All Articles by Lektor

2862 Articles

HUNZGRIPPE veröffentlichen ihr Debüt-Album „Sparifankerl“

Es ist soweit: Das Debüt-Album von HUNZGRIPPE steht in den Startlöchern, oder auch besser gesagt kurz vor VÖ am 21.05.2021 Getauft auf den unheiligen Namen „Sparifankerl“ erblickt es nach vier Jahren intensiver Arbeit das Licht der Welt.

Ein Album in bayerischer Mundart, das vor musikalischem Abwechslungsreichtum nur so strotzt: Rock, Pop, Punk, Metal, Singer-Songwriter, Liedermacher, Rap-Parts, Reggae-Elemente. Alles dabei. Instrumentiert von E-Gitarre bis Cello. Textlich von düster bis manchmal heiter sind ebenso viele Emotionen eingebracht, mit Lyrics, die oftmals Spielraum für Interpretation liefern.

Album Teaser / Pre-Listening Hunzgrippe „Sparifankerl“:

„Sparifankerl“ ist die bajuwarische Achterbahnfahrt durch den Musikstilgemüsegarten. Melodien, mal laut, mal leise vorgetragen – passend zu den Soundpassagen, und die teils mächtigen Soundwände verstärkend. Eigentlich ganz untypisch Niederbayrisch, mal gewollt sperrig, mal sanft eingängig oder auch zerbrechlich traurig. Das ist Hunzgrippe. Das ist Sparifankerl. Denn es hat viele kleine Teufel in sich…

GITARREN VIRTUOSE PAUL GILBERT VIDEO ‘WEREWOLVES OF PORTLAND

Gitarrenvirtuose Paul Gilbert wird am 4. Juni 2021 sein brandneues und nunmehr 16. Studio Album ‘Werewolves of Portland’ auf The Players Club (Steve Lukather, Robby Krieger, Michael Landau, Tommy Emmanuel) veröffentlichen. Vorab erscheint nun die Video Premiere zum Titeltrack des Album, hier zu sehen…

Video Premiere ‘Werewolves of Portland’:

Zum Track/ Video gibt es folgendes Statement von Paul:

„My song „Werewolves of Portland“ is actually two songs, put together. The first song is based on a short lyric, „I’ve got to look out for the werewolves… I’ll take a deep breath… ah-woooooooo!“ which allows me to play some dramatic slide guitar. The second song was originally titled „Dad Metal.“ It’s full of fast guitar riffs, percussive picking, and modulating dominant sus4 arpeggios. This section is very „busy“ musically, so I was happy to join it with the sustaining „ah-whooooo“ howling part for contrast.

SHAMAN’S HARVEST “BIRD DOG”

Shaman’s Harvest melden sich mit dem ersten Song und Video zu “Bird Dog“ vom kommenden neuen Studioalbum der Band zurück.

Shaman’s Harvest hat bisher sechs Alben veröffentlicht, die zusammen mehr als 190 Millionen Streams erzielten. Der Großteil davon entfällt auf die USA mit 140 Millionen Plays. In Europa sind es 45 Millionen, auf anderen Kontinenten kommen weitere 5 Millionen hinzu.

SHAMAN’S HARVEST UND MASCOT RECORDS PRÄSENTIEREN ERSTEN TRACK “BIRD DOG” AUS NEUEM STUDIOALBUM
SHAMAN’S HARVEST UND MASCOT RECORDS PRÄSENTIEREN ERSTEN TRACK “BIRD DOG” AUS NEUEM STUDIOALBUM

Bis heute hat Shaman’s Harvest über 100.000 Alben und 415.000 Singles verkauft.

Sie tourten mit dem Who is Who der Rockszene, darunter Godsmack, Nickelback, AC/DC, Cheap Trick, Alice In Chains und Seether.

Dieser neue Track mit dem Titel “Bird Dog“ zeigt in welche Richtung das neue Album gehen wird. Ein neues Album, das eindeutig eine Band zeigt, die nach vorne schaut und nicht einfach nur ihre kreative Vergangenheit wiederholt.

Hunt, die Gitarristen Josh Hamler und Derrick Shipp sowie Schlagzeuger Adam Zemanek gingen an diesen Titelsong mit der Vision heran, ihn aus Hamlers dröhnender Gitarre aufzubauen, die sich in eine wüstenhafte Ödland-Atmosphäre aus Mundharmonika, Trommeln und tiefem, knurrendem Gesang verwandelte.

EXIT FESTIVAL FÜHRT BITCOIN-ZAHLUNG FÜR TICKETVERKÄUFE EIN

Das EXIT Festival freut sich, der Krypto-Revolution beizutreten und ist wahrscheinlich das erste große Festival der Welt, das den Ticketverkauf über das digitale Zahlungssystem Bitcoin ermöglicht.

Die Veranstaltung in Novi Sad ist auch auf dem Weg, das erste große internationale Festival der Saison zu werden, mit Headlinern wie David Guetta, DJ Snake, Tyga, Asaf Avidan, Eric Prydz b2b Four Tet, Boris Brejcha, Solomun, Sabaton und vielen mehr.

Mit dem Wachstum von Blockchain, digitaler Währung und nicht-fungiblen Token (NFTs) hat EXIT erkannt, dass Festivals sich anpassen und neue Technologien annehmen sollten, um den Bedürfnissen ihres Publikums gerecht zu werden, um zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

„Das Potenzial von Blockchain, digitalem Austausch und Währung ist aufregend und wir wollten sicherstellen, dass wir an der Spitze stehen und neue Technologien nutzen und in der Lage sind, mit unserem technisch versierten Publikum zu interagieren, während sich die Technologie weiterentwickelt und verändert“, sagt EXIT Festival CEO & Gründer Dusan Kovacevic.

JAY FROG – SILENCE (JENS O. REMIX)

Deep, groovig, mit markanter Bassline – So kennen wir Jay Frogs Trance Banger „Silence“!

Genau diesen charakteristischen Track hat der deutsche Dance-Powerhouse Produzent Jens O. an sich genommen und eine 2021 Version gezaubert. Das Endergebnis konnte nur gut werden, denn Jens O. hat seit den späten 90ern unzählige Releases und Remixe veröffentlicht, die ihm zu einem Produzenten mit einer beeindruckenden Diskographie machen.

Seine Neuaufmachung von „Silence“ ist zeitgemäß und klassisch zugleich. Mit einprägsamen Beats und mystischen Vocals wird eine spannende Atmosphäre erzeugt, während die groovigen Percussions die Stimmung aufhellen – Ein interessantes Spiel zwischen Höhen und Tiefen. Genau diese Gegensätzlichkeiten machen den Trance-Track zu etwas Besonderem und zeitlosen.

„Silence“ ist für den Dancefloor wie geschaffen, also dreh die Lautstärke hoch & let’s go!

JAY FROG – SILENCE (JENS O. REMIX)
VÖ: 14.05.2021

PAT LOK & PARTY PUPILS – SO FINE

Pat Lok und Party Pupils vereinen sich für einen Wohlfühl-Song, der das Mantra „So Fine“ auf den Punkt bringt.

Eine future, funkige Upbeat-Nummer, kombiniert mit charismatischen Vocals, die einen direkt catchen & zweifellos umhauen werden. Ein typisches Pat Lok-Disco-Feeling, das „So Fine“ gleichermaßen als Tanzflächenfüller oder als Soundtrack für eine Nacht in der Stadt stehen lässt.

Pat Lok zu der gemeinsamen Zusammenarbeit: „Ich habe Party Pupils in den tiefsten, dunkelsten Chatrooms des Internets kennengelernt und wir haben uns schnell über die gemeinsame Liebe zu Disco und Funk verbunden gefühlt. Daraufhin haben wir uns ständig Sprachmemos, aufgenommen unter der Bettdecke, mit möglichen Vocal-Ideen für den Song hin und her geschickt.“

Mit einer modernen Mischung aus R&B, Soul, Disco und House gilt Pat Lok als ein Pionier mit Zukunftsvision, der mittlerweile schon mehr als 50 Millionen Streams auf verschiedenen Plattformen vorweisen kann. Tracks wie „Might Be on Fire“ und „Freefall“ haben Pat Lok die Unterstützung von BBC Radio1, Triple J, SiriusXM und KCRW eingebracht, während sein Projekt „Gone Is Yesterday“, von Meinungsmachern wie The Fader, Complex, Billboard, Popdust, Clash und Mixmag Asia gelobt wurde.

ELA – MEIN HERZ

Ohne Zweifel zählt Ela zur neuen Generation des deutschen Dance-Schlagers.

Sie ist jung, frisch und verbreitet bei ihren Auftritten positive Energie, die ihre Zuhörer geradewegs in den Bann zieht. Für die 26-jährige, in Bonn lebende Ela stand Musik schon immer im Mittelpunkt.

Sie begann bereits in frühster Kindheit mit dem Singen und setzte auch später, als sie nach ihrer Ausbildung die A-Lizenz als Fitnesstrainerin erwarb, voll auf Musik.
Nach dem Erfolg ihrer Single „Wieso“ präsentiert Ela nun ihren neuen Song „Mein Herz“ und spricht damit vielen aus der Seele.

Denn wer kennt nicht das Gefühl, wenn das Herz nur für eine bestimmte Person schlägt?

„Mein Herz“ von Ela gibt es ab sofort überall als Stream & Download.

ELA – MEIN HERZ
VÖ: 14.05.2021

TWOLOUD – SHOPAHOLICKED

Nachdem dieses Jahr bereits Singles gemeinsam mit Adrien Toma („Nonstop“), Qlinicue („Loving You“) und Deeperlove („Move Like That“) erschienen, veröffentlichen twoloud nun ihre erste Solo-Nummer in 2021.

Auf ihrem neuen Track „Shopaholicked“, treffen Female-Vocals auf einen wuchtigen, modernen Electro-House-Drop.

twoloud sind nun schon seit fast 10 Jahren im Geschäft und haben sich in der internationalen EDM-Szene einen Namen gemacht. Die Veröffentlichungen der beiden maskierten DJs und Produzenten erschienen bei renommierten Labels wie Kontor Records, Dim Mak und Musical Freedom sowie auf ihrem eigenen Label Playbox Music. Dazu zählen Kollaborationen mit anderen Genre-Größen wie Tiesto, Steve Aoki, Hardwell und vielen mehr.

„Shopaholicked“ von twoloud ist ab sofort überall als Stream und Download erhältlich.

TWOLOUD – SHOPAHOLICKED
VÖ: 14.05.2021

LOUD LUXURY & THUTMOSE – RED HANDED

Das kanadische DJ Erfolgs-Duo Loud Luxury ist zurück – und zwar erneut mit einer absolut hitverdächtigen Nummer!

„Red Handed“ verbindet die club-cultured Sounds der Multi Platinum-Produzenten mit den einmaligen Vocals des in Nigeria geborenen Brooklyn-based Sängers Thutmose!

Der Track strotzt nur so vor Selbstvertrauen und ist mehr als ansteckend und perfekt, um den Sommer 2021 einzuläuten!

Loud Luxury drückt es so aus: „Als wir in Toronto aufwuchsen, waren wir von einem Schmelztiegel der Musik und Kultur umgeben. Es war uns immer wichtig, dies in unseren Sound einfließen zu lassen. Die Zusammenarbeit mit Thutmose war eine Chance, diese Einflüsse zum Leben zu erwecken – das Ergebnis ist „Red Handed“.

„Red Handed“ von Loud Luxury und Thutmose ist ab sofort überall als Stream & Download erhältlich.“

LOUD LUXURY & THUTMOSE – RED HANDED
VÖ: 14.05.2021

Chrissie Hynde „Standing In The Doorway: Chrissie Hynde sings Bob Dylan“

Chrissie Hynde hat heute die Details zu ihrem brandneuen Album „Standing in the Doorway: Chrissie Hynde sings Bob Dylan“, bekannt gegeben.

Die Dylan-Cover wurden von Chrissie und ihrem Pretenders-Bandkollegen James Walbourne während des Lockdowns aufgenommen, und zwar fast ausschließlich per Textnachrichten.

James nahm eine erste Idee auf seinem Handy auf und schickte sie Chrissie, die wiederum ihren Gesang hinzufügte, bevor die Tracks von Tchad Blake (U2, Arctic Monkeys, Fiona Apple) gemischt wurden. Das neun-Track-Album wird am 21. Mai digital und am 20. August physisch über BMG veröffentlicht.

Chrissie erzählt, wie das Album zustande kam und was sie dazu inspiriert hat:

„Ein paar Wochen nach dem ersten Lockdown im letzten Jahr schickte mir James den neuen Dylan-Song ‚Murder Must Foul‘ zu. Als ich ihn hörte, änderte sich alles für mich. Ich wurde sofort aus dieser mürrischen Stimmung, in der ich mich befand, herausgerissen. Ich weiß noch, wo ich an dem Tag saß, als Kennedy erschossen wurde und verstehe jede Anspielung in dem Song. Was auch immer Bob macht, er schafft es jedes Mal dich zum Lachen zu bringen, denn er ist vor allen Dingen ein Komiker. Er ist immer lustig und hat immer etwas zu sagen. Also rief ich James an und sagte: ‚Lass uns ein paar Dylan-Cover machen‘, und damit fing alles an.”

Beowulf AG neue EP „Spring“

Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit doch vergeht. Es scheint, als wäre es erst gestern gewesen, als wir unsere erste EP „When Wulfs Play Music“ rausgebracht haben. Jetzt stehen wir hier und präsentieren voller Stolz unsere neue EP „Spring“, die ab dem 21.05.2021 überall verfügbar sein wird.

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man sich selber im Radio hört und sieht, dass man in verschiedenen Berichten veröffentlicht wurde. Nicht einmal fünf Monate nachdem unsere erste EP rausgebracht wurde, stehen wir jetzt hier und zeigen abermals unsere Vielfältigkeit und Liebe zur Musik in zehn Liedern, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Auch mit unserer EP „Spring“ wollten wir es schaffen, dass für jeden Hörer etwas dabei ist und es auf keinen Fall langweilig wird.

Heavy Water – Album „RED BRICK CITY“

Lockdown Blues? Jeder kennt ihn. „Welcome to Heavy Water und ihrem Debut Album Red Brick City – das Lockdown Projekt 2020 von Saxons Biff Byford und seinem Sohn Seb Byford. Eingebettet in der klassischen Rock’n’Roll Seele, verziert mit schmutzigen, harten Riffs und getoppt mit den Stimmen von Seb und Biff.

Zehn Songs, die dich bewegen, inspiriert von einem rauen Blues mit unterschiedlichen Einflüssen aber auch Neuerungen – eine Reise, die man gern zum Hören antritt.

Vorab gibt es die Video Premiere zum Titeltrack „Red Brick City“:

Das Fundament für Heavy Waters Sound ist in der unglaublichen Vater/Sohn Chemie zu finden, einerseits ein lebenslanges Knowhow durch Biff und die doch zeitgemäßen Upbeats, die durch Seb kommen. Der Titel Track und die erste Single ‘Red Brick City’: schwelender Dampf mit einem Riff, welches Soundgarden stolz machen würde, das sonnige ‘Follow This Moment’ mit den Gesangsharmonien, die irgendwo zwischen den Beach Boys und Led Zeppelin liegen – auf jeden Fall ein wundervoller ‘70er Jahre Trip bis hin zum Fade Out. Das elastische schwingende ‘Solution’, reich an Riffen, und dann die gelegten Balladenanklänge von ‘Tree In The Wind’.

Ana Whiterose „Stone Cold Heart“

Ana Whiterose veröffentlicht ihre neue Single „Stone Cold Heart“. Die schweizerisch-italienische Sängerin Ana Whiterose veröffentlicht ihre neue Single „Stone Cold Heart“ am 07.05.2021!

„Stone Cold Heart“ beschreibt Ana Whiterose‘s emotionale Entwicklung, die mit der vorherigen Single „Breaking“ begann und dort in autobiografischer Art und Weise ihren Ursprung hatte. Es waren nicht durchweg schwierige Beziehungen, sondern auch familiäre Probleme, die so überwunden werden konnten.

«Das vergangene Jahr war voller schmerzhafter Erfahrungen verschiedener Art. Dieses Lied ist die Botschaft an mich selbst, die mich davon abhält, eine Geisel meiner eigenen Gefühle zu werden», sagt Ana.

„Stone Cold Heart“ ist Ana Whiterose’s Übergang von einem naiven Mädchen zu einer starken Frau mit einem „Stone Cold Heart“. Nach Schmerzen und unerfüllte Hoffnungen, die Ana erlebt hat, gibt sie sich den Dingen gegenüber aktuell eher distanziert und mit Vorsicht.

Anas frühere Titel wurden auf YouTube und Spotify mehrere Millionen Mal aufgerufen. Das bis hierhin aktuellste Musik Video „Breaking“ wurde bei den Berlin Music Video Awards 2021 für Silber nominiert.

Listening „Stone Cold Heart“:

„Stone Cold Heart“ gibt es hier:
http://open.spotify.com/album/2e6LRJ89LfJjLqjKzHI1SO
https://music.apple.com/us/album/stone-cold-heart-single/1562043850?ls=1
https://music.apple.com/us/album/stone-cold-heart-single/1562043850?ls=1&app=itunes

DUVALL FEAT. BSHP – EVERY SONG

Disciples-Gründungsmitglied Duvall veröffentlicht gemeinsam mit der aufstrebenden Vocal-Sensation bshp seine erste Solo-Single „Every Song“ – eine knisternde, brandheiße Sommerhymne.

Sofort eingängig und unbestreitbar süchtig machend, vereint „Every Song“ das Beste aus Pop- und House-Musik und wird die Hörer die Minuten zählen lassen, bis sie den Track live auf der Tanzfläche hören können.

Duvall wurde als Teil des DJ- und Produzenten-Trios Disciples bekannt, das mit dem Riesenhit „How Deep Is Your Love“ mit Calvin Harris (über 800 Millionen Streams) weltweit den Durchbruch schaffte.

Der Platin-Produzent arbeitete bereits mit Künstlern wie David Guetta, Calvin Harris, Robin Schulz, Ed Sheeran, Ella Henderson, Little Mix, Tinashe und vielen mehr. In diese Reihe gehört auch die britische Sängerin bshp, die Duvall’s Debütsingle mit ihrer überwältigenden Stimme komplettiert.

„Every Song“ von Duvall feat. bshp ist ab sofort überall als Stream und Download erhältlich.

DUVALL FEAT. BSHP – EVERY SONG
VÖ: 07.05.2021

UDIEN – LEARN TO LOVE AGAIN

Audiens neue Single „Learn To Love Again“ ist eine Hymne auf die Überwindung von Herzschmerz. Ausgestattet mit ermutigenden Texten, honigsüßem Gesang und den, für Audien typischen, verlockenden Melodien, signalisiert der Track die Chance, neu anzufangen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen.

Der 2014 für einen Grammy nominierte Produzent und Songwriter Audien hat sich durch seine hochwertigen Produktionen und seine Vorliebe für erhebende Melodien einen Namen in der Dance-Community gemacht. Er startete seine Karriere 2008 mit einer Reihe von Veröffentlichungen auf Anjunabeats, Armada Music, Spinnin‘ Records und Astralwerks.

Im Laufe der Jahre festigte Audien seinen unverwechselbaren Progressive-House-Sound und erhielt durch seine hochwertigen Produktionen Support von Branchenveteranen wie Tiësto, Above & Beyond und Armin van Buuren. Dazu zählt auch seine jüngste Nr. 1 in den Billboard Dance Radio-Charts namens „Craving“ für die er mit ARTY und Ellee Duke zusammenarbeitete.

Audiens Karriereentwicklung und Einfluss wird durch seine beeindruckende Liste von Kollaborateuren belegt, zu denen Lady Antebellum, MAX und Echosmith gehören, zusätzlich zu offiziellen Remixen für Michael Jackson, Coldplay und Halsey. Von den großen Festivalbühnen der Welt wie Tomorrowland, EDC, Ultra und Lollapalooza ist er ebenfalls nicht mehr wegzudenken.