Schlagwort-Archive: CD

Flying Colors für zwei Progressive Music Awards 2015 nominiert!

Flying Colors für zwei Progressive Music Awards 2015 nominiert!

Das britische PROG-Magazin verleiht am 3. September im Londoner Shakespeare’s Globe Theatre seine diesjährigen Prog Awards.

Flying Colors für zwei Progressive Music Awards 2015 nominiert!
Flying Colors für zwei Progressive Music Awards 2015 nominiert!
Dabei sind die Flying Colors sind in den Kategorien „Band of the Year“ und „Album of the Year“ nominiert. Auf der Band-Website können Fans jetzt für die Flying Colors votieren und auch die Stimme für ihre Favoriten in allen anderen Kategorien abgeben. Verbunden ist das Ganze mit einem attraktiven Gewinnspiel.

Mike Portnoy, Dave LaRue, Steve Morse, Casey McPherson und Neal Morse lassen sich nicht lumpen: Unter allen Teilnehmern des Progressive Music Awards Contests auf ihrer Website verlosen die Flying Colors folgende exklusive Preise: eine von Steve Morse signierte Music-Man-Gitarre sowie eine 20-minütige Gitarrenlektion via Skype mit ihm, ein von allen Bandmitgliedern handsigniertes Schlagzeugfell, und eine Sammlung von Flying-Colors-Veröffentlichungen auf Vinyl. Abstimmung und Gewinnspiel laufen noch bis 4. August auf flyingcolorsmusic.com.

Ihren als Album des Jahres nominierten Longplayer „Second Nature“ veröffentlichten die Flying Colors im vergangenen September. Mit dessen gelungenem Mix aus virtuosen, melodiösen Songs und Progressive Rock im Ohr attestierte die Redaktion des „PROG“-Magazins den Musikern, sie seien „die Erzbischöfe des AOR”, und das „Classic Rock Magazine“ bewertete „Second Nature“ bereits damals auf Anhieb als eine der besten aktuellen Produktionen.

Little Comets „Hope is Just a State of Mind“

Little Comets „Hope is Just a State of Mind“

Mit ihrer unbedingten Hingabe, Fühl- und Greifbares zum Ausdruck zu bringen, feiern die Indie-Helden Little Comets dieses Jahr einen fokussierten Zenit.

Little Comets „Hope is Just a State of Mind“
Little Comets „Hope is Just a State of Mind“
Seit 2008 bereits perfektioniert das britische Ausnahme-Trio die komplette künstlerische und geschäftliche Kontrolle über sein musikalisches Schaffen, und zwar mit sensationellem Erfolg:
Auch ihr mittlerweile drittes Album „Hope is Just a State of Mind“ wurde von den drei Tausendsassas im Alleingang komponiert, aufgenommen, produziert, veröffentlicht und vertrieben, stieg direkt auf Platz 31 der UK-Charts ein, und wurde zum Sprungbrett für eine restlos ausverkaufte England-Tournee mit Catfish and the Bottlemen.

Wie ihre Verwandten im Geiste „alt-J“, denken Little Comets in den Arrangements ihrer Songs gerne komplex um die Ecke, setzen auf textlichen Tiefgang, und vollbringen gleichzeitig das Kunststück ihre anspruchsvollen Pop-Kleinode mit unwiderstehlich hymnischen Melodien zu veredeln.

Britische Major-Radios nahmen diese Attitüde und das stets hohe Qualitäts-Niveau der Songs zum Anlass, der Band von Anfang an ein ungewöhnlich starkes Forum zu bieten; so nahm beispielsweise BBC 1 die letzten acht Singles aus insgesamt drei Alben in die tägliche Rotation auf, einflussreiche DJs wie Steve Lamacq und John Kennedy integrierten Little Comets in ihre Playlisten.

THE COURETTES Here are the Courettes!

The Courettes veröffentlichen neue EP „Here are the Courettes!“

Das 60s-Teentrash-Duo The Courettes aus Brasilien und Dänemark veröffentlicht am 31. Juli 2015 seine neue 10“ EP „Here are the Courettes!“ auf Sounds of Subterrania / Cargo Records in Deutschland.

THE COURETTES Here are the Courettes!
THE COURETTES Here are the Courettes!
Es gibt Dinge, die kann niemand beeinflussen. Eines davon ist die Liebe. Die Liebe zur Musik und die Liebe zu einem Menschen. Zufällig oder Schicksal, darüber zu philosophieren ist müßig und ebenso wenig zielführen.

Fakt ist jedenfalls, das egal wie man es dreht, beides Pate bei den Courettes stand.

Die Geschichte der Band ist kurz erzählt. Kennen und lieben gelernt haben sich Flavia, Bassistin der Autoramas, und Martin, Schlagzeuger der Columbian Neckties, 2013 auf der gemeinsamen Brasilientour beider Bands.

The_Courettes_Back10.000 km Distanz waren allerdings kein Grund, keine Band zu gründen, vor allem wenn man die Liebe zum selben Sound pflegt. Also geheiratet, Band gegründet, Songs geschrieben. Platte aufgenommen! Fertig aus.

„Here are the Courettes!“ heißt das Teil. In Mono von Kim Powersolo. Was die Brasilianerin und der Däne hier abliefern ist, wie nicht anders zu erwarten, First-Class 60s infizierter Garagen-R’n’R. Wild und roh jagt eine mit Fuzz geladene Nummer, die nächste.

Bart B More "SAT NAM" - free download

Bart B More „SAT NAM“ – free download

Wer kennt ihn nicht? Bart B More, der mit ultrafreshen Remixen wie „Touch Me “ für Chocolate Puma oder „Burst“ für Peaches, sowie seinen eigenen Tracks “Brap”, “The Box” oder “Listen To This“ mit Harvard Bass, von Amsterdam bis Miami die Herzen zum Mitschwingen brachte.

Bart B More "SAT NAM" - free download
Bart B More „SAT NAM“ – free download
Und so schnell wie er aufgestiegen ist, war Bart B More auf einmal von der Bild- und Tanzfläche verschwunden.

Er musste sich einem musikalischen Sabbatical unterziehen, was er in seinen eigenen, rührenden Worten nicht treffender beschreiben könnte: „Viele von euch werden dieses Gefühl kennen, das sich langsam einschleicht, wo man sich plötzlich fragt, was mache ich hier eigentlich, bin das überhaupt noch ich? Ich habe soviel gespielt, soviel gesehen, ich habe den Anschluss irgendwann und irgendwo verloren. Also musste ich zurück zum Anfang gehen um heraus zu finden, was meine Musik überhaupt ist, wie sie klingen soll, was sie für mich und meine Fans bedeutet“.

Sfir - (Der Geruch von) Große Welt (Single)

Sfir – (Der Geruch von) Große Welt (Single)

Irgendwie haben wir es mit den Berliner Bands und bei der unendenlich großen lokalen Auswahl ist das mehr oder weniger unvermeidlich.

Sfir - (Der Geruch von) Große Welt (Single)
Sfir – (Der Geruch von) Große Welt (Single)
Und damit du nicht von der Masse erschlagen wirst, stellen wir dir an dieser Stelle immer wieder neue interessante Künstler vor – Heute sind es Sfir aus Berlin!

„Klangschichten über Klangschichten hin zu einem reverbgeladenen und fast raumeinnehmenden Sound“ kombiniert mit einem Video was nicht nur zufällig so aussieht, sondern auch bewusst an Anton Corbijns Film Control erinnert und gestern Premiere bei nbhap.com feierte. Am besten selber mal einen Eindruck machen:

Bohrend monotone Gitarren nehmen mit auf eine vom Beat getriebene Reise, in der man sich verliert, wie nachts in Facebook-Chroniken.

Die reverbgeladenen, raumnehmenden Klangschichten flankieren die verzerrte Stimme aus der Ferne, die über ihre scheinbare Gefangenschaft berichtet. Der Song handelt vom Scheitern im Kommunikationszeitalter: Vom großen Netz, das nicht jeden fangen kann.

Frei nach Luc Boltanskis Aufsatz über das „Leben als Projekt“ fantasieren Sfir über ein Miteinander, in dem das Soziale allein dem Profit unterliegt, über das Selbst als Marktwert und einer Spinne, die von oben herab alles kontrolliert.

RUMMELPLATZMUSIK verschenken 13 Welthits von Morgen

RUMMELPLATZMUSIK verschenken 13 Welthits von Morgen

Rummelplatzmusik verschenkt ein komplettes Album! 13 Songs der Rummelplatz-Künstler – der ganzjährige Adventskalender der Abartigcoolness.

RUMMELPLATZMUSIK verschenken 13 Welthits von Morgen
RUMMELPLATZMUSIK verschenken 13 Welthits von Morgen

RUMMELPLATZMUSIK ist ein junges und engagiertes Indielabel für Außergewöhnlichkeiten aus den endlosen Weiten der Popmusik. Und weil gute Musik nunmal nicht warten kann, gibt es die Hits von morgen eben schon heute – und das auch noch geschenkt.

Wir haben unsere fantastischen Acts ein Jahr lang immer wieder genervt, ob sie uns einen Song zum Verschenken abdrücken und da wir extrem tolle Bands haben, die allesamt Gutmenschen mit Blumen im Haar sind, haben die das auch getan.

Über ein ganzes Jahr gab es jeden Monat zum 15. einen Free-Downloadsong auf unserem Soundcloud-Profil und jetzt ist das Jahr voll und es haben sich stolze 12 Tracks angesammelt. Diese 12 + 1 Bonustrack stehen jetzt als komplett geschenktes Free-Download-Album zur Verfügung.

Dieses bunte Album bildet die Rummelplatzmusik-Philosophie ab, herausragende und außergewöhnliche Musik quer durch alle Genres aufzuspüren und zu veröffentlichen.

NATHAN GRAY NTHN GRY

NATHAN GRAY „NTHN GRY“

Nach einer Vielzahl Nebenprojekten wie zuletzt der Metalcombo I Am Heresy wendet sich NATHAN GRAY auf seiner 8-Song-Debüt-EP den sinistren Klangwelten des NeoFolk und Darkwave, von Joy Division, Portishead und Dead Can Dance zu.

 NATHAN GRAY NTHN GRY
NATHAN GRAY NTHN GRY
Beim Namen NATHAN GRAY dürften bei vielen Menschen die Lichter angehen: Seit den Neunzigern Frontmann der Post-Hardcore Legende BOYSETSFIRE geht Gray den entgegengesetzten Weg zum üblichen Verhalten seiner Altersgenossen: Statt es Ü40 ruhiger angehen zu lassen, wird er immer aktiver, schiebt ein musikalisches Projekt nach dem anderen an, um seinen vielfältigen Einflüssen gerecht zu werden. Nach dem Metalprojekt I AM HERESY hat Nathan 2015 erstmals seine von vielen Fans heiß ersehnten Sologehversuche gestartet.

Da im Hause Gray vages Vorhaben nach konkreter Umsetzung verlangt, hat der aus Newark/Delaware stämmige Musiker eine erste 4-Song-EP namens „NTHN GRY“ in der Hinterhand. Musikalisches Fundament für seine spirituellen, der extremen Freiheitsliebe und Gedankenfreiheit verschriebenen Soloarbeiten ist Nathans unverkennbare Stimme und sein Partner-In-Crime Daniel Smith an der Akkustikgitarre. Nathan verbietet sich jedoch eine nächste Punk-Goes-Acoustic-Auflage zu liefern oder sein stimmliches Talent für balladeske, stripped-down Songs zu nutzen.

WATCH OUT STAMPEDE

WATCH OUT STAMPEDE „Tides“

Seit 2011 machen WATCH OUT STAMPEDE die Bühnen der Republik unsicher – und ihre Heimatstadt Bremen zu einer festen Marke auf der Post-Hardcore-Landkarte! Knallende Breakdowns und wütende Shouts treffen auf poppiges Songwriting und glasklare Refrains: Das bedeutet Live literweise Schweiß auf der Bühne, Bewegung in jedem Bein und Nackenschmerzen am nächsten Tag!

WATCH OUT STAMPEDE
WATCH OUT STAMPEDE
Denn die Truppe um die beiden Frontmänner Andreas Hildebrandt und Dennis Landt ist längst für ihre ekstatischen Shows bekannt. Das weiß auch die unaufhaltsam wachsende Fanbase!

Auf den Tag genau 12 Monate nach Release Ihres Debüts „REACHER“ (VÖ 2014, NOIZGATE Records) ließen WATCH OUT STAMPEDE die nächste Bombe platzen, als sie für Herbst 2015 ihr zweites Album „TIDES“ (VÖ 25.09.2015) ankündigten. Das musikalische Motto beim Songwriting: Schneller! Kürzer! Auf den Punkt!

Die Inspiration zu den Texten der 11 Songs und zum Albumtitel lieferte neben persönlichen Erfahrungen der Musiker vor allem das aktuelle Zeitgeschehen, denn: „Worüber soll man auch singen, wenn ringsherum Katastrophen, Seuchen und die Wut unbelehrbarer Menschen über die Welt hereinbrechen wie eine riesige Welle?“

KROKE - Die polnischen Klezmer Helden - ab September auf Release-Tour!

KROKE – Die polnischen Klezmer Helden – ab September auf Release-Tour!

KROKE sprengen den Rahmen traditioneller Klezmer-Musik mit einer Leidenschaft und Spielfreude, die sich unmittelbar auf den Hörer überträgt!

KROKE - Die polnischen Klezmer Helden - ab September auf Release-Tour!
KROKE – Die polnischen Klezmer Helden – ab September auf Release-Tour!
Ihre musikalische Identität liegt in der jiddischen Folklore-Tradition. Zusätzlich bauen sie Jazz- und Klassik-Elemente ein, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verlieren. Ihre Stücke sind Zuhör- und Ereignismusik – wer lauscht, dem werden Geschichten erzählt!

Anfangs spielten Kroke nur in Clubs und Galerien des Krakauer Stadtteils Kazimierz. Während der Dreharbeiten zum Film „Schindler’s Liste“ wurde Steven Spielberg auf die Band aufmerksam und lud Kroke spontan zu einem Konzert nach Israel ein. Inzwischen traten Kroke bei Musikfestspielen in ganz Europa, u. a. neben Ravi Shankar, Bustan Abraham, The Klezmatics, Van Morrison und Giora Feidman, auf.

Mittlerweile haben Kroke 9 Alben herausgebracht und auf namhaften Festivals, wie unter anderen dem „North Sea Jazz Festival“ und dem „Womad“ gespielt. Aufsehenerregende Kooperationen mit Künstlern wie Nigel Kennedy oder Peter Gabriel und Auszeichnungen wie der „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ (2000) verschafften Kroke vor allem in Deutschland und Polen eine enorme Popularität.

FRANCA MORGANO mit "Insane"

FRANCA MORGANO – INSANE

Sie gilt als begnadete Entertainerin, stimmgewaltige Vocalistin und eine der bekanntesten Gesichter des Euro-Pop: Franca Morgano! Ein Blick in ihre feurigen Augen genügt, um zu wissen: Da steckt jede Menge Power drin!

FRANCA MORGANO mit "Insane"
FRANCA MORGANO mit „Insane“
Die in Italien geborene Power-Frau entschloss bereits in dem zarten Altern von 11 Jahren, sich der Kunst des Singens und Komponierens hinzugeben. In den 90er dann das Highlight: Ihre herausragende Stimme katapultierte sie mit dem Dancefloor-Acts „Magic Affair“ an die Spitze der deutschen Chats. Die Single „Omen III“ erreichte 1994 Platz 1 der Deutschen Charts, sowie viele Top 10-Ränge in ganz Europa. Es folgte der „Echo“ und eine Nominierung für die Video-Music-Awards von MTV.

Auch in den 2000ern erhielt FRANCA weitere namhafte Preise. Preisträgerin der Sängerakademie (NDR), Goldenes Mikrofon des WDR und Preisträgerin des Finnland-Awards. Ihre ausgefeilte, kraftvolle Stimme beeindruckte nicht nur ein internationales Publikum und Fachleute, sondern auch Weltstars: So Mariah Carey, die FRANCA wenig später als Background-Sängerin engagierte.

Delta Rae – Haldern – Reeperbahn Festival

DELTA RAE ist eine 6-köpfige Band aus USA mit 4 Vocalists, die mit einer mitreisenden Mischung aus Pop, Folk & Blues daherkommen und epische Storys in ihren Videos erzählen. Zudem spielen sie dieses Jahr in Deutschland beim Haldern Festival!

DELTA RAE sind: 
Ian Hölljes, Eric Hölljes, Brittany Hölljes, Elizabeth Hopkins, Mike McKee, Grant Emerson
DELTA RAE sind: 
Ian Hölljes, Eric Hölljes, Brittany Hölljes, Elizabeth Hopkins, Mike McKee, Grant Emerson

Die Landschaft Amerikas ist ausladend und gewaltig, sie spiegelt eine bewegte Geschichte ebenso wider wie die Vorahnung zukünftiger Möglichkeiten. Diese Topografie bildet den Ausgangpunkt für After It All , das zweite Album von Delta Rae, dessen Songs die Folklore und Romantik des amerikanischen Grenzlandes erkunden, um unsere Ängste im Bezug auf das zu verstehen, was kommt. Am Anfang stand die Idee eines Konzeptalbums – die Geschichte junger Liebender, die durch die jüngste Rezession harte Zeiten durchleben –, doch während des Schreib- und Aufnahmeprozesses wurde klar, dass die Musik von Delta Rae Geschichten erzählen musste, wie die Band sie persönlich erlebte.

Tochter von Neil Barnes, Mastermind der legendären Triphop Formation Leftfield

Georgia: Selbstbetiteltes Debütalbum

Diese junge Dame hatte seinerzeit zu einem Showcase geladen, der sie und ihre Musik dem Londoner Popestablishment nahe bringen sollte. Zwecks späteren Signings natürlich. Man hatte sich da wohl sowas wie eine spätere Bieterschlacht ausgemalt, doch es kam alles anders.

Georgia credit Laura Coulson
Georgia credit Laura Coulson
Dominos Laurence Bell, hatte sich eigentlich schon auf einen gemütlichen Abend auf dem Sofa eingerichtet und sich dann einigermassen widerwillig doch noch in Schale geschmissen, um der Lady seine Aufwartung zu gewähren. Immerhin war sie die Tochter von Neil Barnes, Mastermind der legendären Triphop Formation Leftfield und hatte bereits mit Künstlern wie Micachu, Kate Tempest und Kwes zusammengearbeitet.

Lange Rede kurzer Sinn: die Kleene hat dem Chef mit ihrer Bühnenpräsenz so den Kopf verdreht, dass er sie gleich am selben Abend noch dingfest gemacht und so jede Bieterschlacht im Keim erstickt hat.

Georgia

Tochter von Neil Barnes, Mastermind der legendären Triphop Formation Leftfield
Tochter von Neil Barnes, Mastermind der legendären Triphop Formation Leftfield Georgia
Georgia ist das selbstbetitelte Debütalbum der 25-jährigen Multiinstrumentalistin, Produzentin und Songschreiberin Georgia Barnes. Geboren und aufgewachsen ist Georgia im Westen von London und hat sich unermüdlich in den Kreisen der herausragendsten und produktivsten Künstler und Musiker der britischen Hauptstadt bewiesen bevor sie 2014 Jahr mit ihrer EP Come In debütierte.

Clutch - neues Album 'Psychic Warfare' erscheint am 2. Oktober! Tour im November!

CLUTCH KÜNDIGEN NEUES ALBUM ‚PSYCHIC WARFARE’ AN

Am 2. Oktober wird das elfte Studioalbum der US Rocker Clutch auf ihrem eigenen Label Weathermaker Music (Vertrieb via Rough Trade) erscheinen.

Clutch - neues Album 'Psychic Warfare' erscheint am 2. Oktober! Tour im November!
Clutch – neues Album ‚Psychic Warfare‘ erscheint am 2. Oktober! Tour im November!

Das 12 Songs umfassende Album wurde erneut von Produzent Machine (Lamb Of God, Every Time I Die) produziert, mit dem die Band auch schon bei früheren Alben zusammengearbeitet hat.

Sänger Neil Fallon über den Albumtitel: „It’s a tale about an unnamed protagonist who is forced to seek refuge in a flop house motel. He is hiding from several nefarious psychic forces, the worst of which is his own sleep deprived paranoia.“

Das Albumcover wurde vom renommierten Fotografen Dan Winters entworfen.

Mit ‚X-Ray Visions‘, dem ersten Song ihres kommenden Albums ‚Psychic Warfare‘ (VÖ: 2.10), melden sich Clutch mit einem Donnerschlag zurück!

“Psychic Warfare” Trackliste:
01 The Affidavit
02 X-Ray Visions
03 Firebirds
04 A Quick Death in Texas
05 Sucker For The Witch
06 Your Love is Incarceration
07 Doom Saloon
08 Our Lady of Electric Light
09 Noble Savage Clutch
10 Behold the Colossus
11 Decapitation Blues
12 Son Of Virginia

Hinterhof Supernova - Sie wissen nicht was sie tun

Hinterhof Supernova – Sie wissen nicht was sie tun

Viele Bands stellen sich anfangs hauptsächlich die Fragen woher sie kommen, wohin sie gehen, oder wer sie überhaupt sein wollen.

Hinterhof Supernova - Sie wissen nicht was sie tun
Hinterhof Supernova – Sie wissen nicht was sie tun
Hinterhof Supernova beantworten diese Fragen nicht nur mit ihrem Namen, sondern gleichermaßen mit ihrem Auftreten. Charmant, unaufgeregt, ein bisschen prollig und das alles aus tiefster Überzeugung.

Ihr Soundspektrum bewegt sich irgendwo zwischen Garage und Stadion, treibend und direkt, Psychedelic und Pop, Mod und Punk, komprimiert in einem ganz eigenen, unverkennbaren Sound. Keine Kompromisse, keine Heucheleien, keine Plattitüden, kein Kitsch, kein Schmalz, nur das echte Leben.

Einen Vorgeschmack auf ihr Debüt gibt das neue Video zur ersten Single „Sie wissen nicht was sie tun“.

Das Video entstand in der Zusammenarbeit mit einem Hamburger Videokünstler, das Resultat ist ein gnadenloser Blickwinkel auf dieses Land, seine Elite und deren Bewacher, seine Prominenz, deren Machenschaften und Wertevorstellungen.

https://www.facebook.com/hinterhofsupernova

MEAT WAVE - Delusion Moon

MEAT WAVE – Delusion Moon

Bücher nach ihrem Einband oder eben Bands nach ihrem Namen zu beurteilen kann ganz schön in die Hose gehen.

 MEAT WAVE - Delusion Moon
MEAT WAVE – Delusion Moon
Denn obwohl sich MEAT WAVE ebenso kalauerartig wie bescheuert betitelt haben – den Bandnamen haben sich die Chicagoer aus der Überschrift eines Artikels der Satire-Nachrichtenseite The Onion geklaut -, ist ihr schwelgerischer Lo-Fi-Garagenpunk, der zwischen bratzigem Noise und sommersonniger Melodie pendelt, alles andere als ein simpler Gag.

Viel mehr schlagen die Songs auf „Delusion Moon“, dem neuen Album des Trios auf Side One Dummy, dir erst ordentlich in die Magengrube, nur um dir kurz darauf eine sanfte Kopfhautmassage zu verpassen.

Um diesen giftig-galligen Mix aus Noise, Powerpop, Lo-Fi-Punk, Grunge und Garagenrock in Form ihres selbstbetitelten Debütalbums unter die Leute zu bringen, brauchte die Band nach ihrer Gründung 2011 gerade mal ein Jahr. Mit dem Überraschungserfolg ihrer 7-Song-EP „Meat Wave“ schafften es Chris Sutter (Vocals/Gitarre), Joe Gac (Bass) und Ryan Wizniak (Schlagzeug) schon früh, Fans von THE JESUS LIZARD, SHELLAC oder HOT SNAKES für sich zu gewinnen.