Schlagwort-Archive: Featured

Supersonic Blues Machine – Bluesrock Allstar Group mit Debüt Album “West of Flushing, South of Frisco” am 26. Februar und Free Download vorab!

Supersonic Blues Machine – Bluesrock Allstar Group

Was mehr oder weniger zufällig entsteht, kann sich zu einer ziemlich großen Sache entwickeln. Vor allem dann, wenn Brüder im Geiste eine gute Idee gemeinsam mit möglichst vielen Gleichgesinnten in die Tat umsetzen.

Supersonic Blues Machine – Bluesrock Allstar Group mit Debüt Album “West of Flushing, South of Frisco” am 26. Februar und Free Download vorab!
Supersonic Blues Machine – Bluesrock Allstar Group mit Debüt Album “West of Flushing, South of Frisco” am 26. Februar und Free Download vorab!
So geschehen bei West of Flushing, South of Frisco, dem Debüt der Supersonic Blues Machine – eines Bandprojektes, auf das der Begriff Allstar Group so gut passt, wie wohl kaum irgendwo zuvor. Entstanden ist dieses Album allerdings nicht in Überschallgeschwindigkeit, wie sein Name suggeriert. Ganz im Gegenteil: Es hat Jahre in Anspruch genommen, und das hat sich gelohnt – doch eines nach dem anderen.

Neues Album „Reboot“ am 22.01.2015 und aktuelles Video “(I’m Gonna Give you) All of my Love”

PRISTINE – BluesRock der härteren Sorte aus Norwegen

Tromsø, im Norden Norwegens. Der Blues. Ein Widerspruch? Mitnichten!

 Neues Album „Reboot“ am 22.01.2015 und aktuelles Video “(I’m Gonna Give you) All of my Love”

Neues Album „Reboot“ am 22.01.2015 und aktuelles Video “(I’m Gonna Give you) All of my Love”

Die Norweger PRISTINE veröffentlichen mit „Reboot“ (VÖ 22.01.2016) ihr drittes Album, zugleich das erste, das außerhalb Norwegens erscheint. Eine Dreiviertelstunde, die einen mit zehn Songs auf einen psychedelischen Rock-Trip entführt.

Heidi Solheim, die rothaarige Frontfrau, alleinige Songschreiberin und Chef-Organisatorin der Band, wuchs damit auf, unzählige Stunden Aretha Franklin, die Eagles und die Beatles aus der Plattensammlung ihres Vaters zu hören. Led Zeppelin und Grand Funk Railroad kamen hinzu. Dieser musikalische Einfluss traf auf ein Klima extremer Gegensätze, was Heidi folgendermaßen beschreibt: „Der Winter ist lang mit tagelanger kompletter Dunkelheit. Der Sommer ist kurz mit Mitternachtssonne und 24 Stunden Tageslicht. Es kann so kalt werden, dass man Eiszapfen an den Augenbrauen hat, oder so heiß, dass man kaum atmen kann. Die Natur ist wild mit hohen Bergen und unberührten Wäldern, schön und eindringlich zugleich. Aus dieser Erfahrung lässt sich eine Menge Inspiration ableiten“.

Monster Truck mit neuem Album "Sittin' Heavy"

Monster Truck mit Track Premiere zu „The Enforcer“ und neuem Album “Sittin‘ Heavy“

“Monster Truck ist eine der wenigen wirklich bodenständigen Rock’n’Roll Bands… sie sind hart, gefühlvoll und stark.“ – Slash

Monster Truck
Monster Truck
Der Bandname ist Programm – und Monster Truck versprechen nicht zu viel! Seit der Veröffentlichung ihres Erstlingswerks „Furiosity“ vor zwei Jahren hat die kanadische Stadt Hamilton, Ontario, einen festen Platz auf der Landkarte des Rock’n’Roll inne. Mit ihrer außergewöhnlichen Mischung aus Groove, Sludge, Stoner- und Vintage Rock hat sich das Quartett nicht nur eine weltweite Fanbasis erspielt, sondern genießt auch einen ausgezeichneten Ruf bei den ganz Großen der Musikwelt. Sie supporteten Guns’n‘ Roses, Slash, Alice In Chains, ZZ Top, Buckcherry, Rival Sons und Vista Chino und standen bereits bei internationalen Topfestivals wie dem Download und dem Hammerfest auf der Bühne.

Wie schon bei Furiosity haben Monster Truck erneut mit ihrem Resonanzkörper und Studioguru Eric Ratz zusammengearbeitet. Der zweifache Juno Award-Gewinner produzierte unter anderem Alben für Billy Talent, Three Days Grace und Cancer Beats und wird durch seine Mischpultzauberei auf „Sittin‘ Heavy“ mit Sicherheit als das neue Studioschwergewicht gehandelt werden.

Aktuell ist mit „The Enforcer” ein zweiter Song aus dem Album hier zu hören:

The Black Tape – Corrupt Philosophy

THE BLACK TAPE mit Debut-EP Corrupted Philosophy

THE BLACK TAPE ist eine Punkband aus Kronach, Bayern. Die Band wurde 2014 von Duff, Paul und Chris, drei ehemaligen Mitgliedern der Band The Swing A-Go-Go Babies, gegründet und 2015 durch Benny vervollständigt.

The Black Tape – Corrupt Philosophy
The Black Tape – Corrupt Philosophy

Beeinflusst von Bands wie Rancid, The Distillers und Bombshell Rocks gingen THE BLACK TAPE Anfang 2015 ins Studio, um 6 Songs für ihre Debut-EP Corrupted Philosophy aufzunehmen.

Der Sound von THE BLACK TAPE geht steil nach vorne: kreischende Gitarren, ein knackiger Bass, treibende Drums und dazu raue Vocals – kurze Songs, direkt in die Fresse. Corrupt Philosophy setzt sich dabei mit soziologischen Problemen unserer Zeit auseinandersetzen.

Am 4. Dezember 2015 wird Corrupt Philosophy auf AWAY FROM LIFE Records als CD veröffentlicht.

THE BLACK TAPE Debut-EP Corrupted Philosophy Tracklist:
1. Antennas Of War
2. Sydney Murderer
3. Sick Of It All
4. Downtown Ghetto
5. TV Scandal
6. Liar Liar

Die Terrorgruppe veröffentlicht 2016 ein neues Album

Die Terrorgruppe veröffentlicht 2016 ein neues Album

Die Terrorgruppe veröffentlicht die erste Single „Wie es der Staat mag“ aus ihrem neuen Album „Tiergarten“, das am 15. Januar 2016 bei Destiny Records erscheint.

Die Terrorgruppe veröffentlicht 2016 ein neues Album
Die Terrorgruppe veröffentlicht 2016 ein neues Album
Johnny Bottrop, MC Motherfucker und Zip Schlitzer haben als Musiker, DJs oder Produzenten mehr Punk, Rock, Hardcore, Garage-Beat, Ska und Powerpop kennen, leben und lieben gelernt als Ben Becker, Tim Renner und Erika Steinbach zusammen – und so klingt auch das Album „Tiergarten“: Mal wütend und sarkastisch, mal überdreht und leichtfüßig, oft eingängig, aber immer angriffslustig und bissig.

2-Akkorde Protopunk, Wave, Powerpop; eingängige Punkrock-Perlen, hymnische Hooks und Unterhaltungen mit Charme treffen auf Frontalangriff, Tiefgang und Tiefschlag. Getreu dem Motto: „Erst schiessen, dann Fragen!“.

Mit „Wie es der Staat mag“ erscheint heute die erste Single.

Musikvideo: Die Terrorgruppe – Wie es der Staat mag

Ein Geheimlabor, ein verrückter Wissenschaftler, seine Assistentin und ein Mensch-Maschine Prototyp – auf Unterordnung, Gehorsam und grenzenlose Bereitschaft zu Gewalt programmiert.

Keyando - The Game of Happiness - Mit dem neuen Spiel Keyando wird man spielend inspiriert und glücklich!

Keyando – The Game of Happiness – Mit dem neuen Spiel Keyando wird man spielend inspiriert und glücklich!

Keyando – The Game of Happiness und 4 weitere Spiele. Spielend inspiriert und glücklich!

Keyando - The Game of Happiness - Mit dem neuen Spiel Keyando wird man spielend inspiriert und glücklich!
Keyando – The Game of Happiness – Mit dem neuen Spiel Keyando wird man spielend inspiriert und glücklich!

Die Keyando Karten sind ein neuartiges Tool, das genutzt werden kann, um zu spielen und Spaß zu haben, das jedoch auch im Coaching zum Einsatz kommen kann.

Die Karten selbst sind kleine Kunstwerke aus der Hand des Illustrators Antonio Piedade. Sie wurden für das neue Spiel des Glücks entwickelt, sind jedoch multifunktional und können auch für andere bekannte Spiele genutzt werden wie z.B. das populäre japanische Hanafuda, Memory, Kemps oder auch als Puzzlespiel.

Das Spiel des Glücks kann mit drei bis acht Spielern gespielt werden. Keyando umfasst 52 Karten; 6 Joker und 46 Karten, die basierend auf den jüngsten internationalen Studien die wichtigsten Glückschlüssel repräsentieren: wie zum Beispiel Engagement, Kreativität, Glaube, Familie, Freundschaft, Liebe, Gewinnen und viele mehr. Die Karten ermöglichen den Spielern, über ihre Ansichten und Erfahrungen zu sprechen, andere mit Fragen herauszufordern, und sich dabei auf unterhaltsame Weise schnell besser kennenzulernen.

FRAKTUS – WELCOME TO THE INTERNET

FRAKTUS ARE BACK! Die drei Bigstyler sind zurück, um mit ihrem programmatischen Meisterwerk WELCOME TO THE INTERNET abermals die Tür zur Zukunft einzutreten.

FRAKTUS – WELCOME TO THE INTERNET
FRAKTUS – WELCOME TO THE INTERNET
Wer glaubt, drei Elektro-Opas auf der Wiederholspur zu erleben, bekommt von den Techno-Pionieren die rote Karte gezeigt. Schluss mit verlogener Zurückhaltung: HERE COMES THE REAL SHIT!

Mit diesem Opus Maximus vereint FRAKTUS endgültig die Akzeptanz der Opinionleader mit der Kompatibilität am Massenmarkt. Heißt: FRAKTUS gehen endgültig durch die Decke! Dickie Starshine (ehemalig Schubert), Bernd „Bernd“ Wand und Torsten Bage (sprich Bäätsch), deren „Köpfe den gleichen Innenarchitekten“ (O-Ton Wand) haben, beweisen mit ihrem Mach3-Kraftwerk, dass sie alles andere sind als ein Freak Accident, ein psychotischer Farbtupfer im globalen Musik-Schrott.

Technisch auf Pole-Position, ausgerüstet mit den modernsten Tools, Apps und Gadgets, buchstabieren sie mit diesem Masterpiece die Zukunft der Musikgeschichte. Wie immer haben sie sich nichts geschenkt. Monatelange Schweißarbeit im härtesten Tonstudio Berlins haben die Songs zu Titan-Tracks verdichtet. Alle Soundmuskeln sind zum Bersten gespannt.

Harte Fakten zum neuen Album (Welcome to the internet)

Dark Melodic Metal aus Griechenland: SORROWFUL ANGELS

Dark Melodic Metal aus Griechenland: SORROWFUL ANGELS

Frischfleisch für Fans von Melodic und Dark Metal!

Dark Melodic Metal aus Griechenland: SORROWFUL ANGELS
Dark Melodic Metal aus Griechenland: SORROWFUL ANGELS
Am 16. Oktober veröffentlichen die Metaller von Sorrowful Angels ihr neues und drittes Album „Remedie“ über ROAR! (Rock of Angels Records / Vertrieb über H’ART).

Von der 90iger Gothic Metal Bewegung geprägt, bewegen sich Sorrowful Angels musikalisch in einer Schnittmenge zwischen klassischem Heavy Metal, Progressive und Symphonic Metal. Mit einer bombastischen Produktion, emotional aufgeladenen und eingängigen Songs und den kraftvollen Vocals von Frontmann Dion Christodoulatos, sollte sich die Band mit ihrem neuesten Output auch hierzulande rasch eine feste Fanbase erspielen.

Tourneen mit Metalinstitutionen wie Paradise Lost, Katatonia, Moonspell, Rotting Christ oder Paul Di Anno (einzelne Sorrowful Angels Mitglieder waren in der Vergangenheit Teil seiner Liveband) führte die Band bereits quer durch Europa. Weitere Termine sollten in Kürze folgen.

Sorrowful Angels – Shatterbox (Teaser Video) from Sorrowful Angels on Vimeo.

Mit „Remedie“ ist den Griechen ein starkes Album gelungen, das sowohl Freunde von melodischem Metal, so wie Anhänger extremer Spielarten des Genres begeistern dürfte.

VARIOUS ARTISTS – MEET ME BEHIND THE DOOR VOLUME 1

VARIOUS ARTISTS – MEET ME BEHIND THE DOOR VOLUME 1

In der Prinzregentenstraße 1, Münchens bester Adresse, befindet sich seit über 65 Jahren der wohl bekannteste & legendärste Club Deutschlands: das P1.

VARIOUS ARTISTS – MEET ME BEHIND THE DOOR VOLUME 1
VARIOUS ARTISTS – MEET ME BEHIND THE DOOR VOLUME 1
Im Laufe der Jahre durchlief das P1 einige entscheidende Metamorphosen, die es stets mit der Zeit gehen ließen und konstant zur Speerspitze exklusiven Clublebens machen.

Promi-Club, Tanzlocation, lukullischer Genießertreff oder stilvolles Abhängen bei erstklassiger Musik: Das P1 hat seine Gäste immer wieder aufs Trefflichste verwöhnt!

Das musikalische Aushängeschild, die erfolgreiche „P1 Club“ Compilation-Reihe, durchläuft nunmehr ebenfalls seine erste Metamorphose. Mit dem neuen Claim „Meet Me Behind The Door‘‘ wird sie erstmalig in Kooperation mit Kontor Records als 3 CD-Set mit drei exklusiven DJ-Mixen erscheinen.

Mit am Start die aktuellsten und angesagtesten Dance- und Club-Hits.

Mehr Infos zum P1 Club gibt es unter: www.P1-club.de

Various Artists
P1 Club – Meet Me Behind The Door Vol. 1

Label: Kontor Records
VÖ-Datum: 18.09.2015
Kat.-Nr.: 1065520KON
EAN-Code: 4250117655204
Format: 3 CD-Set & Download (Compilation)

Berliner Polit-Punk/-Rock-Band RADIO HAVANNA

RADIO HAVANNA Phantom – Single

Die Berliner Polit-Punk/-Rock-Band RADIO HAVANNA koppelt die Single „Phantom“ aus ihrem aktuellen Album „Unsere Stadt Brennt“ (VÖ 13.02.2015, Uncle M Music) aus.

RADIO HAVANNA Phantom - Single
RADIO HAVANNA Phantom – Single
Die digitale 3-Track Single beinhaltet neben der bereits bekannten Album-Version des Songs, auch die Live-Performance der Kaputtmacher Sessions als Audio- und Video-Track, welche Anfang Februar im Bochumer Kaputtmacher Tonstudio aufgenommen wurde und ist ab sofort via iTunes erhätlich: https://itun.es/de/LT3A9

„Phantom“ befindet sich bereits an zweiter Stelle auf dem im Februar erschienenen Album „Unsere Stadt Brennt“. „Es geht in „Phantom“ um eine Emotion, ein Gefühl und um eine Sehnsucht, die man sucht. Es ist ein bisschen offen gelassen, welche das ist, aber ich glaube jeder kennt das. Jeder sucht in seinem Leben immerzu irgendwelche Sachen – sei es irgendwelche Menschen, irgendwelche Gefühle, irgendein Rausch, was auch immer“, beschreibt Gitarrist Oliver Arnold.

Berliner Polit-Punk/-Rock-Band RADIO HAVANNA
Berliner Polit-Punk/-Rock-Band RADIO HAVANNA
Auf ihrem aktuellen Album lotet das Berliner Quartett die Sphären zwischen Antifa und Amüsement, zwischen Pogo und Pop aus. Das Album ist dabei nicht nur ein flammendes Fanal für die Unversöhnlichkeit mit dem Zustand unserer Gesellschaft, sondern auch ein hymnisches Monster, eine umwerfende Partyplatte, deren Refrains sprichwörtlich ins Herz schießen!

WUCAN: Kraut-fueled 70s Heavy Rock mit Frontfrau und Querflöte

WUCAN: Kraut-fueled 70s Heavy Rock mit Frontfrau und Querflöte

WUCAN gründen sich 2012 in Dresden. Trotz ihrer noch kurzen Geschichte kann die junge Band bereits auf beachtliche Erfolge zurückblicken.

WUCAN Debut “Sow The Wind”
WUCAN Debut “Sow The Wind”
Alles begann mit der zunächst nur auf Vinyl im November 2014 erschienenen EP „Vikarma“ über das Metal Underground Label Metalizer Records. Diese erste 500er Auflage erhielt glänzende Reviews und war binnen kurzer Zeit ausverkauft. Bei zahlreichen Konzerten erspielte sich die Band in der Zwischenzeit durch ihre energetische Live-Präsenz schnell ein festes Stammpublikum. Highlights waren unter anderem das prestigeträchtige Hammer Of Doom Festival und eine Tour als Support von Siena Root.

Die Qualitäten der Band erkannte wenig später auch Heavy Metal Veteran Karl Walterbach und nahm sie unter seine Fittiche. Es folgte ein Plattenvertrag mit Manfred Schütz‘ MIG Music, für Wucan eine mehr als gelungene Entwicklung.

Mit einigen Vorschusslorbeeren ging es ins Studio, um am Debütalbum „Sow The Wind“ zu arbeiten. Dafür suchte die Band sich das in Szenekreisen hoch gehandelte Big Snuff Studio in Berlin aus. Unter der Regie von Richard Behrens, auch bekannt als Produzent diverser einschlägiger Bands sowie Livemischer von Kadavar und Bassist der Berliner Sabbath-Rocker Heat, entstand so ein puristischer und versierter erster Longplayer.

JOEY CAPE Stitch Puppy Fat Wreck Chords / Edel Release: 4 September 2015

JOEY CAPE – Stitch Puppy

Joey Cape ist den meisten wohl als Sänger, Songwriter und Gründer der legendären Punkrockband Lagwagon bekannt.

Joey Cape ist den meisten wohl als Sänger, Songwriter und Gründer der legendären Punkrockband Lagwagon bekannt
Joey Cape ist den meisten wohl als Sänger, Songwriter und Gründer der legendären Punkrockband Lagwagon bekannt

Erst letztes Jahr sorgten sie mit ihrem Album „Hang“ für die erfolgreichste Platte der Bandgeschichte, die neben unerwarteten Chart-Platzierungen auch eine ausverkaufte Tour durch Deutschlands größte Clubs folgen ließ. Nun widmet sich der Californiapunk-Veteran mit seinem Soloprojekt wieder seiner etwas ruhigeren Seite und veröffentlicht am 25. September via Fat Wreck Chords mit „Stitch Puppy“ nach fast fünf Jahren Pause sein nächstes Solowerk.

Joey wäre wohl der erste, der zugibt, dass die letzten Jahre nicht unbedingt die einfachsten seines Leben waren. So langsam geht es für ihn auf die 50 zu und einen Post-Punkrock-Rentenplan gibt es nicht wirklich. Dass er nicht der einzige ist, der sich mit dem Problem des Älterwerdens beschäftigt, zeigen die vielen Abgänge prominenter Vertreter der „live fast, die young“-Generation in den letzten Jahren. Kein Wunder also, dass Lagwagons „Hang“ ziemlich düster geriet, was sich sowohl in den Texten als auch auf dem von einer Schlinge gezierten Cover zeigte.

Boysetsfire sind nicht irgendeine Band mit irgendwelchen Fans

BOYSETSFIRE mit neuem Album

Das Phänomen BOYSETSFIRE schlägt ein neues Kapitel seiner Erfolgsgeschichte auf, die da lautet: FAMILY! FREEDOM! FORWARD!
BOYSETSFIRE mit neuem Album
BOYSETSFIRE mit neuem Album
Boysetsfire sind nicht irgendeine Band mit irgendwelchen Fans. Boysetsfire sind das vielleicht erfolgreichste Beispiel, wie ein kompromißloser Heartcore-Sound, ein unbändiger Wille und eine unschlagbare Ausdauer Berge versetzen und die Massen mobilisieren können.

Das neue, Ende September 2015 erscheinende Album ist nicht umsonst selbstbetitelt. Es ist das finale Ergebnis des jahrelangen Befreiungsschlages und eine Wiedererweckung sämtlicher der Band innewohnenden Kräfte und ihres familiären Zusammenhalts. Im Vordergrund steht der Fokus auf die eigenen Stärken, was Frontmann Nathan Gray, Chad Istvan, Joshua Latshaw, Chris Rakus und ihrem deutschen Bassisten Robert Ehrenbrand nicht immer leicht gefallen ist. Die mitreißende Aufbruchstimmung, die sich seit Jahren rund um die aus Delaware/USA stammende Band zusammenbraute, entlädt sich in 13 Songs, die im Gegensatz zum wütenden Vorgängeralbum einen mitreißenden Optimismus mit jeder Pore atmen. Wenn man so will, dann ist das selbstbetitelte Album die helle Schwester des düsteren „While A Nation Sleeps“.

ANNIHILATOR "SUICIDE SOCIETY"

ANNIHILATOR „SUICIDE SOCIETY“

Kanadas legendäre Thrash/Heavy Metal Master Annihilator veröffentlichen ihr brandneues (und 15.) Studio-Album „Suicide Society“ weltweit am 18. September auf 18th on UDR Music.

ANNIHILATOR "SUICIDE SOCIETY"
ANNIHILATOR „SUICIDE SOCIETY“
Wie üblich hat Gitarren-Zauberer Jeff Waters höchstpersönlich das Komponieren übernommen, er spielt komplett alle Gitarren und Bass, ist zusätzlich für Engineering, Produktion und Mix verantwortlich und hat „Suicide Society“ auch selber gemischt. Darüber hinaus hat Waters erneut das Kommando über den Gesang übernommen, wie er es bereits bei den gefeierten Alben „King of the Kill“ (1994), „Refresh the Demon“ (1996), „Remains“ (1997) und anderen Annihilator Alben der vergangenen Jahre eindrucksvoll getan hat.

Waters über seine Rückkehr als Sänger: „Im Grunde waren Dave (Padden/Sänger seit März 2014) und ich Annihilator seit 2003, aber letzten Dezember hat er sich zurückgezogen, er hatte genug vom Touren, ständig unterwegs zu sein und andere Verpflichtungen kamen dazwischen. Ich danke ihm für 11 Jahre Annihilator. In dem Zusammenhang ist sicher allen bewusst, dass Annihilator und ich nie dafür bekannt waren, aufzugeben, vielmehr dafür, mit neuen, oft besseren Ideen als den bisherigen, aufzuwarten. Und das gilt definitiv für „Suicide Society“.

Blixa Bargeld 1980, Foto Horst Blohm

B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin

Pünktlich zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung kommt B-MOVIE – LUST & SOUND IN WEST-BERLIN als DVD/BD und als VOD in den Handel.

B-Movie - Lust & Sound in West-Berlin
B-Movie – Lust & Sound in West-Berlin
Zeitgleich erscheint der mitreißende Soundtrack sowohl auf einer Doppel-CD als auch auf Vinyl mit zahlreichen Songs aus dem Film, u. a. von Westbam, Mark Reeder, Ideal, Anne Clark und Joy Division.

Komplettiert wird das Paket durch einen spektakulären Bildband: B-BOOK enthält über den Film hinaus einen exklusiven Text von Mark Reeder über seine Jahre in West-Berlin sowie authentisches, zum Teil unveröffentlichtes Bildmaterial. Zusammen mit Kurzporträts der wichtigsten Protagonisten bildet das Buch die umfassende Chronik einer einzigartigen Ära. DVD, Buch und Soundtrack erscheinen zeitgleich am Freitag, den 2.10.2015. Die erstmalige Ausstrahlung des Films im Free TV ist für Samstag, den 3.10. um 21:45 auf arte geplant.

Zum Inhalt: 1979. Mark Reeder aus Manchester ist 20, als er die legendäre Musikszene um Joy Division verlässt, um nach Westberlin zu kommen. Der Britische Musiker, Produzent, Schauspieler und Autor ist fasziniert von deutscher elektronischer Musik und taucht ein in den Großstadtdschungel der geteilten Stadt. Schnell ist Reeder mittendrin – als Roadie, Türsteher, Musiker, Manager und als Schauspieler in Kurz- und Undergroundfilmen.