Raggabund – Alles auf Pump

Raggabund – Alles auf Pump

Das Deutsch-Schweizerische Kollektiv Raggabund bringt sein inzwischen viertes Studioalbum raus: „Alles auf Pump“. Es ist der bisher intensivste und vielfältigste Einblick in die musikalische Seele der weitgereisten und über die Jahre gereiften Soundaktivisten.

Raggabund – Alles auf Pump
Raggabund – Alles auf Pump
Zwischen den malerischen Landschaften des Zürisees und dem satten Grün der bayerischen Voralpen fand Raggabund die Ruhe um die brennenden Eindrücke der vergangenen Jahre in musikalische Strukturen zu verwandeln. Ob der letzten Tourneen in Asien oder Südamerika, der politische Strudel oder die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen, all dies hat die vier Künstler tief bewegt und bleibende Eindrücke hinterlassen.

Dabei wurden sie von verschiedenen Musikrichtungen geprägt ohne je ihre künstlerische Vision zu vernachlässigen.

Raggabund ist in den unterschiedlichsten Rhythmen zu Hause. Elektronische Cumbia, melancholischer Pop oder verzerrte Gitarren auf stampfenden Beats – dies und vieles mehr ist auf dem neuen Album vertreten. Allseits unverkennbar im sehr eigenen Raggabundstil ist der Fokus auf ihren musikalischen Kern – positive Botschaften in einer Zeit des Umbruchs.

Noch nie haben Raggabund dabei ihre Message so konsequent artikuliert wie auf dieser Platte.

Video Wunderbar

„Einige Songs kommen direkt aus dem Herzen und sind innerhalb kürzester Zeit entstanden“ sagt Caramelo. Er liebt diese besondere Entfesselung der Kreativität, die ihm das Gefühl gibt mehr Medium als schuftender Songwriter zu sein. „Manchmal geschehen Dinge, oder man erfährt etwas in den Medien, was einen nicht mehr loslässt bis man es im Studio in einen neuen Track verwandelt hat.“

Viele der zehn neuen Songs sind auf diese Weise entstanden. Lieder wie „Angst“ oder „Grenzenlos“ befassen sich mit dem Wandel der als festgesetzt geglaubten Strukturen unserer Zeit. „Natürlich war Raggabund immer auch ein politisches Projekt“ wirft Paco ein. „Wenn wir Ungerechtigkeiten oder die grenzenlose Perversion des heutigen Finanzsystems betrachten kommen die Songideen wie von alleine.“

Video Radikala

Der Titelsong „Alles auf Pump“ befasst sich mit dem Paradigma ewigen Wachstums, „Radikala“ mit den aktuellen Verwerfungen in unserer Gesellschaft. Songs wie Eigentlich“ sind hingegen durch die starken Eindrücke singender Fans geprägt, die auf ihren Konzerten quer um den Globus immer und immer wieder nach Zugabe brüllen. „Wenn man ein so intensives Gefühl erlebt, nachdem man bei heißen und stickigen Konzerten seinem Innersten freien Lauf gelassen hat, ist man in diesem Moment gefangen und muss es in eine Melodie fassen.“ sagt der Produzent und Keyboarder Michele.

Verschiedenste Stile, Kontraste und Gefühle. All das kann man auf Raggabunds neuem Album „Alles auf Pump“ finden. Doch woher kommt dieser Name? „Das ist doch klar“ sagt De Luca: „Unser ganzes Leben heutzutage findet doch auf Pump statt… die Wirtschaft, unser Konsum und auch die Produktion dieser LP für die wir im Studio unser Äußerstes gegeben haben, ohne zu wissen, ob es sich finanziell ausgeht. Alles auf Pump eben!“

Raggabund Live:
31.05. 21.00 / Zürich, Kaserne „Album Release Party“
08.06. 20:00 / MÜNCHEN, IMPORT EXPORT – Benefizshow Sea Shepherd
29.06. 21:00 / HERGENSWEILER, WOODSTOCKENWEILER FESTIVAL
21.07. 16:30 / WASSERTRÜDINGEN, AFRIKA KARIBIK FEST
17.08. 19:00 / ASCHAFFENBURG, ONE RACE HUMAN FESTIVAL
31.08. 20:00 / RHEINSHEIM, TROPIC JAM REGGAE FESTIVAL
18.10. 21.30 / München, Backstage Halle
20.10. 19.00 / Koblenz, Café Hahn
29.10. 20.00 / Karlsruhe, Jubez
30.10. 20.45 / Hannover, Faust

Weitere Infos & Termine auf:
www.raggabund.de

Raggabund – Alles auf Pump
Album Release: 31.05.2019

Produkte von Amazon.de