Schlagwort-Archive: Pop

FEED ME & CRYSTAL FIGHTERS - Love Is All I Got

FEED ME & CRYSTAL FIGHTERS – Love Is All I Got

Wer tatsächlich noch Zeit hatte, auf seinen Hit des Jahres bis Ende Oktober zu warten, wird nun vielleicht mehr als zufrieden gestellt und fündig.

FEED ME & CRYSTAL FIGHTERS - Love Is All I Got
FEED ME & CRYSTAL FIGHTERS – Love Is All I Got
„Love Is All I Got“ heißt die neue Single des britischen Dubstep-Produzenten FEED ME, die in Co-Produktion mit der Londoner Indiepop-Band Crystal Fighters entstand.

Das Stück erscheint am kommenden Freitag über das Deadmau5 Label Mau5trap via SONY Music.

Die Nummer kommt mit einem feinem Remix-Package, mit Neubearbeitungen von unter anderem Friction, Larse und Alex Light.

Zane Lowe adelte “Love Is All I Got” auf BBC Radio 1 als “hottest record in the world”. Keine 48 Stunden später war der Song Nummer 1 auf Hype Machine.

Das umwerfend sympathische und unterhaltsame Superhelden-Video trägt seinen Teil zum runden Gesamteindruck bei. In einem Jahr, in dem die wirklich krediblen und wertigen Ohrwürmer von europäischen Clubproduzenten kommen (The Magician, Wankelmut), passt „Love Is All I Got“ von Feed Me und den Crystal Fighters mehr als gut in dieses Bild. Viel Spaß mit diesem Ohrwurm.

Pitbull "Global Warming"

Pitbull „Global Warming“

Es wird heiß – „Global Warming“ das neue Album von PITBULL mit Featurings von Shakira, Christina Aguilera, Chris Brown, Usher, J.Lo und Enrique Iglesias

Pitbull "Global Warming"
Pitbull „Global Warming“
Sein letztes Album verkaufte sich in Deutschland mehr als 130.000 Mal, jede der ausgekoppelten Singles wurde mit Gold oder Platin ausgezeichnet – nun veröffentlicht US-Superstar Pitbull mit „Gobal Warming“ sein brandneues Album.

Der Longplayer, der am 16. November als CD und Download erscheint, enthält u.a. die neue Single „Don’t Stop The Party“, die seit dem 26. Oktober erhältlich ist. Es ist der Follow-Up zum Welthit „Back In Time“, der Platz fünf in den deutschen Charts erreichte und sich international mehr als eine Million Mal verkaufte.

Neben „Back In Time“ und „Don’t Stop The Party“ finden sich auf „Global Warming“ auch Kollaborationen mit diversen internationalen Stars wie Shakira, Christina Aguilera, Chris Brwn, Usher, J.Lo und Enrique Iglesias.

Pitbulls letztes Album „Planet Pit“ verkaufte sich weltweit mehr als 1,4 Millionen Mal, die Singles „Hey Baby (Drop It to the Floor)“, „Give Me Everything“, „Rain Over Me“ und „International Love“ fanden zusammen international über achtzehn Millionen Käufer. Alleine in Deutschland stehen über eine Million verkaufte Singles zu Buche.

Backstage – Das hören die Stars hinter der Bühne

Backstage – Das hören die Stars hinter der Bühne

Du wolltest schon immer mal wissen, was die Stars hinter der Bühne hören?

Backstage –  Das hören die Stars hinter der Bühne
Backstage – Das hören die Stars hinter der Bühne
Auf diesen 2 CDs findest du alle aktuellen Rock- und Alternative Hits, die aus den Backstage-Areas der Stars nicht mehr wegzudenken sind.

Hinter den großen Bühnen dieser Republik feiern die Stars und Sternchen zum Beispiel zu internationalen Rockgrößen wie Bloc Party, Maximo Park, Keane, Skunk Anansie oder Bush.

Auch deutsche Künstler und Bands wie Jennifer Rostock, Vierkanttretlager, Selig, Philipp Poisel, Kettcar, Kraftklub oder Boy bringen die Backstage zum Kochen.

Neben etablierten Acts sind auf diesem Sampler auch angesagte Newcomer wie Auletta, Bonaparte, Bakkushan, Kilians oder Michael Schulte zu hören.

Entstanden ist dieser Sampler in Kooperation mit dem bundesweit ausgestrahltem TV-Sender IM1 Individual Music TV und dem Friseursalon iM1 Backstage.

Tom Novy & Christopher Groove (Like I’m Falling In) LOVE

Tom Novy & Christopher Groove (Like I’m Falling In) LOVE

Tom Novy holt den Sommer zurück! (Like I´m Falling In) LOVE heißt die Nummer, die er zusammen mit dem österreichischen DJ und Produzenten Christopher Groove gemacht und die er den ganzen Sommer über bei den Deepflight Events auf Ibiza gespielt hat.

Tom Novy & Christopher Groove (Like I’m Falling In) LOVE
Tom Novy & Christopher Groove (Like I’m Falling In) LOVE
Jeden Dienstag legte Tom im neuesten Hotspot, dem Ocean Beach Club in San Antonio als Resident auf. Schon nach kurzer Zeit entwickelte sich der Track zum Sommerhit der Insel und wurde von Carl Cox bis Luciano supported!

Jetzt ist (Like I´m Falling In) LOVE endlich hierzulande erhältlich und bringt den Sommer zurück auf die Tanzflächen! Auch das Video versprüht reichlich Sommerspirit und wurde folgerichtig im Ocean Beach Club bei einem der letzten Deepflights gedreht.

On Top zum Radio Mix sowie Extended Mix gibt es noch den clubbigen „Terrace Mix“ sowie einen „Christopher Groove Mix“. Keep the Summer!

Das Video „Tom Novy & Christopher Groove (Like I’m Falling In) LOVE“ ist auf Kontor.tv zu sehen:

PARKA

PARKA mit Videos zu „Immer ein für Immer“ und „Raus“

PARKA mit Videos zu „Immer ein für Immer“ und „Raus“, Clubtour 2012 und neuer DVD mit “zahl-was-du-willst” Prinzip.

PARKA
PARKA – Videos zu „Immer ein für Immer“ und „Raus“, Clubtour 2012 und neuer DVD mit „zahl-was-du-willst“ Prinzip
Am 28.09.2012 erscheint mit „Immer ein für Immer“ die vierte Single des von der Kritik hoch gelobten Debütalbums „Raus“ des Rocktrios PARKA.

„Immer ein für Immer“ ist ein kraftvoller Song über das Loslassen und Festhalten. Darüber, dass nichts im Leben für immer ist und wir uns doch immer wieder wünschen, dass es so sein könnte. Über den Versuch, zu verstehen, dass das Einzige was bleibt, das Glück für den Moment ist.

Hier das Video „Immer ein für Immer“

Dazu haben PARKA noch ein weiteres Video bereit gestellt… Mit „Raus“ gibt es noch eine gute Portion Sozialkritik, aber hört selbst: Hier das Video „Raus“.

Zeitgleich mit der Single erscheint auch eine limitierte Live-DVD „PARKA und Gäste – Belagerung der Stadt Rottweil“. Vom eigens gegründeten Drumorchester, einer 20köpfigen Bläsersektion und diversen anderen Gästen unterstützt, entstand von großem epischen Rock über fast zerbrechlich arrangierte Singer/Songwriter-Nummern bis zu krachenden Indie- Disco-Dancefloor-Tracks ein zweistündiger Konzertmitschnitt, der noch einmal die musikalischen Qualitäten der Band und ihre erstaunliche Vielseitigkeit zeigt. Aus dem Videomaterial des Konzerts wurde auch das Video zu „Immer ein für Immer“ geschnitten.

Schlager 2012 - Die Hits des Jahres

Schlager 2012 – Die Hits des Jahres

Der Sommer ist vorbei, der Herbst steht vor der Tür und schon bald neigt sich das Jahr dem Ende zu.

Schlager 2012 - Die Hits des Jahres
Schlager 2012 – Die Hits des Jahres
Das betrifft natürlich auch die Schlager-Welt. Auf der brandneuen Compilation SCHLAGER 2012 Die Hits des Jahres finden sich die aktuellen und besten Schlager-Songs aus 2012 wieder. Erstmalig erscheint die Erfolgs-Compilations als 3CD-Set und versammelt alle Schlager-Interpreten des Jahres mit ihren brandaktuellen Hits.

Helene Fischer eröffnet die CD mit ihrem Chartbreaker „Die Hölle morgen früh“, gefolgt von Michelle mit „Große Liebe“. CD1 liefert viele weitere Radio-Schlager wie „Im Regenrhythmus“ von Marianne Rosenberg, „I Need More Of You“ (DJ Ötzi & The Bellamy Brothers), „Für einen Tag“ (Jürgen Drews), „Perché (Warum)“ (Rosanna Rocci) oder der „Freundschaftsring“ von Anna-Maria Zimmermann & Olaf Henning. Nicht zu vergessen die Schlager-Idole Michael Holm, Isabell Varell oder Bernhard Brink.

Viele weitere Top-Stars finden sich ebenso auf CD2: Roland Kaiser, Höhner, Hansi Hinterseer, Nino de Angelo, Frank Zander, Charly Brunner, Judith Hildebrandt und The Rattles feat. Ireen Sheer mit ihrem brandneuen Hit „Maybe Tonight“!

VICKY LEANDROS Vicky’s Welt – Happy Birthday Edition

Vicky Leandros „Vicky’s Welt – Happy Birthday“

Vicky Leandros hat Musikgeschichte geschrieben: Über 55 Millionen verkaufte Alben, ihr Sieg beim Grand Prix Eurovision und Veröffentlichungen in mehr als 52 Ländern sind nur einige Fakten ihrer einzigartigen internationalen Karriere.

VICKY LEANDROS  Vicky’s Welt – Happy Birthday Edition
VICKY LEANDROS „Vicky’s Welt – Happy Birthday Edition!“
Mit ihrer unverwechselbaren Stimme und der großen musikalischen Bandbreite gelingt dem in Griechenland geborenen Weltstar der Spagat zwischen Chanson, Pop, Soul, Schlager + Folklore. Vicky Leandros begeistert ihr Publikum gleichermaßen mit Hits wie „Ich hab‘ die Liebe geseh’n“, „Après toi“, „Ich liebe das Leben“, als auch mit Chansons wie „Wie sich Mühlen dreh`n im Wind“, „Ne me quitte pas“ oder Rocksongs wie „Fire and rain“.

Der große internationale Durchbruch gelingt ihr mit ihrem Grand Prix-Sieg 1972 für Luxemburg. International wird dieser Song ein Nummer 1-Hit und Vicky Leandros endgültig zum Weltstar. Umjubelte Konzerttourneen in ganz Europa folgen, 1974 landet sie dann mit „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ ihren bisher größten Hit in Deutschland.

Nach 10 Jahren Pause vom Musikbusiness gelingt ihr 1998 das Comeback mit der deutschen Version des Titanic-Songs „Weil mein Herz Dich nie mehr vergisst“.

Dante Thomas "Caught in the middle" CD Cover

Dante Thomas „Caught in the middle“

Dieser Mann erfindet sich ständig neu!

Dante Thomas "Caught in the middle" CD Cover
Dante Thomas „Caught in the middle“
Nachdem den Meisten sein Name nur in Verbindung mit dem Zusatz
„Miss California“ so richtig auf die Sprünge hilft, hat er mit der Nummer „Diese Tage“ (KRIS ft. Dante Thomas) 2012 eindruchsvoll bewiesen, dass er wieder da ist.

Kaum ein Radio in Deutschland, aus dem dieser Sommerhit nicht dröhnt. Nun legt er nach. Und wie!

Mit der Nummer „Caught in the Middle“, für die er sich mit Michael Mind Project – DEN deutschen DJs, wenn’s um House und Dance geht – zusammen getan hat, zeigt Dante Thomas einmal mehr, dass er in keine Schublade passt.

Balladenhaft schwebt seine unverwechselbare Stimme über den knackigen Beats, die einen unweigerlich zum Tanzen animieren.

Der Song kaschiert nicht die R’n’B-Wurzeln von Dante Thomas‘ Stimme und geht mit der dancelastigen und eingängigen Melodie eine perfekte Symbiose ein. Während man in Gedanken den schnellsten Weg auf den Dancefl oor plant, wippen die Füße schon im Takt mit.

Lollihits Partyspaß 2012

Lollihits Partyspaß 2012

Lollihits Partyspaß 2012
Lollihits Partyspaß 2012
Mit diesen absoluten Top-Hits aus den Charts ist die nächste Sommer-Party garantiert!

Auf der neuen Lollihits Partyspaß 2012 sind alle aktuellen Charts-Hits von Andreas Bourani, Lykke Li, Jedward, Glasperlenspiel, Medina, Mandy Capristo, Katy Perry, Luca Hänni und vielen weiteren angesagten Charts-Stürmern.

Natürlich ist auch die aktuelle Nr.1 der Single-Charts „I Follow Rivers“ auf der CD enthalten.

Lollihits Partyspaß 2012 Tracklist:
1. Turn Me On – David Guetta feat. Nicki Minaj
2. Euphoria – Loreen
3. Forever – Medina
4. Ma Chérie – (DJ Antoine vs Mad Mark 2k12 Radio Edit) DJ Antoine feat. The Beat Shakers
5. I Follow Rivers (The Magician Remix) – Lykke Li
6. Last Friday Night (T.g.i.f.) – Katy Perry
7. Diggin‘ in the Dirt – Stefanie Heinzmann
8. Waterline – Jedward
9. Da Bop (Video Edit) – WTF!
10. Blue Night Shadow – Miss Kookie
11. 2012 (If the World Would End) [Radio Mix] – Mike Candys with Evelyn feat. Patrick Miller
12. Badam – Lylloo & Lorinda
13. Party Shaker- R.I.O. feat. Nicco
14. The Way I Like It – Mandy Capristo
15. Don’t Think About Me – Luca Hänni
16. Von allein – Culcha Candela
17. Wunder – Andreas Bourani
18. Ich bin ich – Glasperlenspiel
19. Jar of Hearts – Christina Perri

MATTHEW DEAR – BEAMS CD Cover

MATTHEW DEAR – BEAMS

Der in New York lebende texanische Produzent, Songschreiber, DJ, Sänger und Avant-Pop-Musiker Matthew Dear hat den Optimismus wiedergefunden. So scheint es zumindest.

MATTHEW DEAR – BEAMS CD Cover
MATTHEW DEAR – BEAMS

War das letzte Album „Black City“ (2010) noch ein Triumph der langsam implodierenden Romantik, wirkt Dear auf seinem vierten Studioalbum „Beams“ so losgelöst und gelassen wie noch nie.

Dear beschwört mit hypnotischen Beats, Synthesizern, Polyrhythmen, verträumten Pop-Melodien und seinem bewusst monoton gehaltenen Sprechgesang eine Traumwelt, die gleichzeitig fremd und vertraut wirkt.

Während die Dancefloor-Tempi und sonnigen Synths und Keyboards „Beams“ als leichte, fröhliche Antwort auf sein schattenhaftes Vorgänger-Album darstellen, zeigt sich bei genauerem Hinsehen eine sich windende Masse an exzentrischen Details.

Die Songs knarren und ächzen wie ängstlich Organismen, mit Gitarrenfetzen, E-Bass, und Schlagzeug zwischen den Synthesizern und Samples.

Zu gleichen Teilen mit Optimismus und Unbehagen durchsetzt, ist „Beams“ das packende Werk eines der faszinierendsten und kreativsten Köpfen der Popmusik.

Die Lyrics auf „Beams“ sind zutiefst persönlich und zeigen Verletzlichkeit und Konfusion.

Dear ist als Songwriter gewachsen und trägt die Texte eines Mannes – der etwas zu verlieren hat – mit einer beeindruckenden Würde vor.

Sebel – Wie deutsch kann man sein?

Pottpoet oder Pottprolet? Sebel ist, wie er ist und kann nicht anders.

Sebel kommt mit neuem Album „Wie Deutsch kann man sein?“
Es gibt Currywurst Schranke, also rot-weiß. Das kühle Pils wird ein wenig schneller weggeschluckt und ungestümer nachbestellt. Ein Handschlag ist hier deutlich fester. Auch schon mal hart am Rande der Schmerzgrenze. Die Mäuler werden hier auch weiter aufgerissen, als sonst wo.

Zechenkinder eben. Derbe ehrlich und direkt. Ohne Schnörkel und Verrenkungen. Aber mögen sie einen, ist die Weggefährtenschaft umso treuer. Jetzt hat auch die Musik ein solches Zechenkind: Sebel, der rockende Vollblutmusiker alter Schule aus Wanne-Eickel. Ganz in der Laß jucken, Kumpel-Manier nimmt er sich das Leben unter dem Grauschleier im Pott vor. Nach der Maxi „Scheiss auf die Disco“, legt Sebel jetzt mit „Wie deutsch kann man sein?“ ein vollständiges Album nach.

Das Klischee lebt in der Provinz

So ist das Ruhrgebiet! Sind der Ruhrpott, seine Bilder von rauchenden Schloten und grauen Industriegebäuden und seine malochenden Menschen wirklich noch so oder ist inzwischen nicht sogar das Klischee überholt?

Janina and the Deeds The Crown of Life CD

Janina and the Deeds brandneue Single „The Crown of Life“

Geradeaus, erdig, ehrlich! Das sind „Janina and the Deeds“, die mit ihren Songs mitten ins Herz des Zeitgeists treffen.

Janina and the Deeds The Crown of Life CD
Janina and the Deeds brandneue Single „The Crown of Life“
Griffige Gesangslinien, bissige und bilderreiche Texte sowie die geradlinige Produktion zeichnen Frontfrau Janina Dietz und ihre vier Bandmitglieder Robert Papst, Tony Spagone, Maurizio Saccomanno und Eddie Daum aus.

Mit der neuen Single „The Crown of Life“ melden sich Janina and the Deeds ambitioniert zurück.

Das neue Album ist für den Herbst dieses Jahres geplant und wird mit einem krönenden Highlight getoppt: Janina and the Deeds spielen den Support für das Deutschland Konzert von Sir Bob Geldof am 26. Oktober in Rosenheim!

Blicken wir einmal auf die Anfänge von Janina and the Deeds. Der international renommierte Produzent Robert Papst wird bei einem Konzert auf Janina Dietz aufmerksam. Für den Ariel Werbespot “Shake it” schreibt Papst den Song “ByeByeBye“für Janina, der im August 2010 erscheint. Nach dem großen Erfolg dieses Projektes entschliessen sich beide die Zusammenarbeit zu erweitern und ein gemeinsames Album zu produzieren. Gesagt, getan.

Ballermann 2012

Ballermann 2012

Der Sommer steht vor der Tür und die Ballermann Saison ist in vollem Gange!

Ballermann 2012
Ballermann 2012
Millionen Menschen pilgern Jahr für Jahr an die Playa de Palma zu Balneario 6, Mega Park, Bierkönig & Co. den Ballermann, um das exzessive Partyleben für ein paar Tage voll auszuschöpfen.

Da darf natürlich der passende Soundtrack nicht fehlen. Die neue Compilation „Ballermann 2012“ erscheint am 29. Juni bei Edel:Records und liefert auf drei CDs satte 63 Party- und Abgeh-Tracks.

Mit dabei sind die aktuellen Chart- und Clubhits von OCEANA, DJ ANTOINE FEAT. TOM DICE, MIKE CANDYS & EVELYN FEAT. PATRICK MILLER, JASON DERULO, FLO RIDA FEAT. SIA, CASCADA, uva.

Aber auch die Ballermann Residents und Partyschlager-Könige um JÜRGEN DREWS, NORMAN LANGEN, PETER WACKEL, HOWIE NUVO, TOBEE, BB JÜRGEN, MARKUS LUCA, WILLIE HERREN und DJ DÜSE dürfen natürlich nicht fehlen.

Die neue Ballermann 2012 ist der ultimative Mallorca-Begleiter und Partysoundtrack für diesen Sommer und ab dem 29.06.2012 im Handel sowie als Download (u.a. iTunes, Musicload.de) erhältlich.

REMO Album „Einfach so“

REMO mit dem Comeback-Album

Nach „Nie mehr Lieben ohne Liebe“ erscheint am 13. Juli sein neues Album „Einfach so“.

REMO Album „Einfach so“
REMO mit dem Comeback-Album „Einfach so“
Raymund Philipp Hopf, kurz REMO ist mit ganzer Leidenschaft Musiker. Der 51-jährige, verheiratete, dreifache Familienvater wusste schon mit 14 Jahren, dass er einmal Musiker werden wollte und startete schon damals seine ersten Bandversuche.

Die ersten Schritte ins Profilager machte der gebürtige Berliner mit seiner ersten Single „Wir sind jung“ bei Teldec (1983). 1988 schaffte er zusammen mit dem Produzenten Norbert Endlich, eine echte Bekanntheit in der ehemaligen DDR, seinen Durchbruch und bekam von einer Plattenfirma einen Vertrag über zwei Alben.

Titel wie „Verknallt in Dich“, „Cafe“ oder der damals größte Hit „Irgendwann“ eroberten die Rundfunk-Charts. Nur Remo missfiel auf einmal die Musikrichtung, die ihm vorgegeben wurde. Unstimmigkeiten mit der Plattenfirma veranlassten ihn vorerst dazu, die Musikkarriere zu beenden.

Remo selbst beschreibt es so: „Ich sagte Tschüß, ging nach Hause und die Karriere war im Arsch. Ich war aber irgendwie glücklich.“

PARKA

PARKA mit neuem Video zu „Wieder Ich“

Fenster runter und Radio laut – der Sommer kommt und PARKA haben den Soundtrack.

PARKA
PARKA mit neuem Video zu "Wieder Ich"
Nach ihrem krachenden Debutalbum „Raus“ kommt passend am 01. Juni die Single „Wieder Ich“.

Es ist kein typischer Sommer-Sonne-Gute-Laune Song, obwohl er durchaus mit Sound & Style des Genres spielt.

Hier und da blitzen mal Sounds auf, die entfernt an die Red Hot Chili Peppers oder The Virgins erinnern, und doch durchziehen Gesang und Text die drückend-schwüle Hitze zwischen Köln und Berlin, Hamburg und München…

„Wieder ich“ ist im Prinzip so, wie man sich einen guten Sommer vorstellt: voller Lebensfreude, mit einem Hauch bittersüßer Melancholie und der verdammt noch mal coolsten Sonnenbrille der Stadt…

Der Song erzählt von der Endlosigkeit eines Sommers, von einer kleinen Großstadtliebe in durchgemachten Nächten, von Trunkenheit und Aufwachen – und von den Versprechungen und Verwirrungen, sich in alldem zu verlieren und wieder zu finden.

Neben der Originalversion hat die Band auch eine wunderschöne, sehr chillige Akustikversion des Songs aufgenommen, die ebenfalls auf der CD ist.

>> Video zu „Wieder Ich“