Schlagwort-Archive: Dance

Robbie Williams & Bob Sinclar

BOB SINCLAR feat. Robbie Williams – Eletrico Romantico

Los Angeles, Beginn des neuen Schuljahres: Bob Sinclar wird zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung von der französischen High School seiner Kinder eingeladen.

BOB SINCLAR feat. Robbie Williams - Eletrico Romantic
BOB SINCLAR feat. Robbie Williams – Eletrico Romantic
Unter den anwesenden Eltern ein gewisser Robbie Williams. Während des ersten atypischen Treffens, weit weg von Studios und Clubs, genügen wenige Worte, um die Idee einer künstlerischen Zusammenarbeit entstehen zu lassen. Schnell wurde die Idee in die Tat umgesetzt. Das Ergebnis: „Electrico Romantico“.

Die Single ist explosiv, groovy und sie bestätigt die musikalische Verschiebung, die Bob Sinclar bereits mit der Veröffentlichung von „I Believe“ im Sommer gestartet hat. Der Track dominiert seit knapp 15 Wochen die französische Radio-Landschaft.

Robbie Williams & Bob Sinclar
Robbie Williams & Bob Sinclar
Da sich hier zwei der herausragendsten Künstler des 21. Jahrhunderts zusammengetan haben, gibt es keinen Zweifel, dass sich „Electrico Romantico“ in die lange Liste ihrer großen Hits einreihen wird.

Bob Sinclar feat. Robbie Williams
Electrico Romantico

Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 18.01.2019

Produkte von Amazon.de

VARIOUS ARTISTS "KONTOR SUNSET CHILL 2019 – WINTER EDITION"

VARIOUS ARTISTS „KONTOR SUNSET CHILL 2019 – WINTER EDITION“

Die ’’Kontor Sunset Chill’’-Reihe gehört seit Jahren zu den beliebtesten und erfolgreichsten Serien in ihrem Segment auf dem deutschen Markt und verfügt über eine feste Fangemeinde!

VARIOUS ARTISTS "KONTOR SUNSET CHILL 2019 – WINTER EDITION"
VARIOUS ARTISTS „KONTOR SUNSET CHILL 2019 – WINTER EDITION“
Ein fast vierstündiger Mix aus 60 Deep House & Chillout Perlen lässt den Alltagsstress vergessen und verbreitet auch in der kalten Jahreszeit chilliges Urlaubsfeeling pur auf dem heimischen Sofa. Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält und ein absolutes Must-Have in jeder Musiksammlung ist. Nicht nur für eingefleischte Fans, sondern auch für „Neuentdecker“!

Mit dabei sind Tracks von OLE BIEGE & MARTIN WASLEWSKI + NORA EN PURE + JAN BLOMQVIST + &ME + LANE 8 + MAYA JANE COLES + ANDHIM + SANS SOUCI + KIASMOS + GRANDBROTHERS + SATIN JACKETS + CARL CRAIG + LYCORISCORIS + BLANK & JONES + EELKE KLEIJN + GUY GERBER und vielen mehr!

Einen musikalischen Vorgeschmack gibt es hier:

Various Artists ’’Kontor Sunset Chill 2019 – Winter Edition’’
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 04.01.2019
Kat.-Nr.: 1020729KON
EAN-Code: 4251603207297
Format: 3 CD-Set & Download (Compilation)

WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar

WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar

Temperaturen um den Gefrierpunkt, kurze Tage und nur wenig Sonnenschein – es gehört einiges dazu, dem mitunter deprimierenden Winter zu trotzen.

WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar
WINTER SESSIONS 2019 Compiled and Mixed by Milk & Sugar
Das vielversprechendste Mittel gegen Kälte und Stimmungstief ist Musik – und die gibt es mit Milk & Sugar’s neuer „Winter Sessions 2019“ gleich im Doppelpack. Auf zwei CDs versammelt die Compilation das Beste, das die Szene aus den Genres Deep House, House und Electronica zu bieten hat.

In bewährter Milk & Sugar-Manier präsentiert „Winter Sessions 2019“ große Namen, talentierte Newcomer sowie besondere Remixe und bringt es so auf spannende 31 Tracks. Mit dabei sind u. A. Lexer, Aaron & Deckert, Steve Bug & Clé, Maya Jane Coles und Chasing Kurt, die im Love Nation-Mix auf CD1 Euphorie versprühen. Mit Produktionen von Purple Disco Machine, Superlover, David Penn und Full Intention wird der House Nation-Mix auf CD2 dann endgültig zum Allheilmittel gegen kältebedingte Tanzmüdigkeit.

Für den perfekten Spannungsbogen steuern Milk & Sugar obendrein zwei eigene Stücke bei: „Has Your Man Got Soul“ gibt es im Remix von Chasing Kurt auf CD1. Für „Need You In My Life“ auf CD2 arbeiteten die zwei mit dem US-amerikanischen Sänger Roland Clark zusammen.

THK - Chop of A Brick ft. Vic Rippa

THK veröffentlichen „CHOP OF A BRICK“ feat. Vic Rippa

THK ist ein herausragendes Elektro-Duo, gegründet von DJ Glenn Forrestgate und Produzent Style da Kid.

THK - Chop of A Brick ft. Vic Rippa
THK – Chop of A Brick ft. Vic Rippa
Seit 1994 ist Glenn als A&R in der Elektroszene unterwegs und Style arbeitet als Sound-Designer und produziert seit seinen frühen Teenagertagen Releases. Die Tatsache, dass die beiden als Künstler und Manager zusammengearbeitet haben – Glenn hat über vier Jahre Styles Soloprojekt gemanaged – hat dazu geführt, dass ihr Verhältnis mit der Zeit sehr eng wurde und der Übergang dazu, zusammen Musik zu produzieren sich völlig natürlich anfühlte.

Als Duo haben beide Künstler das Ziel, der Elektro-Landschaft eine frische Note zu geben, indem sie ganz verschiedene Geschmäcker aus unterschiedlichen Genres miteinander vermischen, während ihre DJ Mash-ups gleichzeitig wie Originale klingen.

Ihr neuer Release »Chop of a Brick« feat. Vic Rippa ist das perfekte Beispiel für THKs aufregende Herangehensweise: Sie verbindet Rap, Trap und klassischen House zu einem unangepassten Elektro-Track mit wuchtigem Sound-Design und heftigen Texten. Die Kollaboration mit Vic Rippa, dem charismatischen Musiker und Songwriter aus Bay St. Louis, Mississippi, mit seinem einzigartigen Sound, nachdenklichen Lyrics und massiven Beats, katapultiert den Track durch seine intensive Energie direkt noch einen Level höher.

Klingande & Broken Back – Wonders

Nach seiner erfolgreichen US Tour, legt der französische DJ und Producer Klingande nun eine Akustik- und zwei Remix-Versionen seines Tracks ‘Wonders’ mit Broken Back vor.

Die Akustik-Version lässt den Track in völlig neuem Gewand erscheinen und beeindruckt durch seine sanfte und langsame Piano Umsetzung in Melodie und leichter Perkussion. Passend dazu Broken Backs stimmlicher Beitrag.

Neben der Akustik Version, liefern das französische DJ Duo FDVM einen Groove-lastigen Club Mix, während der Monte Fino Chill Mix zum Zurücklehnen einlädt und den Track durch besondere Saiteninstrumentation neu erfindet. Der Original Mix hält sich nach wie vor konstant im Streaming mit bislang über 3 Millionen Streams auf Spotify.

Die Kollaboration der beiden begann im Jahr 2014, als Klingande den Singer / Songwriter Broken Back auf YouTube entdeckte und prompt in sein Studio in Lille einlud, was schließlich in ihrer ersten musikalischen Zusammenarbeit mit dem Track ‘RIVA’ resultierte. Der Track erreicht bis dato über 80 Millionen Aufrufe im Web.
Broken Back ist indes selbst viel unterwegs und performte über 250 Konzerte in den letzten zwei Jahren. Nebenbei erreichte sein erstes Solo Album Gold Status.

LOVRA

Nick Martin & LOVRA – Always On My Mind

Nachdem Nick Martin im letzten Jahr mit seinem Remix von ALESSOs „Falling“ und ROBIN SCHULZ und HUGELs „I Believe I’m Fine“ im großen Stil beeindruckte, veröffentlichte der aufstrebende griechische DJ und Produzent in diesem Jahr seine Single „Cool Love“ in Zusammenarbeit mit Carly Paige.

Nick Martin & LOVRA - Always On My Mind
Nick Martin & LOVRA – Always On My Mind
Nun meldet sich der Grieche mit einem atemberaubenden neuen Track in Zusammenarbeit mit der deutschen DJane LOVRA zurück: „Always On My Mind“.

LOVRA (LOVe + LauRA = LOVRA) konnte sowohl als Produzentin, wie auch als talentierte DJane in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn überzeugen und begeisterte ihre Fans in diesem Jahr u.a. mit ihrer Single „My Beat“ und mit ihrem Remix von Robin Schulz „Oh Child“ auf sämtlichen Festivals.

LOVRA
LOVRA
So legte sie während der diesjährigen Festival-Saison auf Festivals wie dem Melt! Festival, Tomorrowland Festival, Helene Beach Festival, Nature One Festival, Love Sea Festival oder auch auf dem Artlake Festival auf. Darüber hinaus war sie den Sommer über bemerkenswerte 17 Mal als Opening Act für keinen geringeren als DJ Ikone David Guetta im Ushuaïa auf Ibiza zu sehen.

10 YEARS DOCKLANDS – DAY & NIGHT

Am 01. Juni 2019 wird Münster zum 10. Mal zur Pilgerstätte für alle Freunde ehrlich elektronischer Musik, wenn das DOCKLANDS FESTIVAL 2019 seine Pforten öffnet.

Als herzliches Dankeschön zum 10-Jährigen enthält jedes Ticket fette Add Ons: Bereits zum Early Bird Ticket bekommt man ein Starterpaket von 3 Euro Wertmarken für Drinks (entspricht z.B. 3x Wasser auf dem Festival) geschenkt. On top berechtigt das Ticket zur Nutzung von Bus & Bahn im Westfalentarif am gesamten Veranstaltungstag und am Folgetag bis 11 Uhr!

Das einzigartige Event vereint das imposante BIG STAGE FEELING tagsüber mit intimer energetischer Clubatmosphäre bei Nacht rund um das legendäre Hawerkamp Gelände und den Stadthafen 2. Die beeindruckende Main Stage liefert technoid futuristische Atmosphäre der Extraklasse dank Visuals mit bahnbrechender Notch Builder Pro Technologie. Die Canal Stage gliedert sich in die tropisch anmutende Umgebung des beliebten Coconut Beach ein und versprüht Sommerfeeling pur mit Pool, Sand und Palmen. Die Tree Stage wird zum 10-Jährigen mit neuem Konzept in neuem Glanz erstrahlen.

DJ Antoine

DJ Antoine – The Time Is Now

DJ Antoine, der erfolgreichste DJ und Produzent aus der Schweiz, ist endlich mit seinem langersehnten Album „The Time Is Now“ zurück. Zweieinhalb Jahre nach der Veröffentlichung des Albums „DJ Antoine – Provocateur“ überzeugt DJ Antoine wiedermal mit fantastischen neuen Songs, die die Grenzen zwischen Dance und Pop mühelos aufheben.

DJ Antoine - The Time Is Now
DJ Antoine – The Time Is Now
Neben den Single-Vorboten „Yallah Habibi“, „El Paradiso“, „Ole Ole“ und „Symphony“ findet man 17 weitere erstklassige Songs auf CD1, welche den typischen DJ Antoine Sound widerspiegeln und mit neuen, einzigartigen Kompositionen frischer denn je klingen. Die Fans dürfen sich auf eine abwechslungsreiche Mischung aus starken Partyhymnen wie „Loved Me Once“, „Hi Peter“ und „Party Time“ sowie aufregenden, von Pop beeinflussten Songs, wie „Youth Of Tomorrow“, Stuck On You“ und „The Time Is Now“ freuen.

Neben dem, mit vielen, potentiellen Hits aufwartenden Album, wird der Hörer auf CD2 in die Welt von DJ Antoines erfolgreichsten Singles geführt. Ein Hit reiht sich an den nächsten. Mit dabei natürlich u.a. Welcome To St. Tropez & Ma Chérie, sowie 20 weitere, millionenfach gehörte Hits!

Martin Garrix feat. Mike Yung Dreamer

Am 02.11 kommt die neue Martin Garrix Single „Dreamer“ heraus, streng genommen seine siebte Single in diesem Jahr.

Letzte Woche veröffentlichte Garrix noch frisch im Rahmen des ADEs die EP „BYLAW“ und den Track „Waiting For Tomorrow“ mit keinem Geringeren als Linkin Park-Mitglied Mike Shinoda. Dass Garrix ein gutes Händchen für seine Featuring Artists hat, beweist er auch mit der kommenden Single „Dreamer“. Hier holte er sich Mike Yung wortwörtlich ins Boot, auf dem beide den Song in Amsterdam schrieben.

Mike Yung, anders als sein Name vermuten lässt, bereits 58 Jahre alt und bekannter Straßenmusiker aus New York City, der sein stimmliches Talent zunächst in den U-Bahnen des Big Apples zur Schau trug und es über Youtube schließlich in das Halbfinale von America’s Got Talent schaffte. Von der U-Bahn auf die große Bühne, das beschreibt auch der neue Track, in dem Mike Yung soulful mit den Zeilen „I am a Dreamer, don’t tell me not to dream.“ appelliert, Groß zu träumen.

Topic feat. Alexander Tidebrink – The Less I Know

Im Sommer sorgte er mit seiner Zusammenarbeit mit Lena und Juan Magan („Sólo Contigo”) für Furore, jetzt legt Topic seine brandneue Single „The Less I Know“ vor.

Topic feat. Alexander Tidebrink – The Less I Know
Topic feat. Alexander Tidebrink – The Less I Know
Der entspannt soulige Track war während einer sommerlichen Songwriting-Session in Stockholm entstanden – neben seinen bewährten Partnern Melanie Wehbe und Alex Tidebrink war mit Christian Marktfeld auch ein bis dato unbekannter Songwriter mit von der Partie. Zusammen hatten sie bereits an der Entstehung des Italo-Brother-Hits „Looking Back Someday“ mitgewirkt. Die Vocals zu dem sehnsuchtsvollen Song über Eifersucht und Liebeskummer steuerte Tidebrink bei, in dessen Lebenslauf sich bereits Kollaborationen mit Wankelmut, Bunt, Hardwell und Vigiland & Ted Nights finden.

Der Durchbruch war Topic Anfang 2016 gelungen, als seine zweite Single „Home“ (feat. Nico Santos) Platz eins der Deutschen Aiplay-Charts erreichte und mit Gold ausgezeichnet wurde.

In Australien erhielt der aus Solingen stammenden Produzent und Songwriter für den Song sogar Platin. Angefangen hatte der Sohn eines kroatischen Vaters und einer deutschen Mutter seine Karriere bereits im Alter von sechzehn Jahren mit dem Filmen von ersten Musik-Videos zusammen mit Freunden und dem Verkauf von Merchandise für YouTube-Stars quasi direkt aus der Küche seiner Mutter.

KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR MMXVIII

KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR MMXVIII

Deutschlands führende Dance-Marke präsentiert auch dieses Jahr wieder den ultimativen musikalischen Jahresrückblick.

KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR MMXVIII
KONTOR TOP OF THE CLUBS – THE BIGGEST HITS OF THE YEAR MMXVIII
Die „Kontor Top Of The Clubs – The Biggest Hits Of The Year MMXVIII“ versammelt die 69 grössten Club- und Dance-Hits aus 2018 im „Top Of The Clubs”, „Deep Sounds“ und „Festival Sounds“ Mix auf einer fetten Compilation.

Das Ergebnis ist bester Club Sound im Nonstop-Mix, den es so auf keiner anderen Jahrescompilation zu hören gibt. Eine Collection, die für jeden Dance-Musik Fan ein MUSS ist!

Mit dabei sind Tracks von DYNORO & GIGI D’AGOSTINO + EL PROFESOR + CALVIN HARRIS & DUA LIPA + MARTIN GARRIX & DAVID GUETTA + JAX JONES + LOST FREQUENCIES + KYGO + ROBIN SCHULZ + MARSHMELLO + AXWELL Ʌ INGROSSO + LOUD LUXURY + THE CHAINSMOKERS + ZAYN FEAT. SIA + TIËSTO & DZEKO FEAT. PREME & POST MALONE + GESTÖRT ABER GEIL + ALLE FARBEN + ARMIN VAN BUUREN + MK und vielen mehr!

Einen musikalischen Vorgeschmack in Form eines Minimixes gibt es hier:

BIG CITY BEATS 29 WORLD CLUB DOME 2018 WINTER EDITION

BIG CITY BEATS 29 WORLD CLUB DOME 2018 WINTER EDITION

Mit dabei Tracks und Chartbreaker von Afrojack, Alle Farben, Armin van Buuren, Axwell^Ingrosso, David Guetta, Don Diablo, Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell, Kygo, Martin Garrix, Robin Schulz, Steve Aoki, The Chainsmokers, Tiësto und vielen mehr!

BIG CITY BEATS 29 WORLD CLUB DOME 2018 WINTER EDITION
BIG CITY BEATS 29 WORLD CLUB DOME 2018 WINTER EDITION
Nachdem am Anfang des Jahres das WORLD CLUB DOME Zero Gravity Event in der Schwerelosigkeit einen der größten Hypes der Clubmusic auslöste – fast 200 TV-Stationen, über 500 Print- sowie Online-Medien weltweit berichteten darüber, womit 50 WorldClubber eine Milliarde Menschen erreichten, lud im Sommer der BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2018 – The Hollywood Edition mit 160.000 Club-Music Fans aus 70 Nationen auf einem 750.000 m2 großen Freiluft-Areal und der ausverkauften Commerzbank-Arena in Frankfurt ein. Zum Ende des Jahres steht nun der BigCityBeats WORLD CLUB DOME 2018 – Winter Edition an.

Bakermat "Partystarter"

Bakermat „Partystarter“

Mit seinen zahlreichen für Aufsehen erregenden Produktionen hat sich Bakermat in den vergangenen Jahren den beneidenswerten Ruf erarbeitet, einer der talentiertesten und innovativsten Produzenten unserer Zeit zu sein.

Bakermat "Partystarter"
Bakermat „Partystarter“

Mit seinem neuesten Track „Partystarter“ hat sich der 27-jährige Niederländer, dem der internationale Durchbruch 2013 mit dem Welthit „One Day (Vandaag)“ gelungen war, nun einmal mehr selbst übertroffen.

Nachdem er mit seinen vorangegangenen Singles „Lion“ und „Do Your Thing“ den legendären Genre-Helden der elektronischen Musik wie The Basement Jaxx, The Chemical Brothers und Moby Tribut gezollt hatte, ist „Partystarter“ von Oldschool-Big-Beat-Klassikern wie Groove Armadas „I See You Baby“ und Fatboy Slims „Rockefeller Skank” inspiriert – jedoch mit zeitgemäßen Twist. Der Track vereint eine schmissiges Surf-Gitarren-Linie mit fetten Beats und rhythmischen Handclaps und gipfelt in einem Inferno aus Piano, Bongos und Cowbells.

Dazu ein kranker Rap-Part – und fertig ist der unaufhaltsame Party-Starter. Ob nun bei ausgelassenen Feierlichkeiten mit Freunden, Familie oder alleine – dieser Party-Track ist vielseitig einsetzbar und kickt wie Sau.

Sven Vaeth

Sven Väth in the Mix – The Sound of the 19th Season

Bis heute repräsentiert Sven Väth die elektronische Musik wie kaum ein anderer DJ. In den Neunzigern war er Mentor und Schamane. Er führte uns in die Welt der elektronischen Musik ein. Nach dieser verrückten, extrovertierten Zeit schuf Väth in den 2000ern seinen familiären Cocoon als globale Plattform für seine Musik und die seiner Mitstreiter.

Sven Väth in the Mix – The Sound of the 19th Season
Sven Väth in the Mix – The Sound of the 19th Season
Schon immer war Väth für die Szene der „Baba“, der Papa. Heute, in der 2010ern, ist er der Baba für eine neue Generation junger DJs, die von ihm lernen, dass es in der Musik nicht auf Nischendenken ankommt. Es ist nicht wichtig, ob eine Platte angesagt ist. Es geht darum, ob du sie spürst und was du in deinem Set aus der Musik machen kannst. Bis heute spielt Väth Tracks, die man nicht von ihm erwartet und er bringt sie in Zusammenhänge, mit denen man nicht gerechnet hat. So gelingt ihm wie kaum einem anderen DJ, die gesamte elektronische Musik von verhaltenem Deephouse bis zu euphorischem Techno zu einer einzigen, großen Erzählung zu verarbeiten.

Hardwell Presents Revealed Vol. 9

Hardwell Presents Revealed Vol. 9

Nach dem großen Erfolg von ‚Hardwell Presents Revealed Vol. 8‘ im vergangenen Jahr, ist Revealed Recordings Label Boss HARDWELL mit einer brandneuen Ausgabe der erfolgreichen Compilation-Serie zurück!

Hardwell Presents Revealed Vol. 9
Hardwell Presents Revealed Vol. 9
‚Hardwell Presents Revealed Vol. 9‘ ist vollgepackt mit fetten Releases von Schwergewichten wie Tiësto, Quintino, SICK INDIVIDUALS, Maddix und KAAZE, aber natürlich auch mit exklusivenHARDWELL Releases wie z B. dem Hardwell 2018 Intro Tack ‚Conqueros‘ sowie der neuen Single „Kick It Hard“!

Diverse Banger seiner Tracks feierten dieses Jahr auf den weltweit beeindruckenden Hardwell-Shows wie dem Ultra Music Festival, dem Ultra Festival Europe und beim Tomorrowland seine Premiere!
Darüber hinaus enthält der 80-minütige DJ Mix auch brandneue Tracks von John Christian, SWACQ & Justin Mylo und New Blood & RCOP!

Nach einem sehr erfolgreichen und produktiven 2018 für HARDWELL, mit Releases wie „Shine A Light“ (feat. Wildstylez), „This Is Love“ (feat. KAAZE) und „Anthem“ (feat. Steve Aoki), setzt die neue Label Compilation dem HARDWELL-Jahr noch die Krone auf und spiegelt perfekt wieder, warum Revealed Recordings und Hardwell da sind, wo sie sind: An der Spitze der weltweiten Electronic Dance Music!