Schlagwort-Archive: Prog

Flying Colors „You Are Not Alone“ Video

Flying Colors veröffentlichen neues Live Video/ Single ‚You Are Not Alone’ – neues Album ‘Third Stage: Live In London’ am 18. September 2020

Zum Release Day ihres brandneuen Live-Albums ‘Third Stage: Live In London’ (VÖ 18.09.2020) gibt es mit ‚You Are Not Alone’ noch mal ein Live Video/ Song vorab…

Live Video zu ‚You Are Not Alone’, hier zu sehen:

Dazu gibt es natürlich auch ein Kommentar von Casey:
“The lyrics from this song originated from my experience in Houston when hurricane Harvey hit. Being one of the first responders there, pulling people out of the water, it allowed me to see the depth and connection we have as humans. When it all falls apart, when our race, class, and political stance doesn’t matter anymore, we are just people, one hand reaching out to the other.”

Supergroup Flying Colors veröffentlichen über Music Theories Recordings am 18. September ihr brandneues Live-Album ‘Third Stage: Live In London’. Music Theories ist u.a. auch die Heimat von Ayreon, Jordan Rudess, Michael Romeo, den Von Hertzen Brothers, Spock’s Beard.

Flying Colors Live Video und neues Album ‘Third Stage

Flying Colors veröffentlichen neues Live Video/ Single ‘More‘, sowie neues Album ‘Third Stage: Live In London’ am 18. September 2020.

Nach der Veröffentlichung des ersten Live Videos zu ‘Mask Machine’ und ‘Kayla’, veröffentlichen Flying Colors nun das 3.Video zu ‘More’ (Instant Grat Track) vorab…

Live Video zu ‘More’, hier zu sehen:

Dazu gibt es folgendes Statement von Casey: „Musically, Steve and Neal really shine in this song.. with their riffs, one of my favorite musical things about this tune. Addiction is something I’ve struggled with for my adult life and in some respects all of us have felt one way or another. The song ‘More‘ is the journey of recognizing it in myself, and the idea that to get past something, we must go through it!“

Supergroup Flying Colors veröffentlichen über Music Theories Recordings am 18. September ihr brandneues Live-Album ‘Third Stage: Live In London’. Music Theories ist u.a. auch die Heimat von Ayreon, Jordan Rudess, Michael Romeo, den Von Hertzen Brothers, Spock’s Beard.

BEN GRANFELT „TRUE COLOURS“

Die finnische Blues- und Gitarrenlegende BEN GRANFELT besticht mit neuem Album „TRUE COLOURS“.

Die finnische Gitarren Ikone BEN GRANFELT kündigt mit „TRUE COLOURS“ sein 18. Solo-Album an und beweist mit seinem riesigen Erfahrungsschatz, gepaart mit virtuosem Gitarrenspiel und excellenten Songwriting erneut seine Stellung als Ausnahmemusiker. Sein Melodic Rock mit vielen Blues-Elementen sticht durch sein wahnsinnig gutes Gefühl für Tempo und Atmosphäre heraus. Der frühere Leningrad Cowboys Mastermind und Wishbone Ash Gitarrist und Komponist bekommt bei den Titeln „DOWN FOR THE COUNT“ und „LOVE OR NOTHING“ Unterstützung von Bryn Jones samt seiner rauchigen Stimme. Bens Ehefrau Jasmine Wynants-Granfelt steuert hervorragende Harmonie Vocals und Chorstimmen bei.

Erscheinen wird BEN GRANFELTs „TRUE COLOURS“ am 02.10.2020 auf A1 Records, dem Plattenlabel von Martin Engelien, der sich mit dem Finnen während eines gemeinsamen Auftritts bei seiner ’Go Music’ Reihe anfreundete.

JOHNROSE „The Key“

The Key – Die Musik von Johannes Rösgen, alias „JohnRose“, speist sich aus unterschiedlichen musikalischen Einflüssen der Rockmusik und ist eine Mischung aus ins Ohr gehenden Melodien mit abwechslungsreicher Instrumentierung und anspruchsvollen Kompositionen.

Es ist inzwischen sein drittes Album nach dem Progressive-Rock-Konzept-Doppelalbum „Ride the raven“ aus 2011 und dem 2014 erschienenen Album „Behind the gates“, welches bereits den Kern dessen beinhaltet, der bei „The key“ so deutlich hervortritt. Kreativität, kompositorische Qualität und professionelle Produktion zeichnen seine Alben aus. Der Multiinstrumentalist und Sänger möchte all diejenigen erreichen, die weiterhin neugierig und auf der Suche nach anspruchsvoller, aber nicht abgehobener Musik sind. Es ist stets spürbar, aus welchen Wurzeln JohnRose seine musikalische Energie bezieht, es sind die facettenreichen 70er Jahre mit ihrem Drang nach musikalischer Erneuerung.

Die Musik ist jedoch fernab von Bemühungen Vergangenes zu imitieren. Die markante und gleichzeitig gefühlvolle Stimme des Sängers gibt den Stücken dabei einen unverwechselbaren Sound.

JohnRose zeigt mit „The key“, dass es durchaus gelingen kann stilistische Elemente des Progressive-, Highgrade Folk- und anspruchsvollem Classic-Rock zu versöhnen.

Ayreon – Video Premiere zu „This Human Equation“

Nach drei Jahren Vorbereitung und quasi nach dem Motto „Ein bisschen mehr geht immer” lässt Multiinstrumentalist Arjen Anthony Lucassen am 25. September 2020 sein neues Ayreon-Opus „Transitus” auf die Welt los…

Ayreon - neues Album „Transitus” am 25. September 2020 – neuer Album Trailer online!
Ayreon – neues Album „Transitus” am 25. September 2020 – neuer Album Trailer online!

Vorab gibt es mit der Video Premiere zu  „This Human Equation“ (feat. Tom Baker, Simone Simons, Marcela Bovio & Caroline Westendorp) einen weiteren Track aus dem neuen Album vorab!
Video Premiere „This Human Equation, hier zu sehen:“ 

Zum neuen Video gibt es folgenden Kommentar von Arjen: „Here is the 3rd groovy lyric video from the new Ayreon album, highlighting the lovely Simone Simons as the ruthless but deceptively cute Angel of Death in Transitus. I also love the priceless introduction by our favorite doctor, Tom Baker. And yes Ayreonauts… there are several clues to the intricate Ayreon mythology, besides the obvious reference in the title: THIS HUMAN EQUATION!“

Mit seinem Prog-Projekt Ayreon stellt der Niederländer und MultiinstrumentalistArjen Anthony Lucassen seit beinahe einem Vierteljahrhundert immer wieder packende Mammut-Musikepen wie Into the Electric Castle” (1998), The Human Equation” (2004), 01011001” (2008), The Theory Of Everything” (2013) und zuletzt The Source” (2017) auf die Beine, die mit Blick auf Produktion, Ausstattung, die Vielzahl und das Können der Beteiligten, sowie vor allem hinsichtlich der Strahlkraft der jeweiligen Kompositionen Maßstäbe setzen.

WUCAN Debut “Sow The Wind”

WUCAN Debut “Sow The Wind”

Mit Produzent und Inhaber des Big Snuff Studios in Berlin Richard Behrens und Andreas “Lupo“ Lubich von Calyx Mastering haben sich WUCAN genau die richtigen Partner für ein gelungenes Debut in der Retro-Szene ausgesucht.

WUCAN Debut “Sow The Wind”
WUCAN Debut “Sow The Wind”

Richard Behrens, der neben seinem Produzentendasein auch Bassist der 70s Band HeaT und Live-Mischer der Genre-Helden Kadavar ist, hat liebevoll unter Einsatz analoger Technik einen authentischen 70s Sound kreiert.

Mit dem modernen Heavy Gewand der Band ergibt sich nach dem Calyx Mastering eine erfrischende Mischung aus Damals und Heute, die vor Spielfreude nur so strotzt.

“Sow The Wind“ kommt als strikt limitierte Vinyl in zwei Farben und als CD Digi auf den Markt. Das Veröffentlichungsdatum der Vinyl ist auf den 11.09.2015 angesetzt, die CD Digi folgt am 25.09.2015. Eine physische Bemusterung ist ab Anfang August möglich, digital bereits früher über Brooke-Lynn Promotion.

Tracklist Vinyl inkl. Free MP3-Download (CD Digi Tracklist gleiche Reihenfolge):
A Seite:
Father Storm 03:57
Owl Eyes 05:50
Looking In The Past 05:43
Face In The Kraut 04:16

B Seite:
King Korea 07:04
Wandersmann 15:45