Ihre Attitüde ist Zurückhaltung in einer lauten Welt. Dabei wird sie subtil, ehrlich, ja intim, wenn sie sich in die Abgründe des Lebens stürzt, wie beispielsweise in „Jeder Für Sich“. Im Ergebnis ist das neue Album von Toni Kater vor allem denjenigen gewidmet, die kluge Texte und wunderschöner, oft Klavier-dominierte, handgemachten Musik lieben.

TONI KATER
„Die Schönen Dinge Sind Gefährlich“

TK Records – Recordjet

https://toni-kater.de/
https://tonikater.bandcamp.com

Mnemocide "Feeding The Vultures"

Mnemocide „Feeding The Vultures“

Mnemocide wurde 2017 von fünf gestandenen Metallern aus der Region Basel gegründet. Das Quintett begann auf dem Fundament langjähriger Erfahrung und gemeinsamen Bandaktivitäten im dunklen Keller ihrer Vision von brachialem, groovenden Death Metal Gestalt zu verleihen.

Mnemocide "Feeding The Vultures"
Mnemocide „Feeding The Vultures“
Die Band durfte live neben one-off Shows auch bereits an mehreren Festivals wie dem BScene Basel, Freak Out Festival (Dust Bolt, Total Annihilation), Headbanger’s Ball (Debauchery, Sear Bliss, Requiem), Meh Suff Winterfestival (Paradise Lost, Dismember, Grave), das geneigte Publikum durch ihr intensives und energiegeladenes Auftreten in den Bann ziehen.

Nach der EP „Debris“ (2018) veröffentlicht das Quintett nun ihr erstes full-length Album „Feeding The Vultures“, welches nahe Freiburg (DE) in den Iguana Studios unter der versierten Regie von Produzent Christoph Brandes (u.A. The Spirit, Unlight, Thron, Necrophagist, Finsterforst) eingetrümmert wurde.

Die wuchtige und zeitgemässe Produktion lässt die Songs im Besten Licht erstrahlen.

Mit diesem Album im Gepäck und reichlich Motivation wollen Mnemocide nun auf den Bühnen der Welt ihren Siegeszug antreten!

Avishai Cohen – Big Vicious

Der charismatische Trompeter Avishai Cohen gründete vor sechs Jahren die Band Big Vicious, nachdem er von den USA zurück in seine Heimat Israel gezogen war, um dort Mitspieler zusammenzutrommeln, mit ihnen eine von Grund auf neue Musik zu gestalten, und um gemeinsam das Material dafür zu verfassen. „This Time It’s Different“, der Titel eines der neuen Stücke, könnte als Motto für das Projekt dienen.

Avishai Cohen – Big Vicious
Avishai Cohen – Big Vicious

„Wir kommen alle vom Jazz, aber einige von uns haben ihn früher verlassen“, fasst Avishai die stilistische Reichweite seiner Mitstreiter zusammen. „Jeder bringt seinen Hintergrund ein, und das wird Teil des Klangs der Band.“ Texturen aus Electronica, Ambient-Musik und Psychedelia sind Teil der Mischung, ebenso wie Grooves und Beats aus Rock, Pop, Trip-Hop und mehr. Ziv Ravitz: „In der Kombination von allem ist dies eine magische Gruppe. Sie ist etwas ganz Besonderes, denn man würde erwarten, dass sie explodiert, mit totaler Dramatik. Aber die Musik geht eher in die Tiefe und sehr melodisch.“

Chris Wayfarer - Less Elbows More Vibes

Mord auf Shetland – Staffel 3

Die beliebte ARD-Krimiserie Mord auf Shetland (im Schnitt verfolgten 3,1 Millionen deutsche Fernsehzuschauer die ersten beiden Staffeln), deren 3. Staffel am 17.04.2020 bei Edel Motion erscheint, basiert auf den Krimis der englischen Bestsellerautorin Ann Cleeves und vermittelt nicht zuletzt durch die spektakulären Landschaften der Shetland-Inseln, den teils schwermütigen Portraits der Inselbewohner und natürlich den hervorragenden Leistungen der Darsteller die besondere Stimmung der Romane.

Mord auf Shetland - Staffel 3
Mord auf Shetland – Staffel 3

Vor allem der 1965 geborene Schotte Douglas Henshall (Primeval, Outlander) beeindruckt in seiner Rolle als aufrechter und aufrichtiger DI Jimmy Perez und wurde aufgrund seiner überzeugenden Darstellung 2014 für den renommierten BAFTA-Award als Bester Darsteller nominiert.

Henshall verkörpert den charismatischen Ermittler Perez als hartnäckig, unbeirrbar und mit viel Empathie für Opfer und Täter, aber auch seine Mitstreiter Alison O‘Donnell als Alison „Tosh“ McIntosh und Steven Robertson (tatsächlich aufgewachsen auf Shetland!) als Sandy Wilson agieren ebenso nuanciert und authentisch.

Calvin Harris bringt zwei neue Love Regenerator Tracks raus

Love Regenerator 3 ist ab heute überall erhältlich und liefert zwei neue Tracks – „Give Me Strength“ und „Peace Love Happiness“. Die EP bietet mit „Peace Love Happiness (Acid Reprise)“ auch einen Bonus-Mix.

Dies ist der dritte Release von Calvin Harris neuen Projekt „Love Regenerator“, das im Januar startete. „Hypnagogic (I Can’t Wait)“ aus der ersten EP von Love Regenerator schaffte es diesen Monat an zwei aufeinanderfolgenden Wochen als meistgespielte Platte auf BBCs Radio 1 in Großbritannien.

Tracklist:

  • Give Me Strength [edit]
  • Peace Love Happiness [edit]
  • Give Me Strength
  • Peace Love Happiness
  • Peace Love Happiness (Acid Reprise)

“Give Me Strength [edit]” Video:

“Peace Love Happiness [edit]” Video:

Starley „Arms Around Me“

Die australische Sängerin und Songwriterin Starley steht mit ihrer neuen Single „Arms Around Me“ in den Startlöchern, welche die zweite Single aus ihrem in diesem Jahr erscheinenden Debütalbums ist.

Starley "Arms Around Me"
Starley „Arms Around Me“
Bekannt wurde Starley durch ihre Single „Call On Me“. Mit der Veröffentlichung des „Ryan Riback Remixes“ erreichte die Single mehr als eine Milliarde Streams und erlangte Platinstatus in Australien, Nordamerika, Großbritannien, Europa und Asien.

Seitdem tourte die 32-Jährige durch die ganze Welt, stand auf der Bühne mit Popstars wie Katy Perry, Cher, Clean Bandit und Carly Rae Jepson und entwickelte sich schnell zu einer australischen Pop-Ikone.

Bei „Arms Around Me“ bleibt Starley ihrer Pop- und Dancestilistik treu, für die sie bekannt ist. Die Single thematisiert die widersprüchlichen Emotionen von Traurigkeit, wenn eine Beziehung zerbricht.

Starley erklärt: „‘Arms Around Me‘ handelt von der erneuten Zuneigung zum Ex-Partner, ausgelöst durch die Einsamkeit beider Seiten. Das Leben kann manchmal hart sein und dann braucht man einfach nur jemanden, der einen festhält.“

Kontor Top Of The Clubs – Electric 80s Vol. 2

Kontor Top Of The Clubs – Electric 80s Vol. 2

Die 1980er Jahre waren eine der prägendsten & kultigsten Epochen in der Musikgeschichte, die gleichzeitig die Geburtsstunde der Dance Music markierten.

Kontor Top Of The Clubs – Electric 80s Vol. 2
Kontor Top Of The Clubs – Electric 80s Vol. 2

Noch bis heute haben die Hits der 80er einen prägenden Einfluss auf das Musikgeschehen. Die „Kontor Top Of The Clubs“, Deutschlands #1 Marke für elektronische Musik, präsentiert zum zweiten Mal den Sound dieser Dekade in drei exklusiven DJ-Mixen. Insgesamt 60 „Electric 80s“ Club Perlen liefern einen Soundtrack, der Pflicht für jeden 80s Fan ist!

In die Tracklist reinhören:

Disc 1
01. Alphaville – Sounds Like A Melody
02. Tears For Fears – Shout
03. Howard Jones – What Is Love?
04. Bananarama – Cruel Summer
05. Talk Talk – Such A Shame
06. The Twins – Ballet Dancer
07. ABC – The Night You Murdered Love
08. Flash And The Pan – Midnight Man
09. Desireless – Voyage Voyage
10. Camouflage – The Great Commandment
11. Kim Wilde – You Keep Me Hangin’ On
12. Trans-X – Living On Video
13. Anne Clark – Our Darkness
14. The Human League – Being Boiled (Fast Version)
15. Yello – Vicious Games
16. Boytronic – You
17. Orchestral Manoeuvres In The Dark – Enola Gay
18. A Flock Of Seagulls – I Ran (So Far Away)
19. DAF – Der Mussolini
20. Sigue Sigue Sputnik – Love Missile F1-11

Haftbefehl - Credits: Brede

Haftbefehl „Das weiße Album“

„Der deutsche Dichter der Stunde“ (Die Zeit) ist gekommen, um zu bleiben. Am 24. April erscheint das neue Haftbefehl-Album „Das weiße Album“, es ist das meisterwartete Deutschrap-Album des Jahres. Der erste Song „Bolon“ ist heute erschienen mitsamt eines ersten visuellen Eindruckes.

Haftbefehl - Credits: Brede
Haftbefehl – Credits: Brede
Es ist natürlich absolut nicht übertrieben, wenn man sagt: Kein Deutschrap-Album seit ungefähr immer wird so sehnsüchtig erwartet wie „Das weiße Album“. Nun gingen das von Chehad Abdallah kreierte Artwork und ein Teaser-Video zur ersten Single „Bolon“ vorab live, die Tracklist hatte Baba Haft bereits vor einigen Tagen gepostet.

Der Song beginnt mit einem verstimmt klingenden Zeitlupen-Klavier. Wie aus der sprichwörtlichen Cloud dringt Baba Hafts erschöpft klingende Reißnagelstimme aus weiter Ferne an unser Ohr: „Gib mir eine Tonne weiße Ziegelsteine und ich baue ein Iglo/Ich hab mehr Weißes gesehen als ein Eskimo.“ Das Lachen bleibt einem hier also gleich mal im Halse stecken. Es geht natürlich um Kokain, genauer gesagt um kiloweise davon. Haftbefehl zählt Transportrouten auf, eine Internationale des Kokains, das irgendwann zuverlässig in Frankfurt landet.

Brokenwood – Mord in Neuseeland DVD

Brokenwood – Mord in Neuseeland DVD

Die amüsante, zugleich spannende und im doppelten Wortsinn mehrfach ausgezeichnete Krimiserie Brokenwood – Mord in Neuseeland hat 2019 mit bis zu drei Millionen Fernsehzuschauern pro Folge auch in Deutschland zahlreiche Fans gewonnen. Nun erscheint am 24.04.2020, wiederum bei Edel Motion, bereits Staffel 2 auf DVD und als Download.

Brokenwood – Mord in Neuseeland DVD
Brokenwood – Mord in Neuseeland DVD
Brokenwood – Mord in Neuseeland gilt ob des idyllischen Settings, der skurrilen Morde und der gelungenen Mischung aus Krimi und Humor zu Recht als neuseeländische Antwort auf Inspector Barnaby. Der warmherzige, aber auch ein wenig schrullige Ermittler Mike Shepherd (Neill Rea), stolzer Besitzer eines meistens fahrtüchtigen 1971er Holden Kingswood mit einem Faible für Country-Musik und die Früchte seines Weinbergs, bildet inzwischen mit der in vielerlei Hinsicht schlagfertigen Polizistin Kristin Sims (Fern Sutherland) ein scharfsinniges und sympathisches Dreamteam. Ihnen zur Seite stehen der 25-jährige DC Sam Breen (Nic Sampson, der durchaus als Rick Astley-Lookalike durchgehen könnte), die schwarzhumorige russische Rechtsmedizinerin Dr. Gina Kadinsky (Christina Ionda) und Mikes Nachbar, der junge Tausendsassa Jared Morehu (Pana Hema-Taylor), der sich nicht nur um Mikes Reben kümmert, sondern die Ermittler immer wieder mit Maori-Weisheiten verblüfft…

David Penn & KPD „Ain’t Got No“

David Penn wird von vielen als Spaniens „Master of House“ betitelt und im Laufe der Jahre hat er sich bei einer Vielzahl von Labels unentbehrlich gemacht.

David Penn & KPD "Ain’t Got No"
David Penn & KPD „Ain’t Got No“
Mit seinen vielfältigen Livesets begeistert er schon seit Jahren sein Publikum. Die Mischung aus unterschiedlichen musikalischen Richtungen und coolen House Beats brachte ihm schon unzählige Erfolge ein. So wurde er beispielsweise zum #1 House Artist of All Time bei Beatport erklärt.

Zusammen mit dem spanischen DJ und Produzent KDP veröffentlicht er nun eine neue Nummer, die einem Sample der legendären Nina Simone zu neuem Leben verhilft! Und die Wahl ist kein Zufall: “All our lives me and KPD have been big fans of the legendary Nina Simone, so it is a great honour to be able to turn one of her classic songs into hopefully a dance floor anthem for today’s audience”.
„David Penn & KPD – Ain’t Got No“ ist ab jetzt überall erhältlich!

David Penn & KPD
Ain’t Got No (Single)

Label: Kontor Records
VÖ: 06.03.2020

Sondr & VIZE feat. Lilly Ahlberg „Kids“

Das UK Producer & DJ Duo Sondr und VIZE, Deutschlands erfolgreichster Dance Act 2019, haben sich zusammengetan und liefern mit „Kids“ geballte Hit-Power.

Sondr & VIZE feat. Lilly Ahlberg "Kids"
Sondr & VIZE feat. Lilly Ahlberg „Kids“
VIZE gelang letztes Jahr mit den Singles „Stars“ und „Glad You Came“ der internationale Durchbruch. Es folgten Kollaborationen mit Timmy Trumpet, Sam Feldt, Afrojack, Felix Jaehn und Deutschlands Nummer 1 Rapper Capital Bra. Letztere Collab stieg sogar in der ersten Releasewoche auf Platz #1 der offiziellen deutschen Charts ein.

Sondr arbeiteten ebenfalls mit Big Names wie Felix Jaehn und Conor Maynard zusammen. Zudem produzierten die zwei Londoner offizielle Remixes für Ed Sheeran, The Chainsmokers, Steve Aoki und Illenium.

Mit „Kids“ können Sondr und VIZE definitiv an diesen Erfolg anknüpfen: Astreine Production Skills und die -wie gewohnt- pulsierende VIZE Bassline zusammen mit einer eingängigen Melodie garantieren 100%-iges Ohrwurm-Potential. Die Vocals steuert Lilly Ahlberg bei und verleiht dem Track damit einen melancholischen Vibe, der jeden Hörer für zwei Minuten zurück in die Kindheit versetzt. Die gebürtige Schwedin und mittlerweile in London lebende Singer-Songwriterin gilt als eine der Newcomerinnen des Jahres.