Suff Daddy – Birdsongs

Suff Daddy – Birdsongs

Der Berliner Produzent Suff Daddy ist Teil der seit einigen Jahren sehr vitalen deutschen Beat-Produzenten Szene, die sich dem instrumentalen HipHop verschrieben hat.

Suff Daddy – Birdsongs
Suff Daddy – Birdsongs

Solo, aber auch gemeinsam mit seiner Producer- Band, den Betty Ford Boys, hat er bereits 2 beziehungsweise 3 LPs veröffentlicht, sowie diverse Produktionen & Remixe für Acts wie Mayer Hawthorne, Die Fantastischen Vier, Lion Babe, Elhzi, Guilty Simpson, Oddisee, Phat Kat, Flo Mega und Morlockk Dilemma.

Nachdem er 2015 seine DJ-Shows erfolgreich aus Deutschland auf ganz Europa verlagern konnte, u.a. mit einem Boiler Room in London, durfte er auch Anderson Paak bei seinen Deutschland Shows als Support begleiten.

Seine Produktionen zeichnen sich durch ganz eigene Ästhetik, Rhythmus und Sounddesign aus, der Suff Daddy Signature-Sound halt. Trockene Drums, warme Basslines und Synthies, die so auch aus einer kalifornischen Beat- schmiede kommen könnten.

Suff Daddy – Macrowave (official music video)

Ein paar Jahre nach seiner letzten Platte war es für Suff Daddy nun an der Zeit sein neues Gruppy Dumb Studio einzuweihen. Tief verwurzelt in seinem klassischen Suff Daddy-Sound entstand ein Album, das sich in die Entwicklung von Suff Daddy als Producer und Mensch nahtlos einfügen lässt.

Er ersetzt das Becks und den Schnaps als Inspirationsquelle und berieselt sich fortan durch die Eindrücke, die er auf seinen Reisen durch Europa und Australien sammeln konnte. Weniger chopped Samples, dafür mehr Synthies. Weniger Hip Hop, dafür mehr handgemachte Musik.

„What We Do“

Auf dem Album sind unter anderem sein Bandkollege Dexter (Betty Ford Boys) aus Stuttgart und Mayer Hawthorne aus Los Angeles vertreten. „Paper Proclamation“, der einzige Up-Tempo & Vocal Track auf dem Album ist sicher einer der ungewöhnlichsten für Suff Daddy. Dexter und Suff Daddy hingegen ergänzen sich auf „Kater“ mit ihren ganz speziellen Basslines und Drum Sounds, so ergibt sich der bewährte Sound gepaart mit Dexters brachialem Habitus.

Diesen Winter wird Suff Daddy zum ersten Mal mit einer Liveband auf der Bühne stehen. Termine folgen.

Suff Daddy – Birdsongs Tracklisting:
01 Intro.
02 What We Do
03 Paper Proclamation feat. Mayer Hawthorne.
04 Feel It
05 Piano Joint
06 Jammin
07 Macrowave
08 Slow Jam
09 Kater feat. Dexter
10 Pagne
11 Bird Outro.

„Piano Joint“

Suff Daddy – Birdsongs
VÖ: 24.06.2016
Artist: Suff Daddy
Titel: Birdsongs
Label: Jakarta Records
Formate: CD / Digital / LP
Styles: Hiphop / Electronica / Neo-soul

Links:
https://soundcloud.com/suff-daddy
https://www.facebook.com/suffdaddy
https://jakartarecords-label.bandcamp.com