Schlagwort-Archive: Video

COHEED AND CAMBRIA

COHEED AND CAMBRIA

Coheed And Cambria begrüßen (wie viele Millionen andere Weltenbürger) die Einführung der Homo-Ehe in den USA mit einem für die Band höchst ungewohnten Song: Um ihn bloßzustellen haben Coheed and Cambria einen Akustik-Song aufgenommen, in dem sie Zitate des homophoben Richters Antonin Scalia aufgreifen, der sich gegen die Homo-Ehe in Amerika ausgesprochen hat.

Das bei „Funny Or Die“ gehostete Video entpuppt sich mehr und mehr als viraler Internet-Hit und schaffte es jüngst in den USA in viele nationale Zeitungen und TV-Shows.

COHEED AND CAMBRIA

NEVERENDER IKSSE:3 Tour 2015

COHEED AND CAMBRIA
COHEED AND CAMBRIA
Vom Prog den konzeptuellen Überbau, von klassischem 70er Jahre Rock die Gitarrenmelodien, vom Posthardcore den Drive und die Dringlichkeit: Schon seit 14 Jahren klauben COHEED AND CAMBRIA unterschiedlichste Einflüsse aus über vier Jahrzehnten Rockgeschichte zusammen und basteln daraus einen unverwechselbaren Sound, der ihnen den Ruf als eine der wichtigsten New-Prog-Bands eingebracht hat.

L'aupaire

L’aupaire mit Videopremiere

Heute ist es soweit das Video „I Would Do It All Again“ von L’aupaire feiert heute Premiere.

L'aupaire
L’aupaire
Diesen ganz ganz ganz großartigen Künstler möchte ich dir gerne vorstellen, bei dem es sich lohnt ihn im Auge zu behalten: L`aupaire,

Ich persönlich habe mich sofort in seine Stimme verliebt. Irgendwie eine Mischung aus Paolo Nutini und Bob Dylan und …. trotzdem wunderbar eigen! So ging es wohl auch dem lieben Team von Virgin Records die ihn sofort gesignt haben.

Anfang 2013 lud der Sänger und Multiinstrumentalist Robert Laupert sein Hab und Gut in einen Transporter und fuhr nach Budapest um ein halbes Jahr in relativer Einsamkeit der fremden Stadt seine eigene Musik entstehen zu lassen.

Trommeln, Gitarren, Pedal Steel, Klavier, sepiafarbene Bläser – hat Laupert alles selbst gespielt, in der kleinen Wohnung im Judenviertel, und zu einem gleichzeitig nahbaren und geheimnisvollen Klangteppich verwebt. Die Zeit in Budapest ist der Urspung von L’aupaire.

Er singt aus der Warte des Songwriters, doch er mischt ein Geheimnis in seine Lieder, singt mal zart und nahbar, mal mit der gutturalen Gebrochenheit der alten Bluesmeister.

Petite Meller - neue Single „Baby Love“

Petite Meller – neue Single „Baby Love“

Mit ihrer ausgelassenen neuen Single „Baby Love“, auf der Petite Meller gleichermaßen mit Gospel und Pop flirtet, entführt die in Frankreich geborene Musikerin und Videokünstlerin ihre Fans abermals in ihre ganz eigene Fantasiewelt: Der Song explodiert förmlich vor Euphorie und Überschwänglichkeit, wenn wilde, sich überschlagende Drum-Beats auf ein Jazz-Saxofon und einen von Handclaps getragenen Refrain treffen und Petite ihren bis dato sommerlichsten und optimistischsten Party-Song überhaupt präsentiert.

Petite Meller - neue Single „Baby Love“
Petite Meller – neue Single „Baby Love“
Auch dieses Mal spielt das Video zur Single eine zentrale Rolle: Für die Dreharbeiten zu „Baby Love“ flog Petite Meller nach Afrika, weil afrikanische Musik schon immer ein wichtiger Einfluss für ihre eigenen Kompositionen gewesen ist, wie die Künstlerin berichtet.

Die Wahl des Drehorts sei daher eine logische Konsequenz gewesen: „Der Titel ‘Baby Love’ ist gewissermaßen meine freudianische Interpretation vom Konzept der ‘jouissance’, des Genießens also: Es ist ein transzendentaler Liebestanz, eine A-capella-Einlage, die alles Leid in Freude verwandelt“, so Petite Meller.

Video „Baby Love“:

Als Inspirationsquelle für den surrealen Videoclip dienten verschiedene Szenen des Brigitte-Bardot-Klassikers „… und immer lockt das Weib“ aus dem Jahr 1956, wie Petite Meller weiterhin berichtet.

Petite Meller

Petite Meller ist eine Sängerin und Songwriterin, für die Musik und Videos untrennbar zusammengehören – und die mit dieser Kombination jedes Mal eine ganz eigene Welt erschafft: „Ich kreiere damit mein eigenes kleines Reich, in dem alles auf Kreativität basiert“, sagt sie.

Petite Meller COLOR„Überhaupt bin ich davon überzeugt, dass wir unsere Fantasien real werden lassen können. Denn genau darum geht’s mir bei meinen Videos: In ihnen erschaffe ich meine eigene Wirklichkeit.“

Als Tochter einer französischen Mutter und eines aus Polen stammenden Vaters in Paris geboren, verbrachte Meller einen Großteil ihrer Kindheit bei der Großmutter und kam dort mit so unterschiedlichen musikalischen Einflüssen wie Euro-Pop, Jazz von Größen wie Dizzy Gillespie oder auch den Chansons von Sängern wie Jacques Brel, Charles Aznavour und Serge Gainsbourg in Kontakt.

Auch sie selbst begann schon früh, zu singen und wenn es nur ein kleiner Auftritt war, um ihre Oma und sich selbst zu unterhalten. „Meine Vorstellungskraft war schon damals ziemlich ausgeprägt“, berichtet sie.

Video „Baby Love“:

Olli Banjo ist Wunderkynd

WUNDERKYND – BuViSoCo

WUNDERKYND ist die Rockband von Oliver Otubanjo aka Olli Banjo und fasst seine Leidenschaft für Punk, Rock und Electro in einen ganz eigenen musikalischen Style. Wer hier Hip-Hop vermutet liegt völlig falsch.

Olli Banjo ist Wunderkynd
Olli Banjo ist Wunderkynd
Musikalisch sozialisiert wurde Olli nicht nur mit Rap, sondern auch mit Punk, Rock und Metal und elektronischer Musik. Bands wie Queens Of The Stone Age, Korn und The Mars Volta gehören genauso zu seinen musikalischen Einflüssen wie Public Enemy, Boys Noize oder The Streets. Punchende Gitarrenriffs waren daher immer schon künstlerischer Bestandteil seines Œuvres. Und deshalb ist Olli Banjo mehr. Olli Banjo ist auch Rockmonster allererster Kajüte !

Zusammen mit seiner Band, den Starproduzenten David Conen von the Krauts (Peter Fox, Marteria) und Moses Schneider (Beatsteaks, Tocotronic) , sowie dem Kölner Produzenten Tim Lindenschmidt, hat WUNDERKYND sich aufgemacht, ein neues musikalisches Kapitel aufzuschlagen.

„WUNDERKYND“, das gleichnamige Debütalbum von WUNDERKYND, wird am 28.08.2015 via Jive Germany veröffentlicht.

Wolf Alice toppen beinah die UK Charts!

Fast wäre die Sensation perfekt gewesen: Wolf Alices ganz besonders in England heiß erwartetetes und überall gefeiertes Debütalbum „My Love Is Cool“, steigt in der ersten Woche nach Veröffentlichung auf Platz Zwei in die UK Album-Charts ein!

Haben sie im Trend bis zuletzt auf der #1 gethront, ist im letzten Moment doch noch Florence & The Machine (laut NME mit nur 528 verkauften CDs mehr) an Wolf Alice vorbei gezogen.

Die vier Londoner feierten trotzdem mit einem Überraschungsgig beim Glastonbury-Festival letzte Woche den Release ihres Albums. Die Zeichen stehen also auf Sturm im Hause Wolf Alice!

Wolf Alice – Bros from gareth phillips on Vimeo.

Wir freuen uns mit und gratulieren!
Bei uns sind Wolf Alice an folgenden Terminen zu sehen:

26.08. CH-Zürich – Zürich Open Air
12.09. Berlin – Lollapalooza Festival
19.11. Köln – Luxor
20.11. Berlin – Lido
22.11. Leipzig – Täubchenthal
23.11. Hamburg – Uebel & Gefaehrlich

WILL YOUNG VERÖFFENTLICHT NEUES ALBUM "85% PROOF"

WILL YOUNG VERÖFFENTLICHT NEUES ALBUM „85% PROOF“

Dem britischen Sänger Will Young gelang auch mit seinem neuen Studioalbum „85% Proof“ der Sprung auf Platz 1 in die Top 100 Albumcharts in England.

WILL YOUNG VERÖFFENTLICHT NEUES ALBUM "85% PROOF"
WILL YOUNG VERÖFFENTLICHT NEUES ALBUM „85% PROOF“
„85% Proof“ ist das vierte Nummer 1 Album für Will Young in England und sein sechstes Studioalbum. Am 10.07.2015 erscheint das Album auch in Deutschland.

In England wird das Album von der Presse gefeiert. So schreibt die Zeitschrift Clash:
‘The most deliciously instinctive and relentlessly endearing pop music you’ll hear this year. A masterclass in delivering a mature pop record’.Und The Sun beschreibt das Album als ‘pure class’

„85% Proof“ ist das sechste Album des Singers/Songwriters, der bereits zwei Brit Awards gewann und dessen Songs sich millionenfach verkauften, und zählt bis dato als sein ausgereiftestes Werk. Das Album ist von Vielseitigkeit, Souveränität und großer Menschlichkeit geprägt. Beweis dafür ist z. B. der Fokus-Track „Love Revolution“, die fröhlich und sehr handclap-lastig klingt und an Old-School R’n’B erinnert.

Zu dem Titel „Thank You“, der in England als weitere Single veröffentlicht wird, hat Will Young ein neues Video veröffentlicht:

Time Is Now: "Die Leute sollen die echte Tanja La Croix kennenlernen!"

Time Is Now: „Die Leute sollen die echte Tanja La Croix kennenlernen!“

Am vergangenen Freitag feierte der Videoclip zu „Time Is Now“ des Schweizer Star-DJ Tanja La Croix große Weltpremiere Online und in TV.

Time Is Now: "Die Leute sollen die echte Tanja La Croix kennenlernen!"
Time Is Now: „Die Leute sollen die echte Tanja La Croix kennenlernen!“

Im Interview spricht die international bekannte Plattendreherin Tanja La Croix über den Videodreh und die von ihr gewählte Club-Location: „Die Clubszenen wurden im Vegas Club einer meiner TOP 5 Clubs in der Schweiz gedreht. Sie haben auch den Swiss Nightlife Award in der Kategorie ‚Best New Location‘ gewonnen. Ich trete regelmäßig im Vegas Club auf und jedes einzelne Mal freue ich mich wieder ganz besonders auf meine Performance.

Die Infrastruktur, Show Animation, Licht und Sound Anlage das ganze Set-Up kann mit dem internationalen Niveau der Clubs auf Ibiza, Mykonos oder Dubai easy mithalten. Die Running Szenen wurden in Hamburg gedreht. Es war einfach zu kalt und windig und wir haben bis um 6.30 früh morgens gedreht. Aber es war eine Erfahrung wert und die Kulisse hat sich für die Nachtszenen und die Running Aufnahmen einfach toll geeignet.

Rabaukendisko: frisches Futter für die Indie-Dancefloors!

Rabaukendisko: frisches Futter für die Indie-Dancefloors!

Hheute erscheint die neue Single „Alibi“, der Norddeutschen Rabaukendisko!

Rabaukendisko: frisches Futter für die Indie-Dancefloors!
Rabaukendisko: frisches Futter für die Indie-Dancefloors!
Am Mittwoch feierte das dazugehörige Video bei den Kollegen von Noisey seine Premiere.

So befand die Redaktion: „Das, was Rabaukendiso mit ihrer neuen Single „Alibi“ abliefern, hat mit gehauchten Nonsens-Gesang und affektiert melancholischen Gitarren-Beats so viel zu tun wie Kraftklub mit dem Buchstaben C. Vielmehr wird der Indie-Pop mit den cleveren Texten von Brostep-Passagen aufgerissen und so die dankbare Meute zum wilden Rumgespringe geprügelt.“

Dass es die Band live ordentlich krachen lässt, kann man aufgrund des Videos schon erahnen. Wer sich aber persönlich davon überzeugen möchte, kann dies bei den anstehenden Shows tun.

03.07. Jünkerath/Eifel – Großer Bahnhof
04.07. Magdeburg – Upgrade Festival
05.07. Bochum – Bochum Total

Künstler: Rabaukendisko
Single: Alibi
VÖ: 19.06.2015
Label:Chateau La La
Vertrieb: Broken Silence
Website: https://www.facebook.com/rabaukendisko

KOVACS: The Devil You Know

Videopremiere KOVACS: The Devil You Know

Aus dem Stand gelang der „Wolflady“ KOVACS mit ihrem Album Shades Of Black der Sprung auf Platz 8 der deutschen Album- und Platz 3der iTunes-Charts!

KOVACS: The Devil You Know
KOVACS: The Devil You Know
In den Niederlanden. wo KOVACS bereits der heißest gehandelte Aufsteiger der letzten Jahre ist, katapultierte sich das Album auf Platz1 und sorgte dafür, dass KOVACS mit dem Edison Award (dem niederländischen Grammy) als „BestNewcomer“ und mit dem begehrten 3FMAward ausgezeichnet wurde.

Nach der Debüt-Single My Love, einer düsteren aber leidenschaftlichen Liebeserklärung, präsentiert KOVACS nun ihre neue Single The Devil You Know!

„The Devil You Know“:

In The Devil You Know rechnet KOVACS mit den Teufeln ab, die uns zunächst unerkannt im Alltag begegnen: „Es ist ein Rache-Song“,so sagt sie. „In The Devil You Know geht es um Leute, denen du begegnest, und die nicht gut für dich sind, weil sie deine Welt kaputtmachen. Mein Produzent Oscar Holleman und ich, wir hassen solche Menschen und schrieben deshalb diesen Song über sie.“

Am 1. August wird KOVACSin der ARD-Sendung „Ina’s Nacht“ bei Deutschlands spontansten Moderatorin Ina Müller zu Gast sein und ab 23.10 Uhr ihren Hit My Love live präsentieren.

Tagtraeumer - Alles OK?! Album-VÖ: 19.06.15

Tagtraeumer – Alles OK?!

Es gibt sie noch, diese kleinen, wunderbaren Geschichten der Musikwelt.

Tagtraeumer_Alles_OKFünf junge Männer um die 20, die Schule haben sie gerade hinter sich gelassen, selbstbewusst wollen sie erste Schritte im Musikbusiness gehen.

Ohne Kontakte, ohne Mentor, ohne eine Kiste Geld, die das unmögliche möglich machen soll.

Zu Hause im Keller der Eltern proben sie, schreiben Songs. Einer findet den Weg in die Musikredaktion einer großen Radiostation, er überzeugt, wird On-Air getestet – die Hörer lieben ihn.

„Sinn“ heißt der Song, er trifft die Herzen der Hörer und plötzlich steht er in den Charts ganz oben und wird mit Gold ausgezeichnet.

Ein Märchen? Es klingt fast so.

Video zur Single „Tagträumen“:

Die Tagtraeumer Tom Schneider, Kevin Lehr, Alexander Putz, Matthias Kalcher und Tobias Fellinger kennen sich seit der Schulzeit. Musik verbindet sie, die Leidenschaft für Popsongs, intelligente Texte und starken Melodien. Sie träumen auf Deutsch, sie singen auf Deutsch.
Ihre Heimat ist die Steiermark, ihr Ziel die musikalische Eroberung des gesamten deutschsprachigen Raums. Zu Beginn spielen sie auf Festen in der nahen Umgebung, mittlerweile teilen sie sich die Bühne mit Künstlern wie Casper und Klangkarussel.

Tom Novy, Milkwish & Abigail Bailey - Break The Silence

Tom Novy, Milkwish & Abigail Bailey – Break The Silence

„Break The Silence“ ist die kongeniale Kollaboration von Mastermind TOM NOVY mit dem polnischen Newcomer MILKWISH und der englischen Vokalistin ABIGAIL BAILEY.

Tom Novy, Milkwish & Abigail Bailey - Break The Silence
Tom Novy, Milkwish & Abigail Bailey – Break The Silence
Wie gut Abigail und Tom zusammen harmonieren, kennen wir ja bereits von seinen Tracks wie „Runaway“ oder „Touch Me“. Jetzt stößt mit Milkwish der Shootingstar der polnischen DJ-Szene hinzu.

Der neue Track ist New Disco Cool mit einem Touch 80iger. Die Remixe sind entsprechend housig, vor allem der Jashari Remix geht nach vorne. „Break The Silence“ erscheint auf Nouveau Niveau.

Das Video wurde im Rahmen der TIMELESS Residency von Novy auf Ibiza gedreht.

Tom Novy, Milkwish & Abigail Bailey
Break The Silence
Label: Nouveau Niveau

Tove Styrke "Kiddo" / Elektro-Pop aus Schweden

Tove Styrke „Kiddo“ / Elektro-Pop aus Schweden

Tove Styrke war gerade einmal neunzehn Jahre, als sie Anfang 2012 erstmals hierzulande auf sich aufmerksam machte.

 Tove Styrke "Kiddo" / Elektro-Pop aus Schweden
Tove Styrke „Kiddo“ / Elektro-Pop aus Schweden
Nachdem die junge Schwedin in ihrer Heimat einen kometenhaften Karrierestart hingelegt hatte, gelang ihr mit der Single „Call My Name“ auch in Deutschland auf Anhieb der Chartentry: der catchy Uptempo-Electropop-Song erreichte die Top 50 der Media Control Charts.

Im März 2012 folgte ihr selbst betiteltes Debütalbum, das in Schweden die Top Ten der Longplay Charts erreicht hatte. Im November 2014 legte die Sängerin und Songwriterin mit der „Borderline EP“ fünf neue Stücke vor, die u.a. in Zusammenarbeit mit Songwritern wie Annika Norlin, Linnea Henriksson, Janne Kask, Johan T Karlsson, Calle Ask und Produzent Christian Walz entstanden waren und sich nur schwerlich unter einem Genre-Begriff subsumieren lassen.

TOVE STYRKE – EGO by RUNAR INGI from Camp David Film on Vimeo.

Styrke selbst nennt als Einflüsse u.a. Gwen Stefani („Love.Angel.Music.Baby“-Phase), Lykke Li und Squeeze (!).

Nun erscheint mit „Kiddo“ ihr zweites Album, das u.a. die Single „Ego“ enthält.

LINKS

Peter Wackel feiert Mallorca-Jubiläum

Peter Wackel feiert Mallorca-Jubiläum

Der Entertainer Peter Wackel singt dieses Jahr zum tausendsten Mal auf Mallorca!

Peter Wackel feiert Mallorca-Jubiläum
Peter Wackel feiert Mallorca-Jubiläum
Am Donnerstag, 02. Juli 2015 ist es so weit, wenn Peter Wackel seine energiegeladene Party-Show zum eintausendsten Male auf der Lieblingsinsel der Deutschen abfährt. Das Mallorca-Publikum wird alle großen Gassenhauer des ‚Prinzen von Arenal‘ erleben wie „Joanna (du geile Sau)“, „Scheiss drauf! Malle ist nur einmal im Jahr“, „Ladioo“, „Es gibt nur ein Gas – Vollgas“ oder den Kult-Hit „Party, Palmen, Weiber und’n Bier“.

Natürlich darf auch der allerneueste Wackel-Hit „Wir wollen doch nur feiern“ nicht fehlen – die deutsche Cover-Version des Twisted Sister Hits „We’re Not Gonna Take It“. Damit wird auch die tausendste Mallorca-Show des beliebten Sängers zu einer einzigen Party.

Wackel begann seine Mallorca-Karrriere 1999 in der Schinkenstrasse, dann im Megapark, ehe er im Jahr 2004 zur benachbarten Discothekenkette um das „Oberbayern“ und den „Bierkönig“ wechselte. Er spielt in der Sommersaison drei Auftritte wöchentlich und begeistert ein Millionenpublikum.

Video „WIR WOLLEN DOCH NUR FEIERN“ Live

Links:
www.wackel.de
www.facebook.com/wackel.de

BILLY IDOL “SAVE ME NOW”

BILLY IDOL “SAVE ME NOW”

Nach ‘Can’t Break Me Down’, legt Billy Idol mit einem gleichermaßen dramatischen wie mysteriösen Video zu seiner zweite Single nach.

BILLY IDOL “SAVE ME NOW”
BILLY IDOL “SAVE ME NOW”
Der Elektro-Rock-Song ‘Save Me Now’, den Idol zusammen mit Twin Shadow und Greg Kurstin geschrieben hat, stammt von Idols aktuellem Album Kings & Queens of the Underground.

Bekannt für seine großartigen und außergewöhnlichen Videos, reiste die britische Rock Ikone für ‘Save Me Now’ zusammen mit seinem langjährigen Gitarristen und Mitstreiter Steve Stevens in die kalifornische Wüste, wo das Video unter der Regie von Thomas Kirk entstand.

Der Clip zeigt einen Priester und einen Polizeibeamten auf ihrer Fahrt durch die kahle und trostlose kalifornische Wüstenlandschaft, begleitet von einer Dame, die auf rätselhafte Weise ebenfalls in die Geschichte verstrickt ist.


BILLY IDOL “SAVE ME NOW”

Kirk beschreibt das Video wie folgt: “I went for a concept which very much took the lyrics of ‘Save Me Now’ and turned them into a surreal story that I felt was as true to the very visual lyrics as possible. I loved the image of a bruised cop and a priest trapped inside a car.”