Alle Beiträge von Lektor

NORA EN PURE – SIGN OF THETIMES

Die Queen of Deep House, Nora en Pure, liefert mit „Sign Of The Times“ eine mitreißende, ergreifende Single und damit den perfekten Abschluss für das Jahr 2021.

NORA EN PURE – SIGN OF THETIMES
NORA EN PURE – SIGN OF THETIMES

Mit einer meisterhaften Mischung aus klassischen Instrumenten, fließenden Synthesizern und einer tiefen Bassline, zeigt dieser stimmungsvolle Track Nora‘s enorme Produktionsfähigkeiten und fügt ihrem herausragenden Backkatalog einen weiteren majestätischen Track hinzu.

Nach einem Jahr voller eindrucksvoller Releases, darunter ‚Oblivion‘, ‚Aquatic‘, ‚Monsoon‘, ‚Life On Hold‘ und ‚Tantrum‘, bleibt Nora En Pure mit ihrem bezaubernden und einzigartigen Sound weiterhin an der Spitze der Musikszene!

NORA EN PURE
SIGN OF THETIMES
VÖ: 10.12.21

Der junge Inspektor Morse – Staffel 7

Fortsetzung der englischen Erfolgsserie Der junge Inspektor Morse 7 (OT: Endeavour)- nach Motiven von Bestsellerautor Colin Dexter
DVD-VÖ
: 21.01.2022 (drei Folgen; deutsche Version / OV mit deutschen UT) sowie VoD: 23.01.2022; Edel Motion

Der Junge Inspektor Morse_Staffel 7
Der Junge Inspektor Morse_Staffel 7

„Die Guten endeten glücklich. Und die Bösen unglücklich. Deshalb heißt es ja auch Dichtung. Wenn die Ouvertüre beginnt, lässt sich nicht sagen, was das für eine Oper sein mag oder wohin einen die Geschichte entführt. Ob es eine Komödie sein wird oder eine Tragödie. Diese Geschichte handelt von der Liebe.“ (Endeavour Morse, Oscar Wilde zitierend – The good ended happily, and the bad unhappily. That is what fiction means.)

Ein Jahr haben die Fans ungeduldig darauf gewartet – nun veröffentlicht das Hamburger Label Edel Motion endlich am 21. Januar 2022 die DVD der langersehnten 7. Staffel der erfolgreichen englischen Krimiserie Der junge Inspektor Morse.

Der 41-jährige Liverpooler Shaun Evans verkörpert einmal mehr den zunehmend desillusionierten DS Endeavour Morse. In weiteren Hauptrollen sind wiederum Roger Allam als DSI Fred Thursday, Sean Rigby als DS Jim Strange, James Bradshaw als Dr. Max DeBryn, Anton Lesser als Chief Superintendent Reginald Bright, Caroline O’Neill als Thursdays Gattin Win und Abigail Thaw als Journalistin Dorothea Frazil zu sehen.

TANKARD – ‘FOR A THOUSAND BEERS’

TANKARD – ‘FOR A THOUSAND BEERS’ – zum  40. Jubiläum – das Noise Record Deluxe Boxset – VÖ: 25. FEBRUAR 2022/BMG

Die Geschichte von Tankards Aufstieg zu einer der meistverehrtesten Thrash Metal Bands begann zuerst bescheiden in Frankfurt unter dem Namen Avenger im Jahr 1982. Es waren die Demo-Tapes von ‘Heavy Metal Vanguard’ und ‘Alcoholic Metal’, die unter der Hand gedealt wurden und somit bekam die Band ihren Einstieg in die internationale Metal Community.

Positive Mund zu Mund Propaganda rief seinerzeit Noise Records, ein neues Metal Label, auf den Plan. Die Band nannte sich von nun an Tankard (englisch für Bierhumpen) und sie wurden von Noise Records unter Vertrag genommen.

Sieben Studio Alben blieben Tankard dem Label treu und ein Livealbum, ein Live Video und eine Compilation umspannten die Werke von Tankard und machten sie zu einer beständigen Größe in der Thrash Szene. Bis zum heutigen Tag touren sie global und machen Horden ihrer treuen und verrückten Fans glücklich.

Neues Video (EMPTY) TANKARD:

PRE-ORDER: https://tankard.lnk.to/ThousandBeersPR

Sie haben sich niemals übermäßig ernst genommen und zusammen mit ihrer allgemein bekannten Liebe zum Bier gibt es mit dem einzigartigen ‘fast thrash-punk’ pure Anarchie mit viel Spaß.

MIKE CANDYS & LUNAX – LOVE U SO

Mit einem bemerkenswerten Katalog an Chartstürmern, hat sich die Schweizer Hitmaschine Mike Candys im Laufe seiner Karriere zu einer prägenden Größe entwickelt.

MIKE CANDYS & LUNAX – LOVE U SO
MIKE CANDYS & LUNAX – LOVE U SO
Nachdem er in diesem Jahr bereits drei große Singles veröffentlicht hat (Vibe, Lonely Again, Flexin), setzt der talentierte maskierte Produzent seinen beeindruckenden Lauf von 2021 mit seiner gewaltigen Single Love U So zusammen mit der deutschen DJ LUNAX fort!

Mit über 65 Millionen Streams auf ihren Songs, über einer Million monatlichen Hörern auf Spotify und über 10 Millionen Views auf ihre Musikvideos wurde LUNAX zur anhaltend erfolgreichsten Künstlerin im Slap House Genre des vergangenen Jahres. Die 19-jährige “AJ“, startete vor vier Jahren mit der Musik und bekam ihren großen Durchbruch im Frühjahr 2020 unter dem Künstlernamen “LUNAX“.

Neben ihren großen Liveshows, wie z.B. SIO Festival Berlin & Electriczone Festival in der Schweiz, kann LUNAX auch mit ihren Radio und TV Sets überzeugen. So ist sie zum einen regelmäßig auf dem TV Sender Deluxe TV mit ihren Sets zu sehen, sowie bei den größten deutschen Radio Sendern wie BigFM & Energy zu hören.
Mit ihrer gemeinsamen Dance-Hymne “Love U So“ präsentieren sie einen Club-Banger der Spitzenklasse. Wenn du zu diesem Song tanzt, scheint alles andere unwichtig!

The Wake Woods „Electric Boogie“

The Wake Woods veröffentlichen mit „Electric Boogie“ die zweite Single und das Video zum neuen Album „Treselectrica“ (VÖ 21.01.2022)

Mit „Electric Boogie“ bescheren uns The Wake Woods aus Berlin einen kompromisslos schiebenden Hip Shaker für die Tanzfläche. Als extrem souveräne Rock’n’Roll Nummer stampft der Song mit jeder Menge Low-End und Fuzz-Gitarre vorwärts und erinnert dabei klar an The Black Keys und die britischen Muse.

„Soon enough we`re shaking off the shackles, you and I we shake it very special“ – „Electric Boogie“ erzählt von quälender Anziehungskraft, lustvoller Hingabe und spornt an, die Fesseln der Vernunft abzuschütteln. Eine sexy Tanznummer in Lederjacke. Nach „Paycheck“ veröffentlichen The Wake Woods den zweiten Vorboten ihres neuen Albums „Treselectrica“, das am 21.01.2022 erscheint.

Offizielles Video zu „Electric Boogie“:

Die Single ist hier erhältlich: https://orcd.co/electric-boogie

Die Berliner Band The Wake Woods zeigt klar ihre Affinität für modernen Heavy Garage Blues im Stil von Jack White, The Dead Weather, Reignwolf oder Rival Sons.

Déepalma Ibiza „Winter Moods, Vol. 3“

Déepalma Records veröffentlicht am 10. Dezember die dritte Ausgabe seiner Winter-Compilationreihe ‚Ibiza Winter Moods’.

Palmen, eisgekühlte Cocktails und Meeresrauschen – all das rückt im Winter in weitere Ferne und kann doch ganz einfach musikalisch in die eigenen vier Wände zurückgeholt werden. Während der Winter Einzug hält und sich der Sommer in eine verblassende Erinnerung transformiert, präsentiert das deutsche Deep House-Label Déepalma die dritte Ausgabe seiner beliebten ‚Winter Moods’-Reihe – wie gewohnt zusammengestellt und gemixt von Labelchef Yves Murasca und dem italienischen Déepalma-Künstler Rosario Galati.

In bewährter Déepalma-Manier liefert auch „Ibiza Winter Moods, Vol. 3“ mit einer feinen Auswahl an Tracks internationaler Künstler ibizenkisches Lebens- und Sommergefühl frei Haus. Die so vielschichtige wie abwechslungsreiche Zusammenstellung dreier Mixe unterschiedlicher Couleur bietet ein prima RundumWohlfühl-Paket.

Der „Lounge Moods“-Mix lädt mit relaxtem House und Deep House von Künstlern wie Gorge, Martin Waslewski, Michel Cleis oder Hanne & Lore zum winterlichen Entspannen ein, gefolgt vom „House Grooves“-Mix, dem partytauglichen zweiten Teil der Kopplung, mit energiegeladenem House und Tech House aus den Federn von David Penn, Sandy Rivera, Purple Disco Machine, Claptone oder Mark Knight. Abschließend wird die Session mit den „Afterhour Visions“, inklusive CamelPhat, Maya Jane Coles, Tube & Berger, andhim und Kölsch, gekonnt abgerundet, so dass sich die kalten Monate gut überbrücken lassen. Der nächste Sommer kommt bestimmt.

BORGORE – SLAUGHTERHOUSE (EP)

Nachdem in den vergangenen Wochen bereits die Vorboten „FYPM“ (feat. Jonathan) und „Sexy Boi” erschienen sind, hat Borgore nun seine mit Spannung erwartete Drei-Track-EP „Slaughterhouse“ veröffentlicht. Ausgestattet mit einem crispy Bass-House-Sound zeigt der rennomierte Dubstep-Pionier mit dieser EP, dass er keine Angst davor hat, seine Komfortzone zu verlassen.

Mit den bereits erwähnten „FYPM“ und „Sexy Boi“ sowie seinem neuen Track „Shadows“ (& Iván Reich feat. Jonathan.) stellt der Israeli seine Vielseitigkeit unter Beweis und erschüttert die Grundfesten der Clubs und Festivals, in denen er auflegt.

„Wenn ich in meinem Studio sitze, zwinge ich mich nie dazu, an einem bestimmten Sound zu arbeiten“, sagt Borgore. „Auch, wenn Dubstep das Genre ist, was die meisten mit mir verbinden, habe ich erfolgreiche Tracks in allen möglichen Stilrichtungen in meinem Katalog, darunter auch ein kleines Jazz-Album. In den letzten Jahren und vor allem während dieser Reise der Selbsterkundung durch die Pandemie fühlte ich mich mehr und mehr zu Tech House und Techno hingezogen.

Diese EP ist der Beginn meiner Suche nach einem neuen Sound, den ich im Kopf habe, einem Genre, das man noch nicht genau benennen kann. Für den Moment nenne ich es also ‚Slaughterhouse‘.“

STENGAH „At the Behest of Origins“

Französische Metaller STENGAH präsentieren neue Single/ Video „At the Behest of Origins“ via Mascot Records / Mascot Label Group

Die französischen Metaller STENGAH präsentieren ihre zweite Single „At the Behest of Origins“, die heute über Mascot Records / Mascot Label Group veröffentlicht wird.

„At the Behest of Origins“ folgt auf die Debütsingle der Band „Above Inhumanity“. Der Song handelt von einer Konfrontation zwischen Einsamkeit und Gemeinschaft durch ein imaginäres Gespräch. Über den Song sagt die Band: „Er handelt von der Last des giftigen Gepäcks, das wir aus der Vergangenheit mit uns herumtragen, und von der Notwendigkeit, es loszulassen, sich von einer verstrichenen Existenz zu befreien und dem Sog des Lebens zu entkommen.“

Offizielles Video zu „At the Behest of Origins“:

Stream / pre-order Link: https://smarturl.it/Stengah

Video zur ersten Auskopplung „Above Inhumanity“:

Das französische Quintett hat die letzten Jahre in einem Zustand ständiger Weiterentwicklung verbracht, bewaffnet mit einigen der eindringlichsten und zukunftsweisendsten Riffs und Refrains. Mit einem Hauch von knackiger Post-Djent-Muskulatur bahnen sich diese jungen Virtuosen ihren einzigartigen Weg zum Metal-Ruhm. Diese Musik ist sowohl aufregend ursprünglich als auch wild und intelligent.

Kris Barras Band “These Voices”

Kris Barras Band veröffentlicht mit “These Voices” den 3. Song vom neuen Album “Death Valley Paradise”/ VÖ 04 März 2022

Die Kris Barras Band veröffentlicht heute „These Voices“, den dritten Song ihres neuen Albums „Death Valley Paradise“, welches am 4. März 2022 über Mascot Records/Mascot Label Group erscheinen wird.

Das Lyric Video zu „These Voices“ könnt ihr euch hier ansehen:

Weiter aktuell…

Offizielles Video ‘My Parade’:

Offizielles Video „Dead Horses“:

Ebenfalls im März wird die Band auf ihre bisher größte Tournee in Großbritannien gehen und dort insgesamt 15 Shows am Stück spielen. Weiterhin gibt es Pläne anschließend auf das europäische Festland zu kommen um “Death Valley Paradise” auch hier live zu präsentieren.

Ursprünglich war “Death Valley Paradise” ein einzelner Song, bevor er zerlegt wurde und nun über das ganze Album verteilt ist. Das Death Valley ist ein Ort der Extreme, an dem Lebewesen angeblich nicht überleben können. „Unter diesen Umständen zu überleben und zu gedeihen und darin sein Paradies zu finden. Für mich fasst es die Reise zusammen, die ich durchgemacht habe. Als Musiker wurde man an einen Ort gebracht, an dem es schwer war zu überleben, und man musste verschiedene Dinge tun, um es am Laufen zu halten.

Das Nachtleben der Götter - Hörspiel

Das Nachtleben der Götter – Hörspiel

Folgenreich, das seit 2008 bestehende Jugend- und Erwachsenen-Hörspiellabel aus dem Haus Universal Music, hat sich zu einem der populärsten im Hörspielbereich entwickelt.

Das Nachtleben der Götter - Hörspiel
Das Nachtleben der Götter – Hörspiel

Nun veröffentlicht Folgenreich am 03.12.2021 das skurrile Hörspiel Das Nachtleben der Götter, die neueste Produktion von Interplanar, den Machern der erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten Mark Brandis-Hörspielreihe sowie der dystopischen Hörspielserie Und auf Erden Stille.

Die unkonventionelle Story um einen exzentrischen Erfinder basiert auf dem 1931 erschienenen Roman Das Nachtleben der Götter (OT: The Night Life of the Gods) des mit gerade mal 42 Jahren an einem Herzinfarkt verstorbenen Amerikaners Thorne Smith, bekannt für seine Romane und Novellen mit zumeist Fantasy-Elementen und besonders trinkfesten Charakteren (selten sinkt der Alkoholpegel seiner Protagonisten unter zwei Promille – vielleicht seine Reaktion auf die Prohibition zwischen 1920 – 1933). Smith verfasste zahlreiche humorvolle und phantastische Geschichten, in denen er das spießige und puritanische Leben des gutbürgerlichen Amerikas aufs Korn nahm. Der große Verkaufserfolg seiner Werke ebnete ihm daraufhin den Weg nach Hollywood, wo er als Dialogautor an einigen Drehbüchern mitwirkte. Neben der filmischen Adaption von The Night Life of the Gods (1935) wurden weitere Thorne Smith-Romane verfilmt: der Topper-Zyklus (Das blonde Gespenst mit Cary Grant, Topper geht auf Reisen, Ich suche meinen Mörder) oder das Vorbild aller Bodyswitch-Komödien Turnabout (Die Dame ist der Gatte). Außerdem gab Smiths posthum erschienener Roman The passionate Witch den Anstoß zur Verfilmung I married a Witch (Meine Frau, die Hexe) sowie der auch in Deutschland überaus erfolgreichen Fernsehserie Verliebt in eine Hexe (OT: Bewitched).

Maxwell Single „Off“

Maxwell feiert die Video Premiere zur aktuellen Single „Off“ und kündigt sein neues Studioalbum an: “blacksummers’NIGHT” kommt im Frühjahr 2022 – das Finale der US-#1-Albumtrilogie

LOS ANGELES, am 30. November 2021. Das Jahr 2022 hat ein erstes R&B-Highlight, denn der dreifache GRAMMY-Gewinner Maxwell hat sein neues Studioalbum angekündigt: “blacksummers’NIGHT” kommt im Frühjahr! Es handelt sich dabei um den letzten Teil jener Albumtrilogie, die er mit dem GRAMMY-prämierten US-#1-Album BLACKsummers’night im Jahr 2009 begonnen hatte – sowie um seine erste Veröffentlichung beim neuen Labelpartner BMG.

„Nachdem ich erst kürzlich die Partnerschaft zwischen meinem Label Musze und BMG verkünden durfte und gerade erst bei den diesjährigen Soul Train Awards den Legend Award in Empfang nehmen konnte, freue ich mich jetzt riesig, die neue Single zu veröffentlichen und damit einen ersten Vorgeschmack des kommenden NIGHT-Albums zu präsentieren“, kommentierte Maxwell, der schon vor 25 Jahren sein gefeiertes Debütalbum veröffentlichte.

Die erste Single „Off“ feiert aktuell Video Premiere, trägt ganz klar seine Handschrift und macht sofort Lust aufs letzte Kapitel der Trilogie, wenn der 48-Jährige auf verführerische Vibes setzt und seine unverkennbare Stimme über der lässigen Produktion von Hod David ausbreitet. Hod David zeichnet seit geraumer Zeit für die berauschenden Arrangements des R&B/Soul-Neudenkers verantwortlich.

THOBY – I WANNA KNOW YOU

THOBY – I WANNA KNOW YOU

Thoby ist mit einem riesengroßen Wurf zurück bei Kontor Records.

THOBY – I WANNA KNOW YOU
THOBY – I WANNA KNOW YOU
Die Idee, die hinter seiner neuen Nummer steckt ist einfach, Thoby will zurück zu seinen Wurzeln und dabei seinen aktuellen Sound nicht aus den Augen verlieren!

Das Ergebnis ist „I Wanna Know You“, ein mit 142 BPM treibender Track, der von einer traumhaft schönen, energiegeladenen Vocalline und seiner Melodie lebt, die beide in einem infernalischen Shuffle Drop ihren Höhepunkt finden. Ein Absoluter Peak Time Kracher mit großem kommerziellen Club und Hit Potential.

THOBY
I WANNA KNOW YOU
VÖ: 26.11.21

Die Weisse Lilie – Staffel 4 „Dunkle Erkenntnis“ Kapitel I – III

Fast vier Stunden actionreiche Hörspielunterhaltung: Fortsetzung des Politthrillers Die Weisse LilieStaffel 4 Dunkle Erkenntnis, Kapitel I – III

Die Weisse Lilie - Staffel 4 "Dunkle Erkenntnis" Kapitel I – III
Die Weisse Lilie – Staffel 4 „Dunkle Erkenntnis“ Kapitel I – III

Lange mussten die Fans darauf warten – nun veröffentlicht das Erfolgs-Hörspiellabel Folgenreich am 17. Dezember 2021 die heißersehnte 4. Staffel der mehrfach ausgezeichneten und von Kritikern hochgelobten Hörspielserie Die Weisse Lilie mit dem nichts Gutes verheißenden Titel Dunkle Erkenntnis in einer 3-CD-Hörspielbox.

Dem Produzenten und seinem Team ist es gelungen, mit der Fortsetzung des spektakulären Politthrillers das hohe Niveau der ersten drei Staffeln zu halten, denn die erstklassige Hörspielproduktion Dunkle Erkenntnis bietet neben der spannenden und komplexen Handlung und dem vom Hamburger Komponisten Jochen Mader eigens auf die Szenen komponierten und orchestrierten Soundtrack zahlreiche hochkarätige Hörspiel- und Synchronsprecher wie unter anderem Martin Sabel („Dogo“ in Dragonbound), Stephan Benson (Daniel Craig), Sascha Rotermund (Benedict Cumberbatch) oder Céline Fontanges (Kate Bosworth). Darüber hinaus katapultiert die authentische Soundkulisse den Zuhörer durch die hohe Dichte an Effekten und Geräuschen mitten ins packende Geschehen.

Zebrahead “III”

Zebrahead – neue EP “III” am 26. November

Gegründet während der Orange County Punk Explosion, schlägt die Punk-inspirierte Rockband Zebrahead ein neues Kapitel auf. Die Band freut sich, den in der Punkrock-Szene bekannten Adrian Estrella als neuen Sänger der Band willkommen zu heißen und kommt gleich am 26. November mit einer neuen EP – III.

“Chapter 3 ist geöffnet! Wir sind mehr als glücklich und sehr aufgeregt, unsere neue EP präsentieren zu können“Ben Osmundson

Ed Udhus : “Zebrahead 3.0, sehr aufregend!! Ein neues Album mit Adrian aufzunehmen ist eine unglaubliche Erfahrung. Wir können es nicht erwarten, endlich die neue EP herauszubringen und dann wieder auf Tour zu gehen und es richtig krachen zu lassen.“

Im Juli wurde bereits die Debut Single “Lay Me To Rest” mit dem neuen Sänger veröffentlicht. Energetische Riffs, die mit den melodischen, fast sanften Vokals von Estrella daher kommen, geben das Gefühl, dass es hier einen neuen Sound zu erkennen gibt.

Offizielles Video “Lay Me To Rest”:

Luc Ackermann zeigt Freestyle Motocross Trick-Weltpremieren am Rhein

Wer fliegt dort kopfüber am Himmel vor der malerischen Kulisse des Kölner Doms? Es ist der deutsche Freestyle-Motocross-Weltmeister und X Games-Gewinner Luc Ackermann, der sich mit bislang nie dagewesenen Tricks auf eine spektakuläre Fahrt zu Land, zu Wasser und zu Luft begibt.

Dafür nutzt er kreativ die urbanen Hindernisse des Duisburger Schifffahrtshafens als Freestyle-Parcours und endet mit einem riesigen Backflip-Finale über eine 25 Meter lange Lücke zwischen zwei fahrenden Frachtschiffen auf dem Rhein.

Schaut euch jetzt den kompletten Clip zu „Luc Ackermann: FMX Unloaded“ an. Hier auf dem YouTube Channel von Red Bull:

Der amtierende Freestyle-Motocross-Weltmeister Luc Ackermann zieht für sein neues Videoprojekt alle Register der FMX-Kunst. Seine atemberaubende Reise startet auf den Containern des Rhenus Port Logistics Rhein-Ruhr Hafens in Duisburg. Von dort aus steuert der 23-Jährige Thüringer sein 63-PS-starkes Motocross-Bike über, unter und zwischen sich bewegenden Schiffscontainern und an Containerschluchten vorbei bis hin zum Sprung aus 10 Metern Höhe hinunter in den Laderaum eines Frachtschiffs. Rheinaufwärts bei voller Fahrt katapultiert sich Luc für seinen letzten großen Stunt vor den Türmen des Kölner Doms dann noch per Tsunami Backflip von Schiff zu Schiff und verfällt zurecht in Freudentaumel.