© @[239292252786287:Marty Marn Photography] / Martijn Barzilaij

BAKERMAT ft. Kiesza Don’t Want You Back

Der niederländische DJ und Produzent Lodewijk Fluttert, besser bekannt als Bakermat, meldet sich mit „Don’t Want You Back“ featuring Kiesza zurück! Dieser Track passt perfekt auf sämtliche Dance floors rund um den Globus.

BAKERMAT ft. Kiesza Don’t Want You Back
BAKERMAT ft. Kiesza Don’t Want You Back

Es sind die Vocals der kanadischen Pop-Sängerin Kiesza, die eine groovige Piano-Melodie mit uplifting 4/4 Beat füllen. Kiesza ist den meisten nicht zuletzt aus dem Jahr 2014 bekannt, in dem sie mit ihrer Hit-Single „Hideaway“ und der dazugehörigen EP internationale Erfolge feierte und die Dance-Szene stürmte.

© @[239292252786287:Marty Marn Photography] / Martijn Barzilaij
© Marty Marn Photography
Das dazugehörige Video gibt dem Zuschauer einen „Behind-The-Scenes-Look“ in die Dreharbeiten, während die Besetzung vergeblich versucht sich den ansteckenden Beats zu erwehren. Gespickt mit Anekdoten an die 90iger, retroperspektivischen Fitness-Outfits und Dance-Move ist das Video das perfekte Medium um die Message in „Don’t Want You Back“ zu transportieren.

Bakermat feat. Kiesza – Don’t Want You Back:

Bakermat feat. Kiesza
Don’t Want You Back (Single)

http://www.bakermatmusic.com/
https://www.facebook.com/bakermatmusic/

EDX – Two Decades

EDX – kaum ein anderer Name steht in der Dance-Szene seit mehr als 20 Jahren für Kreativität und Hit-Garantie! Der perfekte Zeitpunkt, sein neues Album TWO DECADES sowie die neue Single BLOOM zu veröffentlichen!

EDX - Two Decades
EDX – Two Decades
Seine originellen Tracks und Remixe machten Maurizio Colella a.k.a. EDX zu einem der begehrtesten Produzenten und DJs der heutigen internationalen, elektronischen Musikszene. Seine elektrisierenden Performances etablierten ihn auf und in den weltgrößten Festivals und Locations.

Der Schweizer DJ ist schon seit den 90ern in der europäischen Dance-Szene fest verankert. Seine Produktionen und DJ-Sets katapultierten ihn in die obersten Ränge der Dance-Musik. EDX tourt quer über den Erdball: Miami, Sao Paulo, New York, Rio de Janeiro, Las Vegas, Seoul, Taipei, Sydney und darüber hinaus quer über seinen Heimat-Kontinent Europa.

Seine Kooperationen mit den Größten der Szene, wie Axwell, Armand Van Helden, Oben, Alok, Armin Van Buuren, Avicii, Benny Benassi, Calvin Harris, Deadmau5, Dubfire, Kaskade, Kelis, Kool & The Gang, Robin Schulz und Steve Angello – um nur einige zu nennen – sowie seine epischen Remixe setzten sich an die Spitze der internationalen Musik-Charts.

Tricky - When We Die (feat. Martina Topley-Bird)

Tricky – When We Die (feat. Martina Topley-Bird)

Martina war die Sängerin auf Trickys Ära-prägendem Debüt-Album “Maxinquaye”.

Tricky - When We Die (feat. Martina Topley-Bird)
Tricky – When We Die (feat. Martina Topley-Bird)
Das Album erschien einen Monat bevor die gemeinsame Tochter zur Welt kam. Es folgten Features auf den Folge-Alben “Nearly God” (1996), “Pre-Millennium Tension” (1996) und “Angels with Dirty Faces” (1998). Nach dieser außergewöhnlichen Serie von Alben war ihre Zusammenarbeit musikalisch dann weniger fruchtbar.

Jetzt arbeiteten sie erstmals wieder zusammen, seit Tricky Gast war auf ihrem Mercury-nominierten Solo-Album “Quixotic” (2003).

Doch Tricky betont, dass die Wiedervereinigiung auf “When We Die” eine weit weniger emotionale Angelegenheit ist, als es auf den ersten Blick erscheint.

Denn wenngleich die musikalische Zusammenarbeit vor über einem Jahrzehnt endete, so waren sie doch privat in konstantem Austausch durch das Aufziehen der gemeinsamen Tochter, wie Tricky betont.

Das Ganze entstand einfach, weil nun die Zeit dafür da war. Ich sagte zu Martina, es wäre großartig wenn du auf diesem Album vertreten wärst, und dann ergab sich das auf ganz natürlich Weise, in dem sie ihre Vocals in einer Mail schickte. Meine Manager realisierten dass es seine große Sache ist, vor allem für die Zuhörer, aber nicht für uns selbst.”.

Produkte von Amazon.de

TRICKY / Album Ankündigung "Ununiform"

TRICKY Album „Ununiform“

Tricky veröffentlicht sein 13. Album! mit dem Titel “Ununiform” am 22.September 2017 auf seinem eigenen Label False Idols, vertrieben durch !K7 Music.

TRICKY / Album Ankündigung "Ununiform"
TRICKY / Album Ankündigung „Ununiform“

Ein intensives musikalisches Werk, auf dem Tricky zurück zu seinem klassischen Sound findet, ihn aber auch von seiner bislang wohl radikalsten Seite zeigt. Zugleich ist es ein Ausflug in glückliche und zufriedene Gefilde die ihn bei der Konfrontation mit seinem Vermächtnis, seiner Geschichte, seiner Familie, ja sogar mit dem Tod, zeigen. Und bei alldem findet er zugleich dennoch Frieden.

Es ist das erste vollständig produzierte Album, seitdem Tricky vor drei Jahren nach Berlin gezogen ist. Obwohl der Großteil von “Ununiform” in seiner neuen Heimat entstand, gibt es auch vier Tracks die sogar noch weiter im Osten aufgenommen wurden, in der Hauptstadt von Russland. “Moskau ist meine weltweite Lieblingsstadt”, sagt er. .” Die vier Tracks wurden im toten Winter von Moskau aufgenommen und beinhalten Kollaborationen mit den berühmtesten und geschätztesten Rappern und Produzenten wie Scriptonite, Vasilly Vakulenko oder Smoky Mo. “Ich höre russischen Rap seit mittlerweile 20 Jahren. Ich liebe diese Akzente und wollte immer schon mal einen russischen Rapper auf meinem Album haben.”

WILD CULTURE - See You Again

WILD CULTURE – See You Again

Das österreichische Deep House-Duo Wild Culture meldet sich mit ihrer neuen Single „See You Again“ zurück.

WILD CULTURE - See You Again
WILD CULTURE – Florian und Felix

Inspirieren lassen haben sich Florian und Felix, die Köpfe hinter Wild Culture, von den unendlichen Weiten Australiens, die sie auf ihrer Tour erkundeten. „Mit diesem Titel wollen wir einer ganz besonderen und einzigartigen Person ein Andenken widmen! Dieser tief emotionale Song wird ihn nicht nur für uns unvergesslich machen“ so Fellier.

Die berührende Ballade, mit ihren klangvollen Pianoakkorden, sorgt mit gedämpften elektronischen Rhythmen und vielen organischen Elementen dafür, dass sich der Stil der Jungs prägnant durch den gesamten Song zieht und so großen Wiedererkennungswert beweist. Abgerundet wird das Ganze von der warmen, einprägsamen Stimme Ramons, einem Sänger und Songwriter aus Österreich, welche vom ersten Moment an fesselt.

WILD CULTURE - See You Again
WILD CULTURE – See You Again

Zu der Single kommen zusätzlich einige Versionen hinzu, wie z.B. deren Club Mix, der von der noch harmonischeren Synthmelodie und Pianoklängen komplettiert wird. Damit schaffen die beiden Jungs von Wild Culture es, die emotionale Ballade in eine tanzbare Nummer zu verwandeln, bei der Vocals und Melodie perfekt miteinander harmonieren.

JEBROER Der Skandalsong aus den Niederlanden: „Kind Eines Teufels”

JEBROER „Kind Eines Teufels”

Am heutigen Freitag erscheint bei Kontor Records die deutsche Version des skandalumwitterten Smashhits „Kind van de Duivel“ von Jebroer.

JEBROER Der Skandalsong aus den Niederlanden: „Kind Eines Teufels”
JEBROER
Der Skandalsong aus den Niederlanden: „Kind Eines Teufels”

Das kontrovers diskutierte Video alarmierte in den Niederlanden die Reformationskirche, die einen Warnbrief an Eltern herausgab, ihre Kinder vor dem Song und dem dazugehörigen Clip zu schützen. Ein gewaltiges mediales Echo entstand in der Folge, das den Hit nur noch höher in die Charts bugsierte.

Mit vielen Scores von Stars der Hardstyle- und Hardcore-Szene wie The Darkraver, LNY TNZ, DJ Paul Elstak, Outsiders und Dr. Phunk war der Track bereits zuvor ein großer Hit unter den Fans und erhielt mehr als 13 Millionen Streams auf Spotify. Das Video hat allein auf Youtube bereits über 15,5 Millionen Abrufe und zog etliche inoffizielle Videoclips nach sich, die von Fans veröffentlicht wurden.

Seit 2012 hat Jebroer viele Hits in den BeNeLux-Ländern wie „Brommer“, „Flying Together“, „Most Beautiful Party“ oder „Coughing As Elderly“ veröffentilcht. Die EP Brotherhood (2013) und das Album „Golden Tears“ (2014) folgten. Inzwischen zieren etliche Gold-Awards seine Wände!

Charts für alle mit Andreas Dorau

Eines unserer zeitgenössischen Lieblingslabels (Staatsakt) schreibt uns einen elektronischen Brief, den wir Euch nicht vorenthalten können.

Der Ausnahmekünstler Andreas Dorau war mit seiner Musik noch nie in den Albumcharts.

Andreas Dorau
Andreas Dorau
Zwar konnte er sich mit seinen Hits wie Fred von Jupiter oder Girls in Love über Wochen in den Single-Charts in diversen Ländern gemütlich machen, aber er hat nie genügend Scheiben in einer Woche verkauft, um irgendwo in den Top-100 zu landen. Ärgerlich.

Wir, vom Kunst- und Kulturbüro Staatsakt haben es uns deshalb zum Ziel gemacht, Andreas Dorau endlich in die Album-Charts zu bringen. Und zwar mit seinem 10. Studioalbum Die Liebe und der Ärger der Anderen.

Die ganze Unternehmung bereitet sowohl dem Künstler als auch uns bisher eine diebische Freude.

Nun, fragt Ihr Euch sicher: Wie stellt man das an?! Warum ausgerechnet jetzt?!

Wir haben die wichtigsten Fakten für Euch zusammengetragen:

Produkte müssen teuer unbedingt sein. Darum konnten wir Andreas Dorau zum ersten Mal in seinem Leben für das Format Doppel-Album überreden. Denn in Deutschland zählen die sogenannten Wertecharts. Es wird also nicht die Anzahl der verkauften Tonträger, sondern die Gesamtumsatzsumme gerechnet. Je höher das Umsatzvolumen desto höher die Chartposition. Ein Doppel-Album ist deutlich teurer als eine Einfach-LP

DEFQON.1 2017 – Victory Forever

DEFQON.1 2017 – Victory Forever

Weekend Warriors! Wir stehen am Rande eines unvergesslichen Meilensteins.

DEFQON.1 2017 – Victory Forever
DEFQON.1 2017 – Victory Forever
In diesem Sommer erreicht unser Stamm seine fünfzehnjährige Existenz. Der Augenblick, um dem Erbe Tribut zu zollen, ist gekommen. Vom 23. bis 25. Juni bildete das Defqon.1 Weekend Festival das heilige Ziel, an dem wir uns für unseren Triumph vereinten.

Am 19. Juni erschien die Defqon.1 Victory Forever-CD. Eine 5CD-Compilation, die eine Vielzahl von Hard Dance Genres liefert, die die aktuellen Stile der Szene präsentieren. Die CD liefert ein ganz besonders Feature mit einem 15-jährigen Defqon.1-Mix, der die unbestrittenen Legenden featured und dich auf eine einzigartige Reise durch unser tief verwurzeltes Erbe bringt.

Die folgenden Schwergewichte haben die diesjährige Compilation gemixt:
CD1 RED by Frequencerz
CD2 BLACK by N-Vitral
CD3 BLUE by Warface
CD4 WHITE by Ransom
CD5 15 YEARS OF DEFQON.1 by Zany & DJ Isaac

Elles Bailey kündigt ihr Debütalbum 'Wildfire' für den 01. September an!

Elles Bailey kündigt ihr Debütalbum ‘Wildfire’ an!

Die in Bristol lebende Elles Bailey hat ein Talent dafür, Musik zu schreiben und dabei die Wurzeln des Blues nahtlos mit Country und souligem Rock in einer modernen Art miteinander zu verbinden.

Elles Bailey kündigt ihr Debütalbum 'Wildfire' für den 01. September an!
Elles Bailey kündigt ihr Debütalbum ‚Wildfire‘ für den 01. September an!
Hinzu kommt, dass das Schicksal sie mit einer rauchigen Stimme segnete, welche ihre Musik perfekt untermalt.

Elles’s Markenzeichen ist ihre heisere, verlebte Stimme, welche klingt, als würde die junge Sängerin den Lebensstil einer Kettenraucherin führen. In Wirklichkeit wurde sie durch eine Krankheit in ihrer Kindheit verursacht. Im jungen Alter von drei Jahren entwickelte Elles sowohl eine virale, als auch eine bakterielle Lungenentzündung. So robust wie Elles ist, erholte sie sich von der Krankheit, dennoch hatte sich ihre Stimme ein Jahr nach der Erkrankung verändert. Ein Besuch beim Arzt offenbarte keinen dauerhaften Schaden, dennoch prophezeite der Arzt, dass sie ein Naturtalent als Bluessängerin sein würde, falls sie jemals beginnen möchte zu singen.

VARIOUS ARTISTS – LOVE, PEACE & FLOWER POWER BY COCO BEACH IBIZA

VARIOUS ARTISTS – LOVE, PEACE & FLOWER POWER BY COCO BEACH IBIZA

„Love, Peace and Happiness“ und der Bruch mit den Konventionen war das Lebensmotto der Blumenkinder und Hippies Ende der 60er Jahre.

VARIOUS ARTISTS – LOVE, PEACE & FLOWER POWER BY COCO BEACH IBIZA
VARIOUS ARTISTS – LOVE, PEACE & FLOWER POWER BY COCO BEACH IBIZA
Ein Lebensgefühl, dass auch noch heute auf der Sonneninsel Ibiza zelebriert wird. Daher verwundert es nicht, dass sich entsprechende Mottopartys, mit der passenden Beatmusik, auf der Insel sehr großer Beliebtheit erfreuen.

Der COCO BEACH IBIZA, einer der absoluten Hot Spots der Baleareninsel, präsentiert mit „Love, Peace & Flower Power“ einen zeitlosen Soundtrack dieser einmaligen Ära, nicht nur für Liebhaber, sondern auch für musikalische Neueinsteiger.

Also packen wir die Schlaghosen aus, stecken uns Blumen ins Haar und feiern das Lebensgefühl der späten 60er Jahre mit den unvergessenen Hits von
Dusty Springfield, Bob Dylan, Santana, Simon & Garfunkel, The Beach Boys, The Mamas & Papas u.v.m.

Various Artists „Love, Peace & Flower Power by Coco Beach Ibiza“
Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 07.07.2017
Kat.-Nr.: 1067606KON
EAN-Code: 4250117676063
Format: 2 CD-Set & Download (Compilation)

Love, Peace & Flower Power by Coco Beach Ibiza Tracklist:

SUMMER SESSIONS 2017 Compiled and Mixed by Milk&Sugar

SUMMER SESSIONS 2017 Compiled and Mixed by Milk&Sugar

Viele Jahre schon erscheint auf Milk & Sugar Recordings rechtzeitig zum Sommerbeginn eine neue Edition der beliebten „Summer Sessions“ – Serie mit dem für das Label typischen Mischung aus balearischen House Beats und chilligen Klängen für den Strand.

SUMMER SESSIONS 2017 Compiled and Mixed by  Milk&Sugar
SUMMER SESSIONS 2017 Compiled and Mixed by Milk&Sugar
Für die Auswahl der diesjährigen Ausgabe zeigen sich erneut die Labelbosse Milk & Sugar selbst verantwortlich. Das Ergebnis ist ein wunderbar erfrischender Doppel-Sampler, der besonders durch die zwei enthaltenen DJ Mixes sowie durch viele bisher unveröffentlichte Tracks hervorsticht.

Produktionen kommen dieses Jahr aus den Federn von Top-Acts wie Lexer, Phonique, Larse, Mollono Bass, Blondish, Oliver Schories, Full Intention, Teenage Mutants, Dario D´Attis, Weiss und vielen anderen mehr. Als besonderes Highlight steuern Milk & Sugar außerdem ihre brandneue Single „Summertime“ bei, welche aktuell weltweit die Clubs erobert.

Summer Sessions 2017 erscheint am 30.06. als Doppel-CD und Download-Edition.

Minimix:

Tracklisting SUMMER SESSIONS 2017 Compiled and Mixed by Milk&Sugar

V.A. Sonne Mond Sterne XXI - Compilation

V.A. Sonne Mond Sterne XXI – Compilation

Das alljährliche Highlight des Festival-Sommers für alle Freunde elektronischer Musik geht vom 11. bis zum 13. August 2017 bereits zum 21. Mal über die Bühne, ist längst im Vorfeld ausverkauft und besticht einmal mehr durch eine exzellente Auswahl an teilnehmenden Künstlern!

V.A. Sonne Mond Sterne XXI - Compilation
V.A. Sonne Mond Sterne XXI – Compilation
Wie jedes Jahr treffen internationale Superstars wie Major Lazer, Martin Garrix, Steve Aoki oder Galantis auf nationale Top Acts à la Marteria, Fritz Kalkbrenner, Felix Jaehn und Lexy & K-Paul, um die Partycrowd in kollektive Extase zu versetzen.

Die zugehörige offizielle CD zum Festival liefert einmal mehr den Soundtrack zu diesem Ausnahme-Event. Mit vielen exklusiven und zuvor unveröffentlichten Tracks,
gemixt von den Szene-Größen und Festivalkünstlern Sam Paganini & Marcus Meinhardt, wird sie von Fans und Kennern sehnsüchtig erwartet!

Sonne Mond Sterne XXI
– Mixed by Sam Paganini & Marcus Meinhardt –

Format: 2CD & Download
VÖ: 07.07.2017
EAN: 4250117676551
Art.Nr.: 1067655KON

SAN HOLO ft. James Vincent McMorrow - The Future

SAN HOLO ft. James Vincent McMorrow – The Future

San Holo schaffte es innerhalb von zwei Jahren seinen Namen fest in der Szene zu etablieren.

SAN HOLO ft. James Vincent McMorrow - The Future
SAN HOLO ft. James Vincent McMorrow – The Future

Er ist der Future beats to Trap Kenner, der als der am schnellsten aufsteigende Stern am Elektro-Himmel bezeichnet wird. Ein Titel, der mit jedem neuen Release passender zu werden scheint.

Das vergangene Jahr feilte er fleißig an Hits mit beispielsweise seiner Debut-EP „New Sky“, oder mit seiner Tour, die ihn auf 27 Dates zwei Monate lang durch Nordamerika geführt hat und als Highlights Shows beim Ultra Music Festival und Coachellas Do Lab zu bieten hatte.

Jetzt führt er diesen Erfolgsweg mit seiner neuen Single „The Future“ fort!

Youtube Link San Holo The Future (ft. James Vincent McMorrow) (Official Audio):

San Holo
The Future (ft. James Vincent McMorrow) (Single)
VÖ: 30. Juni 2017

https://facebook.com/sanholobeats
https://twitter.com/sanholobeats

Produkte von Amazon.de

Gato Preto

Gato Preto feat. MC ZULU & Flore – „Feitico“

Gato Pretos Debüt-Album Tempo bringt all das auf den Punkt was internationale Club-Kultur spannend macht: Rockender Favela Funk aus Rio, rumorende Township-Grooves aus Südafrika und Angolas technoider electro-Hybrid Kuduro sind die Grundzutaten die Gato Preto zur Global Bass-Kernschmelze bringt, wahlweise mit Rave und Breakbeat vermengt.

Gato Preto
Gato Preto
Ein musikalischer Urknall verschiedenster Styles von Soundtüftler Lee Bass und Gato Misteriosa, der Frontfrau mit ihren portugiesischen Power-Punchlines.

Auf ihrer neuen Single „Feitico“ drückt Gata ihre Gefühle aus, wenn es um Liebe und Beziehungen geht. „Feitico“ kann man mit dem Wort „Zauber“ übersetzen, und so könnte man sagen, dass das Lied eine Art Zauberspruch ist. Es geht um die Höhen und Tiefen die man erlebt wenn man eine Person liebt und abgelehnt wird.

Man ist sich unsicher, ob die Person einen auf die gleiche Weise liebt. Es geht auch um Beziehungen die zu Ende gehen und man dadurch glaubt verrückt oder krank zu werden.

Gato Preto – Feitiço feat. MC ZULU & Flore (Official Video)

Bionic Clarke – „Role Model“

Bionic Clarke – „Role Model“

Bionic Clarke ist eine Reggae-Legende. Geboren1959 in den Hügeln von Manchester in der Nähe von Mandeville (Jamaika), wuchs Bionic zusammen mit sechs Schwestern und fünf Brüdern auf.

Bionic Clarke – „Role Model“
Bionic Clarke – „Role Model“
Schon als Kind liebte er es, alte Kinderreime, R’nB- und Reggae Songs aus dem Radio mitzusingen. Seine ersten Erfahrungen vor großem Publikum aufzutreten sammelte er Anfang der 80er Jahre mit Auftritten auf lokalen Soundsystemen wie „Wa-Dat Sound“, „King Massive“ und „Black Starliner“.

Sein Talent war unüberhörbar und so begann er Dubplates aufzunehmen die 1984 zu seinem ersten eigenen Album-Release „Flush up your Lighters“ führten das auf dem Label „Total Sounds“ veröffentlicht wurde. Im Jahr 1993 sammelte Bionic seine ersten Auslandserfahrungen auf einer sechs-monatigen Japan-Tour mit „Vintage Band“ die ein großartiger Erfolg wurde. Danach setzte er seine Aufnahme fort und sang auf Dubplates & Soundsystems. Zwei herausragende Songs sind bei diesen Aufnahmen in den späten 90er Jahren entstanden. Zum einen „Guide me JahJah“ (Shelter Rec.) zusammen mit Terry Linen sowie die Cover-Version von Dennis Brown „Silhouette“.

Popkultur Musik – Filme – News & Infos

Seiten: Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 111 112 113 Weiter