Jaya The Cat - MACSAT Split Pack-Shot

Jaya The Cat und MACSAT – Split EP

Bereits im Jahr 2003 haben die beiden Kumpels Olli und Claas unter dem Namen MACSAT ein Album mit dem Titel „4-Track-Pioneers“ aufgenommen und in Eigenregie veröffentlicht.

Jaya The Cat und MACSAT - Split EP
Jaya The Cat und MACSAT – Split EP
Den musikalischen Vorlieben der beiden entsprechend war die Spannbreite sehr groß und reichte von Reggae über Ska bis hin zu Rock und Punk. Damals handelte es sich aber eher um ein reines Studioprojekt als um eine richtige Band und so wurden einfach kurzerhand viele befreundete Musiker zu den Aufnahmen eingeladen.

Die gemeinsame Geschichte von Jaya The Cat und MACSAT begann indirekt nur ein Jahr später, als Claas von Olli eine Musikkassette in die Hand gedrückt bekam. Auf der ersten Seite war ein Album der Mighty Mighty Bosstones und auf der zweiten Seite stand der Titel „First Beer Of A New Day“ von einer ihm bis dahin unbekannten Band namens Jaya The Cat. Schwups in das Autoradio eingelegt, zurückgespult und auf Play gedrückt. Der Sound schlug direkt ein wie eine Bombe und machte innerhalb von Sekunden aus einem Ahnungslosen einen riesigen Fan.

Jaya The Cat - MACSAT Split Pack-Shot
Jaya The Cat – MACSAT Split Pack-Shot
Nur wenige Monate später, im Jahr 2005, spielten Jaya The Cat in Münster, der Heimatstadt von MACSAT. In der kleinen Kneipe fanden sich leider nur circa 20 zahlende Gäste ein, von denen wahrscheinlich 19 aus dem MACSAT Freundeskreis stammten, aber dennoch rockte die damals noch vierköpfige Band als gäbe es kein Morgen mehr. Nach der Show wurde dann noch zusammen weiter gefeiert und damit der Grundstein für eine langjährige Freundschaft und spätere Zusammenarbeit gelegt.

Vor allem Claas war von da an auf Dutzenden Jaya Konzerten im In- und Ausland und als er 2010 mit Ring Of Fire Records ein eigenes Schallplattenlabel gründete, war natürlich klar, dass er auch gerne etwas von seiner Lieblingsband herausbringen wollte. Seitdem hat er die Alben „O‘Farrell“, „Basement Style“, „First Beer Of A New Day“ und die Vinylversion von „The New International Sound Of Hedonism“ über sein Label (wieder)veröffentlicht.

Jaya The Cat und MACSAT - Split EP
Jaya The Cat und MACSAT – Split EP
Im Jahr 2015 war es dann soweit MACSAT wiederzubeleben, diesmal aber als vollständige Band. Seitdem haben die Jungs etliche Shows gespielt, oftmals auch als Support Act für Jaya The Cat, welche sich mittlerweile eine enorme Popularität erspielt haben und es wie kaum eine andere Band versteht, Musikfans aus den unterschiedlichsten Lagern zu ihren Fans und Freunden zu zählen.

Diese Verbindung erreicht nun mit einer wunderschön aufgemachten Split 10“ einen neuen Höhepunkt. Die beiden Jaya The Cat Songs „Mad At You“ und „Drunk Balloon“ sind auch auf der CD Version ihres aktuellen Albums „A Good Day For The Damned“ (Bomber Music) zu fi nden. Aus Platzgründen sind sie aber nicht auf der Vinyl Version enthalten. Der MACSAT Song „Rhythm & Booze“ ist eine Single Auskopplung ihres kommenden Albums „Badaboom“, welches ebenfalls im Dezember erscheint. Die Coverversion des Ramones Klassikers „Rockaway Beach“ wurde ursprünglich mit einem deutschen Text als Hommage für ein Festival aufgenommen, auf dem die Band schon mehrfach gespielt hat und ist hier mit dem originalen Text exklusiv zu finden.

Die auf 500 Stück limitierte Erstauflage der 10“ erscheint mit einem 350g Cover im Inside-Out Druck und transparentem Vinyl mit zwei Splatter-Farben. Sie wird vertrieben von Broken Silence und ist unter anderem vorbestellbar im Shop von Ring Of Fire Records unter www.ringoffirerecords.limitedrun.com.