Commissario Montalbano Volume 8

Deutschlandpremiere von Volume 8 der italienischen Krimiserie Commissario Montalbano (OT: Il Commissario Montalbano) mit Luca Zingaretti (vier bisher unveröffentlichte, erstmals synchronisierte Folgen + italienische OV mit dt. UT; DVD-VÖ: 17.12.2021/Download-VÖ: 20.12.2021; Edel Motion)

Die mehrfach ausgezeichneten Kriminalromane um den unkonventionellen sizilianischen Kommissar Salvo Montalbano aus der mörderischen Feder des italienischen Schriftstellers Andrea Camilleri begeistern seit 1994 Millionen Leserinnen und Leser und wurden bislang in 30 Sprachen übersetzt. Der schrullige Eigenbrötler Montalbano liebt Literatur, erlesenen Wein, gutes Essen und schöne Frauen und besitzt nicht nur die Redegewandtheit, Sturheit und das Temperament der Sizilianer, sondern auch einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Er hasst nichts mehr als Korruption und hegt ein tiefes Misstrauen gegen den selten funktionierenden italienischen Beamtenapparat.

Auch wenn alle Beweise und Indizien vorzuliegen scheinen, ist ein Fall für Montalbano noch lange nicht gelöst. Er sperrt sich grundsätzlich gegen allzu schnelle und bequeme Schuldzuweisungen und will stets der Wahrheit auf den Grund gehen. Die Drehbücher der Filme wurden von den Autoren in enger Zusammenarbeit mit Andrea Camilleri verfasst und halten sich nicht ausschließlich an die literarischen Vorlagen, sondern entwickeln Charaktere und Schauplätze auf eigenständige Weise weiter.

Am 02.09.2001 ermittelte der beliebte Commissario erstmalig im deutschen Fernsehen. Anlässlich dieses 20-jährigen Jubiläums veröffentlichte Edel Motion Anfang September 2021 die Neuauflage sämtlicher Katalog-Staffeln 1 – 7 der erfolgreichen italienischen Krimiserie und präsentiert nun am 17.12.2021 die deutschsprachige Premiere der DVD Commissario Montalbano, Vol. 8 mit vier bisher unveröffentlichten, erstmals synchronisierten Episoden + ital. OV mit deutschen UT (Download-VÖ: 20.12.2021).

Mamma Mia – here he goes again!

Die Rolle des eigentümlichen Salvo Montalbano wird selbstverständlich auch bei Volume 8 vom italienischen Schauspieler Luca Zingaretti, der am 11.11.2021 übrigens seinen 60. Geburtstag feierte, ideal verkörpert. Seine glaubwürdige Darstellung des launischen, aber dennoch liebenswerten Commissarios machte ihn zu einem der gefragtesten Darsteller Italiens. Synchronisiert wird Zingaretti wiederum vom renommierten Synchronsprecher Martin Umbach (u. a. deutscher Stammsprecher von Russell Crowe und Kenneth Branagh sowie deutsche Stimme von Iain Glen, Jeremy Irons, Willem Dafoe, Mel Gibson und George Clooney).

Eine große Bedeutung haben in den Commissario Montalbano-Verfilmungen auch die pittoresken Städte und traumhaften Landschaften der größten Insel im Mittelmeer. Ausgangspunkt fast aller Ermittlungen des Commissarios ist Montalbanos (fiktiver) Heimatort Vigàta sowie sein Traumhaus mit atemberaubendem Blick aufs Meer, wo sich der Buongustai gerne ein Gläschen Vino zu seinen delikaten Antipasti gönnt. Doch es ist nicht immer la dolce vita in Vigàta: Mord, Verrat, Bürokratie, Versuchung – all dies gehört zum Tagesgeschäft von Commissario Montalbano.

Als ehrlicher und unabhängiger Polizist balanciert er zwischen den Anforderungen seiner norditalienischen Vorgesetzten und den Realitäten der Kleinstadtkriminalität. Bei seinen neuen Fällen bekommt er es unter anderem mit einem pikanten Verbrechen zu tun: Wer ist für den Tod einer allseits geschätzten 67-jährigen Prostituierten verantwortlich?

Außerdem stößt der Commissario auf einen Korruptionsring zwischen Baufirmen und der Mafia. Und auch die Morde an einer schönen jungen Frau und einem allseits verhassten Geschäftsmann fordern Montalbanos scharfsinnigen Verstand und seine Ermittlungskünste heraus.

Infos (nebst Montalbano-Quiz) finden sich bei https://mhzchoiceblog.com/montalbano/.